Profile square

Misanthrop

16233

#
Noch viel weniger Sinn macht es doch, wenn man mehr als 90% potentielle Kunden auslöschen will.
Ein Toter kauft nichts mehr von Microsoft.
#
Basaltkopp schrieb:

Ein Toter kauft nichts mehr von Microsoft.

Na und.

Windows 10 wird  trotzdem zwangsupgedated. Völlig wurst, ob der User noch schnauft.
#
propain schrieb:

Nach dem eine Nachricht von ihm auf Twitter von Twitter einem Lügencheck unterzogen wurde und Twitter deshalb Trumps Meldung als falsch bezeichnete, will Trump jetzt gegen Twitter vorgehen.


Ist das nicht sowieso ziemlich schizophren bzw. sackedämlich? Das ist, als ob ein Junkie, der voll auf Turkey ist, seinem Dealer mal in vollem Anlauf in die Eier tritt, weil dieser ihm erklärt hat, dass der Junkie sich nicht an seine Regeln hält.

Ich würde Twitter feiern, wenn die jetzt mal seinen Account sperren
#
Brillianter Schachzug von Trump:

1. Niemand spricht aktuell  über sein Versagen während der Pandemie.

2. Er wälzt sich gekonnt im Opferschlamm.
Alle sind gegen ihn. Nicht nur die Lügenpresse. Jetzt auch noch Twitter.

3. Der gottgesandte Präsident lässt sich nichts gefallen. Er greift durch. Binnen 48 Stunden.

(4. Und Twitter tut ihm den sackdämlichen Gefallen, sich zur Widerlegung seines Posts gerade auf die Washington Post und CNN zu beziehen.)

Ich kann daran nichts idiotisches finden.
Es ist Zeit aufzuhören, über diesen Mann zu lachen. Er scheint einige psychische Defekte zu haben. Aber fast nichts, was er tut, dient nicht seiner Sache. Auch, wenn es manchmal nicht so aussehen mag. Aus Sicht derjenigen, die gar nicht Zielgruppe sind.

Und während die Welt sich anhaltend fast im Tagesrhythmus den Bauch vor Lachen über diesen vermeintlichen Trottel hält, baut er die älteste Demokratie der Welt um bzw. lässt sie zerbröseln.



#

https://www.golem.de/news/315-euro-5gbioshield-gegen-5g-strahlung-enthaelt-keinerlei-technik-2005-148787.amp.html
Die Anbieter beschreiben die Funktionsweise des 5GBioShield als ein "holografisches Verfahren der Quanten-Nano-Layer-Technologie", um Schwingungen auszugleichen, die durch "elektrischen Nebel" entstünden, der vor allem von Geräten wie Laptops, schnurlosen Telefonen, WLAN oder Tablets verursacht werde. Der Stick sorge für ein "Gleichgewicht auf atomarer und zellulärer Ebene" gegen die schädliche Wirkung von ionisierender und nicht ionisierender Strahlung.

Endlich  mal etwas sinnvolles!
Braucht noch jemand einen?
#
Hightech-Ferz.

Für denselben Effekt hab ich schon seit Jahren einen Klebeknubbel auf dem PC-Bildschirm.

Hatte man mir mal probeweise vom Vertreiber als neuen heißen Scheiß zukommen lassen.
Und was soll ich sagen: Seitdem tatsächlich keinerlei Strahlentote im Büro zu beklagen.
#
Gang Of Four - Damaged Goods
https://youtu.be/F_7BVaDIAbA
#
The Associates - Even dogs in the wild
https://youtu.be/agqb0d-qihQ
#
The Velvet Underground - All tomorrow's parties
https://youtu.be/ugBFEbGyqwc
#
Gang Of Four - Damaged Goods
https://youtu.be/F_7BVaDIAbA
#
Misanthrop schrieb:

Das Bild im Zusammenspiel mit dem Burger wirft aber glaube ich Fetischfragen auf, ...


in dem Fall ist doch fetisch irgendein Dialekt und kommt von fettig?
#
Es tut mir leid, aber zu diesem Thema ist von meiner Seite bereits alles ungesagt geblieben.

Für weitere Fragen in diesem mittlerweile erbarmungswürdigen Thread möchten Sie sich bitte an unsere Infantilenabteilung wenden.

Abteilungsleiter ist ein Herr Brodowin.
#
Fettische Händ als Fetisch?
#
Motoguzzi999 schrieb:

Fettische Händ als Fetisch?

Brodowin kam meinen Befürchtungen näher.

Aber danke, dass Ihr meinem Wunsch nach umgehendem Themawechsel nachgekommen seid.

Hat sich was mit Burgertag...
#
The Gun Club - Sex Beat
https://youtu.be/_-GAaH7gpSA
#
The Velvet Underground - All tomorrow's parties
https://youtu.be/ugBFEbGyqwc
#
Buzzcocks - Autonomy
https://youtu.be/9ldWjyGvX7k
#
The Gun Club - Sex Beat
https://youtu.be/_-GAaH7gpSA
#
#
Buzzcocks - Autonomy
https://youtu.be/9ldWjyGvX7k
#
Passt auch in jeden guten Garten:

Wire - Lowdown
https://youtu.be/v6Ytde6tmkQ
#
#
Passt auch in jeden guten Garten:

Wire - Lowdown
https://youtu.be/v6Ytde6tmkQ
#
Raggamuffin schrieb:

Vielleicht würde das mit den Kindern mal was werden, wenn du nicht immer "selbst mit einer Hand zocken" würdest.

Ich hatte es mir verkniffen.
Andererseits: wenn er mit der anderen Hand immer am Burger ist ...
#
FrankenAdler schrieb:

Raggamuffin schrieb:

Vielleicht würde das mit den Kindern mal was werden, wenn du nicht immer "selbst mit einer Hand zocken" würdest.

Ich hatte es mir verkniffen.
Andererseits: wenn er mit der anderen Hand immer am Burger ist ...

Ich hätte es mir nicht verkniffen, nur  zu spät gelesen.

Das Bild im Zusammenspiel mit dem Burger wirft aber glaube ich Fetischfragen auf, ...




... die lieber unbeantwortet bleiben sollten.
#
Da die Verletzung mutmaßlich nur eine überschaubare Ausfall- bzw. Rückzugszeit nach sich ziehen wird, werden wir mit Spannung verfolgen, wie der weitere Selbstzerstörungsplan Gestalt annehmen wird.

Es wäre jetzt vielleicht Zeit für ein paar erste Wetteinsätze der Anwesenden.
#
So, endlich wieder Training mit der Nachwuchsmannschaft. Das ist wirklich sehr erfreulich! Aber was passiert im zweiten Training nach der Corona-Pause? Der untrainierte und nicht aufgewärmte Jugendtrainer will mit seiner Corona-Plautze ein paar Sprint- und Flankenübungen vormachen und reißt sich promt irgendwas im Fuß und kann nicht mehr auftreten.

Dann werde ich wohl morgen erstmal einen Termin beim Orthopäden machen.

Danke Corona!
#
Tröste Dich:
Facharzttermine gibt es epedemiebedingt gerade innerhalb von 24 Stunden.

Und aufgrund der OP-Kapazitäten bekommst Du zu jedem Bänderrissflicken noch ungefragt noch 'ne Hüft-TEP und Karpaltunnel durchbürsteln.

In vier Wochen bist Du also wie neu.
#
Schubbi66 schrieb:

Laut dem Tagesspiegel hatte Schweden an zwei Tagen der vergangenen Woche im gleitenden Sieben-Tage-Durchschnitt die höchste Pro-Kopf-Todesrate der Welt. Schweden verzeichnet 392 Tote pro eine Million Einwohner. In Norwegen sind es beispielsweise nur 44. Deutschland verzeichnet 100 Verstorbenen pro eine Million Einwohner. Vor allem in Pflegeheimen fordert das Coronavirus viele Tote. Mehr als die Hälfte aller Todesfälle stammen aus solchen Heimen.
Quelle:
https://www.merkur.de/welt/coronavirus-schweden-sonderweg-zahlen-kritik-todesrate-who-regeln-kritik-anders-tegnell-scheitern-zr-13746997.html

PhillySGE schrieb:

Steht denn diese Zahl irgendwie in einem rationalem Verhältnis zu einem Shutdown bzw. für die ursprünglich prognostizierten apokalyptischen Zustände dort?


Ob apokalyptisch oder nicht, die Zahlen zeigen eine klare Tendenz. Möge jeder seine eigenen Schlüsse ziehen.


Danke für deine Antwort und den link
Ist denn bekannt weshalb bei denen die Hälfte aller Todesfälle in den Pflegeheimen vorkommen?
Haben die evt. die gleichen Fehler wie die Italiener gemacht?
In der Lombardei haben sie doch tatsächlich alle Coronapatienten mit leichten Symptomen vom Krankenhaus in Alten- und Pflege Heime verlegt!!
Also exakt dahin wo die absolute Risikogruppe mit Vorerkrankungen lebt. Die Kettenreaktion ist leider bekannt


https://www.srf.ch/play/radio/rendez-vous/audio/chronologie-der-corona-epidemie-in-der-lombardei?id=3e73db8b-ad33-4f0e-b154-73fada57ee78

Radioreportage von SRF aus der Schweiz, die aufdeckt warum in der Lombardei das passiert ist, was passiert ist:
#
PhillySGE schrieb:

In der Lombardei haben sie doch tatsächlich alle Coronapatienten mit leichten Symptomen vom Krankenhaus in Alten- und Pflege Heime verlegt!!
Also exakt dahin wo die absolute Risikogruppe mit Vorerkrankungen lebt. Die Kettenreaktion ist leider bekannt


https://www.srf.ch/play/radio/rendez-vous/audio/chronologie-der-corona-epidemie-in-der-lombardei?id=3e73db8b-ad33-4f0e-b154-73fada57ee78

Radioreportage von SRF aus der Schweiz, die aufdeckt warum in der Lombardei das passiert ist, was passiert ist:

Zitat aus dem von Dir verlinkten Podcast:
"In der italienischen Region Lombardei hat das Coronavirus am heftigsten gewütet. Drei Monate nach Ausbruch weiss man nun, dass Fehlentscheide dort die Lage verschärft haben."

Du suggerierst, die Katastrophe in der Lombardei wäre allein durch die von Dir genannten Verlegungen eingetreten.
Das ist ersichtlich unwahrer Unsinn. Es wurden offenbar Verlegungen vorgenommen, die vermeidbare Todesfälle nach sich zogen. Das ist also wohl ein Mosaikstein (Zitat SRF: Einer der Gründe).

Da geht es im Übrigen um ganz verschiedene Entscheidungen der Regionalregierung.

Die Reportage deckt übrigens gar nichts auf. Die Sachverhalte wurden bereits vor über einem Monat in der Presse dargestellt und von staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen berichtet.

Entweder also hast Du den eigenen Link gar nicht angehört, oder Du vertraust halt einfach darauf, dass niemand sich die Viertelstunde Lebenszeit rauben und hinterfragen wird, was Du hier so reinpinselst.
#
Ich werde den Eindruck nicht los, dass sich hier einige scheinbar freuen, dass Schweden jetzt bei 4000 Toten ist.

Steht denn diese Zahl irgendwie in einem rationalem Verhältnis zu einem Shutdown bzw. für die ursprünglich prognostizierten apokalyptischen Zustände dort?
#
PhillySGE schrieb:

Steht denn diese Zahl irgendwie in einem rationalem Verhältnis zu einem Shutdown bzw. für die ursprünglich prognostizierten apokalyptischen Zustände dort?


Steht diese Frage in irgendeinem "rationalen Verhältnis" zu der Anzahl von Apokalypse-Propheten in diesem Forum? Oder fiel Du einfach nix Besseres mehr ein? Bei hinreichnder Mühe kann man ja auch mal Minderleistung akzeptieren.

Aber zwischen den Zeilen zumindest argumentativ ein anerkennenswerter Versuch:
Aus "Schweden macht das prima" wird "abgerechnet wird zum Schluss" wird "Nicht alle Schweden sind tot".

Schmissig.

#
Misanthrop schrieb:

2. Teaser für das seit dieser Woche erhältliche neue Album.

Einstürzende Neubauten - Alles in allem
sitze auch gerne mal am landwehrkanal

#
Xbuerger schrieb:

Misanthrop schrieb:

2. Teaser für das seit dieser Woche erhältliche neue Album.

Einstürzende Neubauten - Alles in allem
sitze auch gerne mal am landwehrkanal

Ich beneide Dich drum.
Direkt am Kanal, Paul-Lincke-Ufer, war dereinst stets für einige Wochen mein heimeliger "Stützpunkt", wenn ich in Berlin war.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Wedge schrieb:

Dann kannst Du aber die letzte Vereinbarung zwischen Bund und Ländern einfach in die Tonne kloppen und alles laufen lassen.
     


Ich halte die Vereinbarung für nur so halbwegs praktikabel. Ich finde es aber auch nicht richtig, dass Kreise wie Greiz das dann einfach gar nicht umsetzen. Nur wie soll man die jetzt sanktionieren?

Die Chinesen wüssten es.

Och, in Deutschland können wir das eigentlich auch ganz gut.
Das nennt sich Rechts- und Fachaufsicht, wenn die Kreise und Kommunen sich nicht an geltendes halten.
#
Misanthrop schrieb:

Och, in Deutschland können wir das eigentlich auch ganz gut.
Das nennt sich Rechts- und Fachaufsicht, wenn die Kreise und Kommunen sich nicht an geltendes halten.

"Geltendes Recht" natürlich.
#
SGE_Werner schrieb:

Wedge schrieb:

Dann kannst Du aber die letzte Vereinbarung zwischen Bund und Ländern einfach in die Tonne kloppen und alles laufen lassen.
     


Ich halte die Vereinbarung für nur so halbwegs praktikabel. Ich finde es aber auch nicht richtig, dass Kreise wie Greiz das dann einfach gar nicht umsetzen. Nur wie soll man die jetzt sanktionieren?

Die Chinesen wüssten es.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Wedge schrieb:

Dann kannst Du aber die letzte Vereinbarung zwischen Bund und Ländern einfach in die Tonne kloppen und alles laufen lassen.
     


Ich halte die Vereinbarung für nur so halbwegs praktikabel. Ich finde es aber auch nicht richtig, dass Kreise wie Greiz das dann einfach gar nicht umsetzen. Nur wie soll man die jetzt sanktionieren?

Die Chinesen wüssten es.

Och, in Deutschland können wir das eigentlich auch ganz gut.
Das nennt sich Rechts- und Fachaufsicht, wenn die Kreise und Kommunen sich nicht an geltendes halten.

Du befindest Dich im Netzadler Modus!