>
Avatar profile square

MrGrah

2148

#
tani1977 schrieb:
MrGrah schrieb:
tani1977 schrieb:
MrGrah schrieb:

Es kann doch nichts ernsthaft im Sinne der EFCs sein, irgendwelche Eventheinis in den 38er/40er zu holen, die ein Scheiß auf die Stimmung geben und sich teilweise noch nichtmal für das Spiel interessieren.


mal hier zur erklärung...wir haben über 100 mitglieder und davon über 80% Stehplatzkarten. Da wir wissen,wen wir in unserem Fanclub aufnehmen, schließe ich schon m al die Kategorie Eventheini aus..aber...wenn mal jemand nicht kann und die karten weitergibt an Bekannte/Verwandte, steckt man doch nicht drin!


Zum Verständnis: Ihr verteilt die DK an Verwandte/Bekannte der EFC Mitglieder?


nein..wir verteilen die DKs an unsere Mitglieder..aber wenn jemand dann mal keine Zeit hat, dann kann derjenige seine DK weitergeben, an wen er sie will.

wir greifen da nicht weiter ein...wäre ja schon ziemlich übel...wenn wir sagen: Du musst die Karte an XY weitergeben (vom aufwand mal ganz zu schweigen)...



Vielleicht wäre es sinnvoller sich da etwas mehr Mühe zu geben. Ich find das nicht wirklich Übel. In meinen Augen falsche Priorität. Ich kann mir schwer vorstellen, dass eure Anzahl der DKs die Anzahl der anfragenden Mitglieder übersteigt.
#
Oder war das jetzt auf die Allgemeinheit bezogen?

Sorry für den Doppelpost
#
tani1977 schrieb:
MrGrah schrieb:

Es kann doch nichts ernsthaft im Sinne der EFCs sein, irgendwelche Eventheinis in den 38er/40er zu holen, die ein Scheiß auf die Stimmung geben und sich teilweise noch nichtmal für das Spiel interessieren.


mal hier zur erklärung...wir haben über 100 mitglieder und davon über 80% Stehplatzkarten. Da wir wissen,wen wir in unserem Fanclub aufnehmen, schließe ich schon m al die Kategorie Eventheini aus..aber...wenn mal jemand nicht kann und die karten weitergibt an Bekannte/Verwandte, steckt man doch nicht drin!


Zum Verständnis: Ihr verteilt die DK an Verwandte/Bekannte der EFC Mitglieder?
#
Dem stimme ich teilweise zu. Das Wort "Fan" ist auch immer eine Ansichtssache. Jeder sieht das eben anders. Es geht aber hier nicht um das Wort, sondern um die Verteilung der DK und das darauffolgende Trauerspiel in den Blöcken 38/40.
Es kann doch nichts ernsthaft im Sinne der EFCs sein, irgendwelche Eventheinis in den 38er/40er zu holen, die ein Scheiß auf die Stimmung geben und sich teilweise noch nichtmal für das Spiel interessieren.
#
Bishop-Six schrieb:
MrGrah schrieb:
Ja, aber es gibt eben Fans die opfern mehr Resourcen und andere opfern eben weniger. Der eine setzt sich zu Haus mit seinen Kumpels hin und guckt Kommerz-TV und die anderen gehen ins Stadion. Von den Leuten die ins Stadion gehen, gibt es aber wiederrum verschiedene Typen.


Das meinte ich.

Es gibt keine besseren Fans.

Egal wieviel Geld und Zeit du aufbringst, man bekommt dadurch nicht automatisch mehr Rechte.

Das hier ist eine "Besserfan"-Diskussion. sowas akzeptier ich schlichtweg nicht. Es gibt keine Elitefans.



Nein gibt es auch nicht. Wenn man es total stumpf runterbricht hat jeder Fan im Stadion seinen Zweck. Die Familien, die Eventheinis und auch die Supporter. Wenn sich aber immer mehr Eventheinis in den Supporterblock stellen, dann macht das die Stimmung kaputt. Kipp Salz in Trinkwasser und du wirst sehen, dass dir dein Wasser nicht mehr so gut schmeckt. Je mehr Salz du reinkippst, desto beschissener schmeckt es und der Zweck des Wassers ist futsch.
#
Wat für Ecken?  
#
Ja, aber es gibt eben Fans die opfern mehr Resourcen und andere opfern eben weniger. Der eine setzt sich zu Haus mit seinen Kumpels hin und guckt Kommerz-TV und die anderen gehen ins Stadion. Von den Leuten die ins Stadion gehen, gibt es aber wiederrum verschiedene Typen.

Die Leute, die die Mannschaft lautstark nach vorne singen, stehen eben dort. Jeder weiß woher die Gesänge kommen, wo die Fahnen wehen, wo die Choreo abgeht, wo die Spruchbänder hochgehalten werden. Da stehen die Leute, die in Berlin, Bremen, München,Stuttgart etc. im Gästeblock stehen. Da kommen die Stimmen her, die die Mannschaft wieder antreiben. Aber jetzt stehen da Leute die ein Scheiß auf das Spiel geben, teilweise mit dem Rücken zum Spielfeld stehen und telefonieren. Verschränkte Arme oder Freundin im Arm.

Das die Blöcke/Kurve ihr Eigenleben haben/hat kann ich nachvollziehen. Da wird auch abgefeiert, wenn es scheiße läuft. Einige stört es auch nicht, wenn die große Schwenkfahne mal 5 Minuten vor der Glocke weht. Aber das macht in meinen Augen den Support aus und wer anfängt zu heulen, weil die böse Fahne schon wieder vorbeiflattert, der Block pogt oder die hochgestreckten Arme die Sicht behindern, der soll sich woanders hinstellen und die restlichen Eventheinis mitnehmen.
#
Bishop-Six schrieb:
Gut, jetzt mal anders rum:


Mir gehen die Leute auf'n Sack, die sich nur um ihren Support kümmern, weil sie die "geilsten Fans" Deutschlands sind.

Eintracht Frankfurt ist denen offensichtlich egal, aber sie schmücken sich mit der Tradition der Eintracht.

Früher gabs keinen organisierten "Support", da gab es noch nicht mal das Wort. Da hatten alle nur dasselbe im Kopf und das hat gereicht:

Die Eintracht.

Spiel für Spiel der selbe Gesang, zur selben Zeit, Spielgeschehen Nebensache.
Subkultur Supporter.

"Spiel schlecht? Feiern wir uns selber, die Mannschaft ist nur Plattform unseres Supports."

Das ist für mich eine Konsequenz des modernen, kommerzialisierten Fußballs, obwohl sich gerade diese "Supporter" mit dem Gegenteil schmücken.

Irgendwie schizophren.

Über das Denunziantentum brauchen wir kein Wort zu verlieren, aber daran sieht man, dass wir Deutschen unsere Vergangenheit noch längst nicht bewältigt haben.

[Zynismusmodus ein:]
Deshalb fordere ich, dass alle, die nur supporten ohne auf das Spielgeschehen einzugehen eine Binde mit dem...
[Zynismusmodus aus]




Kann ich nicht nachvollziehen. Spielgeschehen Nebensache? Das der "organisierte Support" sehr wohl auf das Spielgeschehen eingeht, davon kann sich jeder bei jedem Heim- und Auswärtsspiel selbst überzeugen. Sprüche a la "Kämpfen Eintracht, kämpfen!" oder "Kämpfen und siegen" sind in meinen Augen schon sehr spielbezogen. Wenn du dir jeden Spieltag was neues aus den Fingern saugen kannst und das auch noch an ein und dem selben Spieltag an die Menge weitergegeben bekommst, dann Respekt. Bezweifel ich aber sehr.

Und was spricht bitte dagegen sich selbst zu feiern? Die Aufholjagd letzte Saison in Dortmund war erste Sahne. Wir können ja nach der nächsten Niederlage mit Trauerflor und langem Gesicht ausm Block gehen. Dann brauchen wir uns auch nicht mehr über Supportunwillige aufregen. Wenn wir in den ersten Minute ein Tor kassieren schweigen wir uns alle an. Super Sache!

Das du letztlich noch so weit in die Vergangenheit greifst find ich einfach nur noch bedauerlich.
#
Vielleicht könnte man sich jetzt mal wieder dem eigentlichen Thema zuwenden. Die von manchen angeschuldigten Personen werden sich sicherlich noch zu der Situation äußern oder eben auch nicht.

ZUM THEMA:
Meiner Meinung nach sind Block 38/40 Supporterblöcke. Das Personen dort stehen, die mal nen schlechten Tag erwischen und nicht supporten ist auch keine schlimme Sache. Das aber immer mehr "Supportunwillige" dort stehen und mit ihren Handys spielen oder teilweise bis zu 10 Minuten am Stück telefonieren (Heimspiel gegen Nürnberg), finde ich ehrlich gesagt auch scheiße. Beim Gladbach-Spiel hat en Mädel hinter mir sogar ihren Nachbarn gebeten leiser zu klatschen, das würde ihr in den Ohren wehtun. Das Mädels im 40er sich über zu viel Geschubse oder Gehüpfe beschweren ist mir auch nicht neu. Die Heimkurve ist nunmal ne Supporterkurve und das man dem vorauseilenden Ruf möglichst nachkommen will, ist ja wohl auch nicht schwer nachzuvollziehen.

Es ist aber eben auch so, dass jeder stehen darf wo er will. Die EFCs, welche die Karten verteilen müssen das wohl selbst beurteilen. Schön wär's ne lautstarke Kurve zu haben, aber solange manchen das egal ist, kann man den Punkt wohl abhaken.

Meine Lösung:
Wir müssen so unangenehm laut und ausgelassen sein, dass die Supportunwilligen es nicht mehr ertragen können
#
cyberboy schrieb:
kurz und knapp:

kreuzbuerger schrieb:

das, was du und deine leute hier veranstalten wollen, hat so überhaupt gar nichts mit (eintracht) frankfurt zu tun!


als Mitglied des EFC NRW-Adler und somit Teil "seiner Leute" (überflüssig darauf jetzt noch gesondert einzugehen... seine Leute...   ) erlaube ich es mir hier die getätigten Aussagen aufs schärfste zu kritisieren.

Auch wenn diese Aussage (bedauerlicherweise!) mit diesem EFC-Nick gepostet wurde, "Kadergehorsam", "auf Linie gebracht", "EFC Stasi" etc. sind hier völlig unangemessen, unpassend und treffen nicht im Geringsten auf den EFC zu!


Als Verantwortlicher für Webadministration, Grafiken, Design, Aktionen im EFC NRW-Adler kann ich euch versichern, dass es im Namen des EFC NRW-Adler kein Video über supportunwillige Fans geben wird.
#
Von uns gibt's auch wieder ein paar Bilder. Wie immer zu finden in unserer Galerie auf www.nrw-adler.de
#
Hier ein paar schöne Bilder von den NRW-Adlern in unserer Galerie auf www.nrw-adler.de
Grüße, MrGrah - EFC NRW-Adler
#
In unserer Galerie auf www.nrw-adler.de gibt es auch wieder ein paar nette Fotos.
Grüße, MrGrah - EFC NRW-Adler
#
Hallo zusammen,
von uns gibt es nun auch wieder ein paar Bilder. Wie immer zu finden in unserer Galerie auf www.nrw-adler.de
Gruß, MrGrah - EFC NRW-Adler
#
Hallo zusammen,
von uns gibt es auch wieder einige Bilder. Wie immer zu finden in unserer Galerie auf www.nrw-adler.de
Grüße, MrGrah - EFC NRW-Adler
#
Hallo zusammen,
von den NRW-Adlern gibt es auch wieder ein paar Fotos. Zu finden sind diese in unserer Galerie auf www.nrw-adler.de
Gruß, MrGrah
#
Hallo zusammen,
von uns auch wieder ein paar Bilder. Wie immer zu finden in unserer Galerie auf www.nrw-adler.de

Gruß, MrGrah - EFC NRW-Adler
#
Hallo zusammen,
etwas verspätet nun auch von uns einige Bilder zum torreichen Sieg gegen Aachen. Wie immer zu finden in unserer Galerie auf www.nrw-adler.de

Gruß, Eric - EFC NRW-Adler
#
Hallo zusammen,
von uns gibt es auch wieder Bilder auf www.nrw-adler.de
Gruß
MrGrah, EFC NRW-Adler
#
Schoppenpetzer schrieb:


Komisch, denn dasselbe kann man über den 40er sagen (mit Ausnahme von ca. 30 Leuten rund um Martin Stein). Die Leute die nicht
a) besoffen sind
b) permanent Bier/Äppler holen (natürlich von Araquark)
c) andere Drogen konsumieren
d) andere Drogen zum Konsum vorbereiten
e) permanent auf Toilette gehen müssen
f) Stadionhefte/Fgv lesen
g) mit der Freundin/Freund schmusen
h) Dauernörgeln
kann man fast an beiden Händen abzählen.


Stimme ich dir zu 90% zu, aber es gibt eben doch noch die Grüppchen (auch hinter Maddin und den 30 anderen) die dann doch die ganze Zeit mitmachen. Gute Stimmung steckt an, aber eben auch schlechte. Wenn hinter den 30 Leuten alle mit verschränkten Armen stehen und sich permanent und vollkommen voreingenommen über unsere eigenen spieler auslassen, IHREM PARTNER im Arm liegen und sich ne Gute-Nacht-Geschichte erzählen, dann wundert mich gar nichts mehr. Gebt den Leuten noch 3 Heimspiele und es werden Nagelfeilen statt Aufkleber geschmuggelt. Zum Glück sind Klappstühle und Ähnliches verboten. Zumindest haben wir beim Eintracht Frankfurt Walzer die volle Unterstützung!