Avatar profile square

oezdem

5903

#
Habe eine Sitzplatzkarte für das Spiel in Düsseldorf am 11.3.19. Würde gerne gegen einen Steher tauschen. Jemand Interesse?

Block 128, Reihe 22, Platz 15.
#
Geht ein wenig am Thema vorbei, aber vielleicht kann mir ja doch der ein oder andere helfen. Ich bin kürzlich vom Glimmstängel zur E-Zigarette umgestiegen. Darf ich mein Gerät mit ins Stadion nehmen? Wäre jetzt eher ungünstig wenn ich morgen nicht reinkommen sollte.
#
finkenbacher schrieb:

Geht ein wenig am Thema vorbei, aber vielleicht kann mir ja doch der ein oder andere helfen. Ich bin kürzlich vom Glimmstängel zur E-Zigarette umgestiegen. Darf ich mein Gerät mit ins Stadion nehmen? Wäre jetzt eher ungünstig wenn ich morgen nicht reinkommen sollte.


E-Zigarette im Stadion war bei mir nie ein Problem. War anfangs skeptisch, ob mir das Liquid am Eingang abgenommen wird, aber auch das ist nie passiert.
#
Hit-Man schrieb:

Warum ist der VfB hier dermaßen unbeliebt...gibt schlimmere Vereine wie S04.

Stuttgart und Bremen find ich jetzt net so unsympathisch...aber gut


Bei mir eine Kombination aus a) wir sehen dort seit Jahren schlecht aus b) der schwäbischen Arroganz (Ziel EL), c) dem Dialekt (Stichwort Ohrenbluten), und d) Mario Gomez.
#
Seidinho schrieb:

d) Mario Gomez.


Wobei man ihm zu Gute halten muss, dass er Eintracht-Fan ist. Deshalb muss man ihn nicht mögen, aber Ahnung von Fußball hat er scheinbar
#
Positiv: marius97. Superschnell, unkompliziert, freundlich
#
Rönnow
Abraham Hasebe Russ
Da Costa Fernandes Torro Willems
Rebic Jovic Gacinovic


Bank: Wiedwald, Salcedo, Chandler, De Guzman, Fabián, Paciencia, Haller
#
Jetzt mal ohne Spaß: der Peppi will mich ärgern, oder?
Hat der wirklich in die Überschrift seines gestrigen Artikels geschrieben, dass "Hütter ANDERE Vorstellungen hat WIE sein Vorgänger"?
Das kann doch nicht dessen Ernst sein.
#
Bei der Gelegenheit, wenn wir schon bei sprachlich fragwürdigen Konstruktionen sind, frage ich mich, ob irgendjemand von der Eintracht evtl. die Zeit findet, bei diesen Bildüberschriften mal Korrektur zu lesen. Ich mag da vielleicht ein wenig kleinlich sein, aber irgendwie ist mir diese Masse an Tippfehlern, prominent auf der offiziellen Homepage der Eintracht, doch ein bisschen peinlich...
#
Ich gehe fest davon aus, dass wir Meister werden. Nach unserem 30-jährigen Pokaljubiläum wäre es nur folgerichtig, nach exakt 60 Jahren wieder deutscher Meister zu werden. Oder hab ich da einen Denkfehler? Zudem konnte man ja überall lesen, dass die Eintracht immer Meister wurde, wenn sich Italien nicht für die WM qualifiziert hat. Nach dem Gesetz der Serie ist die Sachlage also eindeutig

Aber im Ernst, meine Erwartungshaltung ist eigentlich dieselbe, wie in den bisherigen Umbruch-Saisons auch: Es kommt nicht so sehr auf das Resultat an, sondern auf die Art, wie es Zustande kommt. Wenn die Jungs die gleiche Einsatzbereitschaft wie in den letzten beiden Jahren zeigen, bin ich erstmal zufrieden, auch wenn vielleicht nicht immer alles funktioniert. Man wird der Mannschaft und dem Trainer unter Umständen etwas Zeit zugestehen müssen. Wenn es am Anfang hier und da mal hakt und evtl. dann auch die Ergebnisse ausbleiben, sollten wir nicht direkt panisch werden. Gleichwohl möchte ich aber natürlich sehen, dass die Entwicklung dann auch voran geht. Was am Ende dabei herauskommt, werden wir dann sehen. Absteigen wäre halt schlecht, aber ansonsten ist jeder Tabellenplatz unter Voraussetzung der oben genannten Aspekte für mich okay.      

Ich hoffe, dass der diesjährige Umbruch wieder so nahezu reibungslos verläuft wie zuletzt und bin da auch eigentlich recht optimistisch. Wenn man aber mal ehrlich ist, sind wir aktuell zunächst mal wieder eher in die Kategorie "Wundertüte" einzuordnen. In den letzten zwei Saisons hat sich das gewisse Risiko ausgezahlt, aber man muss auch sagen, dass wir mit Kovac, bei allem Groll, einen hervorragenden Trainer hatten. Ob es mit Hütter ebenso erfolgreich wird, werden wir abwarten müssen. Bisher macht er auf mich einen guten Eindruck. Was mir ein bisschen Sorge bereitet ist nur, dass ich aus den Medienberichten den Eindruck gewinne, dass deutlich weniger Kondition gebolzt wird als unter Kovac. Da ich aber weder bei einem Training dabei war noch überhaupt eine Ahnung von idealer Trainingssteuerung habe, warte ich auch hier erstmal ab und vertraue darauf, dass Adi weiß, was er tut.

Zu guter Letzt würde ich mir wünschen, dass uns für 2019/2020 ein erneuter Umbruch erspart bleibt und wir auf dem in dieser Saison Erreichten durch punktuelle Verstärkungen aufbauen können. Hier ist dann auch Bobic gefragt. Mir ist klar, dass wir nicht in der Situation sind, alle Leistungsträger halten zu können, aber irgendwann muss dann die Zeit der permanenten Fluktuation auch mal vorbei sein. Hier wird sich dann auch zeigen, ob Fredi wirklich in der Lage ist, uns auch langfristig in den oberen Tabellenregionen zu etablieren. Die Gründe für die ständigen Improvisationen der letzten Jahre sind nachvollziehbar und wir waren ja auch erfolgreich. Aber "am Ende des Tages" müssen wir dem scheinbar ewigen Kreislauf zwischen Wundertüte und Umbruch dann auch mal entkommen, um vor einer Saison ernsthaft von Europa- oder Championsleague träumen zu können.

Bis dahin heißt es, so wie einst unter Heribert und Friedhelm (wenn auch unter anderen Vorzeichen), sich weiterhin im "Städtekampf Bundesliga" zu etablieren und mit einer soliden Saison, möglichst ohne akute Abstiegssorgen, zufrieden zu sein.
#
Aufstellung:

Hradecky
Abraham Hasebe Russ
Chandler Mascarell Boateng Willems
Wolf Meier Rebic

Bank: Zimmermann, Salcedo, Da Costa, De Guzman, Fabián, Haller, Jovic

Tipp: Die Diva holt den Pokal
#
Nach dem heutigen Spiel brauchen wir gar nicht nach Berlin zu fahren.
Das gibt ne Packung.
Letztes Jahr hatten wir eine echte Chance gegen Dortmund, aber diesmal gegen diese Bayern sind wir wirklich chancenlos.
Das Spiel am Samstag gegen die Hertha ist viel wichtiger, deswegen ist mir das morgen relativ egal, wie es ausgeht.
#
Super-Adler schrieb:

Nach dem heutigen Spiel brauchen wir gar nicht nach Berlin zu fahren.
Das gibt ne Packung.
Letztes Jahr hatten wir eine echte Chance gegen Dortmund, aber diesmal gegen diese Bayern sind wir wirklich chancenlos.


Dann bleib halt zuhause

Natürlich müssen wir das heute erstmal packen, aber dann ist alles möglich. So ein Finale kriegt ja manchmal eine Dynamik, mit der vorher niemand gerechnet hat
#
Gude,

ich würd mich auch über einen Steher freuen und sag schonmal vielen Dank!
#
prinzhessin schrieb:

EuroAdler schrieb:

Er hat die Eintracht erwähnt, suche gerade die Stelle, wo er das sagt, ich hoffe er sagt nichts wie "Ich weiß nicht, woher das Gerücht zu Eintracht Frankfurt kommt, aber da ist definitiv nichts dran!"

Das Video der PK findet man hier: https://www.facebook.com/udlaspalmasoficial/videos/1546643648731425/

Habe mir die pk komplett angeschaut. Meines Erachtens wird die Eintracht nicht erwähnt, nur dass es ein Verein wird, der näher an seine Familie in Italien und seinem Sohn in Deutschland, den er seit anderthalb Jahren nicht mehr gesehen hat.


Klang dabei raus, dass er schon einen neuen Verein hat, oder nur dass er sich so einen Verein sucht.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Klang dabei raus, dass er schon einen neuen Verein hat, oder nur dass er sich so einen Verein sucht.


Wenn ich das richtig verstanden habe, hat er schon einen neuen Verein, sagt aber nichts dazu, bis es offiziell ist.
#
Nein. Die Bruchhagenzeit unterschied sich von der Zeit zuvor, dass die Wechsel sehr diskret abgehandelt wurden. Dies änderte sich erst etwa  als Bruno Hüber kam. Auch das kann eine Nonsenskorrelation sein, ist ja auch denkbar, dass das Mitarbeiter waren. Dass Bruchhagen aber das Leck gewesen sein soll, kann ich mir kaum vorstellen...
#
BiebererAdler schrieb:

Nein. Die Bruchhagenzeit unterschied sich von der Zeit zuvor, dass die Wechsel sehr diskret abgehandelt wurden. Dies änderte sich erst etwa  als Bruno Hüber kam. Auch das kann eine Nonsenskorrelation sein, ist ja auch denkbar, dass das Mitarbeiter waren. Dass Bruchhagen aber das Leck gewesen sein soll, kann ich mir kaum vorstellen...


So sieht's aus! Ob es sich nun exakt mit der Einstellung Hübners verändert hat, weiß ich nicht mehr genau, Fakt ist aber, dass HB zu seinen Anfangszeiten allenthalben für das stille und diskrete Abwickeln von Transfers gelobt wurde. Daran erinnert sich von denen, die ihn sowieso schon lange nicht mehr hier sehen wollten, allerdings kaum einer mehr. Aber in Zeiten, in denen sich sogar der ein oder andere aktuell Verantwortliche hin und wieder ein kleines Nachtreten nicht verkneifen kann, wundert mich das irgendwie auch gar nicht mehr.
#
Ja denke ich auch.Aber dann isses glaub ich ne andere Abfahrt?!ich komm aus Richtung Köln.
#
grossaadla schrieb:

Ja denke ich auch.Aber dann isses glaub ich ne andere Abfahrt?!ich komm aus Richtung Köln.


Von da aus kannste doch auch ganz entspannt mit der Bahn fahren. Mach ich auch gleich
#
Mehr Druck auf ihn ausüben war ganz böse hier, weil das ja alles angeblich ein ganz normaler Vorgang ist.

Und genau das war es nicht , normal - in meinen Augen- war es wie es bei Otsche ablief, wie ein Vorredner hier richtig bemerkte.
#
municadler schrieb:

Mehr Druck auf ihn ausüben war ganz böse hier, weil das ja alles angeblich ein ganz normaler Vorgang ist.

Und genau das war es nicht , normal - in meinen Augen- war es wie es bei Otsche ablief, wie ein Vorredner hier richtig bemerkte.


Nunja. Der Eine (Otsche) wollte weg, der Andere (Lukas) augenscheinlich nicht. Welcher von beiden nun im Sinne der Eintracht bzw. "normal" (ge)handelt (hat), kann jeder für sich beurteilen.

Mir ist jedenfalls immer derjenige lieber, der bei der Eintracht bleiben will als derjenige, der hier weg will.

#
Immer wenn wir alle Testspiele locker gewonnen haben, wurde es eine miese Saison.
#
Frankfurter-Bob schrieb:

Immer wenn wir alle Testspiele locker gewonnen haben, wurde es eine miese Saison.


Richtig, gut erkannt! Daher war mir schon der deutliche Sieg gegen Heftrich nicht ganz geheuer
#
Bei uaa gab es eine shitstorm wegen "negroid" und die Hessenschau hat nix besseres zu tun also so was???
Hätten die mal das Bild etwas genauer angeschaut, wäre festzustellen gewesen, dass seine Waden genauso kraeftig sind wie die von den beiden anderen Jungs. Und soweit ich mich erinnere, sind die Beine ja auch nicht unwichtig zum Kicken...
#
Wiener schrieb:

Bei uaa gab es eine shitstorm wegen "negroid" und die Hessenschau hat nix besseres zu tun also so was???


Naja, Shitstorm? Es gab einen, den die betreffende Zeile gestört und diese kommentiert hatte (ich). Shitstorm sieht anders aus. Der Gegenwind kam dann ja eher aus der anderen Richtung.

Und wer glaubt, dass es nur um das Wort "negroid" ging, hat die Kritik an dem Satz vielleicht auch einfach nicht verstanden. Da ich hier kein neues Fass aufmachen will, belasse ich es an dieser Stelle aber auch dabei. Wen's interessiert, gerne PN.
#
Gut, dass LH nicht dunkelhäutig ist. Sonst wäre wegen dem "hier verbrannt" wieder eine sinnfrei Diskussion aufgekommen.
#
Basaltkopp schrieb:

Gut, dass LH nicht dunkelhäutig ist. Sonst wäre wegen dem "hier verbrannt" wieder eine sinnfrei Diskussion aufgekommen.


Witzisch...
#
Pedro?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Pedro?


Wer Pedro nicht vermisst, hat das Forum nie geliebt
#
Basaltkopp schrieb:

upandaway schrieb:

Welch eine beknackte Diskussion. War ja so klar.....

Ja. Und inzwischen verstehe ich, wieso Deine Krümel so selten geworden sind und Du keine Lust mehr hast, Deine Erkenntnisse öfter hier rein zu stellen. Schade.

Übrigens - ich lache tatsächlich über Ausländerwitze. Ich nehme mir wirklich das Recht heraus, weil es ein Witz ist und kein ernst gemeinter Angriff auf diese Mensch. Ich lache aber auch über Behindertenwitze!

Das ist doch genau der Punkt! Jeder hier weiß, dass upandaway das sicher nicht im eigentlichen Sinne negativ (rassistisch) gemeint hat. Ich verstehe daher nicht, wie man sich über so eine Banalität aufregen kann. Das ist übertrieben, aber mittlerweile darf man ja wirklich gar nichts mehr sagen, ohne gleich in eine Ecke gestellt zu werden.
#
Tobitor schrieb:

Das ist doch genau der Punkt! Jeder hier weiß, dass upandaway das sicher nicht im eigentlichen Sinne negativ (rassistisch) gemeint hat. Ich verstehe daher nicht, wie man sich über so eine Banalität aufregen kann. Das ist übertrieben, aber mittlerweile darf man ja wirklich gar nichts mehr sagen, ohne gleich in eine Ecke gestellt zu werden.                                                        


Es juckt zwar ganz gewaltig in den Fingern, aber: Siehe Beitrag 85
#
Ich möchte noch gerne anmerken, dass es oezdem sicher nicht böse meint und ich es prinzipiell total richtig finde, wenn man den Finger in rassistische - und andere - Wunden legt. Also, prinzipiell eine absolut gute und ehrenvolle Intention. Nur halte ich es halt im konkreten Fall für nicht angebracht und überzogen, aber das wurde ja jetzt ausgiebig diskutiert. Darum nun am Besten alle "Haken drunter" und zurück zu upandaways wunderbarem Trainingskrümel.
#
Tackleberry schrieb:

"Haken drunter"



Du befindest Dich im Netzadler Modus!