Avatar profile square

SGEMeikel

1165

#
Wehe die Scheiß Ultras nehmen uns nach dem Auswärtsspiel in Basel jetzt auch noch das Heimspiel. Das kann doch nicht sein, dass uns diese Arschlöcher immer unsere ganzen Erlebnisse versauen.
#
Maxfanatic schrieb:

Wehe die Scheiß Ultras nehmen uns nach dem Auswärtsspiel in Basel jetzt auch noch das Heimspiel. Das kann doch nicht sein, dass uns diese Arschlöcher immer unsere ganzen Erlebnisse versauen.


Du meinst, weil die uns Eventfans immer was husten?
#
Wuschelblubb schrieb:

holger3700 schrieb:

Medizinisch ist das Alles nur sehr schwer begründbar.  Es ist, wenn überhaupt sinnvoll, halbherzig und der selbst verursachten Panikmache geschuldet.Die Politik möchte oder muß Stärke zeigen und handelt irgendwie. Weltweit sterben jährlich 250.000-650.000 Menschen an einer Influenzainfektion. Jedes Jahr. Ganz ohne weltweite Panik. Die Übertragungswege sind im Übrigen die Gleichen.

Nicht alles was hinkt ist auch ein Vergleich. Ich denke bzgl. der tatsächlichen Gefahren gibt es Experten aus dem medizinischen/biologischen Bereich. Die sind qualifiziert entsprechende Empfehlungen auszusprechen. Und auf Basis dieser Empfehlungen sollten die Behörden dann ihre Entscheidungen treffen.

So wie vor ein paar Jahren mit der komischen Grippe wo man auch schon total übertrieb. Vorsicht ist ja gut, aber dieses Panikgelaber ist nur daneben und sollte mal was wirklich gefährliches auftauchen glaubt dann den entsprechenden Stellen keiner mehr.

Wenn man genau hinschaut kommen die Toten durch Corona oder durch Grippe aus der gleichen Gruppe Menschen. Bei der Grippe passiert das alljährlich, da interessiert sich keine Sau dafür. Jetzt bei Corona wird ein Wirbel veranstaltet das man glauben könnte die Welt ginge unter.
#
propain schrieb:

Bei der Grippe passiert das alljährlich, da interessiert sich keine Sau dafür.


Naja, das kann man so nicht 100%ig vergleichen.
Das Corona-Virus hat eine höhere Ausbreitungsgeschwindigkeit, steckt also in der gleichen Zeit mehr Leute an als die Grippe. Das liegt u.a. daran, dass viele Leute schon Antikörper gegen die "normale" grippe haben, weil sie sie schon hatten . das ist bei Corona jetzt eben gar nicht der Fall.
Das Corona-Virus hat offenbar auch eine leicht höhere Sterberate unter den Infizierten...

Ich stelle mich jedenfalls darauf ein, am Donnerstag mal DAZN zu schauen
#
magicv schrieb:

Peugeotlix schrieb:


Wann wacht die SGE in diesem Hinblick auf?



Ich verstehe Dich und es gibt mehrere Punkte, wo ich nur noch den Kopf schütteln kann.
Um auf Deine Frage zu kommen: Warum sollte sie? Das Geschäft brummt. Der Erfolg ist da und wenn du keinen Bock mehr hast, geht jemand anderes für Dich ins Stadion. Ich habe es in einem anderen Fred schon geschrieben. Es werden auch wieder Zeiten kommen, wo der Erfolg ausbleibt und man sich dann vlt mal wieder um die Belange des zahlenden Konsumenten kümmert. Fans sind ja nur noch die, die die Politik in die Stadien bringen und da gehören ganz normale Umgangsformen des Miteinanders noch nicht dazu.

Die Eintracht hat nichts mit der Abreisesituation zu tun.
Hör auf, so eine Scheiße zu schreiben.
#
reggaetyp schrieb:

Die Eintracht hat nichts mit der Abreisesituation zu tun.
Hör auf, so eine Scheiße zu schreiben.        


Der zitierten Polemik von magicv stimme ich zwar nicht zu, muss Dir aber widersprechen.
Die SGE zieht ja mit jedem Ticket den RMV-Beitrag ein und sollte durchaus interessiert daran sein, dass das Publikum eine ordentliche Abreise haben kann.
Nicht nur aus diesen genannten Punkt, sondern sogar auch aus Eigeninteresse an "zufriedenen" Zuschauern, da gehört auch die Abreise dazu.

Natürlich ist die SGE nicht dafür verantwortlich, hat aber auf jeden Fall Hebel, da mal Druck auszuüben...
#
Fand ja immer noch geil, mit welchen Humor die Ultras dem Thema Hopp umgegangen sind.
Das war kreativ und nicht den plumpen Niveau anderer Vereine. Großes Lob an die Ultras
#
planscher08 schrieb:

Fand ja immer noch geil, mit welchen Humor die Ultras dem Thema Hopp umgegangen sind.
Das war kreativ und nicht den plumpen Niveau anderer Vereine. Großes Lob an die Ultras

Ja, da muss man sich fraglos anschliessen!
Die Pyros waren mal wieder komplett überflüssig - auf BEIDEN Seiten
Und es ist mir völlig unverständlich, dass das Stadion ruhig bleibt, wenn unsere Kurve zündelt, wenn aber die Gegner zündeln, diese aber ausgepfiffen werden.
#
Bommer1974 schrieb:

nicht wirklich die übliche SGE Freude


Für dich persönlich mag das stimmen. Das Forum zeigt die übliche Freude

Gegner schwach, Leistung nicht gut, kostic blöd, keine Chance im Halbfinale ohne kostic, unberechtigter Elfer...

So sieht hier diese Saison Freude aus... Auch nach einem Einzug ins DFB Pokal Halbfinale.

So wirklich gefeiert wird nur bei klaren Siegen gegen Bayern oder RB Salzburg.

Seit gestern Abend mehrfach schon gelesen das bei dem ein oder anderen gar keine Freude über den Sieg aufkommen kann.

Merkt man auch an den Beitragszahlen. Wirklich traffic gibts nur nach Niederlagen wenn man so richtig abrotzen kann.

Isch freu mir.

Am meisten genervt hat mich tatsächlich der 20 Minuten andeuernde singsang in Halbzeit 1. Aber der Sieg macht das Vergessen.
#
Cyrillar schrieb:

Für dich persönlich mag das stimmen. Das Forum zeigt die übliche Freude
Gegner schwach, Leistung nicht gut, kostic blöd, keine Chance im Halbfinale ohne kostic, unberechtigter Elfer...
So sieht hier diese Saison Freude aus... Auch nach einem Einzug ins DFB Pokal Halbfinale.
So wirklich gefeiert wird nur bei klaren Siegen gegen Bayern oder RB Salzburg.
Seit gestern Abend mehrfach schon gelesen das bei dem ein oder anderen gar keine Freude über den Sieg aufkommen kann.
Merkt man auch an den Beitragszahlen. Wirklich traffic gibts nur nach Niederlagen wenn man so richtig abrotzen kann.
Isch freu mir.
Am meisten genervt hat mich tatsächlich der 20 Minuten andeuernde singsang in Halbzeit 1. Aber der Sieg macht das Vergessen.        


Selten eine so gute Analyse des Forums gelesen, Du hast komplett Recht.
Bis auf den Singsang, der ist mir nicht negativ aufgefallen - mal noch was: kann es sein, dass nicht ein einziges Mal "Steht auf..." angestimmt wurde?
Ich fand auch die Auswahl an Gesängen gestern deutlich anders als sonst, das ist jetzt aber nicht negativ gemeint.
#
Kleiner Elliot,

alles Gute auf Deiner Reise, ich hoffe, Adler tragen Dich in den Himmel...
#
Ich denke auch dass das Spiel MORGEN gespielt wird.

48 Stunden später ist Bremen.. oh weia
#
Dann dürfte das in Bremen eigentlich auch nicht stattfinden und müsste verschoben werden...
#
Und Leiberl. Mir brauchst das nicht zu erklären.
#
SamuelMumm schrieb:

Und Leiberl.


Und Corner
Und Goalie

Mir wird jedes Mal regelrecht übel, wenn ich mal in Österreich Fussball schaue
#
propain schrieb:

Warum macht man das jetzt so? Früher gab es ein Logging für die ganze Saison, jetzt dauernd neue Logins und Passwörter. Kein Wunder das es dauernd Probleme gibt.


Das ist schon unglaublich schlecht und unnötig kompliziert.
  • Jedes Mal aufs neue ein Brief raus
  • Karten werden gedruckt und per Post versendet
  • Gebühren mit € 4,- auch nicht gerade kundenfreundlich


Klar, wir nehmen es hin und zahlen auch jedes Mal die € 4,-
Aber wieso man hier die DK nicht schlicht freischaltet, werde ich nie kapieren. Entlastet doch auch den eigenen Ticketservice von einer Menge Arbeit.
#
Eintracht-Laie schrieb:

Aber wieso man hier die DK nicht schlicht freischaltet, werde ich nie kapieren.


Ich würde mir auch wünschen, dass ich nich jedes Mal 4€ Gebühren zahlen müsste und einfach die DK freigeschaltet wird, das predigen wir hier seit Jahren...


Ich verstehe das auch nicht, glaube aber den Grund zu kennen.

Wenn man Pokaltickets auf die DK freischalten würde, könnte man am Eingang zum Block nicht feststellen, ob die jeweilige DK nun freigeschaltet ist oder nicht (weil keine Kartenleser da sind und der Aufwand auch zu hoch ist - 3x Bier holen, 3x Scannen).
Man könnte also als Inhaber eines "teuren" Platzes, z.B. Mitte Gegentribüne, seinen DK-Platz NICHT bestellen, dann irgendeine günstige Karte irgendwoher organisieren, mit dieser das Stadion betreten - und dann mit seiner DK in seinen normalen Block gehen. Natürlich ist sein Platz weiterverkauft, aber er kommt immerhin in den Block und vielleicht ja sogar auf seinen Platz.

Diese Möglichkeit schließt man fast völlig aus, wenn man nur Hardtickets zulässt.

Ja, ich weiß selbst, dass man natürlich in jeden Block reinkommt, wenn man jemanden hat (naja wenigstens 2 Leute), der drinnen ist
#
Fantastisch schrieb:

Hab irgendwie so ein Ben-Hatira-Gefühl.
Hoffe aber dass ich mich täusche.
Geben wir ihm eine Chance. Aber er trägt eine schwere Hypothek mit sich herum, das ist klar.


Habe ich was verpasst oder was war bei Ben-Hatira das Problem? Immerhin hat er damals zwei überlebenswichtige Tore geschossen.

#
Ehemals Michael@Owen schrieb:

Habe ich was verpasst oder was war bei Ben-Hatira das Problem? Immerhin hat er damals zwei überlebenswichtige Tore geschossen.


naja, er war wohl sowohl verhaltensmäßig als auch juristisch eine Wundertüte
#
Hab mal eine Frage. Ist durch die Ticketbörse irgwendwie die gezielte Weitergabe des DK Platzes für dieses Spiel möglich.

Mein Kumpel kann kurzfristig am Mittwoch nicht. Ein anderer würde gerne einspringen.

Der Kumpel wohnt allerdings in Frankfurt und wir kommen aus NRW. Vor dem Spiel die DK bei ihm abzuholen würden wir zeitlich wohl nicht hinbekommen. Ist es möglich, den Platz an jemanden gezielt weiterzugeben? Wahrscheinlich nicht, oder?

Wie schnell können denn eingestellte Tickets ausgewählt werden.

Wäre es zum Beispiel möglich, um 3 Uhr nachts sie auf Laptop A einzustellen und direkt auf Laptop B zu kaufen? Oder gibt es irgendwelche Wartelisten, über die dann das Ticket bei wem anderes landet (handelt sich auch noch um einen Steher)

Vielen Dank, falls einer helfen kann.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Wäre es zum Beispiel möglich, um 3 Uhr nachts sie auf Laptop A einzustellen und direkt auf Laptop B zu kaufen? Oder gibt es irgendwelche Wartelisten, über die dann das Ticket bei wem anderes landet (handelt sich auch noch um einen Steher)


Nein, das geht nicht gezielt.
Ihr könnt es nur nachts probieren - angeblich sind die freigegebenen Karten sofort (was auch immer das bedeutet, habe es noch nie geprüft) verfügbar. Wartelisten, wie Du sie beschreibst, gibt es aber nicht.

#
Hatte gerade keinerlei Probleme, es scheint also manchmal durchaus zu funktionieren
#
Ich verstehe insgesamt die Stürmer Kritik und wieder Forderungen nach nem weiteren Neuzugang gerade nicht so richtig. Das Problem ist, dass die Stürmer im Moment zu wenig Bälle bekommen und nicht genug im Spiel eingebunden sind.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Ich verstehe insgesamt die Stürmer Kritik und wieder Forderungen nach nem weiteren Neuzugang gerade nicht so richtig. Das Problem ist, dass die Stürmer im Moment zu wenig Bälle bekommen und nicht genug im Spiel eingebunden sind.
   


Exakt richtig - wenn kein Ball nach vorne kommt, hat es jeder Stürmer schwer.

Und die Bilanz bisher sieht so schlecht nicht aus
Paciencia hat 8 BL, 3 EL Tore
Dost 3 BL, 2 Pokal Tore
Silva 3 BL Tore
Joveljic 1 EL-Quali Tor
#
Teams gegen die wir seit 2018 unter anderem gewonnen haben.

Bayern
Leipzig
Gladbach
Hoffenheim
Schalke
Leverkusen
Wolfsburg
Freiburg

Marseille
Lazio Rom
Donezk
Inter Mailand
Benfica Lissabon
Arsenal London

Nur mal so.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Teams gegen die wir seit 2018 unter anderem gewonnen haben.
...
Nur mal so.        


Danke für die wohlige Gänsehaut, die mir gerade den Rücken runtergelaufen ist
#
In der Bestellbestätigung ist es der Eintracht gelungen, 3 Rechtschreibfehler in einem Satz unterzubringen. Glückwunsch. Wer findet die Fehler?

"Bitte beachte, das du deine Rechnung in einer separaten E-Mail ein den kommenden Minuten erhälst."

   
#
Nobbi111 schrieb:

In der Bestellbestätigung ist es der Eintracht gelungen, 3 Rechtschreibfehler in einem Satz unterzubringen. Glückwunsch. Wer findet die Fehler?

"Bitte beachte, das du deine Rechnung in einer separaten E-Mail ein den kommenden Minuten erhälst."


Es sind sogar 5 Fehler:

Nobbi111 schrieb:

"Bitte beachte, das du deine Rechnung in einer separaten E-Mail ein den kommenden Minuten erhälst."


das -> dass
du -> Du
deine -> Deine
ein -> in
erhälst -> erhältst

also

Bitte beachte, dass Du Deine Rechnung in einer separaten E-Mail in den kommenden Minuten erhältst.
#
SGEMeikel schrieb:


... bei den Abendspielen kollabiert der Verkehr zwischen Uniklinik und Oberforsthauskreisel völlig - und zwar so, dass auch der beste ÖPNV nicht mehr durchkommt, weil die Autos den Fahrweg der Straßenbahn blockieren.

was macht man da (eventuell)? Man steigt ins Auto...



Ich hoffe doch sehr, dass niemand eine solche Schlussfolgerung zieht.
#
Wedge schrieb:

SGEMeikel schrieb:


... bei den Abendspielen kollabiert der Verkehr zwischen Uniklinik und Oberforsthauskreisel völlig - und zwar so, dass auch der beste ÖPNV nicht mehr durchkommt, weil die Autos den Fahrweg der Straßenbahn blockieren.

was macht man da (eventuell)? Man steigt ins Auto...



Ich hoffe doch sehr, dass niemand eine solche Schlussfolgerung zieht.


Natürlich würde man diese Schlussfolgerung nicht ziehen, wenn man die erste Gegebenheit kennt.
Kennt man die aber nicht...

Anders kann ich es mir nicht erklären, warum immer ein solcher Stau entsteht, bei dem man schon beim Vorbeifahren (mit ÖPNV) erkennt, dass die Leute im Stau niemals den Anpfiff erleben werden...
#
Landroval schrieb:

Vermutlich würde das nur einigermassen sinnvoll funktionieren, wenn man das untere Parkdeck (oder wieviele Parkdecks auch immer ...) nur mit einem Dauermieter-Chip befahren kann, so dass auf jeden Fall ausreichend viele Parkplätze zur Verfügung stehen..    


Naja, relativ simpel, nur braucht dafür das Parkhaus zwei Zufahrtsspuren, von denen eine frei bleiben muss.
Dann bucht man sich (wie auch immer) einen reservierten Platz, bekommt einen Barcode zum Ausdrucken.
Wenn das Parkhaus 400 Plätze hat und 100 reserviert sind, lässt man halt nur 300 rein und schaltet dann auf BESETZT. Ein paar Plätze muss man noch abziehen für Doof-Parker, die 2 Plätze brauchen...

Am Parkhaus dann ist eine Einfahrt NUR für Besitzer solcher Tickets benutzbar. Alles andere birgt die Gefahr, dass die Zufahrt auch zugestaut ist, wenn das Parkhaus voll ist (bis auf die, die noch einen Platz reserviert haben)
Deshalb müsste diese Zufahrt auch eine weiterführende Fahrspur haben
#

Um aber nochmal auf die generelle Problematik zurückzukommen:

Keine noch so gute Lösung zum Parken hilft, wenn der Verkehr nicht fließt.
Dann kommt auch niemand runter von der Straße auf seinen Parkplatz oder ins Parkhaus - und verstärkt damit ja den Stau nur noch.
Bestes Beispiel aktuell: bei den Abendspielen kollabiert der Verkehr zwischen Uniklinik und Oberforsthauskreisel völlig - und zwar so, dass auch der beste ÖPNV nicht mehr durchkommt, weil die Autos den Fahrweg der Straßenbahn blockieren.
Ja, die kommen am Kreisel halt auch nicht weiter
Und die Busse, die zum Stadion fahren würden, natürlich auch nicht.
Wenn man also merkt, man kommt mit dem ÖPNV nicht sinnvoll zum Stadion, was macht man da (eventuell)? Man steigt ins Auto...

Und natürlich sind die Ausfahrten aus den Parkhäusern dann auch wieder Nadelöhre, so wie jetzt die Ausfahrt von den Parkplätzen.

Ich habe dafür aber leider auch keine Patentlösung, es wäre aber in Sachen ÖPNV schon viel erreicht, wenn man vor und nach dem Spiel zwischen Stadion und Hauptbahnhof MEHRERE Entlastungszüge fahren lassen würde - und nicht immer nur die, die nach Fahrplan fahren.
Ich kann mich noch erinnern, früher stand am Stadionbahnhof direkt auf dem ersten Gleis rechts ein Zug älterer Bauart und hat schon auf die Zuschauer gewartet.
Für die Straßenbahn funktioniert das ja auch wunderbar - wenn eine voll ist, fährt sie los und die nächste kommt nach einer Minute...
#
propain schrieb:

Landroval schrieb:

Um dem "Stress" der Parkplatzsuche vorzubeugen fände ich es gut, wenn man sich seinen Stellplatz dauerhaft oder  online vor den Spieltagen mieten könnte.

Das soll Stress vermeiden? Wie denn wenn dann immer wieder irgendwelche Leute sich einfach dahin stellen und du zusehen musst wie du irgendwo anders parken kannst.        

Ja, da hast Du wohl recht. Stressfrei wäre etwas anderes ...

Vermutlich würde das nur einigermassen sinnvoll funktionieren, wenn man das untere Parkdeck (oder wieviele Parkdecks auch immer ...) nur mit einem Dauermieter-Chip befahren kann, so dass auf jeden Fall ausreichend viele Parkplätze zur Verfügung stehen..    
#
Landroval schrieb:

Vermutlich würde das nur einigermassen sinnvoll funktionieren, wenn man das untere Parkdeck (oder wieviele Parkdecks auch immer ...) nur mit einem Dauermieter-Chip befahren kann, so dass auf jeden Fall ausreichend viele Parkplätze zur Verfügung stehen..    


Naja, relativ simpel, nur braucht dafür das Parkhaus zwei Zufahrtsspuren, von denen eine frei bleiben muss.
Dann bucht man sich (wie auch immer) einen reservierten Platz, bekommt einen Barcode zum Ausdrucken.
Wenn das Parkhaus 400 Plätze hat und 100 reserviert sind, lässt man halt nur 300 rein und schaltet dann auf BESETZT. Ein paar Plätze muss man noch abziehen für Doof-Parker, die 2 Plätze brauchen...

Am Parkhaus dann ist eine Einfahrt NUR für Besitzer solcher Tickets benutzbar. Alles andere birgt die Gefahr, dass die Zufahrt auch zugestaut ist, wenn das Parkhaus voll ist (bis auf die, die noch einen Platz reserviert haben)
Deshalb müsste diese Zufahrt auch eine weiterführende Fahrspur haben
#
Ich fahre schon seit Jahren mit meinem hochwertigen Fahrrad zum stadion. Ich gebe es dann immer am Bikepoint ab. Es gab noch nie Probleme. Man kann dort während des Stadion Besuches sogar für kleines Geld eine Inspektion machen lassen.
#
newsponsor schrieb:

Ich fahre schon seit Jahren mit meinem hochwertigen Fahrrad zum stadion. Ich gebe es dann immer am Bikepoint ab. Es gab noch nie Probleme. Man kann dort während des Stadion Besuches sogar für kleines Geld eine Inspektion machen lassen.


Spannend, was kostet bei denen die Aufbewahrung bzw. Inspektion?
#
Urteil ist veröffentlicht:

Decision:
The Control, Ethics and Disciplinary Body has decided:
- to fine Eintracht Frankfurt €20,000 and to order the partial closure of the Eintracht Frankfurt stadium (i.e. its sector 4c) during the next (1) UEFA competition match in which the German club would play as the host club, for the throwing of objects;
- to fine Eintracht Frankfurt €24,000 for the blocking of stairways;
- to suspend the Eintracht Frankfurt player Ante Rebić for five (5) UEFA competition matches for which he would be otherwise eligible, for serious rough play and insulting a match official;
- to suspend the Eintracht Frankfurt official Bruno Hübner for two (2) UEFA competition matches for which he would be otherwise participate, for abusive language at a match official;
- to warn Eintracht Frankfurt for the improper conduct of the team.
#
Rheinhessen-Adler schrieb:

Urteil ist veröffentlicht:

Decision:
...


Wobei ich mir nicht sicher wäre, dass sich das Urteil auch aufs Spiel in Straßburg bezieht - ob da also nicht doch noch was nachkommt...