Avatar profile square

Tweide86

268

#
Ich glaube, das es nicht vordergründig ums Geld geht, sondern man von Seiten Hradecky immer noch auf das Angebot von einem attraktiven Club wartet, der international vertreten ist. Damit wurde gerechnet, aber es ist offenbar nicht eingetroffen, weswegen man jetzt noch bisschen pokert und den Verein hinhält.
Sei es wie es ist, rein sportlich halte ich ihn für entbehrlich! Ich fand ihn nie so stark wie Trapp. Klar ist es ein total symphatischer Typ, auch wichtig für das Klima der Mannschaft und super auf der Linie, aber er ist kein kompletter Torhüter. Mit dem Fuß ist Lukas sehr schwach und das hat sich in den 2 Jahren nicht verbessert. Regelmäßig fliegen die Abstöße ins Seitenaus und wenn der Gegenspieler ihn anrennt, muss man häufig die Luft anhalten. Auch die Strafraumbeherrschung ist nicht auf dem höchsten Niveau. Dies nur meine subjektive Meinung. Bin sicher, das man für weniger Gehalt bzw. eine eventuelle Ablösesumme die man einstreicht, einen guten Ersatz findet. Geht man das Risiko mit einem jungen Keeper wie Pollersbeck oder Schwäbe ein oder schaut mal nach Österreich oder die Schweiz, wo es immer preiswerte und fähige Torhüter gab (Beispiele gibt es genug). Scheinbar hat man es dem Heinz aber nicht zugetraut.
Zum Glück sind wir am Dienstag ja schlauer, voraussichtlich.  
#
Tim-SGE- schrieb:

Muss ganz ehrlich sagen, dass Hector mir heute in der Mitte der Dreier Kette am besten gefallen hat. Hatte die meisten Ballkontakte, viele Eröffnungspässe und nahezu jedes Kopfballduell gewonnen hat.


Stimmt. Einer der wenigen positive Punkte heute. Er hat mich auch überrascht. Sehr viele kluge Pässe nach vorne. Leider konnten die Offensiven meist nichts damit anfangen.
#
Aber auch derjenige, der Ibisevic beim 1:0 laufen ließ....weil er nur nach dem Ball schaut.
#
Hallo Leute, ich möchte gerne mal einem Fanclub beitreten, da ich die Spiele häufig alleine verfolgen muss und auch leider keine Dauerkarte besitze. Der Spaß und der Sport sollte da eindeutig im Vordergrund stehen.
Bin 30 Jahre alt und wohne seit kurzem in Neu Isenburg. Kenne eigentlich niemanden hier.
Habe auch mal den ansässigen EFC angeschrieben, aber keine Antwort erhalten. Vlt hat jemand einen Tipp oder Kontakte.
#
Zu Darmstadt ist ja schon alles gesagt. Die lassen sich jetzt abfeiern für ihre drittklassige Leistung.
Die ganze Euphorie nach einem Spiel bei uns ist jetzt wieder verpufft. Launische Diva.
Man hat gesehen, das wir halt keine Bayern sind, die was mit Ballbesitz anfangen können. Das Positive ist vielleicht, das kein anderer Gegner so destruktiv gegen uns spielen wird, höchstens Ingolstadt.
Die besten Szenen hatten wir über die linke Seite in Kombination von Otsche und Gacinovic, leider haben wir es dann fast nur noch durch die Mitte versucht. Rechts war ja quasi verwaist, weil Huszti immer in die Mitte gezogen ist. Gegen Schalke konnte er seine matte Vorstellung noch mit der Vorlage zum Tor kaschieren, aber heute war das echt gar nichts und es ist unverständlich, warum Kovac nicht früher reagiert und vielleicht sogar bisschen mehr Risiko geht. Ist die Frage, ob man unbedingt drei zentrale Mittelfeldspieler braucht gegen einen Gegner, der eigentlich nur auf 0-0 geht. Seferovic hätte sicherlich noch was bewegen kann. Und ist Fabian eigentlich wirklich so schlecht, das er gar keine Rolle spielt? Hradecky heute fast mit zwei Eigentoren. Ist ein klasse Kerl, aber bei allen Lobeshymnen muss man sagen, das er mit dem Fuß ziemlich schwach ist. Erinner mich z.B. an den Test gegen Sevilla wo er 3-4 Abschläge unbedrängt ins Aus geholzt hat. Vallejo war wirklich ein Lichtblick und ich hoffe, das uns Rebic gegen Leverkusen schon helfen kann. Wir müssen einfach unsere Außen stärken und da scheint mir die rechte Seite die Problemzone aktuell. Es ist momentan verdammt bitter und schwer zu verdauen, aber lebbe geht weider. Ich bin mir sicher, das wir am Ende der Saison vor den Lilien stehen und man darf jetzt nicht alles in Grund und Boden reden, was gegen Schalke noch gut war. Bobic und Hübner haben richtigerweise gewarnt, es wird Rückschläge geben.
#
Um mal wieder aufs Sportliche zu kommen...
Denke, das sich Hector noch stark anpassen muss. Ist eben nicht England. Körperliche Präsenz schön und gut, aber wenn der immer so spielt, wird das eher ein Risikofaktor. Vor allem beim mit den Armen rumfuchteln muss man vorsichtig sein. Der eine Magdeburger wollte ja schon eine Tätlichkeit provozieren. Varela fand ich dagegen ziemlich gut.
#
Hallo,
ich suche noch zwei Karten für Sonntag.
Block egal,vielleicht nicht gerade bei den Ultras von Magdeburg
#
Hallo, ich suche spontan auch noch ein Ticket.
Schätze mal, ziemlich ausweglos
#
Schwaelmer_86 schrieb:  


Mainhattener schrieb:
Joel empfiehlt sich grade als Mr.X für die RV Position


Ich gönne es ihm, ohne Frage. Aber dazu gehört auch Stellungsspiel, Zweikampf usw.
Daher glaube ich da eher nicht dran.

Eben. Ist doch in diesem Spiel bisher auch null gefordert worden hinten.
#
Aigner ist irgend wie ein bisschen abwesend oder kommts nur mir so vor? Würde mich wundern, wenn der zu 1860 geht, aber so drängt man sich sicher nicht auf und genügend Alternativen hätten wir auf jeden Fall auf der rechten Seite mit Joel, eventuell noch Varela etc. Ist nur die Frage, ob wir dann am Ende genügend Deutsche im Kader haben
#
Reichen zwei neue IV überhaupt? Ich meine, wahrscheinlich ist bei uns finanziell gar nicht mehr drin, aber mit Russ und Anderson kann man ja mindestens für die Hinrunde nicht planen und Flum wäre da sicherlich nur eine Notlösung.
Macht, falls ich keinen vergessen habe, insgesamt 3. Muss sich nur einer verletzen oder gesperrt sein und es wird wieder eng.
#
Hallo Leute,

wir hatten doch mal so eine tolle Kooperation mit Manchester City. Bislang gabs da nur einen Spieler, der hier aufgeschlagen ist und nie spielte. Existiert das eigentlich noch, weiß man das? Die müssten doch etliche auf der Resterampe haben, die wir günstig leihen können oder mehr sogar.
#
Tweide86 schrieb:

Ist halt komisch, wenn man in der PK davon spricht, am besten auf junge, motivierte Spieler aus der Region setzen zu wollen und einen Tag später liest man "Kittel und Gerezgiher sollen gehen".
Es gibt sicher Argumente dafür und dagegen, nur den Zeitpunkt der Bekanntmachung finde ich etwas unglücklich.
Wär der Ball gegen Leverkusen rein gegangen, würden wir diese Diskussion gar nicht führen, so ist Fußball.


Alles Gute Sonny!

Joel kommt zurück, dass er definitiv geht stand noch nirgendswo .
#
hr:

+++ Eintracht plant ohne Kittel und Gerezgiher +++
Die Frankfurter Eintracht wird den auslaufenden Vertrag von Youngster Sonny Kittel nicht verlängern. Das sagte Sportdirektor Bruno Hübner mehreren Medien übereinstimmend. Auch Joel Gerezgiher, der nach dem Abstieg des FSV Frankfurt und dem damit endenden Leihvertrag wieder dem Eintracht-Kader angehört, soll in der kommenden Saison nicht für das Team von Trainer Niko Kovac spielen. "Wir würden ihn ausleihen. Er muss spielen", sagte Hübner der Bild. Gerezgiher selbst zeigte sich von seinem Ausflug an den Bornheimer Hang enttäuscht. Unter Trainer Tomas Oral hatte der 20-Jährige kaum eine Rolle gespielt und kam auf nur zwei Einsätze.
#
Ist halt komisch, wenn man in der PK davon spricht, am besten auf junge, motivierte Spieler aus der Region setzen zu wollen und einen Tag später liest man "Kittel und Gerezgiher sollen gehen".
Es gibt sicher Argumente dafür und dagegen, nur den Zeitpunkt der Bekanntmachung finde ich etwas unglücklich.
Wär der Ball gegen Leverkusen rein gegangen, würden wir diese Diskussion gar nicht führen, so ist Fußball.

Alles Gute Sonny!