Willkommen Bamba Anderson!

#
Willkommen. Gut wie bei fast allen Deals bisher ist die Ausleihe mit Kaufoption. Sollte einer dieser Spieler es nicht bringen liegt er uns nächstes Jahr nicht auf der Tasche und sollte er einschlagen kann man ihn verpflichten.
#
Basaltkopp schrieb:
HeinzGründel schrieb:
"Bembel" Anderson.



Kein schlechter Mann. Es wurde auch Zeit.


Welch geiler Spitzname! Ich ziehe meinen virtuellen Hut für diese Idee!


+1 *verneig*
#
http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/vereine/2-bundesliga/2009-10/fortuna-duesseldorf-13/50211/spieler_anderson.html

http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/540155/artikel_Anderson-dreht-den-Spiess-um.html


Hoffentlich kann er diese Leistungen bestätigen. Auch wenn er sich in Gladbach nicht durchsetzen konnte, bin ich von seinem Potential überzeugt und freue mich über die Verpflichtung.
#
strassenapotheker schrieb:
Basaltkopp schrieb:
HeinzGründel schrieb:
"Bembel" Anderson.



Kein schlechter Mann. Es wurde auch Zeit.


Welch geiler Spitzname! Ich ziehe meinen virtuellen Hut für diese Idee!


+1 *verneig*


nicht schlecht, aber ich wette, dass er bereits "Bamby" genannt wird
#
It´s not a trick, it´s an Andersony
#
Zunächst einmal herzlich Willkommen, Bamba Demba Bembel Anderson. Habe noch nie zuvor von Dir gehört und dachte erst "ein Schwede für die Abwehr", aber auch ein Tackle irrt sich mal!  

Zu den Kritikern von Leihgeschäften: ich persönlich finde es sehr umsichtig und klug, was die sportliche Führung hier bisher macht. Leihgeschäfte von Spielern, die in ihren Clubs nicht mehr die erste Geige spielen, verbunden mit einer Kaufoption bedeutet doch für mich: die reißen sich jetzt so richtig den A... auf, weil sie die Chance nutzen möchten.

Also: freue mich auf den ersten Einsatz unserer neuen Abwehrperle.  
#
Tackleberry schrieb:

Zu den Kritikern von Leihgeschäften: ich persönlich finde es sehr umsichtig und klug, was die sportliche Führung hier bisher macht. Leihgeschäfte von Spielern, die in ihren Clubs nicht mehr die erste Geige spielen, verbunden mit einer Kaufoption bedeutet doch für mich: die reißen sich jetzt so richtig den A... auf, weil sie die Chance nutzen möchten.


Und wenn sonst gar kein Argument zieht, dann doch auf jeden Fall dieses:

Schobberobber schrieb:
Und da sie langfristig sicher zu teuer für die 2. Liga sind liegt dem Verein dann auch im Falle des Nichtaufstieges keiner auf der Tasche.


Mir völlig schleierhaft, wie man die Leihgeschäfte so mies machen kann, wie es mancheiner hier macht!
#
sauber

willkommen an bord  
#
Ist das schon bestätigt? Hier auf der HP steht noch nix!
#
OFAdler schrieb:
Ist das schon bestätigt? Hier auf der HP steht noch nix!


Er hat heute schon trainiert, die Presse meldet soviele Details - geh mal davon aus, dass es stimmt. Hier dauerts halt meistens etwas lääääääänger!
#
Mein absoluter Wunschtransfer!!! Ein junger spieler der bewiesen hat das er zu den besten in der 2 liga gehört, dazu noch ne leihe mit option, besser geht es einfach nicht!!
Jetzt muss der Veh nur noch genug Eier haben um den Bell spielen zu lassen und unser Kinderriegel wir hinten alles abräumen  
#
Wenn ich an seine Düsseldorfer Zeit zurückdenke, dann muss man sagen: Guter Transfer.
Hoffentlich hat ihn das verlorene Jahr in Gladbach nicht zu weit zurückgeworfen.
#
Wuschelblubb schrieb:
Wenn ich an seine Düsseldorfer Zeit zurückdenke, dann muss man sagen: Guter Transfer.
Hoffentlich hat ihn das verlorene Jahr in Gladbach nicht zu weit zurückgeworfen.


Ja, ich damals auf "Sky" häufig gerne die Heimspiele der Fortuna gesehen und da hat er mich sehr überzeugt! Ich hoffe, er knüpft an diese Leistungen bei uns ebenfalls an.
#
Hyundaii30 schrieb:
redpaddy schrieb:
Anakiny schrieb:


Diese ganzen Leihgeschäfte sehen auf den ersten Blick pfiffig und vernüftig aus, zeigen aber auch, dass man vom Spieler nicht 100% überzeugt ist (anders als bei Lehmann).



Wer sagt das, dass man nicht von Ihnen überzeugt ist?
Es ist doch nur mehr als vernünftig, wenn man dieses Geschäft so abwickeln kann! Wenn ich nur dran denke, was man durch folgende Einkäufe (Fenin, Korkmaz, Caio, Steinhöfer, Bellaid, Petkovic) ein Geld verbraten hat, dann ist mir dieses Geschäftsmodell doch sehr angenehm!


Guter Scherz.
Fenin war am Anfang nicht schlecht.
Korkmaz hatte verletzungspech, da wäre man auch nicht schlauer gewesen.
Bellaid spielte in der ersten saison ordentlich.
Steinhöfers war im ersten Jahr schon sein Geld wert.



Klar im Nachhinein waren das alles Verlustgeschäfte,
aber nur weil ein Spieler geliehen ist, ist es auch keine
Garantie das man gute Spieler bekommt oder alles glatt
läuft.
Klar haben wir keine hohen Ausgaben an Transfersummen, dafür können wir die Spieler auch nicht gewinnbringend verkaufen.

Leihe mit Kaufoption ist im gewissen Rahmen ok.
Aber man sollte es nicht übertreiben.


Eins mal vorneweg: Mit dem "guter Scherz" kannste dir sparen!
Gerade du, der hier ständig nur Müll erzählt, brauchst mir das nicht sagen!
Mit diesem Beispiel wollte ich eigentlich nur erklären, dass dieses Modell Leihe mit Kaufoption für mich den Optimalfall darstellt und man damals einiges an Geld hätte sparen können! Sicher wäre man vielleicht in manchem Fall nach einem Jahr auch nicht viel schlauer gewesen, das will ich gar nicht abstreiten! Aber wir haben für die von mir genannten geschätzte 14 Millionen ausgegeben und nicht ein Volltreffer war dabei!
Vielleicht verstehst du ja auf was ich hinauswill!  
#
Willkommen beim geilsten Club der Welt!!


Jetzt muss nur noch ein Rädchen ins andere greifen und dann sollten wir den Aufsteig packen!
#
"Anderson Soares de Oliveira, genannt „Bamba“ Anderson (* 10. Januar 1988 in São Gonçalo), ist ein brasilianischer Fußballprofi, der seit der Saison 2010/11 in der Bundesliga für Borussia Mönchengladbach spielt."
sagt wikipedia, 188 cm, immerhin.

ich bin gespannt,
kann aber nicht ganz verhelen, dass die Kombi Bamba-Gordon noch nicht mein volles Vertrauen genießt. Aber das können sie sich ja verdienen.

Willkommen BAMBA!
#
Ein S(B)amba Brasilianer bei uns  

Herzlich Willkommen!
#
redpaddy schrieb:

Mit diesem Beispiel wollte ich eigentlich nur erklären, dass dieses Modell Leihe mit Kaufoption für mich den Optimalfall darstellt und man damals einiges an Geld hätte sparen können! Sicher wäre man vielleicht in manchem Fall nach einem Jahr auch nicht viel schlauer gewesen, das will ich gar nicht abstreiten! Aber wir haben für die von mir genannten geschätzte 14 Millionen ausgegeben und nicht ein Volltreffer war dabei!

Da gehören aber immer 3 dazu, der abgebende Verein und der Spieler müssen sich ja auch darauf einlassen. Wenn es mehrere Angebote für einen Spieler gibt, wird man diese Möglichkeit gar nicht haben. Dazu kommt im Erfolgsfalle das Problem, daß man erst mal eine Stange Geld ausgeben muß, um die bestehende Mannschaft überhaupt zusammen zu halten. Und für die 1. Liga bräuchte man sicherlich noch Verstärkungen. Ist sicherlich ein gute Alternative, aber eine Mannschaft kann man alleine mit der Methode kaum aufbauen.
#
Käptn Ahab schrieb:
...

ich bin gespannt,
kann aber nicht ganz verhehlen, dass die Kombi Bamba-Gordon noch nicht mein volles Vertrauen genießt. ...


Ooch, der Kyrgiakos hat auch nie deutsch gesprochen und es hat trotzdem hinten funktioniert.  
#
Bei Düsseldorf war der ja ziemlich stark, ich hoffe, dass er es bei uns auch wieder wird. Die Liga kennt er jedenfalls und jung ist er auch, dazu technisch nicht der schlechteste. Auch ne gute Idee neben dem eher klotzigen Schildenfeld   . Könnte was werden!


Teilen