Stimmung heute??

#
Zunächst muss ich sagen, das die Mannschaft heute wirklich nicht gut gespielt hat und einige Spieler total verunsichert wirken (Inui, Occean, Anderson) und vielleicht hätten früher ausgetauscht werden müssen. Außerdem möchte ich ausdrücklich die Kurve aus meiner Kritik raushalten, die die Mannschaft trotz schwachem Spiel nicht hat fallen lassen.
Aber was mir echt tierisch auf die Nerven geht, ist das "Einschießen" der Tribünen auf Occean, Inui und ansatzweise ein, zwei weitere Spieler. Occean hat sicherlich unglücklich gespielt, was man ihm aber nie absprechen kann ist Einsatz, Lauf - und Kampfbereitschaft. Und Inui hat die Massen in den ersten Spielen verzückt. Jetzt sind wir ein paar Spieltage weiter, haben noch kein Heimspiel verloren, einige überragende Spiele gesehen, gegen den Deutschen Meister nach 0:2-Rückstand ein 3:3 erkämpft, gegen höher gehandelte 96er einen Dreier eingefahren und kaum läufts nicht mehr ganz so gut (was ja im Prinzip auch keine wahnsinnig große Überraschung ist) und schon werden einige Spieler verhöhnt.
Wir sollten alle auf dem Teppich bleiben! Wenn alles normal läuft, werden die nächsten beiden Auswärtsspiele (München + Schake) verloren. Deshalb wird es umso wichtiger sein, das die Tribüne die Nerven behaält und ALLE unterstützt, wenn es gegen tief stehende und evtl. Beton anrührende Augsburger in einem Geduldsspiel um drei sehr, sehr wichtige Punkte geht.

Schreibe nicht allzu oft im Forum, möchte auch niemand beleidigen, aber das musste ich heute mal loswerden.

Forza SGE
#
Danke!
#
Ich schließe mich dem Threaderöffner an.

Ja, das Spiel unserer Mannschaft war grottig.

Ja, gegen den Tabellenletzten sind zuhause 3 Punkte Pflicht.

Ja, die Mannschaft lieferte die schlechteste Saisonleistung ab.

Aber: Nein, nach diesem Saisonverlauf schickt man eine Mannschaft nicht mit einem derartigen Pfeifkonzert nach Hause. Schlechtes Spiel hin oder her.

Bitte etwas zusammenreissen was die Erwartungen betrifft, natürlich wollen wir alle gerne wieder international spielen, aber dass der ein oder andere Rückschlag kommen wird, war und ist zu erwarten, das geht doch allen anderen (auch hochdotierten) Mannschaften genauso.
#
So seh ich das auch, aber trotzdem finde ich mal, dass einer von den beiden (Inui/Occean) oder beide mal für ein Spiel auf die Bank müssen. Es läuft bei beiden nicht so gut, bei Occean leider die ganze Zeit und bei Inui und das versteh ich net seit 3 oder 4 Spielen.
#
Ich denke Veh wird die schwächelnden Leistungen einiger Spieler auch sehen. Vielleicht bekommen jetzt Matmour, Kittel und Köhler mal eine Chance. Andererseits finde ich es auch nicht gänzlich verkehrt, den Spielern Vertrauen zu schenken. Ein Spieler muss auch wissen, das er mal Fehler bzw. ein schlechtes Spiel machen darf ohne gleich Magath-Like auf der Bank oder Tribüne zu sitzen.
#
Veh hat ehrlich gesagt auch Schuld daran.

Er merkt am besten, wenn Spieler komplett von der Rolle sind und sollte sie lieber frühzeitig auswechseln, als sie einen Ball nach dem anderen verstolpern zu lassen.

Occean musste sich heute 90 Minuten durchquälen und am Ende unnötige Pfiffe auf sich ziehen. Wäre er zur HZ raus, hätte es das Problem nicht gegeben  
#
eintracht069 schrieb:
Veh hat ehrlich gesagt auch Schuld daran.

Er merkt am besten, wenn Spieler komplett von der Rolle sind und sollte sie lieber frühzeitig auswechseln, als sie einen Ball nach dem anderen verstolpern zu lassen.

Occean musste sich heute 90 Minuten durchquälen und am Ende unnötige Pfiffe auf sich ziehen. Wäre er zur HZ raus, hätte es das Problem nicht gegeben    

.. und wenn er am Ende das 2:1 macht ist er der Star und der Knoten wäre geplatzt.
#
Ich sehe die Pfiffe auch eher als Zeichen in Richtung Veh die Spieler rauszuholen. Gott alleine weiß, wieso Occean heute 90 Minuten spielen durfte.

Aber das ist insgesamt gesehen der Fluch der guten Tat. Wenn du eben so gut startest, werden die Ansprüche schnell unrealistisch. Wir sind eben ein Aufsteiger mit eigentlich überschaubarem Kader. Leider vergssen das fast alle und ein großer Teil glaubt tatsächlich, dass wir am Ende um die internationalen Plätze mitspielen würden.
#
Fiete schrieb:
eintracht069 schrieb:
Veh hat ehrlich gesagt auch Schuld daran.

Er merkt am besten, wenn Spieler komplett von der Rolle sind und sollte sie lieber frühzeitig auswechseln, als sie einen Ball nach dem anderen verstolpern zu lassen.

Occean musste sich heute 90 Minuten durchquälen und am Ende unnötige Pfiffe auf sich ziehen. Wäre er zur HZ raus, hätte es das Problem nicht gegeben    

.. und wenn er am Ende das 2:1 macht ist er der Star und der Knoten wäre geplatzt.


Ich sehe das allerdings auch so das man OO zum Selbstschutz wechseln muss... Für die Kritik muss sich AV den Schuh anziehen...von einem 2:1 waren wir doch Meilen weg. Und wenn man sagt die Chance war da dann muss man auch die Fürther Chancen bewerten... Meiner Meinung wiederholt ein Wechselfehler von AV...
Die Saison ist noch lang, wir kommen nicht drum herum auch mal andere In der Startelf zu bringen... Zum Star wäre OO heute sicher nicht mehr geworden und fairer weise muss man auch sagen, hätten wir das Spiel noch gewinnen können wäre das der Gesamtleistung nicht gerecht gewesen... So, jetzt schnell die Eintracht Brille wieder aufsetzen... Dafür nehmen wir aus Bayern mindestens einen Punkt mit und schon ist alles wieder gut... ,-)
#
technopin schrieb:
Fiete schrieb:
eintracht069 schrieb:
Veh hat ehrlich gesagt auch Schuld daran.

Er merkt am besten, wenn Spieler komplett von der Rolle sind und sollte sie lieber frühzeitig auswechseln, als sie einen Ball nach dem anderen verstolpern zu lassen.

Occean musste sich heute 90 Minuten durchquälen und am Ende unnötige Pfiffe auf sich ziehen. Wäre er zur HZ raus, hätte es das Problem nicht gegeben    

.. und wenn er am Ende das 2:1 macht ist er der Star und der Knoten wäre geplatzt.


Ich sehe das allerdings auch so das man OO zum Selbstschutz wechseln muss... Für die Kritik muss sich AV den Schuh anziehen...von einem 2:1 waren wir doch Meilen weg. Und wenn man sagt die Chance war da dann muss man auch die Fürther Chancen bewerten... Meiner Meinung wiederholt ein Wechselfehler von AV...
Die Saison ist noch lang, wir kommen nicht drum herum auch mal andere In der Startelf zu bringen... Zum Star wäre OO heute sicher nicht mehr geworden und fairer weise muss man auch sagen, hätten wir das Spiel noch gewinnen können wäre das der Gesamtleistung nicht gerecht gewesen... So, jetzt schnell die Eintracht Brille wieder aufsetzen... Dafür nehmen wir aus Bayern mindestens einen Punkt mit und schon ist alles wieder gut... ,-)


Ist ja alles richtig. Vielleicht wollte Veh ihm einfach die Chance geben, doch noch irgendwas nach vorne auszurichten und das Ding zu machen / vorzubereiten oder was auch immer.

Davon mal abgesehen, dass es heute bei fast allen beschissen lief, finde ich es total albern, ihn für das Gegentor verantwortlich zu machen (siehe SKY-Fuzzi) ! Wenn ich als Stürmer vorne den Ball verliere und meine Kollegen lassen den Gegner über das gesamte Spielfeld marschieren, dann läuft woanders was falsch.
#
Fiete schrieb:
technopin schrieb:
Fiete schrieb:
eintracht069 schrieb:
Veh hat ehrlich gesagt auch Schuld daran.

Er merkt am besten, wenn Spieler komplett von der Rolle sind und sollte sie lieber frühzeitig auswechseln, als sie einen Ball nach dem anderen verstolpern zu lassen.

Occean musste sich heute 90 Minuten durchquälen und am Ende unnötige Pfiffe auf sich ziehen. Wäre er zur HZ raus, hätte es das Problem nicht gegeben    

.. und wenn er am Ende das 2:1 macht ist er der Star und der Knoten wäre geplatzt.


Ich sehe das allerdings auch so das man OO zum Selbstschutz wechseln muss... Für die Kritik muss sich AV den Schuh anziehen...von einem 2:1 waren wir doch Meilen weg. Und wenn man sagt die Chance war da dann muss man auch die Fürther Chancen bewerten... Meiner Meinung wiederholt ein Wechselfehler von AV...
Die Saison ist noch lang, wir kommen nicht drum herum auch mal andere In der Startelf zu bringen... Zum Star wäre OO heute sicher nicht mehr geworden und fairer weise muss man auch sagen, hätten wir das Spiel noch gewinnen können wäre das der Gesamtleistung nicht gerecht gewesen... So, jetzt schnell die Eintracht Brille wieder aufsetzen... Dafür nehmen wir aus Bayern mindestens einen Punkt mit und schon ist alles wieder gut... ,-)


Ist ja alles richtig. Vielleicht wollte Veh ihm einfach die Chance geben, doch noch irgendwas nach vorne auszurichten und das Ding zu machen / vorzubereiten oder was auch immer.

Davon mal abgesehen, dass es heute bei fast allen beschissen lief, finde ich es total albern, ihn für das Gegentor verantwortlich zu machen (siehe SKY-Fuzzi) ! Wenn ich als Stürmer vorne den Ball verliere und meine Kollegen lassen den Gegner über das gesamte Spielfeld marschieren, dann läuft woanders was falsch.  


Sehe ich genauso. Wobei ich mir gerade, wenn es spielerisch nicht so läuft mal eine eins-gegen-eins Situation wünschen würde. Dass daraus dann das Gegentor resultierte war einfach Pech bzw. auch Schuld seiner defensiven Mitspieler.
Generell Spieler auszupfeifen hat doch dann nur negative Konsequenzen. Denn die vielen Abspielfehler resultieren teilweise aus zunehmender Nervosität, die sich durch diese Pfeiferei natürlich verstärkt...
#
Es kommt für OO auch noch das Spiel gegen seinen Ex-Arbeitgeber hinzu. Das fokussiert leider auch noch auf ihn wenn er da "rumstolpert". Möchte nicht wissen wer da alles einen "Nicht-Angriffs-Pakt" wittert(e).
Grundsätzlich sollte man aber Spieler nicht auspfeifen, erst recht nicht in unseren trotz allem unerwartbaren komfortablen Lage. Und reingehängt hat er sich ja auch, leider nur erfolglos...

Aber man spürte wie sich gestern im Rang eine (leider berechtigte) Unzufriedenheit breit gemacht hat die dann das Ventil gesucht und gefunden hat. Wenn man aber unseren Fussballhalbgöttern einige schlechte Spiele zugesteht muss man das bei der Kurve vielleicht auch tun. Denkt mal an unseren Meier, was hat der schon alles ab bekommen... Und diese Saison? Unsere Heiligkeit!. Naja, es sind Trotz allem Profis... Man wird es zu bewerten wissen... Und ich stelle mir einfach mal vor beim FC platzt Ollis und der Knoten anderer.
#
ich fands die leistung von o.o heute unter aller sau, wie schon die meisten spiele vorher auch.

So leid es mir tut aber das hat mit erst liga niveau nichts zu tun wir brauchen in der winterpause einen stürmer der mal mindestens auf 0,3-0,4 Tore pro spiel kommt.

Dennoch fand ich ich es traurig das vom oberrang occean raus rufe angestimmt wurde.
Veh hätte zur halbzeit wechseln müssen. Dann wäre occean ohne großes aufsehen von den pfiffen verschont gewesen
#
Wir sind 3., haben nach 10 Spielen schon die Hälfte der benötigten Punkte gegen den Abstieg und haben (sollte Schwalbenhausen heute gewinnen) genauo viele Punkte wie die beiden anderen Aufsteiger zusammen!

Gestern war ein Scheissspiel, was wir eigentlich hätten verlieren müssen, aber scheinbar hat der Saisonstart bei dem einen oder anderen die Sicht auf die Realtität etwas getrübt.

Wir haben am 9. und 10, Spieltag jetzt mal so gespielt, wie Düsseldorf bisher in jedem Spiel und so, wie es eigentlich von Anfang an zu befürchten war.
#
Bin ich denn der einzige, der die Stimmung heute im Stadion grottenschlecht fand?

Wenn man nach 1 Minute 1:0 führt, da geht normalerweise die Post ab im Waldstadion. Gestern wurden nach dem Tor sofort Wechselgesänge mit Gegentribüne, Haupttribüne und Ostkurve angefangen. Danach kam nicht mehr viel, und teilweise erinnerte es an das Eventpublikum aus München.

Liegt es daran, das man nun immer Zauberfussball erwartet, und wenn wir mal wie ein Aufsteiger spielen, sind alle starr vor Verwunderung?

Ich fand die Stimmung gestern unkreativ, uninspirierend und insgesamt mies. Richtig mies.
#
Basaltkopp schrieb:
Wir sind 3., haben nach 10 Spielen schon die Hälfte der benötigten Punkte gegen den Abstieg und haben (sollte Schwalbenhausen heute gewinnen) genauo viele Punkte wie die beiden anderen Aufsteiger zusammen!

Gestern war ein Scheissspiel, was wir eigentlich hätten verlieren müssen, aber scheinbar hat der Saisonstart bei dem einen oder anderen die Sicht auf die Realtität etwas getrübt.

Wir haben am 9. und 10, Spieltag jetzt mal so gespielt, wie Düsseldorf bisher in jedem Spiel und so, wie es eigentlich von Anfang an zu befürchten war.


Klar gibt es keinen Grund zur Panik und zu Pessimismus.
Aber es ist richtig und wichtig -sachlich- Personen und Taktik zu kritisieren, um
Dafür ist dieses Forum eingerichtet...
#
gizzi schrieb:
Basaltkopp schrieb:
Wir sind 3., haben nach 10 Spielen schon die Hälfte der benötigten Punkte gegen den Abstieg und haben (sollte Schwalbenhausen heute gewinnen) genauo viele Punkte wie die beiden anderen Aufsteiger zusammen!

Gestern war ein Scheissspiel, was wir eigentlich hätten verlieren müssen, aber scheinbar hat der Saisonstart bei dem einen oder anderen die Sicht auf die Realtität etwas getrübt.

Wir haben am 9. und 10, Spieltag jetzt mal so gespielt, wie Düsseldorf bisher in jedem Spiel und so, wie es eigentlich von Anfang an zu befürchten war.


Klar gibt es keinen Grund zur Panik und zu Pessimismus.
Aber es ist richtig und wichtig -sachlich- Personen und Taktik zu kritisieren, um
Dafür ist dieses Forum eingerichtet...


Da spricht ja auch nichts dagegen. Trotzdem ist meine Stimmung recht gut, auch wenn das gestern schauderhaft war.
#
Kurve raus!
#
Flea schrieb:
Kurve raus!


Und wann lernst Du Dein drittes Wort?
#
Basaltkopp schrieb:
Flea schrieb:
Kurve raus!


Und wann lernst Du Dein drittes Wort?


2 reichen in diesem Fall.


Teilen