Die Bengalo-Zündler in unserem Block kotzen mich an!

#
Hasenfuss schrieb:
Cino schrieb:
Hasenfuss schrieb:
Ich habe soeben die Stellungnahme von HB in der FAZ gelesen. HB versucht  einen schlanken Fuß zu machen ohne zu bedenken, dass die Eintracht Hausherr ist und damit für alles was sich auch auf den Tribünen abspielt verantwortlich ist. Nachdem diese Pyro-Vorfälle schon monatelang stattfinden muss man doch feststellen, dass der Verein bislang wenig bis gar nichts erreicht hat. Nur Sprechen und den Zeigefinger heben bringt doch nichts.
Wann endlich wird richtig überwacht, herausgepickt und angezeigt? Wann? Sicher kostet das Geld aber die jetzt anstehenden Strafen werden auch erheblich sein.  


der verein ist nicht die exekutive. oder soll die eintracht nun auch noch polizeiliche aufgaben übernehmen? und dazu in fremden stadien...


Der Verein ist als Mieter für alles, was sich in der Commerzbank-Arena während seiner Veranstaltung abspielt, verantwortlich. Wer denn sonst? Wenn er mit seinen Kräften nicht für Ordnung sorgen kann, muss er die Behörde einschalten.


und wann war das letzte mal pyro im eigenen stadion?
#
tani1977 schrieb:
Hasenfuss schrieb:
Cino schrieb:
Hasenfuss schrieb:
Ich habe soeben die Stellungnahme von HB in der FAZ gelesen. HB versucht  einen schlanken Fuß zu machen ohne zu bedenken, dass die Eintracht Hausherr ist und damit für alles was sich auch auf den Tribünen abspielt verantwortlich ist. Nachdem diese Pyro-Vorfälle schon monatelang stattfinden muss man doch feststellen, dass der Verein bislang wenig bis gar nichts erreicht hat. Nur Sprechen und den Zeigefinger heben bringt doch nichts.
Wann endlich wird richtig überwacht, herausgepickt und angezeigt? Wann? Sicher kostet das Geld aber die jetzt anstehenden Strafen werden auch erheblich sein.  


der verein ist nicht die exekutive. oder soll die eintracht nun auch noch polizeiliche aufgaben übernehmen? und dazu in fremden stadien...


Der Verein ist als Mieter für alles, was sich in der Commerzbank-Arena während seiner Veranstaltung abspielt, verantwortlich. Wer denn sonst? Wenn er mit seinen Kräften nicht für Ordnung sorgen kann, muss er die Behörde einschalten.


und wann war das letzte mal pyro im eigenen stadion?

Gegen 1860.
#
reggaetyp schrieb:
tani1977 schrieb:
Hasenfuss schrieb:
Cino schrieb:
Hasenfuss schrieb:
Ich habe soeben die Stellungnahme von HB in der FAZ gelesen. HB versucht  einen schlanken Fuß zu machen ohne zu bedenken, dass die Eintracht Hausherr ist und damit für alles was sich auch auf den Tribünen abspielt verantwortlich ist. Nachdem diese Pyro-Vorfälle schon monatelang stattfinden muss man doch feststellen, dass der Verein bislang wenig bis gar nichts erreicht hat. Nur Sprechen und den Zeigefinger heben bringt doch nichts.
Wann endlich wird richtig überwacht, herausgepickt und angezeigt? Wann? Sicher kostet das Geld aber die jetzt anstehenden Strafen werden auch erheblich sein.  


der verein ist nicht die exekutive. oder soll die eintracht nun auch noch polizeiliche aufgaben übernehmen? und dazu in fremden stadien...


Der Verein ist als Mieter für alles, was sich in der Commerzbank-Arena während seiner Veranstaltung abspielt, verantwortlich. Wer denn sonst? Wenn er mit seinen Kräften nicht für Ordnung sorgen kann, muss er die Behörde einschalten.


und wann war das letzte mal pyro im eigenen stadion?

Gegen 1860.


dann ergänze ich..in der ersten liga
#
tani1977 schrieb:
reggaetyp schrieb:
tani1977 schrieb:
Hasenfuss schrieb:
Cino schrieb:
Hasenfuss schrieb:
Ich habe soeben die Stellungnahme von HB in der FAZ gelesen. HB versucht  einen schlanken Fuß zu machen ohne zu bedenken, dass die Eintracht Hausherr ist und damit für alles was sich auch auf den Tribünen abspielt verantwortlich ist. Nachdem diese Pyro-Vorfälle schon monatelang stattfinden muss man doch feststellen, dass der Verein bislang wenig bis gar nichts erreicht hat. Nur Sprechen und den Zeigefinger heben bringt doch nichts.
Wann endlich wird richtig überwacht, herausgepickt und angezeigt? Wann? Sicher kostet das Geld aber die jetzt anstehenden Strafen werden auch erheblich sein.  


der verein ist nicht die exekutive. oder soll die eintracht nun auch noch polizeiliche aufgaben übernehmen? und dazu in fremden stadien...


Der Verein ist als Mieter für alles, was sich in der Commerzbank-Arena während seiner Veranstaltung abspielt, verantwortlich. Wer denn sonst? Wenn er mit seinen Kräften nicht für Ordnung sorgen kann, muss er die Behörde einschalten.


und wann war das letzte mal pyro im eigenen stadion?

Gegen 1860.


dann ergänze ich..in der ersten liga


Gegen Köln
#
reggaetyp schrieb:
tani1977 schrieb:
Hasenfuss schrieb:
Cino schrieb:
Hasenfuss schrieb:
Ich habe soeben die Stellungnahme von HB in der FAZ gelesen. HB versucht  einen schlanken Fuß zu machen ohne zu bedenken, dass die Eintracht Hausherr ist und damit für alles was sich auch auf den Tribünen abspielt verantwortlich ist. Nachdem diese Pyro-Vorfälle schon monatelang stattfinden muss man doch feststellen, dass der Verein bislang wenig bis gar nichts erreicht hat. Nur Sprechen und den Zeigefinger heben bringt doch nichts.
Wann endlich wird richtig überwacht, herausgepickt und angezeigt? Wann? Sicher kostet das Geld aber die jetzt anstehenden Strafen werden auch erheblich sein.  


der verein ist nicht die exekutive. oder soll die eintracht nun auch noch polizeiliche aufgaben übernehmen? und dazu in fremden stadien...


Der Verein ist als Mieter für alles, was sich in der Commerzbank-Arena während seiner Veranstaltung abspielt, verantwortlich. Wer denn sonst? Wenn er mit seinen Kräften nicht für Ordnung sorgen kann, muss er die Behörde einschalten.


und wann war das letzte mal pyro im eigenen stadion?

Gegen 1860.


Das bisschen Rauch... ich würd auch eher sagen Köln.
#
Hasenfuss schrieb:
Cino schrieb:
Hasenfuss schrieb:
Ich habe soeben die Stellungnahme von HB in der FAZ gelesen. HB versucht  einen schlanken Fuß zu machen ohne zu bedenken, dass die Eintracht Hausherr ist und damit für alles was sich auch auf den Tribünen abspielt verantwortlich ist. Nachdem diese Pyro-Vorfälle schon monatelang stattfinden muss man doch feststellen, dass der Verein bislang wenig bis gar nichts erreicht hat. Nur Sprechen und den Zeigefinger heben bringt doch nichts.
Wann endlich wird richtig überwacht, herausgepickt und angezeigt? Wann? Sicher kostet das Geld aber die jetzt anstehenden Strafen werden auch erheblich sein.  


der verein ist nicht die exekutive. oder soll die eintracht nun auch noch polizeiliche aufgaben übernehmen? und dazu in fremden stadien...


Der Verein ist als Mieter für alles, was sich in der Commerzbank-Arena während seiner Veranstaltung abspielt, verantwortlich. Wer denn sonst? Wenn er mit seinen Kräften nicht für Ordnung sorgen kann, muss er die Behörde einschalten.


du wirst es kaum glauben: die polizei hat im stadion sogar eine eigene wache
noch dazu wird das ganze stadion durch sie abgefilmt und überwacht. krass oder?
#
reggaetyp schrieb:
Hasenfuss schrieb:
Ich habe soeben die Stellungnahme von HB in der FAZ gelesen. HB versucht  einen schlanken Fuß zu machen ohne zu bedenken, dass die Eintracht Hausherr ist und damit für alles was sich auch auf den Tribünen abspielt verantwortlich ist. Nachdem diese Pyro-Vorfälle schon monatelang stattfinden


Aber net daheim. Und in Leverkusen sind wir kein Hausherr.
Schreib doch nicht ausnahmslos Unfug.


Aber auch in Leverkusen waren zumindest vor dem Stadion unsere eigenen Ordner zugegegen. Gehandelt haben die dann drinnen genausowenig, wie die Leverkusener Ordner.
Ich weiß nicht, wo sich unsere Fanbetreuung während des Spiels aufhält.
Die kennen doch Ihre Pappenheimer und sollten in der Lage sein, die zu identifizieren.
#
Kann es nicht sein wenn du vor deiner eigenen Haustür anfängst zu kehren  dass es auch für Auswärtsspiele hilft.Wie würde die Kurve aussehen wenn du  auf ein Ticket Fan Club und Name des Besitzers schreibst und bevor du rein gehst Ausweis zeigst .Denke mal es wäre einfacher für jeden Ordner ein bisschen übersichtlicher .Wenn man Tickets bestellt für EM WM ist das auch kein Problem
#
Es ist schon klar das einzelne solche Aktionen nicht im Keim ersticken können. Aber warum können sich nicht wahre Fans , die ja 95% sind, vor dem Spiel verabreden und dann in Gruppen eingreifen, auch die Ultras sind gefordert das umzusetzen , von dem Sie sich distanzieren . Und wenn Sie das wirklich wollen, schaffen Sie das!
#
           
Frage wann hats mal wieder bei uns Pyro gegeben?
reggaetyp und SGE-URNA  1860 /Köln in einer geschwindigkeit für ein Forum absolut Spitze. RESPEKT!
Sitz ihr gerade beide vorm Bengalo/Pyro Kalender?
Wie geil!!!
#
Schaedelharry63 schrieb:

Na, mal sehen, ob jetzt Anzeigen herausgehen, spätestens nachdem die Strafen für den Verein bestandskräftig sind.  


Und ich bin immrnoch der Meinung dass es nicht möglich ist eine an den Haaren herbeigezogene Strafe vom DFB einfach weiter zu geben. Zumindest nicht wenn man bis zur letztens Instanz geht.

Denn die Strafen des DFBs haben ja Null mit dem wirklichen Schaden zu tun, der im Prinzip gar nicht exestieren dürfte.

Natürlich bleibt das Abrennen von Pyro in Deutschland eine Ordnungswidrigkeit, die dementsprechend bestraft werden kann.
#
Oberzentadler schrieb:
           
Frage wann hats mal wieder bei uns Pyro gegeben?
reggaetyp und SGE-URNA  1860 /Köln in einer geschwindigkeit für ein Forum absolut Spitze. RESPEKT!
Sitz ihr gerade beide vorm Bengalo/Pyro Kalender?
Wie geil!!!


Nein, bei Heimspielen ist es einfach leicht und schnell zu beantworten, da es so gut wie nie vorkommt.
#
barbrady schrieb:
Oberzentadler schrieb:
           
Frage wann hats mal wieder bei uns Pyro gegeben?
reggaetyp und SGE-URNA  1860 /Köln in einer geschwindigkeit für ein Forum absolut Spitze. RESPEKT!
Sitz ihr gerade beide vorm Bengalo/Pyro Kalender?
Wie geil!!!


Nein, bei Heimspielen ist es einfach leicht und schnell zu beantworten, da es so gut wie nie vorkommt.


Naja du brauchtest 3 MInuten für die Antwort , beide schafften es in einer. Deshalb Respekt.
#
InternetPoser schrieb:
bei uns war es in der schule so, wenn einer scheiße gebaut hat gabs auf die ohren und ihm wurde klar gemacht dass das so net läuft, aber jemanden verpetzen war immer ein no-go.

Wurden bei Euch in der Schule auch Dinge gemacht, die mehrere hunderttausend Euro Strafe gekostet haben und für die dann alle anderen Schüler kollektiv bestraft wurden?
#
Oberzentadler schrieb:
           
Frage wann hats mal wieder bei uns Pyro gegeben?
reggaetyp und SGE-URNA  1860 /Köln in einer geschwindigkeit für ein Forum absolut Spitze. RESPEKT!
Sitz ihr gerade beide vorm Bengalo/Pyro Kalender?
Wie geil!!!


Ich besuche halt viele Spiele.
Und da es zuhause die absolute Ausnahme ist (und in der Tat war es gegen 1860 nur etwas Rauch - war der nicht sogar genehmigt), hab ich so was schnell parat.
#
Doch! Das gab es des öfteren! Wer den Schaden vorsätzlich herbeiführt, kann in Haftung genommen werden. Ich finde das auch richtig so. Wer besoffen einen Unfall mit Personenschaden verursacht, muss diesen auch begleichen.
#
Eintracht_2000 schrieb:
Doch! Das gab es des öfteren! Wer den Schaden vorsätzlich herbeiführt, kann in Haftung genommen werden. Ich finde das auch richtig so. Wer besoffen einen Unfall mit Personenschaden verursacht, muss diesen auch begleichen.


Das ist richtig, da spricht aber auch kein nicht-staatliches Gericht eine willkürliche Strafe aus...
#
Eintracht_2000 schrieb:
Doch! Das gab es des öfteren!


Nicht daheim.
#
barbrady schrieb:
Oberzentadler schrieb:
           
Frage wann hats mal wieder bei uns Pyro gegeben?
reggaetyp und SGE-URNA  1860 /Köln in einer geschwindigkeit für ein Forum absolut Spitze. RESPEKT!
Sitz ihr gerade beide vorm Bengalo/Pyro Kalender?
Wie geil!!!


Nein, bei Heimspielen ist es einfach leicht und schnell zu beantworten, da es so gut wie nie vorkommt.


Um das mal zu präzisieren. Wenn mich nicht alles täuscht, war Köln das einzige mal innerhalb der letzten 5 Jahre oder mehr... an einem ohnehin denkwürdigen und traurigem Tag. Von daher musste ich da meinen Pyro Kalender gar nicht bemühen.  
#
BG-On schrieb:
Eintracht_2000 schrieb:
Doch! Das gab es des öfteren! Wer den Schaden vorsätzlich herbeiführt, kann in Haftung genommen werden. Ich finde das auch richtig so. Wer besoffen einen Unfall mit Personenschaden verursacht, muss diesen auch begleichen.


Das ist richtig, da spricht aber auch kein nicht-staatliches Gericht eine willkürliche Strafe aus...


Dazu noch in Abwesenheit des eigentlichen Täters.
Meiner Meinung nach wäre es die Mindestvoraussetzung für eine Weitergabe der DFB-Geldstrafe, dass der Beschuldigte rechtlich vor dem DFB-"Gericht" vertreten wird.


Teilen