Die Bengalo-Zündler in unserem Block kotzen mich an!

#
Wenn derjenige nun auch bereit ist für die Dummheit einzustehen sofern das den möglich ist Respekt für seinen Mut!

Auch wenn er selber Schuld ist...
#
betzebow schrieb:
BernemerAdler75 schrieb:
http://www.ffh.de/news-service/ffh-nachrichten/nController/News/nAction/show/nCategory/sport/nId/23863/nItem/frankfurter-chaot-stellt-sich-nach-pyro-aerger.html?fb_action_ids=382054925223994&fb_action_types=og.recommends&fb_source=feed_opengraph&action_object_map=%7B%22382054925223994%22%3A456011154453929%7D&action_type_map=%7B%22382054925223994%22%3A%22og.recommends%22%7D&action_ref_map=%5B%5D&ref=feed_open_graph&_ft_=src.19%3Asty.347%3Aactrs.100002584695001%3Apub_time.1359314459%3Afbid.382054925223994%3As_obj.5%3As_edge.24%3As_prnt.28%3Aft_story_name.StreamStoryOpenGraphAction_og.recommends_one2one%3Amf_objid.382054925223994%3Aobject_id.382054925223994%3Aobject_timeline_token_map.Array%3Aapp_id.122737274447143%3Aaction_type_id.235170989930193%3Amedia_type.1%3Aobject_type_name.article


Danke, dass du deinen Übermut in Mut umgewandelt hast. Ein Vorbild für den Rest der Zündler und möglicherweise der entscheidende Schritt zur Abwendung des Geisterspiels...


Müsste man jetzt eigentlich fest druff hauen. Aber das würde wohl ausschließen, dass sich weitere melden. Schwere Situation.
#
Man sollte nun vielleicht die Strafe nicht auf ihn abwälzen, sonst wird wohl niemand weiteres sich stellen aber Stadionverbot auf jeden Fall.
#
mich würde auch interessieren was für eine finanzielle strafe auf ihn zukommt.
Sollte die Geldstrafe auf ihne komplett umgelegt werden ist er höchst wahrscheinlich ruiniert. Ich würde begrüßen wenn man ihn mit stadionverbot und eine geldstrafe von 5-10 TEUR belegen würde.
#
4pp1_sge schrieb:
mich würde auch interessieren was für eine finanzielle strafe auf ihn zukommt.
Sollte die Geldstrafe auf ihne komplett umgelegt werden ist er höchst wahrscheinlich ruiniert. Ich würde begrüßen wenn man ihn mit stadionverbot und eine geldstrafe von 5-10 TEUR belegen würde.  


Nö, komplett umlegen, ist mir scheiß egal. In den letzten Fünf Jahren haben uns diese Penner rund 3 Millionen Euronen gekostet. Argument von denen ? Die Eintracht hat es doch.

Gut, dann komm ich mit dem Argument, die haben es dann auch. Wer so ne scheiße macht kann diese Scheiße auch zahlen.
#
Das ist eine Zwickmühle für die Eintracht. Einerseits will man, völlig zu recht, ein Zeichen setzen, andererseits ist es auch etwas komisch, mit aller Härte gegen jemanden vorzugehen, der sich selbst gestellt hat.
Hier kommt jetzt dann aber auch die Frage ist ins Spiel, ob Mut und Reue wirklich die Beweggründe waren, sich selbst zu stellen. Oder war es vielleicht auch nur so, dass er irgendwie erfahren hat, dass man ihn so gut wie oder sogar sowieso identifiziert hat. Dann wäre es, vielleicht sogar auf Anraten eines Anwalts, nur ein taktischer Schachzug gewesen. Und die Reue vermutlich nur vorgespielt, bzw. lag die Reue darin, sich erwischen lassen zu haben.
#
Zunächst wird einmal die Strafe für den Verein festgelegt.

Dann wird geprüft, ob und in Welcher Höhe eine Schadensersatzforderung durchgesetzt werden kann.

Dies betrifft übrigens auch den Umgang mit der Strafe, die LEV bekommt.

Das Alles wird nicht übermorgen entschieden.

Bis dahin ist bei den nächsten Auswärtsspielen zu hoffen, dass nichts Neues passiert. Das ein Umdenken stattfindet. Das ist mir im moment Wichtiger.  
#
Die Strafe die jetzt von Seiten des DFB kommen wird, wird wohl abhängig davon ausfallen, welche Konsequenzen und Reaktionen nach Leverkusen von Seiten der Eintracht und uns Fans gezogen werden. Die Transparente und Banner waren eine gute Reaktion, die Presse ist sehr sachlich und fair bislang mit dem Thema umgegangen. Allerdings ist ein Heimspiel gegen wen auch immer kein Maßstab, sondern das nächste Auswärtsspiel beim HIV. Falls da erneut Pyro, Böller oder was auch immer im Gästeblock zum Einsatz kommt, wird es sehr heikel. Entweder die Masse der Eintrachtanhänger wird dagegen angehen, oder wir werden kollektiv eine sehr harte Strafe aufgebrummt bekommen (Geisterspiel etc.)

Das sich ein Pyrozündler von LEV gestellt hat, ist ein sehr gutes Zeichen und ich zolle diesem Typen bei aller Wut Respekt für diesen Mut. Ich hoffe sehr, dass dadurch und künftiges Ausbleiben dieser Scheiße ein echtes Umdenken in der Fanszene stattfindet und wir hier tatsächlich einen Wendepunkt zum Guten erleben. Das kann aber wie gesagt nach dem HIV-Spiel alles Makulatur sein.
#
Also ich weiß von einem Freund, dass einer der Chaoten letzte Woche einen Brief aus Leverkusen bekommen hat. Inhalt: 20 Jahre Stadionverbot in Lev und 5 Jahre bundesweit.
Würde mich nicht wundern, wenn es der Gleiche ist und er davon ausgehen muss, dass die Eintracht die Daten jetzt sowieso hat.

Gruß magico
#
Könnte bitte mal jemand kurz beschreiben, was im SAW gegen Hopp zum Thema stand? Von mir aus auch per PN, danke.
#
magico schrieb:
Also ich weiß von einem Freund, dass einer der Chaoten letzte Woche einen Brief aus Leverkusen bekommen hat. Inhalt: 20 Jahre Stadionverbot in Lev und 5 Jahre bundesweit.
Würde mich nicht wundern, wenn es der Gleiche ist und er davon ausgehen muss, dass die Eintracht die Daten jetzt sowieso hat.

Gruß magico


Das ist jetzt mal eine Hausnummer!  
#
Zu dem geständigen Täter. Ich gehe mal davon aus, dass noch ein paar Täter ermittelt werden. Sollten diese sich nicht vorher stellen, wäre es nur konsequent, dem geständigen Täter einen Rabatt gegenüber den anderen zu gewähren.

Man kann Mist bauen und dazu stehen. Das macht zwar nicht die Tat besser, sollte aber im Strafmaß oder in der Sozialverträglichkeit bedacht werden. Und es wäre ein doppelter Gewinn, könnte es doch andere Täter bringen, sich zu stellen und gleichzeitig die Strafe für die SGE zu drücken, da was getan wird.

Ist es am Ende der einzige, der sich stellt und herausgefunden wird (wovon ich jetzt hofftl. mal nicht ausgehe), dann darf der Typ natürlich nicht für alle zahlen. Auch das wäre Blödsinn.

Jedenfalls könnten da mal 10 Riesen abgestottert werden pro Person.
#
Basaltkopp schrieb:
magico schrieb:
Also ich weiß von einem Freund, dass einer der Chaoten letzte Woche einen Brief aus Leverkusen bekommen hat. Inhalt: 20 Jahre Stadionverbot in Lev und 5 Jahre bundesweit.
Würde mich nicht wundern, wenn es der Gleiche ist und er davon ausgehen muss, dass die Eintracht die Daten jetzt sowieso hat.

Gruß magico


Das ist jetzt mal eine Hausnummer!    


Da kann man wohl von einer abschreckenden Wirkung sprechen!
#
magico schrieb:
Also ich weiß von einem Freund, dass einer der Chaoten letzte Woche einen Brief aus Leverkusen bekommen hat. Inhalt: 20 Jahre Stadionverbot in Lev und 5 Jahre bundesweit.
Würde mich nicht wundern, wenn es der Gleiche ist und er davon ausgehen muss, dass die Eintracht die Daten jetzt sowieso hat.

Gruß magico


Es soll wohl mehrere Briefe (deren Inhalt ich nicht kenne) gegeben haben.
#
miri1178 schrieb:
magico schrieb:
Also ich weiß von einem Freund, dass einer der Chaoten letzte Woche einen Brief aus Leverkusen bekommen hat. Inhalt: 20 Jahre Stadionverbot in Lev und 5 Jahre bundesweit.
Würde mich nicht wundern, wenn es der Gleiche ist und er davon ausgehen muss, dass die Eintracht die Daten jetzt sowieso hat.

Gruß magico


Es soll wohl mehrere Briefe (deren Inhalt ich nicht kenne) gegeben haben.


Der Inhalt sollte wohl nahezu identisch gewesen sein. Aber demnach kennt man ja wohl einige Namen. Sehr gut.
#
Woher hat denn LEV diese Namen?? Haben die sich die Zündler doch gegriffen?
Demnach hat man doch die Chaoten und kann die Deppen abstrafen....oder warum haben die Stadionverbot??

Alles ein wenig undurchschaubar...
#
Nach den Entwicklungen der letzten Tage bin ich sehr gespannt, welche Strafe der DFB in unserem Fall aussprechen wird.

Wenn man die Interviews der DFB-Offiziellen der letzten Woche verfolgt hat, konnte man immer wieder lesen, dass es 2 Vorraussetzungen für eine "täterorientierte Bestrafung", d.h. keine Kollektivstrafe gegen die Einracht, gibt.

Diese beiden Vorraussetzungen, "klares Signal" gegen Pyro und Identifizierung der Täter, liegen aktuell vor, auch wenn man natürlich über die Klarheit dieses "klaren Signals" diskutieren kann.

Eigentlich kann der DFB, nach diesen Presse-Statements, jetzt keinen Rückzieher mehr machen, ohne es sich nachhaltig mit den "normalen" Fans zu versauen, auf deren Rückhalt man bei der Umsetzung der Sicherheitskonzepte angewiesen ist.

Wie gesagt, ich bin sehr gespannt, was Ende der Woche als Strafe genannt wird.
#
magico schrieb:
Also ich weiß von einem Freund, dass einer der Chaoten letzte Woche einen Brief aus Leverkusen bekommen hat. Inhalt: 20 Jahre Stadionverbot in Lev und 5 Jahre bundesweit.
Würde mich nicht wundern, wenn es der Gleiche ist und er davon ausgehen muss, dass die Eintracht die Daten jetzt sowieso hat.

Gruß magico


Ich weiß von einem Freund, du bist ein Dummschwätzer und hast garkeine Ahnung.
Würde mich nicht wundern, wenn du dir das ganz ausdenkst.
Das widerspricht schon der Höchstdauer von 3 Jahren bundesweit.
#
Vael schrieb:
Nö, komplett umlegen, ist mir scheiß egal. In den letzten Fünf Jahren haben uns diese Penner rund 3 Millionen Euronen gekostet. Argument von denen ? Die Eintracht hat es doch.

Gut, dann komm ich mit dem Argument, die haben es dann auch. Wer so ne scheiße macht kann diese Scheiße auch zahlen.  


Das ist doch Blödsinn. Für unmittelbar entstandene Schäden sollten die Täter haftbar sein, keine Frage. Und wer sich im Stadion nicht benehmen kann, braucht dort halt mal eine Denkpause.

Aber für irgendwelche Strafen, die sich die DFL mal so eben aus dem Allerwertesten würfelt? Deren Rechtmäßigkeit steht doch im Zweifelsfall eh auf arg wackeligen Beinen. IMO kann man das nicht so einfach auf Privatpersonen umlegen.
#
Pezking schrieb:

Das ist doch Blödsinn. Für unmittelbar entstandene Schäden sollten die Täter haftbar sein, keine Frage. Und wer sich im Stadion nicht benehmen kann, braucht dort halt mal eine Denkpause.

...kann man das nicht so einfach auf Privatpersonen umlegen.


"Denkpause" ist sicherlich erforderlich und das über die nächsten 3 Jahre...

Selbstverständlich kannn die Eintracht
Pezking schrieb:
Vael schrieb:
Nö, komplett umlegen, ist mir scheiß egal. In den letzten Fünf Jahren haben uns diese Penner rund 3 Millionen Euronen gekostet. Argument von denen ? Die Eintracht hat es doch.

Gut, dann komm ich mit dem Argument, die haben es dann auch. Wer so ne scheiße macht kann diese Scheiße auch zahlen.  


Das ist doch Blödsinn. Für unmittelbar entstandene Schäden sollten die Täter haftbar sein, keine Frage. Und wer sich im Stadion nicht benehmen kann, braucht dort halt mal eine Denkpause

... kann man das nicht so einfach auf Privatpersonen umlegen.


Denkpause sicherlich, ich denke da so an 2 - 3 Jahre (mindestens !)
auf solche "Fans" kann die Eintracht sicher verzichten...

selbstverständlich kann die Eintracht den ihr durch das Zündeln entstandenen Schaden auf die zweifellos enttarnten "Zündler" umlegen...
und davon sollte sie ENDLICH Gebrauch machen...


Teilen