Kandidat Bürgermeisteramt Frankfurt mit Eintracht-Schal

#
Als ich heute durch Frankfurt gefahren bin, habe ich ein Wahlwerbeplakat zur Oberbürgermeisterwahl gesehen, bei dem ein Kandidat mit Eintracht-Schal abgebildet ist.
Im Vorbeifahren sah der Typ nach einem Pizza-Päcker aus. Hat irgendjemand nähere Info über diesen Kandidaten und seine billige Masche, um an Stimmen zu kommen?
#
In einem Artikel der faz werden drei ausländische Kandidaten vorgestellt, einer davon ist Salvatore Ribaudo.
http://www.faz.net/s/RubFAE83B7DDEFD4F2882ED5B3C15AC43E2/Doc~E59B65D8328D9464095CD4C9B55657960~ATpl~Ecommon~Scontent.html
Alles was ich bisher über ihn gelesen habe, deutet darauf hin, dass er tatsächlich was mit der Eintracht am Hut hat (auch wenn sein Herz auch noch an einem italienischen Verein hängt...)
#
"Rätseln lässt das Plakat des dritten unabhängigen Außenseiters, des türkischstämmigen Deutschen Kadim Sanli. Neben seinem Kopf steht dort als zentrale Botschaft: „Puffhaus Frau Zurück Kommen Zu Rathaus“. Und wer noch rätselt, was der 43 Jahre alte arbeitslose Kandidat damit meinen könnte, dem fallen neben Sanlis Liebe zu Großbuchstaben bald noch einige weitere Botschaften auf, zum Beispiel die etwas nebulöse Forderung: „Heißkochhäuser Erweitern, Damit Jeder Bedürftige Warmes Essen Bekommt“. Oder das Kryptische: „Privat Bus Und Privat Strom Wird Wieder Zurück Anstatt Monopol“."

Also meine Stimme hätte er, gut das ich nicht in Frankfurte wohne.
Essen und kostenloser Nahverkehr, was will der Mensch mehr ???
   
#
Aus "FAZ.net":

"12. Januar 2007
Wenn Pasquale Aita erst Oberbürgermeister ist, dann bekommen alle einen Laptop. Es wird eine Polizeieinheit nach dem Vorbild von „Miami Vice“ geschaffen, Eintracht Frankfurt in eine Genossenschaft umgewandelt und jedem Bürger das neue Selbstverwirklichungsgeld ausgezahlt - finanziert von der Stadt, den Kirchen, den Gewerkschaften und den Parteien. Wer richtig viel Glück hat, dem begegnen auf dem Weg zur Arbeit vielleicht sogar Flamingos: Aita will nämlich alle Tiere aus dem Frankfurter Zoo befreien..."
#
Wer seine OB-Wahl übrigens wirklich von der Zuneigung des Kandidaten zur Eintracht abhängig machen möchte, kann sich hier nochmal den hr-Fragebogen durchlesen, der an alle Kandidaten gerichtet wurde:

http://www.hr-online.de/website/specials/obwahl/index.jsp?rubrik=22504
Frage 8 lautet: Wann waren Sie das letzte Mal bei einem Heimspiel der Eintracht?

Und so wird es auch am kommenden  Samstag mal wieder heißen: Die OB-Kanididaten sind unter uns ...
#
NDA schrieb:
"Rätseln lässt das Plakat des dritten unabhängigen Außenseiters, des türkischstämmigen Deutschen Kadim Sanli. Neben seinem Kopf steht dort als zentrale Botschaft: „Puffhaus Frau Zurück Kommen Zu Rathaus“. Und wer noch rätselt, was der 43 Jahre alte arbeitslose Kandidat damit meinen könnte, dem fallen neben Sanlis Liebe zu Großbuchstaben bald noch einige weitere Botschaften auf, zum Beispiel die etwas nebulöse Forderung: „Heißkochhäuser Erweitern, Damit Jeder Bedürftige Warmes Essen Bekommt“. Oder das Kryptische: „Privat Bus Und Privat Strom Wird Wieder Zurück Anstatt Monopol“."

Also meine Stimme hätte er, gut das ich nicht in Frankfurte wohne.
Essen und kostenloser Nahverkehr, was will der Mensch mehr ???
     





Also ich finde das gar nicht so schlecht.

Die beiden großen Volksparteien plakatieren wie folgt.

1)Wählen sie mit dem Herzen

2) Klartext.


Also mit Verlaub ,da ist „Puffhaus Frau Zurück Kommen Zu Rathaus" doch irgendwie klarer.
#
Ulrich Wilken ist was die Eintracht angeht ja ne Pflaume...
#
Pepaosda schrieb:
Wer seine OB-Wahl übrigens wirklich von der Zuneigung des Kandidaten zur Eintracht abhängig machen möchte, kann sich hier nochmal den hr-Fragebogen durchlesen, der an alle Kandidaten gerichtet wurde:

http://www.hr-online.de/website/specials/obwahl/index.jsp?rubrik=22504
Frage 8 lautet: Wann waren Sie das letzte Mal bei einem Heimspiel der Eintracht?

Und so wird es auch am kommenden  Samstag mal wieder heißen: Die OB-Kanididaten sind unter uns ...



und dann klickt mal bitte den Namen Doris  Zutt an, das ist Realsatire! Nicht das die frau so aussieht wie ihre dritte A...backe, die ist anscheinend mit Intelligenz nicht gesegnet.

Die hat anscheinend ein ganz großes Problem mit ihrem Selbstbewußtsein.

Wenns nicht so traurig wäre, könnte man sich über diese Kandidatin und ihre dämliche partei den ganzen Tag schlapplachen!
#
Pepaosda schrieb:
Wer seine OB-Wahl übrigens wirklich von der Zuneigung des Kandidaten zur Eintracht abhängig machen möchte, kann sich hier nochmal den hr-Fragebogen durchlesen, der an alle Kandidaten gerichtet wurde:

http://www.hr-online.de/website/specials/obwahl/index.jsp?rubrik=22504...


Ich verklage dich wegen vorsätzlicher Körperverletzung, jawoll. Bin dem von dir angegebenen Link mal gefolgt und habe mir den Text zur NPD-Kandidatin durchgelesen. Jetzt ist mir schlecht und meine Tastatur hat Bissspuren.
#
westkurvenfan13 schrieb:
Ulrich Wilken ist was die Eintracht angeht ja ne Pflaume...


Nennt das Stadion aber wenigstens Waldstadion, nicht wie unsere derzeitige OB, die ja auch gern mal neidisch nach Mainz schaut.
#
NPD-Kuh -.- schrieb:
Wann waren Sie das letzte Mal bei einem Heimspiel der Eintracht?
Da ich aufgrund des Kommerzes welcher in der heutigen Bundesliga vorherrscht (der Sport rückt zu Gunsten des Profitstrebens in den Hintergrund), nur bedingt eine Fußballanhängerin bin, sehe ich mir nur die Spiele der Nationalmannschaft an.


http://www.hr-online.de/servlet/de.hr.cms.servlet.IMS?enc=d3M9aHJteXNxbCZibG9iSWQ9MzI1NTUwMyZ3aWR0aD0yMDUmaWQ9Mjg4NTIxNDY_

die ist ja ma hässlich
#
eintrachtrockt schrieb:
NPD-Kuh -.- schrieb:
Wann waren Sie das letzte Mal bei einem Heimspiel der Eintracht?
Da ich aufgrund des Kommerzes welcher in der heutigen Bundesliga vorherrscht (der Sport rückt zu Gunsten des Profitstrebens in den Hintergrund), nur bedingt eine Fußballanhängerin bin, sehe ich mir nur die Spiele der Nationalmannschaft an.


http://www.hr-online.de/servlet/de.hr.cms.servlet.IMS?enc=d3M9aHJteXNxbCZibG9iSWQ9MzI1NTUwMyZ3aWR0aD0yMDUmaWQ9Mjg4NTIxNDY_

die ist ja ma hässlich


Und einen passenden Spitznamen hätte ich auch schon parat...
#
windecker schrieb:
eintrachtrockt schrieb:
NPD-Kuh -.- schrieb:
Wann waren Sie das letzte Mal bei einem Heimspiel der Eintracht?
Da ich aufgrund des Kommerzes welcher in der heutigen Bundesliga vorherrscht (der Sport rückt zu Gunsten des Profitstrebens in den Hintergrund), nur bedingt eine Fußballanhängerin bin, sehe ich mir nur die Spiele der Nationalmannschaft an.



die ist ja ma hässlich


Und einen passenden Spitznamen hätte ich auch schon parat...  


und der wäre??? Da bin ich aber gespannt!

Hat das etwa mit ihrem Nachnamen zu tun, ein Buchstabe ersetzt den anderen??

Bitte löscht das Bild, das ist so widerlich!
#
Wenn das Aussehen das einzige Problem ist, das ihr mit dieser Person habt...
#
Das muss die Tochter von Hans-Dietrich Genscher und Franz-Josef Strauß sein....wusste gar nicht, dass die beiden mal was miteinander hatten....
#
stefank schrieb:
Aus "FAZ.net":

"12. Januar 2007
Wenn Pasquale Aita erst Oberbürgermeister ist, dann bekommen alle einen Laptop. Es wird eine Polizeieinheit nach dem Vorbild von „Miami Vice“ geschaffen, Eintracht Frankfurt in eine Genossenschaft umgewandelt und jedem Bürger das neue Selbstverwirklichungsgeld ausgezahlt - finanziert von der Stadt, den Kirchen, den Gewerkschaften und den Parteien. Wer richtig viel Glück hat, dem begegnen auf dem Weg zur Arbeit vielleicht sogar Flamingos: Aita will nämlich alle Tiere aus dem Frankfurter Zoo befreien..."



Er war auch schon bei uns in Rüsselsheim Kandidat. Hat afaik ca 0,6 bis 0,9% der Stimmen bekommen
#
franknfurter schrieb:
Wenn das Aussehen das einzige Problem ist, das ihr mit dieser Person habt...  


Nein, das ist tatsächlich nicht das einzige! Mir ist eigentlich Angst und Bange vor der Brutalität und Dummheit dieser Fascho-Partei, aber trotzdem konnte ich nicht vor lachen, als ich die dame auf den Plakaten gesehen habe. Das ist Realsatire, vor allem, wenn man  ihre saublöden Antworten in dem Fragebogen liest.
#
Fragebogen von hr-online:

Warum sollte die nächste OB unbedingt Doris Zutt heißen?

Weil es in Frankfurt schon genug Politiker gibt, die sich in erster Linie für Ausländer einsetzen und diese Stadt daher dringend eine Politikerin braucht, die sich zuerst für die Angehörigen des eigenen Volkes, also für die in Frankfurt verbliebenen Deutschen, einsetzen möchte.
Ich bin ein verbliebener... Mal ehrlich, da bin ich ja lieber Ausländer, als von der bevorteilt zu werden

Was versäumt Frankfurt, wenn Sie es nicht schaffen?
Frankfurt versäumt in erster Linie eine radikale Umkehr in der Ausländerpolitik. Ich vertrete im Gegensatz zur Amtsinhaberin den Standpunkt, daß eine weitere Überfremdung der Stadt unbedingt verhindert werden muß, da wir Deutschen ansonsten in unserer Heimat bald gar nichts mehr zu sagen haben.
Endlich mal ein Versäumnis, wofür es sich zu kämpfen lohnt

Wenn Sie nicht gewählt werden, wem würden Sie am ehesten die Daumen drücken?
Niemandem, da ich davon ausgehe, dass sich alle anderen Kandidatinnen und Kandidaten mehr oder weniger einig darin sind, dass Frankfurt keine deutsche Stadt bleiben soll.
Eine ausländische Stadt in mitten von Deutschland Gilt denn dann das Schengener Abkommen oder muss eine Grenze gebaut werden?

Wie stehen Sie zur Nordwest-Landebahn und zur City Maut?
Ich lehne jedweden Ausbau des Frankfurter Flughafens kategorisch ab. Das Arbeitsplatzargument halte ich schon deswegen für verfehlt, weil viel mehr Menschen unter den negativen Begleiterscheinungen (Lärm, Abgase, Waldrodungen) des Flughafens zu leiden haben, als umgekehrt Arbeit dort finden können. Eine City- Maut lehne ich ebenso ab, weil die Autofahrer schon genug geschröpft werden.
Und über den Flughafen kommen ja auch so viele Ausländer nach Frankfurt

Was ist Frankfurts größte Stärke und größte Schwäche?
Frankfurts größte Stärke sind seine (deutschen) Bewohner, die schon so oft in der mehr als 1300-jährigen Geschichte dieser Stadt bewiesen haben, dass sie sich auch nicht durch die widrigsten Umstände unterkriegen lassen. Die größte Schwäche ist die Tatsache, dass Frankfurt in weiten Teilen leider schon keine deutsche Stadt mehr ist.
Gallus einzäunen?

Wem sollte stärker auf die Finger gesehen werden?
Dem Magistrat. Die Damen und Herren scheinen erster Linie an ihren Pfründen und nicht an den Interessen der deutschen Bürgerinnen und Bürger interessiert zu sein. Deshalb fordere ich, dass Beamte und Stadträte künftig für gravierende Fehlentscheidungen persönlich haftbar gemacht werden können.
Ach es reicht, wenn DU haftbar gemacht wirst für den Schwachsinn, den du von dir gibst.


Sollen weiter so viele öffentliche Gelder in den Kulturbetrieb gesteckt werden?
Nur dann, wenn durch kulturelle Einrichtungen, die durch die Stadt eine Förderung erhalten, die Würde und das Ansehen des deutschen Volkes nicht beschädigt werden, bzw. die deutsche Kultur durch diese Einrichtungen nicht in die Gosse gezerrt wird. Leider ist Letzteres heutzutage zur Regel geworden.
Mit anderen Worten - Verbot sämtlicher satirischer Stücke --> die Meinungsfreiheit wird eingeschränkt. Gut, ist ja nur ein Menschenrecht.

Wann waren Sie das letzte Mal bei einem Heimspiel der Eintracht?
Da ich aufgrund des Kommerzes welcher in der heutigen Bundesliga vorherrscht (der Sport rückt zu Gunsten des Profitstrebens in den Hintergrund), nur bedingt eine Fußballanhängerin bin, sehe ich mir nur die Spiele der Nationalmannschaft an.
Spielt da nicht so ein Schwarzer mit?  

Könnten Sie sich vorstellen, in sozialen Brennpunkten in Sossenheim oder Bonames zu wohnen?
Selbstverständlich. Da mir bewusst ist, dass diese "sozialen Brennpunkte" hauptsächlich wegen ihres extrem hohen Ausländeranteils überhaupt erst zu Brennpunkten wurden, vertrete ich die Ansicht, dass jeder Deutsche, der hartgesotten genug ist, dort bleiben sollte! Wir Deutschen dürfen unsere Stadt nicht den Fremden überlassen.
Und die hartgesottenen werden am Besten auch noch mit Waffen ausgerüstet, ne?

Was ist ihr Lieblingsort in Frankfurt?
Die Altstadt um den Dom und den Römer mit der Paulskirche als Symbol der Einheit aller Deutschen. Hier ist Frankfurt, trotz der fehlenden mittelalterlichen Häuser, immer noch am ursprünglichsten. Hier wurden die deutschen Könige und Kaiser gekürt und gekrönt und hier war Frankfurt immer schon Frankfurt; dieses Areal ist also als das Herz der Stadt zu bezeichnen.
Und Bonames war auch schonmal Istanbul oder wie soll man das verstehen?


Können Sie etwas mit Handkäs und Äppelwoi anfangen?
Ich bin Hessin und kann daher auch etwas mit Handkäs und Appelwoi anfangen. Letzterer ist das Nationalgetränk aller Hessen und man kann kein/e echter Frankfurterin und keine echter Hessein sein, wenn man nicht beides mag!
Na hoffentlich kriegst du ne Milcheiweiß-Allergie, dann bist du nämlich keiner echter Hessein mehr


WAS EIN GLÜCK, DASS ICH WÄHLEN DARF. ICH WÜRDE WAHNSINNIG WERDEN WENN ICH GEGEN DIE NICHTS MACHEN KÖNNTE!


http://www.dielinke.wasg-ffm.de/aktuell/DLRlogo.jpg!!!
#
Wie witzig, dass sich die beiden exreme immer wieder treffen....  
#
Aussehen und Gedankengut sprechen gegen sie.
Eigentlich net wert über sie zu babbeln.
Lieber zwische die Tür geklemmt und mitem Schlappe druffgehache.


Teilen