Schämt euch für diese letzten 5 Minuten!

#
PeterT. schrieb:
dompfaff schrieb:
Das war mit Abstand das schlimmste was ich  bei der Eintracht jemals gesehen habe-und ich bin schon über 45 Jahre Eintrachtfan!
Einfach ekelhaft    


Davon warst Du aber wohl 44 Jahre lang im Koma, wenn Du das als das Schlimmste bezeichnest!

Ein paar Beispiele: 0:7 gegen den KSC, 1:3 gegen Blau-Weiß 90  Berlin, die 0:6 Arbeitsverweigerung gegen den HSV, 2:3 gegen Oldenburg ............................

Mein Gott, schon erstaunlich, was für Trolle (nach einem 0:0 Auswärtspunkt im Abstiegskampf) hier heute aus ihren schleimigen Höhlen kriechen!


Wie hast Du es aus der Höhle geschafft?  
#
AdlerWien schrieb:
Schämt euch für dieses unerträgliche und dauernde Rumgejammer!!!

Ich will hier echt nix beschönigen, aber dieses permanente Geflenne steht dem Gegurke der Mannschaft in überhaupt NIX NACH.


Ursache und Wirkung.  
#
Eintracht23 schrieb:
Es geht um die letzten 5 Minuten. Mein Gott. Hätten wir so gegen Porto daheim gespielt hätte sich jeder gefeiert. Da haben wir ja glorreich nach vorne gespielt und nen unnötigen Konter gefahren...


Äh... da haben wir halt auch geführt... kleiner aber feiner Unterschied, oder?
#
Hyundaii30 schrieb:
Lustig ich bin froh über den gewonnenen punkt und lese dann so einen hread , der eigentlich von mir kommen müßte.



https://www.youtube.com/watch?v=b6UAYGxiRwU
#
Peinlicher Auftritt in den letzten 5 Minuten, wobei die ganze 2. Halbzeit nicht gerade gelungen war.

In Überzahl muss das am Ende anders aussehen als so....
#
Gegen Bremen war es doch nicht anders, da die aber 60 Minuten um ihren Strafraum standen, haben wir da den Ball an der Mittellinie rumgeschoben.

Abgesehen davon ist es jetzt das 5. Spiel, bei dem in Hälfte zwei das Fussballspielen eingestellt wurde    .
#
eagle1972 schrieb:
Gegen Bremen war es doch nicht anders, da die aber 60 Minuten um ihren Strafraum standen, haben wir da den Ball an der Mittellinie rumgeschoben.

Abgesehen davon ist es jetzt das 5. Spiel, bei dem in Hälfte zwei das Fussballspielen eingestellt wurde    .


Ich finde, der Vergleich hinkt, auch wenn ich mich gerade beim Bremenspiel so ziemlich am meisten diese Saison aufgeregt habe.
Nur da hat mein kein offensives Mittel gegen dilettantisch am eigenen Strafraum rumstolpernde Bremer gefunden.

Heute hat man sich nicht mal mehr ansatzweise gegen 10 Hoffenheimer Richtung Mittelfeld bewegt.

Also einmal nicht Können und einmal nicht Wollen....
#
fastmeister92 schrieb:
PeterT. schrieb:
dompfaff schrieb:
Das war mit Abstand das schlimmste was ich  bei der Eintracht jemals gesehen habe-und ich bin schon über 45 Jahre Eintrachtfan!
Einfach ekelhaft    


Davon warst Du aber wohl 44 Jahre lang im Koma, wenn Du das als das Schlimmste bezeichnest!

Ein paar Beispiele: 0:7 gegen den KSC, 1:3 gegen Blau-Weiß 90  Berlin, die 0:6 Arbeitsverweigerung gegen den HSV, 2:3 gegen Oldenburg ............................

Mein Gott, schon erstaunlich, was für Trolle (nach einem 0:0 Auswärtspunkt im Abstiegskampf) hier heute aus ihren schleimigen Höhlen kriechen!


Wie hast Du es aus der Höhle geschafft?    


Nix für ungut aber dieser Thread ist Schwachsinn und dieses Gejaule überflüssig!

5 Minuten Taktikgekicke, um einen wichtigen Punkt für den Klassenerhalt zu sichern und dann so ein Schwachsinn!

Das sind doch die gleichen Leute, die, wenn die Eintracht auf Teufel komm raus gestürmt und sich einen Konter gefangen hätte, genau das  gefordert hätten: "clever auf Sicherheit spielen" etc.......!

Und das heute als das "Schlimmste was ich jemals von der Eintracht gesehen habe" zu bezeichnen und sich als Eintrachtfan seit 45 Jahren zu bezeichnen, also wirklich!

Nix für ungut!
#
Mich haben die letzten Minuten kurz aufgeregt.
Das war es dann aber auch.
Im Endeffekt ein Auswärtspunkt.
Platz 11
Mund abbutze.
Nächstes Spiel .
Feddisch.
#
Spreeadler schrieb:
Sowas im Eintracht-Trikot, fünf Minuten vor Schluss mit einem Mann mehr? Bornierter, blutleerer, charakterloser Auftritt.  


Sicher war das nicht besonders ansehnlich die letzten 5 Minuten. Aber deshalb gleich so ein Fass aufzumachen entbehrt doch wohl jeder Grundlage.

Und was ist bitte daran borniert, blutleer und charakterlos indem man den Punkt zum vermeintlichen Klassenerhalt sichern möchte?

Ganz ehrlich, lieber schaue ich mir da in den letzten Minuten Ballgeschiebe an als in der letzten Sekunde noch einen Treffer zu fangen.

Jetzt krieg dich mal wieder ein !
#
Basaltkopp schrieb:
Habo schrieb:
Herzeleid schrieb:

Kapiert ihr endlich das der Punkt den Klassenerhalt gebracht hat?
Nur darum geht es


In welcher Welt hat DIESER eine Punkt den Klassenerhalt gebracht? Ein Sieg hätte es, aber diese eine Punkt? Und komm mir jetzt nicht mit Wahrscheinlichkeiten, denn die Wahrscheinlichkeit vom HSV noch abgefangen zu werden ist bei 8 und 9 Punkten Vorsprung praktisch identisch.


Ich wage zu behaupten, dass wir in den letzten 5 Minuten das Siegtor auch nicht mehr erzielt hätten, wenn wir alles nach vorne geworfen hätten. Dafür waren in der 2. HZ alle zu schwach.

Schröck hat seine Chance sowas von gar nicht genutzt.


Glaube ich zwar auch nicht, aber nen Versuch hätte man ja schon mal unternehmen können. Leistungssport und so.
Aber gut, was solls, reicht auch so und wenn es den herren Millionären reicht, dass andere noch schlechter sind. Auch gut.

Bei Schröck bin ich bei dir. Schade fand ihn bislang in seinen wenigen Einsätzen ganz gut. Das heute war tatsächlich keine Bewerbung für mehr Spieleinsätze.
#
Hey was geht denn hirr ab. Fuer den erwarteten frustabbau hatte ich doch heute um 6:00 schon den ich bin sauer thread hochgeholt
#
Beide (hauptsächlichen) Bewertungen der letzten 5 Spielminuten, die hier diskutiert werden, sind doch bei ein wenig Toleranz nachvollziehbar. Kann daher nicht einmal auf persönliche Angriffe verzichtet werden?
#
Freidenker schrieb:
Also ich hab diese Saison schon schlechtere Spiele gesehen, verstehe die große Aufregung nicht.


möchte die schreierei nit hören wenn wir da dann noch ein Tot gefangen hätten ,schön fand ich das am schluß auch nicht ,aber den Punkt haben wir . ,-)    ,-)    ,-)    
#
Erbärmlich. 9 werden und damit zusätzliche Einnahmen für den Klub generieren will eh keiner von den Herren auf dem Platz.  
#
Bart_des_Amanatidis schrieb:
Erbärmlich. 9 werden und damit zusätzliche Einnahmen für den Klub generieren will eh keiner von den Herren auf dem Platz.    


Ja,

schlimm dass die "Herren auf dem Platz" nur eines wollten:

NICHT ABSTEIGEN!

Oha,      
#
im.STT hab ich mich zwar auch ziemlich aufgeregt, aber so mit Abstand zum Spiel muss ich sagen, dass ich das nicht anders gemacht hätte.
#
igorpamic schrieb:
yeboah1981 schrieb:
Ganz Fußballdeutschland wir in den nächsten Wochen nur ein Thema  kennen:
Die Charakterloseste Mannschaft der Fußballgeschichte blamiert Frankfurt bis auf die Knochen. Veh wird frühzeitig entlassen und findet nie wieder einen Verrein. Investoren verlassen die SGE in Scharen. Die Fifa ermittelt wegen Verschiebung. Die Fans, der Verein, die ganze Stadt versinkt in Tränen der Scham.

So besser.



Die Fans im Stadion haben überraschenderweise die Mannschaft minutenlang gefeiert und nicht wie von der Meute hier  sicherlich erhofft mit einem Platzsturm aus dem Stadion gejagt.


Ach, das sind doch alles keine wahren Fans. Denn der wahre Fan, der echte, der Edelfan, der geht net ins Stadion. Der guggt Sky, damit er direkt im Forum losflennen kann, wenn ihm mal was net passt oder nen Furz quer sitzt oder so...

Schande über alle, die in Hoppenheim diesen Versagern, dieser Schande der Nation zugejubelt haben.

 
#
könnt ihr koreanische kleinwagenfahrer mit offfenabcher  kennzeichen still sein?
Hallo?
Klassenerhalt ist sicher


kann zu!
#
Ureich1907 schrieb:
könnt ihr koreanische kleinwagenfahrer mit offfenabcher  kennzeichen still sein?
Hallo?
Klassenerhalt ist sicher


kann zu!  


Selbsternannter Forumswächter oder was?  


Teilen