Takashi Inui

#
Da ich keinen Inui-Thread gefunden habe (nur den gesperrten Willkommens-Thread), eröffne ich mal diesen hier.

Ich war Anfangs sehr skeptisch bei Inui. er wirkte einfach noch nicht Reif genug für die Bundesliga...Zumindest in meinen Augen.

Ich muss aber sagen, dass er mich bisher wirklich überzeugt hat.

Also, machste gut bisher Takashi  
#
Das Tor gestern zum 2:0 war traumhaft, ging mir die ganze Nacht nicht aus dem Kopp . Wenn er so weitermacht werden wir noch viel mehr Spass an ihm haben. Unglaublich wie flink er mit Ball ist. So weit vorne wie er spielt, ist ein Ballverlust auch nicht so dramatisch, bei Bochum hat er zentral und etwas weiter hinten gespielt, da ging ein Ballverlust dann eher mal in die Hose. Toller Zug von AV ihn da vorne links zu bringen.
Weiter so Takashi, go go go !!!
#
Als ich Inui zum ersten mal im Training gesehen habe war ich sofort von dem Spieler überzeugt.
Balltechnisch hervorragend ausgebildet, unberechenbar, mit gutem Auge für das Spiel.
Was er gestern gezeigt hat habe ich schon lange vermisst.
Endlich mal ein Spieler der sich in der 1:1 Siuation auch mal durchsetzt.So einer kann ein Spiel alleine entscheiden.
#
Einfach nur genial
#
es macht auf jeden fall spaß ihm zuzusehen und seine beiden tore waren natürlich enorm wichtig!  

wenn er jetzt noch seine kleinen ballverluste, die er manchmal bringt, noch ausschalten kann, dann ist er noch mehr eine bereicherung als er es jetzt schon ist.

weiter so takashi!  
#
Er bringt jetzt schon genau das, was man sich von Caio jahrelang erhofft hat.

Tolle Spielübersicht, Präsenz, Sicherheit am Ball (auch wenn mal einer verloren geht), Torgefahr, Mut im Eins gegen Eins.

Er wirklt zudem nicht wie ein Fremdkörper im Spiel, sondern spielt als wäre er schon lange ein Teil des Kollektivs.

Auch ich bin sehr, sehr angenehm überrascht, wie schnell er in deutschlands höchster Spielklasse Fuß gefasst hat.  
#
AKUsunko schrieb:

Ich war Anfangs sehr skeptisch bei Inui. er wirkte einfach noch nicht Reif genug für die Bundesliga...Zumindest in meinen Augen.


Dito. Ich muss aber auch sagen, dass mich unser Trainer gerade ziemlich baff macht. Mein Gott, hat der ein Händchen für diese Truppe...

Wenn der Preis dafür unser Abstieg war, nehme ich das mittlerweile locker in Kauf.  
#
nippon-messi  
#
3zu7 schrieb:
AKUsunko schrieb:

Ich war Anfangs sehr skeptisch bei Inui. er wirkte einfach noch nicht Reif genug für die Bundesliga...Zumindest in meinen Augen.


Dito. Ich muss aber auch sagen, dass mich unser Trainer gerade ziemlich baff macht. Mein Gott, hat der ein Händchen für diese Truppe...

Wenn der Preis dafür unser Abstieg war, nehme ich das mittlerweile locker in Kauf.  



ohne abstieg gebe es vermutlich keinen veh und keinen kolodziej. ich glaube auch, dass hübner nicht hier wäre.  statt inui, würde altintopp auf links spielen, im tor würde fährmann stehen.  

ich weiß, alles hypothetisch  
#
mickmuck schrieb:


ich weiß, alles hypothetisch    


Aber ist so. Punkt.
#
Voll eingeschlagen!

Weiter so.
#
3zu7 schrieb:
AKUsunko schrieb:

Ich war Anfangs sehr skeptisch bei Inui. er wirkte einfach noch nicht Reif genug für die Bundesliga...Zumindest in meinen Augen.


Dito. Ich muss aber auch sagen, dass mich unser Trainer gerade ziemlich baff macht. Mein Gott, hat der ein Händchen für diese Truppe...

Wenn der Preis dafür unser Abstieg war, nehme ich das mittlerweile locker in Kauf.  



Leider wahr
#
3zu7 schrieb:
AKUsunko schrieb:

Ich war Anfangs sehr skeptisch bei Inui. er wirkte einfach noch nicht Reif genug für die Bundesliga...Zumindest in meinen Augen.


Dito. Ich muss aber auch sagen, dass mich unser Trainer gerade ziemlich baff macht. Mein Gott, hat der ein Händchen für diese Truppe...

Wenn der Preis dafür unser Abstieg war, nehme ich das mittlerweile locker in Kauf.  



Bei aller berechtigten Freude: diesen Abstieg werde ich rückblickend nie, nie, nie auch nur ansatzweise als positiv empfinden....

Und wenn wir nun 10 Jahre am Stück Meister werden sollten - der unfassbar bittere Abstieg hätte nicht sein dürfen/müssen. Vermutlich sind in gängige Lexika bei dem Eintrag Kropf schon entsprechende Bebilderungen davon eingefügt worden...

Aber um beim Thema zu bleiben: Tolle Leistung bisher, Takashi! War schon bei der Verpflichtung sehr angetan, was allerdings komischerweise eher problematisch wirkt, wenn ich rückblickend an meine Vorfreude auf Teber/Altintop und an meine Skepsis gegenüber Schwegler denke.  

Aber vllcht braucht so ein geschultes Scouting-Auge auch erst ein paar Jährchen zur vollen Entfaltung    

Lirum - Larum - Löffelstiel.
Weiter so machen Takashi! Toller Spieler!

Sportliche Grüße,
Okocha-Flix
#
es ist zwar schade, dass er bald geht, aber die 30 millionen aus manchester werden uns gut tun.



#
Okocha-Flix schrieb:


Bei aller berechtigten Freude: diesen Abstieg werde ich rückblickend nie, nie, nie auch nur ansatzweise als positiv empfinden....


Der Abstieg hat uns professionellere Strukturen und tatsächlich ein langfristiges Konzept gebracht. Wir haben einen Trainer und einen SD, die eine Mannschaft zusammengestellt haben, mit der über die aktuelle Saison hinaus klare Ziele formuliert werden (können).

Wann hatten wir das in den letzten Jahren?

Wir spielen aktuell einen Fußball, der von hier nicht unbekannten Usern über Jahre gebetsmühlenartig als Größenwahn bezeichnet wurde (@Pedro: kannst mir ja gerne über Facebook antworten...   ). Und das sogar erfolgreich!

Wir haben keinen übervorsichtigen und altbackenen Alleinherrscher mehr im Vorstand. Bruchhagens Rolle finde ich mittlerweile ok. Damit können wir alle leben. Aber mit Hellmann haben wir jetzt eine bitter notwendige Frischzellenkur in der AG-Spitze erfahren (gut, er wird sich noch beweisen müssen).

Jetzt noch die Ehingers, Benders und noch ein paar Altlasten weg, dann können wir Richtung Morgen weitergehen.

Halten wir die Philosophie von Veh und Hübner auch sportlich durch, ist die Eintracht bald wieder eine erste Adresse im 200 Kilometer-Radius für junge Talente, die es heute noch eher nach Hoppendorf, Mainz (oder Stuttgart) zieht. Mit dem neuen Riederwald haben wir ein tolles Fundament, mit der sportlichen Leitung auf Seiten der AG, nun auch den dafür notwendigen Geist!

Das alles wäre meiner Meinung nach nicht möglich gewesen, hätte Gekas gegen die Bayern getroffen.

Aber ich möchte nicht missverstanden werden, ich hätte letztes Jahr lieber erste Liga gesehen. Ich hätte aber auch nie für möglich gehalten, dass ich mir jetzt einfach nur noch ins Knie grinse.      
#
Okocha-Flix schrieb:
3zu7 schrieb:
AKUsunko schrieb:

Ich war Anfangs sehr skeptisch bei Inui. er wirkte einfach noch nicht Reif genug für die Bundesliga...Zumindest in meinen Augen.


Dito. Ich muss aber auch sagen, dass mich unser Trainer gerade ziemlich baff macht. Mein Gott, hat der ein Händchen für diese Truppe...

Wenn der Preis dafür unser Abstieg war, nehme ich das mittlerweile locker in Kauf.  



Bei aller berechtigten Freude: diesen Abstieg werde ich rückblickend nie, nie, nie auch nur ansatzweise als positiv empfinden....

Und wenn wir nun 10 Jahre am Stück Meister werden sollten - der unfassbar bittere Abstieg hätte nicht sein dürfen/müssen. Vermutlich sind in gängige Lexika bei dem Eintrag Kropf schon entsprechende Bebilderungen davon eingefügt worden...

Aber um beim Thema zu bleiben: Tolle Leistung bisher, Takashi! War schon bei der Verpflichtung sehr angetan, was allerdings komischerweise eher problematisch wirkt, wenn ich rückblickend an meine Vorfreude auf Teber/Altintop und an meine Skepsis gegenüber Schwegler denke.  

Aber vllcht braucht so ein geschultes Scouting-Auge auch erst ein paar Jährchen zur vollen Entfaltung    

Lirum - Larum - Löffelstiel.
Weiter so machen Takashi! Toller Spieler!

Sportliche Grüße,
Okocha-Flix



Der Abstieg hat sich m. E. bisher als absoluter Glücksfall entpuppt. Einer davon heißt Inui. Andere heißen Veh und Hübner.

Und ein Jahr zweite Liga fand ich auch net so schlecht. Gab, genau wie jetzt, viele Siege. Und jetzt wird auch noch sehr attraktiv gespielt.

Alles eine Folge des Abstiegs.
#
Wenn man bedenkt, dass Funkel ausgerechnet bei Inui die Bundesligatauglichkeit in Frage gestellt hat wirft das ein ziemlich trübes Licht auf ihn.
Vielleicht werden manche Trainer etwas überschätzt.
#
Ich finde neben den unbestreitbaren offensiven Fähigkeiten, sein Defensifverhalten bemwerkenswert.
Trotz kleiner Statur geht er sofort drauf und auch weite Wege (12,35 km).
Das macht ihn m.E. zu einem besonders wertvollen Spieler, weil er sich absolut in den Dienst der Mannschaft stellt und trotzdem ein paar Mal im Spiel seine Dribbelkünste auspackt.
#
3zu7 schrieb:


Wenn der Preis dafür unser Abstieg war, nehme ich das mittlerweile locker in Kauf.  


das ist mir auch schon durch den kopf gegangen.jetzt ist es wichtig die mannschaft zusammenzuhalten,und gegebenfalls noch zu verstärken.sonst ist der Veh weg.
#
Wie der gestern hinten gerackert hat und dieses Tor, einfach Sahne. Der war ja überall. Bitte sehr laaange im Verein halten.


Teilen