Neue Partei "Alternative für Deutschland"

#
pelo schrieb:
Brady schrieb:
pelo schrieb:

Wir haben ja alle den Einspieler des braunen Kameraden bei "Hart aber Fair" gesehen.

Ich nicht...aber schön das du für uns alle schreibst..


Sorry ich korrigiere :Alle die einigermassen gebildet sind u.sich für Politik interessieren ,haben ja den Einspieler des braunen Kameraden gesehen..


Wer einigermaßen gebildet ist und sich wirklich für Politik interessiert tut sich Sendungen wie Hart aber Fair schon lange nicht mehr an.
#
gehessisch schrieb:
pelo schrieb:
Brady schrieb:
pelo schrieb:

Wir haben ja alle den Einspieler des braunen Kameraden bei "Hart aber Fair" gesehen.

Ich nicht...aber schön das du für uns alle schreibst..


Sorry ich korrigiere :Alle die einigermassen gebildet sind u.sich für Politik interessieren ,haben ja den Einspieler des braunen Kameraden gesehen..


Wer einigermaßen gebildet ist und sich wirklich für Politik interessiert tut sich Sendungen wie Hart aber Fair schon lange nicht mehr an.


Das mag ja sein.
in diesem Fall haben sie aber viele hier gesehen  u. es wurde im nachhinein ausgiebig hier darüber diskutiert.


Hallo  Mods, der Brady hat mich beleidigt.
Ich ihn zuvor nur ein bischen.
#
pelo schrieb:
gehessisch schrieb:
pelo schrieb:
Brady schrieb:
pelo schrieb:

Wir haben ja alle den Einspieler des braunen Kameraden bei "Hart aber Fair" gesehen.

Ich nicht...aber schön das du für uns alle schreibst..


Sorry ich korrigiere :Alle die einigermassen gebildet sind u.sich für Politik interessieren ,haben ja den Einspieler des braunen Kameraden gesehen..


Wer einigermaßen gebildet ist und sich wirklich für Politik interessiert tut sich Sendungen wie Hart aber Fair schon lange nicht mehr an.


Das mag ja sein.
in diesem Fall haben sie aber viele hier gesehen  u. es wurde im nachhinein ausgiebig hier darüber diskutiert.


Hallo  Mods, der Brady hat mich beleidigt.
Ich ihn zuvor nur ein bischen.


Hat hier Narrenfreiheit, im wahrsten Sinne des Wortes.
#
pelo schrieb:
Brady schrieb:
pelo schrieb:

Wir haben ja alle den Einspieler des braunen Kameraden bei "Hart aber Fair" gesehen.

Ich nicht...aber schön das du für uns alle schreibst..


Sorry ich korrigiere :Alle die einigermassen gebildet sind u.sich für Politik interessieren ,haben ja den Einspieler des braunen Kameraden gesehen..


Ich habs auch ned gesehen.

Ich fand auch den beitrag von zappzerapp interessant
#
pelo schrieb:

Hallo  Mods, der Brady hat mich beleidigt.
Ich ihn zuvor nur ein bischen.


Das bringt das Diskussionsniveau hier schoen auf den Punkt. Zum Glueck ist bald Wahl.
#
Meierei schrieb:
pelo schrieb:
gehessisch schrieb:
pelo schrieb:
Brady schrieb:
pelo schrieb:

Wir haben ja alle den Einspieler des braunen Kameraden bei "Hart aber Fair" gesehen.

Ich nicht...aber schön das du für uns alle schreibst..


Sorry ich korrigiere :Alle die einigermassen gebildet sind u.sich für Politik interessieren ,haben ja den Einspieler des braunen Kameraden gesehen..


Wer einigermaßen gebildet ist und sich wirklich für Politik interessiert tut sich Sendungen wie Hart aber Fair schon lange nicht mehr an.


Das mag ja sein.
in diesem Fall haben sie aber viele hier gesehen  u. es wurde im nachhinein ausgiebig hier darüber diskutiert.


Hallo  Mods, der Brady hat mich beleidigt.
Ich ihn zuvor nur ein bischen.


Hat hier Narrenfreiheit, im wahrsten Sinne des Wortes.

Na Fechenheimer...net traurig sein, nur weil dein erster Nick gekickt wurde..
#
Feigling schrieb:
pelo schrieb:

Hallo  Mods, der Brady hat mich beleidigt.
Ich ihn zuvor nur ein bischen.


Das bringt das Diskussionsniveau hier schoen auf den Punkt. Zum Glueck ist bald Wahl.


Was eine Heulsuse...
#
Xaver08 schrieb:
pelo schrieb:
Brady schrieb:
pelo schrieb:

Wir haben ja alle den Einspieler des braunen Kameraden bei "Hart aber Fair" gesehen.

Ich nicht...aber schön das du für uns alle schreibst..


Sorry ich korrigiere :Alle die einigermassen gebildet sind u.sich für Politik interessieren ,haben ja den Einspieler des braunen Kameraden gesehen..


Ich habs auch ned gesehen.

Ich fand auch den beitrag von zappzerapp interessant


Olle kamellen,über die hier schon längst diskutiert wurde,
Du weisst das ja auch selbst ganz genau,da du schon in diesem Thread von Anfang an dabei bist .

Aber der Zappzerrazapp kann hier von der NPD meinetwegen einstellen,was er will.

Mal sehen ob dann die Zensur hier auch zuschlägt wenn hier Meinungen von den Rechten eingestellt   o. plötzlich doch gedultet werden wenn damit die Afd (vermeintlich ) bloßgestellt werden soll.  

Besorg dir lieber mal eine Familienpackung Aspirin für den 22.9-
Deine Wunschkoalition wird's nämlich(Gott sei Dank ) nicht geben.
#
Ich glaub ja, dass die Anti faschistischen Deutschen keine vier % bekommen..
#
pelo schrieb:
Xaver08 schrieb:
pelo schrieb:
Brady schrieb:
pelo schrieb:

Wir haben ja alle den Einspieler des braunen Kameraden bei "Hart aber Fair" gesehen.

Ich nicht...aber schön das du für uns alle schreibst..


Sorry ich korrigiere :Alle die einigermassen gebildet sind u.sich für Politik interessieren ,haben ja den Einspieler des braunen Kameraden gesehen..


Ich habs auch ned gesehen.

Ich fand auch den beitrag von zappzerapp interessant


Olle kamellen,über die hier schon längst diskutiert wurde,
Du weisst das ja auch selbst ganz genau,da du schon in diesem Thread von Anfang an dabei bist .

Aber der Zappzerrazapp kann hier von der NPD meinetwegen einstellen,was er will.

Mal sehen ob dann die Zensur hier auch zuschlägt wenn hier Meinungen von den Rechten eingestellt   o. plötzlich doch gedultet werden wenn damit die Afd (vermeintlich ) bloßgestellt werden soll.  

Besorg dir lieber mal eine Familienpackung Aspirin für den 22.9-
Deine Wunschkoalition wird's nämlich(Gott sei Dank ) nicht geben.  


Es mögen olle Kamellen sein und es wurde schon sehr lange hier durchgekaut. Aber das die "führende" Rechte Partei dieses Landes Angst davor hat, dass es zu große Übereinstimmungen hinsichtlich der Themen (aus welcher Motivation auch immer) und der Wählerschaft gibt...naja wäre ich Parteichef...da würde ich mich schonmal hinterfragen.

Ich finde es halt besorgniserrgend, dass diese Partei (deren eurokritischen Positionen ich in Teilen durchaus zustimmen kann) ein Anlaufbecken von Menschen aus dem gesamten Spektrum rechts der Mitte ist. Und darüber kann man in meinen Augen nicht häufig genug diskutieren. Ansonsten könnte man sich ja auch die Diskussionen darüber sparen, dass Nazis, Islamisten und sonstige Krawallbrüder Idioten sind.


Und die Fettnäpfchen in die man zur Zeit tritt, dass nimmt ja fast schon Steinbrück'sche Züge an.

Wen nimmt man als exemplarisches Beispiel dafür, dass sich Demoskopen irren? Die Republikaner.
Lucke angesprochen auf die Leute in Thor-Steinar-Kleidung auf den Wahlkampfveranstaltungen? Findet er nicht schlimm, weil er die Marke bis vor kurzem nicht kannte und Kleidung schließlich keine Leute mache.

Da kann man bei der AfD doch noch froh sein, dass die mediale Berichterstattung bis dato eher gering ist. Solche Aussagen finde ich dann schon "schlimmer" als irgendwas über 5-Euro-Wein.
#
zappzerrapp schrieb:
pelo schrieb:
Xaver08 schrieb:
pelo schrieb:
Brady schrieb:
[quote=pelo]
Wir haben ja alle den Einspieler des braunen Kameraden bei "Hart aber Fair" gesehen.

Ich nicht...aber schön das du für uns alle schreibst..


Sorry ich korrigiere :Alle die einigermassen gebildet sind u.sich für Politik interessieren ,haben ja den Einspieler des braunen Kameraden gesehen..


Ich habs auch ned gesehen.

Ich fand auch den beitrag von zappzerapp interessant


Olle kamellen,über die hier schon längst diskutiert wurde,
Du weisst das ja auch selbst ganz genau,da du schon in diesem Thread von Anfang an dabei bist .

Aber der Zappzerrazapp kann hier von der NPD meinetwegen einstellen,was er will.

Mal sehen ob dann die Zensur hier auch zuschlägt wenn hier Meinungen von den Rechten eingestellt   o. plötzlich doch gedultet werden wenn damit die Afd (vermeintlich ) bloßgestellt werden soll.  

Besorg dir lieber mal eine Familienpackung Aspirin für den 22.9-
Deine Wunschkoalition wird's nämlich(Gott sei Dank ) nicht geben.  


Es mögen olle Kamellen sein und es wurde schon sehr lange hier durchgekaut. Aber das die "führende" Rechte Partei dieses Landes Angst davor hat, dass es zu große Übereinstimmungen hinsichtlich der Themen (aus welcher Motivation auch immer) und der Wählerschaft gibt...naja wäre ich Parteichef...da würde ich mich schonmal hinterfragen.

Ich finde es halt besorgniserrgend, dass diese Partei (deren eurokritischen Positionen ich in Teilen durchaus zustimmen kann) ein Anlaufbecken von Menschen aus dem gesamten Spektrum rechts der Mitte ist. Und darüber kann man in meinen Augen nicht häufig genug diskutieren. Ansonsten könnte man sich ja auch die Diskussionen darüber sparen, dass Nazis, Islamisten und sonstige Krawallbrüder Idioten sind.


Und die Fettnäpfchen in die man zur Zeit tritt, dass nimmt ja fast schon Steinbrück'sche Züge an.

Wen nimmt man als exemplarisches Beispiel dafür, dass sich Demoskopen irren? Die Republikaner.
Lucke angesprochen auf die Leute in Thor-Steinar-Kleidung auf den Wahlkampfveranstaltungen? Findet er nicht schlimm, weil er die Marke bis vor kurzem nicht kannte und Kleidung schließlich keine Leute mache.

Da kann man bei der AfD doch noch froh sein, dass die mediale Berichterstattung bis dato eher gering ist. Solche Aussagen finde ich dann schon "schlimmer" als irgendwas über 5-Euro-Wein.

Man zieht für die Irrtümer der Demoskopie Irrtümer nicht nur die NPD ,sondern vor allem die FDP heran ,da dieser Wahlumfragen  Irrtum viel aktueller ist. (siehe Niedersachsen Wahl 2013)

Für mich ist die Afd noch in kein Fettnäpchen getreten. Man kann sich seine Beifallspender nicht aussuchen.
Man kann sich nur von Ihnen distanzieren . Und das tut die AFD.

Die AFD ist keine rechte Partei . Ihre Wähler u. Sympathisanten setzen sich aus allen Bevölkerungsschichten zusammen ,auch aus dem  SPD u. sogar aus dem Lager der Linken.Beweise hierfür habe ich schon oft hier eingestellt.

Ich persönlich halte mich für einen "Normalo".

Ich habe noch nie eine extremistische Partei gewählt... bei der letzten Bundestags Wahl zum ersten mal die FDP,weil ich (leider) auf die  Lügen von Westerwelle hereingefallen bin, zuvor meist CSU, aber auch schon die SPD.

Die Programmpunkte der AFD finde ich im Moment in allen Teilen gut. Deshalb wähle ich sie.

Deutschland Hasser (nie wieder´Deutschland u. ä.)  u. Weltumarmer, Gutmenschen u. GenteristInnen sowie Ideologisch geprägte GrünInnen werden natürlich die AFD nicht gut finden. u. hetzen aus diesem Grund natürlich auch gegen diese. Kann man ja hier im Forum sehr gut feststellen.

Du gehörst wenigstens noch zu denjenigen (wenigen ) mit denen man noch vernünftig diskutieren kann.
#
Feigling schrieb:
pelo schrieb:

Hallo  Mods, der Brady hat mich beleidigt.
Ich ihn zuvor nur ein bischen.


Das bringt das Diskussionsniveau hier schoen auf den Punkt. Zum Glueck ist bald Wahl.


Wenn bei dir u. anderen kein   dahinter ist ,blickst du auch nicht so richtig durch,gelle ?
#
pelo schrieb:
Feigling schrieb:
pelo schrieb:

Hallo  Mods, der Brady hat mich beleidigt.
Ich ihn zuvor nur ein bischen.


Das bringt das Diskussionsniveau hier schoen auf den Punkt. Zum Glueck ist bald Wahl.


Wenn bei dir u. anderen kein   dahinter ist ,blickst du auch nicht so richtig durch,gelle ?

Bla bla bla bla...bla bla bla
#
Xaver08 schrieb:
pelo schrieb:
Brady schrieb:
pelo schrieb:

Wir haben ja alle den Einspieler des braunen Kameraden bei "Hart aber Fair" gesehen.

Ich nicht...aber schön das du für uns alle schreibst..


Sorry ich korrigiere :Alle die einigermassen gebildet sind u.sich für Politik interessieren ,haben ja den Einspieler des braunen Kameraden gesehen..


Ich habs auch ned gesehen.

Ich fand auch den beitrag von zappzerapp interessant


Das ist doch dein Problem.
#
Brady schrieb:
MaurizioGaudino schrieb:

Das ein haufen Linker ins Reichenghetto gewandert ist und MolotowCocktails durch die Gegend wirft hab ich auch noch nie mitbekommen.

Nee die zünden nur Autos an...


Die Türken in Berlin freuen sich zur Zeit ganz dolle.,dass immer wieder ihre Mercedes angezündet werden.
,,
#
pelo schrieb:
Xaver08 schrieb:
pelo schrieb:
Brady schrieb:
pelo schrieb:

Wir haben ja alle den Einspieler des braunen Kameraden bei "Hart aber Fair" gesehen.

Ich nicht...aber schön das du für uns alle schreibst..


Sorry ich korrigiere :Alle die einigermassen gebildet sind u.sich für Politik interessieren ,haben ja den Einspieler des braunen Kameraden gesehen..


Ich habs auch ned gesehen.

Ich fand auch den beitrag von zappzerapp interessant


Das ist doch dein Problem.


Och pelochen, er muss doch auchmal ein bisserl brav sein...

Du hast mich doch schon angemault dafür dass ich so ungebildet bin die hart aber fair sendung in der ein link zwischen afd u nd nazis hergestellt wurde nicht gesehen zu haben....

Einmal reicht doch  
#
Hier einige interessante Thesen eines Demoskopen (Forsa-Chef Güllner):

http://www.berliner-zeitung.de/bundestagswahl-2013/demoskopie--unzufriedene-waehlen-nicht-,20889098,24165916.html

Aussagen zur AfD:

"Die AfD hat ein hohes Potenzial bei Wählern, die weit rechts stehen und früher vielleicht die Schönhuber-Republikaner gewählt hätten. Wir können nur schwer voraussagen, wie viel Bewegung da noch drin ist, auch weil es – im Gegensatz etwa zu Anhängern der Piraten – eine hohe Dunkelziffer bei der AfD gibt."

"AfD-Sympathisanten neigen zur Verschwörungstheorie. Sie sind sehr pessimistisch, von Zukunftsängsten und Abstiegssorgen geplagt und machen dafür andere verantwortlich: die etablierte Politik, den Euro, die Griechen, die Medien, auch Umfrageinstitute zählen dazu. Wir bekommen daher bei unseren telefonischen Interviews kaum brauchbare Antworten, weil wir für sie Teil der bösen Maschine sind."

"Das ist das eigentlich Spannende an dieser Wahl. Schafft es etwa die AfD in den Bundestag, wird es für Schwarz-Gelb wohl kaum reichen. Also sind die wahrscheinlichsten Optionen eine große Koalition oder Schwarz-Grün."

Muß man sich nicht zueigen machen, Telefonumfragen sind eh unsicher und manipulationsanfällig, da Suggestivfragen vorkommen konnen, kann man aber mal diskutieren, finde ich.
#
Schaedelharry63 schrieb:
"AfD-Sympathisanten neigen zur Verschwörungstheorie. Sie sind sehr pessimistisch, von Zukunftsängsten und Abstiegssorgen geplagt und machen dafür andere verantwortlich: die etablierte Politik, den Euro, die Griechen, die Medien, auch Umfrageinstitute zählen dazu. "

ich glaub, der hat hier quergelesen
#
Schaedelharry63 schrieb:
Hier einige interessante Thesen eines Demoskopen (Forsa-Chef Güllner):

http://www.berliner-zeitung.de/bundestagswahl-2013/demoskopie--unzufriedene-waehlen-nicht-,20889098,24165916.html

Aussagen zur AfD:

"Die AfD hat ein hohes Potenzial bei Wählern, die weit rechts stehen und früher vielleicht die Schönhuber-Republikaner gewählt hätten. Wir können nur schwer voraussagen, wie viel Bewegung da noch drin ist, auch weil es – im Gegensatz etwa zu Anhängern der Piraten – eine hohe Dunkelziffer bei der AfD gibt."

"AfD-Sympathisanten neigen zur Verschwörungstheorie. Sie sind sehr pessimistisch, von Zukunftsängsten und Abstiegssorgen geplagt und machen dafür andere verantwortlich: die etablierte Politik, den Euro, die Griechen, die Medien, auch Umfrageinstitute zählen dazu. Wir bekommen daher bei unseren telefonischen Interviews kaum brauchbare Antworten, weil wir für sie Teil der bösen Maschine sind."

"Das ist das eigentlich Spannende an dieser Wahl. Schafft es etwa die AfD in den Bundestag, wird es für Schwarz-Gelb wohl kaum reichen. Also sind die wahrscheinlichsten Optionen eine große Koalition oder Schwarz-Grün."

Muß man sich nicht zueigen machen, Telefonumfragen sind eh unsicher und manipulationsanfällig, da Suggestivfragen vorkommen konnen, kann man aber mal diskutieren, finde ich.


Chef eines MfI, der potenzielle AfD-Waehler denunziert. Auch nicht schlecht.....
#
Meierei schrieb:

Chef eines MfI, der potenzielle AfD-Waehler denunziert. Auch nicht schlecht.....  


Interessant sind doch die Grundlagen seiner Thesen:

"Wir bekommen daher bei unseren telefonischen Interviews kaum brauchbare Antworten, weil wir für sie Teil der bösen Maschine sind."


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!