Gude, Thomas Schaaf. Viel Erfolg beim geilsten Verein der Welt

#
Biotic schrieb:
Fand die PK uebrigens klasse.

Und dass Schaaf nicht schon eher verpflichtet wurde, kann auch am Bruno liegen.
Gut moeglich, dass Schaaf eben doch die 1A Loesung war, aber eben erstmal nicht wollte...
Aber steter Bruno höhlt (selbst) den Schaaf ... oder so  ,-)  


kann mir vorstellen, dass dein post der wahrheit nahe kommt.

Herzlich willkommen thomas schaaf  
#
Ist auch interessant. Die eine Zeitung schreibt, hat so lange gedauert, weil Schaaf nicht 1 oder 2 Wahl war, die andere schreibt, dass er der erste war den man kontaktiert hat, aber es damals am finanziellen scheiterte.

Fand es ja schon damals interessant, dass genau in dem Zeitpunkt als Schaaf noch ein heißeres Gerücht war, Ignjovski verpflichtet wurde.

Wirkt zwar ein bißchen seltsam einen Spieler für einen Trainer zu holen, den man dann doch erstmal nicht holt. Aber dass der einzige Spieler der bislang aus der Bundesliga verpflichtet wurde ein alter Schaaf Spieler ist, der ungefähr zu dem Zeitpunkt ins Visir genommen wurde als man zum ersten mal mit Schaaf gesprochen hat, ist auch ein sehr großer Zufall.
#
Ich freue mich auch über unseren neuen Trainer. Er macht einen sehr sympathischen Eindruck und ich habe das Gefühl, dass er mit den Verantwortlichen im Verein und den Spielern gleichermaßen gut zusammenarbeiten wird. Ich finde es auch sehr gut, dass er ein besonderes Herz für junge Spieler zu haben scheint und sie aufbauen will, denn davon haben wir ja reichlich. Ich bin guter Dinge, dass die eine oder andere Lücke, die jetzt durch den Weggang von Spielern entsteht, auch wieder gut nachbesetzt werden wird. Ich freue mich jedenfalls auf die neue Saison und bin positiv gespannt darauf, wie sich die Eintracht unter Thomas Schaaf weiterentwickeln wird.

Auch von mir ein herzliches Willkommen!!!  
#
Danke brematz fuer dein Posting
Sowas gibt es eben nur bei Traditionsvereinen und nicht bei Plastik-Clubs.

Mal ein Spekulatius von mir: Schwegler und Jung haben zwar Luecken in den Kader gerissen, aber als scheidende Grossverdiener auch unseren finanziellen Spielraum erhoeht. Wuerde mich nicht wundern, wenn Jungs Abgang dazu gefuehrt hat, dass man sich wirklich annaehern konnte.
#
Haliaeetus schrieb:
bin recht glücklich mit Schaaf und ziehe ihn 3 van Marwijks eindeutig vor.


Sind eigentlich 3 van Marwijks so schlimm wie ein Lothar Matthäus?  

Nix für un gut. Danke für die netten Worte aus Bremen. Ich hab es ja irgendwo auch ab und zu mit orakelt und befeuert... ich glaub der Thomas is kein schlechter.  
#
Wer wird eigentlich mit ins Trainerteam genommen? Gibt es da schon was?
#
dj_chuky schrieb:
Wer wird eigentlich mit ins Trainerteam genommen? Gibt es da schon was?



Schaaf bringt noch zwei Co-Trainer mit (u.a Wolfgang Rolff), dazu kommt mit
dem Dernbacher Michael Kraft ein neuer TW-Trainer..
Petz wird dafür wohl ins Scouting wechseln.. Reha-Trainer Fabacher bleibt,
genauso wie unser Konditionstrainer Kolo...
#
venedig schrieb:
Willkommen, Thomas Schaaf! Ich bin zuversichtlich und ich bin absolut sicher, dass unter Thomas Schaaf nicht noch einmal ein Saisonergebnis von nur 36 Punkten erreicht werden wird, für das sich die meisten so sehr bei dem ausgeschiedenen Trainer bedankt haben.


Die meisten haben sich bei Veh bestimmt nicht für die 36 Punkte bedankt sondern für die gute Arbeit die er insgesamt in all den Jahren hier ablieferte.

Worauf ich gespannt bin ist wie wohl der Fussball unter Schaaf ausehen wird den unsere Mannschaft ab nächste Saison spielt. Bei Werder war es ja nicht selten so das sie viele Tore schossen, leider auch nicht gerade wenige kassierten. Auf jedenfall sind Spiele mit Eishockeyergebnissen alles andere als langweilig.
#
Viel Erfolg und das rechte Gespuer fuer winner transfers.
#
alles Gute Thomas Schaaf für Ihre Arbeit bei Eintracht Frankfurt!

Auch wenn ich am Schluss nicht damit gerechnet habe, so finde ich die Wahl mit dem erfahrenen unaufgeregten Schaaf gut.
#
Auch von mir ein  "Herzlich willkommen!". War für mich immer die erste Wahl. Luftpumpen wie Schuster und Laufkunschaft wie Di Matteo hatten wir genug. M.M.n. brauchen wir Fußballsachverstand, Kontinuität und Unaufgeregtheit mehr als Selbstdarsteller.
MEZ
#
Und nochwas fällt mir auf: Er scheint richtig "Cojones" in der Hose zu haben. Denn er sucht sich kein "Gemachtes Bett" wie Guardiola sondern die aufregendste "Graue Maus" mit Potential der Bundesliga! Wenn er`s hier schafft, is er ein ganz Großer...
#
Alles Gute für unsere gemeinsame Zukunft Maestro.
Er macht nen guten, erholten Eindruck, das war auch bitter nötig, bei Werder war er ja zum Schluss wirklich nur noch ein Schatten. Ich hoffe, er bekommt von Anfang an den nötigen Biss auf dem Trainingsplatz um die Grundlagen für das von ihm angepeilte System zu schaffen.
Weiß jemand Genaueres, was er im letzten Jahr konkret bei der UEFA gemacht hat?
#
Trainerlehrgang in Nyon. Quelle: sueddeutsche....
#

Schau an, er bringt 3 Trainer mit. Wars nicht der Herri, der vor kurzem noch im TV sagte, der neue Trainer können nur einen Assi mitbringen, weil wir hier schon einen guten Trainerstab haben?
#
JayJayGrabowski schrieb:

Schau an, er bringt 3 Trainer mit. Wars nicht der Herri, der vor kurzem noch im TV sagte, der neue Trainer können nur einen Assi mitbringen, weil wir hier schon einen guten Trainerstab haben?


genau das hat er, aber was geht mich sein Geschwätz von gestern an...(so, oder so ähnlich lautet das Adenauerzitat)
#
Bin scheinbar der zweite Werder-Fan, der sich nur wegen Schaaf hier anmeldet. Allerdings verfolge ich die Eintracht schon seit längerem - aufgrund der wenigen Chaoten in euren Reihen mit ein wenig Zwiespalt. Persönlich kenne ich ein Paar Eintracht Fans, die ich alle sehr schätze. Und dass ihr im großen und ganzen geile Fans seid, hat man ja nicht erst in der abgelaufenen Saison u.a. in Porto und Co. gesehen.

Aber was soll diese ganze Einleitung eigentlich? Son Quatsch. Ich wollt euch nur herzlich zu Schaaf beglückwünschen und mitteilen, dass ich die Meinungen vieler scheinbar fachkundiger User hier teile - ein absoluter Fachmann, ein herausragender Mensch, ein Sturkopf vielleicht (viele Werder-Fans behaupten, Schaaf würde seehr - zu - lange an seinen "Lieblingen" festhalten, was sicherlich nicht von der Hand zu weisen ist), usw.

Ich möchte aber auch mit einem Gerücht aufräumen: nämlich damit, dass es unter Schaaf ab sofort langweilig bei den PKs wird. Denn auch wenn er im ersten Moment vielleicht etwas dröge rüberkommt, hat er doch einen sehr feinen Humor. Da haben sich in 14 Jahren Werder doch einige Schmankerl angehäuft, siehe hier:

http://www.transfermarkt.de/best-of-thomas-schaaf/thread/forum/15/thread_id/38243

Also viel Spaß mit Thomas, nicht nur auf dem Platz!
#
Dröge? Er scheint halt oft keinen Bock auf das übliche Blabla zu haben und das hat mir eigentlich schon immer gefallen.
Und ansonsten ist er manchmal ziemlich trocken in seinen Kommentaren, was mir auch gut gefällt.

Danke für den Link.  

Einige meiner Favoriten:

Johannes B. Kerner: "Thomas Schaaf, Sie gelten als dröge, mundfaul und unterkühlt. Stimmt das?"
TS: "Deswegen haben Sie mich ja heute eingeladen."

Reporter: "Wo werden Sie am morgigen Länderspielabend zu Beobachtungen unterwegs sein?"
TS: "Mein Wohnzimmer ist nicht so groß. Ich werde sicher mal hier und da hin laufen, aber immer mit Blick auf den Fernseher."

Thomas Helmer: "Nach den vielen Verletzungen in der letzen Woche, wie wird Ihre Abwehr denn heute aussehen?"
TS: "Gut"

Reporter: "Sie waren nach dem Spiel doch noch ziemlich erregt. Worüber haben Sie denn mit Falko Götz noch so lange debatiert?"
TS: "Na wann er in den Urlaub fährt und wohin..."

Reporter: "War Konzentration der einzige Grund für den Sieg?"
TS: "Ne, ich denke wir haben auch n bisschen Fussball gespielt"

Ich glaub, ich freu mich schon, vor allem auf Statements nach dem Spiel.  
#
Mitesserzentrale schrieb:
Und nochwas fällt mir auf: Er scheint richtig "Cojones" in der Hose zu haben. Denn er sucht sich kein "Gemachtes Bett" wie Guardiola sondern die aufregendste "Graue Maus" mit Potential der Bundesliga! Wenn er`s hier schafft, is er ein ganz Großer...  


Man muss aber auch fairerweise sagen, dass sich aktuell in der Bundesliga die Jobs nicht aussuchen konnte.


Teilen