Nochmal zur Klimakatastrophe

#
Ich schlage mich in der Sache eindeutig auf stefank's Seite.

Ich halte den Eintracht-Er auch für verrückt. Und ich finde es einigermaßen amüsant, dass hier der Überbringer dieser schlechten Nachrichten angepflaumt wird und nicht der wirre Klimaskeptiker der Quellen nennt, wogegen Bild, Express und St.Pauli-Nachrichten wie seriöse Wissensmagazine dastehen.
#
Trotz Deines Redeschwall sehe ich hier aber noch keine 99,9%, sondern 50 zu 50%. Also erläutere mal bitte das prozentuale Konstrukt Deines Sympathisanten!
#
Raggamuffin schrieb:

Ich halte den Eintracht-Er auch für verrückt

bzw. seine Thesen für abenteuerlich.
#
Tafelberg schrieb:  


Ich halte den Eintracht-Er auch für verrückt


bzw. seine Thesen für abenteuerlich.

Ich glaube ein jeder Teilnehmer von uns allen  hat eine ganze Liste von Mitstreitern , die man /er für durchgeknallt hält ..

Das ist das leben . Aber das ist doch hier und jetzt vollkommen unwichtig .Jeder darf seine Meinung vortragen und sollte dshalb nicht persönlich angegriffen uns beleidigt werden

Ein Mindestmaß an Anstand  und die Einhaltung des normalen Umgangs und der Spielregeln miteinander gilt für alle Teilnehmer.
#
Trotz Deines Redeschwall sehe ich hier aber noch keine 99,9%, sondern 50 zu 50%. Also erläutere mal bitte das prozentuale Konstrukt Deines Sympathisanten!
#
stormfather3001 schrieb:

Trotz Deines Redeschwall sehe ich hier aber noch keine 99,9%, sondern 50 zu 50%. Also erläutere mal bitte das prozentuale Konstrukt Deines Sympathisanten!

Ich denke die 99,9 % sind hier ein rhetorisches Stilmittel. So wie "ich hab dir tausend mal gesagt" oder "wir können doch nicht die ganze Welt bei uns aufnehmen". Für eine absolute Mehrheit derer, die den User Eintracht-Er nur mitleidig belächeln, dürfte es aber locker reichen.
Es mag ihn trösten, dass er damit nicht der einzige hier ist.
#
Eintracht-Er schrieb:

Im Moment hab ich schlicht simpel keinen Bock, beim Papst Zweifel gegen die katholische Religion aufkommen zu lassen, nichts anderes ist das hier. Eine Religion hat sich gebildet und der Papst surft auch noch schön drauf mit. Der gnädige Herr könnte doch mal spontan einige Milliarden der Kirche für den Klimaschutz locker machen, oder?
Mit der Zeit wird dieser weltgrößte Betrug auffliegen, die Frage ist nicht ob sondern wann.
Es ist möglich, einen Teil des Volkes für "immer" zu belügen, es ist auch möglich das komplette Volk für eine beschränkte Zeit zu belügen, es ist aber unmöglich das ganze Volk für immer zu belügen.
Es werden immer mehr Ungläubige auftreten, sind jetzt schon weitaus mehr als vor 10 Jahren. Zudem wird die in einer echten Katastrophe scheiternde Energiewende Jünger wegbrechen lassen.
Ich werde hier wieder tätig werden, wenn ich wieder Sinn darin sehe. Ich weiß, das treibt euch erstmal die (Freuden)-Tränen in die Augen, kocht nur schön im faden Konsens-Sud, bis ich wieder dazwischen haue!

Es wird dich frustrieren, aber ist dir klar, dass 99,9 Prozent der Leser hier dich für verrückt halten? Und dass die übrigen 0,1 Prozent heute auch vom Pfleger Haferbrei und Malventee zum Abendbrot bekommen haben?
#
Für einen harmloseren Beitrag, der das Wort "paranoid" bezüglich des Verhaltens einer Person enthielt bin ich wegen "Unterstellung einer Geisteskrankheit" für drei Monate gesperrt worden.

Sorry, Stefan, aber da Du in den letzten Tagen darauf bestanden hast, dass Gleiches immer gleich bestraft wird, bist Du jetzt im ******.

DA
#
Tafelberg schrieb:  


Ich halte den Eintracht-Er auch für verrückt


bzw. seine Thesen für abenteuerlich.

Ich glaube ein jeder Teilnehmer von uns allen  hat eine ganze Liste von Mitstreitern , die man /er für durchgeknallt hält ..

Das ist das leben . Aber das ist doch hier und jetzt vollkommen unwichtig .Jeder darf seine Meinung vortragen und sollte dshalb nicht persönlich angegriffen uns beleidigt werden

Ein Mindestmaß an Anstand  und die Einhaltung des normalen Umgangs und der Spielregeln miteinander gilt für alle Teilnehmer.
#
Dirty-Harry schrieb:  


Tafelberg schrieb:  


Ich halte den Eintracht-Er auch für verrückt


bzw. seine Thesen für abenteuerlich.


Ich glaube ein jeder Teilnehmer von uns allen  hat eine ganze Liste von Mitstreitern , die man /er für durchgeknallt hält ..


Das ist das leben . Aber das ist doch hier und jetzt vollkommen unwichtig .Jeder darf seine Meinung vortragen und sollte dshalb nicht persönlich angegriffen uns beleidigt werden


Ein Mindestmaß an Anstand  und die Einhaltung des normalen Umgangs und der Spielregeln miteinander gilt für alle Teilnehmer.

DH: Ich stimme Dir ausdrücklich zu!
#
Ich wusste genau, warum ich hier erstmal nicht reinsehe. Dass Ihr es anscheinend nötig habt, auf die persönliche Ebene zu gehen, offenbart meiner Meinung nach Eure blinde Gefolgschaft, die keinerlei Hinterfrragen oder in Zweifel ziehen erlaubt, Widerspruch streng verboten. Wer sich so verhält ist ein totaler Durchblicker und hochintelligent? Ihr habt zementierte Meinungen, was auch anscheinend immer mehr für die Gesellschaft gilt. Eine politisch korrekte Meinung gilt, der Rest wird abqualifiziert.
Und zu den Juwelen, die mich als verrückt bezeichnen:
Ihr seid erschreckende Ergebnisse der Dauerberieselung oder besser Agitation durch die Klimalügen-Medien und die total auf Linie befindlichen Parteien. Mit solchen Leuten ist Reden unmöglich, da es in Fleisch & Blut übergegangen ist.
Hier ist Lügenpresse zu 100% zutreffend. Ihr hinterfragt nichts, was ihr so verinnerlicht habt. Ich hinterfrage meine Position immer wieder, die wandelt sich auch öfters, der Grundtenor bleibt aber gleich. Ganz am Anfang, vor 1988 glaubte ich das (Klimakatastrophe) auch, kam aber dann auf Widersprüche. Und das fand garantiert nicht durch Agitation statt.
#
Ich wusste genau, warum ich hier erstmal nicht reinsehe. Dass Ihr es anscheinend nötig habt, auf die persönliche Ebene zu gehen, offenbart meiner Meinung nach Eure blinde Gefolgschaft, die keinerlei Hinterfrragen oder in Zweifel ziehen erlaubt, Widerspruch streng verboten. Wer sich so verhält ist ein totaler Durchblicker und hochintelligent? Ihr habt zementierte Meinungen, was auch anscheinend immer mehr für die Gesellschaft gilt. Eine politisch korrekte Meinung gilt, der Rest wird abqualifiziert.
Und zu den Juwelen, die mich als verrückt bezeichnen:
Ihr seid erschreckende Ergebnisse der Dauerberieselung oder besser Agitation durch die Klimalügen-Medien und die total auf Linie befindlichen Parteien. Mit solchen Leuten ist Reden unmöglich, da es in Fleisch & Blut übergegangen ist.
Hier ist Lügenpresse zu 100% zutreffend. Ihr hinterfragt nichts, was ihr so verinnerlicht habt. Ich hinterfrage meine Position immer wieder, die wandelt sich auch öfters, der Grundtenor bleibt aber gleich. Ganz am Anfang, vor 1988 glaubte ich das (Klimakatastrophe) auch, kam aber dann auf Widersprüche. Und das fand garantiert nicht durch Agitation statt.
#
Is scho recht.

Wenn du deine Meinung denn bloß als deine Meinung äußern würdest, dann würde ich ja sagen: Okay, hat er halt eine andere Meinung als ich.
Wenn du diese Meinung auch noch mit ernstzunehmenden Quellen belegen könntest, dann würde ich deine Meinung sogar respektieren.

Wenn du aber deine Meinung mit Quellen begründest, die sowas von fürn Abwasch sind, kann man dich einfach nicht ernst nehmen. So einfach ist das eigentlich.

Das ist ja so, als würde man die NPD als Experten für Flüchtlingspolitik heranziehen. Da kannste dich auf den Kopf stellen aber ich kauf dir den Blödsinn einfach nicht ab.
#
Ich wusste genau, warum ich hier erstmal nicht reinsehe. Dass Ihr es anscheinend nötig habt, auf die persönliche Ebene zu gehen, offenbart meiner Meinung nach Eure blinde Gefolgschaft, die keinerlei Hinterfrragen oder in Zweifel ziehen erlaubt, Widerspruch streng verboten. Wer sich so verhält ist ein totaler Durchblicker und hochintelligent? Ihr habt zementierte Meinungen, was auch anscheinend immer mehr für die Gesellschaft gilt. Eine politisch korrekte Meinung gilt, der Rest wird abqualifiziert.
Und zu den Juwelen, die mich als verrückt bezeichnen:
Ihr seid erschreckende Ergebnisse der Dauerberieselung oder besser Agitation durch die Klimalügen-Medien und die total auf Linie befindlichen Parteien. Mit solchen Leuten ist Reden unmöglich, da es in Fleisch & Blut übergegangen ist.
Hier ist Lügenpresse zu 100% zutreffend. Ihr hinterfragt nichts, was ihr so verinnerlicht habt. Ich hinterfrage meine Position immer wieder, die wandelt sich auch öfters, der Grundtenor bleibt aber gleich. Ganz am Anfang, vor 1988 glaubte ich das (Klimakatastrophe) auch, kam aber dann auf Widersprüche. Und das fand garantiert nicht durch Agitation statt.
#
Eintracht-Er schrieb:

Ich wusste genau, warum ich hier erstmal nicht reinsehe. Dass Ihr es anscheinend nötig habt, auf die persönliche Ebene zu gehen, offenbart meiner Meinung nach Eure blinde Gefolgschaft, die keinerlei Hinterfrragen oder in Zweifel ziehen erlaubt, Widerspruch streng verboten. Wer sich so verhält ist ein totaler Durchblicker und hochintelligent? Ihr habt zementierte Meinungen, was auch anscheinend immer mehr für die Gesellschaft gilt. Eine politisch korrekte Meinung gilt, der Rest wird abqualifiziert.
Und zu den Juwelen, die mich als verrückt bezeichnen:
Ihr seid erschreckende Ergebnisse der Dauerberieselung oder besser Agitation durch die Klimalügen-Medien und die total auf Linie befindlichen Parteien. Mit solchen Leuten ist Reden unmöglich, da es in Fleisch & Blut übergegangen ist.
Hier ist Lügenpresse zu 100% zutreffend. Ihr hinterfragt nichts, was ihr so verinnerlicht habt. Ich hinterfrage meine Position immer wieder, die wandelt sich auch öfters, der Grundtenor bleibt aber gleich. Ganz am Anfang, vor 1988 glaubte ich das (Klimakatastrophe) auch, kam aber dann auf Widersprüche. Und das fand garantiert nicht durch Agitation statt.

Du kannst den total auf Linie befindlichen Menschen gerne widersprechen, aber dann darfst du dich auch nicht wundern, wenn du auch dafür von anderen Leuten Widerspruch erfährst. Ist eben keine Einbahnstraße, auch wenn du es gerne so hättest.

Ob du es glaubst oder nicht: Bis zu einem gewissen Punkt bin ich auch ein "Verschwörungstheoretiker". Ich glaube nicht an Echsen, Flache Erde oder Chemtrails, ich glaube aber ebenfalls nicht alles was irgendeine Regierung oder Großkonzern so von sich gibt. Und man muss kein hirnloses Follower-Schaf sein, nur weil man gewisse Standpunkte für bestenfalls "komisch" hält. Und manchmal sind es genau die Leute, die meinen die ganze Welt durchschaut zu haben, die einen dann mit solchen Ansichten verwundern.

Man sollte niemanden für verrückt erklären, das wertet Meinungen und Standpunkte von vornerein stark ab, aber manchmal geht es wirklich nicht anders.
#
Für einen harmloseren Beitrag, der das Wort "paranoid" bezüglich des Verhaltens einer Person enthielt bin ich wegen "Unterstellung einer Geisteskrankheit" für drei Monate gesperrt worden.

Sorry, Stefan, aber da Du in den letzten Tagen darauf bestanden hast, dass Gleiches immer gleich bestraft wird, bist Du jetzt im ******.

DA
#
Dortelweil-Adler schrieb:

Für einen harmloseren Beitrag, der das Wort "paranoid" bezüglich des Verhaltens einer Person enthielt bin ich wegen "Unterstellung einer Geisteskrankheit" für drei Monate gesperrt worden.


Sorry, Stefan, aber da Du in den letzten Tagen darauf bestanden hast, dass Gleiches immer gleich bestraft wird, bist Du jetzt im ******.


DA

Mein lieber DA,

wenn du nochmal nachschaust, wirst du unschwer feststellen, dass ich, ganz im Gegenteil zu deiner Behauptung darauf bestanden habe, dass Ungleiches ungleich behandelt wird. Das tue ich auch hier. "Paranoid" (Verfolgungswahn) ist eine mit ICD-Code F24 festgelegte "induzierte wahnhafte Störung". "Verrückheit" wirst du als Krankheit im ICD nicht finden, da es sich um ein umgangssprachliches Sprachbild handelt. Den unernsten Charakter des Wortes kannst du z.B. Liedtexten wie "Du bist verrückt mein Kind" entnehmen.  Ich habe den User auch nicht als verrückt bezeichnet, sondern vielmehr gesagt, dass 99,9 Prozent der Leser hier ihn für verrückt halten. Dies ist erkennbar keine ernstgemeinte Tatsachenbehauptung. Wie sollte ich auch wissen, wieviele User die Grundgesamtheit bilden und wieviele davon verrückt sind?  Ich bin doch nicht SGE-Werner. Angesichts von lt. Umfragen ca. 10 Prozent AfD-Wählern kann es also durchaus sein, dass sich viel mehr als von mir angenommen zum Abendbrot den Haferbrei schmecken lassen.
#
Eintracht-Er schrieb:

Im Moment hab ich schlicht simpel keinen Bock, beim Papst Zweifel gegen die katholische Religion aufkommen zu lassen, nichts anderes ist das hier. Eine Religion hat sich gebildet und der Papst surft auch noch schön drauf mit. Der gnädige Herr könnte doch mal spontan einige Milliarden der Kirche für den Klimaschutz locker machen, oder?
Mit der Zeit wird dieser weltgrößte Betrug auffliegen, die Frage ist nicht ob sondern wann.
Es ist möglich, einen Teil des Volkes für "immer" zu belügen, es ist auch möglich das komplette Volk für eine beschränkte Zeit zu belügen, es ist aber unmöglich das ganze Volk für immer zu belügen.
Es werden immer mehr Ungläubige auftreten, sind jetzt schon weitaus mehr als vor 10 Jahren. Zudem wird die in einer echten Katastrophe scheiternde Energiewende Jünger wegbrechen lassen.
Ich werde hier wieder tätig werden, wenn ich wieder Sinn darin sehe. Ich weiß, das treibt euch erstmal die (Freuden)-Tränen in die Augen, kocht nur schön im faden Konsens-Sud, bis ich wieder dazwischen haue!

Es wird dich frustrieren, aber ist dir klar, dass 99,9 Prozent der Leser hier dich für verrückt halten? Und dass die übrigen 0,1 Prozent heute auch vom Pfleger Haferbrei und Malventee zum Abendbrot bekommen haben?
#
stefank schrieb:

Es wird dich frustrieren, aber ist dir klar, dass 99,9 Prozent der Leser hier dich für verrückt halten? Und dass die übrigen 0,1 Prozent heute auch vom Pfleger Haferbrei und Malventee zum Abendbrot bekommen haben?


Weißt du was? für den lauten linken Anteil des Forums stimmt das und das verwundert mich auch keineswegs.
Aber für die eher schweigende Mehrheit auch noch zu sprechen, zeugt von Größenwahn oder Anmaßung.
Wer hat schon Lust, sich so anmachen zu lassen, wie du es anscheinend ungestraft tust, wenn er eine ungehörige Meinung vertritt?
Das ist genau in der Rezension, die ich gepostet habe, dass Gegner dieser Sache mit allen Mitteln angegangen werden und du lieferst die Bestätigung, guter Mann!
Wer zu solchen Mitteln greift, dem fehlt es an Argumenten.
Ich weiß, diese Klimalüge ist ein Fundament der Linken und wer das angeht, kriegt in die Fresse!

#
stefank schrieb:

Es wird dich frustrieren, aber ist dir klar, dass 99,9 Prozent der Leser hier dich für verrückt halten? Und dass die übrigen 0,1 Prozent heute auch vom Pfleger Haferbrei und Malventee zum Abendbrot bekommen haben?


Weißt du was? für den lauten linken Anteil des Forums stimmt das und das verwundert mich auch keineswegs.
Aber für die eher schweigende Mehrheit auch noch zu sprechen, zeugt von Größenwahn oder Anmaßung.
Wer hat schon Lust, sich so anmachen zu lassen, wie du es anscheinend ungestraft tust, wenn er eine ungehörige Meinung vertritt?
Das ist genau in der Rezension, die ich gepostet habe, dass Gegner dieser Sache mit allen Mitteln angegangen werden und du lieferst die Bestätigung, guter Mann!
Wer zu solchen Mitteln greift, dem fehlt es an Argumenten.
Ich weiß, diese Klimalüge ist ein Fundament der Linken und wer das angeht, kriegt in die Fresse!

#
Eintracht-Er schrieb:

Ich weiß, diese Klimalüge ist ein Fundament der Linken und wer das angeht, kriegt in die Fresse!

jaja, alles linke, überall linke...

übrigens: ich mochte die von dir geposteten links. da war viel interessantes dabei wenn man sich mit den quellen mal etwas ausgiebiger beschäftigt hat. also mir werden die fehlen.
#
stefank schrieb:

Es wird dich frustrieren, aber ist dir klar, dass 99,9 Prozent der Leser hier dich für verrückt halten? Und dass die übrigen 0,1 Prozent heute auch vom Pfleger Haferbrei und Malventee zum Abendbrot bekommen haben?


Weißt du was? für den lauten linken Anteil des Forums stimmt das und das verwundert mich auch keineswegs.
Aber für die eher schweigende Mehrheit auch noch zu sprechen, zeugt von Größenwahn oder Anmaßung.
Wer hat schon Lust, sich so anmachen zu lassen, wie du es anscheinend ungestraft tust, wenn er eine ungehörige Meinung vertritt?
Das ist genau in der Rezension, die ich gepostet habe, dass Gegner dieser Sache mit allen Mitteln angegangen werden und du lieferst die Bestätigung, guter Mann!
Wer zu solchen Mitteln greift, dem fehlt es an Argumenten.
Ich weiß, diese Klimalüge ist ein Fundament der Linken und wer das angeht, kriegt in die Fresse!

#
Eintracht-Er schrieb:

Ich weiß, diese Klimalüge ist ein Fundament der Linken und wer das angeht, kriegt in die Fresse!

Du beschwerst Dich über die Rhetorik hier im Forum und bist nicht besser.
#
stefank schrieb:

Es wird dich frustrieren, aber ist dir klar, dass 99,9 Prozent der Leser hier dich für verrückt halten? Und dass die übrigen 0,1 Prozent heute auch vom Pfleger Haferbrei und Malventee zum Abendbrot bekommen haben?


Weißt du was? für den lauten linken Anteil des Forums stimmt das und das verwundert mich auch keineswegs.
Aber für die eher schweigende Mehrheit auch noch zu sprechen, zeugt von Größenwahn oder Anmaßung.
Wer hat schon Lust, sich so anmachen zu lassen, wie du es anscheinend ungestraft tust, wenn er eine ungehörige Meinung vertritt?
Das ist genau in der Rezension, die ich gepostet habe, dass Gegner dieser Sache mit allen Mitteln angegangen werden und du lieferst die Bestätigung, guter Mann!
Wer zu solchen Mitteln greift, dem fehlt es an Argumenten.
Ich weiß, diese Klimalüge ist ein Fundament der Linken und wer das angeht, kriegt in die Fresse!

#
Eintracht-Er schrieb:  


Weißt du was? für den lauten linken Anteil des Forums stimmt das und das verwundert mich auch keineswegs.
Aber für die eher schweigende Mehrheit auch noch zu sprechen, zeugt von Größenwahn oder Anmaßung.
Wer hat schon Lust, sich so anmachen zu lassen, wie du es anscheinend ungestraft tust, wenn er eine ungehörige Meinung vertritt?
Das ist genau in der Rezension, die ich gepostet habe, dass Gegner dieser Sache mit allen Mitteln angegangen werden und du lieferst die Bestätigung, guter Mann!
Wer zu solchen Mitteln greift, dem fehlt es an Argumenten.
Ich weiß, diese Klimalüge ist ein Fundament der Linken und wer das angeht, kriegt in die Fresse!

Jaja die arme schweigende Minderheit, die nicht mehr aussprechen darf, was den linken Gutmenschen widersprechen würde. Ist es nicht nervig dauerhaft so paranoid durchs Leben zu gehen und immer und überall den bösen Gegner zu vermuten ?

Du maßt dir doch selbst an für irgendeine ominöse schweigende Mehrheit zu sprechen, also was erzählst du da ? Und wo ist diese schweigende Mehrheit im täglichen Leben ? Irgendwie sehe ich die nur bei Kommentarspalten unter Artikeln in Facebook oder der Welt.

Welche Argumente genau hast du nochmal ? Abgesehen von ******* oder der kalten Sonne ?
#
Dortelweil-Adler schrieb:

Für einen harmloseren Beitrag, der das Wort "paranoid" bezüglich des Verhaltens einer Person enthielt bin ich wegen "Unterstellung einer Geisteskrankheit" für drei Monate gesperrt worden.


Sorry, Stefan, aber da Du in den letzten Tagen darauf bestanden hast, dass Gleiches immer gleich bestraft wird, bist Du jetzt im ******.


DA

Mein lieber DA,

wenn du nochmal nachschaust, wirst du unschwer feststellen, dass ich, ganz im Gegenteil zu deiner Behauptung darauf bestanden habe, dass Ungleiches ungleich behandelt wird. Das tue ich auch hier. "Paranoid" (Verfolgungswahn) ist eine mit ICD-Code F24 festgelegte "induzierte wahnhafte Störung". "Verrückheit" wirst du als Krankheit im ICD nicht finden, da es sich um ein umgangssprachliches Sprachbild handelt. Den unernsten Charakter des Wortes kannst du z.B. Liedtexten wie "Du bist verrückt mein Kind" entnehmen.  Ich habe den User auch nicht als verrückt bezeichnet, sondern vielmehr gesagt, dass 99,9 Prozent der Leser hier ihn für verrückt halten. Dies ist erkennbar keine ernstgemeinte Tatsachenbehauptung. Wie sollte ich auch wissen, wieviele User die Grundgesamtheit bilden und wieviele davon verrückt sind?  Ich bin doch nicht SGE-Werner. Angesichts von lt. Umfragen ca. 10 Prozent AfD-Wählern kann es also durchaus sein, dass sich viel mehr als von mir angenommen zum Abendbrot den Haferbrei schmecken lassen.
#
Langfristig gesehen dürfte der Haferbrei nahhafter bzw. gesunder sein, als das Kraut, welches du dir in die Birne ziehst.
#
Langfristig gesehen dürfte der Haferbrei nahhafter bzw. gesunder sein, als das Kraut, welches du dir in die Birne ziehst.
#
Spielmacher71 schrieb:

Langfristig gesehen dürfte der Haferbrei nahhafter bzw. gesunder sein, als das Kraut, welches du dir in die Birne ziehst.

Das vielleicht. Aber wenns schon mal so weit ist mit dem Haferbrei, ist es schon reichlich spät.
#
Spielmacher71 schrieb:

Langfristig gesehen dürfte der Haferbrei nahhafter bzw. gesunder sein, als das Kraut, welches du dir in die Birne ziehst.

Das vielleicht. Aber wenns schon mal so weit ist mit dem Haferbrei, ist es schon reichlich spät.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Das vielleicht. Aber wenns schon mal so weit ist mit dem Haferbrei, ist es schon reichlich spät.

Natürlich sollten wir unsere Hamsterkäufe dahingehend anlegen, dass eine recht ausgewogene Ernährung möglich ist.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Das vielleicht. Aber wenns schon mal so weit ist mit dem Haferbrei, ist es schon reichlich spät.

Natürlich sollten wir unsere Hamsterkäufe dahingehend anlegen, dass eine recht ausgewogene Ernährung möglich ist.
#
Spielmacher71 schrieb:  


WuerzburgerAdler schrieb:
Das vielleicht. Aber wenns schon mal so weit ist mit dem Haferbrei, ist es schon reichlich spät.


Natürlich sollten wir unsere Hamsterkäufe dahingehend anlegen, dass eine recht ausgewogene Ernährung möglich ist.

Salat! Salat ist da ganz wichtig!
#
Spielmacher71 schrieb:  


WuerzburgerAdler schrieb:
Das vielleicht. Aber wenns schon mal so weit ist mit dem Haferbrei, ist es schon reichlich spät.


Natürlich sollten wir unsere Hamsterkäufe dahingehend anlegen, dass eine recht ausgewogene Ernährung möglich ist.

Salat! Salat ist da ganz wichtig!
#
FrankenAdler schrieb:  


Spielmacher71 schrieb:  


WuerzburgerAdler schrieb:
Das vielleicht. Aber wenns schon mal so weit ist mit dem Haferbrei, ist es schon reichlich spät.


Natürlich sollten wir unsere Hamsterkäufe dahingehend anlegen, dass eine recht ausgewogene Ernährung möglich ist.


Salat! Salat ist da ganz wichtig!

EFC Dosensalat
#
Spielmacher71 schrieb:  


WuerzburgerAdler schrieb:
Das vielleicht. Aber wenns schon mal so weit ist mit dem Haferbrei, ist es schon reichlich spät.


Natürlich sollten wir unsere Hamsterkäufe dahingehend anlegen, dass eine recht ausgewogene Ernährung möglich ist.

Salat! Salat ist da ganz wichtig!
#
Salat?

Ich habe meine Vorräte in Bier angelegt. Dann merkt man wenigstens nicht mehr so viel vom Ausnahmezustand.
#
Leute, kommt mal wieder zur Räson.


Teilen