alfred tetzlaff folge x [Thilo Sarrazin]

#
Brady schrieb:
Ewigtreuer schrieb:

Der Honk hat das ja auch noch spezifiziert...  
Er hat gepoltert, dass Migranten aus der Türkei und den arabischen Ländern ungebildeter seien als andere  
Echt - ich bin ein Verfechter der Meinungsfreiheit - aber bei solchen Typen kommen mir manchmal Zweifel

Ich hatte nen Türken bei mir in der Klasse...der hat die Wurzeln im Kopp ausgerechnet...weil er das so gerlernt hat in der Türkei....
War immer praktisch neben ihm zu sitzen während ner Mathearbeit....wenn der Knofi Geruch nur net immer gewesen wäre....für die pc... das mit dem knofi warn scherz


Du riechst bestimmt besser nachdem Du nen Döner verputzt hast  
#
Der Spiegel über Sarrazins Hilflosigkeit: In Thilostan will keiner leben

Ist viel Wahres dran. Dieser Mann wirkt völlig deplatziert.
#
reggaetyp schrieb:
Der Spiegel über Sarrazins Hilflosigkeit: In Thilostan will keiner leben

Ist viel Wahres dran. Dieser Mann wirkt völlig deplatziert.




Mit seinen Rundumschlägen würde der Typ aus jeder Kneipe geschmissen.
Aber als BB - Vorstand darf man eben das Maul aufmachen, unqualifizierten Sondermüll von sich geben und bekommt auch noch mediale Beachtung  
#
Ewigtreuer schrieb:
reggaetyp schrieb:
Der Spiegel über Sarrazins Hilflosigkeit: In Thilostan will keiner leben

Ist viel Wahres dran. Dieser Mann wirkt völlig deplatziert.




Mit seinen Rundumschlägen würde der Typ aus jeder Kneipe geschmissen.
Aber als BB - Vorstand darf man eben das Maul aufmachen, unqualifizierten Sondermüll von sich geben und bekommt auch noch mediale Beachtung  



Er soll ja laut dpa einige seiner Zuhörer sogar zum Schmunzeln gebracht haben, Unmutsäußerungen habe es keine gegeben.
Wie es scheint, wird Sarrazin ständig zu irgendwelchen Veranstaltungen als Experte für Demografie und gesellschaftliche Tendenzen eingeladen, wo er zum Amusement seiner  Zuhörer ganz dummdreist  sein  rassistisches Gedankengut zum Besten geben kann. Und ich kann mir gut vorstellen, dass er dafür auch ein ganz nettes Honorar bekommt.
#
http://www.mmnews.de/index.php/politik/5760-merkel-sarrazin-dumm

So, jetzt hat die Merkel die Äußerungen von Sarrazin als dumm und nicht weiterführend bezeichnet, das finde ich o.k.

Und das mit der Förderung stimmt auch, denn Intelligenz hat nichts mit der nationalen oder ethnischen Herkunft zu tun (zumindest habe ich das in meinem Studium der Psychologie so gelernt - und mir ist nicht bekannt, dass es dazu neue wissenschaftliche Ergebnisse gibt). Wenn jedoch Hochbegabte nicht gefördert werden, weil sie aufgrund ihrer Herkunft schon mal von vorneherein als  dümmer betrachtet werden, geht ein großes Potential verloren. Das ist die bisherige Bildungspolitik hier in Deutschland -  leider -das beobachte ich seit nunmehr  20 Jahren.  Schon in den 80-igern wurden wissenschaftliche Studien durchgeführt, die zeigten, dass Kinder mit Migrationshintergrund trotz hoher Intelligenz nicht in der Hochbegabtenförderung auftauchen. Sie wurden einfach ignoriert, außen vor gelassen, im schlimmsten Fall sogar in Sonderschulen (die sich mittlerweile Förderschulen nennen) eingewiesen.
Anscheinend gibt es jetzt ein Umdenken, sehr spät.

Die Versäumnisse  Deutschlands, wo einfach völlig ignoriert wurde, dass Einwanderung stattfindet und damit auch eine Veränderung der Gesellschaft einhergeht, wird von Leuten wie Sarrazin nun den Einwanderern, die man hierher geholt hat,  angelastet.  Für mich eine Riesensauerei.

Ein kurzer Schlusskommentar: Warum Merkel möchte, dass die  Nationalspieler die Nationalhymne singen sollen, verstehe ich nicht. 1974 wurde Deutschland Weltmeister, ohne dass ein Spieler mitgesungen hat.  
#
FräuleinAdler schrieb:
Ein kurzer Schlusskommentar: Warum Merkel möchte, dass die Nationalspieler die Nationalhymne singen sollen, verstehe ich nicht. 1974 wurde Deutschland Weltmeister, ohne dass ein Spieler mitgesungen hat.  



Man kann Merkel vieles vorwerfen - das aber nicht.
Eingeführt hat das Mitsingen Franz Beckenbauer. Er hat damals sogar den Text an alle Spieler verschickt
#
Zum Thema Thilo S. gibt's was Neues:
Thilo hat ein Buch geschrieben, in dem er vor dem Untergang des Abendlandes warnt.
Schuld sind die muslimischen Migranten in Deutschland, deren ökonomischer Nutzwert zu gering ist bzw. uns finanziell, intellektuell und sozial belastet.
Sigmar Gabriel und diverse Genossen haben wohl allmählich wirklich die Schnauze voll von Thilo: Gabriel legt Sarrazin SPD-Austritt nahe

Wenn ich so etwas lese (Ausschnitt eines Interviews mit Thilo im Deutschland Radio Kultur), wird mir schlecht:
Brink: Aber viele haben ja Probleme zum Beispiel, wenn von Leuten die Rede ist, die einen wirtschaftlichen Mehrwert bringen oder nicht bringen. Sprache formt ja auch Bewusstsein.

Sarrazin: Ja nein, es ist, aber wenn Sie als Staat, als also politischer Körper, als Bundesregierung überlegen, wie gestalten wir Deutschlands Zukunft, dann müssen Sie auch darüber reden, welche Einwanderungsgruppen ökonomischen Nutzen bringen und welche Einwanderungsgruppen ökonomische Belastungen bringen. Und für die Gesamtheit der muslimischen Einwanderung in Deutschland gilt die statistische Wahrheit: In der Summe haben sie uns da sozial und auch finanziell wesentlich mehr gekostet, als sie uns wirtschaftlich gebracht haben. Das ist einfach ein nüchterner Saldo, was den einzelnen Menschen nicht auf seinen wirtschaftlichen Wert reduziert.


Hier das ganze Interview.
#
reggaetyp schrieb:
Zum Thema Thilo S. gibt's was Neues:
Thilo hat ein Buch geschrieben, in dem er vor dem Untergang des Abendlandes warnt.


Die BILD hat eine Serie draus gemacht und veröffentlich täglich neune Unsinn aus diesem "Werk"
#
Ja, wenn so einer mal seine Marktnische gefunden hat, dann wird rausgehauen was geht.
#
#
Phantasie hat diese Regierung nun wirklich nicht. Ich würd ja den Vorschlag von Sarazin aufgreifen und sowas wie ne Pass-Vignette einführen für alle BürgerInnen dieses unseres Schlandes.

Grün für optimalen, guten und ausgeglichenen ökonomischen Nutzwert (Öko-Nutzwertklassen 3-5); Gelb für eine Unterdeckung, wo aber noch Hoffnung besteht und Rot für die, bei denen Hopfen und Malz verloren ist.

Alle 2 Jahre dann ne Nutzwertuntersuchung, um Veränderungen gerecht zu werden. Könnt der TÜV ja machen. Das gäb Gebühren und Einnahmen. Und Öko ist es auch.
#
Als ich am Montagabend nach getaner Arbeit schön entspannt den Spiegel durchblätterte und plötzlich auf das Sarrazingeschreibsel über Integration und Muslime stieß, dachte ich, das darf nicht wahr sein. Der schon wieder - alfred tezlaf folge x.
Ich fing an zu lesen und mußte bereits nach wenigen Absätzen abbrechen. Mein Blutdruck stieg so rapide an, dass ich mich erst mal mit diversen Putzaktionen abreagieren mußte.
Unfassbar, was dieser Typ von sich gibt.  Und das nicht nur einmal, sondern immer und immer und immer wieder.
Nichts gegen freie Meinungsäußerung, aber wie kann  jemand, der sich mit seinen Äußerungen zum wiederholten Mal am Rande der Volksverhetzung bewegt, so eine hervorgehobene Position in der SPD und der Bundesbank inne haben und  dadurch ermutigt und legitimiert eine so breite Medienpräsenz bekommen?
Da muß ich der Integrationsbeauftragten der SPD Aydan Özoguz rechtgeben, die sagt: "Er macht unser Land lächerlich".
Schade nur, dass Sigmar Gabriel nicht weiß, warum der Sarrazin noch in der SPD ist. Wäre gut gewesen, er hätte da  früher schon mal drüber nachgedacht.
#
Die SPD ist mit einem Parteiauschlußverfahren ja vor einigen Monaten hinten runtergefallen. Also konnte Gabriel in der Öffentlichkeit nicht so losledern wie er es gerne gemacht hätte.

Die SPD hofft, daß der Thilo irgendwann von selbst geht weil er sich bei den Genossen nicht mehr wohlfühlt. Aber das wird er meiner Einschätzung nach nicht tun - und zwar aus Prinzip nicht.
#
Ein Streitgespräch mit Thilo in der Zeit: Sind Muslime dümmer?

Bemerkenswert, dass eine der beiden Redakteure einen türkischen Namen trägt.
Respekt an die Frau, dass sie überhaupt Teilnehmer an dem Gespräch war.
Ich an ihrer Stelle hätte ihm wohl ins Gesicht gespuckt.
#
Recht hat der Mann. Ist bloß in der falschen Partei, sollte mit Koch was Eigenes gründen, Wählerpotential wäre genügend vorhanden.
#
Geil. Popcorntime!
#
Jo-Gi schrieb:
Geil. Popcorntime!


Ja, richtig geil.
#
Schranz76 schrieb:
Recht hat der Mann. Ist bloß in der falschen Partei, sollte mit Koch was Eigenes gründen, Wählerpotential wäre genügend vorhanden.


es gibt bestimmt in Mittelamerika oder im südlichen Afrika auch noch irgendwelche "Republiken" wo die 2 sich verdingen können
#
Schranz76 schrieb:
Recht hat der Mann. Ist bloß in der falschen Partei, sollte mit Koch was Eigenes gründen, Wählerpotential wäre genügend vorhanden.


Dein Vorschlag kommt zu spät.  
Pro Deutschland würde ihn mit Kusshand nehmen als Bundesvorsitzenden und die NPD hat auch schon Beifall geklatscht.
#
Es ist einfach unfassbar, dass da einer mit solchen Parolen um sich schmeißt. Ich denke, mann könnte eine Reihe von Zitaten aus "Mein Kampf" in seinem Buch unterbringen, ohne das es groß auffallen würde.

Das schlimmste ist, dass der Kram in der auflagensstärksten Tageszeitung veröffentlicht und von vielen völlig unrefelktiert nachgebrabbelt wird.

Der Mann ist brandgefährlich!


Teilen