Es wird angepackt! Umzug zur neuen EZB.

#
Ffm60ziger schrieb:
...und das ist natürlich böse , die EZB-Eröffnung ist „faktisch abgesagt“. Angeblich werden nur max. 20 Leute eingeladen
Bitter, die Frankfurter Polizei (und nicht nur die) bereitet sich ja bereits seit einigen Monaten auf den 18.03. vor.
Der Bereswill hatte bereits angekündigt, dass es um die EZB eine Sicherheitszone geben werde. Eine?  Es sind etliche Vorkontrollen vorbereitet. Zelte, dazu sag ich nichts, noch nicht.  


Viele Gäste = viel Protest und wenig Gäste = kein Protest.
Ist das die Logik hinter dieser "Absage"? Könnte ne Milchmädchenrechnung sein.
#
Raggamuffin schrieb:
Ffm60ziger schrieb:
...und das ist natürlich böse , die EZB-Eröffnung ist „faktisch abgesagt“. Angeblich werden nur max. 20 Leute eingeladen
Bitter, die Frankfurter Polizei (und nicht nur die) bereitet sich ja bereits seit einigen Monaten auf den 18.03. vor.
Der Bereswill hatte bereits angekündigt, dass es um die EZB eine Sicherheitszone geben werde. Eine?  Es sind etliche Vorkontrollen vorbereitet. Zelte, dazu sag ich nichts, noch nicht.  


Viele Gäste = viel Protest und wenig Gäste = kein Protest.
Ist das die Logik hinter dieser "Absage"? Könnte ne Milchmädchenrechnung sein.


Ja das denke ich auch. Stilles Kämmerlein, et cetera!
#
Die Welt schaut nicht auf Frankfurt

Eine klare Festestellung der FAZ, der ich mich anschließe.



"Wer das Machtbewusstsein solcher Institutionen und der Menschen an ihrer Spitze kennt, wird die Darstellung der EZB ins Reich der Fabel verweisen, wonach nie ein Riesenfest mit Staats- und Regierungschefs geplant gewesen sei."
http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/ezb-eroeffnung-in-frankfurt-geschrumpfte-feier-13414693.html

----------
Nur am Rand, bzw. dazu passt auch das die Bundespolizei (Fulda) nun auch in Großostheim, an der hessischen Landesgrenze, Hubschrauber stationiert hat. Die kann man ja immer mal, hier in der Nähe, gebrauchen. Auch rund uns Waldstadion usw.
#
...die sogenannten HelferInnen  "freies netz hessen", ob mit Frau Mund? weis man nicht (noch nicht), haben sich auch angeboten.
#
...weitestgehend vollständig lamgelegt durch diverse Beamte, wird das Ostend spätesten ab Montag den 16.03.2015

Die Mathe-Abiturprüfungen am 18.03 werden ganz in den Westen der Stadt verlegt.
#
Schon Tage vor dem Blockupy-Protest am 18. März an der EZB wird die Polizei im Frankfurter Ostend ihre Präsenz erhöhen. Zudem wird ein Areal rund um die EZB mit Gittern eingezäunt.

Gude Putin bist dus?  

"An den Kontrollstellen seien „Identitätsfeststellungen zur Objektsicherung“ vorgesehen, sagt Paschek. Die Beamten könnten auch überprüfen, was über Personen in internen Datenbanken gespeichert sei.
Wer durchgelassen werden wolle, müsse ein „berechtigtes Interesse“ geltend machen. Für Anwohner und Gewerbetreibende würde dies stets angenommen, in anderen Fällen komme es auf die konkrete Situation an, sagt Paschek. Die Polizei könne dort je nach Gefahrenprognose auch Platzverweise erteilen."

http://www.fr-online.de/blockupy-frankfurt/blockupy-mehr-polizei-schon-vor-blockupy-im-ostend,15402798,30025384.html
#
Sofortvollzug angeordnet! Basta

---------------------------


Für die Menschen, die auch zum Fussball gehen dürfte sicher einiges bekannt sein! Sicher!

speziell von 8.-12.  

http://eozb.weebly.com/auflagen-ordnungsamt-18-3.html


http://eozb.weebly.com/pm10032015.html
#
Zumindest sind sehr,   prominente Redner angekündigt.
Z.B:

Kabarettist Urban Priol,

Sarah Wagenknecht

und halt angesehenste Globalisierungskritiker usw.
#
ah, die Frau Wagenknecht. Gibts Hummer? Oder spendiert ihr millionenschwerer Geliebter Speis und Trank für das darbende Volk? Oder bloss das übliche "es soll weggenommen werden, aber bloss nur den annern"?
#
Es gibt nur Worscht, basta.

Achso, die gesamte Frankfurter Presse wird schon mal vorsorglich ausgesperrt, nur der HR darf am Mittwoch rein!
#
Ffm60ziger schrieb:
.... Achso, die gesamte Frankfurter Presse wird schon mal vorsorglich ausgesperrt, nur der HR darf am Mittwoch rein!  


Falsch.

Weil achso ne und überhaupt. Tarullali.
#
Bigbamboo schrieb:
Ffm60ziger schrieb:
.... Achso, die gesamte Frankfurter Presse wird schon mal vorsorglich ausgesperrt, nur der HR darf am Mittwoch rein!  


Falsch.

Weil achso ne und überhaupt. Tarullali.  


na dann
#
MrBoccia schrieb:
ah, die Frau Wagenknecht. Gibts Hummer? Oder spendiert ihr millionenschwerer Geliebter Speis und Trank für das darbende Volk? Oder bloss das übliche "es soll weggenommen werden, aber bloss nur den annern"?


Du scheinst die Realität in der du lebst noch nicht wirklich begriffen zu haben. Es geht nicht darum, wer irgendwelche Krustentiere frisst und wer nicht. Es geht darum, dass Menschen ausgebeutet werden und sich trotz Arbeit kaum ein Leben in Würde leisten können, obdachlos werden, obwohl genügend leerstehender Wohnraum vorhanden wäre, in armut leben oder einfach sterben, weil man ihnen den Zugang zum Gesundheitssystem verwehrt. Das steht im krassen Gegensatz dazu, dass einige Wenige einen immer größeren Reichtum anhäufen. Diesem Reichtum stehen gigantische private wie staatliche Schulden  gegenüber, welche unteranderem du mit deiner täglichen Arbeit abbezahlst.
#
Der neoliberale schrei nach Freiheit hat und wird uns immer weiter in die Sklaverei des Kapitals führen. Zur Rettung des globalen Finanzsystems werden nicht gewählte Technokraten eingesetzt, die über elementar wichtige nationale Interessen befinden und reine Klintelpolitik betreiben. Rettungspakete werden geschnürrt, die allerdings keine Menschenleben retten, sondern möglicherweise ausfallende Kridite von Großbanken. Daseinsvorsorge, Gesundheit, Bildung, Infrastruktur all das soll in Privatbesitz überführt werden um neue Anlagemöglichkeiten für schirr unendlich vorhandenes Kapital zu schaffen.

@MrBoccia Wo soll diese Reise deiner Meinung nachhin gehen?
#
bla_blub schrieb:
Der neoliberale schrei nach Freiheit hat und wird uns immer weiter in die Sklaverei des Kapitals führen. Zur Rettung des globalen Finanzsystems werden nicht gewählte Technokraten eingesetzt, die über elementar wichtige nationale Interessen befinden und reine Klintelpolitik betreiben. Rettungspakete werden geschnürrt, die allerdings keine Menschenleben retten, sondern möglicherweise ausfallende Kridite von Großbanken. Daseinsvorsorge, Gesundheit, Bildung, Infrastruktur all das soll in Privatbesitz überführt werden um neue Anlagemöglichkeiten für schirr unendlich vorhandenes Kapital zu schaffen.

@MrBoccia Wo soll diese Reise deiner Meinung nachhin gehen?


Au weia! ... und damit das Alles nicht eintritt, brauchen wir die Diktatur des Proletariats, stimmt's?  
#
^^...naja wie es nicht geht haben ja gerade die bebildeten nichtProletarier gezeigt und vorgemacht, haben sie nicht!!!  
#
hawischer schrieb:
bla_blub schrieb:
Der neoliberale schrei nach Freiheit hat und wird uns immer weiter in die Sklaverei des Kapitals führen. Zur Rettung des globalen Finanzsystems werden nicht gewählte Technokraten eingesetzt, die über elementar wichtige nationale Interessen befinden und reine Klintelpolitik betreiben. Rettungspakete werden geschnürrt, die allerdings keine Menschenleben retten, sondern möglicherweise ausfallende Kridite von Großbanken. Daseinsvorsorge, Gesundheit, Bildung, Infrastruktur all das soll in Privatbesitz überführt werden um neue Anlagemöglichkeiten für schirr unendlich vorhandenes Kapital zu schaffen.

@MrBoccia Wo soll diese Reise deiner Meinung nachhin gehen?


Au weia! ... und damit das Alles nicht eintritt, brauchen wir die Diktatur des Proletariats, stimmt's?  


Wie wärs, wenn wir zunächst einmal einen gesellschaftlichen Diskurs über die Aufweichung bis hin zur Abschaffung von demokratischen Prinzipien, die Macht transnationaler Großkonzerne, Lobbyismus, Steuergerechtigkeit, Handelsbilanzüberschüsse oder aber Imperialismus und Militarismus anstoßen?
#
Der Bereswill behauptet im HR die Ultras kämen auch und sogar die NPD.
#
Ffm60ziger schrieb:
Der Bereswill behauptet im HR die Ultras kämen auch und sogar die NPD.


Erzähl keinen Unfug: "Zudem werde mit Hooligans gerechnet."
#
stefank schrieb:
Ffm60ziger schrieb:
Der Bereswill behauptet im HR die Ultras kämen auch und sogar die NPD.


Erzähl keinen Unfug: "Zudem werde mit Hooligans gerechnet."


Radio kann man schlecht verlinken


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!