Gute Nachrichten aus Karlsruhe

#
Ja, die haben nicht nur den KSC, sonder auch das Bundesverfassungsgericht und dieses hat heute die automatische Kennzeichenerfassung u.a. in Hessen gekippt:

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,540652,00.html

Das nennen ich mal eine gute Nachricht. Wenn man mal (nur ganz kurz) bedenkt, wie man täglich kontrolliert wird:

- Telefon und I-Net Daten werden für 6 Monate gespeichert.

- Mittels Handydaten und / oder Navis ist es keine Problem ein Bewegungsprofil zu erstellen

- Unzählige Überwachungskameras an allen Ecken (und dies nicht nur vom Staat, sondern auch von privat)

- Ganz zu schweigen, von all den privaten Daten, die Unmengen von Menschen einfach so für ein paar Bonuspunkte raushauen!!

Und früher ist man wegen einer Volkszählung auf die Strasse gegangen...  :neutral-face
#
Von mir aus kann mich der Staat den ganzen Tag scannen, filmen, aufzeichnen oder was auch immer. Ich hab nix zu verbergen. Und wenns auch nur dazu dient eine einzige Straftat aufzudecken bzw. zu verhindern ist es mir das wert.
#
anxunamun schrieb:
Von mir aus kann mich der Staat den ganzen Tag scannen, filmen, aufzeichnen oder was auch immer. Ich hab nix zu verbergen. Und wenns auch nur dazu dient eine einzige Straftat aufzudecken bzw. zu verhindern ist es mir das wert.


Wie ich dieses Gutmenschentumgebabble hass...
#
bald kann ich nicht mal mehr furzen ohne das der staat bescheid weiß
#
Freecastle_Adler schrieb:
anxunamun schrieb:
Von mir aus kann mich der Staat den ganzen Tag scannen, filmen, aufzeichnen oder was auch immer. Ich hab nix zu verbergen. Und wenns auch nur dazu dient eine einzige Straftat aufzudecken bzw. zu verhindern ist es mir das wert.


Wie ich dieses Gutmenschentumgebabble hass...


Ist schon klar, wer Dreck am Stecken hat, hat was gegen strenge Kontrollen. Auf solche Komentare wie deinen hab ich gewartet.

Ist doch wahr, wer sich nichts zu Schulden kommen läßt braucht auch nichts befürchten. Und ich rede nicht von Pille Palle Ordnungswidrigkeiten, sondern von Kriminalität.
#
Oko-cha-cha schrieb:
bald kann ich nicht mal mehr furzen ohne das der staat bescheid weiß


Dein Gefurze wird aber niemanden weiter interessieren. Oder meinst du da sitzt einer am Lautsprecher, oder Monitor und geilt sich an deinen Faulgasen auf?  
#
anxunamun schrieb:
Freecastle_Adler schrieb:
anxunamun schrieb:
Von mir aus kann mich der Staat den ganzen Tag scannen, filmen, aufzeichnen oder was auch immer. Ich hab nix zu verbergen. Und wenns auch nur dazu dient eine einzige Straftat aufzudecken bzw. zu verhindern ist es mir das wert.


Wie ich dieses Gutmenschentumgebabble hass...


Ist schon klar, wer Dreck am Stecken hat, hat was gegen strenge Kontrollen. Auf solche Komentare wie deinen hab ich gewartet.

Ist doch wahr, wer sich nichts zu Schulden kommen läßt braucht auch nichts befürchten. Und ich rede nicht von Pille Palle Ordnungswidrigkeiten, sondern von Kriminalität.  


Blablablubb....das haben schon millionen Menschen in der Geschichte und heute gesagt...und dann?
#
anxunamun schrieb:
Von mir aus kann mich der Staat den ganzen Tag scannen, filmen, aufzeichnen oder was auch immer. Ich hab nix zu verbergen. Und wenns auch nur dazu dient eine einzige Straftat aufzudecken bzw. zu verhindern ist es mir das wert.


Klar, wart´s mal wenn Du durch irgend einen dummen Zufall (Namensgleichheit, zufällige Anwesenheit bei einem Vorfall ohne eigene Beteiligung, und und und) ins Visier des Staates kommst. Das kann Dir dein ganzes Leben versauen, ohne dass Du was dafür kannst. Wünsche Dir lieber keinen gläserne Bürger, das ist nur punktuell gut.

tobago
#
anxunamun schrieb:
Von mir aus kann mich der Staat den ganzen Tag scannen, filmen, aufzeichnen oder was auch immer. Ich hab nix zu verbergen. Und wenns auch nur dazu dient eine einzige Straftat aufzudecken bzw. zu verhindern ist es mir das wert.


Das kann doch nicht Dein Ernst sein, oder?

Hast Du dir mal überlegt, wie schnell auch Du dann in ein Raster gesteckt wirst? Du bist z.B. Fußballfan - den Umgang des Staats mit diesen kennen wir.

Nehmen wir mal, Du fährst noch Motorrrad, am besten eine Harley, wie 'diese ganzen gewaltbereiten Rocker'. Dann wird bei Dir um die Ecke ein Fußballfan verprügelt - was meinst, bei wem Grün-Weiß-Wiesbaden zuerst klingelt? Und das ist Dir dann egal??
#
ohne jemals dort gelebt zu haben...ich brauche keine Stasi Richtlinien hier, von daher bin ich sehr zufrieden mit dieser Entscheidung!
#
Bigbamboo schrieb:
anxunamun schrieb:
Von mir aus kann mich der Staat den ganzen Tag scannen, filmen, aufzeichnen oder was auch immer. Ich hab nix zu verbergen. Und wenns auch nur dazu dient eine einzige Straftat aufzudecken bzw. zu verhindern ist es mir das wert.


Das kann doch nicht Dein Ernst sein, oder?

Hast Du dir mal überlegt, wie schnell auch Du dann in ein Raster gesteckt wirst? Du bist z.B. Fußballfan - den Umgang des Staats mit diesen kennen wir.

Nehmen wir mal, Du fährst noch Motorrrad, am besten eine Harley, wie 'diese ganzen gewaltbereiten Rocker'. Dann wird bei Dir um die Ecke ein Fußballfan verprügelt - was meinst, bei wem Grün-Weiß-Wiesbaden zuerst klingelt? Und das ist Dir dann egal??


Da ja zum Glück an jeder Ecke eine Kamera steht, werden sie schnell sehen, dass ich zu besagtem Zeitpunkt ganz woanders war  
#
Langsam aber sicher wird es mehr als nur peinlich für unsere Politiker, so oft wie in den letzten Jahren wurden noch nie Vorhaben der Politiker wegen Verstosses gegen das Grundgesetz gekippt. Das zeigt einem aber auch auf wie sehr die Politiker die Grundrechte der Bürger interessieren, nämlich überhaupt nicht, die sind immer nur durch das Verfassungsgericht zu stoppen. Bis sie aber gestoppt werden nutzen sie die Zeit um monatelang die Grundrechte der Bürger mit Füssen zu treten.
#
anxunamun schrieb:
Von mir aus kann mich der Staat den ganzen Tag scannen, filmen, aufzeichnen oder was auch immer. Ich hab nix zu verbergen.


Na denn, viel paß im Polizei-Zelt. Wer nix zu verbergen hat, darf da auch nach einer kurzen gynäkologischen Untersuchung wieder wohlbehalten raus und sich vor feixenden Bullen wieder bekleiden. Dient ja unserer Sicherheit!
#
karatekidd schrieb:
anxunamun schrieb:
Von mir aus kann mich der Staat den ganzen Tag scannen, filmen, aufzeichnen oder was auch immer. Ich hab nix zu verbergen.


Na denn, viel paß im Polizei-Zelt. Wer nix zu verbergen hat, darf da auch nach einer kurzen gynäkologischen Untersuchung wieder wohlbehalten raus und sich vor feixenden Bullen wieder bekleiden. Dient ja unserer Sicherheit!



Sie hat ja nix zu befuerchten...und wer sagt, es ist ihm egal, ob ueberall Kameras sind, kann sich auch gleich ausziehen....also Karatekidd: wo ist das Problem?
#
anxunamun schrieb:
Von mir aus kann mich der Staat den ganzen Tag scannen, filmen, aufzeichnen oder was auch immer. Ich hab nix zu verbergen. Und wenns auch nur dazu dient eine einzige Straftat aufzudecken bzw. zu verhindern ist es mir das wert.


sorry, aber so naiv kann und darf man einfach nicht sein. heutzutage mehr denn je brauchen wir anstatt ja-sagern und wegguckern genau solche leute wie die beschwerdeführer in dieser sache.
#
propain schrieb:
Langsam aber sicher wird es mehr als nur peinlich für unsere Politiker, so oft wie in den letzten Jahren wurden noch nie Vorhaben der Politiker wegen Verstosses gegen das Grundgesetz gekippt. Das zeigt einem aber auch auf wie sehr die Politiker die Grundrechte der Bürger interessieren, nämlich überhaupt nicht, die sind immer nur durch das Verfassungsgericht zu stoppen. Bis sie aber gestoppt werden nutzen sie die Zeit um monatelang die Grundrechte der Bürger mit Füssen zu treten.


bedauerlicher weise scheinen einige sich mit dem glauben, dass die bürger dem staat gehören, anfreunden. die merken gar nicht, dass immer mehr grundrechte mit füßen getreten werden. falls der staat seinen bürgern demnächst einen RFID-chip einflanzt werden diese menschen auch darin nur vorteile sehen.

peter
#
anxunamun schrieb:
Von mir aus kann mich der Staat den ganzen Tag scannen, filmen, aufzeichnen oder was auch immer. Ich hab nix zu verbergen. Und wenns auch nur dazu dient eine einzige Straftat aufzudecken bzw. zu verhindern ist es mir das wert.

http://de.youtube.com/watch?v=Diq6TAtSECg
#
propain schrieb:
Langsam aber sicher wird es mehr als nur peinlich für unsere Politiker, so oft wie in den letzten Jahren wurden noch nie Vorhaben der Politiker wegen Verstosses gegen das Grundgesetz gekippt. Das zeigt einem aber auch auf wie sehr die Politiker die Grundrechte der Bürger interessieren, nämlich überhaupt nicht, die sind immer nur durch das Verfassungsgericht zu stoppen. Bis sie aber gestoppt werden nutzen sie die Zeit um monatelang die Grundrechte der Bürger mit Füssen zu treten.



Es geht ihnen darum, ein Klima der Angst und Einschüchterung zu schüren.
Dies brauchen sie, um, wie etwa in den USA, mit einer für ihre globalen Ziele ausgerichteten und schließlich militarisierten Gesellschaft die weltweiten Interessen der deutschen Konzerne profitabel umzusetzen und im internationalen Konkurrenzkampf wirtschaftlich und auch militärisch zu bestehen. Dazu ist ihnen jedes Mittel der Einschüchterung und Kontrolle recht und sie gehen an die Grenzen ihrer eigenen Möglichkeiten. Diese versuchen sie mit immer neuen Angriffen auszudehnen. Daß es noch Senate am BVerfG gibt, die dabei nicht mitspielen, hat man einer leider aussterbenden Spezies von Juristen zu verdanken, die noch ohne den Nürnberger Trichter, der heute die Juristenausbildung beherrscht, es seinerzeit gelernt haben, den Wald vor lauter Bäumen zu erkennen. Gefallen wollen sie daran mitnichten finden. Die heutige reine Technikvermittlung der Kautelar- und Dezisionsjurisprudenz,
welche mit dem Mittel des gleichen Klimas von Angst, Verschulung, Regelzeitstudium und Studiengebührendruck an den Unis eingebläut wird,
wird diese Juristen nicht mehr hervorbringen können. Dann haben sie ihr Ziel erreicht und werden ihre weltweiten Träume vom deutschen Wesen wahr machen wollen.
#
smoKe89 schrieb:
anxunamun schrieb:
Von mir aus kann mich der Staat den ganzen Tag scannen, filmen, aufzeichnen oder was auch immer. Ich hab nix zu verbergen. Und wenns auch nur dazu dient eine einzige Straftat aufzudecken bzw. zu verhindern ist es mir das wert.

http://de.youtube.com/watch?v=Diq6TAtSECg


Zu heiß gebadet würde zu erster Aussage in diesem Zusammenhang auch ganz gut passen.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!