Taktik und Aufstellung unter Veh

#
Diegito schrieb:

Meier bitte bitte bitte nicht von Anfang an, er könnte nochmal als Pusher kommen in den letzten 10 Minuten, diesen Effekt würde ich mir nicht verbauen...

Sehe ich auch so.
#
concordia-eagle schrieb:  


Diegito schrieb:
Meier bitte bitte bitte nicht von Anfang an, er könnte nochmal als Pusher kommen in den letzten 10 Minuten, diesen Effekt würde ich mir nicht verbauen...


Sehe ich auch so.

Stimme euch voll zu.
Ich verstehe den Hype um Alex eh nicht.
Klar ist er ein verdienter Spieler. Keine Frage.
Klar war er letzte Saison Torschützenkönig, trotz vieler kritischer Stimmen !!

Aber:
Alex war fast ein halbes Jahr verletzt.
Er ist mittlerweile auch schon 32 Jahre.
Ein Bundesligaspiel ist was völlig anderes wie ein Testspiel.

Alex muss langsam rangeführt werden und wir müssen schauen, wie er sich
nach den Einwechslungen in die Mannschaft spielt.
das wäre die sinnvollste Variante.
Jetzt zu versuchen Ihn sofort von 0 auf 100 zu pushen,
halte ich für falsch.

Alex ist ein wichtiger Spieler, aber auch nur wenn er in Topform ist.
Dazu kommt das wir das letzte Spiel in Stuttgart ohne Alex gewonnen haben.
Da sollte man jetzt niemanden unbedingt rausschmeißen nur weil er zurück kommt.
#
concordia-eagle schrieb:  


Diegito schrieb:
Meier bitte bitte bitte nicht von Anfang an, er könnte nochmal als Pusher kommen in den letzten 10 Minuten, diesen Effekt würde ich mir nicht verbauen...


Sehe ich auch so.

Stimme euch voll zu.
Ich verstehe den Hype um Alex eh nicht.
Klar ist er ein verdienter Spieler. Keine Frage.
Klar war er letzte Saison Torschützenkönig, trotz vieler kritischer Stimmen !!

Aber:
Alex war fast ein halbes Jahr verletzt.
Er ist mittlerweile auch schon 32 Jahre.
Ein Bundesligaspiel ist was völlig anderes wie ein Testspiel.

Alex muss langsam rangeführt werden und wir müssen schauen, wie er sich
nach den Einwechslungen in die Mannschaft spielt.
das wäre die sinnvollste Variante.
Jetzt zu versuchen Ihn sofort von 0 auf 100 zu pushen,
halte ich für falsch.

Alex ist ein wichtiger Spieler, aber auch nur wenn er in Topform ist.
Dazu kommt das wir das letzte Spiel in Stuttgart ohne Alex gewonnen haben.
Da sollte man jetzt niemanden unbedingt rausschmeißen nur weil er zurück kommt.
#


Das waren schon mal 2 Argumente für den Hype.

Ewig verletzt, auch heute eher "behäbig" trotzdem 2 Buden. Das zählt nun mal.
#
Da könne mir ja echt froh sein das de armin die aufstellung macht..
#
concordia-eagle schrieb:  


Diegito schrieb:
Meier bitte bitte bitte nicht von Anfang an, er könnte nochmal als Pusher kommen in den letzten 10 Minuten, diesen Effekt würde ich mir nicht verbauen...


Sehe ich auch so.

Stimme euch voll zu.
Ich verstehe den Hype um Alex eh nicht.
Klar ist er ein verdienter Spieler. Keine Frage.
Klar war er letzte Saison Torschützenkönig, trotz vieler kritischer Stimmen !!

Aber:
Alex war fast ein halbes Jahr verletzt.
Er ist mittlerweile auch schon 32 Jahre.
Ein Bundesligaspiel ist was völlig anderes wie ein Testspiel.

Alex muss langsam rangeführt werden und wir müssen schauen, wie er sich
nach den Einwechslungen in die Mannschaft spielt.
das wäre die sinnvollste Variante.
Jetzt zu versuchen Ihn sofort von 0 auf 100 zu pushen,
halte ich für falsch.

Alex ist ein wichtiger Spieler, aber auch nur wenn er in Topform ist.
Dazu kommt das wir das letzte Spiel in Stuttgart ohne Alex gewonnen haben.
Da sollte man jetzt niemanden unbedingt rausschmeißen nur weil er zurück kommt.
#
Hyundaii30 schrieb:

Stimme euch voll zu.
Ich verstehe den Hype um Alex eh nicht.
Klar ist er ein verdienter Spieler. Keine Frage.
Klar war er letzte Saison Torschützenkönig, trotz vieler kritischer Stimmen !!


Aber:
Alex war fast ein halbes Jahr verletzt.
Er ist mittlerweile auch schon 32 Jahre.
Ein Bundesligaspiel ist was völlig anderes wie ein Testspiel.


Alex muss langsam rangeführt werden und wir müssen schauen, wie er sich
nach den Einwechslungen in die Mannschaft spielt.
das wäre die sinnvollste Variante.
Jetzt zu versuchen Ihn sofort von 0 auf 100 zu pushen,
halte ich für falsch.


Alex ist ein wichtiger Spieler, aber auch nur wenn er in Topform ist.
Dazu kommt das wir das letzte Spiel in Stuttgart ohne Alex gewonnen haben.
Da sollte man jetzt niemanden unbedingt rausschmeißen nur weil er zurück kommt.

Herrlich

Rückblickend kann man wohl sagen, dass das heute auch eine Meisterleistung von Veh war. Ja, am Ende hätte er früher wechseln können, aber dann hätte Alex sein drittes Ding nicht gemacht. Trotzdem eine... naja... "nette Geste" die drei vom Abstellgleis einzuwechseln. Alles richtig gemacht.
#
Aufstellung, Einstellung, Taktik - alles richtig gemacht heute. Respekt, Armin Veh!
#
Ureich1907 schrieb:

Köln wird abwartend beginnen. Bin dafür  in der 1 HZ den Ziegen  das Spiel  zu überlassen. Hinten dicht  stehen  un dann Langholz auf die schellen 3 Offensiven (Sefe, Luc, Illse) erfolgreich  Kontern. Hat gegen  den VfB  gut geklappt.  In der 2. HZ Meier nachreichen und die platten Ziegen  am eigenen  Tor festnageln.

Den Gefallen wird uns Köln nicht tun... das wird ein ziemlich zähes Ding am Samstag... bin dafür Kadlec von Beginn an zu bringen, Casta ist eher der "Auswärts"Stürmer, schnell und konterstark, Kadlec ist technisch versierter und beweglicher... das wird gegen Köln besser funktionieren!
Meier bitte bitte bitte nicht von Anfang an, er könnte nochmal als Pusher kommen in den letzten 10 Minuten, diesen Effekt würde ich mir nicht verbauen...
#
Diegito schrieb:

bin dafür Kadlec von Beginn an zu bringen, Casta ist eher der "Auswärts"Stürmer, schnell und konterstark, Kadlec ist technisch versierter und beweglicher... das wird gegen Köln besser funktionieren!
Meier bitte bitte bitte nicht von Anfang an, er könnte nochmal als Pusher kommen in den letzten 10 Minuten, diesen Effekt würde ich mir nicht verbauen...

Töt Tööööööt....

Ich fand den Meier Effekt in den ersten 10 Minuten ganz annehmbar
Auch Luc als "Auswärtsstürmer" hat nicht den schlechtesten Job gemacht
#
Diegito schrieb:

bin dafür Kadlec von Beginn an zu bringen, Casta ist eher der "Auswärts"Stürmer, schnell und konterstark, Kadlec ist technisch versierter und beweglicher... das wird gegen Köln besser funktionieren!
Meier bitte bitte bitte nicht von Anfang an, er könnte nochmal als Pusher kommen in den letzten 10 Minuten, diesen Effekt würde ich mir nicht verbauen...

Töt Tööööööt....

Ich fand den Meier Effekt in den ersten 10 Minuten ganz annehmbar
Auch Luc als "Auswärtsstürmer" hat nicht den schlechtesten Job gemacht
#
hmmmm bist du dir da sicher? ^^
#
Ureich1907 schrieb:

Köln wird abwartend beginnen. Bin dafür  in der 1 HZ den Ziegen  das Spiel  zu überlassen. Hinten dicht  stehen  un dann Langholz auf die schellen 3 Offensiven (Sefe, Luc, Illse) erfolgreich  Kontern. Hat gegen  den VfB  gut geklappt.  In der 2. HZ Meier nachreichen und die platten Ziegen  am eigenen  Tor festnageln.

Den Gefallen wird uns Köln nicht tun... das wird ein ziemlich zähes Ding am Samstag... bin dafür Kadlec von Beginn an zu bringen, Casta ist eher der "Auswärts"Stürmer, schnell und konterstark, Kadlec ist technisch versierter und beweglicher... das wird gegen Köln besser funktionieren!
Meier bitte bitte bitte nicht von Anfang an, er könnte nochmal als Pusher kommen in den letzten 10 Minuten, diesen Effekt würde ich mir nicht verbauen...
#
Diegito schrieb:

Den Gefallen wird uns Köln nicht tun... das wird ein ziemlich zähes Ding am Samstag... bin dafür Kadlec von Beginn an zu bringen, Casta ist eher der "Auswärts"Stürmer, schnell und konterstark, Kadlec ist technisch versierter und beweglicher... das wird gegen Köln besser funktionieren!
Meier bitte bitte bitte nicht von Anfang an, er könnte nochmal als Pusher kommen in den letzten 10 Minuten, diesen Effekt würde ich mir nicht verbauen...

Na, der Experte hat gesprochen.

Der beste Spieler spielt immer.
Und das mit Auswärtsstürmer war auch grandios.

Achja, glaub ja nicht, ich hätte das auch vor dem Spiel nicht auch so geschrieben. Kadlec von Anfang an und dann noch die grandiose Begründung...weißt, deiner Logik nach fkt. Luc ja wenigstens auswärts, Kadlec hingegen nirgends, ja nicht mal im Training. Eher hätte ich da schon eher Waldschmidt gebracht.
#
Was ein Glück, dass Veh Trainer ist und nicht ich.
#
solange wir gewinnen, sag ich auch gerne raute dazu^^ ist ja auch wortklauberei... auch wenn bei einer raute nicht mit flügelstürmern agiert wird, wie bei einem 4-3-3... naja, auf zum sieg gegen die ******e vom dom!
peace out
#
mmmh, wow, da hab ich ja mal die Aufstellung richtig eingeschätzt... hihihi. 6:2 gutes ding, zwischendurch war man sich ein bisschen unsicher, ob es reicht, aber 20 mins. vor Schluss konnte man dann feiern! @oederweg_adler: war das jetzt ein 4-3-3 oder eine raute?
peace out
#
Also im Ernst das Offensivdreieck Alex, Luc, Haris war genial. Viel Bewegung und ständig Unruhe.

Dahinter mit Marc und Makoto zwei intelligente Ballverteiler, die in der Lage sind Räume zu erkennen. Wow, das war beeindruckend.

Iggy mit starkem Auftritt (könnte aber auch am Gegner gelegen haben, der Hector war eher unterirdisch)

Und Lukas kann einem Leid tun, wieder 2 Gegentore, an denen er nichts machen kann und nur 3-4 Schüsschen sonst.

PS:
Man darf aber nicht vergessen, das in der ersten halben Stunde aber auch wirklich JEDER Ball nem Frankfurter vor die Füsse gefallen ist. Sowas habe ich noch nicht erlebt.
#
Alle achten jetzt nur auf die Torschützen. Aber warum da vorne so viele Bälle ankamen war die taktische Meisterleistung Iggy als AV zu bringen und Hasebe und Stendera hinter den 3 Kanten zu platzieren. Hoffentlich wird nicht wieder der Fehler gemacht und Russ auf die 6 gesetzt, wenn Zambrano wieder in die IV rückt. Dann wird das alles wieder zu behäbig. Hasebe und Stendera im ZM, Iggy als AV, das hat super gepasst heute. Vor allem Hasebe ist ein Lenker, mit 97% Passquote in der gegnerischen Hälfte!!!
#
Diegito schrieb:

Den Gefallen wird uns Köln nicht tun... das wird ein ziemlich zähes Ding am Samstag... bin dafür Kadlec von Beginn an zu bringen, Casta ist eher der "Auswärts"Stürmer, schnell und konterstark, Kadlec ist technisch versierter und beweglicher... das wird gegen Köln besser funktionieren!
Meier bitte bitte bitte nicht von Anfang an, er könnte nochmal als Pusher kommen in den letzten 10 Minuten, diesen Effekt würde ich mir nicht verbauen...

Na, der Experte hat gesprochen.

Der beste Spieler spielt immer.
Und das mit Auswärtsstürmer war auch grandios.

Achja, glaub ja nicht, ich hätte das auch vor dem Spiel nicht auch so geschrieben. Kadlec von Anfang an und dann noch die grandiose Begründung...weißt, deiner Logik nach fkt. Luc ja wenigstens auswärts, Kadlec hingegen nirgends, ja nicht mal im Training. Eher hätte ich da schon eher Waldschmidt gebracht.
#
friseurin schrieb:

Na, der Experte hat gesprochen.


Der beste Spieler spielt immer.
Und das mit Auswärtsstürmer war auch grandios.


Achja, glaub ja nicht, ich hätte das auch vor dem Spiel nicht auch so geschrieben. Kadlec von Anfang an und dann noch die grandiose Begründung...weißt, deiner Logik nach fkt. Luc ja wenigstens auswärts, Kadlec hingegen nirgends, ja nicht mal im Training. Eher hätte ich da schon eher Waldschmidt gebracht.

ja ja ja ich geb es ja zu... diesmal habe ich grandios daneben gelegen

Aber im Nachhinein find ich es gut das ich eines besseren belehrt wurde
#
Also im Ernst das Offensivdreieck Alex, Luc, Haris war genial. Viel Bewegung und ständig Unruhe.

Dahinter mit Marc und Makoto zwei intelligente Ballverteiler, die in der Lage sind Räume zu erkennen. Wow, das war beeindruckend.

Iggy mit starkem Auftritt (könnte aber auch am Gegner gelegen haben, der Hector war eher unterirdisch)

Und Lukas kann einem Leid tun, wieder 2 Gegentore, an denen er nichts machen kann und nur 3-4 Schüsschen sonst.

PS:
Man darf aber nicht vergessen, das in der ersten halben Stunde aber auch wirklich JEDER Ball nem Frankfurter vor die Füsse gefallen ist. Sowas habe ich noch nicht erlebt.
#
eagle1972 schrieb:

Also im Ernst das Offensivdreieck Alex, Luc, Haris war genial. Viel Bewegung und ständig Unruhe.


Dahinter mit Marc und Makoto zwei intelligente Ballverteiler, die in der Lage sind Räume zu erkennen. Wow, das war beeindruckend.


Iggy mit starkem Auftritt (könnte aber auch am Gegner gelegen haben, der Hector war eher unterirdisch)


Und Lukas kann einem Leid tun, wieder 2 Gegentore, an denen er nichts machen kann und nur 3-4 Schüsschen sonst.


PS:
Man darf aber nicht vergessen, das in der ersten halben Stunde aber auch wirklich JEDER Ball nem Frankfurter vor die Füsse gefallen ist. Sowas habe ich noch nicht erlebt.

Ich hätte gestern auch nicht so aufgestellt, weil mMn einer unserer besten Fußballer (Stendera) nicht auf seiner Optimalposition spielt (sehe ihn auf der Doppel-Sechs oder auf der Zehn) und weil ich davon ausging, dass Aigner eigentlich immer spielt. Somit wäre für mich letztlich nur ein 4231 logisch gewesen. Da hätte sich dann aber die Frage gestellt, wer auf links spielt. Man hätte dann entweder Castaignos oder Sefe dort hinstellen müssen. Beide sind dort aber eigentlich nicht zu Hause.

Die Raute scheint dann für die Form unserer Spieler und die jeweiligen Spielertypen der beste Kompromiss zu sein. Hasebe ist ein richtig starker Spieler für die Halbposition, Reinartz als alleiniger 6er ebenfalls ganz stark und Stendera hat gestern auch ordentlich gespielt.

Sollte dieses System nun so durchgezogen werden, sehe ich einige Gewinner, aber auch den ein oder anderen Verlierer.
Flum dürfte nun auf mehr Einsatzzeiten kommen, da er ein idealer Backup für die Halbpositionen der Raute ist. Auch Kadlec könnte öfter reinkommen, falls einer der drei Offensiven mal raus muss.
"Verlierer" dieser Aufstellung dürften Aigner und Gerezgiher sein, die unsere einzigen beiden richtigen Flügelspieler sind. Ich sehe für die zwei eigentlich keinen Platz in dem System. Aigner höchstens mal als Einwechsler für einen Stürmer.
#
eagle1972 schrieb:

Also im Ernst das Offensivdreieck Alex, Luc, Haris war genial. Viel Bewegung und ständig Unruhe.


Dahinter mit Marc und Makoto zwei intelligente Ballverteiler, die in der Lage sind Räume zu erkennen. Wow, das war beeindruckend.


Iggy mit starkem Auftritt (könnte aber auch am Gegner gelegen haben, der Hector war eher unterirdisch)


Und Lukas kann einem Leid tun, wieder 2 Gegentore, an denen er nichts machen kann und nur 3-4 Schüsschen sonst.


PS:
Man darf aber nicht vergessen, das in der ersten halben Stunde aber auch wirklich JEDER Ball nem Frankfurter vor die Füsse gefallen ist. Sowas habe ich noch nicht erlebt.

Ich hätte gestern auch nicht so aufgestellt, weil mMn einer unserer besten Fußballer (Stendera) nicht auf seiner Optimalposition spielt (sehe ihn auf der Doppel-Sechs oder auf der Zehn) und weil ich davon ausging, dass Aigner eigentlich immer spielt. Somit wäre für mich letztlich nur ein 4231 logisch gewesen. Da hätte sich dann aber die Frage gestellt, wer auf links spielt. Man hätte dann entweder Castaignos oder Sefe dort hinstellen müssen. Beide sind dort aber eigentlich nicht zu Hause.

Die Raute scheint dann für die Form unserer Spieler und die jeweiligen Spielertypen der beste Kompromiss zu sein. Hasebe ist ein richtig starker Spieler für die Halbposition, Reinartz als alleiniger 6er ebenfalls ganz stark und Stendera hat gestern auch ordentlich gespielt.

Sollte dieses System nun so durchgezogen werden, sehe ich einige Gewinner, aber auch den ein oder anderen Verlierer.
Flum dürfte nun auf mehr Einsatzzeiten kommen, da er ein idealer Backup für die Halbpositionen der Raute ist. Auch Kadlec könnte öfter reinkommen, falls einer der drei Offensiven mal raus muss.
"Verlierer" dieser Aufstellung dürften Aigner und Gerezgiher sein, die unsere einzigen beiden richtigen Flügelspieler sind. Ich sehe für die zwei eigentlich keinen Platz in dem System. Aigner höchstens mal als Einwechsler für einen Stürmer.
#
seh das nicht so problematisch mit stendera - der kann auch schon die 8er-position spielen. für aigner und gerezgiher sehe ich auch Möglichkeiten als aussenstürmer. mal sehen, ob das 4-3-3 zur neuen stammformation wird.
peace out
#
seh das nicht so problematisch mit stendera - der kann auch schon die 8er-position spielen. für aigner und gerezgiher sehe ich auch Möglichkeiten als aussenstürmer. mal sehen, ob das 4-3-3 zur neuen stammformation wird.
peace out
#
Aigner kann auch wunderbar in der Zweier-Spitze agieren, er ist eigentlich der perfekte Typ dafür.
#
Alle achten jetzt nur auf die Torschützen. Aber warum da vorne so viele Bälle ankamen war die taktische Meisterleistung Iggy als AV zu bringen und Hasebe und Stendera hinter den 3 Kanten zu platzieren. Hoffentlich wird nicht wieder der Fehler gemacht und Russ auf die 6 gesetzt, wenn Zambrano wieder in die IV rückt. Dann wird das alles wieder zu behäbig. Hasebe und Stendera im ZM, Iggy als AV, das hat super gepasst heute. Vor allem Hasebe ist ein Lenker, mit 97% Passquote in der gegnerischen Hälfte!!!
#
Am3ise schrieb:

Alle achten jetzt nur auf die Torschützen. Aber warum da vorne so viele Bälle ankamen war die taktische Meisterleistung Iggy als AV zu bringen und Hasebe und Stendera hinter den 3 Kanten zu platzieren. Hoffentlich wird nicht wieder der Fehler gemacht und Russ auf die 6 gesetzt, wenn Zambrano wieder in die IV rückt. Dann wird das alles wieder zu behäbig

Mal sehen wie es kommt ob Zambrano nicht erstmal auf der Bank Platz nehmen muss. Irgendwie find ich das Russ und Abraham viel besser harmonieren in der IV . Zambrano geht meiner Meinung nach immer zu früh aus der Abwehr raus und öffnet daher zu viel Raum .
#
Wartet's mal ab. Die Saison ist noch lang und wir werden uns noch freuen, dass wir endlich mal 14-15 Leute im Kader haben, zwischen denen bedenkenlos gewechselt werden kann (Verletzungen, Formtiefs, Spielweise des Gegners etc.). Kann mich nicht erinnern, wann das zum letzten Mal der Fall war.

Gegen Köln war es die richtige Aufstellung. Nächstes Woche werden die Karten wieder neu gemischt.
#
seh das nicht so problematisch mit stendera - der kann auch schon die 8er-position spielen. für aigner und gerezgiher sehe ich auch Möglichkeiten als aussenstürmer. mal sehen, ob das 4-3-3 zur neuen stammformation wird.
peace out
#
Im Spiel geht es doch sowieso immer fließend von einer Formation zur anderen. Klar gibt es die Ausgangsformation, an der man sich orientiert, aber in Stein gemeißelt, ist auch die nicht. MMn ist es auf jeden Fall ein Vorteil offensiv 3 Leute zu haben, die der Gegner einfach nicht aus den Augen lassen darf. Alle haben bewiesen, dass sie den "Killerinstinkt" besitzen, robust sind und auch dem Mitspieler fein auflegen können. Ob das jetzt 4-4-2(Raute), 4-3-3, 4-2-1-2-1 ist, ist glaub ich fast egal und eher auf dem Papier wichtig. Wenn die 3 zusammen spielen, binden sie auf jeden Fall den/die Gegner und machen damit Platz für die Mittelfeldspieler. Hasebe hat davon gestern schön profitiert. Hat den Ball ordentlich angetrieben und Druck gemacht. Fand ich gut auch die Genauigkeit hat wieder gestimmt. Iggy als RV war auch ordentlich, schnell ist er und flanken hat ja auch geklappt. Hoffentlich klappt das auch gegen Gegner, die nicht mit dem falschen Fuß aufgestanden sind. Defensiv war es trotz dem Endstand, ab und zu ganzschön leichtsinnig. Da hat noch Abstimmung gefehlt. Egal, schön, dass wir für verschiedene Systeme "Personal" haben, dass die Aufgabe gut erfüllen kann. Aigner zum Beispiel ist bei ner breiten Raute im 4-4-2 genau der Mann für´s RM. Wobei in engeren Formationen Hasebe im rechten Halbfeld möglicherweise besser ist. Mit Reinartz hat man auch einen bei dem man sich keine großen Sorgen machen muss mit nur einer 6 zu spielen. Und was nachkommt/auf der Bank sitzt, lässt ja auch hoffen. Flum kommt rein und legt Meier sein 3. Tor auf. Das is auch nicht so schlecht.Gerezgiher werden wir auch noch öfter sehen. Der hat sich vielleicht beim Debut selbst bissi zuviel Druck gemacht. Aber ey 1. Spiel un so, alles gut  Aber der kommt, genau wie Waldschmidt. Kadlec darf man auch nicht unterschätzen, wenn er denn spielt, muss sich aber halt hinten anstellen. Wenn man doch nur 4x wechseln dürfte, dann würd er öfter spielen glaub ich. So oder so, wir haben viele Möglichkeiten, weil offensiv grad richtig Power am Start is. Die Einkäufe passen bis hier hin. Und Veh kann schön taktieren. Bin gespannt ob sich was durchsetzt oder ob es flexibel bleibt.
#
Ich habe in den letzten Spielen ein

4-2-2-2 gesehen, zwischendrin wurde auf
4-3-3 und 4-2-1-1-2 umgestellt.

Wir haben für alle 3 Systeme die idealen Spieler.

Gestern war es am ehesten ein 4-2-1-1-2.

Das 4-2-1-1-2 ist wohl das passende System für unser Spiel, welches auf Konter sowie viel Ballbesitz ausgerichtet ist.

RV: Iggy
IV: Russ
IV: Abraham
LV: Otsche

DM: Reinartz
DM: Hasebe
ZM: Stendera
OM/HS: AMFG

LS: Haris
RS: Luc

Weiterhin kann man auch ins 4-3-3 wechseln.
Luc und Haris weichen auf die Flügel aus und Meier geht in die Spitze.

Ich finde unsere jetziges taktisches System extrem variable und wir sind auch sehr schwer für den Gegner auszurechnen.

Mal gespannt wo wir landen am Ende der Saison


Teilen