Korruption bei WM-Vergabe an Deutschland?

#
Korruption bei der Vergabe?
FBI untersucht das Sommermärchen

http://www.n-tv.de/sport/fussball/FBI-untersucht-das-Sommermaerchen-article16834791.html
#
DFB sorgt vor: Millionenforderungen gegen Radmann & Co
http://www.kicker.de/news/fussball/wm/startseite/644830/artikel_dfb-sorgt-vor_millionenforderungen-gegen-radmann-26-co.html
Alibi? Letztendlich wird versucht das eigene Nest sauber zu halten,so mein Eindruck!?
#
Untersuchungsbericht zur Vergabe 2006 - PK ab 13:30 h.
Es wird Überraschungen geben, so die Ankündigung eines Boulevardblattes!
#
Untersuchungsbericht zur Vergabe 2006 - PK ab 13:30 h.
Es wird Überraschungen geben, so die Ankündigung eines Boulevardblattes!
#
mich würde mal interessieren, was so überraschend war: dass Geldflüsse verschleiert wurden? Dass Katar involviert war? Dass Beckenbauer mittendrin steckt? Dass er (deshalb) Katar über den grünen Klee lobt? Dass man keine Beweise für eine gekaufte WM hat?
Erkennt dem Saftladen die Gemeinnützigkeit ab und verjagt sie aus der Stadt. Ich habe lieber ne hochwertige Grünfläche, von der die Öffentlichkeit profitiert, als denen noch fürn Appel und n Ei ohnehin schon knappes Land hinterher zu werfen. Ab nach München oder Dortmund mit denen!
#
mich würde mal interessieren, was so überraschend war: dass Geldflüsse verschleiert wurden? Dass Katar involviert war? Dass Beckenbauer mittendrin steckt? Dass er (deshalb) Katar über den grünen Klee lobt? Dass man keine Beweise für eine gekaufte WM hat?
Erkennt dem Saftladen die Gemeinnützigkeit ab und verjagt sie aus der Stadt. Ich habe lieber ne hochwertige Grünfläche, von der die Öffentlichkeit profitiert, als denen noch fürn Appel und n Ei ohnehin schon knappes Land hinterher zu werfen. Ab nach München oder Dortmund mit denen!
#
Haliaeetus schrieb:

mich würde mal interessieren, was so überraschend war: dass Geldflüsse verschleiert wurden? Dass Katar involviert war? Dass Beckenbauer mittendrin steckt? Dass er (deshalb) Katar über den grünen Klee lobt? Dass man keine Beweise für eine gekaufte WM hat?
Erkennt dem Saftladen die Gemeinnützigkeit ab und verjagt sie aus der Stadt. Ich habe lieber ne hochwertige Grünfläche, von der die Öffentlichkeit profitiert, als denen noch fürn Appel und n Ei ohnehin schon knappes Land hinterher zu werfen. Ab nach München oder Dortmund mit denen!

Golfsburg oder Stuttgart würden doch auch ganz gut passen... und wunderbar klüngeln lässt es sich da sicher auch.
#
Der depperte Kaiser hat für seine ehrenamtliche Arbeit als OK-Chef für die WM 2006 5,5 Mio erhalten, die er und der DFB erst ein paar Jahre später versteuerte.

Was ein abgefuckter Drecksverband mit Drecksfunktionären.
#
Irgendwie wundert mich das beim Franz nicht, habe das irgendwie erwartet. Weiß immer noch nicht, wer ihn da auf diesen hohen moralischen Thron gesetzt hat. Der hatte schon in den 90ern sowas schmieriges an sich, da kommt das "schmieren" von ganz allein.
#
Irgendwie wundert mich das beim Franz nicht, habe das irgendwie erwartet. Weiß immer noch nicht, wer ihn da auf diesen hohen moralischen Thron gesetzt hat. Der hatte schon in den 90ern sowas schmieriges an sich, da kommt das "schmieren" von ganz allein.
#
SGE_Werner schrieb:

Irgendwie wundert mich das beim Franz nicht, habe das irgendwie erwartet. Weiß immer noch nicht, wer ihn da auf diesen hohen moralischen Thron gesetzt hat. Der hatte schon in den 90ern sowas schmieriges an sich, da kommt das "schmieren" von ganz allein.

Hat auch beizeiten brav Steuern gezahlt damals - in der Schweiz, später in Österreich, bis heute.
#
Lasst uns mal zusammen fassen:

Das "Sommermärchen" war genauso gekauft wie jetzt auch die WM in Russland oder Katar!
Der einzige Unterschied ist, dass 2006 in der Mitte Europas in einem "echten" Fußballland
gespielt wurde. Wobei ich Russland eine WM durchaus zugestehe, wenn es denn mit rechten
Dingen zugeht!
Bei Katar sehe ich das natürlich ganz anders.
Ich war einer der ersten, der laut aufgeheult hat, als Russland un Katar bestimmt wurden.
Aber mittlerweile...lass die Russen machen, und Katar wird nie stattfinden!
Keiner fährt dahin! 10 Stadien in einer Stadt! Super!
Freikarten für alle Inder, Nepalesen, Bangladheschis und wer sonst so noch da ausgenutzt wurde...
#
Infantino scheint Blatter noch toppen zu wollen

http://www.n-tv.de/sport/fussball/Chef-Ethiker-sehen-Infantinos-Fifa-am-Ende-article19831737.html

Somit scheint der Kaiser wohl vom Haken zu sein
#
Respekt an die Fifa. Trump kann ja anstellen, was er will, den Eindruck der Vetternwirtschaft zu erwecken. Aber die Fifa ist ihm da einfach voraus.
Nachdem in England ja versucht wurde eine Einreise von Trump zu verhindern, wäre es vielleicht langsam mal angezeigt, Infantino Betretungs- und Überflugsrechte der EU zu entziehen. Geht auf keine Kuhhaut, was da aus Nyon wieder vermeldet wird.
#
Was soll man da kommentieren oder ernsthaft einschätzen!

http://www.sueddeutsche.de/sport/wm-affaere-anklage-gegen-niersbach-und-zwanziger-wegen-steuerhinterziehung-1.3990638

In der Affäre um die Fußball-WM 2006 hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt die drei früheren DFB-Funktionäre Theo Zwanziger, Wolfgang Niersbach und Horst R. Schmidt wegen Steuerhinterziehung angeklagt. Alle drei bestätigten am Mittwoch den Eingang einer entsprechenden Anklageschrift. Staatsanwaltschaft und Steuerfahndung werfen dem Trio vor, den Fiskus bewusst getäuscht und eine falsche Steuererklärung für das WM-Jahr 2006 abgegeben zu haben. Der Deutsche Fußball-Bund musste aus diesem Grund bereits 19,2 Millionen Euro an Steuern nachzahlen. Alle drei weisen die Vorwürfe jedoch zurück.
#
Zwanziger zeigt jetzt endlich eine Reaktion. Also nicht auf die Korruption bei der WM-Vergabe sondern wegen der Ermittlung gegen ihn. Denn er gibt seine Bundesverdienstkreuze zurück. Ein schwerer Schlag... sehr schwer.

https://www.n-tv.de/sport/fussball/Zwanziger-schickt-Verdienstkreuze-zurueck-article21163424.html

Grund gem. Anwalt:
"Aus meinen Gesprächen mit ihm kann ich Ihnen mitteilen, dass er von einem Staat nicht geehrt werden möchte, dessen hessische Amtsträger bei der Steuerfahndung und der Staatsanwaltschaft pflichtgemäße Amtsführung mit unkontrolliertem Verfolgungseifer verwechseln"

Also, Herr Zwanziger. Jetzt mal in aller Güte. Sie stellen sich aber auch ein wenig linkisch an. Machen Sie mehr Druck auf die Landesregierung. Ich meine: Wir reden von der hessischen Steuerfahndung. Da werden ja gerne mal Steuerfahnder, wenn diese Korruption in großem Stile aufdecken, kurzerhand abgesägt:
https://www.stern.de/politik/deutschland/steuerfahndung-frankfurt-eiskalt-abserviert-3739298.html
Und die Regierungspartei von heute (CDU) ist ja dieselbe wie damals. Gut, es sitzen jetzt noch die Grünen mit im Boot... aber die sind eher so willfährige Dirnen. Von denen haben sie nichts zu befürchten. Und die CDU... ist halt die CDU. Korruption gehört zum guten Ton bei denen. Die Steuerfahnder wurden damals wohl nicht unbedingt abgesägt, weil sie nur beim Zumwinkel dran wahren, sondern weil sie sich gefährlich nah den Zaunkönigen genähert hatten.

Also, Herr Zwanziger. Ein bissi mehr Einsatz. Nur Verdienstkreuze zurückgeben ist ein bisschen einfallslos. Da findet sich doch was... so unter Mafia-Mitgliedern.


#
Zwanziger zeigt jetzt endlich eine Reaktion. Also nicht auf die Korruption bei der WM-Vergabe sondern wegen der Ermittlung gegen ihn. Denn er gibt seine Bundesverdienstkreuze zurück. Ein schwerer Schlag... sehr schwer.

https://www.n-tv.de/sport/fussball/Zwanziger-schickt-Verdienstkreuze-zurueck-article21163424.html

Grund gem. Anwalt:
"Aus meinen Gesprächen mit ihm kann ich Ihnen mitteilen, dass er von einem Staat nicht geehrt werden möchte, dessen hessische Amtsträger bei der Steuerfahndung und der Staatsanwaltschaft pflichtgemäße Amtsführung mit unkontrolliertem Verfolgungseifer verwechseln"

Also, Herr Zwanziger. Jetzt mal in aller Güte. Sie stellen sich aber auch ein wenig linkisch an. Machen Sie mehr Druck auf die Landesregierung. Ich meine: Wir reden von der hessischen Steuerfahndung. Da werden ja gerne mal Steuerfahnder, wenn diese Korruption in großem Stile aufdecken, kurzerhand abgesägt:
https://www.stern.de/politik/deutschland/steuerfahndung-frankfurt-eiskalt-abserviert-3739298.html
Und die Regierungspartei von heute (CDU) ist ja dieselbe wie damals. Gut, es sitzen jetzt noch die Grünen mit im Boot... aber die sind eher so willfährige Dirnen. Von denen haben sie nichts zu befürchten. Und die CDU... ist halt die CDU. Korruption gehört zum guten Ton bei denen. Die Steuerfahnder wurden damals wohl nicht unbedingt abgesägt, weil sie nur beim Zumwinkel dran wahren, sondern weil sie sich gefährlich nah den Zaunkönigen genähert hatten.

Also, Herr Zwanziger. Ein bissi mehr Einsatz. Nur Verdienstkreuze zurückgeben ist ein bisschen einfallslos. Da findet sich doch was... so unter Mafia-Mitgliedern.


#
Immer wieder interessant wie Politiker die ertappt wurden versuchen mit so Aktionen Druck auszuüben. Nur wen soll das interessieren wenn so ein Typ ein Bundesverdienstkreuz zurück gibt was ihm eh nur nachgeschmissen wurde?


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!