Ist Veh noch zu (er) tragen


Thread wurde von littlecrow am Montag, 07. März 2016, 09:41 Uhr um 09:41 Uhr gesperrt weil:
Thread aus gegebenem Anlass geschlossen.
#
Ich hab mittlerweile nur noch eine Erklärung für das ganze Trauerspiel bei unserer SGE: Der Veh muss irgendwas gegen jemanden aus der Führungsriege in der Hand haben. Ich kann mir das nicht mehr anders erklären.

Unsere Verantwortlichen müssen doch einfach sehen, woran es krankt: Eine unaustrainierte, unfitte, konzept- und planlose und daraus resultierend verunsicherte Truppe, die da über den Platz springt, die Kraft für maximal 60 Minuten hat und deren Spieler größtenteils nicht auf ihrer angestammten Position spielen. Das sind alles Dinge, die im Verantwortungsbereich des Trainers liegen. Wenn dieser nun auf die Mannschaft draufschlägt will er von seiner eigenen Planlosigkeit oder was auch immer (mittlerweile schließe ich auch bösen Willen nicht mehr aus!) ablenken. Daran werden auch 3 bis 5 Neue in der Winterpause nichts ändern, die werden sich spätestens nach 4, 5 Wochen zurückentwickeln. Denn: Bis auf eine oder zwei Ausnahmen spielen alle unsere Spieler mindestens eine Klasse schlechter als im Vorjahr. Sowas MUSS man doch einfach sehen.

Deshalb, ich glaube der Veh kann einem unserer Oberen mit irgendetwas gefährlich werden, der hat irgendeinen in der Hand. Denn normalerweise müsste man mit Veh, Steubing und Hellmann das machen, was Reimann dereinst für Gerster gefordert hat. Und jeder andere Verein hätte das auch schon längst getan.
#
DBecki schrieb:

Deshalb, ich glaube der Veh kann einem unserer Oberen mit irgendetwas gefährlich werden, der hat irgendeinen in der Hand. Denn normalerweise müsste man mit Veh, Steubing und Hellmann das machen, was Reimann dereinst für Gerster gefordert hat. Und jeder andere Verein hätte das auch schon längst getan.

Mal rein rechtlich gesehen: Ginge das überhaupt? Einen Vorstandsvorsitzenden, den Aufsichtsrats-Chef und den Chef-Trainer zu entlassen? Das ist doch so ein Politikum, dass geht doch nur, wenn die Herren von selbst zurücktreten, oder?

Ich glaube die Eintracht hat da eine unglaubliche Klüngel-Führung kreiert, die auf Jahre nicht zu trennen sein wird.
#
DBecki schrieb:

Deshalb, ich glaube der Veh kann einem unserer Oberen mit irgendetwas gefährlich werden, der hat irgendeinen in der Hand. Denn normalerweise müsste man mit Veh, Steubing und Hellmann das machen, was Reimann dereinst für Gerster gefordert hat. Und jeder andere Verein hätte das auch schon längst getan.

Mal rein rechtlich gesehen: Ginge das überhaupt? Einen Vorstandsvorsitzenden, den Aufsichtsrats-Chef und den Chef-Trainer zu entlassen? Das ist doch so ein Politikum, dass geht doch nur, wenn die Herren von selbst zurücktreten, oder?

Ich glaube die Eintracht hat da eine unglaubliche Klüngel-Führung kreiert, die auf Jahre nicht zu trennen sein wird.
#
etienneone schrieb:  


DBecki schrieb:
Deshalb, ich glaube der Veh kann einem unserer Oberen mit irgendetwas gefährlich werden, der hat irgendeinen in der Hand. Denn normalerweise müsste man mit Veh, Steubing und Hellmann das machen, was Reimann dereinst für Gerster gefordert hat. Und jeder andere Verein hätte das auch schon längst getan.


Mal rein rechtlich gesehen: Ginge das überhaupt? Einen Vorstandsvorsitzenden, den Aufsichtsrats-Chef und den Chef-Trainer zu entlassen? Das ist doch so ein Politikum, dass geht doch nur, wenn die Herren von selbst zurücktreten, oder?


Ich glaube die Eintracht hat da eine unglaubliche Klüngel-Führung kreiert, die auf Jahre nicht zu trennen sein wird.

Vorstandsvorsitzender ist immer noch Herr Bruchhagen.
#
Das ist jetzt nicht an dich persönlich gerichtet aber es nervt irgendwie zurzeit, wenn einfach jede Aussage von XY auf die Goldwaage gelegt wird und derjenige dann zerrissen wird.
Sollen die Spieler gar nichts mehr sagen? Dann ist es auch wieder falsch und man erwartet Antworten (s. Bruno Hübners zurückhaltung nach dem Derby).

Was soll Abraham denn sagen? "ja wir spielen scheiße, der Trainer ist an allem Schuld, die Fans haben immer recht aber wir verdienen Millionen und es ist uns eigentlich total egal was mit dem Verein passiert". Würde gerne mal lesen, was hier los wäre bei solch einer Aussage.
#
maxim187 schrieb:  


Was soll Abraham denn sagen? "ja wir spielen scheiße, der Trainer ist an allem Schuld, die Fans haben immer recht aber wir verdienen Millionen und es ist uns eigentlich total egal was mit dem Verein passiert". Würde gerne mal lesen, was hier los wäre bei solch einer Aussage.

das wäre wenigstens ehrlich!
#
Tiel i. d. Oberhessischen Presse:

Besorgte Fans machen ihrem Unmut Luft
Unter den Fans des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt rumort es gewaltig. Der Fanclub „Adlerhorst“ Stadtallendorf fordert gar die Ablösung von Trainer Armin Veh.

Achtung: Artkel ist Gebührenpflichtig!
#
Habt ihr die PK von Veh gesehen? Es hört sich so an, als ob er das Spiel gegen Dortmund schon wieder abschenkt! Unglaublich dieser Trainer!
#
Habt ihr die PK von Veh gesehen? Es hört sich so an, als ob er das Spiel gegen Dortmund schon wieder abschenkt! Unglaublich dieser Trainer!
#
derspringer schrieb:

Habt ihr die PK von Veh gesehen? Es hört sich so an, als ob er das Spiel gegen Dortmund schon wieder abschenkt! Unglaublich dieser Trainer!

Boykottiere ich ,genau wie das Stadion.
#
Treibt sich einer von Euch genauso oft im OXC Forum oder bei Kigges rum wie der Springer hier?

Wenn ich doch von einem Verein kein Fan bin, schreibe ich nicht ständig in dessen Forum. Es sei denn, ich will die Fans dort provozieren.

Klappt ja auch gut, wenn man bei den Moderatoren Narrenfreiheit hat!
#
Treibt sich einer von Euch genauso oft im OXC Forum oder bei Kigges rum wie der Springer hier?

Wenn ich doch von einem Verein kein Fan bin, schreibe ich nicht ständig in dessen Forum. Es sei denn, ich will die Fans dort provozieren.

Klappt ja auch gut, wenn man bei den Moderatoren Narrenfreiheit hat!
#
Basaltkopp schrieb:

Treibt sich einer von Euch genauso oft im OXC Forum oder bei Kigges rum wie der Springer hier?

Nein, den ich bin weder ein Mainz noch ein Kackers und ich meine das auch so.
#
SGE_1 schrieb:

Neue Spieler beim selben Führungspersonal wird nicht funktionieren. Damit will man sich ggf. über die Zeit retten, um dann Veh tatsächlich als VV zu installieren, wenn man irgendwie doch am Abstieg vorbeikommt. Ohweh,ohweh


Ungeachtet dessen frage ich mich angesichts einiger Posts hier, ob sich jemals etwas bei der SGE ändern wird. Ich bin insoweit auch mal gespannt auf die kommende Mitgliederversammlung....


Ob denn bei der Abstimmung zugunsten von unserem Präsidenten wirklich mal jemand daran gedacht hatte, dass der Mann einen festen Platz im Aufsichtsrat hat und auch noch zwei Leute aus dem Gesamtverein mitbringt und damit gewaltig Einfluss auf die Geschicke der AG bekommt? Irgendwann muss doch mal das Ende der Bierseligkeit eingeläutet werden oder wir finden uns nachhaltig in der zweiten Liga wieder!


Ich frage mich, wieso unter uns Fans derart viele allergisch gegen Diskussionen um die Ursachen der Misere sind, wobei man nunmal bei Themenstellungen, wie Hard/Soft Skills, Inteligenz und Fleiss sind. Da sollte man nicht schubladenartig oder mit persönlichen Anfeindungen reagieren. Das ist wenig hilfreich.


Man sollte froh über jeden Denkanstoss sein und einfach mal nachdenken, bevor man zum Griffel greift! Es geht schliesslich um unsere  und ich ärgere mich sehr wahrscheinlich schon länger über die Zustände, wie die meisten anderen hier.

...bei aller wohltuend seriösen Diskussion, werden wir hier im Forum nicht allzuviel bewirken können. Deshalb hatte ich die Sichtweise (d. h. unser Schreiben) vom Adlerhorst Stadtallendorf in diesem Thread publik gemacht. Wir sind der Meinung es nicht nur hier im Forum zu diskutieren, sondern öffentlich zu machen. Unser Statement wurde mittlerweile an EFeV / EFAG-VV / EFAG-AV übermittelt...auch die FR und der HR sind bezüglich unserer Sorgen zur schlimmen Situation und unseren damit verbundenen Ängsten zur Situation informiert worden.

Ob wir damit etwas bewirken  können ? ....ich weiß es nicht....aber versucht haben wir es !

Einträchtige Grüße
LajosD.
#
LajosD. schrieb:  


SGE_1 schrieb:
Neue Spieler beim selben Führungspersonal wird nicht funktionieren. Damit will man sich ggf. über die Zeit retten, um dann Veh tatsächlich als VV zu installieren, wenn man irgendwie doch am Abstieg vorbeikommt. Ohweh,ohweh


Ungeachtet dessen frage ich mich angesichts einiger Posts hier, ob sich jemals etwas bei der SGE ändern wird. Ich bin insoweit auch mal gespannt auf die kommende Mitgliederversammlung....


Ob denn bei der Abstimmung zugunsten von unserem Präsidenten wirklich mal jemand daran gedacht hatte, dass der Mann einen festen Platz im Aufsichtsrat hat und auch noch zwei Leute aus dem Gesamtverein mitbringt und damit gewaltig Einfluss auf die Geschicke der AG bekommt? Irgendwann muss doch mal das Ende der Bierseligkeit eingeläutet werden oder wir finden uns nachhaltig in der zweiten Liga wieder!


Ich frage mich, wieso unter uns Fans derart viele allergisch gegen Diskussionen um die Ursachen der Misere sind, wobei man nunmal bei Themenstellungen, wie Hard/Soft Skills, Inteligenz und Fleiss sind. Da sollte man nicht schubladenartig oder mit persönlichen Anfeindungen reagieren. Das ist wenig hilfreich.


Man sollte froh über jeden Denkanstoss sein und einfach mal nachdenken, bevor man zum Griffel greift! Es geht schliesslich um unsere  und ich ärgere mich sehr wahrscheinlich schon länger über die Zustände, wie die meisten anderen hier.


...bei aller wohltuend seriösen Diskussion, werden wir hier im Forum nicht allzuviel bewirken können. Deshalb hatte ich die Sichtweise (d. h. unser Schreiben) vom Adlerhorst Stadtallendorf in diesem Thread publik gemacht. Wir sind der Meinung es nicht nur hier im Forum zu diskutieren, sondern öffentlich zu machen. Unser Statement wurde mittlerweile an EFeV / EFAG-VV / EFAG-AV übermittelt...auch die FR und der HR sind bezüglich unserer Sorgen zur schlimmen Situation und unseren damit verbundenen Ängsten zur Situation informiert worden.


Ob wir damit etwas bewirken  können ? ....ich weiß es nicht....aber versucht haben wir es !


Einträchtige Grüße
LajosD.

Wenn die öffentliche Meinung, die nahezu unisono in der Causa Veh ist, wie man den User-Kommentaren in nahezu allen Medien entnehmen kann, nichts bewirkt, könnte man konstatieren, dass die Vereinsführung der SGE in erheblichem Masse beratungsresitent ist. Oder wäre kognitive Dissonanz die bessere Diagnose?

Spannend wird es doch erst, wenn man nach Gründen für diese offensichtlich latente Beratungsresitenz sucht, und da wird mir aus meiner Lebenserfahrung heraus Angst und Bange. Was mag da sonst noch so alles unter der SGE-Oberfläche schlummern, was ggf. zutage tritt, wenn die derzeit operierende Führungsriege abtritt? Diese Frage stelle ich mir seit Längerem, denn der einzige Grund kann nicht der Gesichtsverlust sein, den die SGE-Verantwortlichen bei einem exorbitant teuren Veh-Rauswurf erleiden. Oder doch?

Meine Bitte an die hiesige Presse ist deshalb, nehmt endlich euren virtuellen Kopf aus dem Mastdarm der Rotweinfraktion und lasst in eurer Berichterstattung endlich auch die geradezu erdrückende Position des SGE-Umfelds widerspiegeln. Oder gibt es dort pekuniäre Abhängigkeiten, beispielsweise wegen Werbeeinnahmen o. Ä.? Obwohl die menschliche Dummheit erfahrungsgemäss unferlos sein kann, will ich (noch) nicht glauben, dass dies der Grund für eure Berichterstattung ist, insbesondere der der Frankfurter Rundschau. Die letzten Berichte zur SGE sind dort geradezu oberpeinlich. Wollen da etwa einige Trolle in der Redaktion ihre Haut retten?

Zu Armin Veh: Wer als Führungskraft den Anforderungen seines Job nicht genügt, kann auch nichts an seine Mitarbeiter vermitteln. Die Mannchaft dann auch noch öffentlich in den Senkel zu stellen, ist allerunterste Schublade! Armin Veh muss sich nicht wundern, wenn die Mannschaft dann engültig auf stur schaltet.

Wir leben in einer Zeit, in der selbst mittelmässige Fussballprofis überdurchschnittlich gut bezahlt werden, und die so fürstlich Vergüteten dann oft auch noch die Füsse hochlegen. Und nun toppt UK das ganze noch in einer unfassbaren Weise. Die Spieler der Bundesliga wissen das zu genau. Dies bedeutet, dass ein besonders guter Führungsstil mehr denn je Grundvorraussetzung für den Erfolg ist. Maslow lässt grüssen, mein lieber Armin Veh und ihr lieben SGE-Oberen....
Die PK gestern

"Ich diskutieren nicht mehr"

.....

"Da gibt es den Trainer auf der einen Seite und die Mannschaft"

Warum schmeisst er nicht den bettel hin, wenn er weiss, dass er alleine da steht?
#
Wehrheimer_Adler schrieb:

Die PK gestern


"Ich diskutieren nicht mehr"


.....


"Da gibt es den Trainer auf der einen Seite und die Mannschaft"


Warum schmeisst er nicht den bettel hin, wenn er weiss, dass er alleine da steht?

Weil er sich auch hier widerspricht! In Stuttgart hat er hingeworfen, weil ihm der VfB soooo am Herzen liegt. Jetzt hat er uns als Herz-Lungenmaschine und weil wir ihm angeblich soooo am Herzen liegen bleibt er - obwohl er uns noch mehr in den Schlamassel zieht als den VfB!
Die PK gestern

"Ich diskutieren nicht mehr"

.....

"Da gibt es den Trainer auf der einen Seite und die Mannschaft"

Warum schmeisst er nicht den bettel hin, wenn er weiss, dass er alleine da steht?
#
Wehrheimer_Adler schrieb:

"Da gibt es den Trainer auf der einen Seite und die Mannschaft"


Warum schmeisst er nicht den bettel hin, wenn er weiss, dass er alleine da steht?

Armin Veh erhält keine Abfindung, wenn er freiwillig geht. Nachdem er derart oft schlechte Arbeitsergebnisse abgeliefert hat, wird er einen derart hoch dotierten Vertrag in der 1. Bundesliga wahrscheinlich nicht mehr bekommen.

Das war scheints nur bei der SGE möglich. Ich kann gar nicht soviel Essen wie ich Kotzen möchte!
#
„Wenn man realistisch ist, muss man sagen, dass von uns ja nicht viel zu erwarten ist.“
(Veh)

Warum fährt er dann überhaupt nach Dortmund!
Die PK gestern

"Ich diskutieren nicht mehr"

.....

"Da gibt es den Trainer auf der einen Seite und die Mannschaft"

Warum schmeisst er nicht den bettel hin, wenn er weiss, dass er alleine da steht?
#
Wehrheimer_Adler schrieb:

Die PK gestern


"Ich diskutieren nicht mehr"


.....


"Da gibt es den Trainer auf der einen Seite und die Mannschaft"

und ich dachte das Verhältnis zwischen Schaaf und der Mannschaft wäre zerrüttet gewesen.
Wie soll man denn das jetzt mit Veh bezeichnen???
#
Angesicht der desolaten Vorstellung, wäre zu überlegen, einen neuen Trainer zu holen....!
#
Die Verantwortlichen werden weiter alles daran setzen, dass Veh bleibt - der Abstieg und der Absturz? Nicht die Schuld des Trainers, die Mannschaft hatte einfach zu wenig Qualität wird gesagt und Veh hat ja früh darauf hingewiesen.

Ich hatte wie die Meisten bereits ein ungutes Gefühl als Veh wieder als Trainer vorgestellt wurde, denn es geht seit langem mit ihm als Trainer bergab und ich bin mir sicher er hätte auch Stuttgart zum Abstieg geführt.

Aber ich hätte nicht gedacht und es auch nicht für möglich gehalten - dass er mit dieser Mannschaft, was nach seiner Aussage ja die beste Eintracht Mannschaft aller Zeiten sei - am Ende der Hinrunde nur 14 Punkten holt!

Aber da sich die Verantwortlichen was vormachen und es auf die Qualität der Mannschaft schieben, da Hauptsache ihr Freund keine Schuld zu geschoben werden soll, wird Veh auch nach dem Bremen Spiel Trainer sein, egal ob dieses Spiel verloren geht oder nicht.

Und in der Rückrunde wird es heißen, dass Veh mit seinen neuen Jungs noch Zeit braucht bis sie sich in Frankfurt eingespielt haben.

Die Verantwortlichen werden schuld daran  sein, dass die Eintracht absteigt! Der finanzielle Schaden wird wieder enorm sein.
#
„Wenn man realistisch ist, muss man sagen, dass von uns ja nicht viel zu erwarten ist.“
(Veh)

Warum fährt er dann überhaupt nach Dortmund!
#
HarryHirsch schrieb:

„Wenn man realistisch ist, muss man sagen, dass von uns ja nicht viel zu erwarten ist.“
(Veh)


Warum fährt er dann überhaupt nach Dortmund!

Der Mann sucht schon vorab nach Ausreden. Nichts neues!

"Es war nicht zu erwarten, dass wir in Dortmund Punkte holen werden. Meine ganze Abwehr war ja verletzt auch in Topform wäre es gegen Dortmund schwer geworden blabla"

Ja und wo genau hast du lieber Armin eigentlich vor Punkte zu holen?
#
HarryHirsch schrieb:

„Wenn man realistisch ist, muss man sagen, dass von uns ja nicht viel zu erwarten ist.“
(Veh)


Warum fährt er dann überhaupt nach Dortmund!

Der Mann sucht schon vorab nach Ausreden. Nichts neues!

"Es war nicht zu erwarten, dass wir in Dortmund Punkte holen werden. Meine ganze Abwehr war ja verletzt auch in Topform wäre es gegen Dortmund schwer geworden blabla"

Ja und wo genau hast du lieber Armin eigentlich vor Punkte zu holen?
#
derspringer schrieb:

Ja und wo genau hast du lieber Armin eigentlich vor Punkte zu holen?

Daheim gegen einen Aufsteiger geht`s ja auch nicht. Vielleicht dann in München.
#
Treibt sich einer von Euch genauso oft im OXC Forum oder bei Kigges rum wie der Springer hier?

Wenn ich doch von einem Verein kein Fan bin, schreibe ich nicht ständig in dessen Forum. Es sei denn, ich will die Fans dort provozieren.

Klappt ja auch gut, wenn man bei den Moderatoren Narrenfreiheit hat!
#
Basaltkopp schrieb:

Treibt sich einer von Euch genauso oft im OXC Forum oder bei Kigges rum wie der Springer hier?


Basaltkopp schrieb:

Es sei denn, ich will die Fans dort provozieren.

Klappt ja bei dir ganz gut.
#
die sollten jedes mal 2 euro ins frasenschwein schmeissen wenn sie sagen :"wir haben kein trainerproblem!"
der gedanke das veh bis nach der winterpause bleiben könnte macht mich krank
#
die sollten jedes mal 2 euro ins frasenschwein schmeissen wenn sie sagen :"wir haben kein trainerproblem!"
der gedanke das veh bis nach der winterpause bleiben könnte macht mich krank
#
Kann mir schon vorstellen wie unser 'Trainer' die Niederlage begründen wird. Wir werden was hören von Verletzungspech, einem schwierigen Spiel für Kinsombi, einer gelb-roten Karte zum falschen Zeitpunkt und einem Ärmel hochkrempeln für nächsten Samstag.

Veh - bitte geh!


Teilen