Trainer Alternativen


Thread wurde von Tuess am Montag, 19. Oktober 2015, 00:16 Uhr um 00:16 Uhr verschoben weil:
Noch haben wir einen Trainer!
#
Vielleicht wäre Uwe "Zico" Bindewald ein Versuch wert
#
OberbergischerAdler schrieb:

Vielleicht wäre Uwe "Zico" Bindewald ein Versuch wert

Hat keine Lizenz.
#
OberbergischerAdler schrieb:

Vielleicht wäre Uwe "Zico" Bindewald ein Versuch wert

Hat keine Lizenz.
#
Mainhattener schrieb:  


OberbergischerAdler schrieb:
Vielleicht wäre Uwe "Zico" Bindewald ein Versuch wert


Hat keine Lizenz.

Hatte Kaiser Franz auch nicht
#
Mainhattener schrieb:  


OberbergischerAdler schrieb:
Vielleicht wäre Uwe "Zico" Bindewald ein Versuch wert


Hat keine Lizenz.

Hatte Kaiser Franz auch nicht
#
OberbergischerAdler schrieb:

Vielleicht wäre Uwe "Zico" Bindewald ein Versuch wert

Du verstehst es wirklich, einem den Mund wässrig zu machen... Klar, wär en Versuch wert; wenn's nix ist, dann ist es halt nix...Pech...
#
Der nächste Trainer hat hoffentlich eine modernste Trainerausbildung hinter sich und arbeitet entsprechend nach dem trainingswissenschaftlichen state of the art. Ich will keinen neuen Trainer, der mit seinen Methoden auf dem Stand von Mitte der 2000er Jahre ist.

Vereinfacht stelle ich mir dazu folgender Skala vor, auf der ich Trainer verorte:

"Geht's raus und spielt"s Fußball."   >>   FC Midtjylland
Franz Beckenbauer
(Taktische Anweisung als Trainer)
#
MagEagle schrieb:

Der nächste Trainer hat hoffentlich eine modernste Trainerausbildung hinter sich und arbeitet entsprechend nach dem trainingswissenschaftlichen state of the art. Ich will keinen neuen Trainer, der mit seinen Methoden auf dem Stand von Mitte der 2000er Jahre ist.


Vereinfacht stelle ich mir dazu folgender Skala vor, auf der ich Trainer verorte:


"Geht's raus und spielt"s Fußball."   >>   FC Midtjylland
Franz Beckenbauer
(Taktische Anweisung als Trainer)

Oh ja, bitte irgendeinen Notenbesten direkt frisch von der Schule. Hat ja so oft funktioniert...
#
Hyballa könnte ein interessanter bezahlbarer Kandidat sein.
Viele ehemalige Profitrainer gehen erstmal wieder in den Amateurbereich um sich weiter zu bilden und dann
nochmal im Profibereich durchzustarten.

Ob er gut wäre, ist natürlich schwer einzuschätzen.
Kenne seine Leistungen bei Bayer auch nicht.
#
Hyundaii30 schrieb:

Hyballa könnte ein interessanter bezahlbarer Kandidat sein.
Viele ehemalige Profitrainer gehen erstmal wieder in den Amateurbereich um sich weiter zu bilden und dann
nochmal im Profibereich durchzustarten.


Ob er gut wäre, ist natürlich schwer einzuschätzen.
Kenne seine Leistungen bei Bayer auch nicht.

Qualität setzt sich letztlich durch. Hyballa hatte genug Zeit und Chancen, seine Qualität zu beweisen...viel ist davon nicht zu sehen.
#
Hyundaii30 schrieb:

Christian Gross wäre richtig geil. Momentan zumindestens.
Der würde ähnlich wie Stevens, denen mal den M***** blasen.


Wäre mir lieber als Magath, weil Magath, einfach zu unmenschlich geworden ist
und das hat sich rumgesprochen. Deswegen hat er die letzten Jahre auch nicht mehr viel erreicht.


Die Spieler wissen, wie sie gegen seine Methoden rebellieren können.
Und dazu haben sie mittlerweile auch die Macht.

ich bin eher für einen jüngeren modernen Trainer. Groß erscheint mir da nicht der richtige Typ zu sein, genauso wenig wie Magath und Stevens.
#
Tafelberg schrieb:  


Hyundaii30 schrieb:
Christian Gross wäre richtig geil. Momentan zumindestens.
Der würde ähnlich wie Stevens, denen mal den M***** blasen.


Wäre mir lieber als Magath, weil Magath, einfach zu unmenschlich geworden ist
und das hat sich rumgesprochen. Deswegen hat er die letzten Jahre auch nicht mehr viel erreicht.


Die Spieler wissen, wie sie gegen seine Methoden rebellieren können.
Und dazu haben sie mittlerweile auch die Macht.


ich bin eher für einen jüngeren modernen Trainer. Groß erscheint mir da nicht der richtige Typ zu sein, genauso wenig wie Magath und Stevens.

Jap, junge, moderne, unerfahrene Trainer sind für den Abstiegskampf wie geschaffen...
#
Also Favre könnte ihr euch abschminken. der kommt niemals hier her, der hat mittlerweile, und das zu recht, ganz andere Ansprüche.

Bei Schur weiß ich nicht ob man ihm einen gefallen tut wenn man ihn jetzt befördert.

Slomka will ich persönlich hier nicht sehen, hatte den Eindruck das er in Hamburg überfordert gewesen ist und die Situation hier ist nicht viel anders.

Magath? seine Zeit ist einfach vorbei.

Zorniger? nein danke.

Yakin? wäre ein Experiment, ist in Moskau auch unter die Räder gekommen und mit Basel werde sogar ich Meister. . von daher eher nein.

Luhukay hat in Berlin und Augsburg nicht die schlechteste Arbeit geleistet, aber die Ausstrahlung eines Kleiderbügels. Und ob die Herren Spieler ihm folgen würden?

Keller hat super Arbeit in Schalke gemacht, ist hier immer noch angesehen und hätte glaub ich auch mit der Mannschaft  keine großartigen Probleme. wer mit Boateng, dem Hunter und Farfan zu recht kommt, packt die Sängerknaben hier locker.

Mein Favorit ist ganz klar Keller, ging mir schon im Sommer gegen den Strich das er nicht ernannt wurde.
Mit Luhukay könnte ich bis Saisonende aber auch leben.
#
steps82 schrieb:

Yakin? wäre ein Experiment, ist in Moskau auch unter die Räder gekommen und mit Basel werde sogar ich Meister. . von daher eher nein.

...dieses Geschwätz immer, als ob Yakin zuvor nirgends erfolgreich als Profitrainer gearbeitet hat...
#
Tomas Oral soll laut **** mehrene Angebote haben.
#
Tafelberg schrieb:  


Hyundaii30 schrieb:
Christian Gross wäre richtig geil. Momentan zumindestens.
Der würde ähnlich wie Stevens, denen mal den M***** blasen.


Wäre mir lieber als Magath, weil Magath, einfach zu unmenschlich geworden ist
und das hat sich rumgesprochen. Deswegen hat er die letzten Jahre auch nicht mehr viel erreicht.


Die Spieler wissen, wie sie gegen seine Methoden rebellieren können.
Und dazu haben sie mittlerweile auch die Macht.


ich bin eher für einen jüngeren modernen Trainer. Groß erscheint mir da nicht der richtige Typ zu sein, genauso wenig wie Magath und Stevens.

Jap, junge, moderne, unerfahrene Trainer sind für den Abstiegskampf wie geschaffen...
#
friseurin schrieb:

Jap, junge, moderne, unerfahrene Trainer sind für den Abstiegskampf wie geschaffen...

aber die "Oldies " schaffen es?
Es gibt immer Pro/Contra Beispiele!
#
friseurin schrieb:

Jap, junge, moderne, unerfahrene Trainer sind für den Abstiegskampf wie geschaffen...

aber die "Oldies " schaffen es?
Es gibt immer Pro/Contra Beispiele!
#
Tafelberg schrieb:  


friseurin schrieb:
Jap, junge, moderne, unerfahrene Trainer sind für den Abstiegskampf wie geschaffen...


aber die "Oldies " schaffen es?
Es gibt immer Pro/Contra Beispiele!

Qualität entscheidet, nicht irgendwelche theoretisch modernen Methoden oder das Alter des Trainers.
Hat Roger Schmidt den Gipfel mit Bayer erklommen? Ist breitenreiter bei Schalke überraschend besser als erwartet?
Beide sind solide Trainer, aber mit ihren ab so modernen Methoden haben die beiden bislang nicht gerade Berge versetzt.

Wenn man glaubt, ein Talent a la tuchel oder weinzierl vor der Nase zu haben, kann man gern zuschlagen, aber solche Trainer gibt es eben nicht wie Sand am Meer.
aber am Ende heißt es wieder, die anderen Kandidaten wären zu unerfahren in der Führung der Mannschaft eines großen Vereins oder sowas...
Ich bin Eintracht-Fan durch und durch, bin regelmäßig im Stadion und habe auch schon viel mit diesem Verein erlebt. Was ich definitiv nicht mehr erleben will, ist ein Abstieg in die zweite Liga. Ich habe den Eindruck das wir auf dem besten Weg dorthin sind. Ein Abstieg mit dieser Qualität in der Mannschaft wäre eine Katastrophe für den Verein und alle Eintracht-Fans.
Bei aller Wertschätzung für Herrn Veh ( wir haben ihm einiges zu verdanken ), aber was er sich am Freitag geleistet hat, trifft mein Eintrachtherz. Er kann sich doch nicht ernsthaft über ein Pfeifkonzert wundern, wenn seine Spieler eine wirklich schlechte Leistung abgerufen haben. Was Sie übrigens schon fast die ganze Saison tun.
Die Eintracht kann froh sein einen so großen, treuen und geilen Fananhang zu haben. Dies sollte jedem Spieler und vorallem dem Trainer bewusst sein!
Seit Jahren müssen wir uns auf der Tribüne selbst feiern, weil uns ein Trainer fehlt, der die Truppe heiß macht. Wir wollen im Stadion spüren, dass jedes Spiel gewonnen werden will.
Leider muss ich sagen, dass unsere Nachbarn aus Mainz mit schlechteren Spielern meist deutlich vor uns stehen.
Ich als Fan, habe in dieser Saison leider den Eindruck, dass unser Team weder körperlich, noch geistig fit ist. Die Laufbereitschaft und der Wille ein Spiel unbedingt gewinnen zu wollen fehlt.
Und dafür kann nur der Trainer verantwortlich gemacht werden!
Es wird Zeit für unseren Alex Schur, dass er endlich das Ruder übernehmen darf!
Ich würde mich rießig freuen wieder einen motivierten Trainer aus dem eigenen Stall an der Seitenlienie sehen zu dürfen.
Wenn es einer schafft, die vielen jungen talentierten Spieler einzubauen und der Truppe endlich wieder kampfeskraft einzuhauchen, dann er!
Ich habe definitiv keine Lust kampflos in Liga zwei abzusteigen. Da Herr Veh keine kritischen Fans im Stadion möchte, und ich bei einem Ticketpreis von 40 Euro nicht mal mehr pfeifen darf, bleibe ich bei den nächsten Heimspielen zu Hause!
Ich hoffe unsere Eintracht handelt bald!
Schau Dir mal den Trend bei der U19 an. Zudem gehört der Thread ins WuKo. Und selbst da gibt es schon einen Thread Traineralternativen.
Ich glaube eher das  Schur früher entlassen wird wie Veh, bei der desaströsen Bilanz in 2016 bislang.
Wenn Schweine fliegen können oder die Hölle zufriert
#
Schaaf
#
naja Schur wäre nicht schlecht, Schaaf, den ich gerne wieder hier sehen würde ist ja nicht frei. Aber dann brauchen wir  auch  unbedingt einen neuen Manager
#
Ganz ehrlich, traue ich Schur Bundesliga nicht zu. Warum weiss ich nicht. Aber bei der Sache habe ich ein ganz schlechtes Gefühl
#
naja Schur wäre nicht schlecht, Schaaf, den ich gerne wieder hier sehen würde ist ja nicht frei. Aber dann brauchen wir  auch  unbedingt einen neuen Manager
#
was hat Schur Großartig auf die Beine gestellt
Keller ist der richtige
#
was hat Schur Großartig auf die Beine gestellt
Keller ist der richtige
#
Eintracht_Prinz schrieb:

was hat Schur Großartig auf die Beine gestellt

Was hat Eintracht_Prinz großartig auf die Beine gestellt? Schonmal B-Jugendmeister geworden?
#
Ganz ehrlich, traue ich Schur Bundesliga nicht zu. Warum weiss ich nicht. Aber bei der Sache habe ich ein ganz schlechtes Gefühl
#
Emmkay schrieb:

Ganz ehrlich, traue ich Schur Bundesliga nicht zu. Warum weiss ich nicht

aha
#
Da viele, wie auch ich, eher heute als morgen veh als Trainer los haben wollen stell ich dir Frage welche Trainer wären als alternative vorhanden.
Hier einige Namen die schon genannt wurden:

Runjaic
Favre
Keller
Schur

Was meint ihr?  Weitere Vorschläge hier rein.
#
Sagt mal, bekomme ich böse Haue wenn ich Bernd Schuster und Claus-Dieter Wollitz vorschlage ?!

Bei Claus-Dieter Wollitz gefällt mir das Profilbild auf TM und ich bei Ihm hab ich irgendwie das Gefühl das, dass passen kann.  http://www.transfermarkt.de/pele-wollitz/profil/trainer/286

Bei Bernd Schuster hab ich zwar das Gefühl, dass Abstiegskampf nicht sein Ding ist, aber der hat nun einfach mal was vorzuweisen. Lassen wir die Bedenken bezüglich Abstiegskampf mal beiseite und ich hab auch hier ein gutes Gefühl.
http://www.transfermarkt.de/bernd-schuster/erfolge/trainer/555

Intuition und Hellseherei und was auch immer !


Teilen