Trainer Alternativen


Thread wurde von Tuess am Montag, 19. Oktober 2015, 00:16 Uhr um 00:16 Uhr verschoben weil:
Noch haben wir einen Trainer!
#
Ohne Witz: warum sollte man Lothar Matthäus nicht auch einmal eine Chance geben? Sicherlich hatte er in der letzten Zeit kein glückliches Händchen mit seinen Engagements bei diversen Nationalteams.
Aber als Spieler hatte er immer eine absolut professionelle Einstellung und immense Führungsqualitäten. Sein Privatleben sollte man einfach außen vor lassen. Die hier zuletzt aufgeführten Kandidaten halte ich für untauglich für die Eintracht.
#
Matlock schrieb:

Ohne Witz: warum sollte man Lothar Matthäus nicht auch einmal eine Chance geben? Sicherlich hatte er in der letzten Zeit kein glückliches Händchen mit seinen Engagements bei diversen Nationalteams.
Aber als Spieler hatte er immer eine absolut professionelle Einstellung und immense Führungsqualitäten. Sein Privatleben sollte man einfach außen vor lassen. Die hier zuletzt aufgeführten Kandidaten halte ich für untauglich für die Eintracht.

Und Grabi als Co-Trainer.
#
Ohne Witz: warum sollte man Lothar Matthäus nicht auch einmal eine Chance geben? Sicherlich hatte er in der letzten Zeit kein glückliches Händchen mit seinen Engagements bei diversen Nationalteams.
Aber als Spieler hatte er immer eine absolut professionelle Einstellung und immense Führungsqualitäten. Sein Privatleben sollte man einfach außen vor lassen. Die hier zuletzt aufgeführten Kandidaten halte ich für untauglich für die Eintracht.
#
Matlock schrieb:

Ohne Witz: warum sollte man Lothar Matthäus nicht auch einmal eine Chance geben? Sicherlich hatte er in der letzten Zeit kein glückliches Händchen mit seinen Engagements bei diversen Nationalteams.
Aber als Spieler hatte er immer eine absolut professionelle Einstellung und immense Führungsqualitäten. Sein Privatleben sollte man einfach außen vor lassen. Die hier zuletzt aufgeführten Kandidaten halte ich für untauglich für die Eintracht.

Matthäus zur SGE? Wie oft wird das hier noch angesprochen, ich halte das für undenkbar, auch wenn die Grabi Verletzung jahrzehnte her ist
#
Matlock schrieb:

Ohne Witz: warum sollte man Lothar Matthäus nicht auch einmal eine Chance geben? Sicherlich hatte er in der letzten Zeit kein glückliches Händchen mit seinen Engagements bei diversen Nationalteams.
Aber als Spieler hatte er immer eine absolut professionelle Einstellung und immense Führungsqualitäten. Sein Privatleben sollte man einfach außen vor lassen. Die hier zuletzt aufgeführten Kandidaten halte ich für untauglich für die Eintracht.

Matthäus zur SGE? Wie oft wird das hier noch angesprochen, ich halte das für undenkbar, auch wenn die Grabi Verletzung jahrzehnte her ist
#
Tafelberg schrieb:  


Matlock schrieb:
Ohne Witz: warum sollte man Lothar Matthäus nicht auch einmal eine Chance geben? Sicherlich hatte er in der letzten Zeit kein glückliches Händchen mit seinen Engagements bei diversen Nationalteams.
Aber als Spieler hatte er immer eine absolut professionelle Einstellung und immense Führungsqualitäten. Sein Privatleben sollte man einfach außen vor lassen. Die hier zuletzt aufgeführten Kandidaten halte ich für untauglich für die Eintracht.


Matthäus zur SGE? Wie oft wird das hier noch angesprochen, ich halte das für undenkbar, auch wenn die Grabi Verletzung jahrzehnte her ist

Matthäus wird nie bei einem deutschen Profiverein unterkommen und das ist auch vollkommen richtig so. Gestern bei der Halbzeitanalyse hat er gezeigt, dass er sogar für den Job als Fernsehexperte zu schlecht ist. Wusste ihr schon, dass wir die schlechteste Abwehr der Liga haben? Also die mit den meisten Gegentoren?
#
Tafelberg schrieb:  


Matlock schrieb:
Ohne Witz: warum sollte man Lothar Matthäus nicht auch einmal eine Chance geben? Sicherlich hatte er in der letzten Zeit kein glückliches Händchen mit seinen Engagements bei diversen Nationalteams.
Aber als Spieler hatte er immer eine absolut professionelle Einstellung und immense Führungsqualitäten. Sein Privatleben sollte man einfach außen vor lassen. Die hier zuletzt aufgeführten Kandidaten halte ich für untauglich für die Eintracht.


Matthäus zur SGE? Wie oft wird das hier noch angesprochen, ich halte das für undenkbar, auch wenn die Grabi Verletzung jahrzehnte her ist

Matthäus wird nie bei einem deutschen Profiverein unterkommen und das ist auch vollkommen richtig so. Gestern bei der Halbzeitanalyse hat er gezeigt, dass er sogar für den Job als Fernsehexperte zu schlecht ist. Wusste ihr schon, dass wir die schlechteste Abwehr der Liga haben? Also die mit den meisten Gegentoren?
#
Die Sache ist ganz einfach: Schur würde ich (noch) nicht als Trainer wollen, weil er noch nicht bewiesen hat, dass er im Profibereich etwas kann.

Matthäus hat schon bewiesen, dass er nichts kann.
#
Es wird jetzt sehr dringend mit einem neuen Trainer. Gründe sind ja schon vielfach genannt. Ein wichtiger Aspekt kommt jetzt aber noch dazu: Die Bremer werden wohl auch einen neuen suchen und ihn uns evtl. vor der Nase wegschnappen?!
#
Es wird jetzt sehr dringend mit einem neuen Trainer. Gründe sind ja schon vielfach genannt. Ein wichtiger Aspekt kommt jetzt aber noch dazu: Die Bremer werden wohl auch einen neuen suchen und ihn uns evtl. vor der Nase wegschnappen?!
#
So langsam muss unser Vorstand von seinem Standpunkt abweichen und endlich reagieren!!!! Sonst geht die ganze Sache schief!!!
#
Mensch holt den Funkel für die 10 Spiele wieder...!
Hab ich das jetzt gesagt ? Puh ... hätte ich nie von mir Gedacht !
Ps. Meine das schon ein Bissel ernst !
#
Die Sache ist ganz einfach: Schur würde ich (noch) nicht als Trainer wollen, weil er noch nicht bewiesen hat, dass er im Profibereich etwas kann.

Matthäus hat schon bewiesen, dass er nichts kann.
#
manu_1982 schrieb:

Die Sache ist ganz einfach: Schur würde ich (noch) nicht als Trainer wollen, weil er noch nicht bewiesen hat, dass er im Profibereich etwas kann.


Matthäus hat schon bewiesen, dass er nichts kann.

Versuchen mit einem Feuerwehrmann und dann den Schur im kommenden Jahr !
#
Mensch holt den Funkel für die 10 Spiele wieder...!
Hab ich das jetzt gesagt ? Puh ... hätte ich nie von mir Gedacht !
Ps. Meine das schon ein Bissel ernst !
#
adler-wmk schrieb:

Mensch holt den Funkel für die 10 Spiele wieder...!
Hab ich das jetzt gesagt ? Puh ... hätte ich nie von mir Gedacht !
Ps. Meine das schon ein Bissel ernst !

Diesen  Gedanken hatte ich auch
#
Wenn doch der Jörg noch leben würde.
#
Iss ja eigentlich egal, welcher Trainer geholt wird.
Mit Veh steigen wir ab: also kann es der neue Trainer net schlechter machen!
#
Iss ja eigentlich egal, welcher Trainer geholt wird.
Mit Veh steigen wir ab: also kann es der neue Trainer net schlechter machen!
#
doch frag mal Effenberg den Sky Experten
#
Wenn doch der Jörg noch leben würde.
#
steps82 schrieb:

Wenn doch der Jörg noch leben würde.

Ja er wäre so ziemlich der einzige, dem ich die Retung zutrauen würde.
Vielleicht noch Stevens oder Meyer aber die gehen ja leider auch nicht.

Sollte der Abstieg sicher sein, wünsche ich der Mannschaft ein paar Spiele den Magath oder Lorant als Trainer.
#
Für mich gäbe es drei Kanidaten:
Slomka, Daum oder Favre....aktuell...
#
Ist doch eh egal. Veh wird schon bleiben. Ist doch seine Herzensangelegenheit die Eintracht in die zweite Liga zu bringen. Ich hoffe nur, dass da sein Vertrag nicht gültig ist.
#
Für mich gäbe es drei Kanidaten:
Slomka, Daum oder Favre....aktuell...
#
GBlock71 schrieb:

Für mich gäbe es drei Kanidaten:
Slomka, Daum oder Favre....aktuell...

Für mich gibt es mindestens 50 kandidaten, die es locker besser machen würden wie Veh
und denen ich mehr zutrauen würde. Selbst Kandidaten die ich früher mal ablehnte, würde ich jetzt
mit Kusshand gegen Veh tauschen nur um den Klassenerhalt zu sichern.

so schlau wie veh verträge aushandelt, gilt sein vertrag mit Sicherheit auch für die 2. Liga.
#
Selbst Skibbe würde ich es jetzt eher zutrauen.
#
Ich traue es noch Magath zu.
#
Ich denke die ganze Geschichte kann man in 3 Kategorien unterteilen:

  1. den großen Fehler machen und so jemanden wie Matthäus oder Effenberg zu holen.
  2. den sogenannten Feuerwehrmann installieren, der bis zum Ende der Saison hoffentlich das
    schlimmste verhindern kann und dann zur neuen Runde jemanden mit Perspektive holen. Es
    gibt im Sommer einfach bessere oder mehr Möglichkeiten einen guten Trainer zu verpflichten.
    Zum Beispiel das abwerben eines Trainers von anderen Vereinen (Hasenhüttl wurde da ja schon

    ins Spiel gebracht).
  3. Direkt den Trainer mit Zukunft verpflichten (wobei man bei sowas auch keine Garantien hat).
    Solche sind zum jetzigen Zeitpunkt aber eher rar oder sehr teuer. Mir würde da am ehesten
    Favre einfallen. Dessen Verpflichtung wäre aber schon eine Sensation.
Das sich etwas auf der Trainerposition ändern muss sollte eigentlich allen klar sein. Besser gestern wie heute, wobei Punkt 1 auf keinen Fall eintreten darf.
#
Ich traue es noch Magath zu.
#
Mauri schrieb:

Ich traue es noch Magath zu.

Den würde ich auch nehmen.  Eigentlich bin ich mir sicher, dass es eh zu spät ist, Aber wenn überhaupt noch irgendwas hilft, dann eine ungewöhnliche Maßnahme. Nix langfristiges, nur einen Vertrag bis Saisonende und dann auf keinen Fall den Fehler wie Hannover letztes Jahr machen und den "Retter" mit in die neue Saison nehmen.

Von daher her mit Magath. Zur Not auch Neururer oder (ums auf die Spitze zu treiben) Werner Lorant bzw. Ede Geyer.  


Teilen