Terroranschläge in Paris


Thread wurde von prothurk am Samstag, 16. Juli 2016, 15:10 Uhr um 15:10 Uhr gesperrt weil:
Bitte geht mal in Euch und überprüft Eure Wortwahl. Hier ist jetzt erstmal zu, prothurk
pelo schrieb:

Es werden dann Bodentruppen einm*****ieren- von wem auch immer.


WIR  (BRD)werden uns aber daran ,jedenfalls mit Kampftruppen, nicht beteiligen

wenn die "wer auch immer" gut beraten sind werden sie das nicht tun. das wird nämlich keinen schnellen erfolg haben und solange vor ort jeder gegen jeden kämpft hast du sowieso keinen rückhalt. wen willst du mit heranziehen? die kurden kämpfen lediglich um ihr territorium, die verbliebenen syrischen truppen pro assad und die türken gegen die kurden. die saudis mischen im schatten der krise den jemen auf und unterstützen im zweifelsfall suniten und der irak ist der nährboden des is.

es gibt sehr gute gründe warum die usa keine bodentruppen entsendet haben, normalerweise sind die wenig zögerlich. so lange es kein konzept gibt welche ziele mit bomben und truppen erreicht werden sollen - und wie man die im anschluß durchsetzen kann - wird ein militärischer einsatz nicht zum ziel führen.

das ist kein moralischer standpunkt sondern ein pragmatischer.
#
peter schrieb:  


pelo schrieb:
Es werden dann Bodentruppen einm*****ieren- von wem auch immer.


WIR  (BRD)werden uns aber daran ,jedenfalls mit Kampftruppen, nicht beteiligen


wenn die "wer auch immer" gut beraten sind werden sie das nicht tun. das wird nämlich keinen schnellen erfolg haben und solange vor ort jeder gegen jeden kämpft hast du sowieso keinen rückhalt. wen willst du mit heranziehen? die kurden kämpfen lediglich um ihr territorium, die verbliebenen syrischen truppen pro assad und die türken gegen die kurden. die saudis mischen im schatten der krise den jemen auf und unterstützen im zweifelsfall suniten und der irak ist der nährboden des is.


es gibt sehr gute gründe warum die usa keine bodentruppen entsendet haben, normalerweise sind die wenig zögerlich. so lange es kein konzept gibt welche ziele mit bomben und truppen erreicht werden sollen - und wie man die im anschluß durchsetzen kann - wird ein militärischer einsatz nicht zum ziel führen.


das ist kein moralischer standpunkt sondern ein pragmatischer.

Du bist also ernstlich der Meinung, dass beim nächsten Terrorschlag a la Paris die westliche Welt nicht eingreifen würde u. das wieder  "einfach" so geschehen lassen würde ?,ungeachtet deiner aufgeführten Punkte die ich durchaus nachvollziehen kann.
pelo schrieb:

Du bist also ernstlich der Meinung, dass beim nächsten Terrorschlag a la Paris die westliche Welt nicht eingreifen würde u. das wieder  "einfach" so geschehen lassen würde ?,ungeachtet deiner aufgeführten Punkte die ich durchaus nachvollziehen kann.

ich denke dass jeder militär, der nur für 50 cent hirn unter seiner mütze hat, seinen regierungschefs dringend von bodentruppen abraten würde. dass populistische politiker etwas anderes fordern werden ist mir auch klar. man sollte sich auf keine abenteuer einlassen von denen man weiß, dass es nur schief gehen kann. und menschen in den tod schicken, nur um sagen zu können man habe ja etwas versucht, fände ich extrem zynisch.
#
Dieser Abdelhamid Abaaoud soll getötet worden sein:

https://www.washingtonpost.com/world/2-attack-suspects-in-dead-after-french-police-raid-north-of-paris/2015/11/18/a2b6d52e-8d6a-11e5-934c-a369c80822c2_story.html?hpid=hp_hp-top-table-high_parisdesktop-140am%3Ahomepage%2Fstory

Wenn ich über diesen Typen lese, was der so alles gemacht hat (u.a. Leichen am Auto festgebunden und hinterhergeschliffen, das ganze auf einem Video abgefeiert) und dann darüber nachdenke, dass da noch einige Brüder im Geiste von dieser Missgeburt rum laufen, dann muss ich tatsächlich bekennen, dass ich für humanistische Werte  teilweise zu schwach bin. Da kommt in mir eine ganz schlimme Aggression hoch.
#
peter schrieb:

ich denke dass jeder militär, der nur für 50 cent hirn unter seiner mütze hat, seinen regierungschefs dringend von bodentruppen abraten würde.

Das tun sie ja bereits jetzt.
#
Dieser Abdelhamid Abaaoud soll getötet worden sein:

https://www.washingtonpost.com/world/2-attack-suspects-in-dead-after-french-police-raid-north-of-paris/2015/11/18/a2b6d52e-8d6a-11e5-934c-a369c80822c2_story.html?hpid=hp_hp-top-table-high_parisdesktop-140am%3Ahomepage%2Fstory

Wenn ich über diesen Typen lese, was der so alles gemacht hat (u.a. Leichen am Auto festgebunden und hinterhergeschliffen, das ganze auf einem Video abgefeiert) und dann darüber nachdenke, dass da noch einige Brüder im Geiste von dieser Missgeburt rum laufen, dann muss ich tatsächlich bekennen, dass ich für humanistische Werte  teilweise zu schwach bin. Da kommt in mir eine ganz schlimme Aggression hoch.
#
Brodowin schrieb:

Dieser Abdelhamid Abaaoud soll getötet worden sein:


https://www.washingtonpost.com/world/2-attack-suspects-in-dead-after-french-police-raid-north-of-paris/2015/11/18/a2b6d52e-8d6a-11e5-934c-a369c80822c2_story.html?hpid=hp_hp-top-table-high_parisdesktop-140am%3Ahomepage%2Fstory


Wenn ich über diesen Typen lese, was der so alles gemacht hat (u.a. Leichen am Auto festgebunden und hinterhergeschliffen, das ganze auf einem Video abgefeiert) und dann darüber nachdenke, dass da noch einige Brüder im Geiste von dieser Missgeburt rum laufen, dann muss ich tatsächlich bekennen, dass ich für humanistische Werte  teilweise zu schwach bin. Da kommt in mir eine ganz schlimme Aggression hoch.

ich möchte dir gerne auch mal zustimmen.
#
Dieser Abdelhamid Abaaoud soll getötet worden sein:

https://www.washingtonpost.com/world/2-attack-suspects-in-dead-after-french-police-raid-north-of-paris/2015/11/18/a2b6d52e-8d6a-11e5-934c-a369c80822c2_story.html?hpid=hp_hp-top-table-high_parisdesktop-140am%3Ahomepage%2Fstory

Wenn ich über diesen Typen lese, was der so alles gemacht hat (u.a. Leichen am Auto festgebunden und hinterhergeschliffen, das ganze auf einem Video abgefeiert) und dann darüber nachdenke, dass da noch einige Brüder im Geiste von dieser Missgeburt rum laufen, dann muss ich tatsächlich bekennen, dass ich für humanistische Werte  teilweise zu schwach bin. Da kommt in mir eine ganz schlimme Aggression hoch.
#
Ich bin auch ein Pazifist aber ich denke es ist im Sinne des Humanismus, dass man verrückte Massenmörder stoppt. Zur Not gebe ich denen auch eigenhändig ein paar aufs Maul. Leider bemerkt unsereiner diese Typen immer erst, wenn man in den Lauf eines MGs guckt, oder man plötzlich in diverse Teile gesprengt wurde.
#
Ich bin auch ein Pazifist aber ich denke es ist im Sinne des Humanismus, dass man verrückte Massenmörder stoppt. Zur Not gebe ich denen auch eigenhändig ein paar aufs Maul. Leider bemerkt unsereiner diese Typen immer erst, wenn man in den Lauf eines MGs guckt, oder man plötzlich in diverse Teile gesprengt wurde.
#
Ich finde es durchaus menschlich, wenn man bei so etwas Hass empfindet
#
Taunusabbel schrieb:  


Tafelberg schrieb:
gute Frage, wäre was für die Juristen...


Nein, der Imam der jeweiligen Moschee kann sich aussuchen wen er dort sprechen läßt und auch wen er überhaupt in die Moschee läßt. So hat es mir zumindest mein Kollege erklärt.

das habe ich so nicht gemeint.  Die deutsche Justiz ist dafür zuständig solche "Vögel" wie den Vogel auszuweisen, ab wann das geschehen kann, weiß ich nicht.
#
Tafelberg schrieb:

das habe ich so nicht gemeint.  Die deutsche Justiz ist dafür zuständig solche "Vögel" wie den Vogel auszuweisen, ab wann das geschehen kann, weiß ich nicht.

Dass der Vogel als deutscher Staatsbürger nicht ausgewiesen werden kann, wurde ja geklärt.
Mich würde interessieren, was von dem zu halten ist. Ich habe da relativ weing Ahnung.  Auf youtube (zum Beispiel) kann man ja von ihm Stellungnahmen zum Freitag in Paris und auch zum abgesagten Länderspiel gestern ansehen. Er distanziert sich da ja schon recht deutlich von Gewalt und von solchen Anschlägen, finde ich. Ist er ein Wolf im Schafspeltz, der gerade viel Kreide geschluckt hat oder in wie weit sollte man den differenziert betrachten?
#
Tafelberg schrieb:

das habe ich so nicht gemeint.  Die deutsche Justiz ist dafür zuständig solche "Vögel" wie den Vogel auszuweisen, ab wann das geschehen kann, weiß ich nicht.

Dass der Vogel als deutscher Staatsbürger nicht ausgewiesen werden kann, wurde ja geklärt.
Mich würde interessieren, was von dem zu halten ist. Ich habe da relativ weing Ahnung.  Auf youtube (zum Beispiel) kann man ja von ihm Stellungnahmen zum Freitag in Paris und auch zum abgesagten Länderspiel gestern ansehen. Er distanziert sich da ja schon recht deutlich von Gewalt und von solchen Anschlägen, finde ich. Ist er ein Wolf im Schafspeltz, der gerade viel Kreide geschluckt hat oder in wie weit sollte man den differenziert betrachten?
#
Für´s Einarbeiten in dieses Thema gibt es selbstverständlich einen Thread

Mein persönlicher Eindruck von einem Auftritt von 2011 oder 2012, weiß ich nicht mehr so genau: Eine schlichte Gestalt, die zwar schwer auf dem Missionstrip war (und sicher noch ist), aber nicht den Hardcore-Salafisten zuzuordnen. Der hat sein persönliches Heil gefunden und will es unbedingt teilen. Dazu gehört vor allem – grob zusammengefasst – eine große Liebe zur Religion bzw. zu seinem Gott, nichts anderes kann Dir helfen. Auf dem Stand von heute befand er sich definitiv nicht, sein Publikum teilte sich freiwillig in Männlein und Weiblein, zwei junge Männer ließen sich erwecken und zum gutem, frommen Islam bekehren. (Im Hintergrund hatte sich übrigens die – schlimm! – Antifa versammelt und skandierte unverschämt gegen den Prediger.)
In der damaligen Situation sahen ihn einige Forumsteilnehmer als gefährlich an, aber das ist eben auch eine Weile her.
Dass er die Anschläge verurteilt, nehme ich ihm ab. Differenziert würde ich ihn aber auch nicht betrachten, weil ich ihn in jeder Hinsicht nicht ernst nehme. Trotzdem darf er von mir aus das sein, was er sein will.
#
Haliaeetus schrieb:  


Al Dente schrieb:
Guter Beitrag und nur mit Mühe misszuverstehen.


Tja, dann hat sich meine Anstrengung ja gelohnt

nicht jeder ist so clever Harrys Beiträge gleich zu vestehen
#
Tafelberg schrieb:

nicht jeder ist so clever Harrys Beiträge gleich zu vestehen

Überflüssiger Beitrag, kein Tiefgang, kein Themenbezug, da lohnt sich Modanstrengung.
#
Tafelberg schrieb:

nicht jeder ist so clever Harrys Beiträge gleich zu vestehen

Überflüssiger Beitrag, kein Tiefgang, kein Themenbezug, da lohnt sich Modanstrengung.
#
Al Dente schrieb:  


Tafelberg schrieb:
nicht jeder ist so clever Harrys Beiträge gleich zu vestehen


Überflüssiger Beitrag, kein Tiefgang, kein Themenbezug, da lohnt sich Modanstrengung.

ja, von mir aus löschbar, zumal ich den Smiley vergessen hatte. (Mod Haliaeuts (Name unausschreibbar) wird das schon verstanden haben)
#
Tafelberg schrieb:

das habe ich so nicht gemeint.  Die deutsche Justiz ist dafür zuständig solche "Vögel" wie den Vogel auszuweisen, ab wann das geschehen kann, weiß ich nicht.

Dass der Vogel als deutscher Staatsbürger nicht ausgewiesen werden kann, wurde ja geklärt.
Mich würde interessieren, was von dem zu halten ist. Ich habe da relativ weing Ahnung.  Auf youtube (zum Beispiel) kann man ja von ihm Stellungnahmen zum Freitag in Paris und auch zum abgesagten Länderspiel gestern ansehen. Er distanziert sich da ja schon recht deutlich von Gewalt und von solchen Anschlägen, finde ich. Ist er ein Wolf im Schafspeltz, der gerade viel Kreide geschluckt hat oder in wie weit sollte man den differenziert betrachten?
#
Brodowin schrieb:  


Tafelberg schrieb:
das habe ich so nicht gemeint.  Die deutsche Justiz ist dafür zuständig solche "Vögel" wie den Vogel auszuweisen, ab wann das geschehen kann, weiß ich nicht.


Dass der Vogel als deutscher Staatsbürger nicht ausgewiesen werden kann, wurde ja geklärt.
Mich würde interessieren, was von dem zu halten ist. Ich habe da relativ weing Ahnung.  Auf youtube (zum Beispiel) kann man ja von ihm Stellungnahmen zum Freitag in Paris und auch zum abgesagten Länderspiel gestern ansehen. Er distanziert sich da ja schon recht deutlich von Gewalt und von solchen Anschlägen, finde ich. Ist er ein Wolf im Schafspeltz, der gerade viel Kreide geschluckt hat oder in wie weit sollte man den differenziert betrachten?

Eine Distanzierung sieht anders aus. Kernaussage war, dass es andere Möglichkeiten gibt, den Islam zu verbreiten und so ans Ziel zu gelangen.
#
Für´s Einarbeiten in dieses Thema gibt es selbstverständlich einen Thread

Mein persönlicher Eindruck von einem Auftritt von 2011 oder 2012, weiß ich nicht mehr so genau: Eine schlichte Gestalt, die zwar schwer auf dem Missionstrip war (und sicher noch ist), aber nicht den Hardcore-Salafisten zuzuordnen. Der hat sein persönliches Heil gefunden und will es unbedingt teilen. Dazu gehört vor allem – grob zusammengefasst – eine große Liebe zur Religion bzw. zu seinem Gott, nichts anderes kann Dir helfen. Auf dem Stand von heute befand er sich definitiv nicht, sein Publikum teilte sich freiwillig in Männlein und Weiblein, zwei junge Männer ließen sich erwecken und zum gutem, frommen Islam bekehren. (Im Hintergrund hatte sich übrigens die – schlimm! – Antifa versammelt und skandierte unverschämt gegen den Prediger.)
In der damaligen Situation sahen ihn einige Forumsteilnehmer als gefährlich an, aber das ist eben auch eine Weile her.
Dass er die Anschläge verurteilt, nehme ich ihm ab. Differenziert würde ich ihn aber auch nicht betrachten, weil ich ihn in jeder Hinsicht nicht ernst nehme. Trotzdem darf er von mir aus das sein, was er sein will.
#
Miso schrieb:

In der damaligen Situation sahen ihn einige Forumsteilnehmer als gefährlich an, aber das ist eben auch eine Weile her.

Die Einschätzung dürfte der FR-Reporter, der im Anschluss an die Kundgebung von Vogels persönlicher SA auf's Maul bekommen hat, teilen.
#
Tagesschau: Drahtzieher der Pariser Anschläge getötet!
Gute Nachricht!
#
Tagesschau: Drahtzieher der Pariser Anschläge getötet!
Gute Nachricht!
#
ismirdochegal! schrieb:

Tagesschau: Drahtzieher der Pariser Anschläge getötet!
Gute Nachricht!

ja, gut, kommt selten vor, dass ich mich über den Tod eines Menschen freue oder beruhigt bin, aber die nächste Krake kommt besimmt
#
ismirdochegal! schrieb:

Tagesschau: Drahtzieher der Pariser Anschläge getötet!
Gute Nachricht!

ja, gut, kommt selten vor, dass ich mich über den Tod eines Menschen freue oder beruhigt bin, aber die nächste Krake kommt besimmt
#
Tafelberg schrieb:

ja, gut, kommt selten vor, dass ich mich über den Tod eines Menschen freue oder beruhigt bin, aber die nächste Krake kommt besimmt

Das ist wohl wahr, DIESE Dreck*** kommt nicht wieder!
#
Tafelberg schrieb:

ja, gut, kommt selten vor, dass ich mich über den Tod eines Menschen freue oder beruhigt bin, aber die nächste Krake kommt besimmt

Das ist wohl wahr, DIESE Dreck*** kommt nicht wieder!
#
und 72 Jungfrauen gibt´s für dieses Rattengesicht auch nicht.  Wie tröstlich.
#
Taunusabbel schrieb:

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7641184/imam-fordert-ueberwachung-von-moscheen.html

Guter Imam, gute Gemeinde.
Diese  Islam- Gemeinschaft gibt es auch  in Würzburg u. wird von der  Bevölkerung sehr geschätzt.
Leider wird aber diese reformierte Islamgemeinschaft von den meisten anderen Muslimen abgelehnt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ahmadiyya


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!