Ist Hellmann noch zu (er) tragen

#
Vorab:
Ich mag diese Art der Threaderöffnung nicht, der Titel geht mir schon zu sehr in eine Richtung, genauso wie beim Veh-Thread, eine offene Diskussion wird dadurch zumindest nicht gefördert.

Zum Thema:
Habe Axel Hellmann zum ersten Mal kurz nach seiner Beförderung nach dem 4:0 Auswärtssieg in Hoppenheim im VIP-Bereich gesehen. Er kam mir (sicherlich durch den starken Saisonstart beflügelt) etwas proletenhaft, zu sehr von sich selbst überzeugt und ein wenig arrogant vor. Hatte damals wirklich kein gutes Gefühl.
Ich weiß nicht, was er bisher tangibel für die Eintracht vorzuweisen hat, außer dass er wohl eine zentrale Rolle bei der Demontage von TS gespielt hat.
Bin wirklich besorgt, was die zukünftige Führung unseres Clubs in der Nach-HB-Zeit angeht. Den handelnden Personen scheint es an Qualität zu mangeln.
#
FrankfurterBubb schrieb:

Vorab:
Ich mag diese Art der Threaderöffnung nicht, der Titel geht mir schon zu sehr in eine Richtung, genauso wie beim Veh-Thread, eine offene Diskussion wird dadurch zumindest nicht gefördert.

ein neutralerer Thread Titel, bspw. einfach nur Axel Hellmann,  hätte aber an der Diskussion glaube ich auch nichts geändert.
Die Aussagen: "Vorstand Axel Hellmann kritisierte den Boykott im Block: „Das war nicht typisch Eintracht! Die normalen Fans haben Gas gegeben, links war Schweigen. Das sind aber die, die wir brauchen. Die Mannschaft hätte das gebraucht. Wer sagt, wir hätten keine Moral gezeigt, der war beim falschen Spiel. Wir müssen jetzt alles abhaken, was war. Gegen Darmstadt erwarte ich, dass der Block steht wie eine 1!“ sind absolut überflüssig. Ich erwarte von Hellmann ein mitdenken, zumal das Einstellen des Support ja nur kurz war.
#
FrankfurterBubb schrieb:

Vorab:
Ich mag diese Art der Threaderöffnung nicht, der Titel geht mir schon zu sehr in eine Richtung, genauso wie beim Veh-Thread, eine offene Diskussion wird dadurch zumindest nicht gefördert.

ein neutralerer Thread Titel, bspw. einfach nur Axel Hellmann,  hätte aber an der Diskussion glaube ich auch nichts geändert.
Die Aussagen: "Vorstand Axel Hellmann kritisierte den Boykott im Block: „Das war nicht typisch Eintracht! Die normalen Fans haben Gas gegeben, links war Schweigen. Das sind aber die, die wir brauchen. Die Mannschaft hätte das gebraucht. Wer sagt, wir hätten keine Moral gezeigt, der war beim falschen Spiel. Wir müssen jetzt alles abhaken, was war. Gegen Darmstadt erwarte ich, dass der Block steht wie eine 1!“ sind absolut überflüssig. Ich erwarte von Hellmann ein mitdenken, zumal das Einstellen des Support ja nur kurz war.
#
Wenn die Kurve so supporten würde wie die Mannschaft seit Wochen spielt, gäbe es pro Spiel 10 Minuten guten Support, allenfalls noch 20 Minuten akzeptablen Support und der Rest wäre eisiges Schweigen. So weit denkt ein Herr Hellmann aber offenbar nicht.
#
Wenn die Kurve so supporten würde wie die Mannschaft seit Wochen spielt, gäbe es pro Spiel 10 Minuten guten Support, allenfalls noch 20 Minuten akzeptablen Support und der Rest wäre eisiges Schweigen. So weit denkt ein Herr Hellmann aber offenbar nicht.
#
Basaltkopp schrieb:

Wenn die Kurve so supporten würde wie die Mannschaft seit Wochen spielt, gäbe es pro Spiel 10 Minuten guten Support, allenfalls noch 20 Minuten akzeptablen Support und der Rest wäre eisiges Schweigen. So weit denkt ein Herr Hellmann aber offenbar nicht.

in der Tat, das Zusammenspiel von "Ursache und Wirkung" scheint ein abgehobener Fussball Funktionär nicht zu verstehen.
#
Basaltkopp schrieb:

Wenn die Kurve so supporten würde wie die Mannschaft seit Wochen spielt, gäbe es pro Spiel 10 Minuten guten Support, allenfalls noch 20 Minuten akzeptablen Support und der Rest wäre eisiges Schweigen. So weit denkt ein Herr Hellmann aber offenbar nicht.

in der Tat, das Zusammenspiel von "Ursache und Wirkung" scheint ein abgehobener Fussball Funktionär nicht zu verstehen.
#
Ich schrub es schon mehrfach. Bei anderen Vereinen wäre die Kurve längst nicht so geduldig und nachsichtig wie bei uns. Pfiffe gibt es äußerst selten und nur bei wirklich richtig beschissenen Leistungen. Woanders wird viel früher, viel öfter und viel lauter gepfiffen. Auch in Sachen Fans haben unsere Spieler eine Wohlfühloase!
#
Wenn die Kurve so supporten würde wie die Mannschaft seit Wochen spielt, gäbe es pro Spiel 10 Minuten guten Support, allenfalls noch 20 Minuten akzeptablen Support und der Rest wäre eisiges Schweigen. So weit denkt ein Herr Hellmann aber offenbar nicht.
#
Wenn die Kurve so supporten würde wie die Mannschaft seit Wochen spielt, gäbe es pro Spiel 10 Minuten guten Support, allenfalls noch 20 Minuten akzeptablen Support und der Rest wäre eisiges Schweigen. So weit denkt ein Herr Hellmann aber offenbar nicht.

Genau so ist es. Es wäre schon schön, wenn der Funke mal wieder vom Platz auf die Fans überspringen würde. Woche für Woche sind meistens Dienstag oder Mittwoch die Aussagen der Spieler zu lesen, in denen eine andere Eintracht fürs kommende Spiel angekündigt wird. Aber vom Reden allein wird das Spiel nicht besser.
#
Wenn die Kurve so supporten würde wie die Mannschaft seit Wochen spielt, gäbe es pro Spiel 10 Minuten guten Support, allenfalls noch 20 Minuten akzeptablen Support und der Rest wäre eisiges Schweigen. So weit denkt ein Herr Hellmann aber offenbar nicht.

Genau so ist es. Es wäre schon schön, wenn der Funke mal wieder vom Platz auf die Fans überspringen würde. Woche für Woche sind meistens Dienstag oder Mittwoch die Aussagen der Spieler zu lesen, in denen eine andere Eintracht fürs kommende Spiel angekündigt wird. Aber vom Reden allein wird das Spiel nicht besser.
#
Sorry, hat mit dem Zitieren nicht geklappt. Der erste Absatz ist von Basaltkopp.
#
Ich schrub es schon mehrfach. Bei anderen Vereinen wäre die Kurve längst nicht so geduldig und nachsichtig wie bei uns. Pfiffe gibt es äußerst selten und nur bei wirklich richtig beschissenen Leistungen. Woanders wird viel früher, viel öfter und viel lauter gepfiffen. Auch in Sachen Fans haben unsere Spieler eine Wohlfühloase!
#
Basaltkopp schrieb:

Ich schrub es schon mehrfach. Bei anderen Vereinen wäre die Kurve längst nicht so geduldig und nachsichtig wie bei uns. Pfiffe gibt es äußerst selten und nur bei wirklich richtig beschissenen Leistungen. Woanders wird viel früher, viel öfter und viel lauter gepfiffen. Auch in Sachen Fans haben unsere Spieler eine Wohlfühloase!

Richtig! Woran man sehen kann, dass Herr Hellman weit, ganz weit von uns entfernt lebt! Ein Typ der jedem nach dem Mund redet - wenn er bei der Saisoneröffnung dicke Sprüche macht etc.
Bei Spiel gegen die Blumen vermute ich eine Aktion der Kurve. Vielleicht ein paar "Gedenkminuten" der User der asozialen Medien?!
Ich hoffe inständig das alles gewaltfrei bleibt! Einmal aus dem ganz natürlichen Grund, dass Gewalt in und um das Waldstadion überhaupt nichts zu suchen hat - aber wir dürfen den Herren auch keine Möglichkeit bieten vom eigentlichen Problem (Rotweinfraktion, Meistertrainer) abzulenken. Das würden sie mit Sicherheit tun, für sie wären Ausschreitungen dann die Möglichkeit unsere Kritik lächerlich zu machen.
#
Der Hellmann hat schon eine gewisse rhetorische Begabung. Das kann man ihm nicht absprechen. Der kann Leuten sehr blumig eine rosige Eintracht-Zukunft an die Wand malen. Und für einen Moment nimmt man ihm das auch irgendwie ab. Und später denkt man dann eher, der hat mir erzählt, im Himmel ist Jahrmarkt.
#
Der Gute Herr Hellman ist seit langem Finanzvorstand und reisst in der Position keine Bäume heraus. Er sollte sich öffentlichen Statements über sein Ressort hinaus komplett ersparen.
#
Ich kenne Herrn Hellmann nicht, daher erlaube ich mir kein persönliches, abschließendes Urteil. Was seine Art der Kritik an den Fans angeht, ja da kann man schon sagen - Schuster bleib bei Deinen Leisten.

Was ich bisher über ihn lesen durfte und in Erfahrung gebracht habe, hat er als Anwalt u.a. für größere Lawfirm gearbeitet. Das man in einem solchen Umfeld gewohnt ist Ellenbogen auszufahren liegt schon an der klar hierarchischen Struktur von Beratungs- und Anwaltshäusern. Dieser Artikel ist mMn ein Sinnbild wie die FR als interne Propagandaplattform genutzt wird. Aus meiner Sicht kommt diese verklärte Beweihräucherung von Hernn Durstewitz nicht von ungefähr. Aber ein Schelm wer hier einen Zusammehang sieht,
#
Ffm60ziger schrieb:  


peter schrieb:
die dauersupportenden fans ein teil des unterhaltungskonzepts


Ob die Fraktion Dauersupport das auch so sieht?

Vermutlich nicht. Aber Ultras sind inzwischen genauso Teil des modernen Fußballs wie der Sponsor für die nächste Ecke, das Halbzeitspiel, blinkende Bandenwerbung und PayClever Karten.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:  


Ffm60ziger schrieb:  


peter schrieb:
die dauersupportenden fans ein teil des unterhaltungskonzepts


Ob die Fraktion Dauersupport das auch so sieht?


Vermutlich nicht. Aber Ultras sind inzwischen genauso Teil des modernen Fußballs wie der Sponsor für die nächste Ecke, das Halbzeitspiel, blinkende Bandenwerbung und PayClever Karten.

Tja, sehe ich, seit einigen Jahren schon, auch so!
#
Basaltkopp schrieb:

Ich schrub es schon mehrfach. Bei anderen Vereinen wäre die Kurve längst nicht so geduldig und nachsichtig wie bei uns. Pfiffe gibt es äußerst selten und nur bei wirklich richtig beschissenen Leistungen. Woanders wird viel früher, viel öfter und viel lauter gepfiffen. Auch in Sachen Fans haben unsere Spieler eine Wohlfühloase!

Richtig! Woran man sehen kann, dass Herr Hellman weit, ganz weit von uns entfernt lebt! Ein Typ der jedem nach dem Mund redet - wenn er bei der Saisoneröffnung dicke Sprüche macht etc.
Bei Spiel gegen die Blumen vermute ich eine Aktion der Kurve. Vielleicht ein paar "Gedenkminuten" der User der asozialen Medien?!
Ich hoffe inständig das alles gewaltfrei bleibt! Einmal aus dem ganz natürlichen Grund, dass Gewalt in und um das Waldstadion überhaupt nichts zu suchen hat - aber wir dürfen den Herren auch keine Möglichkeit bieten vom eigentlichen Problem (Rotweinfraktion, Meistertrainer) abzulenken. Das würden sie mit Sicherheit tun, für sie wären Ausschreitungen dann die Möglichkeit unsere Kritik lächerlich zu machen.
#
ismirdochegal! schrieb:

Richtig! Woran man sehen kann, dass Herr Hellman weit, ganz weit von uns entfernt lebt! Ein Typ der jedem nach dem Mund redet - wenn er bei der Saisoneröffnung dicke Sprüche macht etc.
Bei Spiel gegen die Blumen vermute ich eine Aktion der Kurve. Vielleicht ein paar "Gedenkminuten" der User der asozialen Medien?!
Ich hoffe inständig das alles gewaltfrei bleibt! Einmal aus dem ganz natürlichen Grund, dass Gewalt in und um das Waldstadion überhaupt nichts zu suchen hat - aber wir dürfen den Herren auch keine Möglichkeit bieten vom eigentlichen Problem (Rotweinfraktion, Meistertrainer) abzulenken. Das würden sie mit Sicherheit tun, für sie wären Ausschreitungen dann die Möglichkeit unsere Kritik lächerlich zu machen.

Volle Zustimmung.
Ich hoffe auch, das gegen die Blumen eine Aktion der Kurve oder Plakate gerichtet wird.
Ein paar Schweigeminuten würden es auch tun.
Aber langsam wird es Zeit, das wir uns für die Nettigkeiten der Verantwortlichen erkenntlich zeigen und was wir davon halten.
#
Übrigen s sollte sich Herr Hellmann mal an die eigene Nase fassen.
Dafür das er so gut vernetzt ist und uns seit Jahren erzählt wird, was wir alles vorhaben, wurde verdammt wenig umgesetzt.
Hellmann ist ein ähnlicher Typ wie Veh.
Viel Intelligenz, aber die großen Sprüche werden nicht in die Tat umgesetzt, sondern nur immer neu formuliert und verkauft. Wir brauchen Leute wie Herr Falkenhain, der sich im Hintergrund hält, viel arbeitet
und nicht ständig blabla macht und dann kommt eh nichts bei rum.

Arbeiter braucht die Eintracht.
Man kommt sich hier bald vor wie bei DSDS.
Die die die größten Sprüche klopfen, sind die größten..............
#
[EDIT (bils/01.12.15) Unterstellungen entfernt] . Bei den Aussagen die unsere verantwortlichen andauernd tätigen ist mir das nur so zu erklären.

Aber mal Spass bei Seite. Hellmann wollte die Eintracht verändern, vielleicht gehört ja zu seinem Konzept den zahlenden Zuschauer zu vergraulen. Das wäre allerdings eine Veränderung!
#
ismirdochegal! schrieb:

Richtig! Woran man sehen kann, dass Herr Hellman weit, ganz weit von uns entfernt lebt! Ein Typ der jedem nach dem Mund redet - wenn er bei der Saisoneröffnung dicke Sprüche macht etc.
Bei Spiel gegen die Blumen vermute ich eine Aktion der Kurve. Vielleicht ein paar "Gedenkminuten" der User der asozialen Medien?!
Ich hoffe inständig das alles gewaltfrei bleibt! Einmal aus dem ganz natürlichen Grund, dass Gewalt in und um das Waldstadion überhaupt nichts zu suchen hat - aber wir dürfen den Herren auch keine Möglichkeit bieten vom eigentlichen Problem (Rotweinfraktion, Meistertrainer) abzulenken. Das würden sie mit Sicherheit tun, für sie wären Ausschreitungen dann die Möglichkeit unsere Kritik lächerlich zu machen.

Volle Zustimmung.
Ich hoffe auch, das gegen die Blumen eine Aktion der Kurve oder Plakate gerichtet wird.
Ein paar Schweigeminuten würden es auch tun.
Aber langsam wird es Zeit, das wir uns für die Nettigkeiten der Verantwortlichen erkenntlich zeigen und was wir davon halten.
#
Hyundaii30 schrieb:

Ich hoffe auch, das gegen die Blumen eine Aktion der Kurve oder Plakate gerichtet wird.
Ein paar Schweigeminuten würden es auch tun.
Aber langsam wird es Zeit, das wir uns für die Nettigkeiten der Verantwortlichen erkenntlich zeigen und was wir davon halten.

Träumt weiter.... die UF suhlt sich bis Sonntag im Darmstadt-Hass, der sich dann vollends entladen wird. Da bleibt doch keine Zeit mehr auf den eigenen Verein zu schauen und mal Stellung zu beziehen. Das ist doch unwichtig.
#
Glaube Hellmann macht im Großen und Ganzen gute Arbeit. Äußerungen vom Wochenende waren wohl nicht so glücklich. Dennoch ein guter Mann für undere SGE
#
Glaube Hellmann macht im Großen und Ganzen gute Arbeit. Äußerungen vom Wochenende waren wohl nicht so glücklich. Dennoch ein guter Mann für undere SGE
#
Helle86 schrieb:

Glaube Hellmann macht im Großen und Ganzen gute Arbeit. Äußerungen vom Wochenende waren wohl nicht so glücklich. Dennoch ein guter Mann für undere SGE

Wäre er ein guter Mann für unsere SGE wäre Veh weder wieder Trainer geworden oder zumindest jetzt nicht mehr Trainer.
#
Glaube Hellmann macht im Großen und Ganzen gute Arbeit. Äußerungen vom Wochenende waren wohl nicht so glücklich. Dennoch ein guter Mann für undere SGE
#
Helle86 schrieb:

für undere SGE

es heißt "für untere SGE". Frage mich nur wer die obere ist?
#
Glaube Hellmann macht im Großen und Ganzen gute Arbeit. Äußerungen vom Wochenende waren wohl nicht so glücklich. Dennoch ein guter Mann für undere SGE
#
Helle86 schrieb:

Glaube Hellmann macht im Großen und Ganzen gute Arbeit. Äußerungen vom Wochenende waren wohl nicht so glücklich. Dennoch ein guter Mann für undere SGE

oh weia Helle ist wieder da
#
Helle86 schrieb:

Glaube Hellmann macht im Großen und Ganzen gute Arbeit. Äußerungen vom Wochenende waren wohl nicht so glücklich. Dennoch ein guter Mann für undere SGE

oh weia Helle ist wieder da
#
So hell wie drei dunkle.
#
Drei Helle Herr Ober st


Teilen