SaW 14.12.15 - Zweite Liga wir kommen-Gebabbel

#
Raggamuffin schrieb:

[edit skyeagle // Unterstellung, geschmackloser Vergleich // ich editiere das hier raus, damit eure Kommentare zum eigentlichen Thema stehen bleiben]
Ich kann mir das langsam nur noch damit erklären, dass Veh irgendwas in der Hand hat, was alle zahm wie Kätzchen werden lässt. [edit skyeagle // auch hier Unterstellung/Provokation]
Was er in der Hand hat? Ich stelle mal die - ich meine schon mal umgegangene Theorie - auf, dass AV simpel und einfach schon den Vertrag als VV in der Tasche hat.
So können ihn vieleicht die Herren in den hohen Etagen nicht mehr rauswerfen, zumindest nicht für kleines Geld.
Deswegen ist vieleicht auch Bruchhagen machtlos und Hübner sagt deswegen auch kein Wort.

#
Mainhattener schrieb:

Was er in der Hand hat? Ich stelle mal die - ich meine schon mal umgegangene Theorie - auf, dass AV simpel und einfach schon den Vertrag als VV in der Tasche hat.
So können ihn vieleicht die Herren in den hohen Etagen nicht mehr rauswerfen, zumindest nicht für kleines Geld.
Deswegen ist vieleicht auch Bruchhagen machtlos und Hübner sagt deswegen auch kein Wort.

Möglich aber selbst dann wäre es das kleinere Übel, den Mann auszubezahlen. Oder zumindest in der Öffentlichkeit nicht mehr so einen blinden und senilen Eindruck zu machen.
#
Raggamuffin schrieb:

[edit skyeagle // Unterstellung, geschmackloser Vergleich // ich editiere das hier raus, damit eure Kommentare zum eigentlichen Thema stehen bleiben]
Ich kann mir das langsam nur noch damit erklären, dass Veh irgendwas in der Hand hat, was alle zahm wie Kätzchen werden lässt. [edit skyeagle // auch hier Unterstellung/Provokation]
Was er in der Hand hat? Ich stelle mal die - ich meine schon mal umgegangene Theorie - auf, dass AV simpel und einfach schon den Vertrag als VV in der Tasche hat.
So können ihn vieleicht die Herren in den hohen Etagen nicht mehr rauswerfen, zumindest nicht für kleines Geld.
Deswegen ist vieleicht auch Bruchhagen machtlos und Hübner sagt deswegen auch kein Wort.

#
Mainhattener schrieb:  


Raggamuffin schrieb:
[EDIT bils - Unterstellung entfernt]


Was er in der Hand hat? Ich stelle mal die - ich meine schon mal umgegangene Theorie - auf, dass AV simpel und einfach schon den Vertrag als VV in der Tasche hat.
So können ihn vieleicht die Herren in den hohen Etagen nicht mehr rauswerfen, zumindest nicht für kleines Geld.
Deswegen ist vieleicht auch Bruchhagen machtlos und Hübner sagt deswegen auch kein Wort.

Das würde auch den Satz erklären: "Bevor ich gehe gehen andere".
#
Welchen Trainer würdet Ihr denn statt Veh installieren? Slomka, Runjaic, ....
Es müsste natürlich einer sein der mit dem Shitstorm hier und in der Presse fertig wird!!!
#
EagleG schrieb:

Welchen Trainer würdet Ihr denn statt Veh installieren? Slomka, Runjaic, ....
Es müsste natürlich einer sein der mit dem Shitstorm hier und in der Presse fertig wird!!!

Ich wäre schon froh, wenn wir jemanden hätten der sich Trainer nennen dürfte.
Schau dir mal veh´s Bilanz die letzten 3 jahre an !

Und das soll alles an Pech, Spielern usw. gelegen haben.
#
Mainhattener schrieb:

Was er in der Hand hat? Ich stelle mal die - ich meine schon mal umgegangene Theorie - auf, dass AV simpel und einfach schon den Vertrag als VV in der Tasche hat.
So können ihn vieleicht die Herren in den hohen Etagen nicht mehr rauswerfen, zumindest nicht für kleines Geld.
Deswegen ist vieleicht auch Bruchhagen machtlos und Hübner sagt deswegen auch kein Wort.

Möglich aber selbst dann wäre es das kleinere Übel, den Mann auszubezahlen. Oder zumindest in der Öffentlichkeit nicht mehr so einen blinden und senilen Eindruck zu machen.
#
Raggamuffin schrieb:  


Mainhattener schrieb:
Was er in der Hand hat? Ich stelle mal die - ich meine schon mal umgegangene Theorie - auf, dass AV simpel und einfach schon den Vertrag als VV in der Tasche hat.
So können ihn vieleicht die Herren in den hohen Etagen nicht mehr rauswerfen, zumindest nicht für kleines Geld.
Deswegen ist vieleicht auch Bruchhagen machtlos und Hübner sagt deswegen auch kein Wort.


Möglich aber selbst dann wäre es das kleinere Übel, den Mann auszubezahlen. Oder zumindest in der Öffentlichkeit nicht mehr so einen blinden und senilen Eindruck zu machen.

In der Theorie ja, die Praxis sind dann aber vieleicht mal wieder anders aus.
Wer weiß um welche Summe es dann geht, ich kann mir vorstellen dass es da um eine nicht grade kleine Summe gehen würde, wenn denn dem so wäre, ich sage mal Mittel Siebenstellig.
Einen höheren einstelligen Millionenbetrag zu zahlen und dass nach einem halben Jahr, da hat man dann vieleicht schiss vor, wobei es am Ende eh nur noch teuerer werden würde.
Im Umkehrschluss ist man deswegen vieleicht auch bereit - vorallem von Steubings Seite her - , da jetzt nochmal den Geldsack für Transfers zu öffnen, in der Hoffnung dass dies billiger wird als Veh rauszuhauen.
#
Raggamuffin schrieb:

[edit skyeagle // Unterstellung, geschmackloser Vergleich // ich editiere das hier raus, damit eure Kommentare zum eigentlichen Thema stehen bleiben]
Ich kann mir das langsam nur noch damit erklären, dass Veh irgendwas in der Hand hat, was alle zahm wie Kätzchen werden lässt. [edit skyeagle // auch hier Unterstellung/Provokation]
Was er in der Hand hat? Ich stelle mal die - ich meine schon mal umgegangene Theorie - auf, dass AV simpel und einfach schon den Vertrag als VV in der Tasche hat.
So können ihn vieleicht die Herren in den hohen Etagen nicht mehr rauswerfen, zumindest nicht für kleines Geld.
Deswegen ist vieleicht auch Bruchhagen machtlos und Hübner sagt deswegen auch kein Wort.

#
Mainhattener schrieb:

Was er in der Hand hat? Ich stelle mal die - ich meine schon mal umgegangene Theorie - auf, dass AV simpel und einfach schon den Vertrag als VV in der Tasche hat.
So können ihn vieleicht die Herren in den hohen Etagen nicht mehr rauswerfen, zumindest nicht für kleines Geld.
Deswegen ist vieleicht auch Bruchhagen machtlos und Hübner sagt deswegen auch kein Wort.

Genau so sehe ich es auch!
#
Also
13/14 bei uns: 9S 9U 16N = magere 36 Punkte
14/15 bei Stuttgart 2S 3U 8N
15/16 bei uns: 4 S 5U 9N  und deutlicher Abwärtsdtrend
Inkl. peinlichen Pokalaus.

Diese Tendenz zeigt ganz klar wohin uns veh führen wird.
Ich wüßte nicht, wann ein Trainer über Jahre mal so eine miese Bilanz hatte.

Und wir tun hier so, als wäre er der beste Trainer überhaupt für uns !!

Mit welcher verdammten Begründung.
Denn alles was nicht das sportliche betrifft , ist mindestens genauso schlimm.
#
Meine F..... da kann man nur hoffen und beten, dass meine Vorposter falsch liegen. Katastrophal, hilflos, dilettantisch, mehr fällt mir gerade nicht ein zum Außenbild der Eintracht.
#
Raggamuffin schrieb:  


Mainhattener schrieb:
Was er in der Hand hat? Ich stelle mal die - ich meine schon mal umgegangene Theorie - auf, dass AV simpel und einfach schon den Vertrag als VV in der Tasche hat.
So können ihn vieleicht die Herren in den hohen Etagen nicht mehr rauswerfen, zumindest nicht für kleines Geld.
Deswegen ist vieleicht auch Bruchhagen machtlos und Hübner sagt deswegen auch kein Wort.


Möglich aber selbst dann wäre es das kleinere Übel, den Mann auszubezahlen. Oder zumindest in der Öffentlichkeit nicht mehr so einen blinden und senilen Eindruck zu machen.

In der Theorie ja, die Praxis sind dann aber vieleicht mal wieder anders aus.
Wer weiß um welche Summe es dann geht, ich kann mir vorstellen dass es da um eine nicht grade kleine Summe gehen würde, wenn denn dem so wäre, ich sage mal Mittel Siebenstellig.
Einen höheren einstelligen Millionenbetrag zu zahlen und dass nach einem halben Jahr, da hat man dann vieleicht schiss vor, wobei es am Ende eh nur noch teuerer werden würde.
Im Umkehrschluss ist man deswegen vieleicht auch bereit - vorallem von Steubings Seite her - , da jetzt nochmal den Geldsack für Transfers zu öffnen, in der Hoffnung dass dies billiger wird als Veh rauszuhauen.
#
Mainhattener schrieb:  


Raggamuffin schrieb:  


Mainhattener schrieb:
Was er in der Hand hat? Ich stelle mal die - ich meine schon mal umgegangene Theorie - auf, dass AV simpel und einfach schon den Vertrag als VV in der Tasche hat.
So können ihn vieleicht die Herren in den hohen Etagen nicht mehr rauswerfen, zumindest nicht für kleines Geld.
Deswegen ist vieleicht auch Bruchhagen machtlos und Hübner sagt deswegen auch kein Wort.


Möglich aber selbst dann wäre es das kleinere Übel, den Mann auszubezahlen. Oder zumindest in der Öffentlichkeit nicht mehr so einen blinden und senilen Eindruck zu machen.


In der Theorie ja, die Praxis sind dann aber vieleicht mal wieder anders aus.
Wer weiß um welche Summe es dann geht, ich kann mir vorstellen dass es da um eine nicht grade kleine Summe gehen würde, wenn denn dem so wäre, ich sage mal Mittel Siebenstellig.
Einen höheren einstelligen Millionenbetrag zu zahlen und dass nach einem halben Jahr, da hat man dann vieleicht schiss vor, wobei es am Ende eh nur noch teuerer werden würde.
Im Umkehrschluss ist man deswegen vieleicht auch bereit - vorallem von Steubings Seite her - , da jetzt nochmal den Geldsack für Transfers zu öffnen, in der Hoffnung dass dies billiger wird als Veh rauszuhauen.

Klar, wenn es rauskommt, dass die Herren Millionenbeträge auf Veh's Zukunft verzockt haben, dann würde noch der ein oder andere Kopf rollen. Aber um solchen Verdächtigungen vorzubeugen sollte man auch rechtzeitig eine Lösung finden, das ganze zu vertuschen. Lass ihm über Jahre verdeckt 1-2 Mio. Abfindung zukommen, die fallen doch Aussenstehenden kaum nicht auf. Wir haben doch eh nie Geld für Transfers.
Die andere Möglichkeit ist, dass es tatsächlich schon soweit ist, dass Veh (bzw. seine Wintertransfers) funktionieren muss, damit die Schandtaten der gewissen Herren niemals ans Tageslicht kommen. Dann würden diese den Verein aber tatsächlich wissentlich in den Abgrund führen. Womit ich wieder bei meinem, zugegebenermaßen geschmacklosen, Na.zi-Vergleich wäre.
#
EagleG schrieb:

Welchen Trainer würdet Ihr denn statt Veh installieren? Slomka, Runjaic, ....
Es müsste natürlich einer sein der mit dem Shitstorm hier und in der Presse fertig wird!!!

Ich wäre schon froh, wenn wir jemanden hätten der sich Trainer nennen dürfte.
Schau dir mal veh´s Bilanz die letzten 3 jahre an !

Und das soll alles an Pech, Spielern usw. gelegen haben.
#
Wenn Du auf Vehs Station in Stuttgart anspielst, schau doch mal was da so los ist gerade. Und glaubst Du denn ein "junger" "Konzepttrainer" geht bei dem Umfeld zur Eintracht? Die gehen lieber nach Mainz oder Hoffenheim wo sie in Ruhe arbeiten können!
#
Basaltkopp schrieb:

Meine Hoffnungen auf den Klassenerhalt sind bei Null. Und das ist kein Polemisieren aus Frust und schlechter Laune, das ist wirklich meine "sachliche" (so sachlich wie es eben geht, unter Abwägung der Fakten) Einschätzung der Situation.

Ich sehe das unabhängig von der Trainerfrage ähnlich. Nach ein paar Abstiegen kennt man ja seine Pappenheimer und hat ein Gespür dafür, wann es denn richtig übel aussieht und wann einfach nur ein Formtief vorliegt. Aktuell spielen wir wie ein Absteiger:

  • Das Spiel ist plan- und konzeptlos, das Problem ist nicht einfach nur Pech, sondern hat System
  • Statt sich auf das Kämpferische, auf das einfache Fußball-Einmaleins zu konzentrieren, versuchen die Spieler möglichst viel auf spielerische Weise und ohne viel Aufwand zu lösen (wir sind doch gute Fußballer, Kratzen und Beißen ist nicht so unser Ding)
  • Die Spieler verursachen vermehrt unnötige Fouls in Strafraumnähe, auch gelbe und gelb-rote Karten, durch ungeschicktes Einsteigen, bedingt durch die schlechte Zweikampfführung und dadurch, dass man dem Gegner immer nur hinterherläuft
  • Auf dem Platz wird vermehrt lamentiert, vor allem in Richtung Schiedsrichter, aber auch in Richtung Mitspieler. Unzufriedenheit mit der eigenen Leistung, gepaart mit fehlenden Willen, sich dagegen aufzulehnen. Gestik und Mimik sprechen Bände.
Und die Rahmenbedingungen für einen Abstieg (wie man sie von der Eintracht, aber auch anderen Vereinen kennt) sind auch gegeben:

  • planloser, frustriert wirkender Trainer
  • Seilschaften in den Gremien
  • Verantwortliche, mit einem gewissen Hang zu Eitelkeit und öffentlichkeitswirksamen Aussagen/Auftreten
  • negatives Auftreten/Berichterstattung über die Fans
  • Ein schlecht durchmischter Kader, mit vielen "Leistungsträgern" die satt und zufrieden wirken, bei denen die letzte Geilheit zu fehlen scheint und die ihre besten Zeiten womöglich hinter sich haben. Die hinzu geholten Spieler sind brave Typen die sich anpassen und deshalb die Mannschaft auch nicht aufrütteln können. Sefe ist da vielleicht noch eine Ausnahme, und das zeigt sich auch in den letzten Spielen
  • Eine gewisse Sättigung auch bei den Verantwortlichen, die entscheidungsunfreudig sind und am liebsten am Status Quo festhalten (etablierte Marke, Zementierung der Liga, tolles Stadion und andere Aussagen)
  • Ein nicht grade einfaches Umfeld, immer latent Unzufrieden ("Bankenstadt Frankfurt", kein Mittelmaß)
Insgesamt habe ich grade das Bild eines schwerfälligen, schwankenden Koloss' vor mir, der einfach zu unbeweglich ist, um in einer Gefahrenlage richtig zu reagieren. Insbesondere im Vergleich zu den klassischen "kleinen" Vereinen wie Mainz, Ingolstadt, Augsburg die nicht viel Masse haben, aber dynamischer agieren.
#
seventh_son schrieb:

Ich sehe das unabhängig von der Trainerfrage ähnlich. Nach ein paar Abstiegen kennt man ja seine Pappenheimer und hat ein Gespür dafür, wann es denn richtig übel aussieht und wann einfach nur ein Formtief vorliegt. Aktuell spielen wir wie ein Absteiger:


Das Spiel ist plan- und konzeptlos, das Problem ist nicht einfach nur Pech, sondern hat System
Statt sich auf das Kämpferische, auf das einfache Fußball-Einmaleins zu konzentrieren, versuchen die Spieler möglichst viel auf spielerische Weise und ohne viel Aufwand zu lösen (wir sind doch gute Fußballer, Kratzen und Beißen ist nicht so unser Ding)
Die Spieler verursachen vermehrt unnötige Fouls in Strafraumnähe, auch gelbe und gelb-rote Karten, durch ungeschicktes Einsteigen, bedingt durch die schlechte Zweikampfführung und dadurch, dass man dem Gegner immer nur hinterherläuft
Auf dem Platz wird vermehrt lamentiert, vor allem in Richtung Schiedsrichter, aber auch in Richtung Mitspieler. Unzufriedenheit mit der eigenen Leistung, gepaart mit fehlenden Willen, sich dagegen aufzulehnen. Gestik und Mimik sprechen Bände.
Und die Rahmenbedingungen für einen Abstieg (wie man sie von der Eintracht, aber auch anderen Vereinen kennt) sind auch gegeben:


planloser, frustriert wirkender Trainer
Seilschaften in den Gremien
Verantwortliche, mit einem gewissen Hang zu Eitelkeit und öffentlichkeitswirksamen Aussagen/Auftreten
negatives Auftreten/Berichterstattung über die Fans
Ein schlecht durchmischter Kader, mit vielen "Leistungsträgern" die satt und zufrieden wirken, bei denen die letzte Geilheit zu fehlen scheint und die ihre besten Zeiten womöglich hinter sich haben. Die hinzu geholten Spieler sind brave Typen die sich anpassen und deshalb die Mannschaft auch nicht aufrütteln können. Sefe ist da vielleicht noch eine Ausnahme, und das zeigt sich auch in den letzten Spielen
Eine gewisse Sättigung auch bei den Verantwortlichen, die entscheidungsunfreudig sind und am liebsten am Status Quo festhalten (etablierte Marke, Zementierung der Liga, tolles Stadion und andere Aussagen)
Ein nicht grade einfaches Umfeld, immer latent Unzufrieden ("Bankenstadt Frankfurt", kein Mittelmaß)
Insgesamt habe ich grade das Bild eines schwerfälligen, schwankenden Koloss' vor mir, der einfach zu unbeweglich ist, um in einer Gefahrenlage richtig zu reagieren. Insbesondere im Vergleich zu den klassischen "kleinen" Vereinen wie Mainz, Ingolstadt, Augsburg die nicht viel Masse haben, aber dynamischer agieren.

Wirklich gut zusammengefasst.
Vor allem die Punkte Seilschaften und eitle Verantwortliche verursachen bei mir die Sorge, dass wir nach dem Abstieg das Schicksal anderer Traditionsvereine wie Lautern, 1860, Nürnberg teilen, die in der zweiten Liga festhängen und meinen, Tradition würde solide, harte Arbeit ersetzen können.
#
invinoveritas schrieb:

Die Eventualität des Scheiterns war nicht vorgesehen.

Der Gedanke kam mir auch schon einige Male, dass offensichtlich ein Scheitern in den Planspielen nicht vorgesehen war. Ich frage mich allerdings warum?!? Alleine deshalb hätte man Veh nicht einstellen dürfen, weil ja schon von Beginn an klar war, dass man im Falle der Fälle Veh nur sehr schwer würde entlassen können in dieser Konstellation. Wie kann man sich also freiwillig in solch eine Situation begeben?!? Das erschließt sich mir einfach nicht. Und dann auch noch ein 2-Jahresvertrag, obwohl Veh vorher NIE 2-Jahresverträge unterschrieben hat und damit auch sowas von oft kokettiert hatte... Naja, aber unsere Entscheider haben doch schon zumindest so viel Fussball geschaut, dass sie wissen müssten, was alles wider Erwarten in der Bundesliga passieren kann. Zumal nachdem letzte Saison selbst Dortmund zwischenzeitlich auf dem letzten Tabellenplatz stand. Und selbst der große FC Bayern schon von Einigen kritisiert wurde, weil man sich angeblich zu sehr von Pep abhängig gemacht hätte...

Aber unsere Herren Entscheider haben sich offensichtlich keine Gedanken um einen Plan B gemacht.
#
SGEMusti schrieb:

Aber unsere Herren Entscheider haben sich offensichtlich keine Gedanken um einen Plan B gemacht.

Kann mir da nur so erklären, dass man grundsätzlich von der vermeintlichen Kaderqualität verblendet war: eine Mannschaft, die trotz einem ungeliebten Trainer quasi aus eigener Kraft und entsprechendem spirit Platz 9 sensationell erreichte....also holt man den allseits beliebten Menschenfänger, der Mannschaft und Umfeld kennt, wie kein anderer, verstärkt (ebenfalls vermeintlich) den ohnehin schon guten Kader und ab geht die Luzzie.So, und jetzt fliegen ihnen die Fehleinschätzungen, Unausgegorenheiten und Mangelkompetenzen, nicht zuletzt, das Wirkmuster: wir haben uns auf schräge Weise einem "erfolgreichen" Trainer entledigt, aber sowas von um die Ohren.
Mir ist angst und bange - wer hat eigentlich das Heft des Handelns in der Hand - ist mir nicht in Gänze klar....
#
EagleG schrieb:

Welchen Trainer würdet Ihr denn statt Veh installieren? Slomka, Runjaic, ....
Es müsste natürlich einer sein der mit dem Shitstorm hier und in der Presse fertig wird!!!

Ich wäre schon froh, wenn wir jemanden hätten der sich Trainer nennen dürfte.
Schau dir mal veh´s Bilanz die letzten 3 jahre an !

Und das soll alles an Pech, Spielern usw. gelegen haben.
#
Hyundaii30 schrieb:  


Ich wäre schon froh, wenn wir jemanden hätten der sich Trainer nennen dürfte.

Wozu brauchen wir einen, der sich "Trainer" nennen darf, wenn wir nix haben was sich "Spieler" nennen darf?
#
Hyundaii30 schrieb:  


Ich wäre schon froh, wenn wir jemanden hätten der sich Trainer nennen dürfte.

Wozu brauchen wir einen, der sich "Trainer" nennen darf, wenn wir nix haben was sich "Spieler" nennen darf?
#
Ozzy schrieb:

Wozu brauchen wir einen, der sich "Trainer" nennen darf, wenn wir nix haben was sich "Spieler" nennen darf?

Meinst du diejenigen, die letztes Jahr Gladbach, Schalke, Leverkusen und Dortmund geschlagen haben? Unter anderem?
#
Mainhattener schrieb:  


Raggamuffin schrieb:  


Mainhattener schrieb:
Was er in der Hand hat? Ich stelle mal die - ich meine schon mal umgegangene Theorie - auf, dass AV simpel und einfach schon den Vertrag als VV in der Tasche hat.
So können ihn vieleicht die Herren in den hohen Etagen nicht mehr rauswerfen, zumindest nicht für kleines Geld.
Deswegen ist vieleicht auch Bruchhagen machtlos und Hübner sagt deswegen auch kein Wort.


Möglich aber selbst dann wäre es das kleinere Übel, den Mann auszubezahlen. Oder zumindest in der Öffentlichkeit nicht mehr so einen blinden und senilen Eindruck zu machen.


In der Theorie ja, die Praxis sind dann aber vieleicht mal wieder anders aus.
Wer weiß um welche Summe es dann geht, ich kann mir vorstellen dass es da um eine nicht grade kleine Summe gehen würde, wenn denn dem so wäre, ich sage mal Mittel Siebenstellig.
Einen höheren einstelligen Millionenbetrag zu zahlen und dass nach einem halben Jahr, da hat man dann vieleicht schiss vor, wobei es am Ende eh nur noch teuerer werden würde.
Im Umkehrschluss ist man deswegen vieleicht auch bereit - vorallem von Steubings Seite her - , da jetzt nochmal den Geldsack für Transfers zu öffnen, in der Hoffnung dass dies billiger wird als Veh rauszuhauen.

Klar, wenn es rauskommt, dass die Herren Millionenbeträge auf Veh's Zukunft verzockt haben, dann würde noch der ein oder andere Kopf rollen. Aber um solchen Verdächtigungen vorzubeugen sollte man auch rechtzeitig eine Lösung finden, das ganze zu vertuschen. Lass ihm über Jahre verdeckt 1-2 Mio. Abfindung zukommen, die fallen doch Aussenstehenden kaum nicht auf. Wir haben doch eh nie Geld für Transfers.
Die andere Möglichkeit ist, dass es tatsächlich schon soweit ist, dass Veh (bzw. seine Wintertransfers) funktionieren muss, damit die Schandtaten der gewissen Herren niemals ans Tageslicht kommen. Dann würden diese den Verein aber tatsächlich wissentlich in den Abgrund führen. Womit ich wieder bei meinem, zugegebenermaßen geschmacklosen, Na.zi-Vergleich wäre.
#
Raggamuffin schrieb:  


Mainhattener schrieb:  


Raggamuffin schrieb:  


Mainhattener schrieb:
Was er in der Hand hat? Ich stelle mal die - ich meine schon mal umgegangene Theorie - auf, dass AV simpel und einfach schon den Vertrag als VV in der Tasche hat.
So können ihn vieleicht die Herren in den hohen Etagen nicht mehr rauswerfen, zumindest nicht für kleines Geld.
Deswegen ist vieleicht auch Bruchhagen machtlos und Hübner sagt deswegen auch kein Wort.


Möglich aber selbst dann wäre es das kleinere Übel, den Mann auszubezahlen. Oder zumindest in der Öffentlichkeit nicht mehr so einen blinden und senilen Eindruck zu machen.


In der Theorie ja, die Praxis sind dann aber vieleicht mal wieder anders aus.
Wer weiß um welche Summe es dann geht, ich kann mir vorstellen dass es da um eine nicht grade kleine Summe gehen würde, wenn denn dem so wäre, ich sage mal Mittel Siebenstellig.
Einen höheren einstelligen Millionenbetrag zu zahlen und dass nach einem halben Jahr, da hat man dann vieleicht schiss vor, wobei es am Ende eh nur noch teuerer werden würde.
Im Umkehrschluss ist man deswegen vieleicht auch bereit - vorallem von Steubings Seite her - , da jetzt nochmal den Geldsack für Transfers zu öffnen, in der Hoffnung dass dies billiger wird als Veh rauszuhauen.


Klar, wenn es rauskommt, dass die Herren Millionenbeträge auf Veh's Zukunft verzockt haben, dann würde noch der ein oder andere Kopf rollen. Aber um solchen Verdächtigungen vorzubeugen sollte man auch rechtzeitig eine Lösung finden, das ganze zu vertuschen. Lass ihm über Jahre verdeckt 1-2 Mio. Abfindung zukommen, die fallen doch Aussenstehenden kaum nicht auf. Wir haben doch eh nie Geld für Transfers.
Die andere Möglichkeit ist, dass es tatsächlich schon soweit ist, dass Veh (bzw. seine Wintertransfers) funktionieren muss, damit die Schandtaten der gewissen Herren niemals ans Tageslicht kommen. Dann würden diese den Verein aber tatsächlich wissentlich in den Abgrund führen. Womit ich wieder bei meinem, zugegebenermaßen geschmacklosen, Na.zi-Vergleich wäre.

Ist grade sicher dann noch so eine Sache, eingestehen zimmlichen Blödsinn gemacht zu haben.
Stattdessen wird dann vieleicht versucht die Sache auf biegen und brechen zu richten.
#
Jake51 schrieb:

Ich äußere mich nicht negativ über unseren Bruno, sondern über den blutleeren Trainer der mit entscheidet wer während der Winterpause uns "verstärken" soll. Es tut mir nach 46 Jahren weh zu sehen wie unsere Mannschaft verheizt wird. DAS ist eine harte Nummer die wir ertragen müssen es sei denn......!!!

Sorry, aber das Mitleid für die "arme Mannschaft" hält sich bei mir in Grenzen. Das die Mannschaft keine 3 erfolgreiche Pässe am Stück spielen ist peinlich. Bei all dem Frust über Veh sollte man trotzdem fair sein und die Spieler in der Gesamtheit der Kritik nicht unberücksichtigt lassen.
#
Wer stellt den Mannschaft auf ihre Gegner ein? Veh - wer motiviert die Mannschaft ? Veh - ich denke das ein Trainer das können muss!! Der Herr Veh kann all das leider nicht - denk an Stuttgart und sein gnadenoses Versagen dort! In einem Punkt stimme ich Dir allerdings zu: es muss ein Trainer her der unseren Garazien mal in den Ar... tritt. Bei Thomas Schaaf war das der Fall. Da war unsere Mannschaft motiviert und körperlich fit!!
#
Hyundaii30 schrieb:  


Ich wäre schon froh, wenn wir jemanden hätten der sich Trainer nennen dürfte.

Wozu brauchen wir einen, der sich "Trainer" nennen darf, wenn wir nix haben was sich "Spieler" nennen darf?
#
Ozzy schrieb:

Wozu brauchen wir einen, der sich "Trainer" nennen darf, wenn wir nix haben was sich "Spieler" nennen darf?

Lomischerweise landen unsere guten jungen Spieler immer gleich auf der Bank und die erfahrenen
dürfen wochenlang im Schongang spielen.
Ich hätte mit unsserer Punktzahl kein problem, wenn veh den jungen faire Chance gegeben hätte.

Mit hat gefallen, wie Kinsombi sich abgekämpft hat.
Ja es war hart für Ihn, aber er kann sich noch steigern und durfte lernen.

Mir gefällt es wie sich ein Waldschmidt immer wieder versucht mit neuen Ideen sich durchzusetzen
in der Offensive. Ja klar gelingt das nicht alles sofort, aber er probiert wenigstens was und übernimmt Verantwortung.

Gacinovic könnte ein guter werden.

Nein ist doch viel besser unmotivierten Stars zuzuschauen, denen man nichts mehr erklären muss.
genau wie unser Trainer eben.
#
Welchen Trainer würdet Ihr denn statt Veh installieren? Slomka, Runjaic, ....
Es müsste natürlich einer sein der mit dem Shitstorm hier und in der Presse fertig wird!!!
#
EagleG schrieb:

Welchen Trainer würdet Ihr denn statt Veh installieren? Slomka, Runjaic, ....
Es müsste natürlich einer sein der mit dem Shitstorm hier und in der Presse fertig wird!!!

Enn Gaddezwersch würd zumindest weniger Fehler mache!
#
Raggamuffin schrieb:

[edit skyeagle // Unterstellung, geschmackloser Vergleich // ich editiere das hier raus, damit eure Kommentare zum eigentlichen Thema stehen bleiben]
Ich kann mir das langsam nur noch damit erklären, dass Veh irgendwas in der Hand hat, was alle zahm wie Kätzchen werden lässt. [edit skyeagle // auch hier Unterstellung/Provokation]
Was er in der Hand hat? Ich stelle mal die - ich meine schon mal umgegangene Theorie - auf, dass AV simpel und einfach schon den Vertrag als VV in der Tasche hat.
So können ihn vieleicht die Herren in den hohen Etagen nicht mehr rauswerfen, zumindest nicht für kleines Geld.
Deswegen ist vieleicht auch Bruchhagen machtlos und Hübner sagt deswegen auch kein Wort.

#
Mainhattener schrieb:

Was er in der Hand hat? Ich stelle mal die - ich meine schon mal umgegangene Theorie - auf, dass AV simpel und einfach schon den Vertrag als VV in der Tasche hat.

Das ist die einzig logische Erklärung, wieso er nicht schon längst gefeuert wurde. Ein unglaublich genialer Schachzug übrigens. Bestimmt war der große Strippenzieher da mitverantwortlich.
#
Mainhattener schrieb:

Was er in der Hand hat? Ich stelle mal die - ich meine schon mal umgegangene Theorie - auf, dass AV simpel und einfach schon den Vertrag als VV in der Tasche hat.

Das ist die einzig logische Erklärung, wieso er nicht schon längst gefeuert wurde. Ein unglaublich genialer Schachzug übrigens. Bestimmt war der große Strippenzieher da mitverantwortlich.
#
Basaltkopp schrieb:  


Mainhattener schrieb:
Was er in der Hand hat? Ich stelle mal die - ich meine schon mal umgegangene Theorie - auf, dass AV simpel und einfach schon den Vertrag als VV in der Tasche hat.


Das ist die einzig logische Erklärung, wieso er nicht schon längst gefeuert wurde. Ein unglaublich genialer Schachzug übrigens. Bestimmt war der große Strippenzieher da mitverantwortlich.

volle Fahrt voraus in die 2. Liga !!!! Egal mit welchen Verlusten.
#
90min. Auszug aus Artikel:

"...Eins hat sich jedoch gezeigt: Veh wird mit allen Mitteln versuchen eine Diskussion um seinen Posten als Cheftrainer bei Eintracht Frankfurt zu verhindern. Sein Vorgänger Thomas Schaaf war nach anhaltender Kritik in den Medien und internen Verwerfungen freiwillig gegangen. Wenn Veh jedoch versucht die Eintracht mit einer Schelte in der Öffentlichkeit zu motivieren, muss er auch damit leben in der Öffentlichkeit kritisiert zu werden. Denn trotz Schelte befinden sich die Frankfurter weiter im Abwärtstrend. Veh sagte zwar, dass die Mannschaft eine gute Reaktion gezeigt habe, das Ergebnis spricht allerdings eine andere Sprache. Zusätzlich sah Mittelfeldmann Medojevic auch noch die Ampelkarte. Die Lage bei Eintracht wird vor dem letzten Heimspiel der Hinrunde gegen Werder Bremen nicht besser. Auch nicht für Armin Veh. Mal schauen was passiert...."


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!