SaW 03.03.16 - Das war der Abstieg Gebabbel

#
concordia-eagle schrieb:  


Haliaeetus schrieb:
Bruchhagen wurde entmachtet. Er hat keine Kompetenzen mehr. Ihm vorzuwerfen, dass er handeln solle, verkennt entweder die Tatsachen oder ist billige Polemik. Das habe ich mit billiger Polemik beantwortet.


Ui, steile These, Du hast sicher einen Beleg für deine Behauptung.


Mir deucht allerdings dass Du dies nicht können wirst, womit es bei billiger Polemik bleiben würde.

So ist es. Bruchhagen jetzt aus der Verantwortung zu nehmen, wäre lächerlich.
#
Tobitor schrieb:  


concordia-eagle schrieb:  


Haliaeetus schrieb:
Bruchhagen wurde entmachtet. Er hat keine Kompetenzen mehr. Ihm vorzuwerfen, dass er handeln solle, verkennt entweder die Tatsachen oder ist billige Polemik. Das habe ich mit billiger Polemik beantwortet.


Ui, steile These, Du hast sicher einen Beleg für deine Behauptung.


Mir deucht allerdings dass Du dies nicht können wirst, womit es bei billiger Polemik bleiben würde.


So ist es. Bruchhagen jetzt aus der Verantwortung zu nehmen, wäre lächerlich.

Ich hab auch eher geglaubt er hat eh nichts mehr zu sagen.
Inzwischen scheint es eher so, er versucht nur den Eindruck zu erwecken er hat eh nichts mehr zu sagen.
#
Uli H. wurde aus der Haft entlassen und könnte als VV übernehmen.
#
Uli H. wurde aus der Haft entlassen und könnte als VV übernehmen.
#
Volleymatze schrieb:

Uli H. wurde aus der Haft entlassen und könnte als VV übernehmen.

Seit seiner Haftentlassung hat der Eff Cee Bäh alle Spiele verloren!
#
Mittlerweile bin ich schon soweit zu sagen: Das hat der Klüngel sich redlich verdient.
Hausgemachter kann ein Abstieg nicht sein. [EDIT bils - Unterstellung entfernt] Hoffentlich findet dann der reinigende Prozess auf allen Positionen statt vom AR über den Vorstand bis hin zur sportlichen Leitung!

Sehe ich genauso. Viel schlimmer ist für mich, dass nichts passt und hinter den Türen schon mit Heldt über die Nachfolge von Bruchhagen geredet wird. Damit Veh einen weiteren Nichtskönner nach Frankfurt holen kann und uns auch noch wie bisher mit seiner und Hübners schlechten Einkaufspolitik und schlechtem Fußball weiter schädigt kann.
Übrigens, Heribert muss Armin rausschmeißen, wenn nicht, bekommt Armin nie wieder einen Job in der Bundesliga.
Außerdem plane ich als Fan und Mitglied für die nächste Saison bereits mit der 2. Liga. Schade. Die Mannschaft ist einfach (außer Hannover) die kämpferisch schwächste der Liga. Das reicht einfach nicht für den Klassenerhalt. Tut mir leid. Lasse mich gerne eines besseren belehren. Schaue mir aber auch weiter Spiele in der 2. Liga an.
#
BAISERN134 schrieb:

[EDIT bils - Unterstellung entfernt]

Sags ruhig wie es ist: [EDIT bils - Unterstellung entfernt]. Da wurde ein Trainer genommen der sich vorher aufgrund mangelnder Perspektive gegen eine Vertragsverlängerung aussprach, dazwischen bei einem anderem Verein bereits zur Hälfte der Saison wieder gehen musste.....die Meisterschaft mit Stuttgart und der Wiederaufstieg + das Erreichen der Euro Quali mit der SGE sind seine einzigen nennenswerten Erfolge, bei jedem anderem Verein musste er zur Hälfte der Saison gehen ! ! !

AV hat sich ein äußerst ignorantes und arrogantes/selbstgefälliges Verhalten angeeignet und es war ein grosses Zeichen von Schwäche ihn wieder herzuholen und ihn machen zu lassen was er möchte, ohne dies zu hinterfragen...
#
Ich befürchte jetzt wirklich, wenn Veh gehen sollte, das man Funkel zumindestens bis Saisonende zurück holt.
Das wäre der nächste Fehler. Ich hoffe Funkel geht nicht drauf ein.
Funkel hat nach uns, gar nichts mehr gerissen.

Ich hoffe, man entschließt sich gleich einen Trainer zu holen, mit dem man langfristig planen kann.
#
Hyundaii30 schrieb:

Ich befürchte jetzt wirklich, wenn Veh gehen sollte, das man Funkel zumindestens bis Saisonende zurück holt.

Wo kommt denn dieser Schwachsinn her?!
#
Hyundaii30 schrieb:

Ich befürchte jetzt wirklich, wenn Veh gehen sollte, das man Funkel zumindestens bis Saisonende zurück holt.

Wo kommt denn dieser Schwachsinn her?!
#
Ololol schrieb:  


Hyundaii30 schrieb:
Ich befürchte jetzt wirklich, wenn Veh gehen sollte, das man Funkel zumindestens bis Saisonende zurück holt.


Wo kommt denn dieser Schwachsinn her?!

in der tat Unsinn
#
Frankfurter-Bob schrieb:  


mussigger schrieb:
Hübner sehen ich mittlerweile auch kritischer ... dieses ständige Schönreden unserer Situation
kann trotz aller Verdienste ziemlich nerven !


Seinen Diensten gegenüber stehen aber auch reichlich Transferflops. Gefühlt wesentlich mehr als gute Verstärkungen.

Ich weiß nicht so recht, warum manche Transfers tatsächlich gefloppt sind. Ich könnte mir bei manchem Spieler durchaus vorstellen, dass er es hier packt, aber dafür müsste auch mal etwas wie ein Konkurrenzkampf im Kader entstehen. Es spielen doch sowieso immer die Gleichen, Woche für Woche.
#
prothurk schrieb:  


Ich weiß nicht so recht, warum manche Transfers tatsächlich gefloppt sind.

Ganz einfach: Weil falsch eingekauft wird. Bei uns läuft es doch so: Der Tabellenstand definiert: Wir müssen Beton anrühren ! Also schreibt der MT einen Einkaufszettel für BH, der soll in den Baumarkt fahren. "Hmmmm...Beton anrühren...da brauche ich Rasensamen, Tapeten, Fischfutter und einen Pinsel." Bruno geht mit dem Zettel zum Baumarkt und kommt freudestrahlend zurück. "Ich habe eine Eisensäge, 3qm Laminat, ne Styroporplatte und einen 13er Maulschlüssel. War alles im Angebot !!!"
#
#
Ololol schrieb:  


Hyundaii30 schrieb:
Ich befürchte jetzt wirklich, wenn Veh gehen sollte, das man Funkel zumindestens bis Saisonende zurück holt.


Wo kommt denn dieser Schwachsinn her?!

in der tat Unsinn
#
Tafelberg schrieb:  


Ololol schrieb:  


Hyundaii30 schrieb:
Ich befürchte jetzt wirklich, wenn Veh gehen sollte, das man Funkel zumindestens bis Saisonende zurück holt.


Wo kommt denn dieser Schwachsinn her?!


in der tat Unsinn

Effe. Er entfacht genau das Strohfeuer wie in Paderborn, das reicht uns!
#
Tafelberg schrieb:

siehe HR Sport: Nerlinger hat Stzeubing abgesagthttp://hessenschau.de/sport/fussball/aktuelles-von-eintracht-sv98--fsv,bundesliga-ticker-100.html

Verständlich......hat keinen Bock auf zweite Liga
#
Tafelberg schrieb:

siehe HR Sport: Nerlinger hat Stzeubing abgesagthttp://hessenschau.de/sport/fussball/aktuelles-von-eintracht-sv98--fsv,bundesliga-ticker-100.html

Verständlich......hat keinen Bock auf zweite Liga
#
Dann hat der Abstieg ja doch was Gutes

DA
#
Dann hat der Abstieg ja doch was Gutes

DA
#
Dortelweil-Adler schrieb:

Dann hat der Abstieg ja doch was Gutes


DA

Nun, wer bei Hoeneß gelernt hat, muss nicht unbedingt schlecht sein.
Ich befürchte, es werden jetzt noch mehr absagne kommen.
#
Heldt heißt der Mann! Es muss doch möglich sein, einen Namen mit 5 Buchstaben richtig schreiben zu können!
#
Basaltkopp schrieb:

Heldt heißt der Mann! Es muss doch möglich sein, einen Namen mit 5 Buchstaben richtig schreiben zu können!

Ich wäre froh, wenn dieser Name garnicht mehr erwähnt wird.

Dass der Nerlinger abgesagt hat, ist doch die erste gute Nachricht seit langem.
#
"Absagen" meinte ich natürlich
#
Tafelberg schrieb:

Nerlinger hat Stzeubing abgesagt

Was soll der Gewichtheber auch hier?
Gegenfrage: " Was sollen die Jetzigen hier?
#
Ich hoffe nur, der HB Nachfolger wird jemand sein, der de Power und Durchsetzungsvermögen hat, sich gegen unsere aktuelle Führungsriege durch zu setzen. (und auch sonst was können, sollte der, oder von mir aus auch die; egal)  So ein Magath in etwas Jünger, wäre vielleicht nicht verkehrt. Ansonsten fallen mir überhaupt keine Namen ein, denen ich das zutrauen würde.
#
igorpamic schrieb:

Lustig wie hier immer mal wieder Schur gefordert wird.Ein Mann ,der im Gegensatz zu Schubert völlig ohne Profi Trainererfahrung ist und gerade mit seiner U 19 völlig am zerfallen ist.
Der hätte bestimmt jetzt Bock auf eine Trümmertruppe wie die Eintracht.

Schur wird seit Jahren von den Verantwortlichen als der Mann der Zukunft bezeichnet.
Wenn dem so ist sollen sie ihm endlich seine Chance geben, ansonsten sollen sie ihm bitte sagen dass er niemals Trainer der Eintracht wird und einen anderen Trainer holen.
Dann kann sich Schur wo anders einen Posten suchen und muss sich nicht noch 10 Jahre hinhalten lassen.
#
Mainhattener schrieb:  


igorpamic schrieb:
Lustig wie hier immer mal wieder Schur gefordert wird.Ein Mann ,der im Gegensatz zu Schubert völlig ohne Profi Trainererfahrung ist und gerade mit seiner U 19 völlig am zerfallen ist.
Der hätte bestimmt jetzt Bock auf eine Trümmertruppe wie die Eintracht.


Schur wird seit Jahren von den Verantwortlichen als der Mann der Zukunft bezeichnet.
Wenn dem so ist sollen sie ihm endlich seine Chance geben, ansonsten sollen sie ihm bitte sagen dass er niemals Trainer der Eintracht wird und einen anderen Trainer holen.
Dann kann sich Schur wo anders einen Posten suchen und muss sich nicht noch 10 Jahre hinhalten lassen.

Finde auch interessant wie nun die aktuell schlechte U19 als Argument gegen Schur hervorgeholt wird, welche die meisten (ich bekenne mich auch gerne dazu) nie gesehen haben und überhaupt nicht einschätzen können, ob mit den Spielern mehr drin ist oder nicht.

Noch vor nem Jahr hielt man jedenfalls, Seitens der Verantwortlichen Schur für befähigt genug den bisherigen U19 Trainer zu entlassen und Schur zum Trainer zu machen. Dort übernahm Schur eine desaströse U19 welche 6 Punkte aus 11 Spielen geholt hat und führte sie ins sichere Mittelfeld. Wie gesagt, keine Ahnung ob die Spieler viel zu gut für den Platz sind, oder nicht. Aber nachdem Schur jahrelang gute Arbeit als Trainer bestätigt wurde, finde ich es albern aufgrund einer aktuellen Momentaufnahme, wo die meisten wohl nicht sagen können, ob es am Trainer liegt oder nicht, ihm nun die Tauglichkeit abzusprechen.

Wenn er nix kann, dann sollte man ihn komplett feuern, damit er unsere Jugend nicht versaut. Wenn man annähernd das von ihm hält, was in den letzten Jahren kommuniziert wurde, ist es ein Witz, dass er nach inzwischen 9 Jahren Trainertätigkeit immer noch keine Option für den Cheftrainer sein soll, während die halbe Bundesliga aus Trainer besteht, die ungefähr zum gleichen Zeitpunkt wie Schur angefangen haben und mittlerweile (dank dem Vertrauen Ihrer Teams) schon mehrere Profistationen durch haben.
#
Tobitor schrieb:  


concordia-eagle schrieb:  


Haliaeetus schrieb:
Bruchhagen wurde entmachtet. Er hat keine Kompetenzen mehr. Ihm vorzuwerfen, dass er handeln solle, verkennt entweder die Tatsachen oder ist billige Polemik. Das habe ich mit billiger Polemik beantwortet.


Ui, steile These, Du hast sicher einen Beleg für deine Behauptung.


Mir deucht allerdings dass Du dies nicht können wirst, womit es bei billiger Polemik bleiben würde.


So ist es. Bruchhagen jetzt aus der Verantwortung zu nehmen, wäre lächerlich.

Ich hab auch eher geglaubt er hat eh nichts mehr zu sagen.
Inzwischen scheint es eher so, er versucht nur den Eindruck zu erwecken er hat eh nichts mehr zu sagen.
#
Mainhattener schrieb:  


Tobitor schrieb:  


concordia-eagle schrieb:  


Haliaeetus schrieb:
Bruchhagen wurde entmachtet. Er hat keine Kompetenzen mehr. Ihm vorzuwerfen, dass er handeln solle, verkennt entweder die Tatsachen oder ist billige Polemik. Das habe ich mit billiger Polemik beantwortet.


Ui, steile These, Du hast sicher einen Beleg für deine Behauptung.


Mir deucht allerdings dass Du dies nicht können wirst, womit es bei billiger Polemik bleiben würde.


So ist es. Bruchhagen jetzt aus der Verantwortung zu nehmen, wäre lächerlich.


Ich hab auch eher geglaubt er hat eh nichts mehr zu sagen.
Inzwischen scheint es eher so, er versucht nur den Eindruck zu erwecken er hat eh nichts mehr zu sagen.

mag sein, dass er formell noch den hut auf hat. ohne die zustimmung von steubing wird er aber kaum den trainer entlassen können. und das ist der casus knacksus. kann ich aber natürlich auch nicht belegen.
#
Tafelberg schrieb:

Nerlinger hat Stzeubing abgesagt

Was soll der Gewichtheber auch hier?
Gegenfrage: " Was sollen die Jetzigen hier?
#
Eintracht-Er schrieb:  


Tafelberg schrieb:
Nerlinger hat Stzeubing abgesagt


Was soll der Gewichtheber auch hier?
Gegenfrage: " Was sollen die Jetzigen hier?

oh Tippfehler: Steubing heißt der AR Guru.
#
Dieses ganze Vorstands-Gebabbel ist mir mittlerweile vollkommen egal geworden, ich schaue momentan nur noch auf den Platz. Ich denke bei unserer ganzen Sportlichen Misere wird zu sehr an den falschen Stellen gesucht.
Hier ein Auszug aus einem Interview mit einem Sportpsychologen:

zum Druck:
»Druck muss man akzeptieren, ihn annehmen, sich der Situation stellen und stärken-orientiert arbeiten. Was kann ich? Bin ich optimal vorbereitet? Man muss den Erfolg über die eigenen Qualitäten suchen. Welche Mittel und Möglichkeiten habe ich, um erfolgreich zu sein? In Drucksituationen neigt man in erster Linie dazu, Fehler zu vermeiden, versucht, wegzuschauen. Zu denken, hoffentlich nichts falsch zu machen, ist aber kontraproduktiv.«

zum Schiedsrichter:
»Faktoren, die man nicht beeinflussen kann, muss man akzeptieren, zumal in einem solchen Fall keine Möglichkeit zur Korrektur besteht. Schiedsrichter sind Menschen, und Menschen machen auch Fehler. Entscheidend ist, diese Emotionen kontrollieren zu können. Das kann auch motivierend wirken. Mancher Sportler wird dadurch stärker. Er geht raus, um zu gewinnen. Allen Widrigkeiten zum Trotz.«

ob ein Trainer schnell etwas ändern kann:
»Nein. Wenn 18 von 20 Spielern schwächen-orientiert und niedergeschlagen in der Kabine sitzen, kann kein Trainer etwas machen. Hier muss jeder Spieler zunächst für sich selbst Verantwortung übernehmen, muss positiv eingestellt sein, sich auf seine Qualitäten besinnen. Daraus kann eine Gruppendynamik entstehen. Erst dann kann ein Trainer ansetzen, können ein, zwei Schlagworte Automatismen hervorrufen und Prozesse einleiten, die eine Leistungssteigerung bewirken.«

Laut der Kicker Statistik sind wir in allen Statistiken (Passquote, gespielte Pässe, Zweikampfquote) am Bundesliga Durchschnitt - bis auf eine: Im Schnitt laufen wir 3 Kilometer weniger.
Abgesehen davon das ich annehme, dass 1,5km davon allein auf Russ zurückzuführen sind, ist das unser entscheidendes Problem.
Diesen Willen zu haben den Schritt extra zu gehen für Mitspieler und Zweikampf, einfach mal anbieten und schauen was rauskommt.

Gestern war viel Kampf und eine gute Taktik vorhanden, vorm Tor dann die Verunsicherung, keiner hatte den Mumm mal draufzuhalten. Im Endeffekt entscheidet dann ein Fehlpass und ein darauffolgendes Schlafen von Russ das Spiel.

Ich hab wirklich persönlich gar nichts gegen den Herrn Russ aber ich wette mit euch wen sein Name mit -ovic aufhören würde hätte er vielleicht zwei Spiele gemacht diese Saison, und das zurecht.


Teilen