Niko Kovac - Diskussion


Thread wurde von bils am Mittwoch, 03. Oktober 2018, 13:25 Uhr um 13:25 Uhr gesperrt weil:
Siehe letzter Beitrag
#
Pokal geholt. Der Masterplan ist aufgegangen. Am Ende also alles richtig gemacht.
#
Frei nach dem Motto: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
#
Frei nach dem Motto: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
#
Oder nach dem Motto:
Wer gewinnt hat Recht!
#
Oder nach dem Motto:
Wer gewinnt hat Recht!
#
Im Endeffekt beides. Auf jeden Fall haben wir dem Fuchs Kovač den Pokalsieg zu einem großen Teil zu verdanken. Basta! Da ist es auch egal, ob wir am Ende 5. sind oder 8.
#
History is written by the victors
(Churchill)
#
Man darf auch nicht vergessen, dass mit Rebic ein Schlüsselspieler ausgefallen ist. Dazu noch die schweren Gegner und dieser Blinde im Spiel gegen Berlin! Dass die Mannschaft gefühlt auf dem Zahnfleisch ging, kann man aber auch nicht abstreiten. Im Nachgang mehr richtig als falsch  gemacht, denn Samstag waren die Jungs topfit und spritzig!

#
Man darf auch nicht vergessen, dass mit Rebic ein Schlüsselspieler ausgefallen ist. Dazu noch die schweren Gegner und dieser Blinde im Spiel gegen Berlin! Dass die Mannschaft gefühlt auf dem Zahnfleisch ging, kann man aber auch nicht abstreiten. Im Nachgang mehr richtig als falsch  gemacht, denn Samstag waren die Jungs topfit und spritzig!

#
Uwes Bein schrieb:

Man darf auch nicht vergessen, dass mit Rebic ein Schlüsselspieler ausgefallen ist. Dazu noch die schweren Gegner und dieser Blinde im Spiel gegen Berlin! Dass die Mannschaft gefühlt auf dem Zahnfleisch ging, kann man aber auch nicht abstreiten. Im Nachgang mehr richtig als falsch  gemacht, denn Samstag waren die Jungs topfit und spritzig!

Dem Beitrag kann ich zumindest zustimmen.
#
Pokal geholt. Der Masterplan ist aufgegangen. Am Ende also alles richtig gemacht.
#
Basaltkopp schrieb:

Pokal geholt. Der Masterplan ist aufgegangen. Am Ende also alles richtig gemacht.                                                        

Das Pokalfinale war am Ende die einzige Möglichkeit, die EL Gruppenphase aus eigener Kraft zu schaffen. Ich hatte nie das Gefühl, dass Platz 7 für Verantwortliche und Spieler eine erstrebenswerte Option war.

So ein "Masterplan" kann schwer in die Hose gehen, muss er aber nicht ...
#
Basaltkopp schrieb:

Pokal geholt. Der Masterplan ist aufgegangen. Am Ende also alles richtig gemacht.                                                        

Das Pokalfinale war am Ende die einzige Möglichkeit, die EL Gruppenphase aus eigener Kraft zu schaffen. Ich hatte nie das Gefühl, dass Platz 7 für Verantwortliche und Spieler eine erstrebenswerte Option war.

So ein "Masterplan" kann schwer in die Hose gehen, muss er aber nicht ...
#
Tritonus schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Pokal geholt. Der Masterplan ist aufgegangen. Am Ende also alles richtig gemacht.                                                        

Das Pokalfinale war am Ende die einzige Möglichkeit, die EL Gruppenphase aus eigener Kraft zu schaffen. Ich hatte nie das Gefühl, dass Platz 7 für Verantwortliche und Spieler eine erstrebenswerte Option war.

So ein "Masterplan" kann schwer in die Hose gehen, muss er aber nicht ...



Gerade das Spiel in Schalke war doch eher Schongang um nicht unnötig Kraft zu lassen bzw verletzt zu werden. Platz 7 wäre bei einer Niederlage sowieso Scheiße gewesen. Die komplette Vorbereitung im *****. So kann Adi schonmal in Ruhe sein Stil einbringen und ohne Druck vorbereiten.
#
Platz 7 wäre für Adi richtig beschissen gewesen. Alles bestens gelaufen. ZWischendurch mal ein wenig uffgerescht und jetzt einfach nur happy. Hat Bobic mit seinem Festhalten an Kovac doch Recht gehabt und die ganzen Hetzer, die auch schon seinen Kopf forderten und vom Hof jagen wollten, sind jetzt gaz klein mit Hut.
Aber dass bei so Trollen mal ein Wort des Bedauerns oder eine Entschuldigung käme, wäre wohl auch zu viel verlangt. Nievau ist eben keine Creme in einer blauen Dose.
#
Platz 7 wäre für Adi richtig beschissen gewesen. Alles bestens gelaufen. ZWischendurch mal ein wenig uffgerescht und jetzt einfach nur happy. Hat Bobic mit seinem Festhalten an Kovac doch Recht gehabt und die ganzen Hetzer, die auch schon seinen Kopf forderten und vom Hof jagen wollten, sind jetzt gaz klein mit Hut.
Aber dass bei so Trollen mal ein Wort des Bedauerns oder eine Entschuldigung käme, wäre wohl auch zu viel verlangt. Nievau ist eben keine Creme in einer blauen Dose.
#
Basaltkopp schrieb:

die ganzen Hetzer, die auch schon seinen Kopf forderten und vom Hof jagen wollten, sind jetzt gaz klein mit Hut.

Die sind immer noch davon überzeugt, dass wir ohne Kovac noch Platz 6 erreicht hätten.
Solche Pappnasen leben in ihrer eigenen Realität
#
Platz 7 wäre für Adi richtig beschissen gewesen. Alles bestens gelaufen. ZWischendurch mal ein wenig uffgerescht und jetzt einfach nur happy. Hat Bobic mit seinem Festhalten an Kovac doch Recht gehabt und die ganzen Hetzer, die auch schon seinen Kopf forderten und vom Hof jagen wollten, sind jetzt gaz klein mit Hut.
Aber dass bei so Trollen mal ein Wort des Bedauerns oder eine Entschuldigung käme, wäre wohl auch zu viel verlangt. Nievau ist eben keine Creme in einer blauen Dose.
#
Neben meiner eigenen Abbitte habe ich hier schon einige weitere vernommen. Sollte Dir eigentlich auch aufgefallen sein
#
Neben meiner eigenen Abbitte habe ich hier schon einige weitere vernommen. Sollte Dir eigentlich auch aufgefallen sein
#
Luzbert schrieb:

Neben meiner eigenen Abbitte habe ich hier schon einige weitere vernommen. Sollte Dir eigentlich auch aufgefallen sein

Du warst auch nicht gemeint. Ich meinte schon die, die ganz primtiv gekotzt haben und die haben nicht den Anstand, sich zu entschuldigen.
Hattest Du überhaupt die Entlassung von Bobic gefordert oder geschrieben, dass er sich verpissen soll?
#
Luzbert schrieb:

Neben meiner eigenen Abbitte habe ich hier schon einige weitere vernommen. Sollte Dir eigentlich auch aufgefallen sein

Du warst auch nicht gemeint. Ich meinte schon die, die ganz primtiv gekotzt haben und die haben nicht den Anstand, sich zu entschuldigen.
Hattest Du überhaupt die Entlassung von Bobic gefordert oder geschrieben, dass er sich verpissen soll?
#


Zuerst einmal möchte ich feststellen das NK meinen ganzen Respekt hat...als Trainer.
Basaltkopp schrieb:

Ich meinte schon die, die ganz primtiv gekotzt haben und die haben nicht den Anstand, sich zu entschuldigen.

Ich habe auch nicht gekotzt aber ich werde einen Teufel tun und mich bei einem Lügner entschuldigen. Solange er der Meinung ist alles richtig gemacht zu haben und nicht zumindest einräumt, dass er seine Fans angelogen hat, wird sich an meiner Meinung auch nichts ändern.
Für seine Zukunft wünsche ich ihm und seiner Familie gesundheitlich alles gute aber bei jedem Punktverlust der Bayern werde ich an ihn denken und mir ein Grinsen nicht verbeißen können.

Gruß
#
Alles gut, ich habe nach dem Sieg auch meinen Frieden mit Kovac gemacht. Er hat uns den Titel gebracht, denn diese hervorragende taktische Einstellung im Endspiel kam von ihm. Soweit zum Sportlichen, das hat er nach dem Tief wieder in Ordnung gebracht und von 0 auf 100 gedreht. Dafür hat er meine volle Anerkenung als Trainer.

Das hat aus meiner ganz persönlichen Sicht aber nichts mit seiner Verhaltensweise vorher zu tun, mit seinem unehrlichem Auftreten. Das ist eine Sache die er ganz schlecht gemacht hat und die ich ihm immer sehr übel nehmen werde. Ich kann ihm doch jetzt nicht wegen einer sportlichen Glanzleistung die menschliche Unverschämtheit durchgehen lassen. Aus meiner Sicht ein sehr großer Fehler der häufig gemacht wird (siehe Hoeneß, wobei ich jetzt beide nicht vergleichen will sondern rein die Reaktion darauf beschreibe). Sie ist allerdings nicht mehr wichtig bzw. er ist nicht mehr wichtig.

Gruß
tobago
#
Stand Vergangenheit Stand Jetzt und Stand Zukunft....Ich ändere meine Meinung über Charakteren wie die von Herr Kovač nicht!
Ein Fan hat es sehr schön am Römer gesagt,Spieler kommen und Spieler gehen,Trainer kommen und Trainer  gehen,solange sie aber bei der SGE sind,sollen sie alles geben.
Trotzdem viel Glück in München,Spass,Unterhaltung,Fans usw wird er in München nicht haben,da zählt nur das Limit.
So langsam sollte man Kovač abhacken,hoffe aber wir gehen diesen Weg,den wir unter anderem mit ihm eingeschlagen haben weiter.
#
Stand Vergangenheit Stand Jetzt und Stand Zukunft....Ich ändere meine Meinung über Charakteren wie die von Herr Kovač nicht!
Ein Fan hat es sehr schön am Römer gesagt,Spieler kommen und Spieler gehen,Trainer kommen und Trainer  gehen,solange sie aber bei der SGE sind,sollen sie alles geben.
Trotzdem viel Glück in München,Spass,Unterhaltung,Fans usw wird er in München nicht haben,da zählt nur das Limit.
So langsam sollte man Kovač abhacken,hoffe aber wir gehen diesen Weg,den wir unter anderem mit ihm eingeschlagen haben weiter.
#
touch7 schrieb:

So langsam sollte man Kovač abhacken

Das finde ich dann doch etwas übertrieben.
#
touch7 schrieb:

So langsam sollte man Kovač abhacken

Das finde ich dann doch etwas übertrieben.
#
DBecki schrieb:

touch7 schrieb:

So langsam sollte man Kovač abhacken

Das finde ich dann doch etwas übertrieben.

Meine diese rumgeeiere ala stand jetzt und stand morgen....langt!
Der Kovač hat sich unsterblich gemacht,er ist der Trainer unter dem wir ein Titel gewonnen haben...
Die Sge ist aber nicht weniger wert,in seinem CV die erste Mannschaft mit der er einen Titel geholt hat.
In dem Sinne meine ich das es reicht mit denn sticheleien
#
Danke an Niko, für die Rettung vor dem Abstieg, 2 Pokalfinals und einen Sieg. Das Finale war überragend und lässt mich immer noch grinsen.

Die Art und Weise des Wechsels ist für mich weiter nicht zu verzeihen und auch als Typ hat er viel  Glaubwürdigkeit eingebüßt.

Der Blick geht nach vorne: neuer Trainer, Europa, viele neue Spieler. Forza SGE.
#


Zuerst einmal möchte ich feststellen das NK meinen ganzen Respekt hat...als Trainer.
Basaltkopp schrieb:

Ich meinte schon die, die ganz primtiv gekotzt haben und die haben nicht den Anstand, sich zu entschuldigen.

Ich habe auch nicht gekotzt aber ich werde einen Teufel tun und mich bei einem Lügner entschuldigen. Solange er der Meinung ist alles richtig gemacht zu haben und nicht zumindest einräumt, dass er seine Fans angelogen hat, wird sich an meiner Meinung auch nichts ändern.
Für seine Zukunft wünsche ich ihm und seiner Familie gesundheitlich alles gute aber bei jedem Punktverlust der Bayern werde ich an ihn denken und mir ein Grinsen nicht verbeißen können.

Gruß
#
Adler-Woerth schrieb:

Ich habe auch nicht gekotzt aber ich werde einen Teufel tun und mich bei einem Lügner entschuldigen

Schreib ich eigentlich in Suaheli? Mir ging es um Trolle wie Sammy1, die gefordert haben, dass alle Verantwortlichen entlassen gehören.

@touch:
Was genau willst Du Kovac denn abhacken? Dieben wurde zu Strafe die Hand abgehackt, demnach wäre bei Kovac dann die Zunge fällig.
#
Mike 56 schrieb:

NK hat jetzt das 2. mal bis zur Rückrunde eine Mannschaft kaputt trainiert.

Mit Verlaub, aber das ist Unsinn.

Der "Einbruch" in den jeweiligen Rückrunden ist mitnichten auf ein "Kaputttrainieren", sondern auf zweierlei zurückzuführen:
a) eine "Überperformance" zuvor (oder bist du ernsthaft der Meinung, die jeweiligen Teams gehören in die CL)?
b) der Tribut an die Spielweise, vor allem mental. Spielerische Defizite über eine gesamte Saison hinweg mit Kampfgeist und Willen auszugleichen ist praktisch unmöglich. Irgendwann ist der Akku lehr, auch der im Kopf. Natürlich kann man das in großen Spielen (Leipzig, S04 HF, Finale) noch einmal wachkitzeln - aber für "normale" Spiele reicht es dann eben nicht mehr.

Sollten wir diesen Weg weitergehen, werden wir diese "Einbrüche" immer wieder erleben.

Insofern halte ich auch gar nichts davon, den Weg des Finales (wie oben gefordert) zu unserem Markenzeichen zu machen und Athletico nachzueifern. Die haben nämlich massenhaft Qualität in ihren Reihen und sind nicht nur aufs Zerstören und Verteidigen angewiesen.
Wenn schon Vorbild, dann die Borussia unter Klopp. Eine selten gesehene Symbiose von spielerischem Können und Mentalität.

Ganz nebenbei: eine Chance für Niko Kovac in München. Qualität ist vorhanden. Und Mentalität kann Kovac wie kein Zweiter.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Mike 56 schrieb:

NK hat jetzt das 2. mal bis zur Rückrunde eine Mannschaft kaputt trainiert.

Mit Verlaub, aber das ist Unsinn.

Der "Einbruch" in den jeweiligen Rückrunden ist mitnichten auf ein "Kaputttrainieren", sondern auf zweierlei zurückzuführen:
a) eine "Überperformance" zuvor (oder bist du ernsthaft der Meinung, die jeweiligen Teams gehören in die CL)?
b) der Tribut an die Spielweise, vor allem mental. Spielerische Defizite über eine gesamte Saison hinweg mit Kampfgeist und Willen auszugleichen ist praktisch unmöglich. Irgendwann ist der Akku lehr, auch der im Kopf. Natürlich kann man das in großen Spielen (Leipzig, S04 HF, Finale) noch einmal wachkitzeln - aber für "normale" Spiele reicht es dann eben nicht mehr.

Sollten wir diesen Weg weitergehen, werden wir diese "Einbrüche" immer wieder erleben.

Insofern halte ich auch gar nichts davon, den Weg des Finales (wie oben gefordert) zu unserem Markenzeichen zu machen und Athletico nachzueifern. Die haben nämlich massenhaft Qualität in ihren Reihen und sind nicht nur aufs Zerstören und Verteidigen angewiesen.
Wenn schon Vorbild, dann die Borussia unter Klopp. Eine selten gesehene Symbiose von spielerischem Können und Mentalität.

Ganz nebenbei: eine Chance für Niko Kovac in München. Qualität ist vorhanden. Und Mentalität kann Kovac wie kein Zweiter.


Sehe ich genau so, war aber nicht immer so. Ich war bisher immer der Meinung, dass eine Mannschaft in jedem Spiel 100 % geben können muss. Als ich mir allerdings vor ein paar Wochen Gedanken über den Rückrundeneinbruch gemacht habe, bin ich zu dem gleichen Ergebnis gekommen. Letzte Saison war der Kader kleiner, wir hatten mehr Verletzte, deshalb haben wir diese Saison länger durchgehalten. Wenn man mal einen Blick über den Tellerrand wagt und bei anderen Sportarten nachschaut, dann wird man erkennen, dass dort gezielt auf den Saisonhöhepunkt hin trainiert wird. Auch ein Marathonläufer kann nicht jeden Monat eine Spitzenleistung abliefern. Insofern hat WA mit dem Akku vollkommen recht.

Auch der BVB hatte immer wieder das Problem in den Spielen gegen den FCB. Wenn 60 Minuten ohne Ergebnis gepowert wurde, haben die Bayern sie danach abgeschossen.


Teilen