Niko Kovac - Diskussion


Thread wurde von bils am Mittwoch, 03. Oktober 2018, 13:25 Uhr um 13:25 Uhr gesperrt weil:
Siehe letzter Beitrag
#
Es gibt zwei Wege mit dem Kovac-Fre umzugehen:
Pott gewinnen, Kovac vergessen, Fred zu und gut ist es. Pott verlieren und es geht weiter im Fred

Gruß
tobagod
#
tobago schrieb:

Es gibt zwei Wege mit dem Kovac-Fre umzugehen:
Pott gewinnen, Kovac vergessen, Fred zu und gut ist es. Pott verlieren und es geht weiter im Fred

Gruß
tobagod


Seh ich anders. Egal was passiert, dicht machen und abhaken !
#
tobago schrieb:

Es gibt zwei Wege mit dem Kovac-Fre umzugehen:
Pott gewinnen, Kovac vergessen, Fred zu und gut ist es. Pott verlieren und es geht weiter im Fred

Gruß
tobagod

Deshalb musst du doch nicht gleich deinen Nick ändern.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

tobago schrieb:

Es gibt zwei Wege mit dem Kovac-Fre umzugehen:
Pott gewinnen, Kovac vergessen, Fred zu und gut ist es. Pott verlieren und es geht weiter im Fred

Gruß
tobagod

Deshalb musst du doch nicht gleich deinen Nick ändern.


Hatte ich gar nicht gemerkt, ich finde den neuen Namen recht passend

Gruß
tobago(d)
#
hbh64 schrieb:

Wisst Ihr was mir gerade so in den Sinn kam, als ich die Vertragsaüflösung von Hasenhüttl im Tv gehört habe!
Ich habe gedacht, dass die Bayern vielleicht eine Rücktrittsklausel vom Vertrag mit ihrem neuen Trainer haben!

Hasenhüttel kann aber auch bis Oktober Urlaub machen und dann einsteigen ...
#
hbh64 schrieb:

Wisst Ihr was mir gerade so in den Sinn kam, als ich die Vertragsaüflösung von Hasenhüttl im Tv gehört habe!
Ich habe gedacht, dass die Bayern vielleicht eine Rücktrittsklausel vom Vertrag mit ihrem neuen Trainer haben!

Hasenhüttel kann aber auch bis Oktober Urlaub machen und dann einsteigen ...



Sozusagen eine AK Stand jetzt
#
An Kovacs Stelle würde ich den ja dafür gleich als erstes aussortieren.
#
An Kovacs Stelle würde ich den ja dafür gleich als erstes aussortieren.
#
Raggamuffin schrieb:

An Kovacs Stelle würde ich den ja dafür gleich als erstes aussortieren.

Wen?
#
Raggamuffin schrieb:

An Kovacs Stelle würde ich den ja dafür gleich als erstes aussortieren.

Wen?
#
hbh64 schrieb:

Raggamuffin schrieb:

An Kovacs Stelle würde ich den ja dafür gleich als erstes aussortieren.

Wen?



Thomas M.
#
Fängt gut an für Pinocchio.😂🤣😂
#
Hatte ich Anfang der Woche schon per Whatsapp geschickt bekommen. Auch wenn es nur ein Scherz war und nicht wörtlich genommen werden kann - in jeder Lüge, bzw hier Scherz, steckt auch immer ein Funken Wahrheit.
Und dieser Funken Wahrheit ist, dass Müller (und die Mannschaft?) den GröLaZ wohl nicht zu 100% ernst nehmen. Der wird es schwer haben.
#
hbh64 schrieb:

Raggamuffin schrieb:

An Kovacs Stelle würde ich den ja dafür gleich als erstes aussortieren.

Wen?



Thomas M.
#
Dann wäre er ja noch schneller weg.

Lass mal, ich will die Bauern so lange wie möglich durch die Liga taumeln seh'n
#
Hatte ich Anfang der Woche schon per Whatsapp geschickt bekommen. Auch wenn es nur ein Scherz war und nicht wörtlich genommen werden kann - in jeder Lüge, bzw hier Scherz, steckt auch immer ein Funken Wahrheit.
Und dieser Funken Wahrheit ist, dass Müller (und die Mannschaft?) den GröLaZ wohl nicht zu 100% ernst nehmen. Der wird es schwer haben.
#
Basaltkopp schrieb:

Hatte ich Anfang der Woche schon per Whatsapp geschickt bekommen. Auch wenn es nur ein Scherz war und nicht wörtlich genommen werden kann - in jeder Lüge, bzw hier Scherz, steckt auch immer ein Funken Wahrheit.
Und dieser Funken Wahrheit ist, dass Müller (und die Mannschaft?) den GröLaZ wohl nicht zu 100% ernst nehmen. Der wird es schwer haben.


Bei der Mannschaft darf er jetzt erstmal Fingerspitzengefühl zeigen, dass die ihn überhaupt ernst nehmen. Und ein großer Teil der Fans nehmen ihn sowieso nicht ernst bzw. sind angepisst wegen des Wechsels.
In deren Forum herrscht diesbezüglich auch Untergangsstimmung bzw. sind sie sich einig, dass es Kovac nicht lange macht und Brazzo als Bauernopfer dienen wird:

UH wird dann die Bremse vielleicht ziehen ja aber seinen Bockmist nicht zugeben geschweige denn dafür gerade stehen. Da ist dann an erster Stelle Kovac und Brazzo schuldig und müssen gehen , was nicht das schlimmste wäre aber unfair Ihnen gegenüber. Auf der anderen Seite sollte Kovac wissen auf was er sich einlässt.

So wird es aber laufen. Gefühlt wird doch schon im Vorfeld die Personalie Kovac dem Brazzo in die Schuhe geschoben. Und damit wird er auch das Bauernopfer sein, wenn es unter Kovac nicht läuft.


Intern bekommt Kovac ja ordentlich Gegenwind!!!
Fehlerhafte Belastungssteuerung, etc. wird ihm vorgeworfen!

Wenn Kovac hier bei der Mannschaft keinen guten Eindruck hinterlässt, ist er auch der einzige, der den Hügel der Schmerzen rauf und runter rennt, weil die halbe Mannschaft ihm den Vogel zeigen wird. Die andere Hälfte fährt derweil zum Uli an den Tegernsee und berichtet.


#
P.S. Letzter Passus klingt ein bissi nach Eintracht unter Schaaf... und der Uli macht den Herri
#
Mich interessiert nicht im geringsten, ob er in München Probleme bekommt oder nicht.
Mich pisst es aber immer noch gewaltig an, das er am Samstag in Berlin noch bei uns auf der Bank sitzt.....das hätte ich mir anders gewünscht und auch vorstellen können....andererseits wird er in München nix mehr hochheben können, weil er längst vorher rasiert wird.....
#
Mich interessiert nicht im geringsten, ob er in München Probleme bekommt oder nicht.
Mich pisst es aber immer noch gewaltig an, das er am Samstag in Berlin noch bei uns auf der Bank sitzt.....das hätte ich mir anders gewünscht und auch vorstellen können....andererseits wird er in München nix mehr hochheben können, weil er längst vorher rasiert wird.....
#
Die Spieler müssen realisieren worum es geht und sich voll reinhängen... TROTZ Kovac. Egal wer dann auf der Bank sitzt, so eine Leistung wie gegen den FCB oder Schalke dürfen sie noch nicht einmal ansatzweise zeigen.
#
Die Spieler müssen realisieren worum es geht und sich voll reinhängen... TROTZ Kovac. Egal wer dann auf der Bank sitzt, so eine Leistung wie gegen den FCB oder Schalke dürfen sie noch nicht einmal ansatzweise zeigen.
#
Adler_Steigflug schrieb:

Die Spieler müssen realisieren worum es geht und sich voll reinhängen... TROTZ Kovac. Egal wer dann auf der Bank sitzt, so eine Leistung wie gegen den FCB oder Schalke dürfen sie noch nicht einmal ansatzweise zeigen.

Darüber sind wir uns wohl alle einig....nur mit einer Topleistung aller haben wir eine Chance und dann ist die gar nicht so klein...deshalb laß ich mir die Zuversicht auch nicht nehmen.....
#
Hübner
https://www.hessenschau.de/sport/fussball/aktuelles-von-eintracht-frankfurt--darmstadt-98,bundesliga-ticker-100.html



Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner hat noch einmal an die Frankfurter Fans appelliert, Niko Kovac auch im Falle einer Final-Niederlage respektvoll zu verabschieden. In der Beurteilung seiner Leistung müsse man die Emotionen der vergangenen Wochen ausblenden und seine gesamte Amtszeit berücksichtigen. "Selbst wenn das Finale in die Hose ginge, hätte er Applaus verdient", sagte Hübner der Bild. Er wisse zwar, dass der zukünftige Bayern-Coach derzeit sehr kritisch gesehen werde. "Aber wer nur seine Arbeit bewertet, der stellt fest, dass Kovac Fantastisches geleistet hat
#
Hübner
https://www.hessenschau.de/sport/fussball/aktuelles-von-eintracht-frankfurt--darmstadt-98,bundesliga-ticker-100.html



Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner hat noch einmal an die Frankfurter Fans appelliert, Niko Kovac auch im Falle einer Final-Niederlage respektvoll zu verabschieden. In der Beurteilung seiner Leistung müsse man die Emotionen der vergangenen Wochen ausblenden und seine gesamte Amtszeit berücksichtigen. "Selbst wenn das Finale in die Hose ginge, hätte er Applaus verdient", sagte Hübner der Bild. Er wisse zwar, dass der zukünftige Bayern-Coach derzeit sehr kritisch gesehen werde. "Aber wer nur seine Arbeit bewertet, der stellt fest, dass Kovac Fantastisches geleistet hat
#
Ach Bruno, einfach mal schweigen!
#
Hübner
https://www.hessenschau.de/sport/fussball/aktuelles-von-eintracht-frankfurt--darmstadt-98,bundesliga-ticker-100.html



Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner hat noch einmal an die Frankfurter Fans appelliert, Niko Kovac auch im Falle einer Final-Niederlage respektvoll zu verabschieden. In der Beurteilung seiner Leistung müsse man die Emotionen der vergangenen Wochen ausblenden und seine gesamte Amtszeit berücksichtigen. "Selbst wenn das Finale in die Hose ginge, hätte er Applaus verdient", sagte Hübner der Bild. Er wisse zwar, dass der zukünftige Bayern-Coach derzeit sehr kritisch gesehen werde. "Aber wer nur seine Arbeit bewertet, der stellt fest, dass Kovac Fantastisches geleistet hat
#
Tafelberg schrieb:

müsse man die Emotionen der vergangenen Wochen ausblenden

nein, müssen wir nicht, weil diese Emotionen mehr als nur berechtigt waren...
Tafelberg schrieb:

auch im Falle einer Final-Niederlage respektvoll zu verabschieden.

den Teufel werde ich tun.....
Halt endlich die Klappe oder biste vom Sachbearbeiter zum Pressesprecher aufgestiegen.....beides kannste net.......
#
Tafelberg schrieb:

müsse man die Emotionen der vergangenen Wochen ausblenden

nein, müssen wir nicht, weil diese Emotionen mehr als nur berechtigt waren...
Tafelberg schrieb:

auch im Falle einer Final-Niederlage respektvoll zu verabschieden.

den Teufel werde ich tun.....
Halt endlich die Klappe oder biste vom Sachbearbeiter zum Pressesprecher aufgestiegen.....beides kannste net.......
#
der guten Ordnung halber "redet cm47 mit Hübner", ich war nur derjenige der den Mist kopiert hat
#
Mich interessiert nicht im geringsten, ob er in München Probleme bekommt oder nicht.
Mich pisst es aber immer noch gewaltig an, das er am Samstag in Berlin noch bei uns auf der Bank sitzt.....das hätte ich mir anders gewünscht und auch vorstellen können....andererseits wird er in München nix mehr hochheben können, weil er längst vorher rasiert wird.....
#
cm47 schrieb:

Mich interessiert nicht im geringsten, ob er in München Probleme bekommt oder nicht.
Mich pisst es aber immer noch gewaltig an, das er am Samstag in Berlin noch bei uns auf der Bank sitzt.....das hätte ich mir anders gewünscht und auch vorstellen können....


Geanuso sehe ich das auch. Ich bin echt angepisst, dass er noch bei uns mittun darf.

Gruß
tobago
#
Hübner
https://www.hessenschau.de/sport/fussball/aktuelles-von-eintracht-frankfurt--darmstadt-98,bundesliga-ticker-100.html



Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner hat noch einmal an die Frankfurter Fans appelliert, Niko Kovac auch im Falle einer Final-Niederlage respektvoll zu verabschieden. In der Beurteilung seiner Leistung müsse man die Emotionen der vergangenen Wochen ausblenden und seine gesamte Amtszeit berücksichtigen. "Selbst wenn das Finale in die Hose ginge, hätte er Applaus verdient", sagte Hübner der Bild. Er wisse zwar, dass der zukünftige Bayern-Coach derzeit sehr kritisch gesehen werde. "Aber wer nur seine Arbeit bewertet, der stellt fest, dass Kovac Fantastisches geleistet hat
#
Tafelberg schrieb:

Er wisse zwar, dass der zukünftige Bayern-Coach derzeit sehr kritisch gesehen werde. "Aber wer nur seine Arbeit bewertet, der stellt fest, dass Kovac Fantastisches geleistet hat


Ja so einfach kann man es sich machen. Einfach nur seine Arbeit bewerten und nicht sein Handeln gegenüber den Fans, Verantwortlichen und Spielern. Dazu wäre meine Frage gleich, gehört das nicht zur Arbeit? Wenn ich alles bewerte dann komme ich auf den Schluß, er ist fachlich aus meiner Sicht hervorragend gewesen und hat uns zurück in das obere Drittel gebracht. Leider ist er ein Heuchler vor dem Herrn, predigt Wasser und rennt dem ersten Glas schalem Wein hinterher als gäbe es kein Morgen mehr. Soll er dran ersticken am Wein.

Und ich hoffe, genauso wie Hübner, dass er gebührend verarbschiedet wird. In einem Punkt bin ich bei Hübner, er sollte nicht ausgepfiffen werden sondern der Mantel des Schweigens soll ihn überdecken, übrigens auch im Fall eines Sieges.

Gruß
tobago


Teilen