Kein Hauptsponsor


Thread wurde von Haliaeetus am Montag, 04. Juli 2016, 15:38 Uhr um 15:38 Uhr gesperrt weil:
hat vorerst ausgedient
#
Opel hatte glaube ich Anfang des Jahrtausends sein Sponsoring-Engagement beim Fußball eingestellt, weil die damals tatsächlich andere Probleme hatten. Ich gebe aber zu, dass selbst zur glorreichen Eintracht-Zeiten in den 90ern Opel lieber in München auf dem Trikot präsentiert werden wollte. Weshalb kann ich nicht sagen. War die Zeit, als die hessischen Unternehmen nicht mit der Eintracht in Verbindung gebracht werden wollten - oder was auch immer.
#
Andy schrieb:  


AllaisBack schrieb:
Soweit ich weiß hat sich 2015 Dortmund Opel, ungeachtet der nachb*****aftlichen Nähe zu Frankfurt , als Champion-Partner ins Boot geholt!


Ich habe es tatsächlich bis heute geschafft nicht mehr ins Forum zu schreiben. Aber manche Beiträge machen mich einfach nur baff... Macht schon Sinn für Opel die Eintracht zu sponsern, wenn auf dem Trikot Alfa Romeo steht. Oder?

Sie hätten sowas aber vor dem Sponsoring mit Fiat, mit der Eintracht machen können.
Jetzt sind sie halt da Partner.

Egal wie, Opel gibt so schon viel Geld aus, da wird wenig Interesse geben noch Hauptsponsor bei Eintracht Frankfurt zu werden.
Gebe aber noch andere Fahrzeughersteller die ihren Sitz bzw. Deutschlandsitz im RMG haben.
#
Mainhattener schrieb:

Gebe aber noch andere Fahrzeughersteller die ihren Sitz bzw. Deutschlandsitz im RMG haben.

Mal einige aus der Region Frankfurt/Hessen, Unternehmen der Fiat-Chrysler-Gruppe mal ausgenommen.

Honda - Frankfurt/Offenbach
Kia - Frankfurt
Hyundai - Offenbach
Mitsubishi - Groß-Gerau
Subaru - Friedberg
Jaguar - Schwalbach a.T.
Land Rover - Schwalbach a.T.
Aston Martin - Kronberg
Suzuki - Bensheim
Isuzu - Flörsheim
Seat - Weiterstadt
Skoda - Weiterstadt
Kawasaki - Friedrichsdorf
Harley-Davidson - Neu Isenburg
Polaris/Indian/Victory - Griesheim
Triumph - Rosbach v.d.H.
#
AllaisBack schrieb:

Soweit ich weiß hat sich 2015 Dortmund Opel, ungeachtet der nachb*****aftlichen Nähe zu Frankfurt , als Champion-Partner ins Boot geholt!

Ich habe es tatsächlich bis heute geschafft nicht mehr ins Forum zu schreiben. Aber manche Beiträge machen mich einfach nur baff... Macht schon Sinn für Opel die Eintracht zu sponsern, wenn auf dem Trikot Alfa Romeo steht. Oder?
#
Vielleicht solltest Du Dir auch den Beitrag anschauen auf den ich direkt geantwortet und Bezug genommen habe.

In diesem wurde die Frage aufgeworfen, warum Opel kein Interesse hat bei uns als neuer Sponsor einzusteigen.
Ein User meinte darauf hin, dass sich der Autobauer aus finanziellen Gründen sowas nicht mehr leisten könne und ein anderer (oder der selbe?) User behauptete dass es auch noch keinem anderen Bundesligisten gelungen sei, Opel als Sponsor an Land zu ziehen.

Was ich ergo mit meinem Beitrag lediglich widerlegte!
Nirgends war die Rede davon das Opel während der Vertragslaufzeit von AlfaRomeo als Trikotsponsor herhalten sollte.
#
Mainhattener schrieb:

Gebe aber noch andere Fahrzeughersteller die ihren Sitz bzw. Deutschlandsitz im RMG haben.

Mal einige aus der Region Frankfurt/Hessen, Unternehmen der Fiat-Chrysler-Gruppe mal ausgenommen.

Honda - Frankfurt/Offenbach
Kia - Frankfurt
Hyundai - Offenbach
Mitsubishi - Groß-Gerau
Subaru - Friedberg
Jaguar - Schwalbach a.T.
Land Rover - Schwalbach a.T.
Aston Martin - Kronberg
Suzuki - Bensheim
Isuzu - Flörsheim
Seat - Weiterstadt
Skoda - Weiterstadt
Kawasaki - Friedrichsdorf
Harley-Davidson - Neu Isenburg
Polaris/Indian/Victory - Griesheim
Triumph - Rosbach v.d.H.
#
Wie wäre es mit Reifenherstellern, zwar haben wir Nexen im Sponsorenpool, aber mit Fulda, Bridgestone, Pirelli oder Continental haben wir einige GlobalPlayer aus dem Gummigeschäft in unserem Einzugsgebiet sitzen.

Ebenso verhält es sich mit Unternehmen aus der Pharmaindustrie oder dem Chemiesektor.
#
Wie wäre es mit Reifenherstellern, zwar haben wir Nexen im Sponsorenpool, aber mit Fulda, Bridgestone, Pirelli oder Continental haben wir einige GlobalPlayer aus dem Gummigeschäft in unserem Einzugsgebiet sitzen.

Ebenso verhält es sich mit Unternehmen aus der Pharmaindustrie oder dem Chemiesektor.
#
Oh bei den Reifenproduzenten beinahe den größten vergessen Goodyear-Dunlop in Hanau!
#
Stada war ja mal länger ein Kandidat, wieso auch immer wurde damals nichts daraus.
#
Die großes Reifenhersteller investieren wiederrum eher in Großveranstaltungen oder Motorsport.
Da wäre vermutlich wenn eher nur ein Hersteller wie Nexen als Hauptsponsor in Sicht.
#
Die großes Reifenhersteller investieren wiederrum eher in Großveranstaltungen oder Motorsport.
Da wäre vermutlich wenn eher nur ein Hersteller wie Nexen als Hauptsponsor in Sicht.
#
Aber nicht nur Motorsport-Fans brauchen Reifen und Continental war früher doch auch über lange Jahre Trikotsponsor des BVB.

Könnte mir gut vorstellen, dass sich die Eintracht-Fans nur zu gern den Goodyear Eagle auf die Felge schnallen!
#
Aber nicht nur Motorsport-Fans brauchen Reifen und Continental war früher doch auch über lange Jahre Trikotsponsor des BVB.

Könnte mir gut vorstellen, dass sich die Eintracht-Fans nur zu gern den Goodyear Eagle auf die Felge schnallen!
#
AllaisBack schrieb:

Aber nicht nur Motorsport-Fans brauchen Reifen und Continental war früher doch auch über lange Jahre Trikotsponsor des BVB.


Könnte mir gut vorstellen, dass sich die Eintracht-Fans nur zu gern den Goodyear Eagle auf die Felge schnallen!

http://www.spieler-trikot.de/images/product_images/original_images/original-trikot-authentic-performance-0651ya141808.jpg
https://www.continentale.de/

Ähm, nö.
#
AllaisBack schrieb:

Aber nicht nur Motorsport-Fans brauchen Reifen und Continental war früher doch auch über lange Jahre Trikotsponsor des BVB.


Könnte mir gut vorstellen, dass sich die Eintracht-Fans nur zu gern den Goodyear Eagle auf die Felge schnallen!

http://www.spieler-trikot.de/images/product_images/original_images/original-trikot-authentic-performance-0651ya141808.jpg
https://www.continentale.de/

Ähm, nö.
#
Oh- schon etwas peinlich ☺️

aber unter folgenden Link steht, dass sie zwar nicht wie fälschlich von mir angenommen BVB-Trikotsponsor waren, aber sehr wohl ihre Werbestrategie nahe mit dem Fußball verknüpfen
und es in diesem Bereich schon Kontakt und Kooperation mit der Eintracht gab oder gibt:

http://www.conti-online.com/generator/www/de/de/contisoccerworld/themes/03_presscenter/02_conti_and_soccer/01_continental_sponsor/sponsoring_continental_de.html
#
Stada war ja mal länger ein Kandidat, wieso auch immer wurde damals nichts daraus.
#
Mainhattener schrieb:

Stada war ja mal länger ein Kandidat, wieso auch immer wurde damals nichts daraus.

warum es nichts wurde weiß ich auch nicht. da sie mittlerweile aber nichtmal mehr eine loge haben, spricht dafür, dass sie verärgert wurden.

lg verlegt seine europazentrale ins rhein-main gebiet, die haben aber schon leverkusen als partner. vielleicht wird es ja aber diesesmal die deutsche börse, die hatten schon vor 3 jahren interesse.
#
Um noch ein paar mögliche Sponsorenkandidaten zu nennen, in der Hoffnung es wird überhaupt ein zahlungskräftiger und in der Außendarstellung gut zu vermittelnder (kein Wiesenhof oder ein Billigklamottenanbieter) Partner gefunden, folgende Ideen/Vorschläge:

  • Vodafone (Niederlassung in Eschborn)
  • Toshiba (Niederlassung in Frankfurt)
  • die Ferrero-Gruppe (Frankfurt)
  • KfW Bank (Hauptstandort in Hessen, Frankfurt)
  • Hewlett Peckard (Hauptstandort in Hessen, Frankfurt)
  • Züricher Versicherungsgruppe (Hauptstandort in Hessen, Frankfurt)
  • Axa Versicherungsgruppe (Hauptstandort in Hessen, Wiesbaden)
  • UPS (Hauptstandort in Hessen, Frankfurt)
  • Rolls-Royce Deutschland (Hauptstandort in Hessen, Oberursel)
  • KPMG AG (Hauptstandort in Hessen, Frankfurt im The Squaire/Flughafen)
#
Ein seriöser, klug agierender Sponsor erwartet, dass zunächst einmal die handelnden Personen bei der Eintracht ausgetauscht werden! Mit dem derzeitigen Personal droht der Eintracht ein Low Budget Sponsor, weit abseits von Premium-Marken.

Wenn man die SGE wirklich seriös aufstellen möchte, muss endlich die Reissleine gezogen, d. h. sehr schnell eine ausserordentliche Mitgliederversammlung, einberufen werden. Wie dies funktioniert, ist der Satzung zu entnehmen. Dort müssen erst einmal die handelnden Personen des Vereins ausgetauscht werden, allen voran Präsident Fischer. All das geht nicht von heute auf morgen, dafür ist bei den seinerzeitigen Satzungsänderungen gesorgt worden. Danach kann über den Aufsichtsrat endlich einmal wirklich kluger Einfluss auf wichtige Entscheidungen, allen voran Personalentscheidungen genommen werden.

Die Ausgliederung der AG sollte eigentlich zu mehr Professionalisierung führen, hat aufgrund des schlechten Führungspersonals aber genau das Gegenteil bewirkt. Die handelnden Personen können seitdem leider nicht mehr so schnell ausgetauscht werden. Wenn Personen wie Fischer und Hellmann tatsächlich bleiben sollten, droht der dauerhafte Niedergang unserer Eintracht, und noch mehr langjährige Eintracht-Fans wenden sich ab! Ich sehe auch bei den "Freunden" der Eintracht im Aufsichtsrat niemanden mit fussballerischer Fachkompetenz, Weitsicht und Inspiration, an dem sich das SGE-Umfeld hochziehen könnte.
#
Ein seriöser, klug agierender Sponsor erwartet, dass zunächst einmal die handelnden Personen bei der Eintracht ausgetauscht werden! Mit dem derzeitigen Personal droht der Eintracht ein Low Budget Sponsor, weit abseits von Premium-Marken.

Wenn man die SGE wirklich seriös aufstellen möchte, muss endlich die Reissleine gezogen, d. h. sehr schnell eine ausserordentliche Mitgliederversammlung, einberufen werden. Wie dies funktioniert, ist der Satzung zu entnehmen. Dort müssen erst einmal die handelnden Personen des Vereins ausgetauscht werden, allen voran Präsident Fischer. All das geht nicht von heute auf morgen, dafür ist bei den seinerzeitigen Satzungsänderungen gesorgt worden. Danach kann über den Aufsichtsrat endlich einmal wirklich kluger Einfluss auf wichtige Entscheidungen, allen voran Personalentscheidungen genommen werden.

Die Ausgliederung der AG sollte eigentlich zu mehr Professionalisierung führen, hat aufgrund des schlechten Führungspersonals aber genau das Gegenteil bewirkt. Die handelnden Personen können seitdem leider nicht mehr so schnell ausgetauscht werden. Wenn Personen wie Fischer und Hellmann tatsächlich bleiben sollten, droht der dauerhafte Niedergang unserer Eintracht, und noch mehr langjährige Eintracht-Fans wenden sich ab! Ich sehe auch bei den "Freunden" der Eintracht im Aufsichtsrat niemanden mit fussballerischer Fachkompetenz, Weitsicht und Inspiration, an dem sich das SGE-Umfeld hochziehen könnte.
#
Sicher. Fischer ist das Hauptproblem bei Verhandlungen mit einem potentiellen neuen Sponsor. Liest Du eigentlich auch mal was Du da schreibst?
#
Opel hatte glaube ich Anfang des Jahrtausends sein Sponsoring-Engagement beim Fußball eingestellt, weil die damals tatsächlich andere Probleme hatten. Ich gebe aber zu, dass selbst zur glorreichen Eintracht-Zeiten in den 90ern Opel lieber in München auf dem Trikot präsentiert werden wollte. Weshalb kann ich nicht sagen. War die Zeit, als die hessischen Unternehmen nicht mit der Eintracht in Verbindung gebracht werden wollten - oder was auch immer.
#
Andy schrieb:

Opel hatte glaube ich Anfang des Jahrtausends sein Sponsoring-Engagement beim Fußball eingestellt, weil die damals tatsächlich andere Probleme hatten. Ich gebe aber zu, dass selbst zur glorreichen Eintracht-Zeiten in den 90ern Opel lieber in München auf dem Trikot präsentiert werden wollte. Weshalb kann ich nicht sagen. War die Zeit, als die hessischen Unternehmen nicht mit der Eintracht in Verbindung gebracht werden wollten - oder was auch immer.

Opel hat immer nur mannschaften gesponsort die in der europäischen spitze mitgespielt haben. bayern, mailand, paris. und in dieser liga konnten wir nicht mitspielen, zu keinem zeitpunkt.
#
Oh- schon etwas peinlich ☺️

aber unter folgenden Link steht, dass sie zwar nicht wie fälschlich von mir angenommen BVB-Trikotsponsor waren, aber sehr wohl ihre Werbestrategie nahe mit dem Fußball verknüpfen
und es in diesem Bereich schon Kontakt und Kooperation mit der Eintracht gab oder gibt:

http://www.conti-online.com/generator/www/de/de/contisoccerworld/themes/03_presscenter/02_conti_and_soccer/01_continental_sponsor/sponsoring_continental_de.html
#
AllaisBack schrieb:

Oh- schon etwas peinlich ☺️


aber unter folgenden Link steht, dass sie zwar nicht wie fälschlich von mir angenommen BVB-Trikotsponsor waren, aber sehr wohl ihre Werbestrategie nahe mit dem Fußball verknüpfen
und es in diesem Bereich schon Kontakt und Kooperation mit der Eintracht gab oder gibt:


http://www.conti-online.com/generator/www/de/de/contisoccerworld/themes/03_presscenter/02_conti_and_soccer/01_continental_sponsor/sponsoring_continental_de.html

Ist die Frage in wie weit sie bei sowas über so etwas hinaus wollten/wollen.
#
Leute, seid mal realistisch... einem großen Unternehmen müsste die Eintracht realistisch betrachtet Geld dafür zahlen, dass sie deren Namen mi einer solchen sportlichen Leistung berschmutzen darf.
#
Leute, seid mal realistisch... einem großen Unternehmen müsste die Eintracht realistisch betrachtet Geld dafür zahlen, dass sie deren Namen mi einer solchen sportlichen Leistung berschmutzen darf.
#
rickdiver schrieb:

Leute, seid mal realistisch... einem großen Unternehmen müsste die Eintracht realistisch betrachtet Geld dafür zahlen, dass sie deren Namen mi einer solchen sportlichen Leistung berschmutzen darf.

Karneval ist vorbei. Und jetzt husch husch zurück in die Bütt.
#
Leute, seid mal realistisch... einem großen Unternehmen müsste die Eintracht realistisch betrachtet Geld dafür zahlen, dass sie deren Namen mi einer solchen sportlichen Leistung berschmutzen darf.
#
rickdiver schrieb:

Leute, seid mal realistisch... einem großen Unternehmen müsste die Eintracht realistisch betrachtet Geld dafür zahlen, dass sie deren Namen mi einer solchen sportlichen Leistung berschmutzen darf.

Was für ein Schwachsinn
#
rickdiver schrieb:

Leute, seid mal realistisch... einem großen Unternehmen müsste die Eintracht realistisch betrachtet Geld dafür zahlen, dass sie deren Namen mi einer solchen sportlichen Leistung berschmutzen darf.

Was für ein Schwachsinn
#
bils schrieb:  


rickdiver schrieb:
Leute, seid mal realistisch... einem großen Unternehmen müsste die Eintracht realistisch betrachtet Geld dafür zahlen, dass sie deren Namen mi einer solchen sportlichen Leistung berschmutzen darf.


Was für ein Schwachsinn

Danke für die Beleidigung.


Teilen