Fredi Bobic Diskussion

#
"Seine Heimat war, ist und bleibt Stuttgart. Sein Verein der VfB Stuttgart." "Er ist ein weltoffener Schwabe durch und durch, der das VfB Emblem mit Recht und Überzeugung auf dem und teils gar im Herzen trägt."

http://www.fredi-bobic.de/
#
Mein Ärger zielt eigentlich gegen Steubing und Fischer. Die, die ihm den Vertrag vorgelegt haben. Bobic trifft der Ärger erst mal zu Unrecht, er ist nur das "easy victicm".
#
Mich stört dass die ganze Zeit behautet wird dass Bobic Bruchhagen nachfolgt. Glaubt das irgendwer? Der einzige der Bruchhagens Macht erbt ist Hellmann.
#
Mein Ärger zielt eigentlich gegen Steubing und Fischer. Die, die ihm den Vertrag vorgelegt haben. Bobic trifft der Ärger erst mal zu Unrecht, er ist nur das "easy victicm".
#
Man sollte ihm nicht nur ne Chance geben man MUSS es . Weil ein von allen öffentlich gehasster Soprtdirektor eh keine Chance hat - zum Leidwesen von Eintracht Frankfurt.

Lasst dem Mann doch erst mal bis zur Winterpause Zeit und sehen was er macht .. dann kann man immer noch über ihn herfallen ( was hoffentlich nicht nötig sein wird)
#
Ich bin und war nicht glücklich mit dieser Personalie. Aber ich hätte ihm jede Chance gegeben die jeder Neuzugang bei uns bekommt. Aber mit seiner Aussage bezüglich dem leipziger Drecksverein, hat er sich diese Chance selbst verspielt. Der liebe Freddi mus määächtig dicke Bretter bohren um mich noch auf seine Seite zu ziehen. Ein Vorstand der so über das Produkt denkt und noch viel schlimmer, das auch noch öffentlich kund tut.... naja. jetzt isser da und rennt erstmal gegen eine schwarz-weiss-rote Wand. Bin gespannt wies weiter geht. Hoffe, dass wenigstens Hübner bleiben darf.
#
"Seine Heimat war, ist und bleibt Stuttgart. Sein Verein der VfB Stuttgart." "Er ist ein weltoffener Schwabe durch und durch, der das VfB Emblem mit Recht und Überzeugung auf dem und teils gar im Herzen trägt."

http://www.fredi-bobic.de/
#
MagEagle schrieb:

"Seine Heimat war, ist und bleibt Stuttgart. Sein Verein der VfB Stuttgart." "Er ist ein weltoffener Schwabe durch und durch, der das VfB Emblem mit Recht und Überzeugung auf dem und teils gar im Herzen trägt."


http://www.fredi-bobic.de/

so what? er war ewig da, ist doch verständlich. soll er jetzt schon das gleiche schreiben über die eintracht, nachdem er jetzt ein paar minuten hier ist? wäre doch hochgradig unglaubwürdig, oder nicht?

dein post zeigt aber gut wie die meisten fans ticken: im zweifel lieber jemand, der wappen küsst, liebe bekundet und ewige treue schwört und irgendwie verbandelt ist mit dem verein als jemand von außen mit einem unvoreingenommen, ungetrübten blick.

mir ist es dagegen komplett wurst, wem ein angestellter der eintracht nahesteht - solange er hier für sein gehalt gute arbeit abliefert.

insofern: abwarten und bewerten, wenn man was bewerten kann.
#
Man sollte ihm nicht nur ne Chance geben man MUSS es . Weil ein von allen öffentlich gehasster Soprtdirektor eh keine Chance hat - zum Leidwesen von Eintracht Frankfurt.

Lasst dem Mann doch erst mal bis zur Winterpause Zeit und sehen was er macht .. dann kann man immer noch über ihn herfallen ( was hoffentlich nicht nötig sein wird)
#
municadler schrieb:

Lasst dem Mann doch erst mal bis zur Winterpause Zeit und sehen was er macht .. dann kann man immer noch über ihn herfallen ( was hoffentlich nicht nötig sein wird)

Genau. Der Mann soll hier schließlich langfristig was aufbauen, Verzahnungen, Strukturen, Philosophien, Ideen entwickeln. Da sollte man ihm schon bis zur Winterpause Zeit geben.
#
Herzlich Willkommen beim geilsten Verein der Welt.
Viel Erfolg und Spaß an Deiner neuen Aufgabe !
#
municadler schrieb:

Lasst dem Mann doch erst mal bis zur Winterpause Zeit und sehen was er macht .. dann kann man immer noch über ihn herfallen ( was hoffentlich nicht nötig sein wird)

Genau. Der Mann soll hier schließlich langfristig was aufbauen, Verzahnungen, Strukturen, Philosophien, Ideen entwickeln. Da sollte man ihm schon bis zur Winterpause Zeit geben.
#
Das weiss ich auch, dass das so geplant ist und meinen Segen die Strukuren zu verbessern hat er.
Mein Apell war doch ihm WENIGSTENS bis zur Winterpause Kredit zu gewähren..Die die jetzt schon meckern ( und mehr) werden kaum Kredit über den Winter hinaus geben, sollten wir an Weihnachten auf Platz 15 oder schlechter stehen..
#
Ich halte die Entscheidung für falsch und bin nicht davon überzeugt, dass die Entscheider Ahnung haben von dem was sei tun. Von außen sieht es subjektiv so aus als ob Bobic in Stuttgat erfolglos war und mir fehlt die Phantasie warum jemand, der woanders nichts gerissen hat hier erfolgreich sein soll. Und ich habe kein Verständnis dafür, so jemanden einzustellen. Aus meiner Sicht ist das vereinsschädigendes Verhalten der Verantwortungsträger. Ich wünsche mir, dass ich mit meiner Einschätzung falsch liege und etwas besseren belehrt werde.
#
Sein Vertrag ist 3mal länger als derjenige, der gerade bewiesen hat, dass er was kann (Kovac). Wie macht das denn bitte Sinn auf Basis seines beschissenen Track Records (VfB von Champions League in Richtung Abstieg, nix Tolles in Ungarn, Vetternwirtschaft)
#
Keine Panik Leute. Wenn der erste von Bobic zusammengestellte Kader kurz vorm Abstieg ist, haben wir natürlich schon Plan B in der Tasche. Mit Robin Dutt als Vorstand und Alex Zorniger stehen zum Glück zwei weitere, gescheiterte Schwaben bereit. Also immer ruhig bleiben. #aufbobic
#
ein alptraum ist überstanden ,der nächste ist vorprogramiert! .die herren die das zu verantworten haben,scheinen nichts,aber auch garnichts aus ihren fehlern gelernt zu haben.selbstkritik? fehlanzeige!
#
Ich bin zwar auch kein FB-Befürworter jedoch jedem seine Chance!
Na denne mach mal Freddy, viel Glück und Erfolg!
#
Gerade sind wir der 2. Liga gottseidank nochmal von der Schippe gesprungen und was passiert, statt daraus zu lernen...?.....nach monatelangen Beratungen weinseliger Gremien ist das Ergebnis für eine zentrale Vereinsposition Fredi Bobic.
Nicht immer wird der Zweitligadritte Nürnberg heißen, in der Winterpause ist ein erstes Resümee zu ziehen, ich kann nur hoffen, das es positiv ausfällt..
#
Auf die Gefahr, mich zu wiederholen:

  • Ich will hier keine gescheiterten Schwaben mehr sehen.
  • Ich hoffe, er belehrt uns Kritiker eines besseren und hat ansonsten genügend Anstand, es zuzugeben.
  • Diese VFB-Liebesbekundungen auf der Homepage zu belassen, halte ich gelinde gesagt für unglücklich.
  • Was qualifiziert eine nach eigenen Angaben als Sport1-Experte berufstätige Person, bei der Eintracht in leitender Tätigkeit einzusteigen?
  • Wo bleibt die Selbsterkenntnis, dass die Vetternwirtschaft im Fall Veh 2.0 maßgeblich zu unserem Niedergang beigetragen hat? Soll Bobic tatsächlich eine neue Rotwein-freie Zeit symbolisieren?
  • Ich hoffe, das Forum hält der kritischen Auseinandersetzung und wird nicht wieder geschlossen.
#
Ich bin zwar auch kein FB-Befürworter jedoch jedem seine Chance!
Na denne mach mal Freddy, viel Glück und Erfolg!
#
Die Leipzig-Äußerungen von Bobic waren sicherlich nicht populär, aber muß er denn zwingend populär sein?

Leute, wir brauchen keinen zweiten Peter Fischer, wir brauchen einen Mann der hier mal Struktur in den Laden bringt. Ein langfristiges Konzept wofür unserer Verein steht, eine bessere Verzahnung von der Jugend zu den Profis, ein cleveres Konzept wie man den Wegfall der U23 kompensiert... das sind doch die entscheidenden Dinge. Da passiert bei uns zu wenig.
Daran werde ich Bobic messen!
#
Da er sein Lieblingsverein Vfb Stuttgart geschafft hat zu ruinieren, bin ich jetzt mal gespannt, was uns als "Nicht Lieblingsverein" demnächst erwartet. Ich finde die Argumentation der Medien und manchen User "Er hat bei Stuttgart Nichts geschafft, vielleicht klappt es bei der Eintracht" sehr fraglich. Mann kann ja definitiv bei den Fussballspieler sowas erwarten, dass deren Form schwankt, dass die Taktik im anderen Klub nicht gepasst hat u.s.w. Ein Fussballer kann sich dann manchmal im anderen Klub aufblühen. Wie das bei einem Manager funktionieren soll, verstehe ich gar nicht. Entweder hat er Management-Fähigkeiten, oder eben nicht. Er hat bis jetzt gezeigt, dass er es nicht besonderes gut kann. Was soll jetzt plötzlich bei uns besser funktionieren? Früher hat er scheinbar falsche Entscheidungen getroffen, und bei uns "Ah komm, jetzt mach ich Alles richtig".
#
Da er sein Lieblingsverein Vfb Stuttgart geschafft hat zu ruinieren, bin ich jetzt mal gespannt, was uns als "Nicht Lieblingsverein" demnächst erwartet. Ich finde die Argumentation der Medien und manchen User "Er hat bei Stuttgart Nichts geschafft, vielleicht klappt es bei der Eintracht" sehr fraglich. Mann kann ja definitiv bei den Fussballspieler sowas erwarten, dass deren Form schwankt, dass die Taktik im anderen Klub nicht gepasst hat u.s.w. Ein Fussballer kann sich dann manchmal im anderen Klub aufblühen. Wie das bei einem Manager funktionieren soll, verstehe ich gar nicht. Entweder hat er Management-Fähigkeiten, oder eben nicht. Er hat bis jetzt gezeigt, dass er es nicht besonderes gut kann. Was soll jetzt plötzlich bei uns besser funktionieren? Früher hat er scheinbar falsche Entscheidungen getroffen, und bei uns "Ah komm, jetzt mach ich Alles richtig".
#
Bobic hat den Fehler gemacht Veh zu holen, annsonsten kann man ihm bei der Kaderplanung zumindest nicht vorwerfen Stutgart ruiniert zu haben.

Häte Dutt nicht den völlig durchgeknallten Zorniger und dann noch den überforderten Kramny wurschteln lassen, wäre Stuttgart mit 8-9 Punkten mehr im gesicherten Mitelfeld oder mehr  gelandet und man hätte den Kader und die Zusammenstellung  unter Umständen sogar noch gelobt.
#
Ich hab in den vielen Jahrzehnten mit der Eintracht einfach zu viele kommen und gehen sehen, um mich über Personalien noch wirklich aufzuregen....alle hatten viel vor, ich kann die Umbrüche, Beinbrüche und Zusammenbrüche gar nicht mehr zählen, warum sollte es ausgerechnet jetzt anders sein...?.....es muß ja keiner mit Attila Küßchen geben, aber ausgerechnet wieder einer aus Stuttgart...?....vielleicht bin ich zu skeptisch, aber ich hab zuviel Blender und Luftpumpen hier gesehen, als das ich diesmal wirklich Hoffnung auf grundlegende, positive Veränderungen hätte....das liegt aber nicht nur an Bobic, sondern der Vereinsführung insgesamt, die solche Verpflichtungen erst möglich machen....


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!