Treffen zur Zukunft des Eintrachtforums

#
Das "zarte Pflänzchen" Forum, welches sich auf niedrigem Niveau gerade etwas erholt hatte, wird jedenfalls wieder zertrampelt.

Diese Sperren sind zu diesem Zeitpunkt so sau-dämlich, dass mir die Worte fehlen.
#
Die Sperrungen sind offenkundig rechtswidrig.
#
Habe mir das alles zu den Beiden jetzt auch mal angeschaut. Das ist tatsächlich absurd. Wo waren da denn die Aktionen, die eine solche Vorgehensweise gerechtfertigt hätten? Man schwankt zwischen Fassungslosigkeit, Unverständnis und Ärger.
Da werden hier mit Kanonen auf "Spätzchen" geschossen und beim Umgang mit den richtigen Krawallbrüdern im Stadion hat die Eintracht bisher ein sehr schwaches Bild abgegeben und scheinbar viel zu viel Verständnis oder Trägheit walten lassen.
#
Die Sperrungen sind offenkundig rechtswidrig.
#
concordia-eagle schrieb:

Die Sperrungen sind offenkundig rechtswidrig.

Dann sollte man was dagegen machen, und wenn es nur aus Prinzip ist. Denn wenn es so schon anfängt, will man nicht wissen wie es irgendwann mal weiter geht...
#
Das "zarte Pflänzchen" Forum, welches sich auf niedrigem Niveau gerade etwas erholt hatte, wird jedenfalls wieder zertrampelt.

Diese Sperren sind zu diesem Zeitpunkt so sau-dämlich, dass mir die Worte fehlen.
#
Brodowin schrieb:

Das "zarte Pflänzchen" Forum, welches sich auf niedrigem Niveau gerade etwas erholt hatte, wird jedenfalls wieder zertrampelt.


Diese Sperren sind zu diesem Zeitpunkt so sau-dämlich, dass mir die Worte fehlen.

Leider ist das so.
#
Vor kurzem habe ich noch geschrieben, dass ich die Probleme mit Mods (oder in diesem Fall vielleicht auch übergeordneter Stellen) nicht nachvollziehen kann. Das kann ich nun auch nicht, sehe es aber in einem ganz anderen Licht. Wenn das wiederholte fragen von Brady ein Grund zur Sperre sein soll - anstatt einfach mal zu antworten und sei es, dass man öffentlich nicht antworten werde... - ist das einfach lächerlich und man hat aus der Forumssperre nichts gelernt. Erneut muss man die leute in Frage stellen, die hier am Ruder sind.

Boccia kann einem schon mal eine mitgeben. Ich habe auch schon mal eine mitbekommen, wenn ich mich recht entsinne. Dann antworte ich entweder "höflich" oder wenn man es für nicht sinnvoll erachtet, lässt man es einfach und geht seiner Wege! Aber Fakt ist, dass Boccia sich arg zurückgenommen hatte und hier meist mit guten Inhalten daherkam. Zumindest was man in letzter Zeit im UE lesen konnte...

Was mich wirklich ärgert: Erneut scheint nicht unbedingt eine schwere Beleidigung (Umgangston) oder dergleichen Grund für Sperrungen Einzelner oder des Forums zu sein sondern Kritik an Funktionsträgern des Vereins. Sollte diese halbwegs adäquat vorgebracht sein, gehört sie verdammt nochmal zu einem Verein - ob im Forum oder sonstwo - und muss akzeptiert sowie gegebenenfalls verarbeitet werden. Ich kann in meinem Verein doch auch nicht jeden rausschmeißen, der in mir keinen Halbgott sieht!

Für das Treffen gibt es nun definitiv Stoff. Das sah ich vorher nicht so. Allerdings ist es für mich unter der Woche nicht machbar, sorry!
#
Ich wiederhole mich, in dem ich frage, ob das Forum so noch unter der Obhut der AG langfristig Sinn macht? Ich habe das Forum 1998 mit auf die Welt gebracht, ich bin bereit, es auch zu Grabe zu tragen...
#
Ich wiederhole mich, in dem ich frage, ob das Forum so noch unter der Obhut der AG langfristig Sinn macht? Ich habe das Forum 1998 mit auf die Welt gebracht, ich bin bereit, es auch zu Grabe zu tragen...
#
Andy schrieb:

Ich wiederhole mich, in dem ich frage, ob das Forum so noch unter der Obhut der AG langfristig Sinn macht? Ich habe das Forum 1998 mit auf die Welt gebracht, ich bin bereit, es auch zu Grabe zu tragen...

M.E. macht es keinen Sinn mehr und ich vermute, das ist auch so gewollt. Anders kann ich das Vorgehen nicht verstehen.
#
Ich wiederhole mich, in dem ich frage, ob das Forum so noch unter der Obhut der AG langfristig Sinn macht? Ich habe das Forum 1998 mit auf die Welt gebracht, ich bin bereit, es auch zu Grabe zu tragen...
#
Andy schrieb:

ich bin bereit, es auch zu Grabe zu tragen...

Sieht so aus als müsstest Du Dich da beeilen, bevor Dir jemand zuvor kommt.
#
Andy schrieb:

Ich wiederhole mich, in dem ich frage, ob das Forum so noch unter der Obhut der AG langfristig Sinn macht? Ich habe das Forum 1998 mit auf die Welt gebracht, ich bin bereit, es auch zu Grabe zu tragen...

M.E. macht es keinen Sinn mehr und ich vermute, das ist auch so gewollt. Anders kann ich das Vorgehen nicht verstehen.
#
concordia-eagle schrieb:

M.E. macht es keinen Sinn mehr und ich vermute, das ist auch so gewollt. Anders kann ich das Vorgehen nicht verstehen.

Und genau das verstehe ich nicht. Wieso nimmt man dann im letzten Jahr noch einmal (vermutlich gar nicht mal wenig) Kohle für den Relaunch in die Hand? Wieso wird ein Treffen geplant, in dem es um die Zukunft des Forums geht?

Und wo bleibt Deine Anmeldung?
#
Das "zarte Pflänzchen" Forum, welches sich auf niedrigem Niveau gerade etwas erholt hatte, wird jedenfalls wieder zertrampelt.

Diese Sperren sind zu diesem Zeitpunkt so sau-dämlich, dass mir die Worte fehlen.
#
Brodowin schrieb:

Das "zarte Pflänzchen" Forum, welches sich auf niedrigem Niveau gerade etwas erholt hatte, wird jedenfalls wieder zertrampelt.


Diese Sperren sind zu diesem Zeitpunkt so sau-dämlich, dass mir die Worte fehlen.

Dem kann ich nur zustimmen. Man muss sich nur anschauen, wie sich dieser Thread unter diesen Ereignissen entwickelt.
#
Ich wiederhole mich, in dem ich frage, ob das Forum so noch unter der Obhut der AG langfristig Sinn macht? Ich habe das Forum 1998 mit auf die Welt gebracht, ich bin bereit, es auch zu Grabe zu tragen...
#
Darauf antworte ich als relativ neuer User auch wiederholt gerne: Ich finde das Forum an sich eine tolle und erhaltenswerte Sache. Laufen einige Dinge nicht optimal, muss man diese ändern. Eine komplette Schließung wäre ungemein schade. Ich sehe nicht, warum es, durch Dritte geführt, besser werden sollte. Hier ist Eintracht Frankfurt und das muss so bleiben!

Über das D&D kann man sicher diskutieren. Es ist zum einen vermutlich einzigartig, dass in einem Fußballvereinsforum politische Diskussionen geführt werden, aber eine gewisse Brisanz ist diesbezüglich definitiv gegeben und sicher nicht ganz unproblematisch. Ich bin dort nicht zugegen, habe aber mal reingeschaut, um mir ein (kleines, unvollständiges) Bild zu machen. Allein der Thread zum Thema Burka ist arg heikel und in anderen Threads (Stichwort AfD) geht es auch zur Sache. Das wäre mir dann auch zu brisant und bezüglich Moderation zu aufwendig. Das dürfte beim Treffen sicher ein Thema sein.

Aber nochmal: Das Forum muss erhalten werden!
#
Normalerweise müsste das Forum erhalten werden. Aber aktuell sehe nicht mehr die Bereitschaft von Seiten der AG, weil das Forum derzeit eher Image schädigend als aufbauend wahrgenommen wird. Desweiteren sind die Aktivitäten ganz klar auf Facebook und Co. ausgerichtet. Ich kann es verstehen und würde, so wie sich das Forum aktuell darstellt, dem keine Träne mehr nachweinen.
#
Darauf antworte ich als relativ neuer User auch wiederholt gerne: Ich finde das Forum an sich eine tolle und erhaltenswerte Sache. Laufen einige Dinge nicht optimal, muss man diese ändern. Eine komplette Schließung wäre ungemein schade. Ich sehe nicht, warum es, durch Dritte geführt, besser werden sollte. Hier ist Eintracht Frankfurt und das muss so bleiben!

Über das D&D kann man sicher diskutieren. Es ist zum einen vermutlich einzigartig, dass in einem Fußballvereinsforum politische Diskussionen geführt werden, aber eine gewisse Brisanz ist diesbezüglich definitiv gegeben und sicher nicht ganz unproblematisch. Ich bin dort nicht zugegen, habe aber mal reingeschaut, um mir ein (kleines, unvollständiges) Bild zu machen. Allein der Thread zum Thema Burka ist arg heikel und in anderen Threads (Stichwort AfD) geht es auch zur Sache. Das wäre mir dann auch zu brisant und bezüglich Moderation zu aufwendig. Das dürfte beim Treffen sicher ein Thema sein.

Aber nochmal: Das Forum muss erhalten werden!
#
Uwes Bein schrieb:

Über das D&D kann man sicher diskutieren. Es ist zum einen vermutlich einzigartig, dass in einem Fußballvereinsforum politische Diskussionen geführt werden, aber eine gewisse Brisanz ist diesbezüglich definitiv gegeben und sicher nicht ganz unproblematisch.

Keineswegs ist das einzigartig.
Und auch in anderen Fußballforen geht es gerade bei diesen Themen ebenfalls sehr rau zu.
#
Die Sperrungen sind offenkundig rechtswidrig.
#
concordia-eagle schrieb:

Die Sperrungen sind offenkundig rechtswidrig.

Darf ein Forumsbetreiber nicht einfach Menschen ausschließen a la Hausrecht?
#
Normalerweise müsste das Forum erhalten werden. Aber aktuell sehe nicht mehr die Bereitschaft von Seiten der AG, weil das Forum derzeit eher Image schädigend als aufbauend wahrgenommen wird. Desweiteren sind die Aktivitäten ganz klar auf Facebook und Co. ausgerichtet. Ich kann es verstehen und würde, so wie sich das Forum aktuell darstellt, dem keine Träne mehr nachweinen.
#
Andy schrieb:

weil das Forum derzeit eher Image schädigend als aufbauend wahrgenommen wird.

Das liegt in erster Linie in der Hand des Betreibers! Dieses Forum wird insbesondere von diesem negativ bzw. als unbedeutend wahrgenommen.
#
Taunusabbel schrieb:

schallendes Gelächter.


Das scheint doch einer der Gründe zu sein warum sie der "Obrigkeit" auf den Sack gingen, eben weil sie im KLA immer wieder nachgefragt haben um Antworten von den Moderatoren zu bekommen.


Aber wahrscheinlich hat sich einfach mal wieder einer der Sponsoren beschwert.........

Sorry, aber was ist bitte daran lächerlich, wenn man die Gründe für eine Sperrung offen benennt?

Ansonsten ist mir in der Sache an sich ganz sicher nicht zum lachen zu mute.
#
DeMuerte schrieb:  


Taunusabbel schrieb:
schallendes Gelächter.


Das scheint doch einer der Gründe zu sein warum sie der "Obrigkeit" auf den Sack gingen, eben weil sie im KLA immer wieder nachgefragt haben um Antworten von den Moderatoren zu bekommen.


Aber wahrscheinlich hat sich einfach mal wieder einer der Sponsoren beschwert.........


Sorry, aber was ist bitte daran lächerlich, wenn man die Gründe für eine Sperrung offen benennt?


Ansonsten ist mir in der Sache an sich ganz sicher nicht zum lachen zu mute.

Allerdings - gar nichts, wirklich überhaupt nichts was lustig daran ist!
Wie man hier abgebürstet werden kann habe ich nach meinem "Offenen Brief" am eigenen Leib erfahren.
*Es ist mehr als ein Witz wenn ich lese, dass über Sanktionen nicht gesprochen/diskutiert werden darf!
*

Das weckt Erinnerung an übelste Zeiten! So ein Umgang ist m. E. unter zivilisierten Menschen und in einer Demokratie unwürdig!
Ich habe mit Sicherheit oft die Augen über das ständige "Nachbohren" von Brady und MrBoccia verdreht - in diesem Fall muss ich sagen, dass ich mit diesen beiden Menschen solidarisiere!

Wäre es nicht angebracht den/die Veranlasser für die dauerhafte Sperrung zur Rechenschaft zu ziehen?!

Sollte ich mich aufgrund meiner Naivität, meiner Unwissenheit oder meiner Offenbarung, dass ich kein Insider bin, lächerlich gemacht haben, bitte ich um Nachsicht.

Besten Dank!
#
concordia-eagle schrieb:

Die Sperrungen sind offenkundig rechtswidrig.

Darf ein Forumsbetreiber nicht einfach Menschen ausschließen a la Hausrecht?
#
Ich weiss nicht warum Boccia und Brady gesperrt wurden daher werte ich das weder positiv noch negativ. Ich weiss aber, dass ich auch schon Probleme mit beiden hatte.

grundsätzlich wird so ein Forum immer das reflektieren, was in einer Gesellschaft - zumindest aber Fangemeinschaft - auch zu finden ist:

Menschen mit mehr oder weniger Intellekt. Menschen mit mehr oder weniger Toleranz und Menschen mit mehr oder weniger Anstand.

Dennoch muss es aber einen Grundkosens geben und ein Minimun an Respekt. User die das nicht schaffen,  werden zu Recht gesperrt. Man hat hier schon manchmal den Eindruck dass längjähriges "dabeisein" oder auch ein persönliches kennen oder nicht kennen schon als Wert ausreicht, um über andre zu richten.

Was ich nicht verstehen kann ist, dass der gemeinsame Wert fan von Eintracht Frankfurt zu sein hier nicht mehr verbindet und automatisch zu mehr Respekt führt.  Und man ist auch Fan von Eintracht Frankfurt wenn man sich Sorgen macht, wenn man nicht jede personalpolitische Entscheidung gutheisst.

Etwas patethisch ausgedrückt müsste dass hier eine angeregte manchmal auch streitbare , aber respektvolle Diskussion unter "Freunden" zumindest gleichgesinnten sein,.

Hier wird leider aber oft eine Art Main Stream Meinung bis aufs letzte verteidigt und jeder andersdenkende weggebissen - oft von ein einem sehr keinen Kreis aber bestimmenden Teil von Usern...
#
Mal weiterhin die These... Die Eintracht wirft einfach die Leute raus, die sie mit Kritik "nerven". Das sind vllt. 5-10, dazu werden dann noch die paar Personen gehen, die damit nicht einverstanden sind und keine Lust mehr aufs Forum haben.

Dann haben wir eben nur noch 750 statt 800 aktive User und 10000 statt 12000 Beiträgen im Monat. Das ist angesichts der Tatsache, dass es vor 4-5 Jahren noch 2500 aktive User und 40000 Beiträgen waren, nun auch nicht mehr von Belang.

Nur sollte die Eintracht einfach mal klar sagen, wie sie sich das Forum in Zukunft vorstellt und die User endlich mal konsequent genug sein, dann einfach zu gehen und keine Minute mehr in dieses Forum zu investieren. Ich klage doch nicht oder schreibe ständig offene Briefe wegen so einem Forum. Notfalls gibt es a) Alternativen und b) das Wetter ist schön.

P.S. Brady (nichts für ungut) hätte für schon so viele Sachen aus dem Forum für immer verbannt werden können und das weiß er m.E. auch. Aber wenn am Ende das hier das Ende ist, was jetzt angeblich der Grund sein soll, dann macht man sich irgendwie oben lächerlich.
#
concordia-eagle schrieb:

Die Sperrungen sind offenkundig rechtswidrig.

Darf ein Forumsbetreiber nicht einfach Menschen ausschließen a la Hausrecht?
#
SGE_Werner schrieb:

Darf ein Forumsbetreiber nicht einfach Menschen ausschließen a la Hausrecht?

Nein. Nicht in einem öffentlichen Forum.

http://www.juraforum.de/forum/t/sperrung-im-forum.305777/


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!