Nachbetrachtungsthread - 2. Spieltag SV Darmstadt 98 vs- SG Eintracht Frankfurt

#
Damit werden dies Darmstädter W... nicht 34 Spieltage durch die Liga kommen - niemals! Was für eine Klopper- und Schauspielertruppe! Und soviel Massel kann man pro Saison auch nicht mehrfach haben! F***
#
Matzel schrieb:

Damit werden dies Darmstädter W... nicht 34 Spieltage durch die Liga kommen - niemals! Was für eine Klopper- und Schauspielertruppe! Und soviel Massel kann man pro Saison auch nicht mehrfach haben! F***

Warum Glück? Es war immer ein Fuß dazwischen, wenn ein Frankfurter zum Abschluss kam. Hat was mit Kampf zu tun.
Und wenn man eine seiner wenigen Chancen eiskalt nutzt, hat das mit Glück allein nichts zu tun.

Wir sollten lieber auf uns schauen, statt den schlechten Verlierer zu mimen. Unsere Chancenverwertung war schon gegen Schalke grottig und sie setzte sich auch heute fort. DAS kann und darf nicht so weitergehen.
#
Ich sehe da auch nur das ergebnis und mit ruhm haben wir uns heute sicher auch nicht bekleckert.Zum schluss waren wir sogar mit dem 0:0 zufrieden und das darf doch auf keinen fall sein.
#
Fakten wie
Ballbesitz, optische Überlegenheit und Passanzahl entscheiden Gottseidank  keine Fußballspiele.

Es zählen auch Tugenden wie

Geilheit auf den Sieg, Gewinnermentalität und Esprit.

Ich kann diese "ich spiele auswärts bei einem unterdurchschnittlichen Verein und bin deshalb mit einem Unentschieden zufrieden" Mentalität niemals nachvollziehen, da bringt doch der Schalke Sieg wieder gar nix, man hängt irgendwo wieder im Mittelfeld fest und hätte heute doch mit einem 6 Punkte Polster schon souverän die Saison beginnen können.

War in der letzten Saison in Bremen genauso, die hatten doch die Hosen voll, aber man spielt auf 0:0, ging gehörig schief, aber man war mit einem Remis zufrieden, das muss endlich mal aufhören.
#
Ich weiß nicht was manche für ein Spiel hier gesehen haben wollen, aber auf 0:0 haben wir definitiv nicht gespielt. Etwas limitiert sind wir im Abschluss, das waren wir seit Jahren schon, leider und gegen diese Maurerkünstler wars wahrlich nicht einfach anzustinken.

Dafür hatten wir trotzdem ein paar sehr gute Chancen, die wir schon etwas kläglich versemmelt haben, oder der Torwart von denen sehr gut pariert hat. Wie gesagt, auf Unentschieden gespielt haben wir definitiv nicht, wir haben uns nur dusselig angestellt beim Gegentor und selber keines gemacht!
#
Leverkusen wird ein ganz anderes Spiel...die haben trotz Sieg den HSV ja nicht in Grund und Boden gespielt....nehmen wirs als Betriebsunfall, mehr isses letztlich nicht....
#
Immerhin hat Huszti ja mitgespielt,was man von einem Alexander Maier nicht behaupten kann. Jetzt geht die Zitterei schon wieder los. Verlieren wir gehen Leverkusen, wird es schon wieder dunkel... Scheisse
#
Ich finde es auch von Kovac einfach schlecht Huszti oder Meier nicht auszuwechseln. Huszti fand ich teilweise furchtbar. Viele Fehlpässe, egoistische Aktionenzum Schluss nur noch ein Alibigetrabe... dassollte man als Trainer sehen. Und wenn Meier bis zur 70. kaum ins Spiel findet kann man auch ihn mal einwechseln. Was bringt ess in der 89. Seferovic einzuwechseln?
#
Die absolute Frechheit mit so einem Fußball 3 Punkte zu holen.
Was machen die wenn die guten kommen?
Stellen die sich mit 11 Mann hinters Tor?
Aber auch schwach von uns.
Auch wenns schwer ist gegen so Holzfüße zu spielen.
Bin bedient.
#
grossaadla schrieb:

Die absolute Frechheit mit so einem Fußball 3 Punkte zu holen.
Was machen die wenn die guten kommen?
Stellen die sich mit 11 Mann hinters Tor?
Aber auch schwach von uns.
Auch wenns schwer ist gegen so Holzfüße zu spielen.
Bin bedient.

Was die machen ist mir im Moment ziemlich egal, heute verpasst, sich abzusetzen, zudem Darmstadt aufgebaut, das vor dem kommenden schweren Programm und nicht zu unterschätzen die negative psychische Wirkung einer derartigen Niederlage...Extrem schade drum, jetzt Mund abputzen und weiter. Da ich hier im Lilienumfeld wohne, freue ich mich schon auf die nächste Woche...
#
Unfassbar dass die Darmstädter mit diesem N.Meier Mauerreiantifussball noch so ein Glückstor machen.
Unter Schuster war der Fussball zwar auch nicht schön, aber da hat man noch was Offensiv gemacht, bei dem Meier Mauereiantifussball zum Leid der SGE mit Glück noch immer einen Fuss dazwischen gehabt.
Mein Trost, diese Saison wird man mit dem Scheiß nicht durchkommen und untergehen, nächste Woche geht es Daheim gegen Leverkusen, da wird es dann besser laufen für die SGE.
#
Das Glück ist eine ****.

Unfassbar.
#
Auswechslungen so spät oder gar nicht gegen so eine maue Truppe habe ich heut auch nicht verstanden.
#
grossaadla schrieb:

Auswechslungen so spät oder gar nicht gegen so eine maue Truppe habe ich heut auch nicht verstanden.

7, 65, 89...
#
Gegen leverkusen zuhause werden wir sicher nicht gewinnen.
#
Darmstadt hat wie Nürnberg gespielt und die Eintracht hat aus ihren drei Chancen kein Tor gemacht. Warum durfte Huzsti so lange auf dem Platz bleiben??? Ansonsten haben sie es eigentlich ganz gut gemacht, nur die Chancen musst du machen. Ganz ärgerlich warum Huszti nicht auf Meier ablegt???
Darmstadt hat mit Hilfe von oben gewonnen, muss man akzeptieren.
Dies war die Premiere im umbenannten Stadion und der Jonathan Helmes hat von oben ein wenig nachgeholfen, da hast du keine Chance.
#
Was ich auch nicht verstehen konnte , warum nahm Kovac den völlig Dumm spielenden Huszti nicht heraus und brachte Sefe oder Rebic nicht nach 70 min . Dann hat man nen zusätzlichen offensiven, der Tempo machen kann und hätte dadurch durchaus chancen herausspielen können
#
Wenn man gegen so einen Gegner nach 45 Min. nicht merkt was man positiv ändern kann-muss?!
Ab 65 Min. konnte-musste Stürmer für einen seiner Lieblinge aus Mittelfeld gebracht werden. Aber er wartet bis zur 89 Min. um Maier gegen Seve zu bringen mit der Belohnung die folgte. Super Leistung!
#
Hauptsache hier wird rumgeheult, wie Darmstadt gespielt hat. Dieselben haben wahrscheinlich damals bei unserem 0:0 gegen Bayern, wo wir mit 11 Mann auf der Linie waren gesagt, dass es total geil ist, 1 Punkt geholt zu haben.

Eine Mannschaft kann spielen, wie sie will. Überlegt euch mal lieber, was es bedeutet, wenn wir gegen eine so spielende Mannschaft verlieren bzw. nicht mal ein Tor hinbekommen.

So lächerlich dieser Verein.
#
Fakten wie
Ballbesitz, optische Überlegenheit und Passanzahl entscheiden Gottseidank  keine Fußballspiele.

Es zählen auch Tugenden wie

Geilheit auf den Sieg, Gewinnermentalität und Esprit.

Ich kann diese "ich spiele auswärts bei einem unterdurchschnittlichen Verein und bin deshalb mit einem Unentschieden zufrieden" Mentalität niemals nachvollziehen, da bringt doch der Schalke Sieg wieder gar nix, man hängt irgendwo wieder im Mittelfeld fest und hätte heute doch mit einem 6 Punkte Polster schon souverän die Saison beginnen können.

War in der letzten Saison in Bremen genauso, die hatten doch die Hosen voll, aber man spielt auf 0:0, ging gehörig schief, aber man war mit einem Remis zufrieden, das muss endlich mal aufhören.
#
Stefan schrieb:

Fakten wie
Ballbesitz, optische Überlegenheit und Passanzahl entscheiden Gottseidank  keine Fußballspiele.


Es zählen auch Tugenden wie


Geilheit auf den Sieg, Gewinnermentalität und Esprit.


Ich kann diese "ich spiele auswärts bei einem unterdurchschnittlichen Verein und bin deshalb mit einem Unentschieden zufrieden" Mentalität niemals nachvollziehen, da bringt doch der Schalke Sieg wieder gar nix, man hängt irgendwo wieder im Mittelfeld fest und hätte heute doch mit einem 6 Punkte Polster schon souverän die Saison beginnen können.


War in der letzten Saison in Bremen genauso, die hatten doch die Hosen voll, aber man spielt auf 0:0, ging gehörig schief, aber man war mit einem Remis zufrieden, das muss endlich mal aufhören.

Kann mich dem nur anschließen.
Unterschied zwischen Spitzenteam und Durchschnitt bzw. einer der Unterschiede:
Ersteres macht seine Hausaufgaben, Zweiteres glänzt nur gegen (potenziell) bessere Gegner, lässt aber dafür Punkte gegen Underdogs liegen.
#
Echt schwach.
Gute Chance dahin bissel was zu polstern.
Gegen Leverkusen muss wieder alles passen.
Darmstadt gucken verursacht aber trotzdem Schmerzen.
Letztes Jahr schon,dieses Jahr noch viel mehr.
Auch Stadion,Stimmung Optik im Tv.
Wirkt irgendwie alles wie erste Pokalrunde gegen SV Hönnepel/Niedermörmter.
Ich hoffe so das die abgehen.Bestenfalls ohne uns.
#
Lasst doch endlich mal das mit Darmstadt, das bringt keinen weiter...die haben gespielt, was sie können, Beton und schauen, dass mal einer reinprallt. Dass das funktioniert hat, dafür trägt SGE selbst die Verantwortung.
#
Soso....am 2. Spieltag ist also alles wieder Mist, Bobic ja sowieso weil er Lewandowski nicht geholt hat der ja JEDE Chance reinhämmert.....bis auf paar Ausnahmen ist dieses Forum eine einzige Parodie
#
Gegen leverkusen zuhause werden wir sicher nicht gewinnen.
#
Yoannmiguel schrieb:

Gegen leverkusen zuhause werden wir sicher nicht gewinnen.

Deiner Meinung nach wird die Eintracht in ihrer ganzen Vereinsgeschichte nicht mehr gewinnen.
#
Gegen leverkusen zuhause werden wir sicher nicht gewinnen.
#
Yoannmiguel schrieb:

Gegen leverkusen zuhause werden wir sicher nicht gewinnen.

Das ist bei Eintracht Frankfurt nicht gesagt.


Teilen