Nachbetrachtungsthread - 2. Spieltag SV Darmstadt 98 vs- SG Eintracht Frankfurt

#
Bevor die Klugsch... wieder aus den Ecken kommen. Ich meinte natürlich: "Hast Du das Spiel vor ZWEI Wochen nicht gesehn."
#
Aha hat wieder das große Jammern eingesetzt.
Warum eigentlich?
Wir haben den 2 ten Spieltag.
Saudähmlich gegen Antifussballer verloren.
Mit dem Konzept haben sie eine kleine Schlacht gewonnen, aber noch lang nicht den ganzen Krieg.
(Bildlich gesprochen.)
Wenn schon so früh mit
diesem Konzept gearbeitet werden muss um Erfolg zu haben, merkt man schon das da nicht viel qualität vorhanden sein kann.
Einer solchen Taktik hast du  als überlegene Mannschaft schwer etwas entgegen zu setzen.
Statistisch waren wir in allen Punkten überlegen waren halt nicht effektiv im Ausnutzen der Torchancen.

Was das Mauern angeht, sollte man dabei nicht vergessen, das die Vorraussetzungen für uns etwas anders waren als Heute.
Gegen Bayern und Dortmund spielten wir gegen den Abstieg.
#
AdlerVeteran schrieb:

Einer solchen Taktik hast du  als überlegene Mannschaft schwer etwas entgegen zu setzen.

Dann darfst Du aber zumindest keinen Treffer kassieren gegen die Maurermeister. Übrigens: Köln hat´s letzte Woche doch auch geschafft die zu besiegen.
#
Wir haben noch 32 Spieltage Zeit für die übrigen 37 Punkte

Das wird schon!
#
Es ist noch viel zu früh um jetzt hier rumzumeckern!!
Darmstadt war noch viel defensiver als gegen Köln, beispiel: kölle hatte 60%, wir 79% ballbesitz
Und der Fußball unter kovac der plant halt nicht mit so viel ballbesitz, er will lieber schnell umschalten. Dieses Verhalten, also das Spiel nicht selbst zu gestalten, was kovac favorisiert, hat d98 ausgenützt nicht schön aber am Ende effektiv. Aber ich denke mal dass keine andere Mannschaft diese anti-Fußball Art Spielen wird gegen uns, also durchatmen alles gut
#
Aha hat wieder das große Jammern eingesetzt.
Warum eigentlich?
Wir haben den 2 ten Spieltag.
Saudähmlich gegen Antifussballer verloren.
Mit dem Konzept haben sie eine kleine Schlacht gewonnen, aber noch lang nicht den ganzen Krieg.
(Bildlich gesprochen.)
Wenn schon so früh mit
diesem Konzept gearbeitet werden muss um Erfolg zu haben, merkt man schon das da nicht viel qualität vorhanden sein kann.
Einer solchen Taktik hast du  als überlegene Mannschaft schwer etwas entgegen zu setzen.
Statistisch waren wir in allen Punkten überlegen waren halt nicht effektiv im Ausnutzen der Torchancen.

Was das Mauern angeht, sollte man dabei nicht vergessen, das die Vorraussetzungen für uns etwas anders waren als Heute.
Gegen Bayern und Dortmund spielten wir gegen den Abstieg.
#
AdlerVeteran schrieb:

Aha hat wieder das große Jammern eingesetzt.
Warum eigentlich?
Wir haben den 2 ten Spieltag.
Saudähmlich gegen Antifussballer verloren.
Mit dem Konzept haben sie eine kleine Schlacht gewonnen, aber noch lang nicht den ganzen Krieg.
(Bildlich gesprochen.)
Wenn schon so früh mit
diesem Konzept gearbeitet werden muss um Erfolg zu haben, merkt man schon das da nicht viel qualität vorhanden sein kann.
Einer solchen Taktik hast du  als überlegene Mannschaft schwer etwas entgegen zu setzen.
Statistisch waren wir in allen Punkten überlegen waren halt nicht effektiv im Ausnutzen der Torchancen.

Sehe ich ähnlich. Der Darmstädter Sieg war regelrecht lächerlich. Selbst das Tor war ja eigentlich keine Torchance. Der Darmstädter war selbst zu schlecht um eine gescheite Flanke reinzubringen. Und dann geht das Ding in den Winkel. Mehr Glück kann man schon gar nicht mehr haben.

Prinzipiell muss uns mit unserer heutigen Leistung nicht bange werden. In vorderster Linie werden wir aber an der Effizienz pfeilen müssen. Ansonsten, wird's halt ein Auf und Ab geben und wir sind auf Zufallsaktionen angewiesen. Allerdings werden die wenigsten Mannschaften gegen uns so spielen wir Darmstadt.

Schön zu sehen ist auch, dass die Neuzugänge mehrheitlich richtig gute Jungs sind. Vallejo hat ein prima Debüt abgegeben, auch wenn er beim Gegentor vielleicht einen Tick zu passiv war. Varela leider früh verletzt raus. Der ist da rechts ein guter Aktivposten. Mascarell spielt im DM als würde er schon seit Jahren Bundesliga spielen. Und Hrgota war ablösefrei auch ein richtig guter Griff. Wenn er mal sein erstes Bundesligator für uns macht, wird der Knoten auch endgültig platzen. Hector hat mir im ersten Spiel auch gut gefallen. Mal sehen was was Tarashaj noch so drauf hat...
#
Muss ich dir Recht geben,aber viele hier sind nicht in der Lage zu schreiben was sie sehen!
#
Wird leider noch oft der Fall sein
#
Huszti lahmt, wie das dem Trainer nicht auffallen kann um noch mit einem Wechsel etwas zu retten, ist mir ein Rätsel
#
Dem Trainer fällt noch mehr nicht auf,aber lebt noch vom Nichtabstieg!
#
friseurin schrieb:

Sorry, aber gerade letzte Saison waren ALLE Stürmer schlecht, außer AMFG. Da gab es vllt statistisch einen zweit-, dritt- und viertbesten, aber das suggeriert, dass es auch eine qualitative Abstufung gab. Die gab es aber nicht, die waren alle unter aller Sau.
Von daher trauere ich Luc keine Sekunde nach. Und Aigner auch nicht, nicht mal wegen der vielen vergebenen Chancen, er hat auch viele Tore geschossen, sondern generell.


Will hier unsere Transferpolitik hier auch nicht weiter thematisieren. Dafür haben wir noch viel zu wenig Pflichtspiele der SGE gesehen. Finde, nach 10 Spieltagen, eher erst zur Winterpause, kann man ein Zwischenfazit ziehen.
Und ich glaube schon noch, dass das heute eher ein Betriebsunfall war.

Trotzdem war Luc der einäugige unter den Blinden, zumal er auch lange verletzt war und danach halt nicht mehr zurückgefunden hat in einem sehr schwachen Team. Bin mir recht sicher, dass er mit einer vollen Vorbereitung halbwegs regelmäßig getroffen hätte. Wir brauchen keinen Assistkönig, Zauberfuß oder sonstwas da vorne, wir brauchen einen der Tore schießt, sonst gar nix. Hrgota is fußballerisch sicher deutlich besser, aber er muss erstmal zeigen dass er auch regelmäßig trifft. Insofern war das 100% ein Risiko.

Aber hier in Frankfurt ist ves ja gang und gäbe Stürmer schnell aufzugeben und fallen zu lassen nach gutem Start. Gibt es unzählige Beispiele.

Und Aigner war glaub ich mit seinen Assists zweitbester Scorer mit 9 (ein solider Wert bei einem quasi-Absteiger). Ihm nicht nachzutrauern finde ich etwas fragwürdig. Ich denk wir werden Aigner noch ziemlich vermissen, auch wenn es erst 2 Spieltage waren. Allein vom kämpferischen her - Aigner wär die 90 Minuten durchgegangen.
#
Schreckofant schrieb:

Trotzdem war Luc der einäugige unter den Blinden, zumal er auch lange verletzt war und danach halt nicht mehr zurückgefunden hat in einem sehr schwachen Team.

Er hat eben nicht herausgestochen, er ist mit dem schwachen Team untergegangen. Und in der Vorbereitung hat er auch nicht gerade Bäume ausgerissen.
Wir haben Luc abgegeben, weil wir ein gewisses Transferplus machen wollten und er übrigblieb. Der Mann ist in allen Belangen limitiert. Keine Ahnung, wie du darauf kommst, dass er gezündet wäre, gab dafür mMn keine Anzeichen.
#
Dem Trainer fällt noch mehr nicht auf,aber lebt noch vom Nichtabstieg!
#
ManneAdler schrieb:

Dem Trainer fällt noch mehr nicht auf,aber lebt noch vom Nichtabstieg!

Was? Was kann Kovac dafür, dass wir aus den Chancen nichts machen?
#
friseurin schrieb:

noch viel zu wenig Pflichtspiele

Um in dein Horn zu blasen: das heißt "viel zu wenige Pflichtspiele"
#
Ahadler schrieb:  


friseurin schrieb:
noch viel zu wenig Pflichtspiele


Um in dein Horn zu blasen: das heißt "viel zu wenige Pflichtspiele"

Sack.
#
Wir sollten jetzt weder den Teufel an die Wand malen, schließlich ist erst der 2. Spieltag - noch sollten wir das Spiel flapsig als Betriebsunfall titulieren - schließlich haben wir innerhalb eines Jahres bereits zum zweiten Mal gegen die als Absteiger Nr.1 prognostizierte Truppe verloren.

Schade, daß die Stimmung nach dem tollen Sieg gegen S04 so abrupt gebremst wurde. Naja, wer weiß, vllt. ein Weckruf zur richtigen Zeit. Hätten wir heute gewonnen, wäre für einige Europa nicht mehr weit.
#
Ahadler schrieb:  


friseurin schrieb:
noch viel zu wenig Pflichtspiele


Um in dein Horn zu blasen: das heißt "viel zu wenige Pflichtspiele"

Sack.
#
friseurin schrieb:  


Ahadler schrieb:  


friseurin schrieb:
noch viel zu wenig Pflichtspiele


Um in dein Horn zu blasen: das heißt "viel zu wenige Pflichtspiele"


Sack.

Moment, glaub, es geht beides.
#
friseurin schrieb:  


Ahadler schrieb:  


friseurin schrieb:
noch viel zu wenig Pflichtspiele


Um in dein Horn zu blasen: das heißt "viel zu wenige Pflichtspiele"


Sack.

Moment, glaub, es geht beides.
#


Möglich, dass beides geht. Dann aber mit semantischen Unterschied. Einmal hat er kaum Spiele mitgemacht, einmal kaum in Spielen gespielt. Denke, do könnte es funktionieren
#


Möglich, dass beides geht. Dann aber mit semantischen Unterschied. Einmal hat er kaum Spiele mitgemacht, einmal kaum in Spielen gespielt. Denke, do könnte es funktionieren
#
"so", nicht "do"
#
amananana schrieb:

Ich versteh auch nicht, warum Sefe z.Zt. keine Berücksichtigung findet, vllt. scort der Blum ja mehr im Training. Im Prinzip aber auch egal, außer AMFG trifft wohl auch in dieser Saison kaum ein anderer Stürmer.

Sefe war ja bei der EM und hat die Vorbereitung nicht vollständig mitgemacht. Vielleicht sieht Kovac noch Nachholbedarf. Ein paar mehr Minuten hätten es aber heute schon sein dürfen.
#
arminho schrieb:  


amananana schrieb:
Ich versteh auch nicht, warum Sefe z.Zt. keine Berücksichtigung findet, vllt. scort der Blum ja mehr im Training. Im Prinzip aber auch egal, außer AMFG trifft wohl auch in dieser Saison kaum ein anderer Stürmer.


Sefe war ja bei der EM und hat die Vorbereitung nicht vollständig mitgemacht. Vielleicht sieht Kovac noch Nachholbedarf. Ein paar mehr Minuten hätten es aber heute schon sein dürfen.

Selbst, wenn Sefe voll fit wäre, wo soll er groß Berücksichtigung finden? Gerade gegen einen mauernden Gegner braucht man zudem flinke, giftige Spieler und da passt Sefe nicht rein.
Jetzt könnte einer sagen, man braucht auch mal einen Sturmtank, der mal prallen lässt, aber dafür haben wir AMFG.
#


Möglich, dass beides geht. Dann aber mit semantischen Unterschied. Einmal hat er kaum Spiele mitgemacht, einmal kaum in Spielen gespielt. Denke, do könnte es funktionieren
#
Ahadler schrieb:  


Möglich, dass beides geht. Dann aber mit semantischen Unterschied. Einmal hat er kaum Spiele mitgemacht, einmal kaum in Spielen gespielt. Denke, do könnte es funktionieren

Wer ist er? Zu viel Äppelwoi beim Frustsaufen reingepfeffert?
Egal, klären wir beim nächsten Duden-Abend.
#
arminho schrieb:  


amananana schrieb:
Ich versteh auch nicht, warum Sefe z.Zt. keine Berücksichtigung findet, vllt. scort der Blum ja mehr im Training. Im Prinzip aber auch egal, außer AMFG trifft wohl auch in dieser Saison kaum ein anderer Stürmer.


Sefe war ja bei der EM und hat die Vorbereitung nicht vollständig mitgemacht. Vielleicht sieht Kovac noch Nachholbedarf. Ein paar mehr Minuten hätten es aber heute schon sein dürfen.

Selbst, wenn Sefe voll fit wäre, wo soll er groß Berücksichtigung finden? Gerade gegen einen mauernden Gegner braucht man zudem flinke, giftige Spieler und da passt Sefe nicht rein.
Jetzt könnte einer sagen, man braucht auch mal einen Sturmtank, der mal prallen lässt, aber dafür haben wir AMFG.
#
friseurin schrieb:

Gerade gegen einen mauernden Gegner braucht man zudem flinke, giftige Spieler und da passt Sefe nicht rein.

Aha. Deswegen bekam Blum also den Vorzug.
#
Ahadler schrieb:  


Möglich, dass beides geht. Dann aber mit semantischen Unterschied. Einmal hat er kaum Spiele mitgemacht, einmal kaum in Spielen gespielt. Denke, do könnte es funktionieren

Wer ist er? Zu viel Äppelwoi beim Frustsaufen reingepfeffert?
Egal, klären wir beim nächsten Duden-Abend.
#
friseurin schrieb:

Wer ist er?

Seferovic

friseurin schrieb:

Egal, klären wir beim nächsten Duden-Abend.

Ich sitze immer vorne links
#
friseurin schrieb:

Gerade gegen einen mauernden Gegner braucht man zudem flinke, giftige Spieler und da passt Sefe nicht rein.

Aha. Deswegen bekam Blum also den Vorzug.
#
amananana schrieb:  


friseurin schrieb:
Gerade gegen einen mauernden Gegner braucht man zudem flinke, giftige Spieler und da passt Sefe nicht rein.


Aha. Deswegen bekam Blum also den Vorzug.

Blum ist ja auch deutlich flinker und giftiger.
#
friseurin schrieb:

Wer ist er?

Seferovic

friseurin schrieb:

Egal, klären wir beim nächsten Duden-Abend.

Ich sitze immer vorne links
#
Ahadler schrieb:  


friseurin schrieb:
Wer ist er?


Seferovic


friseurin schrieb:
Egal, klären wir beim nächsten Duden-Abend.


Ich sitze immer vorne links

Hm? Ich sprach davon, dass wir bislang viel zu wenig(e) Pflichtspiele gemacht haben, um zu sagen, wie gut oder wie schlecht die Mannschaft sowie die Transfers sind. Glaub ich...^^

In Spukweite des Dozenten, wie ein Streber.


Teilen