Nachbetrachtungsthread - 2. Spieltag SV Darmstadt 98 vs- SG Eintracht Frankfurt

#
cm47 schrieb:

dann hätte es wenigstens 1 Punkt gegeben

Lasse mich gern vom Duden belehren, aber es müsste einEN Punkt heißen. Sorry, aber dieses durchs Internet provozierte Un-Deutsch nervt ein wenig.
Fehlt nur noch ein "...das", wo eigentlich ein "...KOMMA dass" geschrieben werden müsste.
#
friseurin schrieb:  


cm47 schrieb:
dann hätte es wenigstens 1 Punkt gegeben


Lasse mich gern vom Duden belehren, aber es müsste einEN Punkt heißen. Sorry, aber dieses durchs Internet provozierte Un-Deutsch nervt ein wenig.
Fehlt nur noch ein "...das", wo eigentlich ein "...KOMMA dass" geschrieben werden müsste.

Deshalb hab ich die Zahl 1 geschrieben, statt "einen", weils schneller geht.....vielleicht sollte ich mich bei der VHS zum Deutschkurs anmelden...
#
Gemeinhin überlässt man Teams den Ball, die man als stärker einschätzt. Gegen Köln war Darmstadt auch nicht annähernd dermaßen passiv, die hatten da deutlich mehr Spielanteile, was durch die Kölner Tore natürlich bedingt war. Aber wenn man völlig ohne Not 2 seiner ""besten"" Torschützen abgibt und durch Wundertüten ersetzt brauch man sich da nicht zu wundern von unserer Seite. Ob die Chancenverwertung besser wird mag ich nicht beurteilen zur Zeit - aber wir müssen beten, dass sie es wird.

Ohne Meier stünde da in 2 Spielen in denen man 140 Minuten klarst überlegen war eine 0. Da müssen sich einige auch net wundern, wieso er nicht ausgewechselt wird früher - Kovac weiß halt auch, dass er 90 Minuten am Seitenrand schlafen könnte, wir aber selbst dann noch abhängig davon wären, dass er irgendwie einen reingurkt.

Wir haben uns personell diese Saison halt in eine sehr fragwürdige Ecke gedrängt. Spielerisch wars okay die ersten 2 Spiele, aber am Ende gewinnt dann halt das Team, dass ne grottige Flanke ins Tor gurkt...

friseurin schrieb:

Darmstadt hat uns doch den Ball überlassen, d.h. noch lange nicht, dass wir stärker sind. Und selbst wenn wir stärker sind, a) das dürfte im Vergleich zu Darmstadt für nahezu jede Mannschaft der Liga gelten und b) wenn wir schon gegen 98 nicht gewinnen, gegen wen dann? ...keine Sorge, bloß eine überspitzte Frage.


Zugunsten der Mannschaft nehme ich an, dass die Chancenverwertung besser wird.


Ich erwarte keinen Glanz, sondern eine sichtbare Idee und daraus resultierende Erfolge. Hab schon immer gepredigt, dass mir egal ist, ob wir schönen oder hässlichen Fußball spielen, Hauptsache, wir haben Erfolg. Alles Andere interessiert nur Hater und sonst niemanden.
Es fragt auch keiner mehr, wie Chelsea damals gegen den FCB gewonnen hat.

#
Schreckofant schrieb:

Aber wenn man völlig ohne Not 2 seiner ""besten"" Torschützen abgibt und durch Wundertüten ersetzt brauch man sich da nicht zu wundern von unserer Seite.

Aigner war der eine, aber wer noch?
Mal abgesehen davon, erinnerst dich an das Spiel gegen Freiburg vor zwei Jahren, wo wir ebenfalls gut spielten und dann verdroschen wurden? Aigner war da einer derjenigen, der beste Chancen vergab, wenn mich nicht alles täuscht.
#
Bin bedient!
#
Typisch Eintracht!
#
Männner (und liebe Friseurin) macht euch keinen Kopf. Man könnte meinen es war der 33. Spieltag und der Abstieg ist besiegelt. Bleibt ganz locker, wir steigen nicht ab und werden 9. Versprochen!!!
#
Muss ich dir Recht geben,aber viele hier sind nicht in der Lage zu schreiben was sie sehen!
#
ManneAdler schrieb:

Muss ich dir Recht geben,aber viele hier sind nicht in der Lage zu schreiben was sie sehen!

Da hätte ich Haus und Hof verwettet, dass Du nach einer Niederlage sofort wieder auftauchst!
#
friseurin schrieb:  


cm47 schrieb:
dann hätte es wenigstens 1 Punkt gegeben


Lasse mich gern vom Duden belehren, aber es müsste einEN Punkt heißen. Sorry, aber dieses durchs Internet provozierte Un-Deutsch nervt ein wenig.
Fehlt nur noch ein "...das", wo eigentlich ein "...KOMMA dass" geschrieben werden müsste.

Deshalb hab ich die Zahl 1 geschrieben, statt "einen", weils schneller geht.....vielleicht sollte ich mich bei der VHS zum Deutschkurs anmelden...
#
cm47 schrieb:  


friseurin schrieb:  


cm47 schrieb:
dann hätte es wenigstens 1 Punkt gegeben


Lasse mich gern vom Duden belehren, aber es müsste einEN Punkt heißen. Sorry, aber dieses durchs Internet provozierte Un-Deutsch nervt ein wenig.
Fehlt nur noch ein "...das", wo eigentlich ein "...KOMMA dass" geschrieben werden müsste.


Deshalb hab ich die Zahl 1 geschrieben, statt "einen", weils schneller geht.....vielleicht sollte ich mich bei der VHS zum Deutschkurs anmelden...

bin mir sicher, dass heist "nen punkt"...

btw...so ein scheixx ... jetzt muss ich mir wieder die ganze nacht "oohhh lilieeeen" anhören
#
Hilft nicht, den verlorengegangenen Spielern nachzutrauern. Realität sind die 11 Mann auf dem Platz. Und da habe ich meine Zweifel, ob alle 11 Plätze sinnvoll besetzt sind?
#
Hätten wir heute im Sturm nicht zwei Prinzessinnen, dass Frl. Meier & Frl. Hrgota, spielen lassen, hätten wir vielleicht auch mal einen entscheidenden Offensiv-Zweikampf gewonnen.

Da gehen echt B-Jugend Mädels beim Frauenfußball aggressiver in den Zweikampf als die zwei werten Herren.

Gut, wir hatten ja auch keine Offensiv-Alternativen auf der Bank!

Und wenn ich schon wieder lese "unglücklich".
Es ist Unvermögen und Dummheit und kein Pech!

Auch wenn Oczipka heute relativ gut für seine Verhältnisse gespielt hat bleibt es dabei, dass wir nach wie vor die meisten Gegentore über seine Seite bekommen. Also alles wie immer.
#
Schreckofant schrieb:

Aber wenn man völlig ohne Not 2 seiner ""besten"" Torschützen abgibt und durch Wundertüten ersetzt brauch man sich da nicht zu wundern von unserer Seite.

Aigner war der eine, aber wer noch?
Mal abgesehen davon, erinnerst dich an das Spiel gegen Freiburg vor zwei Jahren, wo wir ebenfalls gut spielten und dann verdroschen wurden? Aigner war da einer derjenigen, der beste Chancen vergab, wenn mich nicht alles täuscht.
#
friseurin schrieb:

Mal abgesehen davon, erinnerst dich an das Spiel gegen Freiburg vor zwei Jahren, wo wir ebenfalls gut spielten und dann verdroschen wurden? Aigner war da einer derjenigen, der beste Chancen vergab, wenn mich nicht alles täuscht.

erst das, dann hat er noch einen elfer verursacht.

@all
ich hatte nicht den eindruck dass wir heute auf 0:0 gespielt haben. unsere offensive war ziemlich uninspiriert, ist ja auch nichts neues, und ein bisserl glück hat im abschluß gefehlt. normal nimmt man da drei punkte mit oder zumindest einen. solche spiele gibt es halt immer mal, nicht nur bei uns. dumm gelaufen.
#
Wenn man schon so clever ist, mit dem schnell ausgeführten Freistoß die Darmstädter Abwehr zu übertölpeln, muss man den Ball auch quer spielen.
#
Hätten wir heute im Sturm nicht zwei Prinzessinnen, dass Frl. Meier & Frl. Hrgota, spielen lassen, hätten wir vielleicht auch mal einen entscheidenden Offensiv-Zweikampf gewonnen.

Da gehen echt B-Jugend Mädels beim Frauenfußball aggressiver in den Zweikampf als die zwei werten Herren.

Gut, wir hatten ja auch keine Offensiv-Alternativen auf der Bank!

Und wenn ich schon wieder lese "unglücklich".
Es ist Unvermögen und Dummheit und kein Pech!

Auch wenn Oczipka heute relativ gut für seine Verhältnisse gespielt hat bleibt es dabei, dass wir nach wie vor die meisten Gegentore über seine Seite bekommen. Also alles wie immer.
#
Friendly_Fire schrieb:

Hätten wir heute im Sturm nicht zwei Prinzessinnen, dass Frl. Meier & Frl. Hrgota, spielen lassen, hätten wir vielleicht auch mal einen entscheidenden Offensiv-Zweikampf gewonnen.


Da gehen echt B-Jugend Mädels beim Frauenfußball aggressiver in den Zweikampf als die zwei werten Herren.


Gut, wir hatten ja auch keine Offensiv-Alternativen auf der Bank!


Und wenn ich schon wieder lese "unglücklich".
Es ist Unvermögen und Dummheit und kein Pech!


Auch wenn Oczipka heute relativ gut für seine Verhältnisse gespielt hat bleibt es dabei, dass wir nach wie vor die meisten Gegentore über seine Seite bekommen. Also alles wie immer.

In der Tat lag es nicht nur an den beiden Prinzessinnen, das Mittelfeld lahmt leider!
#
Friendly_Fire schrieb:

Hätten wir heute im Sturm nicht zwei Prinzessinnen, dass Frl. Meier & Frl. Hrgota, spielen lassen, hätten wir vielleicht auch mal einen entscheidenden Offensiv-Zweikampf gewonnen.


Da gehen echt B-Jugend Mädels beim Frauenfußball aggressiver in den Zweikampf als die zwei werten Herren.


Gut, wir hatten ja auch keine Offensiv-Alternativen auf der Bank!


Und wenn ich schon wieder lese "unglücklich".
Es ist Unvermögen und Dummheit und kein Pech!


Auch wenn Oczipka heute relativ gut für seine Verhältnisse gespielt hat bleibt es dabei, dass wir nach wie vor die meisten Gegentore über seine Seite bekommen. Also alles wie immer.

In der Tat lag es nicht nur an den beiden Prinzessinnen, das Mittelfeld lahmt leider!
#
Huszti lahmt, wie das dem Trainer nicht auffallen kann um noch mit einem Wechsel etwas zu retten, ist mir ein Rätsel
#
Hätten wir heute im Sturm nicht zwei Prinzessinnen, dass Frl. Meier & Frl. Hrgota, spielen lassen, hätten wir vielleicht auch mal einen entscheidenden Offensiv-Zweikampf gewonnen.

Da gehen echt B-Jugend Mädels beim Frauenfußball aggressiver in den Zweikampf als die zwei werten Herren.

Gut, wir hatten ja auch keine Offensiv-Alternativen auf der Bank!

Und wenn ich schon wieder lese "unglücklich".
Es ist Unvermögen und Dummheit und kein Pech!

Auch wenn Oczipka heute relativ gut für seine Verhältnisse gespielt hat bleibt es dabei, dass wir nach wie vor die meisten Gegentore über seine Seite bekommen. Also alles wie immer.
#
Friendly_Fire schrieb:

Gut, wir hatten ja auch keine Offensiv-Alternativen auf der Bank!

Ist das nun Ironie?
#
Hätte, wenn und aber nutzt uns jetzt nix mehr.....Fokus liegt auf der erheblich schwereren Aufgabe gegen Leverkusen und wenn Kovac aus dieser Grottenpartie Lerneffekte zieht, was ich glaube, sehen wir nächsten Samstag die wahre Eintracht und keine Soma.....
#
Dem Spielverlauf nach hätten wir das Ding nie und nimmer verlieren dürfen. Aber wie so oft fällt dann halt so ein krummes Ding hinten rein.

Ist halt ärgerlich, aber so what. Mund abbuzze und nächste Woche die Pillen weg hauen.
#
Puhh war irgendwie klar.. wenn du das Tor vorne nicht machst, kriegst so du ein Ding hinten rein...
Mund abputzen und gegen Leverkusen wieder alles reinhauen!
#
Schreckofant schrieb:

Aber wenn man völlig ohne Not 2 seiner ""besten"" Torschützen abgibt und durch Wundertüten ersetzt brauch man sich da nicht zu wundern von unserer Seite.

Aigner war der eine, aber wer noch?
Mal abgesehen davon, erinnerst dich an das Spiel gegen Freiburg vor zwei Jahren, wo wir ebenfalls gut spielten und dann verdroschen wurden? Aigner war da einer derjenigen, der beste Chancen vergab, wenn mich nicht alles täuscht.
#
friseurin schrieb:

Aigner war der eine, aber wer noch?
Mal abgesehen davon, erinnerst dich an das Spiel gegen Freiburg vor zwei Jahren, wo wir ebenfalls gut spielten und dann verdroschen wurden? Aigner war da einer derjenigen, der beste Chancen vergab, wenn mich nicht alles täuscht.

Niemand hat gesagt, dass Aigner ein effektiver Troschütze war - und genau das sagt alles aus über unsere Bredouille seit Jahren. Selbst ein Aigner .der letztes Jahr als Chancentod galt, hat es letzte Saison noch auf den 3.Platz geschafft bei uns.

Und der zweite ist Castaignos - der unser zweitbester Schütze war letzte Saison. Ja, war er tatsächlich. Und Russ schaffts auch auf die Liste.

Hier wird diskutiert wo unsere Probleme sind? Hier sind sie:

Top-Torschützen 2015/2016
1. Alexander Meier 12
2. Luc Castaignos 4
3. Stefan Aigner 3

4. Haris Seferovic 3
5. Marco Russ 3

(Die 3 kurisven sind weg oder auf unbestimmte Zeit nicht einsetzbar)

Top-Torschützen 2016/2017
1. Alexander Meier 1
#
Huszti lahmt, wie das dem Trainer nicht auffallen kann um noch mit einem Wechsel etwas zu retten, ist mir ein Rätsel
#
Endlich! Hätte ihn auch nicht aufgestellt und auch Hrgota draußen gelassen. Die glänzen eher, wenn das Spiel schon entschieden ist.
#
Hätte, wenn und aber nutzt uns jetzt nix mehr.....Fokus liegt auf der erheblich schwereren Aufgabe gegen Leverkusen und wenn Kovac aus dieser Grottenpartie Lerneffekte zieht, was ich glaube, sehen wir nächsten Samstag die wahre Eintracht und keine Soma.....
#
cm47 schrieb:

Hätte, wenn und aber nutzt uns jetzt nix mehr.....

Wenn das nicht, woraus soll dann Kovač seine Lehren ziehen?


Teilen