Nachbetrachtungsthread 25. Spieltag SGE : HSV - ausverkauft. Alle 120 Sekunden ein Foul

#
Verstehe nicht, warum niemand das Einsteigen von Papadopoulos gegen Abraham als Foulspiel und folglich Elfmeter bewertet.
#
Einzelfahrt schrieb:

Verstehe nicht, warum niemand das Einsteigen von Papadopoulos gegen Abraham als Foulspiel und folglich Elfmeter bewertet.

Ich seh es auch als klares Foulspiel, als Elfer und wegen der Verletzung von Abraham auch als glatt Rot
Wie der sich da so gegen die Laufrichtung aller anderen reinrammt, hat was von American Football
Da aber unsere Jungs keine Helme aufhaben, muss man das auf dem Fußballplatz unterbinden
Das is ein Angriff auf die Gesundheit des Gegenspielers und muss vom Schiri geahndet werden.
#
Btw.: die letzte Szene war sehr symptomatisch für das Spiel bzw. die derzeitige Verfassung:
Hinten geht man mit geistesgegenwärtig rein und erobert den Ball, um einen wirklich vielversprechenden Konter aufzubauen. Es geht schnell, die Pässe stimmen. Es ist die letzte mögliche Aktion in dem Spiel. Der Konter muss verwertbar abgeschlossen werden... und es folgt quasi eine "Rückgabe" an den Torwart... so schwach wird das Ding abgeschlossen.
Hinten hui.. Konzentration hält bis zum letzten Pass... danach: Griff ins Klo.
#
Bye Bye Europacup. Wenn wir in dieser Form so auf Platz 10-12 landen grenzt das schon an ein Wunder. Die Luft ist raus. Wir schießen keine Tore mehr - da kann man eben auch nicht gewinnen. Hat schon irgendwie Sinn das eine Saison nach 34 Spieltagen beendet wird. Da spielt es keine Rolle wo man vorher stand.  Die vielen  Verletzungen haben uns das Genick gebrochen. Es fehlt eben an der Qualität. Schönes Wochenende  - nächste Woche verlieren wir wenigstens nicht...Wahrscheinlich erst eine Woche später. Gladbach ist ein anderes Kaliber als der HSV...Frage mich echt wo wir die fehlenden Punkte zum Klassenerhalt holen wollen...Na ja - vielleicht passiert ja auch irgend ein Wunder - wer weiß.
#
Die haben in der CommerzbankArena auch noch nicht gewonnen. Ich denke, dass uns Gladbach gelegen kommt. Gegen die Truppen von Oben, jedenfalls letzte Saison, haben wir doch ganz gut ausgesehen. Zudem sind Johnson und Dahoud sowie glaube ich auf jeden Fall Kramer fraglich. Vorne drin ham se den Gladbacher Drmic, der die Position von unserm Hrgota inne hat (Chancentod). Ich seh uns da gewinnen und dann ham wa Ruhe. Laut Tabelle MUSS Gladbach dann auch wieder was machen.
#
Die haben in der CommerzbankArena auch noch nicht gewonnen. Ich denke, dass uns Gladbach gelegen kommt. Gegen die Truppen von Oben, jedenfalls letzte Saison, haben wir doch ganz gut ausgesehen. Zudem sind Johnson und Dahoud sowie glaube ich auf jeden Fall Kramer fraglich. Vorne drin ham se den Gladbacher Drmic, der die Position von unserm Hrgota inne hat (Chancentod). Ich seh uns da gewinnen und dann ham wa Ruhe. Laut Tabelle MUSS Gladbach dann auch wieder was machen.
#
franchise schrieb:

CommerzbankArena


Hä?
#
Nicht Fisch nicht Fleisch.  Positiv nicht verloren und mit 0:0 kein Gegentor.
Chandler hinten solide nach vorne geht nicht viel. Oczipka traut sich wenigstens
Bis Gladbach sind jetzt mal paar Tage und jeder Tag Pause und Training bringen Meier und Fabian sowie Vallejo näher an das Team. 40 Punkte das Ziel
#
bluerider schrieb:

Nicht Fisch nicht Fleisch.  Positiv nicht verloren und mit 0:0 kein Gegentor.

Genau solche Postings machen mich sauer! Hier wird gerade eine geniale Hinrunde kaputtgespielt und immer noch irgendwie schöngeredet bzw. geschrieben.

Das ist ungefähr so, als wenn einem der Arzt beide Beine und Arme amputiert und sich dann hinstellt und sagt, "na und - Hauptsache Sie leben noch".

Kritik? - gänzlich unerwünscht. Die Schiris warens ja größtenteils.

Gerade in den nächsten beiden Spielen gegen mehr oder weniger direkte Tabellennachbarn haben wir´s noch selbst in der Hand mal wieder uns nach oben zu orientieren. Dazu wäre aber mindestens EIN Sieg nötig. Ich lese jetzt schon, falls wir 2x unentschieden spielen sollten, die "Freudepostings" über den endgültig vermiedenen Abstieg,
#
Bye Bye Europacup. Wenn wir in dieser Form so auf Platz 10-12 landen grenzt das schon an ein Wunder. Die Luft ist raus. Wir schießen keine Tore mehr - da kann man eben auch nicht gewinnen. Hat schon irgendwie Sinn das eine Saison nach 34 Spieltagen beendet wird. Da spielt es keine Rolle wo man vorher stand.  Die vielen  Verletzungen haben uns das Genick gebrochen. Es fehlt eben an der Qualität. Schönes Wochenende  - nächste Woche verlieren wir wenigstens nicht...Wahrscheinlich erst eine Woche später. Gladbach ist ein anderes Kaliber als der HSV...Frage mich echt wo wir die fehlenden Punkte zum Klassenerhalt holen wollen...Na ja - vielleicht passiert ja auch irgend ein Wunder - wer weiß.
#
Super-Adler schrieb:

Frage mich echt wo wir die fehlenden Punkte zum Klassenerhalt holen wollen

Nirgendwo. Wir sind praktisch bereits abgestiegen. Jetzt können wir in Ruhe für die 2. Liga planen.
#
bluerider schrieb:

Nicht Fisch nicht Fleisch.  Positiv nicht verloren und mit 0:0 kein Gegentor.

Genau solche Postings machen mich sauer! Hier wird gerade eine geniale Hinrunde kaputtgespielt und immer noch irgendwie schöngeredet bzw. geschrieben.

Das ist ungefähr so, als wenn einem der Arzt beide Beine und Arme amputiert und sich dann hinstellt und sagt, "na und - Hauptsache Sie leben noch".

Kritik? - gänzlich unerwünscht. Die Schiris warens ja größtenteils.

Gerade in den nächsten beiden Spielen gegen mehr oder weniger direkte Tabellennachbarn haben wir´s noch selbst in der Hand mal wieder uns nach oben zu orientieren. Dazu wäre aber mindestens EIN Sieg nötig. Ich lese jetzt schon, falls wir 2x unentschieden spielen sollten, die "Freudepostings" über den endgültig vermiedenen Abstieg,
#
amananana schrieb:

Hier wird gerade eine geniale Hinrunde kaputtgespielt und immer noch irgendwie schöngeredet bzw. geschrieben.



Tja. Das ist immer eine Ansichtssache. Bewertest Du die letzten Spiele im Kontext mit der Hinrunde, hat man die Meinung wie Du. Bewertest Du die letzten Spiele im Kontext mit dem Leistungsvermögen, müsste man sagen, dass wir zu wenig aus unseren Möglichkeiten machen, aber in der Hinrunde viel mehr herausgeholt haben, als zu erwarten wäre.
Bewertest Du die Saison als Ganzes im Vergleich mit der Vorsaison, siehst Du, dass wir am 18. März die Punktzahl der Vorsaison erreicht haben und immer noch 7. sind.

Ich glaub, kritisieren kann man selbstverständlich. Aber ehrlich gesagt wissen viele, dass wir da oben nix verloren haben. Ich weiß nicht, ob wir uns so einen Gefallen tun, mit diesem Kader die EL zu erreichen.
#

Wenn ich wenigstens so gut träumen würde, wie einige hier ihre Vorstellungen von einer Mannschafft mit stark geringen Mitteln ihre Saison bestreiten sehn wollen....
#
Super-Adler schrieb:

Frage mich echt wo wir die fehlenden Punkte zum Klassenerhalt holen wollen

Nirgendwo. Wir sind praktisch bereits abgestiegen. Jetzt können wir in Ruhe für die 2. Liga planen.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Nirgendwo. Wir sind praktisch bereits abgestiegen. Jetzt können wir in Ruhe für die 2. Liga planen.

     


Korrekt. Wie wir wissen, werden alle Teams unter uns locker 37 Punkte oder mehr am Ende haben und wir leider gegen Spitzenteams wie Wolfsburg, Augsburg, Mainz oder Bremen alles verlieren.

Ganz zu schweigen davon, dass natürlich die Relegation bereits verloren ist, auch im letzten Jahr hatte der schwache Bundesligist gar keine Chance.
#

Wenn ich wenigstens so gut träumen würde, wie einige hier ihre Vorstellungen von einer Mannschafft mit stark geringen Mitteln ihre Saison bestreiten sehn wollen....
#
Ja, diese Mannschaft mit "stark geringen Mitteln" war Phasenweise auf Platz 3 in der Hinrunde und im neuen Jahr immer noch 6., bevor sie auf die "Krösusse" wie Ingolstadt, Freiburg oder den HSV trafen. Gegen die daheim zu gewinnen, war echt ein guter Traum.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Nirgendwo. Wir sind praktisch bereits abgestiegen. Jetzt können wir in Ruhe für die 2. Liga planen.

     


Korrekt. Wie wir wissen, werden alle Teams unter uns locker 37 Punkte oder mehr am Ende haben und wir leider gegen Spitzenteams wie Wolfsburg, Augsburg, Mainz oder Bremen alles verlieren.

Ganz zu schweigen davon, dass natürlich die Relegation bereits verloren ist, auch im letzten Jahr hatte der schwache Bundesligist gar keine Chance.
#
SGE_Werner schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Nirgendwo. Wir sind praktisch bereits abgestiegen. Jetzt können wir in Ruhe für die 2. Liga planen.

     


Korrekt. Wie wir wissen, werden alle Teams unter uns locker 37 Punkte oder mehr am Ende haben und wir leider gegen Spitzenteams wie Wolfsburg, Augsburg, Mainz oder Bremen alles verlieren.

Ganz zu schweigen davon, dass natürlich die Relegation bereits verloren ist, auch im letzten Jahr hatte der schwache Bundesligist gar keine Chance.


Wenn sich hier gewisse User endlich mal ein Herz fassen würden und ob der Katastrophe sich in Richtung den Bayern, Hoffenheim oder Rattenball orientieren würden (oder Mainz! Die Saison zeigt wieder deutlich, wie sehr wir uns ein Beispiel an denen nehmen sollten!)... ich würde den Abstieg nehmen.

#
Ja, diese Mannschaft mit "stark geringen Mitteln" war Phasenweise auf Platz 3 in der Hinrunde und im neuen Jahr immer noch 6., bevor sie auf die "Krösusse" wie Ingolstadt, Freiburg oder den HSV trafen. Gegen die daheim zu gewinnen, war echt ein guter Traum.
#
amananana schrieb:


         Ja, diese Mannschaft mit "stark geringen Mitteln" war Phasenweise auf Platz 3 in der Hinrunde und im neuen Jahr immer noch 6., bevor sie auf die "Krösusse" wie Ingolstadt, Freiburg oder den HSV trafen. Gegen die daheim zu gewinnen, war echt ein guter Traum.
     


Ja, gegen die drei mussten wir das Spiel machen, während der Gegner sich hinten rein stellt. In der Hinrunde haben wir daheim gegen die Teams gespielt, die selbst was fürs Spiel machen und uns den nötigen Raum gegeben haben.

Ich habe schon fast befürchtet, dass uns Darmstadt, Ingolstadt und Co. weniger liegen als Teams wie Schalke, Leverkusen usw.
#
Ein Kick von der unangenehmeren Art

Man merkt, dass wir wirklich sehr wenig Selbstvertrauen haben, die 5 Niederlagen haben Spuren hinterlassen.
Dazu kommen die vielen Verletzten, gelb und rot Gesperrten.
Das ist bei unserem Kader einfach sehr entscheidend.
Wir hatten in der Hinrunde durchaus auch einiges an Glück für uns gepachtet und wer das nicht sieht, dem kann man net weiterhelfen.

Dazu kommt halt auch noch ne Menge Antiglück aktuell....die Schiris entscheiden in letzter Zeit sehr viel gegen uns, wir treffen nicht mehr ins Gehäuse...etc
Dagegen kann man nix machen.....ein kleines WiedergutmachenGeschenk in der Zweiten keinen Elfer zu bekommen bringt uns da leider auch nicht viel weiter.....hätten wir den Abseitspfiff nicht bekomme,wäre, ich glaube Rebic wars, durch und in der Mitte wäre Ohgotter durchgewesen....so läufts halt.
Vielleicht ähnelt er dem dem Meier, erst verhasst und dann gefeiert.....vielleicht braucht der Junge noch n paar Jahre
Die Unsicherheit ist deutlich zu spüren, deswegen wäre so ein dreckiger 1:0 Sieg schon net schlecht gewesen....
Naja, jetzt erstmal Pause, ist bestimmt nicht verkehrt.....hoffe, dass sich einige Spieler erstmal wieder erholen und auch zurückkommen.
Und nächstes Jahr auf 3 Hochzeiten zu tanzen, wäre für uns vielleicht auch nich so gesund, wenn man Bobics aussagen berücksichtigt!
Vielleicht nicht verkehrt n anständigen Tabellenplatz zu ergattern, im DFB-Pokal noch was abzusahnen...verdammt, dann spielen wir wahrscheinlich doch noch europäisch nächste Saison
Aaaaah, Füsse aufn Boden, alles gut!....nicht so viel Flennen, des wird schon wieder
Ich hab mir tatsächlich ne fiesere Ausgangslage die Saison vorgestellt, als nach dem 25. Spieltag auf Platz 7 zu stehen

Ausserdem hoffe ich, dass hier nicht wieder dieses elende Genörgel am Trainer und diversen Spieler los geht!
Manchmal habe ich das Gefühl, dass hier einige User völligst Realitätsfern sind und absolut keine Ahnung haben, eine Mannschafft und dessen Leistung einzuschätzen
Ich schreib ja sehr wenig hier, lese eher mal, aber in letzter Zeit immer öfter mit senkrechtem Haupthaar

Eins noch, ich fühle mich dermassen von bestätigt darin, dieses Verfi.... sky gekündigt zuhaben!
Mir geht dieser schei.. Drec..laden sowas von auf die E.er....des hälsde im Kopp net aus.
Am liebsten würde ich der ganzen Bu.srunde mal sowas von dem Staub ausn Hosen klopfen, dass se mal wieder anständig und auch neutral Bericht erstatten!
Die machen ja grad so, wie es ihnen gefällt!
Es ist wirklich unerträglich wie sich dieser Haufen ihre Show zurecht wurstet!
Verdammt miese Kommentatoren und eine noch miesere Stammtisch Runde mit Wolldecken aufm schoß.....der Dre..sa.k mit dem Pfiffi aufm Kopp von Übersee würd sagen: Fakenews!.....hier würde ich ihm ausnahmsweise mal recht geben

In diesem Sinne.....
Ragazzi....Forza SGE!!!!!!!!!!!
#
schreib ruhig öfter was
#
Hätte man mal Burgstaller geholt im Winter. Sefe kindisch, Meier im Herbst der Karriere und bei Hrgota sieht man gut warum der in Gladbach nie Stamm war. Die wenigen Chancen werden kläglich vergeben und dann muss man für ein 0:0 daheim gegen einen Abstiegskandidaten froh sein
#
J_Boettcher schrieb:

Hätte man mal Burgstaller geholt im Winter. Sefe kindisch, Meier im Herbst der Karriere und bei Hrgota sieht man gut warum der in Gladbach nie Stamm war. Die wenigen Chancen werden kläglich vergeben und dann muss man für ein 0:0 daheim gegen einen Abstiegskandidaten froh sein


Leicht gesagt, Schalke hat angeblich 1,5Mio€ bezahlt. Klingt nach nix, muss man aber auch erstmal haben und selbst wenn man sie bietet, will er dann doch lieber zu Schalke.
Man hat aber auch diesen flexiblen Spielertyp schon mehrfach und man hat ihn spät nochmal nachgelegt, nur zum Einsatz kam er bisher noch nicht, Marius Wolf.

Eine Kante ala Modeste fehlt finde ich eher Zentral.
Branne ist aber ohne dass Wolf dort man seine Chance hatte aktuell für mich noch der Beste für die 9. In der Zukunft dann vieleicht wieder als RA, wenn sich eine bessere Alternative auftut oder Branne sich doch noch dauerhaft Zentral bewert hat.
#
amananana schrieb:


         Ja, diese Mannschaft mit "stark geringen Mitteln" war Phasenweise auf Platz 3 in der Hinrunde und im neuen Jahr immer noch 6., bevor sie auf die "Krösusse" wie Ingolstadt, Freiburg oder den HSV trafen. Gegen die daheim zu gewinnen, war echt ein guter Traum.
     


Ja, gegen die drei mussten wir das Spiel machen, während der Gegner sich hinten rein stellt. In der Hinrunde haben wir daheim gegen die Teams gespielt, die selbst was fürs Spiel machen und uns den nötigen Raum gegeben haben.

Ich habe schon fast befürchtet, dass uns Darmstadt, Ingolstadt und Co. weniger liegen als Teams wie Schalke, Leverkusen usw.
#
Ich bin dafür, dass das Freiburgspiel hier forumsintern mit dem richtigen Ergebnis behandelt wird
ohne die Schirifehler: also 2:1 für uns
Das war ein gewonnenes Spiel in dem Sinne, dass es hier nicht als Teil eine Niederlagenserie
oder womöglich als Beweis einer falschen Auf-und Einstellung von Kovac angeführt werden darf.
Können wir uns darauf einigen?
Danke
#
amananana schrieb:


         Ja, diese Mannschaft mit "stark geringen Mitteln" war Phasenweise auf Platz 3 in der Hinrunde und im neuen Jahr immer noch 6., bevor sie auf die "Krösusse" wie Ingolstadt, Freiburg oder den HSV trafen. Gegen die daheim zu gewinnen, war echt ein guter Traum.
     


Ja, gegen die drei mussten wir das Spiel machen, während der Gegner sich hinten rein stellt. In der Hinrunde haben wir daheim gegen die Teams gespielt, die selbst was fürs Spiel machen und uns den nötigen Raum gegeben haben.

Ich habe schon fast befürchtet, dass uns Darmstadt, Ingolstadt und Co. weniger liegen als Teams wie Schalke, Leverkusen usw.
#
Uns fehlen aber auch reihenweise wichtige Spieler. Mit der heutigen Aufstellung hätten wir in der Hinrunde die Spiele auch nicht gewonnen. Wenn wir in dieser starken Liga die Klasse halten, dann haben wir viel erreicht. Bruchhagen hat uns eine derart leere Kasse hinterlassen, dass wir nur fast Spieler aus Liga 2 oder Amateure bekommen haben. Dafür sind 36 Punkte echt gut.
#
Ja, diese Mannschaft mit "stark geringen Mitteln" war Phasenweise auf Platz 3 in der Hinrunde und im neuen Jahr immer noch 6., bevor sie auf die "Krösusse" wie Ingolstadt, Freiburg oder den HSV trafen. Gegen die daheim zu gewinnen, war echt ein guter Traum.
#
Wie du schon sagtest, mit stark geringen Mitteln auf Platz 3...
....da stimmt doch irgendwas schon nicht oder????
Da muss ja jemand schon schwer über seinen Mitteln gespielt haben...gegen schalke gewonnen, gegen bayer gewonnen, gegen dortmund gewonnen, gegen die bauern in Unterzahl ein Unentschieden...und gegen die ganzen anderen Schmeissfligen mächtig Punkte geholt....hhhmmm, ist natürlich schon völligst normal für seinen Verein mit solch stark geringen Mitteln!
...alter!
#
Wie du schon sagtest, mit stark geringen Mitteln auf Platz 3...
....da stimmt doch irgendwas schon nicht oder????
Da muss ja jemand schon schwer über seinen Mitteln gespielt haben...gegen schalke gewonnen, gegen bayer gewonnen, gegen dortmund gewonnen, gegen die bauern in Unterzahl ein Unentschieden...und gegen die ganzen anderen Schmeissfligen mächtig Punkte geholt....hhhmmm, ist natürlich schon völligst normal für seinen Verein mit solch stark geringen Mitteln!
...alter!
#
Die anderen Vereine sitzen aber auch nicht da und sagen sich "ja wird schauen dann mal wann die SGE endlich einbricht".
Die schauen sich auch die Eintracht an und reagieren entsprechend, dazu sind wie hier schon gesagt wurde Leistungsträger weggebrochen, Hasebe fällt wenn es dumm läuft für den Rest der Saison aus. Zeitweise hatte man jetzt auch praktisch keine Innenverteidigung.
#
Wie du schon sagtest, mit stark geringen Mitteln auf Platz 3...
....da stimmt doch irgendwas schon nicht oder????
Da muss ja jemand schon schwer über seinen Mitteln gespielt haben...gegen schalke gewonnen, gegen bayer gewonnen, gegen dortmund gewonnen, gegen die bauern in Unterzahl ein Unentschieden...und gegen die ganzen anderen Schmeissfligen mächtig Punkte geholt....hhhmmm, ist natürlich schon völligst normal für seinen Verein mit solch stark geringen Mitteln!
...alter!
#
Was ist Schalke? Was ist Bayer? Beide spielen selbst gegen den Abstieg. Wir sollten mal wieder etwas selbstbewußter auftreten und uns nicht nur selbst kleinreden. Wenn wir aber mit den Ergebnissen dieses Jahres auch nur halbwegs zufrieden sind bzw. diese als "normal" bezeichnen, dann rutschen wir wirklich in den zweistelligen Tabellenbereich ab.

Wäre zwar auch keine Katastrophe - aber eben angesichts der Hinrunde sehr schade, vor allem  wenn uns sogar noch ein Team wie Freiburg überholen würde.
#
Was für ein beschissenes Spiel!!!!!!

Allein die ganzen Fouls, es ist einfach grauenvoll sich sowas anzuschauen. Die Schiedsrichter in Deutschland sind einfach eine absolute Schande. Der HSV hat nur zerstört und zwar sehr erfolgreich mit einer gelben Karte.

Und unser Spiel? Mal wieder schlecht, blind werden die Bälle in die Luft geschlagen, die besten Chancen werden entweder volles Rohr verheizt oder es kommt ein lachhaftes Schüsschen. Die letzten 15 Minuten kein Einsatz mehr, das Unentschieden hat der Mannschaft gelangt. Ich hätte fast gekotzt vor Ärger und ich sitz im Obberang in der 1. Reihe, das machts für die Leute im Unterrang nicht angenehmer.

Zum Glück ist jetzt 2 Wochen Pause, sowas hält doch ein normaler Hund nicht jede Woche aus...


Teilen