Ante Rebic


Thread wurde von Matzel am Freitag, 10. August 2018, 12:08 Uhr um 12:08 Uhr gesperrt weil:
Hier entlang: https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/131116
#
hesseinberlin66 schrieb:

DelmeSGE schrieb:

Ich denke eher,daß da die Engländer bald auf den Plan treten..
Wenn er noch eine ordentliche WM spielt,dann könnte die Eintracht mal wirklich einen Batzen Kohle einstreichen,
Man braucht sich nichts vorzumachen,kommt einer und gibt 30 Mios,dann MUSS die Eintracht das machen.
Die Frage ist ja auch,ob Rebic nur unter Kovac so richtig funktioniert.
Zu Bayern wird er nicht gehen,ich sehe da personell keinen Bedarf und bezweifle auch,ob die eher dominante Spielweise,die auch ein Kovac akzeptieren muss,zu Rebic passt.


und warum muss die eintracht das machen ??? welches ziel verfolgt ein fussballverein ? geld anzuhäufen oder möglichst viele spiele zu gewinnen? geld ist nicht alles (HSV, Wolfsburg)....


Nun,in der Bundesliga bleibt halt keine andere Möglichkeit für Vereine wie die Eintracht.
Wie will man sonst Anschluss finden an Vereine,die einen anderen finanziellen Spielraum haben?
30 Mios für Rebic wäre ein immenser Schritt,man könnte den Kader,der momentan zwar groß ist,aber beileibe qualitativ nicht ausgewogen ist,deutlich verstärken.
Das geht halt nur über den Verkauf von Spielern und wiederum den Kauf junger,entwicklungsfähiger Spieler.

Ausserdem redet keiner von der Anhäufung von Geld,sondern von der Verstärkung des Kaders.
#
DelmeSGE schrieb:

,man könnte den Kader,der momentan zwar groß ist,aber beileibe qualitativ nicht ausgewogen ist,deutlich verstärken.

Erstmal würde man den Kader mit dem Verkauf von Rebic ordentlich schwächen.
Und wenn man viel Geld bekommt zahlt man auch viel für andere Spieler.Die anderen Vereine pennen auch nicht.
Find das nur immer geil das gemotzt wird wenn Spieler uns aus ihrer Entscheidung  verlassen aber die meisten Fans Spieler die was taugen gleich immer schnellstmöglich verscherbeln wollen.
Obwohl die Spieler das nicht mal klar geäußert haben.
Damals unter Bruchhagen fand ich war es eine andere Situation.
Wir hatten nie ein Team wie jetzt.
Sehe da große Chancen noch besser zu werden und an die vorderen Plätze ran zu rücken wenn man sich punktuell gut verstärkt.
Aber nicht wenn man die besten ohne Not wieder verkauft.
Und da rede ich nicht von den wirklich unmoralischen Angeboten.
#
Rebic hat aber in Florenz nicht gerade Bäume ausgerissen,das sollte man nicht vergessen.
Man muss halt sehen,ob er vielleicht nur so richtig unter einem Trainer abgeht,der ihn gut kennt,zu dem er absolutes Vertrauen hat.


Und klar ist,sollte da ein richtiger Topklub kommen,der den Rebic mit Geld zuschüttet,so wie es wohl Dortmund mit Wolf macht,dann war es das.
Alles andere ist Wunschdenken.
#
DelmeSGE schrieb:

hesseinberlin66 schrieb:

DelmeSGE schrieb:

Ich denke eher,daß da die Engländer bald auf den Plan treten..
Wenn er noch eine ordentliche WM spielt,dann könnte die Eintracht mal wirklich einen Batzen Kohle einstreichen,
Man braucht sich nichts vorzumachen,kommt einer und gibt 30 Mios,dann MUSS die Eintracht das machen.
Die Frage ist ja auch,ob Rebic nur unter Kovac so richtig funktioniert.
Zu Bayern wird er nicht gehen,ich sehe da personell keinen Bedarf und bezweifle auch,ob die eher dominante Spielweise,die auch ein Kovac akzeptieren muss,zu Rebic passt.


und warum muss die eintracht das machen ??? welches ziel verfolgt ein fussballverein ? geld anzuhäufen oder möglichst viele spiele zu gewinnen? geld ist nicht alles (HSV, Wolfsburg)....


Nun,in der Bundesliga bleibt halt keine andere Möglichkeit für Vereine wie die Eintracht.
Wie will man sonst Anschluss finden an Vereine,die einen anderen finanziellen Spielraum haben?
30 Mios für Rebic wäre ein immenser Schritt,man könnte den Kader,der momentan zwar groß ist,aber beileibe qualitativ nicht ausgewogen ist,deutlich verstärken.
Das geht halt nur über den Verkauf von Spielern und wiederum den Kauf junger,entwicklungsfähiger Spieler.

Ausserdem redet keiner von der Anhäufung von Geld,sondern von der Verstärkung des Kaders.


Was sind denn 30 Millionen? Da kriegt man doch vielleicht 2 Leute, die 10 Mios kosten und Überraschungseier sind.
#
Jaroos schrieb:

Was sind denn 30 Millionen? Da kriegt man doch vielleicht 2 Leute, die 10 Mios kosten und Überraschungseier sind.



       

hmm ich komme auf 3, kann mich aber auch täuschen
#
Sledge_Hammer schrieb:

Wer sprach davon, dass Rebic bisher überall gut spielte? Lesen und verstehen.




Du hast geschrieben es wäre nicht mit Seferovic vergleichbar.
Da erwähnte ich nur, das Rebic nur unter Kovac richtig gut war und der ist jetzt mal weg.
#
Hyundaii30 schrieb:

Sledge_Hammer schrieb:

Wer sprach davon, dass Rebic bisher überall gut spielte? Lesen und verstehen.




Du hast geschrieben es wäre nicht mit Seferovic vergleichbar.
Da erwähnte ich nur, das Rebic nur unter Kovac richtig gut war und der ist jetzt mal weg.

Du hattest ihn ja schon in seinem ersten Spiel hier abgeschrieben.
#
Jaroos schrieb:

Was sind denn 30 Millionen? Da kriegt man doch vielleicht 2 Leute, die 10 Mios kosten und Überraschungseier sind.



       

hmm ich komme auf 3, kann mich aber auch täuschen
#
municadler schrieb:

Jaroos schrieb:

Was sind denn 30 Millionen? Da kriegt man doch vielleicht 2 Leute, die 10 Mios kosten und Überraschungseier sind.



       

hmm ich komme auf 3, kann mich aber auch täuschen

Da hat er schon recht.
Mehr Spieler kosten auch mehr.
Gehalt etc...
#
Sledge_Hammer schrieb:

Wer sprach davon, dass Rebic bisher überall gut spielte? Lesen und verstehen.




Du hast geschrieben es wäre nicht mit Seferovic vergleichbar.
Da erwähnte ich nur, das Rebic nur unter Kovac richtig gut war und der ist jetzt mal weg.
#
Hyundaii30 schrieb:

Sledge_Hammer schrieb:

Wer sprach davon, dass Rebic bisher überall gut spielte? Lesen und verstehen.




Du hast geschrieben es wäre nicht mit Seferovic vergleichbar.
Da erwähnte ich nur, das Rebic nur unter Kovac richtig gut war und der ist jetzt mal weg.


Ich hab angedeutet, dass es bei Seferovic vor allem ne Kopfsache war. Und dass er bei fast jedem Verein am Anfang überzeugt hat und es danach den Bach runter ging.

Überhaupt nicht mit Rebic vergleichbar. Der hat sich nämlich quasi kontinuierlich halbjährlich gesteigert, seit er hier ist. Und er ist zudem auch noch nicht dadurch aufgefallen, dass er ein bisschen zu viel in sozialen Netzwerken postet.
#
municadler schrieb:

Jaroos schrieb:

Was sind denn 30 Millionen? Da kriegt man doch vielleicht 2 Leute, die 10 Mios kosten und Überraschungseier sind.



       

hmm ich komme auf 3, kann mich aber auch täuschen

Da hat er schon recht.
Mehr Spieler kosten auch mehr.
Gehalt etc...
#
vielleicht haben ja auch mal andre ne Ausstiegsklausel z.b für 15 MIo.
dann hat man genug Geld übrig dem ein gutes Gehalt zu zahlen und die berechtigte Hoffnung auf einen ebenbürtigen Spieler und vielleicht sogar noch Geld übrig.
#
Hyundaii30 schrieb:

Sledge_Hammer schrieb:

Wer sprach davon, dass Rebic bisher überall gut spielte? Lesen und verstehen.




Du hast geschrieben es wäre nicht mit Seferovic vergleichbar.
Da erwähnte ich nur, das Rebic nur unter Kovac richtig gut war und der ist jetzt mal weg.


Ich hab angedeutet, dass es bei Seferovic vor allem ne Kopfsache war. Und dass er bei fast jedem Verein am Anfang überzeugt hat und es danach den Bach runter ging.

Überhaupt nicht mit Rebic vergleichbar. Der hat sich nämlich quasi kontinuierlich halbjährlich gesteigert, seit er hier ist. Und er ist zudem auch noch nicht dadurch aufgefallen, dass er ein bisschen zu viel in sozialen Netzwerken postet.
#
Und übrigens, geb ich gerne zu, ich wollte auch nicht, dass Seferovic 2015 verkauft wird. War im Nachhinein ein Fehler. Ich vertrau auf die sportliche Leitung, dass sie das bei jedem Spieler so gut wie möglich einschätzen kann.

Kann mir aber nicht vorstellen, dass es bei Rebic in irgendeiner Konstellation sinnvoll sein kann, ihn jetzt schon zu veräußern - außer es gibt ne lächerliche Ausstiegsklausel für 2019 und er lässt sich die nicht "abkaufen".
#
Und übrigens, geb ich gerne zu, ich wollte auch nicht, dass Seferovic 2015 verkauft wird. War im Nachhinein ein Fehler. Ich vertrau auf die sportliche Leitung, dass sie das bei jedem Spieler so gut wie möglich einschätzen kann.

Kann mir aber nicht vorstellen, dass es bei Rebic in irgendeiner Konstellation sinnvoll sein kann, ihn jetzt schon zu veräußern - außer es gibt ne lächerliche Ausstiegsklausel für 2019 und er lässt sich die nicht "abkaufen".
#
Es sei denn, man findet wieder eine Ein Mann Büffelherde für weniger als 5 Mio. Das ist halt das Kunststück, die Spieler zu finden bevor sie teuer werden und dafür haben wir ja Ben Manga und sein Team.
#
hesseinberlin66 schrieb:

DelmeSGE schrieb:

Ich denke eher,daß da die Engländer bald auf den Plan treten..
Wenn er noch eine ordentliche WM spielt,dann könnte die Eintracht mal wirklich einen Batzen Kohle einstreichen,
Man braucht sich nichts vorzumachen,kommt einer und gibt 30 Mios,dann MUSS die Eintracht das machen.
Die Frage ist ja auch,ob Rebic nur unter Kovac so richtig funktioniert.
Zu Bayern wird er nicht gehen,ich sehe da personell keinen Bedarf und bezweifle auch,ob die eher dominante Spielweise,die auch ein Kovac akzeptieren muss,zu Rebic passt.


und warum muss die eintracht das machen ??? welches ziel verfolgt ein fussballverein ? geld anzuhäufen oder möglichst viele spiele zu gewinnen? geld ist nicht alles (HSV, Wolfsburg)....


Nun,in der Bundesliga bleibt halt keine andere Möglichkeit für Vereine wie die Eintracht.
Wie will man sonst Anschluss finden an Vereine,die einen anderen finanziellen Spielraum haben?
30 Mios für Rebic wäre ein immenser Schritt,man könnte den Kader,der momentan zwar groß ist,aber beileibe qualitativ nicht ausgewogen ist,deutlich verstärken.
Das geht halt nur über den Verkauf von Spielern und wiederum den Kauf junger,entwicklungsfähiger Spieler.

Ausserdem redet keiner von der Anhäufung von Geld,sondern von der Verstärkung des Kaders.
#
DelmeSGE schrieb:

Das geht halt nur über den Verkauf von Spielern und wiederum den Kauf junger,entwicklungsfähiger Spieler.


Richtig, junger, entwicklungsfähiger und vor allem erfolgshungriger Spieler, die (ge)sehen (haben), was man hier erreichen kann.
#
Es sei denn, man findet wieder eine Ein Mann Büffelherde für weniger als 5 Mio. Das ist halt das Kunststück, die Spieler zu finden bevor sie teuer werden und dafür haben wir ja Ben Manga und sein Team.
#
Basaltkopp schrieb:

Es sei denn, man findet wieder eine Ein Mann Büffelherde für weniger als 5 Mio. Das ist halt das Kunststück, die Spieler zu finden bevor sie teuer werden und dafür haben wir ja Ben Manga und sein Team.


Absolut. Aber es gibt keinen vergleichbaren / besseren Spieler als "mein" Rebic
#
Rebic ist für mich zum absoluten Lieblingsspieler geworden. Ich liebe seine gallige Art, das unermüdliche Kämpfen, die Geschwindigkeit. Würde es schon arg kacke finden wenn er geht. Ante du Maschine
#
Jaroos schrieb:

Was sind denn 30 Millionen? Da kriegt man doch vielleicht 2 Leute, die 10 Mios kosten und Überraschungseier sind.



       

hmm ich komme auf 3, kann mich aber auch täuschen
#
municadler schrieb:

Jaroos schrieb:

Was sind denn 30 Millionen? Da kriegt man doch vielleicht 2 Leute, die 10 Mios kosten und Überraschungseier sind.



       

hmm ich komme auf 3, kann mich aber auch täuschen


Und die spielen dann umsonst?

10 Mios Ablöse x 2 Spieler = 20 Mios
2 Mios Gehalt x 3 Jahre x 2 Leute = 12 Mios
2 Mios Handgeld x 2 = 4 Mios
Rebics eingesparte 2 Mios Gehalt= -2 Mios
Da sind wir schon bei 34 Mios. Und so auf die kacke gehauen hab ich nun nicht.

#
municadler schrieb:

Jaroos schrieb:

Was sind denn 30 Millionen? Da kriegt man doch vielleicht 2 Leute, die 10 Mios kosten und Überraschungseier sind.



       

hmm ich komme auf 3, kann mich aber auch täuschen


Und die spielen dann umsonst?

10 Mios Ablöse x 2 Spieler = 20 Mios
2 Mios Gehalt x 3 Jahre x 2 Leute = 12 Mios
2 Mios Handgeld x 2 = 4 Mios
Rebics eingesparte 2 Mios Gehalt= -2 Mios
Da sind wir schon bei 34 Mios. Und so auf die kacke gehauen hab ich nun nicht.

#
... und Steuern vergessen
von den 30 Mio geht einiges and den Staat ...
#
municadler schrieb:

Jaroos schrieb:

Was sind denn 30 Millionen? Da kriegt man doch vielleicht 2 Leute, die 10 Mios kosten und Überraschungseier sind.



       

hmm ich komme auf 3, kann mich aber auch täuschen


Und die spielen dann umsonst?

10 Mios Ablöse x 2 Spieler = 20 Mios
2 Mios Gehalt x 3 Jahre x 2 Leute = 12 Mios
2 Mios Handgeld x 2 = 4 Mios
Rebics eingesparte 2 Mios Gehalt= -2 Mios
Da sind wir schon bei 34 Mios. Und so auf die kacke gehauen hab ich nun nicht.

#
Kaufmännisch abenteuerlich.
Rebic wird durch einen Spieler ersetzt, also nur dessen Kosten zählen, sonst blähst Du den Kader auf diese Weise unendlich auf. Rechnest Du beide würde ein weiterer Spieler den Kader verlassen und Kosten wegfallen.
Wenn Du Rebic Gehalt für ein Jahr gegenrechnest, dann natürlich auch nur 1 Jahr für den Neuen.
Steuern zahlt die AG auf das Gesambetriensergebnis nach Abschreibungen auf die Spielerwerte etc. Schwarze Null: keine Steuer, es sei den es gäbe für Fußball AGs ein eigenes Steuergesetz.
#
Kaufmännisch abenteuerlich.
Rebic wird durch einen Spieler ersetzt, also nur dessen Kosten zählen, sonst blähst Du den Kader auf diese Weise unendlich auf. Rechnest Du beide würde ein weiterer Spieler den Kader verlassen und Kosten wegfallen.
Wenn Du Rebic Gehalt für ein Jahr gegenrechnest, dann natürlich auch nur 1 Jahr für den Neuen.
Steuern zahlt die AG auf das Gesambetriensergebnis nach Abschreibungen auf die Spielerwerte etc. Schwarze Null: keine Steuer, es sei den es gäbe für Fußball AGs ein eigenes Steuergesetz.
#
sge-lomert schrieb:

Kaufmännisch abenteuerlich.
Rebic wird durch einen Spieler ersetzt, also nur dessen Kosten zählen, sonst blähst Du den Kader auf diese Weise unendlich auf. Rechnest Du beide würde ein weiterer Spieler den Kader verlassen und Kosten wegfallen.
Wenn Du Rebic Gehalt für ein Jahr gegenrechnest, dann natürlich auch nur 1 Jahr für den Neuen.
Steuern zahlt die AG auf das Gesambetriensergebnis nach Abschreibungen auf die Spielerwerte etc. Schwarze Null: keine Steuer, es sei den es gäbe für Fußball AGs ein eigenes Steuergesetz.


Ich bin hier kein Kaufmann, ich rechne Pi mal Daumen warum 30 Mios keine drei 10-Mio-Spieler ergeben.
#
sge-lomert schrieb:

Kaufmännisch abenteuerlich.
Rebic wird durch einen Spieler ersetzt, also nur dessen Kosten zählen, sonst blähst Du den Kader auf diese Weise unendlich auf. Rechnest Du beide würde ein weiterer Spieler den Kader verlassen und Kosten wegfallen.
Wenn Du Rebic Gehalt für ein Jahr gegenrechnest, dann natürlich auch nur 1 Jahr für den Neuen.
Steuern zahlt die AG auf das Gesambetriensergebnis nach Abschreibungen auf die Spielerwerte etc. Schwarze Null: keine Steuer, es sei den es gäbe für Fußball AGs ein eigenes Steuergesetz.


Ich bin hier kein Kaufmann, ich rechne Pi mal Daumen warum 30 Mios keine drei 10-Mio-Spieler ergeben.
#
sge-lomert schrieb:

Kaufmännisch abenteuerlich.
Rebic wird durch einen Spieler ersetzt, also nur dessen Kosten zählen, sonst blähst Du den Kader auf diese Weise unendlich auf. Rechnest Du beide würde ein weiterer Spieler den Kader verlassen und Kosten wegfallen.
Wenn Du Rebic Gehalt für ein Jahr gegenrechnest, dann natürlich auch nur 1 Jahr für den Neuen.
Steuern zahlt die AG auf das Gesambetriensergebnis nach Abschreibungen auf die Spielerwerte etc. Schwarze Null: keine Steuer, es sei den es gäbe für Fußball AGs ein eigenes Steuergesetz.


Ich bin hier kein Kaufmann, ich rechne Pi mal Daumen warum 30 Mios keine drei 10-Mio-Spieler ergeben.

Auch Pi mal Daumen sollte logisch sein
#
Und übrigens, geb ich gerne zu, ich wollte auch nicht, dass Seferovic 2015 verkauft wird. War im Nachhinein ein Fehler. Ich vertrau auf die sportliche Leitung, dass sie das bei jedem Spieler so gut wie möglich einschätzen kann.

Kann mir aber nicht vorstellen, dass es bei Rebic in irgendeiner Konstellation sinnvoll sein kann, ihn jetzt schon zu veräußern - außer es gibt ne lächerliche Ausstiegsklausel für 2019 und er lässt sich die nicht "abkaufen".
#
Sledge_Hammer schrieb:

Und übrigens, geb ich gerne zu, ich wollte auch nicht, dass Seferovic 2015 verkauft wird. War im Nachhinein ein Fehler. Ich vertrau auf die sportliche Leitung, dass sie das bei jedem Spieler so gut wie möglich einschätzen kann.

Kann mir aber nicht vorstellen, dass es bei Rebic in irgendeiner Konstellation sinnvoll sein kann, ihn jetzt schon zu veräußern - außer es gibt ne lächerliche Ausstiegsklausel für 2019 und er lässt sich die nicht "abkaufen".


Naja, bei Seferovic war ich geteilter Meinung, da ich die genauen zahlen wie viele hier nicht kannte.
War aber glaube ich auch eher für behalten.
Bei Rebic warte ich ganz entspannt ab. Vielleicht gibt es ja doch irgendwelche und wenn nicht muss man mal abwarten, ob ein Verein kommt und eine passende Ablösesumme bezahlt.
Es ist schön das wir von 30 Millionen träumen, die muss aber erstmal ein Verein bieten.
So leicht das gesagt wird und so oft es bei anderen Temas mittlerweile selbstverständlich ist, das bedeutet noch lange nicht, das wir auch ein solch hohes Angebot bekommen.
Von den Bayern rechne ich maximal mit einem Gebot von 15 Millionen und ich weiß nicht ob wir das annehmen werden oder ablehnen. Bin aber auch nur ein Laie
#
Es sei denn, man findet wieder eine Ein Mann Büffelherde für weniger als 5 Mio. Das ist halt das Kunststück, die Spieler zu finden bevor sie teuer werden und dafür haben wir ja Ben Manga und sein Team.
#
Basaltkopp schrieb:

Es sei denn, man findet wieder eine Ein Mann Büffelherde für weniger als 5 Mio. Das ist halt das Kunststück, die Spieler zu finden bevor sie teuer werden und dafür haben wir ja Ben Manga und sein Team.


Wo kommt den eigentlich die Bezeichnung der Ein-Mann-Büffelherde für Rebic her?
#
sge-lomert schrieb:

Kaufmännisch abenteuerlich.
Rebic wird durch einen Spieler ersetzt, also nur dessen Kosten zählen, sonst blähst Du den Kader auf diese Weise unendlich auf. Rechnest Du beide würde ein weiterer Spieler den Kader verlassen und Kosten wegfallen.
Wenn Du Rebic Gehalt für ein Jahr gegenrechnest, dann natürlich auch nur 1 Jahr für den Neuen.
Steuern zahlt die AG auf das Gesambetriensergebnis nach Abschreibungen auf die Spielerwerte etc. Schwarze Null: keine Steuer, es sei den es gäbe für Fußball AGs ein eigenes Steuergesetz.


Ich bin hier kein Kaufmann, ich rechne Pi mal Daumen warum 30 Mios keine drei 10-Mio-Spieler ergeben.

Auch Pi mal Daumen sollte logisch sein
#
sge-lomert schrieb:

sge-lomert schrieb:

Kaufmännisch abenteuerlich.
Rebic wird durch einen Spieler ersetzt, also nur dessen Kosten zählen, sonst blähst Du den Kader auf diese Weise unendlich auf. Rechnest Du beide würde ein weiterer Spieler den Kader verlassen und Kosten wegfallen.
Wenn Du Rebic Gehalt für ein Jahr gegenrechnest, dann natürlich auch nur 1 Jahr für den Neuen.
Steuern zahlt die AG auf das Gesambetriensergebnis nach Abschreibungen auf die Spielerwerte etc. Schwarze Null: keine Steuer, es sei den es gäbe für Fußball AGs ein eigenes Steuergesetz.


Ich bin hier kein Kaufmann, ich rechne Pi mal Daumen warum 30 Mios keine drei 10-Mio-Spieler ergeben.

Auch Pi mal Daumen sollte logisch sein


(Fangen wir mal lieber mit dem zweiten Satz an, editiert von Matzel) Wenn du ernsthaft diskutieren willst, dann schau nochmal nach oben und lies dir den Ausgangspost durch. Irgendwo unsinnig am Thema vorbei "dazwischenklugscheissern" kann jeder.


Teilen