Ante Rebic


Thread wurde von Matzel am Freitag, 10. August 2018, 12:08 Uhr um 12:08 Uhr gesperrt weil:
Hier entlang: https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/131116
#
#
Uerdinger schrieb:

Domi Fiesta schrieb:

https://www.thesun.co.uk/sport/football/6768197/manchester-united-44million-ante-rebic-accepted/

Mourinho attackiert

Guten Morgen


Liebe Sorgen
Seid ihr auch schon alle da –
Habt ihr auch so gut geschlafen?
Na dann ist ja alles klar!
#
Domi Fiesta schrieb:

https://www.thesun.co.uk/sport/football/6768197/manchester-united-44million-ante-rebic-accepted/

Mourinho attackiert

Ja, das verlinkte Fachblatt ist ja eher auf Themen spezialisiert wie "My husband made me have sex with a stranger".
In so fern alles sehr glaubhaft.
#
zisammen haben der niko und ich jedenfalls nichts mehr verdrückt. hat mich in der nacht versetzt und so lange am adlon warten lassen, bis ich durstig in die bembelbar gefahren bin...
#
. . . also Du meinst, es war besser, dass Du nicht auch noch zu singen versucht hast!
#
Schon mal die Ablösesummen am Markt gesehen? Rebic ist stand heute MINDESTENS Vize-Weltmeister. Natürlich ist das drin. Ich hoffe er schießt im Finale eins bis zwei Dinger. Dann werden wir über 80 bis 100 Millionen Euro reden. Bei den Preisen von heute ist das einfach so. Und jung ist er auch.
#
keinabseits schrieb:

Schon mal die Ablösesummen am Markt gesehen? Rebic ist stand heute MINDESTENS Vize-Weltmeister. Natürlich ist das drin. Ich hoffe er schießt im Finale eins bis zwei Dinger. Dann werden wir über 80 bis 100 Millionen Euro reden. Bei den Preisen von heute ist das einfach so. Und jung ist er auch.

Au weia. Wenn die Karierten durch ihn Weltmeister werden, dann reden wir hier über 150 Mios. Mindestens. Was ist schon ein Purzelbaumneymar gegen eine Büffelherde? Was sag ich - 200 Mio!

Bietet jemand mehr?
#
keinabseits schrieb:

Schon mal die Ablösesummen am Markt gesehen? Rebic ist stand heute MINDESTENS Vize-Weltmeister. Natürlich ist das drin. Ich hoffe er schießt im Finale eins bis zwei Dinger. Dann werden wir über 80 bis 100 Millionen Euro reden. Bei den Preisen von heute ist das einfach so. Und jung ist er auch.

Au weia. Wenn die Karierten durch ihn Weltmeister werden, dann reden wir hier über 150 Mios. Mindestens. Was ist schon ein Purzelbaumneymar gegen eine Büffelherde? Was sag ich - 200 Mio!

Bietet jemand mehr?
#
300.
#
300.
#
+ 2,74 Eur
#
. . . also Du meinst, es war besser, dass Du nicht auch noch zu singen versucht hast!
#
ich würde nicht gänzlich ausschließen wollen, in dieser nacht nicht doch gesungen zu haben. meine frau hat am nächsten tag was von "tom waits" gefaselt, aber details kennt wohl nur noch das betrunkene piano...
#
prettymof___ schrieb:

Alter... wie lange bist du denn betrunken?


Ich glaub, wir sollten ihn einfach ignorieren. Wenn am Ende Ante wirklich gehen sollte und zwar für 50 Mio, würden alle Fans außerhalb Frankfurts sagen, dass wir ein sehr gutes Geschäft gemacht haben angesichts eines Spielers, der noch nie ein CL-Spiel gemacht hat, bei seinen früheren Vereinen gescheitert ist und eineinhalb gute Saisons bei einem mittelklassigen Bundesligisten gemacht hat mit dann eins, zwei Monaten Weltklasseform seit Mai. Die Leute, die jetzt aufgrund des Ganzen solche Summen ins Spiel bringen (Also Richtung 100) sind die, die Löw kritisieren, dass er Leute nach paar guten Leistungen in die Nationalelf beruft.

Wenn Manchester United ihn holen wollen würde, dann spielt er zusammen mit Mata, Pogba, Matic, Fellaini, Fred, Lukaku, Rashford etc. in einem Team, ich sehe da nicht unbedingt, dass Ante da sofort Stammspieler wäre. Und mir soll mal jemand begründen, warum Ante Rebic in den finanziellen Sphären von Lukaku und Pogba sein soll.

Einige legen die Messlatte so hoch, dass sie nur enttäuscht werden können und dann bei einem Transfer später hier durchdrehen. Noch mal: Ante Rebic ist kein kommender Weltfußballer. Er ist keine 19. Er spielt nicht bei einem Dauer-CL-Teilnehmer. Er hatte noch keinen Einsatz auf höchstem europäischen Niveau. Er hat sich bisher nur bei einem mittelmäßigen Bundesligisten durchgesetzt. Es gibt keinen ersichtlichen Grund, warum jemand für ihn die Summen aufrufen sollte, die keinabseits schon erwähnt. Wenn es 50 Mio Euro werden, ist es der höchste Transfer eines Bundesligavereins, der in den 2, 3 Jahren zuvor keine CL gespielt hat (der höchste ist derzeit Firmino mit 41 Mio). Es wäre der sechsthöchste Transfer in der BL-Historie.
#
SGE_Werner schrieb:

prettymof___ schrieb:

Alter... wie lange bist du denn betrunken?


Ich glaub, wir sollten ihn einfach ignorieren. Wenn am Ende Ante wirklich gehen sollte und zwar für 50 Mio, würden alle Fans außerhalb Frankfurts sagen, dass wir ein sehr gutes Geschäft gemacht haben angesichts eines Spielers, der noch nie ein CL-Spiel gemacht hat, bei seinen früheren Vereinen gescheitert ist und eineinhalb gute Saisons bei einem mittelklassigen Bundesligisten gemacht hat mit dann eins, zwei Monaten Weltklasseform seit Mai. Die Leute, die jetzt aufgrund des Ganzen solche Summen ins Spiel bringen (Also Richtung 100) sind die, die Löw kritisieren, dass er Leute nach paar guten Leistungen in die Nationalelf beruft.

Wenn Manchester United ihn holen wollen würde, dann spielt er zusammen mit Mata, Pogba, Matic, Fellaini, Fred, Lukaku, Rashford etc. in einem Team, ich sehe da nicht unbedingt, dass Ante da sofort Stammspieler wäre. Und mir soll mal jemand begründen, warum Ante Rebic in den finanziellen Sphären von Lukaku und Pogba sein soll.

Einige legen die Messlatte so hoch, dass sie nur enttäuscht werden können und dann bei einem Transfer später hier durchdrehen. Noch mal: Ante Rebic ist kein kommender Weltfußballer. Er ist keine 19. Er spielt nicht bei einem Dauer-CL-Teilnehmer. Er hatte noch keinen Einsatz auf höchstem europäischen Niveau. Er hat sich bisher nur bei einem mittelmäßigen Bundesligisten durchgesetzt. Es gibt keinen ersichtlichen Grund, warum jemand für ihn die Summen aufrufen sollte, die keinabseits schon erwähnt. Wenn es 50 Mio Euro werden, ist es der höchste Transfer eines Bundesligavereins, der in den 2, 3 Jahren zuvor keine CL gespielt hat (der höchste ist derzeit Firmino mit 41 Mio). Es wäre der sechsthöchste Transfer in der BL-Historie.


Ihr überseht aber mE die derzeitigen total aus dem Ufer gelaufenen Preis.

Selbst in der Bundesliga gehen Spieler ohne CL gespielt zu haben nach gerade mal einer Saison im Mittelfeld und ohne dass sich überhaupt eine englische Mannschaft am Wettbieten beteiligt hätte für knappe 30 Mio. Die in meinen Augen im übrigen unrealistischste Zahl ist gerade diese 30, denn ich glaube für diesen Preis würde die Eintracht ihn erst gar nicht ziehen lassen.

Ich glaube, dass er nicht unter 50 gehen wird, wenn er geht, evtl wird es ja sogar noch „viel“ mehr, je nachdem, ob er morgen einen Sahnetag hat und sich nicht verletzt.

Und enttäuscht werde ich ganz sicher nicht sein, vor allem dann nicht, sollte er am Ende bleiben, das wäre nämlich ziemlich geil.
#
„nach einer Saison im Mittelfeld“
#
Ihr schreibt immer "wenn der Ante nicht auf die Insel, sondern zu den Bayern will..." Ihr vergesst dabei seinen Berater. Welcher dieses Mal, wohl "auf unserer Seite ist", da dieser wohl einiges mehr verdient bei einem Wechsel auf die Insel. Der wird dem Ante das schon einreden, das England viel toller als München ist. 😉
#
SGE_Werner schrieb:

prettymof___ schrieb:

Alter... wie lange bist du denn betrunken?


Ich glaub, wir sollten ihn einfach ignorieren. Wenn am Ende Ante wirklich gehen sollte und zwar für 50 Mio, würden alle Fans außerhalb Frankfurts sagen, dass wir ein sehr gutes Geschäft gemacht haben angesichts eines Spielers, der noch nie ein CL-Spiel gemacht hat, bei seinen früheren Vereinen gescheitert ist und eineinhalb gute Saisons bei einem mittelklassigen Bundesligisten gemacht hat mit dann eins, zwei Monaten Weltklasseform seit Mai. Die Leute, die jetzt aufgrund des Ganzen solche Summen ins Spiel bringen (Also Richtung 100) sind die, die Löw kritisieren, dass er Leute nach paar guten Leistungen in die Nationalelf beruft.

Wenn Manchester United ihn holen wollen würde, dann spielt er zusammen mit Mata, Pogba, Matic, Fellaini, Fred, Lukaku, Rashford etc. in einem Team, ich sehe da nicht unbedingt, dass Ante da sofort Stammspieler wäre. Und mir soll mal jemand begründen, warum Ante Rebic in den finanziellen Sphären von Lukaku und Pogba sein soll.

Einige legen die Messlatte so hoch, dass sie nur enttäuscht werden können und dann bei einem Transfer später hier durchdrehen. Noch mal: Ante Rebic ist kein kommender Weltfußballer. Er ist keine 19. Er spielt nicht bei einem Dauer-CL-Teilnehmer. Er hatte noch keinen Einsatz auf höchstem europäischen Niveau. Er hat sich bisher nur bei einem mittelmäßigen Bundesligisten durchgesetzt. Es gibt keinen ersichtlichen Grund, warum jemand für ihn die Summen aufrufen sollte, die keinabseits schon erwähnt. Wenn es 50 Mio Euro werden, ist es der höchste Transfer eines Bundesligavereins, der in den 2, 3 Jahren zuvor keine CL gespielt hat (der höchste ist derzeit Firmino mit 41 Mio). Es wäre der sechsthöchste Transfer in der BL-Historie.


Ihr überseht aber mE die derzeitigen total aus dem Ufer gelaufenen Preis.

Selbst in der Bundesliga gehen Spieler ohne CL gespielt zu haben nach gerade mal einer Saison im Mittelfeld und ohne dass sich überhaupt eine englische Mannschaft am Wettbieten beteiligt hätte für knappe 30 Mio. Die in meinen Augen im übrigen unrealistischste Zahl ist gerade diese 30, denn ich glaube für diesen Preis würde die Eintracht ihn erst gar nicht ziehen lassen.

Ich glaube, dass er nicht unter 50 gehen wird, wenn er geht, evtl wird es ja sogar noch „viel“ mehr, je nachdem, ob er morgen einen Sahnetag hat und sich nicht verletzt.

Und enttäuscht werde ich ganz sicher nicht sein, vor allem dann nicht, sollte er am Ende bleiben, das wäre nämlich ziemlich geil.
#
Aceton-Adler schrieb:

Ihr überseht aber mE die derzeitigen total aus dem Ufer gelaufenen Preis.

Selbst in der Bundesliga gehen Spieler ohne CL gespielt zu haben nach gerade mal einer Saison im Mittelfeld und ohne dass sich überhaupt eine englische Mannschaft am Wettbieten beteiligt hätte für knappe 30 Mio


Ja. Ein Spieler. Diallo.

Bei über 30 Mio liegen wir nur noch bei Costa und Keita bisher in der BL. Aber es macht einfach keinen Sinn mehr darüber zu diskutieren. Ich habe jetzt schon mehrfach deutlich gemacht, dass Werte von 40, 50, 60 Mio eben nicht die Regel sind, auch wenn das Gegenteil suggeriert wird. Und Rebic ist auch noch nicht auf dem langfristig einzuschätzenden Niveau von Keita, Fred oder Lemar, in deren Sphären er hier schon bewegt wird.
Wenn jegliche Argumente, die Rebics potenziellen Transferwert senken könnten, einfach nicht mehr vorgebracht oder akzeptiert werden, dann macht das echt keinen Sinn mehr.

Und ja, ich halte 40-50 Mio für realistisch. Die Wahrscheinlichkeit, dass für ihn deutlich mehr geboten wird, ist aber nicht so hoch, als dass man die Erwartungen so hochschrauben sollte. Mittlerweile hat man ja hier das Gefühl, dass bei einem Transfer in Höhe von 80 Mio noch protestiert wird, warum wir nicht 100 raus geschlagen haben.
#
Schon mal die Ablösesummen am Markt gesehen? Rebic ist stand heute MINDESTENS Vize-Weltmeister. Natürlich ist das drin. Ich hoffe er schießt im Finale eins bis zwei Dinger. Dann werden wir über 80 bis 100 Millionen Euro reden. Bei den Preisen von heute ist das einfach so. Und jung ist er auch.
#
keinabseits schrieb:

Schon mal die Ablösesummen am Markt gesehen? Rebic ist stand heute MINDESTENS Vize-Weltmeister. Natürlich ist das drin. Ich hoffe er schießt im Finale eins bis zwei Dinger. Dann werden wir über 80 bis 100 Millionen Euro reden. Bei den Preisen von heute ist das einfach so. Und jung ist er auch.


Wenn er sich im Endspiel das Kreuzband reißt bekommen wir 0€

Gruß
tobago
#
Aceton-Adler schrieb:

Ihr überseht aber mE die derzeitigen total aus dem Ufer gelaufenen Preis.

Selbst in der Bundesliga gehen Spieler ohne CL gespielt zu haben nach gerade mal einer Saison im Mittelfeld und ohne dass sich überhaupt eine englische Mannschaft am Wettbieten beteiligt hätte für knappe 30 Mio


Ja. Ein Spieler. Diallo.

Bei über 30 Mio liegen wir nur noch bei Costa und Keita bisher in der BL. Aber es macht einfach keinen Sinn mehr darüber zu diskutieren. Ich habe jetzt schon mehrfach deutlich gemacht, dass Werte von 40, 50, 60 Mio eben nicht die Regel sind, auch wenn das Gegenteil suggeriert wird. Und Rebic ist auch noch nicht auf dem langfristig einzuschätzenden Niveau von Keita, Fred oder Lemar, in deren Sphären er hier schon bewegt wird.
Wenn jegliche Argumente, die Rebics potenziellen Transferwert senken könnten, einfach nicht mehr vorgebracht oder akzeptiert werden, dann macht das echt keinen Sinn mehr.

Und ja, ich halte 40-50 Mio für realistisch. Die Wahrscheinlichkeit, dass für ihn deutlich mehr geboten wird, ist aber nicht so hoch, als dass man die Erwartungen so hochschrauben sollte. Mittlerweile hat man ja hier das Gefühl, dass bei einem Transfer in Höhe von 80 Mio noch protestiert wird, warum wir nicht 100 raus geschlagen haben.
#
Sagen wir mal so: du gibst eine sehr realistische und gut begründete Einschätzung ab. Vieles, wenn nicht alles, hängt jedoch von dem morgigen Spiel ab.

Dort kann alles passieren. Sollte Ante Weltmeister werden, das Spiel gar ähnlich prägen resp. entscheiden wie das Pokalfinale, könnte in der Tat eine gewisse Kaufpanik aufkommen, deren Ausgang niemand absehen kann.

Sollte er dagegen ähnlich unauffällig bis glücklos agieren wie im Halbfinale, steigt sogar massiv die Möglichkeit, dass er uns erhalten bleibt.
Was mir persönlich am liebsten wäre. Rebic, Jovic, Haller und der Neue... ein Wahnsinnssturm.
#
Sagen wir mal so: du gibst eine sehr realistische und gut begründete Einschätzung ab. Vieles, wenn nicht alles, hängt jedoch von dem morgigen Spiel ab.

Dort kann alles passieren. Sollte Ante Weltmeister werden, das Spiel gar ähnlich prägen resp. entscheiden wie das Pokalfinale, könnte in der Tat eine gewisse Kaufpanik aufkommen, deren Ausgang niemand absehen kann.

Sollte er dagegen ähnlich unauffällig bis glücklos agieren wie im Halbfinale, steigt sogar massiv die Möglichkeit, dass er uns erhalten bleibt.
Was mir persönlich am liebsten wäre. Rebic, Jovic, Haller und der Neue... ein Wahnsinnssturm.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Was mir persönlich am liebsten wäre. Rebic, Jovic, Haller und der Neue... ein Wahnsinnssturm.

       


richtig! und nicht zu vergessen, Hrgota im Hintergrund

Zum Thema: es wird dann nach der WM dann sicher schnell gehen mit der Meldung, dass Rebic geht zu Verein X
#
Sagen wir mal so: du gibst eine sehr realistische und gut begründete Einschätzung ab. Vieles, wenn nicht alles, hängt jedoch von dem morgigen Spiel ab.

Dort kann alles passieren. Sollte Ante Weltmeister werden, das Spiel gar ähnlich prägen resp. entscheiden wie das Pokalfinale, könnte in der Tat eine gewisse Kaufpanik aufkommen, deren Ausgang niemand absehen kann.

Sollte er dagegen ähnlich unauffällig bis glücklos agieren wie im Halbfinale, steigt sogar massiv die Möglichkeit, dass er uns erhalten bleibt.
Was mir persönlich am liebsten wäre. Rebic, Jovic, Haller und der Neue... ein Wahnsinnssturm.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Dort kann alles passieren. Sollte Ante Weltmeister werden, das Spiel gar ähnlich prägen resp. entscheiden wie das Pokalfinale, könnte in der Tat eine gewisse Kaufpanik aufkommen, deren Ausgang niemand absehen kann.


Klar.

Wenn er morgen 2:0 gewinnt und dabei die zwei entscheidenden Tore macht, dann reden wir natürlich noch mal von 10, 20 Mio mehr.

Wir sind in der komfortablen Situation, ihn nicht verkaufen zu müssen. Und es gibt auch keine Ausstiegsklausel. Entweder wir behalten einen sehr starken Spieler oder wir bekommen einen riesigen Haufen Geld.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Dort kann alles passieren. Sollte Ante Weltmeister werden, das Spiel gar ähnlich prägen resp. entscheiden wie das Pokalfinale, könnte in der Tat eine gewisse Kaufpanik aufkommen, deren Ausgang niemand absehen kann.


Klar.

Wenn er morgen 2:0 gewinnt und dabei die zwei entscheidenden Tore macht, dann reden wir natürlich noch mal von 10, 20 Mio mehr.

Wir sind in der komfortablen Situation, ihn nicht verkaufen zu müssen. Und es gibt auch keine Ausstiegsklausel. Entweder wir behalten einen sehr starken Spieler oder wir bekommen einen riesigen Haufen Geld.
#
Was dem einen oder anderen hier (hust) dann ohnehin zu wenig sein wird.
#
Der Ingo schreibt mittlerweile von 20% Florenz Beteiligung. Was für mich auch sehr nah an die Wahrheit kommt und auch völlig ok.

Wenn man bedenkt zu welchem Preis sie ihn uns überlassen haben, dann ist es für beide Vereine eine eine gute gesamt Summe an Einnahmen  am Ende, falls es denn zu einem Verkauf kommen sollte...
#
Die sportlichen Qualitäten von Ante sind ja unbestritten, aber wie schnell der Marktwert explodieren kann ist schon krass. Hätte Mitte Mai das Gerücht kursiert, United will ihn für 50 mio kaufen, hätten wir uns alle die Hände gerieben.

Wenn er jetzt keine Gala im Finale abliefert, bin ich daher auch bei SGE_Werner und freue mich über potentielle 40 bis 50 Millionen. Man muss mal festhalten, besser hätte die Entwicklung bei Ante nicht laufen können ( sofern sich nicht doch die Qatar Investment Group einmischt  )
#
Aceton-Adler schrieb:

Ihr überseht aber mE die derzeitigen total aus dem Ufer gelaufenen Preis.

Selbst in der Bundesliga gehen Spieler ohne CL gespielt zu haben nach gerade mal einer Saison im Mittelfeld und ohne dass sich überhaupt eine englische Mannschaft am Wettbieten beteiligt hätte für knappe 30 Mio


Ja. Ein Spieler. Diallo.

Bei über 30 Mio liegen wir nur noch bei Costa und Keita bisher in der BL. Aber es macht einfach keinen Sinn mehr darüber zu diskutieren. Ich habe jetzt schon mehrfach deutlich gemacht, dass Werte von 40, 50, 60 Mio eben nicht die Regel sind, auch wenn das Gegenteil suggeriert wird. Und Rebic ist auch noch nicht auf dem langfristig einzuschätzenden Niveau von Keita, Fred oder Lemar, in deren Sphären er hier schon bewegt wird.
Wenn jegliche Argumente, die Rebics potenziellen Transferwert senken könnten, einfach nicht mehr vorgebracht oder akzeptiert werden, dann macht das echt keinen Sinn mehr.

Und ja, ich halte 40-50 Mio für realistisch. Die Wahrscheinlichkeit, dass für ihn deutlich mehr geboten wird, ist aber nicht so hoch, als dass man die Erwartungen so hochschrauben sollte. Mittlerweile hat man ja hier das Gefühl, dass bei einem Transfer in Höhe von 80 Mio noch protestiert wird, warum wir nicht 100 raus geschlagen haben.
#
SGE_Werner schrieb:

Aceton-Adler schrieb:

Ihr überseht aber mE die derzeitigen total aus dem Ufer gelaufenen Preis.

Selbst in der Bundesliga gehen Spieler ohne CL gespielt zu haben nach gerade mal einer Saison im Mittelfeld und ohne dass sich überhaupt eine englische Mannschaft am Wettbieten beteiligt hätte für knappe 30 Mio


Ja. Ein Spieler. Diallo.

Bei über 30 Mio liegen wir nur noch bei Costa und Keita bisher in der BL. Aber es macht einfach keinen Sinn mehr darüber zu diskutieren. Ich habe jetzt schon mehrfach deutlich gemacht, dass Werte von 40, 50, 60 Mio eben nicht die Regel sind, auch wenn das Gegenteil suggeriert wird. Und Rebic ist auch noch nicht auf dem langfristig einzuschätzenden Niveau von Keita, Fred oder Lemar, in deren Sphären er hier schon bewegt wird.
Wenn jegliche Argumente, die Rebics potenziellen Transferwert senken könnten, einfach nicht mehr vorgebracht oder akzeptiert werden, dann macht das echt keinen Sinn mehr.

Und ja, ich halte 40-50 Mio für realistisch. Die Wahrscheinlichkeit, dass für ihn deutlich mehr geboten wird, ist aber nicht so hoch, als dass man die Erwartungen so hochschrauben sollte. Mittlerweile hat man ja hier das Gefühl, dass bei einem Transfer in Höhe von 80 Mio noch protestiert wird, warum wir nicht 100 raus geschlagen haben.


Wieso macht da diskutieren keinen Sinn? Jeder kann hier doch seine Auffassung vertreten, was er glaubt, was passieren könnte.

Und genauso wie man argumentieren kann, dass marktwertsenkende Faktoren angeblich nicht berücksichtigt werden, habe ich eher das Gefühl, dass marktwerterhöhende Faktoren vernachlässigt werden. Denn er spielte hier eine gute Saison, hat nicht erst im vergangenen entscheidenden Finale getroffen, sondern auch schon gegen Dortmund und jetzt spielt er bisher auch noch auf internationaler Bühne eine richtig gute Rolle. Konnte das alles zum Beispiel ein Sané nachweisen zu seinem Wechselzeitpunkt? Für wieviel ist der bereits vor zwei Jahren gegangen?

Und es war auch nicht nur der Mainzer, auch der Bremer ist nach einem Jahr Bundesliga für eine stattliche Summe gegangen.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Dort kann alles passieren. Sollte Ante Weltmeister werden, das Spiel gar ähnlich prägen resp. entscheiden wie das Pokalfinale, könnte in der Tat eine gewisse Kaufpanik aufkommen, deren Ausgang niemand absehen kann.


Klar.

Wenn er morgen 2:0 gewinnt und dabei die zwei entscheidenden Tore macht, dann reden wir natürlich noch mal von 10, 20 Mio mehr.

Wir sind in der komfortablen Situation, ihn nicht verkaufen zu müssen. Und es gibt auch keine Ausstiegsklausel. Entweder wir behalten einen sehr starken Spieler oder wir bekommen einen riesigen Haufen Geld.
#
SGE_Werner schrieb:

Wenn er morgen 2:0 gewinnt und dabei die zwei entscheidenden Tore macht, dann reden wir natürlich noch mal von 10, 20 Mio mehr.


Bei keinabseits wären das nicht 10 bis 20 Mio mehr, sondern nochmal 30 bis 50 Mio auf die 100 oben drauf.
Alternativ könnte ja auch jedes Tor die Ablöse verdoppeln.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!