Herzlich Willkommen Luka Jovic

#
Ich verstehe nicht warum Jovic sich die ganze Zeit durch die Partie schleppen muss.
Jovic in total überspielt. Akku ist komplett leer. Dann nur mit einem Stürmer spielen. Das bringt überhaupt nichts ihn die ganze Zeit spielen zu lassen.
#
Das jetzt an einem Spieler festzumachen find ich verkehrt. Wenn rundherum alle platt sind und er somit nicht genug Chancen bekommt sich auszuzeichnen, dann sagt das ja nichts über seine Leistung aus
#
Vielleicht spukt Jovic zurzeit zu viel anderes im Kopf herum, weil er von seinem Berater mit anderen Dingen konfrontiert wird  - nur mal so eine Idee, auf die man aufgrund diverser Berichte durchaus kommen kann: https://www.transfermarkt.de/barca-amp-real-fuhlen-sich-von-jovic-seite-benutzt-ndash-eintracht-hofft-auf-bayern-amp-psg/view/news/334524
#
Das jetzt an einem Spieler festzumachen find ich verkehrt. Wenn rundherum alle platt sind und er somit nicht genug Chancen bekommt sich auszuzeichnen, dann sagt das ja nichts über seine Leistung aus
#
Richtig. Und heute kam er auch viel mehr aus dem Mittelfeld, weil er vorne nicht gescheit angespielt wurde. Das liegt ihm nicht so. Er braucht Flanken, die er verwerten kann oder genaue (!) Zuspiele in den Lauf.
#
Vielleicht ist er auch einfach platt, weil er über 40 Spiel gespielt hat, halb Europa ihm hinterherjagt und er als junger Papa eines Neugeborenen Sohnes überlegen muss, was das Beste für sich und der Familie ist?
Ich fand es heute gut, dass Jovic durchspielen durfte. Er ist nahezu immer in der Lage, aus den unmöglichsten Positionen ein Tor zu schießen. Die "Krise" an ihn festzumachen halte ich für absolut überzogen.
#
Vielleicht ist er auch einfach platt, weil er über 40 Spiel gespielt hat, halb Europa ihm hinterherjagt und er als junger Papa eines Neugeborenen Sohnes überlegen muss, was das Beste für sich und der Familie ist?
Ich fand es heute gut, dass Jovic durchspielen durfte. Er ist nahezu immer in der Lage, aus den unmöglichsten Positionen ein Tor zu schießen. Die "Krise" an ihn festzumachen halte ich für absolut überzogen.
#
...und ich halte diese Argumentation weitestgehend für Unsinn. „Junger Papa“... das kann ja jetzt wohl nicht ernsthaft eine Entschuldigung sein für das uninspirierte Spiel und die fehlende Bereitschaft, in die Zweikämpfe zu gehen. Jetzt geht es darum,die Früchte der Saison einzufahren. Alle haben das kapiert! Nur Herr Jovic anscheinend nicht...
#
...und ich halte diese Argumentation weitestgehend für Unsinn. „Junger Papa“... das kann ja jetzt wohl nicht ernsthaft eine Entschuldigung sein für das uninspirierte Spiel und die fehlende Bereitschaft, in die Zweikämpfe zu gehen. Jetzt geht es darum,die Früchte der Saison einzufahren. Alle haben das kapiert! Nur Herr Jovic anscheinend nicht...
#
Also mal ganz ehrlich: Wo bleibt da Deine Empathie? Hast Du mal überlegt, welche Gedanken sich ein Jovic vielleicht macht? Beispielsweise: Wo soll mein Lebensmittelpunkt sein? Was erreiche ich durch einen Wechsel? Was passiert, wenn ich den Ball jetzt nicht versenke?
Aus meiner Sicht ist Jovic vom Kopf her nicht frei. Und gestern waren es neben Jovic so einige andere Spieler ebenfalls nicht. Einem 21 Jährigen auf die Finger hauen ist für mich der falsche Weg. Welche "alle" Spieler haben es neben Jovic kapiert, dass es um sehr viel geht? Zumindest in Wolfsburg und gegen die gestrige Hertha habe ich kaum Spieler gesehen, die ihre Leistungen abgerufen haben. Ich bin glücklich, wenn wir nächstes Jahr in der EL spielen können, unheimlich Stolz wenn die Jungs die CL erreichen.

Aus der FR möchte ich folgendes zitieren:

Sie gelten ja sogar als Falcao Serbiens. Der Vergleich mit dem Stürmerstar aus Kolumbien ist ja so etwas wie ein Ritterschlag.  

Das kann man so und so sehen. Natürlich ist das ein Vergleich, der mich stolz gemacht hat. Andererseits hat mir das Ganze geschadet. Denn jeder hat von mir auf einmal erwartet, dass ich in jedem Spiel drei Tore schieße. Das war dann halt nicht so. Ich bin ja auch ein anderer Spieler. Die Erwartungen sind sprunghaft gestiegen, sie waren zu groß. Der Vergleich mit Falcao war nicht gut für mich.

Und dann sind Sie, als 18-Jähriger, zu Benfica Lissabon gewechselt. Ein Sprung in eine andere Welt.
 
Das war nicht einfach, es war eine schwere Zeit. Ich war alleine dort, klar, meine Eltern haben mich besucht. Auch meine Freundin war mit, aber immer nur für drei Monate. Ich muss ehrlich sagen: Als ich Roter Stern verlassen habe, habe ich drei Tage geweint.

Quelle. https://www.fr.de/eintracht-frankfurt/liebe-gott-dieses-talent-gegeben-10994063.html

Alleine diese Sätze zeigen für mich die Bescheidenheit von Jovic, insbesondere seine Menschlichkeit, dass ihm Druck oder zu hohe Erwartungen belastend sind. Aber vielleicht sind ja Fußballer keine Menschen, sondern Manuel Neuer...
#
Also mal ganz ehrlich: Wo bleibt da Deine Empathie? Hast Du mal überlegt, welche Gedanken sich ein Jovic vielleicht macht? Beispielsweise: Wo soll mein Lebensmittelpunkt sein? Was erreiche ich durch einen Wechsel? Was passiert, wenn ich den Ball jetzt nicht versenke?
Aus meiner Sicht ist Jovic vom Kopf her nicht frei. Und gestern waren es neben Jovic so einige andere Spieler ebenfalls nicht. Einem 21 Jährigen auf die Finger hauen ist für mich der falsche Weg. Welche "alle" Spieler haben es neben Jovic kapiert, dass es um sehr viel geht? Zumindest in Wolfsburg und gegen die gestrige Hertha habe ich kaum Spieler gesehen, die ihre Leistungen abgerufen haben. Ich bin glücklich, wenn wir nächstes Jahr in der EL spielen können, unheimlich Stolz wenn die Jungs die CL erreichen.

Aus der FR möchte ich folgendes zitieren:

Sie gelten ja sogar als Falcao Serbiens. Der Vergleich mit dem Stürmerstar aus Kolumbien ist ja so etwas wie ein Ritterschlag.  

Das kann man so und so sehen. Natürlich ist das ein Vergleich, der mich stolz gemacht hat. Andererseits hat mir das Ganze geschadet. Denn jeder hat von mir auf einmal erwartet, dass ich in jedem Spiel drei Tore schieße. Das war dann halt nicht so. Ich bin ja auch ein anderer Spieler. Die Erwartungen sind sprunghaft gestiegen, sie waren zu groß. Der Vergleich mit Falcao war nicht gut für mich.

Und dann sind Sie, als 18-Jähriger, zu Benfica Lissabon gewechselt. Ein Sprung in eine andere Welt.
 
Das war nicht einfach, es war eine schwere Zeit. Ich war alleine dort, klar, meine Eltern haben mich besucht. Auch meine Freundin war mit, aber immer nur für drei Monate. Ich muss ehrlich sagen: Als ich Roter Stern verlassen habe, habe ich drei Tage geweint.

Quelle. https://www.fr.de/eintracht-frankfurt/liebe-gott-dieses-talent-gegeben-10994063.html

Alleine diese Sätze zeigen für mich die Bescheidenheit von Jovic, insbesondere seine Menschlichkeit, dass ihm Druck oder zu hohe Erwartungen belastend sind. Aber vielleicht sind ja Fußballer keine Menschen, sondern Manuel Neuer...
#
Kuckuck schrieb:

Also mal ganz ehrlich: Wo bleibt da Deine Empathie? Hast Du mal überlegt, welche Gedanken sich ein Jovic vielleicht macht? Beispielsweise: Wo soll mein Lebensmittelpunkt sein? Was erreiche ich durch einen Wechsel? Was passiert, wenn ich den Ball jetzt nicht versenke?
Aus meiner Sicht ist Jovic vom Kopf her nicht frei. Und gestern waren es neben Jovic so einige andere Spieler ebenfalls nicht. Einem 21 Jährigen auf die Finger hauen ist für mich der falsche Weg. Welche "alle" Spieler haben es neben Jovic kapiert, dass es um sehr viel geht? Zumindest in Wolfsburg und gegen die gestrige Hertha habe ich kaum Spieler gesehen, die ihre Leistungen abgerufen haben. Ich bin glücklich, wenn wir nächstes Jahr in der EL spielen können, unheimlich Stolz wenn die Jungs die CL erreichen.

Aus der FR möchte ich folgendes zitieren:

Sie gelten ja sogar als Falcao Serbiens. Der Vergleich mit dem Stürmerstar aus Kolumbien ist ja so etwas wie ein Ritterschlag.  

Das kann man so und so sehen. Natürlich ist das ein Vergleich, der mich stolz gemacht hat. Andererseits hat mir das Ganze geschadet. Denn jeder hat von mir auf einmal erwartet, dass ich in jedem Spiel drei Tore schieße. Das war dann halt nicht so. Ich bin ja auch ein anderer Spieler. Die Erwartungen sind sprunghaft gestiegen, sie waren zu groß. Der Vergleich mit Falcao war nicht gut für mich.

Und dann sind Sie, als 18-Jähriger, zu Benfica Lissabon gewechselt. Ein Sprung in eine andere Welt.
 
Das war nicht einfach, es war eine schwere Zeit. Ich war alleine dort, klar, meine Eltern haben mich besucht. Auch meine Freundin war mit, aber immer nur für drei Monate. Ich muss ehrlich sagen: Als ich Roter Stern verlassen habe, habe ich drei Tage geweint.

Quelle. https://www.fr.de/eintracht-frankfurt/liebe-gott-dieses-talent-gegeben-10994063.html

Alleine diese Sätze zeigen für mich die Bescheidenheit von Jovic, insbesondere seine Menschlichkeit, dass ihm Druck oder zu hohe Erwartungen belastend sind. Aber vielleicht sind ja Fußballer keine Menschen, sondern Manuel Neuer...

You made my day!
#
Vielleicht spukt Jovic zurzeit zu viel anderes im Kopf herum, weil er von seinem Berater mit anderen Dingen konfrontiert wird  - nur mal so eine Idee, auf die man aufgrund diverser Berichte durchaus kommen kann: https://www.transfermarkt.de/barca-amp-real-fuhlen-sich-von-jovic-seite-benutzt-ndash-eintracht-hofft-auf-bayern-amp-psg/view/news/334524
#
Blobla schrieb:

Vielleicht spukt Jovic zurzeit zu viel anderes im Kopf herum, weil er von seinem Berater mit anderen Dingen konfrontiert wird  - nur mal so eine Idee, auf die man aufgrund diverser Berichte durchaus kommen kann: https://www.transfermarkt.de/barca-amp-real-fuhlen-sich-von-jovic-seite-benutzt-ndash-eintracht-hofft-auf-bayern-amp-psg/view/news/334524


Glaube ich nicht. Jovic geht doch nicht auf den Platz und macht sich dann Gedanken über Madrid usw.... Nein, der Junge ist 21 und da ist es doch vollkommen normal das man auch mal ein kleines Tief hat. Sowas hat jeder Torjäger schon mal durchlebt. Jovic wird momentan halt auch nicht so von Kostic und Co. in Szene gesetzt. Da ist es für keinen Stürmer einfach. Ich denke Hütter wird Luka wieder hinbekommen und vielleicht macht er am Donnerstag gegen Chelsea wieder ein starkes Spiel...
#
Blobla schrieb:

Vielleicht spukt Jovic zurzeit zu viel anderes im Kopf herum, weil er von seinem Berater mit anderen Dingen konfrontiert wird  - nur mal so eine Idee, auf die man aufgrund diverser Berichte durchaus kommen kann: https://www.transfermarkt.de/barca-amp-real-fuhlen-sich-von-jovic-seite-benutzt-ndash-eintracht-hofft-auf-bayern-amp-psg/view/news/334524


Glaube ich nicht. Jovic geht doch nicht auf den Platz und macht sich dann Gedanken über Madrid usw.... Nein, der Junge ist 21 und da ist es doch vollkommen normal das man auch mal ein kleines Tief hat. Sowas hat jeder Torjäger schon mal durchlebt. Jovic wird momentan halt auch nicht so von Kostic und Co. in Szene gesetzt. Da ist es für keinen Stürmer einfach. Ich denke Hütter wird Luka wieder hinbekommen und vielleicht macht er am Donnerstag gegen Chelsea wieder ein starkes Spiel...
#
Adlersupporter schrieb:

geht doch nicht auf den Platz und macht sich dann Gedanken über Madrid usw


So natürlich nicht, aber im Unterbewußtsein arbeitet es bestimmt.
#
Adlersupporter schrieb:

geht doch nicht auf den Platz und macht sich dann Gedanken über Madrid usw


So natürlich nicht, aber im Unterbewußtsein arbeitet es bestimmt.
#
Blobla schrieb:

So natürlich nicht, aber im Unterbewußtsein arbeitet es bestimmt.


Wer ehrlich zu sich selbst ist, weiss das das Unterbewusstsein viel beeinflussen kann.
Keine Ahnung, warum Jovic momentan keine Bestleistungen mehr bringt.
Ich hätte nichts dagegen, wenn er mich lügen strafen würde.
#
Adlersupporter schrieb:

geht doch nicht auf den Platz und macht sich dann Gedanken über Madrid usw


So natürlich nicht, aber im Unterbewußtsein arbeitet es bestimmt.
#
Blobla schrieb:

Adlersupporter schrieb:

geht doch nicht auf den Platz und macht sich dann Gedanken über Madrid usw


So natürlich nicht, aber im Unterbewußtsein arbeitet es bestimmt.


Unterbewußtsein....

Der Junge macht halt gerade ein Formtief mit wie die meisten in der Mannschaft...
Interesse von anderen Vereinen gibt es schon seit Wochen und Monaten an Jovic.
#
Blobla schrieb:

Vielleicht spukt Jovic zurzeit zu viel anderes im Kopf herum, weil er von seinem Berater mit anderen Dingen konfrontiert wird  - nur mal so eine Idee, auf die man aufgrund diverser Berichte durchaus kommen kann: https://www.transfermarkt.de/barca-amp-real-fuhlen-sich-von-jovic-seite-benutzt-ndash-eintracht-hofft-auf-bayern-amp-psg/view/news/334524


Glaube ich nicht. Jovic geht doch nicht auf den Platz und macht sich dann Gedanken über Madrid usw.... Nein, der Junge ist 21 und da ist es doch vollkommen normal das man auch mal ein kleines Tief hat. Sowas hat jeder Torjäger schon mal durchlebt. Jovic wird momentan halt auch nicht so von Kostic und Co. in Szene gesetzt. Da ist es für keinen Stürmer einfach. Ich denke Hütter wird Luka wieder hinbekommen und vielleicht macht er am Donnerstag gegen Chelsea wieder ein starkes Spiel...
#
Adlersupporter schrieb:

Nein, der Junge ist 21 und da ist es doch vollkommen normal das man auch mal ein kleines Tief hat. Sowas hat jeder Torjäger schon mal durchlebt.

Übermorgen vier bis fünf Tore gegen Chelsea und er trifft auch in der Bundesliga wieder.
#
Adlersupporter schrieb:

Nein, der Junge ist 21 und da ist es doch vollkommen normal das man auch mal ein kleines Tief hat. Sowas hat jeder Torjäger schon mal durchlebt.

Übermorgen vier bis fünf Tore gegen Chelsea und er trifft auch in der Bundesliga wieder.
#
Basaltkopp schrieb:

Adlersupporter schrieb:

Nein, der Junge ist 21 und da ist es doch vollkommen normal das man auch mal ein kleines Tief hat. Sowas hat jeder Torjäger schon mal durchlebt.

Übermorgen vier bis fünf Tore gegen Chelsea und er trifft auch in der Bundesliga wieder.

5:0 müßte für das Rückspiel reichen....ob die Jovic oder ein anderer macht, ist mir egal.....wenn wir gewinnen, dann verlieren wir auch bei den Pillen nicht und dann ist mehr als die halbe Miete geschafft....
#
Blobla schrieb:

So natürlich nicht, aber im Unterbewußtsein arbeitet es bestimmt.


Wer ehrlich zu sich selbst ist, weiss das das Unterbewusstsein viel beeinflussen kann.
Keine Ahnung, warum Jovic momentan keine Bestleistungen mehr bringt.
Ich hätte nichts dagegen, wenn er mich lügen strafen würde.
#
Hyundaii30 schrieb:

Keine Ahnung, warum Jovic momentan keine Bestleistungen mehr bringt.

Gilt es noch als originell, das "Tief" hauptsächlich an Hallers Fehlen festzumachen?

Falls ja, würde ich das hiermit gerne tun.
#
Hyundaii30 schrieb:

Keine Ahnung, warum Jovic momentan keine Bestleistungen mehr bringt.

Gilt es noch als originell, das "Tief" hauptsächlich an Hallers Fehlen festzumachen?

Falls ja, würde ich das hiermit gerne tun.
#
Als originell gilt es nicht, aber als Teil der Wahrheit.
#
Als originell gilt es nicht, aber als Teil der Wahrheit.
#
Blobla schrieb:

Als originell gilt es nicht, aber als Teil der Wahrheit.


Das Haller eine Rolle spielt ist klar, ich wollte damit eher ausdrücklich betonen, das ich Ihm nichts unterstellen möchte, von Dingen, die nur Jovic selbst weiss.
#
Blobla schrieb:

Als originell gilt es nicht, aber als Teil der Wahrheit.


Das Haller eine Rolle spielt ist klar, ich wollte damit eher ausdrücklich betonen, das ich Ihm nichts unterstellen möchte, von Dingen, die nur Jovic selbst weiss.
#
Ich kann mir auch vorstellen, dass ihm selbst die Ursache seines "Formtiefs" nicht nicht klar oder bewusst ist.
#
Jovic wird schon wieder die Kurve kriegen, wenn er ein oder mehrere Tore macht....dann kehrt das Selbstbewußtsein und der Glaube an die eigenen Stärken zurück.
Adi Hütter wird ihm dabei helfen, weil er kein Besserwisser, sondern ein Bessermacher ist.
Jeder hat mal ein Leistungstief, aber ein Erfolgserlebnis und dann klappts auch wieder..
#
Eben habe ich auf svenska.yle.fi gesehen, dass Jovic für 60 Mio € an Real verkauft ist. Davon gehen 48 Mio an die SGE.
Ist das verbürgt? Ich fände das ausgesprochen schade, denn Jovic ist  kein Typ für die Show Teams. Das ist ein Schaffer. Der passt nirgends so gut wie bei der SGE. Da bekommt man doch nur Verlierer...
#
Eben habe ich auf svenska.yle.fi gesehen, dass Jovic für 60 Mio € an Real verkauft ist. Davon gehen 48 Mio an die SGE.
Ist das verbürgt? Ich fände das ausgesprochen schade, denn Jovic ist  kein Typ für die Show Teams. Das ist ein Schaffer. Der passt nirgends so gut wie bei der SGE. Da bekommt man doch nur Verlierer...
#
Mumin schrieb:

Eben habe ich auf svenska.yle.fi gesehen, dass Jovic für 60 Mio € an Real verkauft ist. Davon gehen 48 Mio an die SGE.
Ist das verbürgt? Ich fände das ausgesprochen schade, denn Jovic ist  kein Typ für die Show Teams. Das ist ein Schaffer. Der passt nirgends so gut wie bei der SGE. Da bekommt man doch nur Verlierer...


Nein, da ist noch nichts verbürgt.

Das ist wie die letzten male auch, nur ein Bericht einer Zeitung (AS) den die anderen Zeitungen kopieren.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!