SaW 15.05.2018 - Verschenktracht Frankfurt - Gebabbel

#
Also, wenn das stimmt, dann einfach, sprachlos.
#
Also, wenn das stimmt, dann einfach, sprachlos.
#
Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Wenn es dennoch stimmt, ja mei, dann gute Nacht.
#
Man kommt nicht dagegen an, kommt man nicht!
Wolfs Berater und Eintrachts Berater hatten sich auf einen Vertrag geeinig! Gleiches wir beim Bvb geschehen. Ggf. dann auf dem Sprung dann zum FcBäh.
#
Also, wenn das stimmt, dann einfach, sprachlos.
#
nach der Klausel für Kovac wundert mich nichts mehr.. wahrscheinlich gibts noch mehrere solcher Klauseln..man kann natürlich sagen, abders bekommt man keine Unterschrift -aber wir reden zum zeitpunkt der Unterzeichnung von absoluten Nobodys, im fall von Wolf von einem Spieler, der froh sein konnte überhaupt einen Buli Verein gefunden zu haben.
Sollten die Infos der FR wirklich stimmen und Wolf eine AK von lächerlichen 5. mio. Euro haben, dann verstehe ich die Welt nicht mehr.
Warum baut man bei der Eintracht ständig solche niedrigen AKs in die Verträge?
#
Wenn das tatsächlich stimmt mit der 5 Millionen AK von Wolf wäre das wirklich ein fatales Signal zur Unzeit. Und die letzte PK des künftigen Bayern Trainers wäre dann auch speziell, denn da hat er ja noch davon geredet, dass wir Wolf fest verpflichtet haben und da nichts anbrennt - oder aber "mal so richtig" in die Schatulle gegriffen werden müsse. Wir wären aber mal wieder so richtig vom guten Weg abgekommen! 5 Tage vor dem Finale - einfach zum Kotzen!
#
Also, wenn das stimmt, dann einfach, sprachlos.
#
Mainhattener schrieb:

Also, wenn das stimmt, dann einfach, sprachlos.

Das wird aber dann wieder so hingestellt, dass man erstens mit Wolf ansonsten nicht hätte verlängern können und dass es ja nicht absehbar war, welche Entwicklung der Junge nimmt. 5 Mios wären ein absoluter Witz und mehr als schlecht verhandelt..
#
Wenn das tatsächlich stimmt mit der 5 Millionen AK von Wolf wäre das wirklich ein fatales Signal zur Unzeit. Und die letzte PK des künftigen Bayern Trainers wäre dann auch speziell, denn da hat er ja noch davon geredet, dass wir Wolf fest verpflichtet haben und da nichts anbrennt - oder aber "mal so richtig" in die Schatulle gegriffen werden müsse. Wir wären aber mal wieder so richtig vom guten Weg abgekommen! 5 Tage vor dem Finale - einfach zum Kotzen!
#
prothurk schrieb:

tatsächlich stimmt mit der 5 Millionen AK von Wolf


ob Summe stimmt oder was meinste?
#
Wäre in der Tat sehr ärgerlich. Allerdings muss man bedenken, dass wir unsere Ablösesumme quasi an einem Tag verzehnfachen. Auch wenn mehr natürlich besser wäre. Aber immer noch ausreichend, dass sich Kind in den Bobbes beißen will.

Ich glaube aber auch nicht, dass ausgerechnet Durstewitz an so eine Info gekommen sein soll. Von Seiten der Eintracht mal ganz sicher nicht.
#
Sollte das stimmen, kannste den Laden dicht machen. Da Frage ich mich echt wie professionell da gearbeitet wird. Kovac verschenkt, Wolf bei der Witz-AK erst Recht. Wo sollen den da Ablösesummen generierte werden? Typisch Eintracht. Hat schon was von Bruchhagen.
#
Mainhattener schrieb:

Also, wenn das stimmt, dann einfach, sprachlos.

Das wird aber dann wieder so hingestellt, dass man erstens mit Wolf ansonsten nicht hätte verlängern können und dass es ja nicht absehbar war, welche Entwicklung der Junge nimmt. 5 Mios wären ein absoluter Witz und mehr als schlecht verhandelt..
#
Grandiose Vertragspolitik!👍🏻
Wäre sehr beeindruckend!
Das würde uns keiner nachmachen!
#
Wenn das tatsächlich stimmt mit der 5 Millionen AK von Wolf wäre das wirklich ein fatales Signal zur Unzeit. Und die letzte PK des künftigen Bayern Trainers wäre dann auch speziell, denn da hat er ja noch davon geredet, dass wir Wolf fest verpflichtet haben und da nichts anbrennt - oder aber "mal so richtig" in die Schatulle gegriffen werden müsse. Wir wären aber mal wieder so richtig vom guten Weg abgekommen! 5 Tage vor dem Finale - einfach zum Kotzen!
#
Ich biete mich einfach mal an mit einer AK von 1Mio an. Ich bin Amateur, 38 Jahre alt und eine Weiterentwicklung meines Potenziales ist eher unwahrscheinlich.
Nee wie ich in dem anderen Thread schon verlauten ließ.
Ich kann das Totschlagargument nicht mehr hören oder lesen bzgl. "Dann hätte er hier nicht unterschrieben...".
Sorry der Junge hat eine Chance bekommen raus aus der 2. Mannschaft von Hannover zu kommen und die Chance erhalten sich hier zu entwickeln, wo bei Vertragsunterzeichnung seine Entwicklung noch gar nicht absehbar war.
Aber klar man kann es so machen, wenn sich rumspricht die Eintracht will mich verpflichten, dann will ich aber eine niedrige AK etc. Glaubt ihr wenn er denn gehen sollte, er unterschreibt in Dortmund dann auch nur wenn die AK bei 10Mio oder niedriger liegt?
Die Dortmunder bestimmen die AK.
#
Wäre in der Tat sehr ärgerlich. Allerdings muss man bedenken, dass wir unsere Ablösesumme quasi an einem Tag verzehnfachen. Auch wenn mehr natürlich besser wäre. Aber immer noch ausreichend, dass sich Kind in den Bobbes beißen will.

Ich glaube aber auch nicht, dass ausgerechnet Durstewitz an so eine Info gekommen sein soll. Von Seiten der Eintracht mal ganz sicher nicht.
#
Basaltkopp schrieb:

Wäre in der Tat sehr ärgerlich. Allerdings muss man bedenken, dass wir unsere Ablösesumme quasi an einem Tag verzehnfachen. Auch wenn mehr natürlich besser wäre. Aber immer noch ausreichend, dass sich Kind in den Bobbes beißen will.

Ich glaube aber auch nicht, dass ausgerechnet Durstewitz an so eine Info gekommen sein soll. Von Seiten der Eintracht mal ganz sicher nicht.

Versuche das nur schönzureden. Eine AK einzubauen war einfach strunzdämlich. Wolf war zum Zeitpunkt der Verlängerung verletzt und hatte bis dahin noch kein besonders überzeugendes Spiel absolviert. Warum man da ne AK einbaut, weiß niemand. Eine AK hat für den abgebenden Verein nämlich keinerlei Vorteil, keinen einzigen.
#
Falls es stimmt kommt man so langsam ausm kotzen und kopfschütteln nicht mehr raus.
Da rühmt man sich noch wie deppert H96 war und ist selbst so blöde.
Auch wenn man Gewinn macht.
Dann hat man die ganze Zeit  seit sich annähernd abzeichnet das es was mit Wolf werden kann nicht geschafft einen gescheiten Vertrag mit ihm auszuhandeln.Ohne AK.
Als nächstes kommt raus das Rebic für 3 Kaffee und ein Mettschnittchen gehen darf.
#
Mainhattener schrieb:

Also, wenn das stimmt, dann einfach, sprachlos.

Das wird aber dann wieder so hingestellt, dass man erstens mit Wolf ansonsten nicht hätte verlängern können und dass es ja nicht absehbar war, welche Entwicklung der Junge nimmt. 5 Mios wären ein absoluter Witz und mehr als schlecht verhandelt..
#
Tobitor schrieb:

Mainhattener schrieb:

Also, wenn das stimmt, dann einfach, sprachlos.

Das wird aber dann wieder so hingestellt, dass man erstens mit Wolf ansonsten nicht hätte verlängern können und dass es ja nicht absehbar war, welche Entwicklung der Junge nimmt. 5 Mios wären ein absoluter Witz und mehr als schlecht verhandelt..


Wolf hatte doch im Sommer überhaupt keine Argumente für sich. Er war ein No-Name. Er hätte froh sein müssen überhaupt einen Vertrag zu bekommen.
Sollte das mit der AK wirklich stimmen ist das ein Skandal. Dann können wir den Laden hier direkt zuschliessen.
So werden wir niemals entscheidend vorankommen, niemals...
Das würde all dem widersprechen was Bobic, Frankenbach und co immer gebetsmühlenartig nach aussen transportieren, das man Transfer-Gelder generieren muß, nicht 5-6 Mio sondern 20/30 Mio (o-ton Frankenbach)


#
Noch glaube ich erstmal gar nichts. Wenn's dann doch stimmt... wäre es traurig. Denn ein Konzept mit “günstig kaufen, teuer verkaufen“ funktioniert eben dann am besten, wenn man keine AKs hat, sondern frei verhandeln kann.

D.h. natürlich, das man ggf. dem Spieler für die Unterschrift mehr Gehalt bieten muss oder ein entsprechendes Handgeld. Natürlich erhöht das die Kosten. Aber wie viel wird's denn bei Wolf möglicherweise zum damaligen Zeitpunkt gewesen sein ? Ok, spekulativ.

Aber wenn man letztlich dem Weg den man gehen will nicht traut, also nicht wirklich überzeugt ist solche Spieler entwickeln zu können um die Kosten und mehr wieder rein zu holen, dann sollte man den auch nicht als Marschrichtung ausgeben.
#
Also ganz ehrlich... sollte dem so sein, dann kann Bobic auch mit nach München!


#
prothurk schrieb:

tatsächlich stimmt mit der 5 Millionen AK von Wolf


ob Summe stimmt oder was meinste?
#
Ffm60ziger schrieb:

prothurk schrieb:

tatsächlich stimmt mit der 5 Millionen AK von Wolf


ob Summe stimmt oder was meinste?


Es geht darum ob man Wolfs Vertrag tatsächlich mit einer AK garniert hat.
#
Wenn das stimmt vergeht mir die Lust auf Berlin.

Wieso überhaupt eine AK???

Ist doch überflüssig, gerade bei zu diesem Zeitpunkt unbekannten Spieler wie Wolf.
Bei uns ändert sich glaube ich nie etwas! Naive Eintacht!
#
Mainhattener schrieb:

Also, wenn das stimmt, dann einfach, sprachlos.

Das wird aber dann wieder so hingestellt, dass man erstens mit Wolf ansonsten nicht hätte verlängern können und dass es ja nicht absehbar war, welche Entwicklung der Junge nimmt. 5 Mios wären ein absoluter Witz und mehr als schlecht verhandelt..
#
Tobitor schrieb:

und dass es ja nicht absehbar war, welche Entwicklung der Junge nimmt. 5 Mios wären ein absoluter Witz und mehr als schlecht verhandelt..

Ohne jetzt die mögliche AK verteidigen zu wollen. Aber immer wieder klasse, wie sich völlig Ahnungslose anmaßen, über Vertragsverhandlungen, von denen sie keine Details kennen, urteilen zu wollen und glauben schlauer zu sein als alle Beteiligten zusammen.

Und mal eine Frage - wenn ja so sonnenklar war, dass Wolf durch die Decke geht und sich so entwickelt, wie dämlich sind dann die Hannoveraner, die sogar nur 500.000 Euro aufrufen?


Teilen