UF97 Mitteilung zum Pokalfinale

#
Und ich könnte sogar wetten, dass viele, die sich Shirts eingesteckt haben, nicht mal einen müden Euro in die Choreokasse spendeten. Mich kotzen solche Arschlöcher einfach nur extrem an und möchte die auch nicht bei der Eintracht sehen (dass es sich hier um vermeintliche DK-Besitzer und Mitglieder handelt, macht die Sache noch schlimmer...).
#
das muss doch jemanden aufgefallen sein?
#
im vorfeld wurde davon gespochen das die diesjährige choreo 150000€ gekostet hat. darauf hin war ich natürlich gespannt das es diesesmal noch imposanter wird als letztes jahr, im nachhinein frage ich mich, was an den paar hundert fahnen und dem bild vom charli 150000€ gekostet haben soll? natürlich war die choreo dennoch schön, doch bleibt die frage was daran so teuer gewesen sein soll? oder hat die choreo letztes jahr gar noch mehr gekostet?
#
plattfuss schrieb:

im vorfeld wurde davon gespochen das die diesjährige choreo 150000€ gekostet hat. darauf hin war ich natürlich gespannt das es diesesmal noch imposanter wird als letztes jahr, im nachhinein frage ich mich, was an den paar hundert fahnen und dem bild vom charli 150000€ gekostet haben soll? natürlich war die choreo dennoch schön, doch bleibt die frage was daran so teuer gewesen sein soll? oder hat die choreo letztes jahr gar noch mehr gekostet?


Die Art und Weise wie Du das infrage stellst ist...wie soll ich sagen...fragwürdig!
#
Den Ultras und zahlreichen helfenden Händen sei Dank, dass wir uns erneut in Eintracht präsentieren konnten (auch wenn vereinzelt Shirts wegkamen). Das Gesamtbild war sehr stimmig. Hab das Spiel jetzt noch zweimal angeschaut und es ist atemberaubend zu sehen, was dort entstanden ist. Wenn man selbst drin steht, wirkt alles anders und die Erinnerungen an Details sind im Alkoholdunst leicht verblasst. Egal. Alles spricht über unseren Auftritt. Die allgemein negativ aufgenommenen Pyroaktionen gehen da fast unter, zumal die Kunden gar nichts anderes zustande gebracht haben.

Ein Thema beschäftigt mich bei aller berechtigten DFB/DFL-Kritik dann aber doch: Klar dass wir unseren Verein repräsentieren und die Mannschaft pushen wollen und müssen. Der Verband profitiert letztlich aber doch am meisten von den schönen Bildern rund um die Choreo. Ein Pokalfinale ist auch ein echter Feiertag und selbst die Engländer schauen schon sehr genau drauf, was wir da so abliefern. Darüber hinaus liegt es mir fern, bei so nem Happening nicht zu supporten.
Ich seh es so:
Zum einen wäre ausgerechnet zum Finale, mit einer derart großen medialen Aufmerksamkeit, ein stiller Protest, Pfeifkonzert o.ä. noch wirkungsvoller als sonst. Zum anderen beweisen wir mit solchen Auftritten wie zuletzt nachdrücklich, zu was Fans fähig sind und welche Wichtigkeit die Ultras haben. Auch wenn immer noch einige am TV sitzen, nur die Pyro sehen und dabei alles verteufeln. Aber denen ist eh nicht zu helfen.
Ein schmaler Grat.
#
Und ich könnte sogar wetten, dass viele, die sich Shirts eingesteckt haben, nicht mal einen müden Euro in die Choreokasse spendeten. Mich kotzen solche Arschlöcher einfach nur extrem an und möchte die auch nicht bei der Eintracht sehen (dass es sich hier um vermeintliche DK-Besitzer und Mitglieder handelt, macht die Sache noch schlimmer...).
#
Andy schrieb:

Und ich könnte sogar wetten, dass viele, die sich Shirts eingesteckt haben, nicht mal einen müden Euro in die Choreokasse spendeten

Natürlich nicht, das mindert ja den Gewinn. Das sind für mich keine Eintracht Fans. Die sind noch schlimmer als Offenbacher, Wolfsburger, SAPler und Dosen zusammen.
#
Na neben wir waren auch welche die einfach T-Shirt abgezockt haben. Als die eigentlichen Fans des Platzes kamen, war natürlch kein T-Shirt für sie da.

#
Na neben wir waren auch welche die einfach T-Shirt abgezockt haben. Als die eigentlichen Fans des Platzes kamen, war natürlch kein T-Shirt für sie da.

#
saaradler78 schrieb:

Na neben wir waren auch welche die einfach T-Shirt abgezockt haben. Als die eigentlichen Fans des Platzes kamen, war natürlch kein T-Shirt für sie da.


Sagt sich jetzt zwar leicht, aber man hätte denen ja auch entgegentreten können.
#
Um mal was Erfreuliches zu berichten: wir kamen erst gegen 19.20 auf unseren Plätzen an, die T-Shirts waren noch da und die Größen wurden, soweit möglich, noch über 2, 3 Sitzreihen hinaus getauscht. So geht's also auch.

Vielen Dank an die Organisatoren der Choreo - war wieder ein absolutes Highlight!
#
saaradler78 schrieb:

Na neben wir waren auch welche die einfach T-Shirt abgezockt haben. Als die eigentlichen Fans des Platzes kamen, war natürlch kein T-Shirt für sie da.


Sagt sich jetzt zwar leicht, aber man hätte denen ja auch entgegentreten können.
#
Woher soll man wissen, dass die Plätze für jedmand anderes sind?
Ich gehe davon aus dass jeder gleich an seinen richtigen Platz geht!!!
Und wenn jemand seinen Platz verlässt, dann denkt man doch, er geht Getränke holen oder geht auf Toilette.
Wenn der nicht mehr kommt ist es schon zu spät!!!!!

Ich wüßte ehrlich nicht wie!!!!!!

Außer es hat jemand schon so ein T-Shirt an, ansonsten ist das meiner Meinung nach sehr schwierig.
#
Es muss doch eine Möglichkeit geben diese Sauerei einzustellen bzw. Zu minimieren!
Machen wir uns mal Gedanken dazu, wie wir das gemeinsam realisieren können!
Die UF alleine werden es personell nicht stemmen können!

Nachgedacht und dann Feuer frei - wenn das erwünscht ist!
#
Meine Nachbarn links und rechts hatten auch kein Hemd mehr , für sowas kann ich nur sagen : auf die Fresse , auf die Fresse (tschuldigung)   !! Ansonsten war das wie im letzten Jahr eine tolle Leistung aller Beteiligten  
das  es natürlich viel Geld kostet, dürfte wohl klar sein, es zu hinterfragen finde ich blöd , wenn jeder vorm Spiel etwas spenden würde, wäre es auch leichter zu stemmen , außerdem bekommt man in der Regel noch ein Heft der Ultras was mitunter recht interessant und lustig ist
Nochmals  Vielen Dank allen Beteiligten die sich diese Mühe gemacht haben.
#
Es muss doch eine Möglichkeit geben diese Sauerei einzustellen bzw. Zu minimieren!
Machen wir uns mal Gedanken dazu, wie wir das gemeinsam realisieren können!
Die UF alleine werden es personell nicht stemmen können!

Nachgedacht und dann Feuer frei - wenn das erwünscht ist!
#
ismirdochegal! schrieb:

Es muss doch eine Möglichkeit geben diese Sauerei einzustellen bzw. Zu minimieren!
Machen wir uns mal Gedanken dazu, wie wir das gemeinsam realisieren können!
Die UF alleine werden es personell nicht stemmen können!

Nachgedacht und dann Feuer frei - wenn das erwünscht ist!

... ich habe schon überlegt, ob man nicht einfach 100-200 T-Shirts nachträglich machen lässt, um damit die Mond-Preise in den Auktionen zu zerstören. Wenn es sich für die gemeinen Diebe nicht lohnt, wird die nächste T-Shirt Choreo vielleicht nicht mehr gefleddert.
Ich habe eine Gruppe von 3 Leuten verscheucht (34.1/34.2), die mit kleinen Beuteln ausgestattet durch die Reihen sind. Die hatten schon selber T-Shirts an und die Beutel waren schon prall gefüllt. Die 3 haben noch frech geposed und sich ganz toll gefühlt, als ich sie aufgefordert habe, dies zu lassen. Erst als ich mit einem Foto gedroht habe, um es an die Ultras weiterzuleiten, haben sie sich verpisst ... Denke mal, dass die etliche T-Shirts geklaut haben.
Es könnte ja vielleicht auch eine Art Schnellhilfe eingerichtet werden, damit man direkt vor Ort solche Mistkerle "stellen" kann. Mit Frau und Kind, hatte ich leider überhaupt keine Chance die Situation anders zu lösen. Das war sehr unbefriedigend ...
Keine Ahnung, was man für ein Mensch sein muss, um so etwas niederträchtiges zu machen!  
#
ismirdochegal! schrieb:

Es muss doch eine Möglichkeit geben diese Sauerei einzustellen bzw. Zu minimieren!
Machen wir uns mal Gedanken dazu, wie wir das gemeinsam realisieren können!
Die UF alleine werden es personell nicht stemmen können!

Nachgedacht und dann Feuer frei - wenn das erwünscht ist!

... ich habe schon überlegt, ob man nicht einfach 100-200 T-Shirts nachträglich machen lässt, um damit die Mond-Preise in den Auktionen zu zerstören. Wenn es sich für die gemeinen Diebe nicht lohnt, wird die nächste T-Shirt Choreo vielleicht nicht mehr gefleddert.
Ich habe eine Gruppe von 3 Leuten verscheucht (34.1/34.2), die mit kleinen Beuteln ausgestattet durch die Reihen sind. Die hatten schon selber T-Shirts an und die Beutel waren schon prall gefüllt. Die 3 haben noch frech geposed und sich ganz toll gefühlt, als ich sie aufgefordert habe, dies zu lassen. Erst als ich mit einem Foto gedroht habe, um es an die Ultras weiterzuleiten, haben sie sich verpisst ... Denke mal, dass die etliche T-Shirts geklaut haben.
Es könnte ja vielleicht auch eine Art Schnellhilfe eingerichtet werden, damit man direkt vor Ort solche Mistkerle "stellen" kann. Mit Frau und Kind, hatte ich leider überhaupt keine Chance die Situation anders zu lösen. Das war sehr unbefriedigend ...
Keine Ahnung, was man für ein Mensch sein muss, um so etwas niederträchtiges zu machen!  
#
Das mit dem Foto finde ich gut!
Vielleicht können die UF ja auch bei so einer Aktion „Fans anfordern“ bzw. der NWK Rat fordert über EFC‘s Leute an, die bei der Verteilung mithelfen!
Alles noch n bisschen ins Unreine geschrieben - aber ich finde, wir müssen was dagegen tun, damit die, die sich die ganze Arbeit gemacht haben, nicht auch noch von solchen Drecksäuen abgezogen werden!
#
Wer kein T-Shirt bekommen hat, hat wirklich Pech gehabt. Oben bei Block S/T hatten die Ultras noch einen ganzen Haufen Shirts, die sie verteilt haben.
#
ismirdochegal! schrieb:

Es muss doch eine Möglichkeit geben diese Sauerei einzustellen bzw. Zu minimieren!
Machen wir uns mal Gedanken dazu, wie wir das gemeinsam realisieren können!
Die UF alleine werden es personell nicht stemmen können!

Nachgedacht und dann Feuer frei - wenn das erwünscht ist!

... ich habe schon überlegt, ob man nicht einfach 100-200 T-Shirts nachträglich machen lässt, um damit die Mond-Preise in den Auktionen zu zerstören. Wenn es sich für die gemeinen Diebe nicht lohnt, wird die nächste T-Shirt Choreo vielleicht nicht mehr gefleddert.
Ich habe eine Gruppe von 3 Leuten verscheucht (34.1/34.2), die mit kleinen Beuteln ausgestattet durch die Reihen sind. Die hatten schon selber T-Shirts an und die Beutel waren schon prall gefüllt. Die 3 haben noch frech geposed und sich ganz toll gefühlt, als ich sie aufgefordert habe, dies zu lassen. Erst als ich mit einem Foto gedroht habe, um es an die Ultras weiterzuleiten, haben sie sich verpisst ... Denke mal, dass die etliche T-Shirts geklaut haben.
Es könnte ja vielleicht auch eine Art Schnellhilfe eingerichtet werden, damit man direkt vor Ort solche Mistkerle "stellen" kann. Mit Frau und Kind, hatte ich leider überhaupt keine Chance die Situation anders zu lösen. Das war sehr unbefriedigend ...
Keine Ahnung, was man für ein Mensch sein muss, um so etwas niederträchtiges zu machen!  
#
Landroval schrieb:

Erst als ich mit einem Foto gedroht habe, um es an die Ultras weiterzuleiten, haben sie sich verpisst
Wieso drohen? Machen!
#
ismirdochegal! schrieb:

Es muss doch eine Möglichkeit geben diese Sauerei einzustellen bzw. Zu minimieren!
Machen wir uns mal Gedanken dazu, wie wir das gemeinsam realisieren können!
Die UF alleine werden es personell nicht stemmen können!

Nachgedacht und dann Feuer frei - wenn das erwünscht ist!

... ich habe schon überlegt, ob man nicht einfach 100-200 T-Shirts nachträglich machen lässt, um damit die Mond-Preise in den Auktionen zu zerstören. Wenn es sich für die gemeinen Diebe nicht lohnt, wird die nächste T-Shirt Choreo vielleicht nicht mehr gefleddert.
Ich habe eine Gruppe von 3 Leuten verscheucht (34.1/34.2), die mit kleinen Beuteln ausgestattet durch die Reihen sind. Die hatten schon selber T-Shirts an und die Beutel waren schon prall gefüllt. Die 3 haben noch frech geposed und sich ganz toll gefühlt, als ich sie aufgefordert habe, dies zu lassen. Erst als ich mit einem Foto gedroht habe, um es an die Ultras weiterzuleiten, haben sie sich verpisst ... Denke mal, dass die etliche T-Shirts geklaut haben.
Es könnte ja vielleicht auch eine Art Schnellhilfe eingerichtet werden, damit man direkt vor Ort solche Mistkerle "stellen" kann. Mit Frau und Kind, hatte ich leider überhaupt keine Chance die Situation anders zu lösen. Das war sehr unbefriedigend ...
Keine Ahnung, was man für ein Mensch sein muss, um so etwas niederträchtiges zu machen!  
#
Landroval schrieb:

... ich habe schon überlegt, ob man nicht einfach 100-200 T-Shirts nachträglich machen lässt, um damit die Mond-Preise in den Auktionen zu zerstören. Wenn es sich für die gemeinen Diebe nicht lohnt, wird die nächste T-Shirt Choreo vielleicht nicht mehr gefleddert.
Ich habe eine Gruppe von 3 Leuten verscheucht (34.1/34.2), die mit kleinen Beuteln ausgestattet durch die Reihen sind. Die hatten schon selber T-Shirts an und die Beutel waren schon prall gefüllt. Die 3 haben noch frech geposed und sich ganz toll gefühlt, als ich sie aufgefordert habe, dies zu lassen. Erst als ich mit einem Foto gedroht habe, um es an die Ultras weiterzuleiten, haben sie sich verpisst ... Denke mal, dass die etliche T-Shirts geklaut haben.
Es könnte ja vielleicht auch eine Art Schnellhilfe eingerichtet werden, damit man direkt vor Ort solche Mistkerle "stellen" kann. Mit Frau und Kind, hatte ich leider überhaupt keine Chance die Situation anders zu lösen. Das war sehr unbefriedigend ...
Keine Ahnung, was man für ein Mensch sein muss, um so etwas niederträchtiges zu machen!  


schade. hatte gedacht, das wäre dieses jahr nicht so schlimm gewesen. in meiner unmittelbaren umgebung habe ich nichts in die richtung gesehen. war sogar zum anpfiff noch ein block von ca. 3x6 freien plätzen. shirts wurden nicht angetastet... sehr schade, dass es dann wohl eher die ausnahme war...
danke für deinen einsatz!
#
Landroval schrieb:

... ich habe schon überlegt, ob man nicht einfach 100-200 T-Shirts nachträglich machen lässt, um damit die Mond-Preise in den Auktionen zu zerstören. Wenn es sich für die gemeinen Diebe nicht lohnt, wird die nächste T-Shirt Choreo vielleicht nicht mehr gefleddert.
Ich habe eine Gruppe von 3 Leuten verscheucht (34.1/34.2), die mit kleinen Beuteln ausgestattet durch die Reihen sind. Die hatten schon selber T-Shirts an und die Beutel waren schon prall gefüllt. Die 3 haben noch frech geposed und sich ganz toll gefühlt, als ich sie aufgefordert habe, dies zu lassen. Erst als ich mit einem Foto gedroht habe, um es an die Ultras weiterzuleiten, haben sie sich verpisst ... Denke mal, dass die etliche T-Shirts geklaut haben.
Es könnte ja vielleicht auch eine Art Schnellhilfe eingerichtet werden, damit man direkt vor Ort solche Mistkerle "stellen" kann. Mit Frau und Kind, hatte ich leider überhaupt keine Chance die Situation anders zu lösen. Das war sehr unbefriedigend ...
Keine Ahnung, was man für ein Mensch sein muss, um so etwas niederträchtiges zu machen!  


schade. hatte gedacht, das wäre dieses jahr nicht so schlimm gewesen. in meiner unmittelbaren umgebung habe ich nichts in die richtung gesehen. war sogar zum anpfiff noch ein block von ca. 3x6 freien plätzen. shirts wurden nicht angetastet... sehr schade, dass es dann wohl eher die ausnahme war...
danke für deinen einsatz!
#
Wir sollten die T-Shirts ersteigern und Falschgeld überweisen.
#
Wer kein T-Shirt bekommen hat, hat wirklich Pech gehabt. Oben bei Block S/T hatten die Ultras noch einen ganzen Haufen Shirts, die sie verteilt haben.
#
Basaltkopp schrieb:

Wer kein T-Shirt bekommen hat, hat wirklich Pech gehabt. Oben bei Block S/T hatten die Ultras noch einen ganzen Haufen Shirts, die sie verteilt haben.


Mist hätte ich das gewusst, war in T2 und auch unsere T-Shirts waren weg als wir kamen...
#
Nutzt aber leider nichts, sich darüber aufzuregen. Womöglich lesen die hier mit und sind noch stolz darauf.
#
Nutzt aber leider nichts, sich darüber aufzuregen. Womöglich lesen die hier mit und sind noch stolz darauf.
#
Nutzen tut es nichts, stimmt, dennoch ist es einfach erbärmlich...
Stolz sind sie wahrscheinlich und verkloppen die Shirts für unmögliche Preise auf ebay...
#
Hier zb
[Link entfernt (littlecrow)]
Hab dem ***** schon geschrieben...


Teilen