Adi Hütter - Diskussion


Thread wurde von prothurk am Sonntag, 30. Mai 2021, 10:00 Uhr um 10:00 Uhr verschoben weil:
Dieser Thread ist sicherlich im UE nicht mehr passend. Daher folgt er dem Thread unseres ehemaligen Vorstand Sport
#
Basaltkopp schrieb:

Timberland77 schrieb:

Bei Rangnick war ich eigentlich skeptisch, aber nach genauem Hinschauen ist er eigentlich eine Top Besetzung

Ich mag den überhaupt nicht. Eigentlich noch weniger als gar nicht.
Aber rein sportlich gesehen wäre er so ziemlich die beste Lösung.


Sehe ich tatsächlich genauso. Man weiß was man bekommt! Einen akribischen Fußballprofessor welcher ein unglaubliches Netzwerk genießt. Menschlich werde ich ihn genauso mögen wir Bobic, nämlich garnicht, aber das juckt mich nicht solange er einen guten Job macht
#
nisol13 schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Timberland77 schrieb:

Bei Rangnick war ich eigentlich skeptisch, aber nach genauem Hinschauen ist er eigentlich eine Top Besetzung

Ich mag den überhaupt nicht. Eigentlich noch weniger als gar nicht.
Aber rein sportlich gesehen wäre er so ziemlich die beste Lösung.


Sehe ich tatsächlich genauso. Man weiß was man bekommt! Einen akribischen Fußballprofessor welcher ein unglaubliches Netzwerk genießt. Menschlich werde ich ihn genauso mögen wir Bobic, nämlich garnicht, aber das juckt mich nicht solange er einen guten Job macht

Ist das wirklich so einfach?

Ich hoffe jetzt mal nicht das dies zu harsch formuliert ist, aber Rangnick ist ein Bückstück der großen Geldgeber und ist ein alleinherrschender Geldverbrenner.
Es geht hier nicht ob einer mal Erfolg hatte oder nicht, sondern die Person muss sich auch mit dem Verein identifizieren. Wenn ein Fischer oder Hellmann die DNA der Eintracht repräsentieren, dann verkaufen wir mit dem komplett unsere Identität.

Ich hoffe nicht, das es Rangnick wird. Nicht weil ich nicht glaube das er nix drauf hat, aber unsere Philosophie der letzten Jahre wäre komplett für die Tonne. Das ein Hellmann klaglos mit Rangnick arbeiten würde, zweifele ich auch stark an.
Das Rangnick hier „Kompromisse“ macht und sich in dem Korsett einfügt, kann ich mir nicht vorstellen.
#
Wenn Ralf Rangnick kommt, übernimmt er dann nur Hütters und Bobics Position oder auch Hübners? Oder kommt dann noch jemand für die Hübner Position? Ich glaub ich verstehe da die Medienberichte gerade nicht.
#
Die Hübnerposition hat Ben Manga, RR übernimmt Position von Hütter und Bobic.
#
bei allem , " ich mag Rangnick überhaupt nicht " lohnt es sich mal ein wenig in die Kommentare zu schauen, als Bobic kam.
#
Wenn man sich schon früh auf RR festgelegt hat, könnte das der Grund für den Abgang von Hütter sein. In diesem Zusammenhang würde z.B. dann sicher leider auch Hinti gehen.
#
Brig95 schrieb:

Wenn man sich schon früh auf RR festgelegt hat, könnte das der Grund für den Abgang von Hütter sein. In diesem Zusammenhang würde z.B. dann sicher leider auch Hinti gehen.


Ich frag mich immer wie man auf so was kommt. Das mit Hinteregger ist doch wieder nur Spekulation.

#
Wenn das Spiel am Samstag in die Hose gehen sollte, ist Hütter im Prinzip nicht mehr zu halten, auch wenn er alles so machen sollte, wie wenn es keinen Wechsel gegeben hätte.

Die Frage ist, ob es überhaupt noch Sinn macht? Die pk wird er mit Sicherheit nicht im Nächste-Frage-Duktus absolvieren können, wenn ihn selbst der hr durch die Blume als Lügner 2.0 darstellt.
#
nisol13 schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Timberland77 schrieb:

Bei Rangnick war ich eigentlich skeptisch, aber nach genauem Hinschauen ist er eigentlich eine Top Besetzung

Ich mag den überhaupt nicht. Eigentlich noch weniger als gar nicht.
Aber rein sportlich gesehen wäre er so ziemlich die beste Lösung.


Sehe ich tatsächlich genauso. Man weiß was man bekommt! Einen akribischen Fußballprofessor welcher ein unglaubliches Netzwerk genießt. Menschlich werde ich ihn genauso mögen wir Bobic, nämlich garnicht, aber das juckt mich nicht solange er einen guten Job macht

Ist das wirklich so einfach?

Ich hoffe jetzt mal nicht das dies zu harsch formuliert ist, aber Rangnick ist ein Bückstück der großen Geldgeber und ist ein alleinherrschender Geldverbrenner.
Es geht hier nicht ob einer mal Erfolg hatte oder nicht, sondern die Person muss sich auch mit dem Verein identifizieren. Wenn ein Fischer oder Hellmann die DNA der Eintracht repräsentieren, dann verkaufen wir mit dem komplett unsere Identität.

Ich hoffe nicht, das es Rangnick wird. Nicht weil ich nicht glaube das er nix drauf hat, aber unsere Philosophie der letzten Jahre wäre komplett für die Tonne. Das ein Hellmann klaglos mit Rangnick arbeiten würde, zweifele ich auch stark an.
Das Rangnick hier „Kompromisse“ macht und sich in dem Korsett einfügt, kann ich mir nicht vorstellen.
#
anno-nym schrieb:

aber Rangnick ist ein Bückstück der großen Geldgeber

Bobic hat sich in diversen Aussagen Positiv über genau solche "Geldgeber" geäußert. Er hätte auch keine Probleme damit gehabt da das Bückstück zu sein.

anno-nym schrieb:

sondern die Person muss sich auch mit dem Verein identifizieren.

Hat Bobic das?

anno-nym schrieb:

Das ein Hellmann klaglos mit Rangnick arbeiten würde, zweifele ich auch stark an.

Ich nicht. Ich glaube kaum das jemand als Sportvorstand durch gedrückt wird mit dem der Vorstand nicht einheitlich einverstanden ist.
#
bei allem , " ich mag Rangnick überhaupt nicht " lohnt es sich mal ein wenig in die Kommentare zu schauen, als Bobic kam.
#
holger3700 schrieb:

bei allem , " ich mag Rangnick überhaupt nicht " lohnt es sich mal ein wenig in die Kommentare zu schauen, als Bobic kam.


Ich finde es ist immer ein gutes Zeichen wenn das Forum nichts von einem Spieler, Trainer oder Manager hält
#
anno-nym schrieb:

aber Rangnick ist ein Bückstück der großen Geldgeber

Bobic hat sich in diversen Aussagen Positiv über genau solche "Geldgeber" geäußert. Er hätte auch keine Probleme damit gehabt da das Bückstück zu sein.

anno-nym schrieb:

sondern die Person muss sich auch mit dem Verein identifizieren.

Hat Bobic das?

anno-nym schrieb:

Das ein Hellmann klaglos mit Rangnick arbeiten würde, zweifele ich auch stark an.

Ich nicht. Ich glaube kaum das jemand als Sportvorstand durch gedrückt wird mit dem der Vorstand nicht einheitlich einverstanden ist.
#
Respekt, Nachtmahr. Das wären auch meine Antworten gewesen.

Was Axel Hellmann betrifft: er konnte auch mit Bobic, obwohl die beiden in vielen Punkten nicht überein stimmten. Und Hellmann ist - bis heute jedenfalls - für mich so etwas wie eine gewisse Garantie für den Fortbestand von Eintracht Frankfurt, wie wir es kennen. Trotz Rangnick - der sicherlich ein Fußball-Fachmann par excellence ist.
#
nichts reimt sich auf jesse marsch...
was haben eigentlich alle mit dem? ein ami, der in der gurkenliga mit dem krösusclub meister wird? würde mir mehr qualitätsnachweise erhoffen für unseren neuen trainer.
#
nichts reimt sich auf jesse marsch...
was haben eigentlich alle mit dem? ein ami, der in der gurkenliga mit dem krösusclub meister wird? würde mir mehr qualitätsnachweise erhoffen für unseren neuen trainer.
#
Da lägen meine Sympathien auch schon eher bei Souane - unglaublich, welche Karriere der schon gemacht hat. Nicht nur bei YB, die er in neue Sphären geführt hat, sondern schon bei Luzern.
#
Brig95 schrieb:

Wenn man sich schon früh auf RR festgelegt hat, könnte das der Grund für den Abgang von Hütter sein. In diesem Zusammenhang würde z.B. dann sicher leider auch Hinti gehen.


Ich frag mich immer wie man auf so was kommt. Das mit Hinteregger ist doch wieder nur Spekulation.

#
Bobbelche schrieb:

Brig95 schrieb:

Wenn man sich schon früh auf RR festgelegt hat, könnte das der Grund für den Abgang von Hütter sein. In diesem Zusammenhang würde z.B. dann sicher leider auch Hinti gehen.


Ich frag mich immer wie man auf so was kommt. Das mit Hinteregger ist doch wieder nur Spekulation.


Hinti kam zum Augsburg Training in einem Eintracht Rucksack. Da war ein Adler drauf und nicht der Schriftzug „Ich bleibe - ich möchte mich nicht wiederholen“ 😌
#
Wenn man sich schon früh auf RR festgelegt hat, könnte das der Grund für den Abgang von Hütter sein. In diesem Zusammenhang würde z.B. dann sicher leider auch Hinti gehen.
#
Brig95 schrieb:

Wenn man sich schon früh auf RR festgelegt hat, könnte das der Grund für den Abgang von Hütter sein. In diesem Zusammenhang würde z.B. dann sicher leider auch Hinti gehen.

Wieso sollte Hinteregger deswegen die Eintracht verlassen?
Als Hinteregger 2016 bei RB Salzburg aufgehört hatte, war Rangnick Trainer bei RB Leipzig und später Sportdirektor - in Leipzig nicht in Salzburg! Die hatten eher nichts miteinander zu tun.
Rein fachlich ist, vor allem wenn man sich seine sportliche Vita mal anschaut, Rangnick absolute Spitze, sowohl als Trainer als auch als Bobic-Nachfolger!
Und warum sollten Leute wie Hellmann, Frankenbach und Holzer nicht mit ihm gut zusammenarbeiten können?
Die kennen sich und wissen, was sie voneinander zuhalten haben.
Endlich mal Profis am Ruder der Eintracht - wenn ich da an die 80er, 90er oder Anfang der 2000er denke, Leben, Rohr und Cie....!
Solange unsere Mannschaft so auftritt wie aktuell (ncht nur sportlich - siehe Aktion beim Spiel gegen die Bayern), wir P. Fischer haben und uns Fans gibts ja auch noch, ist mir nicht bange!
Wie er "menschlich" ist weiß ich icht, da ich ihn nicht persönlich kenne.
Und sein Spruch als er nicht Trainer bei der Eintracht werden wollte - bei uns haben sich auch schon viele Spiele Meriten und Anerkennung verdient, die vorher eher auf der "Hassliste" standen.
Also: schaun mer mal!
#
Ich bin emotional derart abgestumpft, was Offizielle, Trainer etc. betrifft, dass ich die Meldung über den feststehenden Abgang lediglich mit einem müden Schulterzucken quittiert habe.

Der Aussage "ich bleibe" zum Trotz, danke ich Adi für die großartige Arbeit, die er bis hierhin abgeliefert hat und wünsche ihm gesundheitlich und persönlich nur das Beste.

Die Art und Weise wie das jetzt zu Stande kam hat allerdings einen ganz üblen Beigeschmack und sportlich wünsche ich ihm und seinem künftigen Vorgesetzten allerdings, dass ihnen dieses mediale Farce der letzten Wochen, im nächsten Jahr mächtig um die Ohren fliegt, sollte es dort auf Anhieb nicht laufen. Mal gespannt, ob die Gladbacher so nachsichtig sind, wie es die Eintracht-Verantwortlichen in kritischen Zeiten waren...
#
Ein Mann ein Wort!

Tschüss Adi.
#
falke87 schrieb:

Ein Mann zwei Worte!

Tschüss Adi.

#
Caramac schrieb:

Nicht Top-Kandidat
https://www.hessenschau.de/sport/fussball/aktuelles-von-eintracht-frankfurt--darmstadt-98-news-im-bundesliga-ticker,bundesliga-ticker-104.html


Sowas kann sich auch schnell ändern das mit dem nicht Top-Kandidat. Jetzt ist man aber neugierig geworden wer der aktuelle Top-Kandidat ist
#
Jesse Marsch hat bis 2022 Vertrag. Da zähle ich mal 1 und 1 zusammen....
#
Basaltkopp schrieb:

Jesse Marsch hat bis 2022 Vertrag. Da zähle ich mal 1 und 1 zusammen....

Oliver Glasner z.B. hat ebenfalls bis 2022 Vertrag, der ja, dem Vernehmen nach, auch ein "Ziehsohn" Rangnicks ist.
#
bei allem , " ich mag Rangnick überhaupt nicht " lohnt es sich mal ein wenig in die Kommentare zu schauen, als Bobic kam.
#
+1


holger3700 schrieb:

bei allem , " ich mag Rangnick überhaupt nicht " lohnt es sich mal ein wenig in die Kommentare zu schauen, als Bobic kam.

#
hitiba schrieb:

Freistellen ,ich hasse Lügner

Und weil du das so willst, soll man die CL riskieren? Einen historischen Schritt in der Geschichte von Eintracht Frankfurt, der auch langfristig für die Gesamtentwicklung eine riesen Bedeutung hätte? Alles klar.
#
Wuschelblubb schrieb:

hitiba schrieb:

Freistellen ,ich hasse Lügner

Und weil du das so willst, soll man die CL riskieren? Einen historischen Schritt in der Geschichte von Eintracht Frankfurt, der auch langfristig für die Gesamtentwicklung eine riesen Bedeutung hätte? Alles klar.

Am Samstag wissen wir wo die Reise hingeht
#
Wuschelblubb schrieb:

hitiba schrieb:

Freistellen ,ich hasse Lügner

Und weil du das so willst, soll man die CL riskieren? Einen historischen Schritt in der Geschichte von Eintracht Frankfurt, der auch langfristig für die Gesamtentwicklung eine riesen Bedeutung hätte? Alles klar.

Am Samstag wissen wir wo die Reise hingeht
#
hitiba schrieb:

Wuschelblubb schrieb:

hitiba schrieb:

Freistellen ,ich hasse Lügner

Und weil du das so willst, soll man die CL riskieren? Einen historischen Schritt in der Geschichte von Eintracht Frankfurt, der auch langfristig für die Gesamtentwicklung eine riesen Bedeutung hätte? Alles klar.

Am Samstag wissen wir wo die Reise hingeht


Unseren Jungs werden so motiviert sein, dass Sie dem noch Übungsleiter zeigen, warum sie diese Saison klar vor seinem neuen Verein abschließen werden. Von einem Sieg bin ich komplett überzeugt!


Teilen