Adi Hütter - Diskussion


Thread wurde von prothurk am Sonntag, 30. Mai 2021, 10:00 Uhr um 10:00 Uhr verschoben weil:
Dieser Thread ist sicherlich im UE nicht mehr passend. Daher folgt er dem Thread unseres ehemaligen Vorstand Sport
#
@#6733
Ein unbewusster Mechanismus. Als waschechte eintrachtfans hat sich bei uns über Jahrzehnte eingeprägt, dass es nicht einfach mal gut sein kann. Im Moment des größten Glücks meldet sich dieses ungute Gefühl im Hinterkopf, die Angst vor dem Absturz, der dann noch schmerzhafter wird, weil die fallhöhe sich nach oben verschoben hat. Wir können es nicht einfach so hinnehmen, dass alles in Butter ist, irgendwo muss er sein, der riesige Haken, der uns kaltlächelnd in den Abgrund reißt.
#
baunatal schrieb:

@#6733
Ein unbewusster Mechanismus. Als waschechte eintrachtfans hat sich bei uns über Jahrzehnte eingeprägt, dass es nicht einfach mal gut sein kann. Im Moment des größten Glücks meldet sich dieses ungute Gefühl im Hinterkopf, die Angst vor dem Absturz, der dann noch schmerzhafter wird, weil die fallhöhe sich nach oben verschoben hat. Wir können es nicht einfach so hinnehmen, dass alles in Butter ist, irgendwo muss er sein, der riesige Haken, der uns kaltlächelnd in den Abgrund reißt.


/signed
Genau so ist es... schön geschrieben.
Hoffen wir trotzdem mal auf "Ende gut, alles gut". Vielleicht erweist sich das alles in der späteren Nachbetrachtung als Glücksfall und Segen... wäre ja mal was Neues.
#
Ich bin auch unsicher, wie die nächsten Spiele laufen. Ich traue den Jungs zu, dass sie das wegstecken und BMG weghauen. Weil subjektiv betrachtet, und da gab mir der objektive Betrachter auch schon Recht, haben wir die bessere Mannschaft, ohne die Qualität der Gladbacher schmälern zu wollen. Aber wir können da gewinnen. Auch das Hinspiel hätten wir gewinnen müssen.

RR jedoch sehe ich auch mit gemischten Gefühlen. Fachlich sicher eine Lösung, die vor Jahren unrealistisch gewesen wäre. Er hat ja gesagt, dass er Bock auf einen Traditionsverein hat. Und etwas emotionaleres als die Eintracht gibt es de facto nicht.
#
Schönesge schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Exil-Adler-NRW schrieb:

Und ich nehme an, das wird sich Hütter beim Gehalt dann auch gut vergüten lassen.

Was auch das einzige Argument für den Wechsel sein dürfte.


Vielleicht auch RR, weil angeblich sind unsere Verantwortlichen ja schon länger in guten Gesprächen (war es die FAZ)?

Und andere berichten, dass es am Donnerstag erste Gespräche geben soll.
#
Erste nächste.
#
Also eins ist doch klar , der RR scheint interessiert zu sein sonst würde er sich ja nicht mit uns zu treffen .....................
#
Also eins ist doch klar , der RR scheint interessiert zu sein sonst würde er sich ja nicht mit uns zu treffen .....................
#
Ich wusste nicht, dass dies schon offiziell ist.
#
Ich wusste nicht, dass dies schon offiziell ist.
#
SamuelMumm schrieb:

Ich wusste nicht, dass dies schon offiziell ist.



https://www.kicker.de/erster-austausch-zwischen-frankfurt-und-rangnick-802175/artikel
#
igorpamic schrieb:

SGE_Werner schrieb:

hitiba schrieb:

Am Samstag wissen wir wo die Reise hingeht


Nein. Tun wir nicht. Wenn Du glaubst, dass ein einzelnes Spiel bei einem guten Gegner ein Indiz ist dafür, wie die letzten 6 Spiele als ganzes ablaufen, dann ist das schon sinnfrei.

Sollten wir die nächsten beiden Spiele verlieren und indiskutabel spielen, können wir weiter reden. Aber ein einzelnes Spiel zeigt keine Richtung.


Ganz genau Werner. In Mönchengladbach kann man auch verlieren , selbst wenn Hütter heute bis 2032 verlängert hätte.
Dazu muss man nicht einmal indiskutabel gespielt haben. Entsteht in der englischen Woche allerdings tatsächlich eine extrem negative Dynamik hätte ein neuer Trainer nach dem Leverkusen Spiel 15 Tage Vorbereitungszeit auf Mainz.
Ich bin aber felsenfest von überzeugt das es nicht so kommen wird.        

Wieso bist Du davon überzeugt? Ich bin das eben gerade nämlich überhaupt nicht ...

Wenn wir, ähnlich wie einst in Leverkusen, abgeschlachtet werden, würde ich direkt die Reißleine ziehen und nicht noch eine weitere Chance vertun ... Die Richtung wird man am Samstag erkennen und selbst eine knappe Niederlage würde zwangsläufig dem Lügner angelastet werden. Natürlich kann man auch in einer anderen Situation in Gladbach verlieren, wenn die einen guten Tag erwischen. Vermutlich strengen sich die Spieler dort auch besonders an, weil sie den neuen Trainer beeindrucken wollen ...
#
Landroval schrieb:

Vermutlich strengen sich die Spieler dort auch besonders an, weil sie den neuen Trainer beeindrucken wollen ...

Jo, das muss man wohl so annehmen. Jedenfalls wäre das genau meine Mentalität. Hütter hat durch seine Erfolge schon ein Standing und jetzt, wo jeder Gladbacher Spieler weiß, dass Hütter der neue Trainer wird, wird er sich entsprechend präsentieren und positionieren wollen.
Wird ein harter Fight.
#
Du sprichst mir aus der Seele. Aber nach der zweiten herben menschlichen Enttäuschung nach Kovac wünsche ich mir lieber einen ehrgeizigen Unsympath der den Verein, und zwar den besten der Welt, nach vorne bringt. Na wenn er Rangnik heißt, dann herzlich willkommen! Geben Sie alles!
#
Eaglejoe schrieb:

Du sprichst mir aus der Seele. Aber nach der zweiten herben menschlichen Enttäuschung nach Kovac wünsche ich mir lieber einen ehrgeizigen Unsympath der den Verein, und zwar den besten der Welt, nach vorne bringt. Na wenn er Rangnik heißt, dann herzlich willkommen! Geben Sie alles!


Das wäre dann der Vorteil:
bei RR wäre dann niemand menschlich enttäuscht, wenn er plötzlich wieder geht?
#
Nun geht er, auch zu einem Zeitpunkt der blöder nicht sein könnte. Als hätte er sich mit Kovac abgesprochen.

Mir ist es egal, soll er gehen. Ich bin ihm dankbar, Stamford Bridge werde ich niemals vergessen und natürlich den wunderschönen Fußball, den wir derzeit spielen.

Aber der Herr Hütter kann genau so dankbar sein, für diese Chance und Möglichkeiten hier, die ihm seinen Wechsel zum vermeintlich besseren Club überhaupt erst ermöglicht haben.

Oder ist es vielleicht so, dass er gerne geblieben wäre, aber dann die Verpflichtung  Rangnick im Raum stand...

Mir vollkommen egal, wenn am Samstag die Mannschaft alles gibt und so unbekümmert spielt, wie in der restlichen Rückrunde. Sollte diese Theater aber kovacesk dazu führen, dass unser großes Ziel dem eigenen kleinen und egoistischen (finanziellen) Erfolg geopfert wird, dann soll ihn der Blitz (Redewendung) beim Scheissen treffen.

Ich freue mich auf den nächsten und hoffe das der Ex Trainer nicht genau so versagt wie Kovac, denn ein Pokalfinale haben wir leider nicht.
#
Carsten Schellhorn schreibt auf Twitter RR wäre nicht Topkandidat. Angeblich aus gut unterrichteten Kreisen.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Laut BILD hat Hütter bei Gladbach übrigens keine AK. Hatte ich ja schon vermutet, da es für Gladbach wenig Sinn macht 7,5 Millionen zu zahlen, damit der neue Trainer dann wieder eine hat. Und ich nehme an, das wird sich Hütter beim Gehalt dann auch gut vergüten lassen.


Wenn dem so ist, krass.

Ein Risiko bleibt natürlich, wenn Hütter und Gladbach nicht funktionieren sollte...
#
Eberl hatte nach der Rose-Pleite schon angekündigt, keine AKs mehr in Trainerverträge schreiben zu wollen.
Er hat das bei Roses Vertrag als eindeutig seinen Fehler bezeichnet, den er so nie wieder machen will.
#
Eberl hatte nach der Rose-Pleite schon angekündigt, keine AKs mehr in Trainerverträge schreiben zu wollen.
Er hat das bei Roses Vertrag als eindeutig seinen Fehler bezeichnet, den er so nie wieder machen will.
#
philadlerist schrieb:

Eberl hatte nach der Rose-Pleite schon angekündigt, keine AKs mehr in Trainerverträge schreiben zu wollen.
Er hat das bei Roses Vertrag als eindeutig seinen Fehler bezeichnet, den er so nie wieder machen will.


Eine AK ist wenigstens ehrlich und sorgt gleich für Klarheit. Hätte Bobic eine solche gehabt (7,5 Millionen) wäre das auch besser gewesen.

Wer gehen will, soll gehen und sich abmachen. Aber dann entsprechend Geld und fort!
#
Eberl hatte nach der Rose-Pleite schon angekündigt, keine AKs mehr in Trainerverträge schreiben zu wollen.
Er hat das bei Roses Vertrag als eindeutig seinen Fehler bezeichnet, den er so nie wieder machen will.
#
philadlerist schrieb:

Eberl hatte nach der Rose-Pleite schon angekündigt, keine AKs mehr in Trainerverträge schreiben zu wollen.
Er hat das bei Roses Vertrag als eindeutig seinen Fehler bezeichnet, den er so nie wieder machen will.


Kann man ja machen, dann sollte aber auch rein das es beim Schuh in den ***** es auch kein GELD mehr gibt ......................
#
Spieler kommen Spieler gehen.....
Trainer kommen Trainer gehen.....

Nur eine Stadt....nur ein Verein...nur Frankfurt.... Eintracht Frankfurt
Eintracht.... Eintracht
#
Hat in diesem Gesprächkreis eigentlich schon jemand die Floskel "neue Besen kehren gut" zitiert. Ansonsten würde ich das tun.
#
Erzähl doch mal was über neue Besen. Kehren die wohl gut?
#
So ne AK ist bestimmt erst wieder bei einer möglichen vorzeitigen Verlängerung Thema. Ob die dann tatsächlich nicht kommt, wird man ja dann ggf. sehen oder vielleicht auch nicht (weil vorher schon gescheitert).
#
Landroval schrieb:

Vermutlich strengen sich die Spieler dort auch besonders an, weil sie den neuen Trainer beeindrucken wollen ...

Jo, das muss man wohl so annehmen. Jedenfalls wäre das genau meine Mentalität. Hütter hat durch seine Erfolge schon ein Standing und jetzt, wo jeder Gladbacher Spieler weiß, dass Hütter der neue Trainer wird, wird er sich entsprechend präsentieren und positionieren wollen.
Wird ein harter Fight.
#
WuerzburgerAdler schrieb:


Wird ein harter Fight.


Das wird es.

Und bei unseren Jungs könnten ebenfalls Emotionen ins Spiel kommen: "Wegen denen verlässt du uns, na dann wollen wir mal sehen"...

Hoffe ich zumindest.
#
Erzähl doch mal was über neue Besen. Kehren die wohl gut?
#
Basaltkopp schrieb:

Erzähl doch mal was über neue Besen. Kehren die wohl gut?

Neue Besen fliegen besser!
Alte Hexenweisheit
#
Wisst ihr noch, wie wir Jermaine Jones gehasst haben? Weil er seine Karriereziele verfolgt hat und zu einem „ambitionierteren“ Verein gewechselt ist. Und weil er immerhin die Eier hatte, sich sogar hier in diesem Forum dazu zu äußern?

Wisst ihr noch wie Ochs hier runter gemacht wurde?

Beide haben zumindest nie gelogen. Kein „Stand Jetzt“ kein „Ich bleibe“.
Trotzdem wurden beide hier fertig gemacht. Obwohl sie sich im Vergleich zu Bobic und Hütter  fast schon lupenrein verhalten haben. Das sollte man sich auch immer mal wieder  vor Augen führen.
#
WuerzburgerAdler schrieb:


Wird ein harter Fight.


Das wird es.

Und bei unseren Jungs könnten ebenfalls Emotionen ins Spiel kommen: "Wegen denen verlässt du uns, na dann wollen wir mal sehen"...

Hoffe ich zumindest.
#
Unser Vorteil könnte vor allem sein, dass Sommer gesperrt ist
Der ist ja schön öfter mit guten Paraden gegen uns negativ aufgefallen ...


Teilen