Eintracht International 18/19 - Infos (#1) und Diskussion

#
Ist es möglich für die neutralen Plätze an Karten zu kommen, mit Wohnsitz ausserhalb Deutschlands?
#
Da ein paar Leute hier im Forum seit Rom immer wieder auf die ach so bösen Freunde aus Bergamo anspringen, möchte ich eine kurze Erinnerung an unser Testspiel dort im Sommer 2016 einwerfen. Auch wir als Nicht-UF bzw. normale Stadiongänger wurden wahnsinnig freundlich empfangen, nach dem Spiel zu Pizza und Pasta eingeladen und haben mit 1000 anderen Frankfurtern tolle Tage in Bergamo verbracht.

Einfach mal Ball flachen halten. Macht bitte den Mund auf, wenn der Kumpel vorm Pokalfinale (oder jetzt vor Mailand) davon spricht, seinen Schalke-Freund mitzunehmen, der mit der Eintracht sonst nix am Hut hat. Da drückt der Schuh aus meiner Sicht stärker als bei ein paar Dutzend Gästen, die jedoch im Block über 90 Minuten die SGE supporten.
#
Da ein paar Leute hier im Forum seit Rom immer wieder auf die ach so bösen Freunde aus Bergamo anspringen, möchte ich eine kurze Erinnerung an unser Testspiel dort im Sommer 2016 einwerfen. Auch wir als Nicht-UF bzw. normale Stadiongänger wurden wahnsinnig freundlich empfangen, nach dem Spiel zu Pizza und Pasta eingeladen und haben mit 1000 anderen Frankfurtern tolle Tage in Bergamo verbracht.

Einfach mal Ball flachen halten. Macht bitte den Mund auf, wenn der Kumpel vorm Pokalfinale (oder jetzt vor Mailand) davon spricht, seinen Schalke-Freund mitzunehmen, der mit der Eintracht sonst nix am Hut hat. Da drückt der Schuh aus meiner Sicht stärker als bei ein paar Dutzend Gästen, die jedoch im Block über 90 Minuten die SGE supporten.
#
Partystimmung schrieb:

Da ein paar Leute hier im Forum seit Rom immer wieder auf die ach so bösen Freunde aus Bergamo anspringen, möchte ich eine kurze Erinnerung an unser Testspiel dort im Sommer 2016 einwerfen. Auch wir als Nicht-UF bzw. normale Stadiongänger wurden wahnsinnig freundlich empfangen, nach dem Spiel zu Pizza und Pasta eingeladen und haben mit 1000 anderen Frankfurtern tolle Tage in Bergamo verbracht.


Da tuen mir die Ultras aus Bergamo ziemlich leid. Sie sind sehr gastfreundlich und als Adler war ich dort bisher immer willkommen und im Eintracht-Forum wird wegen Rom sie ganze Zeit auf ihnen rumgehackt ohne das einer von ihnen da war. Ich weiß nicht, warum alle denken, dass Bergamaschi an den Vorfällen beteiligt waren, aber bei den Äußerungen hier scheinen das ja viele aus 100% sicheren Quellen zu wissen
#
Partystimmung schrieb:

Da ein paar Leute hier im Forum seit Rom immer wieder auf die ach so bösen Freunde aus Bergamo anspringen, möchte ich eine kurze Erinnerung an unser Testspiel dort im Sommer 2016 einwerfen. Auch wir als Nicht-UF bzw. normale Stadiongänger wurden wahnsinnig freundlich empfangen, nach dem Spiel zu Pizza und Pasta eingeladen und haben mit 1000 anderen Frankfurtern tolle Tage in Bergamo verbracht.


Da tuen mir die Ultras aus Bergamo ziemlich leid. Sie sind sehr gastfreundlich und als Adler war ich dort bisher immer willkommen und im Eintracht-Forum wird wegen Rom sie ganze Zeit auf ihnen rumgehackt ohne das einer von ihnen da war. Ich weiß nicht, warum alle denken, dass Bergamaschi an den Vorfällen beteiligt waren, aber bei den Äußerungen hier scheinen das ja viele aus 100% sicheren Quellen zu wissen
#
Lakarty schrieb:

Partystimmung schrieb:

Da ein paar Leute hier im Forum seit Rom immer wieder auf die ach so bösen Freunde aus Bergamo anspringen, möchte ich eine kurze Erinnerung an unser Testspiel dort im Sommer 2016 einwerfen. Auch wir als Nicht-UF bzw. normale Stadiongänger wurden wahnsinnig freundlich empfangen, nach dem Spiel zu Pizza und Pasta eingeladen und haben mit 1000 anderen Frankfurtern tolle Tage in Bergamo verbracht.


Da tuen mir die Ultras aus Bergamo ziemlich leid. Sie sind sehr gastfreundlich und als Adler war ich dort bisher immer willkommen und im Eintracht-Forum wird wegen Rom sie ganze Zeit auf ihnen rumgehackt ohne das einer von ihnen da war. Ich weiß nicht, warum alle denken, dass Bergamaschi an den Vorfällen beteiligt waren, aber bei den Äußerungen hier scheinen das ja viele aus 100% sicheren Quellen zu wissen


Also bitte. Selbstverständlich hat die Bergamo-Fraktion ihren Teil dazu beigetragen. Bei einem Vorfall im Hinspiel waren sie wohl beteiligt und in Rom standen sie auch ganz unten, bzw. auf der Tartanbahn. Die hassen Lazio abgrundtief, zu glauben das sie nichts gemacht haben und nur friedlich bei allem dabei gestanden haben ist naiv.
Die Banner der Lazio-Ultra Richtung Bergamo nach dem Spiel in FFM haben das ja im Prinzip bestätigt....
Ich hab nix gegen die, ne ich glaube die meisten sind bestimmt cool drauf und ich halte Atalanta auch grundsätzlich für einen sympathischen Verein (die Stadt ist sowieso schön), aber ich fände es halt einfach schön wenn man unabhängig von irgendwelchen Freundschaften oder Ultrageflechten ein entspanntes Auswärtsspiel erleben kann. Sich auch mal mit Inter-Fans auf der Straße unterhalten, einen Espressi oder Bierchen trinken. So etwas war ja in Rom undenkbar... und das ist schade. Ich hoffe in Mailand läuft das wenigstens einen Ticken entspannter ab.
#
Da macht man sich so viel Mühe mit dem Thread und dann wird er von 1, 2 Leuten "zugeschissen".
#
Lakarty schrieb:

Partystimmung schrieb:

Da ein paar Leute hier im Forum seit Rom immer wieder auf die ach so bösen Freunde aus Bergamo anspringen, möchte ich eine kurze Erinnerung an unser Testspiel dort im Sommer 2016 einwerfen. Auch wir als Nicht-UF bzw. normale Stadiongänger wurden wahnsinnig freundlich empfangen, nach dem Spiel zu Pizza und Pasta eingeladen und haben mit 1000 anderen Frankfurtern tolle Tage in Bergamo verbracht.


Da tuen mir die Ultras aus Bergamo ziemlich leid. Sie sind sehr gastfreundlich und als Adler war ich dort bisher immer willkommen und im Eintracht-Forum wird wegen Rom sie ganze Zeit auf ihnen rumgehackt ohne das einer von ihnen da war. Ich weiß nicht, warum alle denken, dass Bergamaschi an den Vorfällen beteiligt waren, aber bei den Äußerungen hier scheinen das ja viele aus 100% sicheren Quellen zu wissen


Also bitte. Selbstverständlich hat die Bergamo-Fraktion ihren Teil dazu beigetragen. Bei einem Vorfall im Hinspiel waren sie wohl beteiligt und in Rom standen sie auch ganz unten, bzw. auf der Tartanbahn. Die hassen Lazio abgrundtief, zu glauben das sie nichts gemacht haben und nur friedlich bei allem dabei gestanden haben ist naiv.
Die Banner der Lazio-Ultra Richtung Bergamo nach dem Spiel in FFM haben das ja im Prinzip bestätigt....
Ich hab nix gegen die, ne ich glaube die meisten sind bestimmt cool drauf und ich halte Atalanta auch grundsätzlich für einen sympathischen Verein (die Stadt ist sowieso schön), aber ich fände es halt einfach schön wenn man unabhängig von irgendwelchen Freundschaften oder Ultrageflechten ein entspanntes Auswärtsspiel erleben kann. Sich auch mal mit Inter-Fans auf der Straße unterhalten, einen Espressi oder Bierchen trinken. So etwas war ja in Rom undenkbar... und das ist schade. Ich hoffe in Mailand läuft das wenigstens einen Ticken entspannter ab.
#
Diegito schrieb:

Lakarty schrieb:

Partystimmung schrieb:

Da ein paar Leute hier im Forum seit Rom immer wieder auf die ach so bösen Freunde aus Bergamo anspringen, möchte ich eine kurze Erinnerung an unser Testspiel dort im Sommer 2016 einwerfen. Auch wir als Nicht-UF bzw. normale Stadiongänger wurden wahnsinnig freundlich empfangen, nach dem Spiel zu Pizza und Pasta eingeladen und haben mit 1000 anderen Frankfurtern tolle Tage in Bergamo verbracht.


Da tuen mir die Ultras aus Bergamo ziemlich leid. Sie sind sehr gastfreundlich und als Adler war ich dort bisher immer willkommen und im Eintracht-Forum wird wegen Rom sie ganze Zeit auf ihnen rumgehackt ohne das einer von ihnen da war. Ich weiß nicht, warum alle denken, dass Bergamaschi an den Vorfällen beteiligt waren, aber bei den Äußerungen hier scheinen das ja viele aus 100% sicheren Quellen zu wissen


Also bitte. Selbstverständlich hat die Bergamo-Fraktion ihren Teil dazu beigetragen. Bei einem Vorfall im Hinspiel waren sie wohl beteiligt und in Rom standen sie auch ganz unten, bzw. auf der Tartanbahn. Die hassen Lazio abgrundtief, zu glauben das sie nichts gemacht haben und nur friedlich bei allem dabei gestanden haben ist naiv.
Die Banner der Lazio-Ultra Richtung Bergamo nach dem Spiel in FFM haben das ja im Prinzip bestätigt....
Ich hab nix gegen die, ne ich glaube die meisten sind bestimmt cool drauf und ich halte Atalanta auch grundsätzlich für einen sympathischen Verein (die Stadt ist sowieso schön), aber ich fände es halt einfach schön wenn man unabhängig von irgendwelchen Freundschaften oder Ultrageflechten ein entspanntes Auswärtsspiel erleben kann. Sich auch mal mit Inter-Fans auf der Straße unterhalten, einen Espressi oder Bierchen trinken. So etwas war ja in Rom undenkbar... und das ist schade. Ich hoffe in Mailand läuft das wenigstens einen Ticken entspannter ab.


Wäre zu hoffen. Hängt aber wohl von der Qualität des weißen Pulvers ab, das sich der eine oder andere durch die Nase zieht...weil Fußball und Eintracht Frankfurt international.
#
Cagliari vs Inter HZ 1 (2-1). Also bisher ist mein Eindruck, wir ballern die weg. Die spielen zwar ohne Icardi, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er, falls er gg uns aufläuft, Wunder vollbringt. Inter wirkt nicht wie eine geschlossene Mannschaft. Vereinzelt haben die Qualität, so fiel auch das 1-1, aber im grossen und ganzen scheinen die eine Krise zu haben. Körperlos in der Abwehr, pomadig im Aufbau. Also bis jetzt habe ich ein gutes Gefühl!
#
Cagliari vs Inter HZ 1 (2-1). Also bisher ist mein Eindruck, wir ballern die weg. Die spielen zwar ohne Icardi, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er, falls er gg uns aufläuft, Wunder vollbringt. Inter wirkt nicht wie eine geschlossene Mannschaft. Vereinzelt haben die Qualität, so fiel auch das 1-1, aber im grossen und ganzen scheinen die eine Krise zu haben. Körperlos in der Abwehr, pomadig im Aufbau. Also bis jetzt habe ich ein gutes Gefühl!
#
Schonen die vielleicht? Oder sie sparen sich die Kräfte auf für nächste Woche
#
Da macht man sich so viel Mühe mit dem Thread und dann wird er von 1, 2 Leuten "zugeschissen".
#
SGE_Werner schrieb:

Da macht man sich so viel Mühe mit dem Thread und dann wird er von 1, 2 Leuten "zugeschissen".


"So bleibt dem unverstandenen Künstler nicht mehr als zu hoffen wenigsten im Tod die heroische Tat zu vollbringen, die ihm im Leben verwehrt blieb"


#
Lakarty schrieb:

Partystimmung schrieb:

Da ein paar Leute hier im Forum seit Rom immer wieder auf die ach so bösen Freunde aus Bergamo anspringen, möchte ich eine kurze Erinnerung an unser Testspiel dort im Sommer 2016 einwerfen. Auch wir als Nicht-UF bzw. normale Stadiongänger wurden wahnsinnig freundlich empfangen, nach dem Spiel zu Pizza und Pasta eingeladen und haben mit 1000 anderen Frankfurtern tolle Tage in Bergamo verbracht.


Da tuen mir die Ultras aus Bergamo ziemlich leid. Sie sind sehr gastfreundlich und als Adler war ich dort bisher immer willkommen und im Eintracht-Forum wird wegen Rom sie ganze Zeit auf ihnen rumgehackt ohne das einer von ihnen da war. Ich weiß nicht, warum alle denken, dass Bergamaschi an den Vorfällen beteiligt waren, aber bei den Äußerungen hier scheinen das ja viele aus 100% sicheren Quellen zu wissen


Also bitte. Selbstverständlich hat die Bergamo-Fraktion ihren Teil dazu beigetragen. Bei einem Vorfall im Hinspiel waren sie wohl beteiligt und in Rom standen sie auch ganz unten, bzw. auf der Tartanbahn. Die hassen Lazio abgrundtief, zu glauben das sie nichts gemacht haben und nur friedlich bei allem dabei gestanden haben ist naiv.
Die Banner der Lazio-Ultra Richtung Bergamo nach dem Spiel in FFM haben das ja im Prinzip bestätigt....
Ich hab nix gegen die, ne ich glaube die meisten sind bestimmt cool drauf und ich halte Atalanta auch grundsätzlich für einen sympathischen Verein (die Stadt ist sowieso schön), aber ich fände es halt einfach schön wenn man unabhängig von irgendwelchen Freundschaften oder Ultrageflechten ein entspanntes Auswärtsspiel erleben kann. Sich auch mal mit Inter-Fans auf der Straße unterhalten, einen Espressi oder Bierchen trinken. So etwas war ja in Rom undenkbar... und das ist schade. Ich hoffe in Mailand läuft das wenigstens einen Ticken entspannter ab.
#
Diegito schrieb:

Die hassen Lazio abgrundtief,


Ich befürchte dass das Verhältnis Mailand/Bergamo alleine aus geographischen Gründen nicht viel besser ist. Zumal Inter auch eine eher rechte Kurve hat wie viele italienische Vereine. Da ist Atalanta mit einer eher linken Kurve fast die Ausnahme.
#
Inter hat gerade 2:1 bei Cagliari verloren
#
Hab mir die zweite HZ vom Inter-Spiel angeschaut. Cagliari stark im Pressing, sehr früh gestört, aggressiv in den Zweikämpfen. Inter kam zwar am Ende noch zu Chancen, Cagliari hat noch einen Elfmeter verschossen, also im Großen und Ganzen habe ich da nichts gesehen, wovor wir uns fürchten müssten.
#
Cagliari vs Inter HZ 1 (2-1). Also bisher ist mein Eindruck, wir ballern die weg. Die spielen zwar ohne Icardi, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er, falls er gg uns aufläuft, Wunder vollbringt. Inter wirkt nicht wie eine geschlossene Mannschaft. Vereinzelt haben die Qualität, so fiel auch das 1-1, aber im grossen und ganzen scheinen die eine Krise zu haben. Körperlos in der Abwehr, pomadig im Aufbau. Also bis jetzt habe ich ein gutes Gefühl!
#
Es blieb beim Ergebnis obwohl Cagliari einen Elfer verschossen hat. Ich hab echt keinen schiss vor Inter. Die machen nix, was weh tut. Keine Ahnung ob die heute einen schlechten Tag hatten, aber das hat mich null beeindruckt. Donezk war in aller Bescheidenheit die weitaus bessere Mannschaft!

Trotzdem wünsche ich mir einen guten Schiri. Wenn die faulen, dann richtig. Fast wäre ich geneigt, mir einen italienischen Schiri zu wünschen, weil der heute echt alles im Griff hatte. Sehr wohltuend war auch, dass zwei Handspiel-Situationen, die in der Buli „dank“ VAR zu Elfern geführt hätten, hier völlig nüchtern bewertet wurden.
#
Schonen die vielleicht? Oder sie sparen sich die Kräfte auf für nächste Woche
#
Keine Ahnung. Falls die faken, dann ist Ihnen das gelungen, wobei ich mir das nicht vorstellen kann. Immerhin spielten die gg einen Abstiegskandidaten für die CL.
#
Keine Ahnung. Falls die faken, dann ist Ihnen das gelungen, wobei ich mir das nicht vorstellen kann. Immerhin spielten die gg einen Abstiegskandidaten für die CL.
#
Flummi schrieb:

Keine Ahnung. Falls die faken, dann ist Ihnen das gelungen, wobei ich mir das nicht vorstellen kann. Immerhin spielten die gg einen Abstiegskandidaten für die CL.

Die faken sicher nicht für die Euroleague.
Da ists denen sicher wichtiger sich erneut einen CL Platz zu holen.
Und die wissen genau das sie den über die EL nicht bekommen weil sie gegen uns spielen.
#
Unabhängig davon wie gut oder schlecht Inter in dem Spiel war (das hat für mich erstmal wenig Bedeutung für unser Spiel, ist auch immer schwer zu vergleichen), ist das Ergebnis aus jeden Fall gut für uns. Wenn heute Milan und die Roma gewinnen ist Inter nur noch 5. und die Unruhe mit Sicherheit noch größer als eh schon. Das anstehende Derby setzt sie zusätzlich unter Druck, sie müssen dringend in der Liga die Kurve kriegen.
#
Unabhängig davon wie gut oder schlecht Inter in dem Spiel war (das hat für mich erstmal wenig Bedeutung für unser Spiel, ist auch immer schwer zu vergleichen), ist das Ergebnis aus jeden Fall gut für uns. Wenn heute Milan und die Roma gewinnen ist Inter nur noch 5. und die Unruhe mit Sicherheit noch größer als eh schon. Das anstehende Derby setzt sie zusätzlich unter Druck, sie müssen dringend in der Liga die Kurve kriegen.
#
Rhaegar79 schrieb:

Unabhängig davon wie gut oder schlecht Inter in dem Spiel war (das hat für mich erstmal wenig Bedeutung für unser Spiel, ist auch immer schwer zu vergleichen), ist das Ergebnis aus jeden Fall gut für uns. Wenn heute Milan und die Roma gewinnen ist Inter nur noch 5. und die Unruhe mit Sicherheit noch größer als eh schon. Das anstehende Derby setzt sie zusätzlich unter Druck, sie müssen dringend in der Liga die Kurve kriegen.


Sehe ich ähnlich. AC muss auf jeden Fall gewinnen. Im Derby in Rom wird m.E. bei jedem Ergebnis der Druck größer. Punktet AS oder gewinnt, dann sowieso, gewinnt jedoch Lazio, dann wären die auch nur noch 6 Punkte hinter Inter. Auch nicht unbedingt schlecht, um den Liga-Druck auf Inter zu erhöhen.
#
ein Bekannter von mir wurde in ganz jungen Jahren durch das 1960er Finale gegen Real Madrid zum Eintracht Fan. Also nach der Definition einiger hier war er damals ein Event Fan. Er ist heute über 70 und immer noch glühender Eintracht Fan.  
#
municadler schrieb:

ein Bekannter von mir wurde in ganz jungen Jahren durch das 1960er Finale gegen Real Madrid zum Eintracht Fan. Also nach der Definition einiger hier war er damals ein Event Fan. Er ist heute über 70 und immer noch glühender Eintracht Fan.  


Die "Eventie Zeit" stecke ich in die Zeit nach den 90er Jahren bis heute, vorher nicht. Eventies sind für mich Personen, die bei Erfolg zum Verein stossen und bei nicht anhaltenden Erfolg wieder weg sind.
#
Man kann die Niederlage in der Liga auch anders deuten. Ich habe etwas Bammel, dass sie jetzt mit Wut im Bauch auf Wiedergutmachung bei uns aus sind. Oder sogar ihre Chancen, durch die EL wieder CL spielen zu können, offen halten wollen gerade weil es in der Liga nicht so gut läuft.
#
Man kann die Niederlage in der Liga auch anders deuten. Ich habe etwas Bammel, dass sie jetzt mit Wut im Bauch auf Wiedergutmachung bei uns aus sind. Oder sogar ihre Chancen, durch die EL wieder CL spielen zu können, offen halten wollen gerade weil es in der Liga nicht so gut läuft.
#
Geo-Adler schrieb:

Oder sogar ihre Chancen, durch die EL wieder CL spielen zu können, offen halten wollen gerade weil es in der Liga nicht so gut läuft.
     


Das ist auch meine Befürchtung. Die EL ist doch für Teams wie zuletzt Man Utd. , die in der Liga mal eine schwache Saison haben, ein gutes Mittel noch in die CL zu kommen. Deswegen schenken ja jetzt die großen Teams in der EL nicht mehr alle ab wie vor paar Jahren.


Teilen