SAW-11.06-17.06-in einem Aufwaschgebabbel

#
Adler_Steigflug schrieb:

Ich würde auch gerne mal erfahren, WAS genau sanktioniert wird. Also nicht nur, was vorgefallen ist, sondern gegen was der Vorfall verstößt.


Ich kenne das Urteil nicht.

Aber das massenhafte ins Stadion "bekommen" von tausenden Tennisbällen, die als Wurfgeschosse genutzt werden, das Betreten des Innenraums durch Unbefugte, die Verzögerung des Spiels, also drei Dinge, die gemäß der Verantwortung, die der Verein für den reibungslosen Ablauf des Spiels hat, nicht passieren dürften.

Da wird es schon genug geben, was nach dem Strafenkatalog und den Satzungen des DFB, insbesondere gedeckt durch die Rechts- und Verfahrensordnung, zu ahnden ist.

Interessant ist, dass ich gerade gelesen habe, dass Banner etc. ab Juli nur dann verfolgt werden, wenn der Betroffene (also z.B. Herr Hopp) das schriftlich anzeigt.

Abweichend von Nr. 1. werden Verfahren wegen unsportlichen Verhaltens
von  Zuschauern  und  Anhängern  gemäß  §  1  Nr.  4.  aufgrund  des  Zeigens  
von  Bannern,  Transparenten  oder  vergleichbaren  öffentlichen  Kundgabe-
formen im Stadionbereich nur  eingeleitet, wenn die von der Kundgabe be-
troffene Person oder der betroffene Rechtsträger einen schriftlichen Antrag
beim  DFB  auf  Eröffnung  eines  sportgerichtlichen  Verfahrens  gestellt  hat  
oder  durch  den  Kontrollausschuss  ein  besonderes  verbandspolitisches  
Interesse  an  einer  sportgericht  lichen  Verfolgung  festgestellt  wird.  
#
SGE_Werner schrieb:

Aber das massenhafte ins Stadion "bekommen" von tausenden Tennisbällen, die als Wurfgeschosse genutzt werden, das Betreten des Innenraums durch Unbefugte, die Verzögerung des Spiels, also drei Dinge, die gemäß der Verantwortung, die der Verein für den reibungslosen Ablauf des Spiels hat, nicht passieren dürften.

Eine ganz einfache Frage: Warum bestraft sich der DFB nicht selbst wegen der Geschehnisse bei jedem Pokalendspiel. Immer wieder wird dort gezündelt, werden die Vereine bestraft, aber der DFB wird nicht bestraft. Wenn aber in unserem Stadion die Gäste zündeln muss auch die Eintracht als Gastgeber zahlen. Warum also bestraft dieses komische Sportgericht nicht den eigenen Verband?
#
6-8 Millionen für Barkok? Weiterverkaufsbeteiligung? Wo muss ich unterschreiben?!

Bei aller Verbundenheit, so ein Angebot (sollte es soweit Stimmen) für einen Kaderspieler, der in den letzten 2 Saisons nun wahrlich keine Bäume ausgerissen hat, muss man annehmen.

Hat jemand kurzfristig eine schubkarre parat?
#
6-8 Millionen für Barkok? Weiterverkaufsbeteiligung? Wo muss ich unterschreiben?!

Bei aller Verbundenheit, so ein Angebot (sollte es soweit Stimmen) für einen Kaderspieler, der in den letzten 2 Saisons nun wahrlich keine Bäume ausgerissen hat, muss man annehmen.

Hat jemand kurzfristig eine schubkarre parat?
#
Anthraxes schrieb:

6-8 Millionen für Barkok? Weiterverkaufsbeteiligung? Wo muss ich unterschreiben?!

Bei aller Verbundenheit, so ein Angebot (sollte es soweit Stimmen) für einen Kaderspieler, der in den letzten 2 Saisons nun wahrlich keine Bäume ausgerissen hat, muss man annehmen.

Hat jemand kurzfristig eine schubkarre parat?

Hier finden die Leute Müllers Aussage, er sei schon immer Eintrachtfan gewesen ganz toll und wollen stattdessen den Frankfurter Bub Aymen mit der Schubkarre wegfahren.

#
Anthraxes schrieb:

6-8 Millionen für Barkok? Weiterverkaufsbeteiligung? Wo muss ich unterschreiben?!

Bei aller Verbundenheit, so ein Angebot (sollte es soweit Stimmen) für einen Kaderspieler, der in den letzten 2 Saisons nun wahrlich keine Bäume ausgerissen hat, muss man annehmen.

Hat jemand kurzfristig eine schubkarre parat?

Hier finden die Leute Müllers Aussage, er sei schon immer Eintrachtfan gewesen ganz toll und wollen stattdessen den Frankfurter Bub Aymen mit der Schubkarre wegfahren.

#
reggaetyp schrieb:

Anthraxes schrieb:

6-8 Millionen für Barkok? Weiterverkaufsbeteiligung? Wo muss ich unterschreiben?!

Bei aller Verbundenheit, so ein Angebot (sollte es soweit Stimmen) für einen Kaderspieler, der in den letzten 2 Saisons nun wahrlich keine Bäume ausgerissen hat, muss man annehmen.

Hat jemand kurzfristig eine schubkarre parat?

Hier finden die Leute Müllers Aussage, er sei schon immer Eintrachtfan gewesen ganz toll und wollen stattdessen den Frankfurter Bub Aymen mit der Schubkarre wegfahren.


Ich muss sagen es ist viel Geld, man müsste bei 8Mio€ nachdenken, ich wünsche mir aber eher eine Leihe ohne KO in die 2.Bundesliga.
Vielleicht mit Rückholoption und dann halt Entschädigung für den Leihverein, oder man macht ihn für den Leihverein besonders günstig, oder wie es mal Bruchhagen vorgeschlagen hat, dass die Leihkosten mit den Spielen die er macht immer günstiger wird.
#
Anthraxes schrieb:

6-8 Millionen für Barkok? Weiterverkaufsbeteiligung? Wo muss ich unterschreiben?!

Bei aller Verbundenheit, so ein Angebot (sollte es soweit Stimmen) für einen Kaderspieler, der in den letzten 2 Saisons nun wahrlich keine Bäume ausgerissen hat, muss man annehmen.

Hat jemand kurzfristig eine schubkarre parat?

Hier finden die Leute Müllers Aussage, er sei schon immer Eintrachtfan gewesen ganz toll und wollen stattdessen den Frankfurter Bub Aymen mit der Schubkarre wegfahren.

#
reggaetyp schrieb:

Anthraxes schrieb:

6-8 Millionen für Barkok? Weiterverkaufsbeteiligung? Wo muss ich unterschreiben?!

Bei aller Verbundenheit, so ein Angebot (sollte es soweit Stimmen) für einen Kaderspieler, der in den letzten 2 Saisons nun wahrlich keine Bäume ausgerissen hat, muss man annehmen.

Hat jemand kurzfristig eine schubkarre parat?

Hier finden die Leute Müllers Aussage, er sei schon immer Eintrachtfan gewesen ganz toll und wollen stattdessen den Frankfurter Bub Aymen mit der Schubkarre wegfahren.


Diese Aussage ist allerdings nur populistisch und nicht fair gegenüber allen die Müller das abnehmen was er gesagt hat, denn es sind nicht die gleichen Leute die ihn mit der Schubkarre wegfahren wollen.

Gruß
tobago
#
reggaetyp schrieb:

Anthraxes schrieb:

6-8 Millionen für Barkok? Weiterverkaufsbeteiligung? Wo muss ich unterschreiben?!

Bei aller Verbundenheit, so ein Angebot (sollte es soweit Stimmen) für einen Kaderspieler, der in den letzten 2 Saisons nun wahrlich keine Bäume ausgerissen hat, muss man annehmen.

Hat jemand kurzfristig eine schubkarre parat?

Hier finden die Leute Müllers Aussage, er sei schon immer Eintrachtfan gewesen ganz toll und wollen stattdessen den Frankfurter Bub Aymen mit der Schubkarre wegfahren.


Diese Aussage ist allerdings nur populistisch und nicht fair gegenüber allen die Müller das abnehmen was er gesagt hat, denn es sind nicht die gleichen Leute die ihn mit der Schubkarre wegfahren wollen.

Gruß
tobago
#
tobago schrieb:

Hier finden die Leute Müllers Aussage, er sei schon immer Eintrachtfan gewesen ganz toll und wollen stattdessen den Frankfurter Bub Aymen mit der Schubkarre wegfahren.


Diese Aussage ist allerdings nur populistisch
...

Womit auch bewiesen wäre: Man sollte vom Erzeugermarkt nichts posten
#
Anthraxes schrieb:

6-8 Millionen für Barkok? Weiterverkaufsbeteiligung? Wo muss ich unterschreiben?!

Bei aller Verbundenheit, so ein Angebot (sollte es soweit Stimmen) für einen Kaderspieler, der in den letzten 2 Saisons nun wahrlich keine Bäume ausgerissen hat, muss man annehmen.

Hat jemand kurzfristig eine schubkarre parat?

Hier finden die Leute Müllers Aussage, er sei schon immer Eintrachtfan gewesen ganz toll und wollen stattdessen den Frankfurter Bub Aymen mit der Schubkarre wegfahren.

#
reggaetyp schrieb:

Hier finden die Leute Müllers Aussage, er sei schon immer Eintrachtfan gewesen ganz toll und wollen stattdessen den Frankfurter Bub Aymen mit der Schubkarre wegfahren.


Komisch. Ich habe von Anthraxes keinen Beitrag bzgl. Müller in dieser Art gelesen.
#
Anthraxes schrieb:

6-8 Millionen für Barkok? Weiterverkaufsbeteiligung? Wo muss ich unterschreiben?!

Bei aller Verbundenheit, so ein Angebot (sollte es soweit Stimmen) für einen Kaderspieler, der in den letzten 2 Saisons nun wahrlich keine Bäume ausgerissen hat, muss man annehmen.

Hat jemand kurzfristig eine schubkarre parat?

Hier finden die Leute Müllers Aussage, er sei schon immer Eintrachtfan gewesen ganz toll und wollen stattdessen den Frankfurter Bub Aymen mit der Schubkarre wegfahren.

#
Wollte damit keinem auf den Schlips treten

Ich habe den Punkt Eigengewächs jetzt nicht groß mit einbezogen. Für mich persönlich zählt einzig und allein das Leistungsniveau.

Sollte ein realistisches Angebot für ihn in diesen Dimensionen eintreffen, fände ich es verwerflich, wenn die Eintracht dieses nicht annehmen würde.

Bei Seferovic haben wir uns vor 2,5 Jahren mächtig geärgert, dass die kolportierten 10(?) Millionen € nicht angenommen worden sind.

Grüße
#
reggaetyp schrieb:

Anthraxes schrieb:

6-8 Millionen für Barkok? Weiterverkaufsbeteiligung? Wo muss ich unterschreiben?!

Bei aller Verbundenheit, so ein Angebot (sollte es soweit Stimmen) für einen Kaderspieler, der in den letzten 2 Saisons nun wahrlich keine Bäume ausgerissen hat, muss man annehmen.

Hat jemand kurzfristig eine schubkarre parat?

Hier finden die Leute Müllers Aussage, er sei schon immer Eintrachtfan gewesen ganz toll und wollen stattdessen den Frankfurter Bub Aymen mit der Schubkarre wegfahren.


Ich muss sagen es ist viel Geld, man müsste bei 8Mio€ nachdenken, ich wünsche mir aber eher eine Leihe ohne KO in die 2.Bundesliga.
Vielleicht mit Rückholoption und dann halt Entschädigung für den Leihverein, oder man macht ihn für den Leihverein besonders günstig, oder wie es mal Bruchhagen vorgeschlagen hat, dass die Leihkosten mit den Spielen die er macht immer günstiger wird.
#
Mainhattener schrieb:

reggaetyp schrieb:

Anthraxes schrieb:

6-8 Millionen für Barkok? Weiterverkaufsbeteiligung? Wo muss ich unterschreiben?!

Bei aller Verbundenheit, so ein Angebot (sollte es soweit Stimmen) für einen Kaderspieler, der in den letzten 2 Saisons nun wahrlich keine Bäume ausgerissen hat, muss man annehmen.

Hat jemand kurzfristig eine schubkarre parat?

Hier finden die Leute Müllers Aussage, er sei schon immer Eintrachtfan gewesen ganz toll und wollen stattdessen den Frankfurter Bub Aymen mit der Schubkarre wegfahren.


Ich muss sagen es ist viel Geld, man müsste bei 8Mio€ nachdenken, ich wünsche mir aber eher eine Leihe ohne KO in die 2.Bundesliga.
Vielleicht mit Rückholoption und dann halt Entschädigung für den Leihverein, oder man macht ihn für den Leihverein besonders günstig, oder wie es mal Bruchhagen vorgeschlagen hat, dass die Leihkosten mit den Spielen die er macht immer günstiger wird.


Zur Einschätzung der Fairness eines Preises für einen Spieler habe ich für mich eine ganz einfache Übung entwickelt: Einfach mal die Gegenseite einnehmen. Also, wenn jetzt ein 8 Mio Angebot reinkommt für Spieler X, dann einfach mal fragen, ob man es denn gut fände, wenn die SGE den Spieler für den gleichen Betrag verpflichten würde. Jetzt ganz ohne Bewertung des angeblichen Angebots für Barkok, ich finde das gibt schon auch eine andere Sichtweise...
#
SGE_Werner schrieb:

Aber das massenhafte ins Stadion "bekommen" von tausenden Tennisbällen, die als Wurfgeschosse genutzt werden, das Betreten des Innenraums durch Unbefugte, die Verzögerung des Spiels, also drei Dinge, die gemäß der Verantwortung, die der Verein für den reibungslosen Ablauf des Spiels hat, nicht passieren dürften.

Eine ganz einfache Frage: Warum bestraft sich der DFB nicht selbst wegen der Geschehnisse bei jedem Pokalendspiel. Immer wieder wird dort gezündelt, werden die Vereine bestraft, aber der DFB wird nicht bestraft. Wenn aber in unserem Stadion die Gäste zündeln muss auch die Eintracht als Gastgeber zahlen. Warum also bestraft dieses komische Sportgericht nicht den eigenen Verband?
#
propain schrieb:

Eine ganz einfache Frage: Warum bestraft sich der DFB nicht selbst wegen der Geschehnisse bei jedem Pokalendspiel. Immer wieder wird dort gezündelt, werden die Vereine bestraft, aber der DFB wird nicht bestraft. Wenn aber in unserem Stadion die Gäste zündeln muss auch die Eintracht als Gastgeber zahlen. Warum also bestraft dieses komische Sportgericht nicht den eigenen Verband?

Na ja, ich zeige mich ja auch nicht an, wenn ich mir eine Delle ins Auto fahre und mir selbst nicht wenigstens ein Kärtchen hinter dem Scheibenwischer hinterlasse.

Und Schadensersatz würde ich auch kaum gerichtlich von meiner linken für meine rechte Tasche einfordern.

Die sich aufdrängende Frage ist also wohl nicht, weshalb der DFB sich nicht selbst bestraft, sondern welche Schlussfolgerungen er aus seinen eigenen Veranstaltungen für seine Sportsgerichtsbarkeit ziehen könnte.
#
Steinat1975 schrieb:

Sollte als Argumentationskette ausreichend sein und falls das immer noch nicht zieht einfach den Adi anrufen lassen!



Ich finde es sehr erfrischend zu lesen, das Adis Pläne, die Spieler überzeugen können.
Das war bei Kovac auch wichtig und erfolgreich. Wir kennen ja Adi kaum und bisher kennen wir nur die vielen positiven
Äußerungen von anderen Vereinsmitarbeitern.
#
Hyundaii30 schrieb:

Wir kennen ja Adi kaum und bisher kennen wir nur die vielen positiven
Äußerungen von anderen Vereinsmitarbeitern.


Mich wundert es das hier noch nix Negatives über ihn geschrieben wurde.Ist ja schließlich auch ein Neuzugang
#
Hyundaii30 schrieb:

Wir kennen ja Adi kaum und bisher kennen wir nur die vielen positiven
Äußerungen von anderen Vereinsmitarbeitern.


Mich wundert es das hier noch nix Negatives über ihn geschrieben wurde.Ist ja schließlich auch ein Neuzugang
#
Steinat1975 schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Wir kennen ja Adi kaum und bisher kennen wir nur die vielen positiven
Äußerungen von anderen Vereinsmitarbeitern.


Mich wundert es das hier noch nix Negatives über ihn geschrieben wurde.Ist ja schließlich auch ein Neuzugang


#
SGE_Werner schrieb:

Aber das massenhafte ins Stadion "bekommen" von tausenden Tennisbällen, die als Wurfgeschosse genutzt werden, das Betreten des Innenraums durch Unbefugte, die Verzögerung des Spiels, also drei Dinge, die gemäß der Verantwortung, die der Verein für den reibungslosen Ablauf des Spiels hat, nicht passieren dürften.

Eine ganz einfache Frage: Warum bestraft sich der DFB nicht selbst wegen der Geschehnisse bei jedem Pokalendspiel. Immer wieder wird dort gezündelt, werden die Vereine bestraft, aber der DFB wird nicht bestraft. Wenn aber in unserem Stadion die Gäste zündeln muss auch die Eintracht als Gastgeber zahlen. Warum also bestraft dieses komische Sportgericht nicht den eigenen Verband?
#
propain schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Aber das massenhafte ins Stadion "bekommen" von tausenden Tennisbällen, die als Wurfgeschosse genutzt werden, das Betreten des Innenraums durch Unbefugte, die Verzögerung des Spiels, also drei Dinge, die gemäß der Verantwortung, die der Verein für den reibungslosen Ablauf des Spiels hat, nicht passieren dürften.

Eine ganz einfache Frage: Warum bestraft sich der DFB nicht selbst wegen der Geschehnisse bei jedem Pokalendspiel. Immer wieder wird dort gezündelt, werden die Vereine bestraft, aber der DFB wird nicht bestraft. Wenn aber in unserem Stadion die Gäste zündeln muss auch die Eintracht als Gastgeber zahlen. Warum also bestraft dieses komische Sportgericht nicht den eigenen Verband?


der DFB bestraft ja auch nicht die dfl als ausrichter der Bundesligaspiele.
Für die rassistischen Ausfälle während des Spiels in Prag hätte die sich eigentlich selbst bestrafen müssen.
#
Stimmt. Im Gegenzug erklärt der DFB aber den FC Bayern zum fairsten Team der Bundesliga. Und das nach der Aktion im Anschluss ans Pokalfinale. Unfassbar.
#
Unter Zweistellige Mio Summe kann man viel verstehen.
#
ID muss irgendwie Gacinovic immer einen mitgeben. Man könnte meinen, er hat ihm die Frau ausgespannt.
#
propain schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Aber das massenhafte ins Stadion "bekommen" von tausenden Tennisbällen, die als Wurfgeschosse genutzt werden, das Betreten des Innenraums durch Unbefugte, die Verzögerung des Spiels, also drei Dinge, die gemäß der Verantwortung, die der Verein für den reibungslosen Ablauf des Spiels hat, nicht passieren dürften.

Eine ganz einfache Frage: Warum bestraft sich der DFB nicht selbst wegen der Geschehnisse bei jedem Pokalendspiel. Immer wieder wird dort gezündelt, werden die Vereine bestraft, aber der DFB wird nicht bestraft. Wenn aber in unserem Stadion die Gäste zündeln muss auch die Eintracht als Gastgeber zahlen. Warum also bestraft dieses komische Sportgericht nicht den eigenen Verband?


der DFB bestraft ja auch nicht die dfl als ausrichter der Bundesligaspiele.
Für die rassistischen Ausfälle während des Spiels in Prag hätte die sich eigentlich selbst bestrafen müssen.
#
MaurizioGaudino schrieb:

propain schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Aber das massenhafte ins Stadion "bekommen" von tausenden Tennisbällen, die als Wurfgeschosse genutzt werden, das Betreten des Innenraums durch Unbefugte, die Verzögerung des Spiels, also drei Dinge, die gemäß der Verantwortung, die der Verein für den reibungslosen Ablauf des Spiels hat, nicht passieren dürften.

Eine ganz einfache Frage: Warum bestraft sich der DFB nicht selbst wegen der Geschehnisse bei jedem Pokalendspiel. Immer wieder wird dort gezündelt, werden die Vereine bestraft, aber der DFB wird nicht bestraft. Wenn aber in unserem Stadion die Gäste zündeln muss auch die Eintracht als Gastgeber zahlen. Warum also bestraft dieses komische Sportgericht nicht den eigenen Verband?


der DFB bestraft ja auch nicht die dfl als ausrichter der Bundesligaspiele.
Für die rassistischen Ausfälle während des Spiels in Prag hätte die sich eigentlich selbst bestrafen müssen.



Naja, Veranstalter der Bundesligaspiele ist rechtlich gesehen ebenso der gastgebende Verein.
#
ID muss irgendwie Gacinovic immer einen mitgeben. Man könnte meinen, er hat ihm die Frau ausgespannt.
#
sd400 schrieb:

ID muss irgendwie Gacinovic immer einen mitgeben. Man könnte meinen, er hat ihm die Frau ausgespannt.

Ist Dummkopf?
#
ID muss irgendwie Gacinovic immer einen mitgeben. Man könnte meinen, er hat ihm die Frau ausgespannt.
#
nun, eine schwache Rückrunde hat Gacinovic tatsächlich gespielt, ob man sie als "erschütternd schwach" bezeichnen muß, weiß ich nicht. "Erschütternd" sind ganz andere Dinge!
#
Hört sich doch gut an mit Haller. Es zeigt auch, wie unsere Spieler Ihr Standing verbessert haben.
Haller ist ein toller gesuchter Stürmertyp, wenn der noch eine Schippe drauflegen kann, wird der richtig teuer
für andere Vereine. Ähnlich ist es bei Jovic.

Wenn die zwei nächste Saison komplett fit bleiben würden und wir noch 1-2 gute Abwehrspieler bekommen würden,
könnte man jetzt schon prophezeihen, das wir nächste Saison locker um die CL-Plätze spielen werden.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!