WM 2018 - 23. Juni - Gruppe F (KOR-MEX / GER-SWE)

#
das wurde doch schon ein paar mal gepostet, da kommt fair play doch kurz vor dem losentscheid...
#
Xbuerger schrieb:

das wurde doch schon ein paar mal gepostet, da kommt fair play doch kurz vor dem losentscheid...

Ja schon. Aber der Direktvergleich spielt dann ja tatsächlich gar keine Rolle.
#
Xbuerger schrieb:

das wurde doch schon ein paar mal gepostet, da kommt fair play doch kurz vor dem losentscheid...

Ja schon. Aber der Direktvergleich spielt dann ja tatsächlich gar keine Rolle.
#
sieht so aus, ja. in dem von mir verlinktem tweet weiter unten:

https://pbs.twimg.com/media/DgaTCaVW0AA7QhO.jpg
#
sieht so aus, ja. in dem von mir verlinktem tweet weiter unten:

https://pbs.twimg.com/media/DgaTCaVW0AA7QhO.jpg
#
Danke, wieder was dazu gelernt, man kann nicht alles wissen.
Diese Direkt Vergleichs Geschichte gab es doch schon mal bei anderen Turnieren oder täusche ich mich? Es wird soviel herumgedoktert bei der Fifa mit ihrem Modus, da kommt man schnell durcheinander
#
Danke, wieder was dazu gelernt, man kann nicht alles wissen.
Diese Direkt Vergleichs Geschichte gab es doch schon mal bei anderen Turnieren oder täusche ich mich? Es wird soviel herumgedoktert bei der Fifa mit ihrem Modus, da kommt man schnell durcheinander
#
Tafelberg schrieb:

Es wird soviel herumgedoktert bei der Fifa mit ihrem Modus, da kommt man schnell durcheinander

ja, direkter vergleich ist ja eigentlich ein passendes kriterium.

__________

krass finde ich gerade, dass die hyggeligen schweden den hipster, der auch schon bei australien gespielt hat, ziemlich übel rassistisch beleidigen, in asozialem netzwerk. echt ätzend!
#
Obi-Wan Kenobi schrieb:

Jaroos schrieb:

2:2 und 1:1

????

Welche Ergebnisse sollen das sein?


Ernsthaft? Lies nochmal den Ausgangsbeitrag. Das sollte helfen.
#
Jaroos schrieb:

Obi-Wan Kenobi schrieb:

Jaroos schrieb:

2:2 und 1:1

????

Welche Ergebnisse sollen das sein?


Ernsthaft? Lies nochmal den Ausgangsbeitrag. Das sollte helfen.

Habe ich. Macht trotzdem keinen Sinn:

Wenn Deutschland und Schwede das dritte Spiel jeweils 1:0 gewinnen sieht die Tabelle wie folgt aus:

1. Mexiko 6 Punkte 3:2 Tore
1. Deutschl. 6 Punkte 3:2 Tore
1. Schweden 6 Punkte 3:2 Tore
4. Südkorea 0 Punkte 1:4 Tore

Bei Punkt und Torgleichheit werden dann nur noch die Ergebnisse der Teams gewertet, die Punkt und Torgleich sind, also werden die Südkorea Spiele ignoriert um eine neue Tabelle zu ermittelt. Nach

Südkorea - Mexiko 1:2
Südkorea - Schweden 0:1
Südkorea - Deutschland 0:1

sieht die Dreiertabelle dann also so aus;

1. Deutschl. 6 Punkte 2:2 Tore
2. Schweden 6 Punkte 2:2 Tore
3. Mexiko 6 Punkte 1:1 Tore

Dein Satz „Ja! Dann hätte Schweden und Mexiko 2:2 Tore in der 3er Tabelle und wir 3:3.“ aus Beitrag #249 macht also keinen Sinn.

Wie soll das Deutsche Torverhältnis in der Dreiertabelle auch 3:3 betragen wenn es in der Vierertabelle (also mit einem Spiel mehr) schon nur 3:2 beträgt??? 😳😳
#
Jaroos schrieb:

Obi-Wan Kenobi schrieb:

Jaroos schrieb:

2:2 und 1:1

????

Welche Ergebnisse sollen das sein?


Ernsthaft? Lies nochmal den Ausgangsbeitrag. Das sollte helfen.

Habe ich. Macht trotzdem keinen Sinn:

Wenn Deutschland und Schwede das dritte Spiel jeweils 1:0 gewinnen sieht die Tabelle wie folgt aus:

1. Mexiko 6 Punkte 3:2 Tore
1. Deutschl. 6 Punkte 3:2 Tore
1. Schweden 6 Punkte 3:2 Tore
4. Südkorea 0 Punkte 1:4 Tore

Bei Punkt und Torgleichheit werden dann nur noch die Ergebnisse der Teams gewertet, die Punkt und Torgleich sind, also werden die Südkorea Spiele ignoriert um eine neue Tabelle zu ermittelt. Nach

Südkorea - Mexiko 1:2
Südkorea - Schweden 0:1
Südkorea - Deutschland 0:1

sieht die Dreiertabelle dann also so aus;

1. Deutschl. 6 Punkte 2:2 Tore
2. Schweden 6 Punkte 2:2 Tore
3. Mexiko 6 Punkte 1:1 Tore

Dein Satz „Ja! Dann hätte Schweden und Mexiko 2:2 Tore in der 3er Tabelle und wir 3:3.“ aus Beitrag #249 macht also keinen Sinn.

Wie soll das Deutsche Torverhältnis in der Dreiertabelle auch 3:3 betragen wenn es in der Vierertabelle (also mit einem Spiel mehr) schon nur 3:2 beträgt??? 😳😳
#
Ich denke, es wird nicht auf diese Rechenspiele hinauslaufen
Schweden spielt gegen Mexiko max unentschieden, wahrscheinlich werden die Mexikaner aber gewinnen
Und unsere Jungs werden mit mehr als 2 Toren Unterschied gegen Südkorea gewinnen
#
Jaroos schrieb:

Obi-Wan Kenobi schrieb:

Jaroos schrieb:

2:2 und 1:1

????

Welche Ergebnisse sollen das sein?


Ernsthaft? Lies nochmal den Ausgangsbeitrag. Das sollte helfen.

Habe ich. Macht trotzdem keinen Sinn:

Wenn Deutschland und Schwede das dritte Spiel jeweils 1:0 gewinnen sieht die Tabelle wie folgt aus:

1. Mexiko 6 Punkte 3:2 Tore
1. Deutschl. 6 Punkte 3:2 Tore
1. Schweden 6 Punkte 3:2 Tore
4. Südkorea 0 Punkte 1:4 Tore

Bei Punkt und Torgleichheit werden dann nur noch die Ergebnisse der Teams gewertet, die Punkt und Torgleich sind, also werden die Südkorea Spiele ignoriert um eine neue Tabelle zu ermittelt. Nach

Südkorea - Mexiko 1:2
Südkorea - Schweden 0:1
Südkorea - Deutschland 0:1

sieht die Dreiertabelle dann also so aus;

1. Deutschl. 6 Punkte 2:2 Tore
2. Schweden 6 Punkte 2:2 Tore
3. Mexiko 6 Punkte 1:1 Tore

Dein Satz „Ja! Dann hätte Schweden und Mexiko 2:2 Tore in der 3er Tabelle und wir 3:3.“ aus Beitrag #249 macht also keinen Sinn.

Wie soll das Deutsche Torverhältnis in der Dreiertabelle auch 3:3 betragen wenn es in der Vierertabelle (also mit einem Spiel mehr) schon nur 3:2 beträgt??? 😳😳
#
Jaroos kam doch mit Beitrag 255 "2:2 und 1:1 " auf die gleichen Torverhältnisse
#
Jaroos schrieb:

Obi-Wan Kenobi schrieb:

Jaroos schrieb:

2:2 und 1:1

????

Welche Ergebnisse sollen das sein?


Ernsthaft? Lies nochmal den Ausgangsbeitrag. Das sollte helfen.

Habe ich. Macht trotzdem keinen Sinn:

Wenn Deutschland und Schwede das dritte Spiel jeweils 1:0 gewinnen sieht die Tabelle wie folgt aus:

1. Mexiko 6 Punkte 3:2 Tore
1. Deutschl. 6 Punkte 3:2 Tore
1. Schweden 6 Punkte 3:2 Tore
4. Südkorea 0 Punkte 1:4 Tore

Bei Punkt und Torgleichheit werden dann nur noch die Ergebnisse der Teams gewertet, die Punkt und Torgleich sind, also werden die Südkorea Spiele ignoriert um eine neue Tabelle zu ermittelt. Nach

Südkorea - Mexiko 1:2
Südkorea - Schweden 0:1
Südkorea - Deutschland 0:1

sieht die Dreiertabelle dann also so aus;

1. Deutschl. 6 Punkte 2:2 Tore
2. Schweden 6 Punkte 2:2 Tore
3. Mexiko 6 Punkte 1:1 Tore

Dein Satz „Ja! Dann hätte Schweden und Mexiko 2:2 Tore in der 3er Tabelle und wir 3:3.“ aus Beitrag #249 macht also keinen Sinn.

Wie soll das Deutsche Torverhältnis in der Dreiertabelle auch 3:3 betragen wenn es in der Vierertabelle (also mit einem Spiel mehr) schon nur 3:2 beträgt??? 😳😳
#
Ich glaube du möchtest mich einfach nur trollen. Sei dir gegönnt.
#
Tafelberg schrieb:

Es wird soviel herumgedoktert bei der Fifa mit ihrem Modus, da kommt man schnell durcheinander

ja, direkter vergleich ist ja eigentlich ein passendes kriterium.

__________

krass finde ich gerade, dass die hyggeligen schweden den hipster, der auch schon bei australien gespielt hat, ziemlich übel rassistisch beleidigen, in asozialem netzwerk. echt ätzend!
#
Xbuerger schrieb:

krass finde ich gerade, dass die hyggeligen schweden den hipster, der auch schon bei australien gespielt hat, ziemlich übel rassistisch beleidigen, in asozialem netzwerk.
Tja... Schweden ist halt auch nicht mehr das Heja-Hyggel-Smaland das es (vielleicht) mal war... Traurig.
#
Auch wenn es auf den allerletzten Drücker war, das Resultat war in Summer schon verdient; Deutschland hatte mehr vom Spiel und mehr Möglichkeiten, hätte schon in der ersten Halbzeit treffen müssen. Man hat sich gesteigert (auch wenn das keine Kunst und schlicht erwartbar und Pflicht war nach dem Mexiko-Spiel) und Rückstand sowie Unterzahl getrotzt. Es schien, als laufe es diesmal alles gegen uns, mit dem Alutreffer dann auch noch, aber man hat sich dann doch noch belohnt. Es ist sicher noch net das gelbe vom Ei und auf diversen Positionen sind da noch einige Probleme (Rüdiger, Müller..). Doch das war dann schlussendlich kein Spiel in dem es drum ging, zu glänzen. Ich glaube, dass genau so ein Sieg nötig war, um vielleicht doch noch sowas wie eine Initialzündung zu bewirken; 2014 war das gewissermaßen ja auch das „dreckige“ Algerien-Spiel.
Gegen Südkorea habe ich eigentlich weniger bedenken, ich gehe davon aus, dass man das nun mit 2 Treffern Differenz klar machen wird. Aber alles will erst gespielt sein. Sollte man die Hausaufgaben am Mittwoch nun machen, darf man gespannt sein, obs dann gleich zum Showdown mit Brasilien kommt.
#
Was hier teilweise für ein Unsinn gepostet wurde, traurig. Einen derart hochverdienten Sieg hab ich selten gesehen. Wer so grauenvoll destruktiv spielt, ständig nur Zeit schindet und lamentiert wie die Schweden hat es mehr als verdient zu verlieren. 18 : 7 Torschüsse, 76% Ballbesitz, 60% gewonnene Zweikämpfe für Deutschland. In allen Belangen überlegen und selbst mit 10 Mann nur nach vorne gespielt und ne Wahnsinnsmoral bewiesen. Dazu so ein Weltklassetor. Das ist es, was Fußball ausmacht, für solche Momente guckt man!
Naja, immerhin auf dem Hurricane sahen das die Leute auch so, da war minutenlange Ekstase, Menschen, Becher und Bier flogen da zu tausenden wild durcheinander.
#
Ich glaube du möchtest mich einfach nur trollen. Sei dir gegönnt.
#
Wenn man keine Argumente hat den anderen als Troll bezeichnen, wow.

Mir ist das zu doof, bin raus hier.
#
ok, würde jetzt auch denken, dass man mit finnlands #1 oder dänemarks #2 besser aufgestellt wäre, aber katastrophal, im sinne des japaners eben gerade sah ich ihn nicht.
auch die einarmige schumacherfaust sehe ich per se auch nicht so kritisch, was aber auch an meinem jahrgang liegt. aber als ich heute nacht den sehenswerten ard-film: Die Nummer Eins - Deutschlands große Torhüter 22.06.18 | 88:33 Min. | Verfügbar bis 29.06.2018
gesehen habe, musste ich auch wieder über den einarmigen neuer im letzten finale schwärmen.

aber klar, mit einer legendärischen uli-stein-halbfinal-leistung, wäre das vorrundenaus schon ziemlich nahe gewesen...
#
Xbuerger schrieb:

auch die einarmige schumacherfaust sehe ich per se auch nicht so kritisch


Ich habe überhaupt nichts gegen eine Faustabwehr mit einer Hand, wenn ein Torhüter diese beherrscht und aus der Notlage heraus (letzte oder einzige Gelegenheit an den Ball zu kommen) einsetzt....Aber wenn ein Torhüter eine Flanke mit solch einer Fausabwehr relativ unkontrolliert wegfaustet, obwohl die Flanke von einem Nationaltorhüter gefangen werden müsste, ist das definitv eine schlechte Entscheidung die eher Unsicherheit ausstrahlt....Und sowas kann sich dann nunmal auf die eigenen Spieler übertragen und den Gegener zusätzlich stärken.
#
Ich denke, es wird nicht auf diese Rechenspiele hinauslaufen
Schweden spielt gegen Mexiko max unentschieden, wahrscheinlich werden die Mexikaner aber gewinnen
Und unsere Jungs werden mit mehr als 2 Toren Unterschied gegen Südkorea gewinnen
#
philadlerist schrieb:

es wird nicht auf diese Rechenspiele hinauslaufen


Ich mache es mir da etwas einfacher.
Wenn wir nicht deutlich gegen Südkorea, die in der Weltrangliste hinter Burkina Faso liegen, gewinnen, haben wir auch nichts im achtel Finale zu suchen.

Gruß
#
philadlerist schrieb:

es wird nicht auf diese Rechenspiele hinauslaufen


Ich mache es mir da etwas einfacher.
Wenn wir nicht deutlich gegen Südkorea, die in der Weltrangliste hinter Burkina Faso liegen, gewinnen, haben wir auch nichts im achtel Finale zu suchen.

Gruß
#
Wir haben in diesem Jahrtausend bereits 3x gegen Südkorea gespielt.

Gewonnen haben wir davon nur ein Spiel. Und das gerade so mit 1:0
#
Misanthrop schrieb:

Hat ja gestern bei der Schweiz auch schon super geklappt mit den vielen Schiris und der Elfmeterentscheidung.


Trotzdem ist das kein klarer Elfmeter gewesen. Weder gestern noch heute waren das Muss-Dinger.

Spiel ist mittlerweile Katastrophe. Nach 15 Minuten müssen wir hoch verdient führen. Von Schweden null. Dann ein dummer Fehler von Rüdiger, Unsicherheit kehrt zurück, dann der Fehler von Kroos und alles nimmt seinen Lauf.

Dem Team fehlt die Struktur. Wer führt dieses Team?
#
SGE_Werner schrieb:

Misanthrop schrieb:

Hat ja gestern bei der Schweiz auch schon super geklappt mit den vielen Schiris und der Elfmeterentscheidung.


Trotzdem ist das kein klarer Elfmeter gewesen. Weder gestern noch heute waren das Muss-Dinger.


Urs Meier korrigiert sich soeben. Auch für ihn nun beides klare Elfer.

Damit steht es Meier/Misanthrop vs. Werner 4 zu 2 x 0,5

Aber gut, Du bist ja auch nur zwei Augen.

#
Xbuerger schrieb:

krass finde ich gerade, dass die hyggeligen schweden den hipster, der auch schon bei australien gespielt hat, ziemlich übel rassistisch beleidigen, in asozialem netzwerk.
Tja... Schweden ist halt auch nicht mehr das Heja-Hyggel-Smaland das es (vielleicht) mal war... Traurig.
#
Fantastisch schrieb:

Xbuerger schrieb:

krass finde ich gerade, dass die hyggeligen schweden den hipster, der auch schon bei australien gespielt hat, ziemlich übel rassistisch beleidigen, in asozialem netzwerk.
Tja... Schweden ist halt auch nicht mehr das Heja-Hyggel-Smaland das es (vielleicht) mal war... Traurig.


ok, das 3. newtonsche axiom funktioniert noch:

https://www.11freunde.de/artikel/rassismus-bei-den-schweden-und-die-reaktion-darauf

Auf den Shitstorm der Hater folgte ein Sturm der Entrüstung – und der Unterstützung für Jimmy Durmaz: »Ich bin geehrt und überwältigt von all den liebenswerten Nachrichten, die ich von euch allen bekommen habe«, dankte der Frankreich-Legionär vom FC Toulouse via Instagram. »Das wärmt mir wirklich das Herz, nach all dem, was in der vergangenen Nacht passiert ist. Postet weiter eure Liebe, dann wird sie all den Hass dort draußen besiegen.«

reclaim the game!
reconquista internet!
#
Fantastisch schrieb:

Xbuerger schrieb:

krass finde ich gerade, dass die hyggeligen schweden den hipster, der auch schon bei australien gespielt hat, ziemlich übel rassistisch beleidigen, in asozialem netzwerk.
Tja... Schweden ist halt auch nicht mehr das Heja-Hyggel-Smaland das es (vielleicht) mal war... Traurig.


ok, das 3. newtonsche axiom funktioniert noch:

https://www.11freunde.de/artikel/rassismus-bei-den-schweden-und-die-reaktion-darauf

Auf den Shitstorm der Hater folgte ein Sturm der Entrüstung – und der Unterstützung für Jimmy Durmaz: »Ich bin geehrt und überwältigt von all den liebenswerten Nachrichten, die ich von euch allen bekommen habe«, dankte der Frankreich-Legionär vom FC Toulouse via Instagram. »Das wärmt mir wirklich das Herz, nach all dem, was in der vergangenen Nacht passiert ist. Postet weiter eure Liebe, dann wird sie all den Hass dort draußen besiegen.«

reclaim the game!
reconquista internet!
#
und noch GEO epoche zum 60. jahrestag #gerswe 1958. da war deutschland auch nicht hyggelig drauf :/

https://www.facebook.com/geoepoche/posts/907753206076819

Schwedenhass breitet sich nach der Niederlage in Deutschland aus.

schwedische Reisende erhalten von Tankwarten kein Benzin, oder ihre Reifen werden zerstochen.

Die „Saar-Zeitung“ bezeichnet die Schweden als „mittelmäßiges Volk, das sich nie über nationale oder völkische Durchschnittsleistungen erhoben hat“. Und DFB-Präsident Peco Bauwens verkündet: „Nie mehr werden wir dieses Land betreten – nie mehr werden wir gegen Schweden spielen!“


#
und noch GEO epoche zum 60. jahrestag #gerswe 1958. da war deutschland auch nicht hyggelig drauf :/

https://www.facebook.com/geoepoche/posts/907753206076819

Schwedenhass breitet sich nach der Niederlage in Deutschland aus.

schwedische Reisende erhalten von Tankwarten kein Benzin, oder ihre Reifen werden zerstochen.

Die „Saar-Zeitung“ bezeichnet die Schweden als „mittelmäßiges Volk, das sich nie über nationale oder völkische Durchschnittsleistungen erhoben hat“. Und DFB-Präsident Peco Bauwens verkündet: „Nie mehr werden wir dieses Land betreten – nie mehr werden wir gegen Schweden spielen!“


#
Da hatte sich damals die Saar-Zeitung wohl in logischer Hinsicht zünftig selbst ins bereits etwas klapprig-arische Knie geschossen, ohne es zu merken.


Teilen