SAW 30.KW 23.—29.7.18 Bruda werde groß-Gebabbel

#
WuerzburgerAdler schrieb:

Nichtsdestotrotz gibt es in der gesamten Jammerei auch vereinzelt Kritikpunkte,

Diese herauszupicken, ist bisweilen ziemlich mühselig.
#
SamuelMumm schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Nichtsdestotrotz gibt es in der gesamten Jammerei auch vereinzelt Kritikpunkte,

Diese herauszupicken, ist bisweilen ziemlich mühselig.

Nein. Das Thema Stendera/Allan hat mich auch schon bewegt. Ich muss die Kritik von keinabseits hier nicht teilen - nachvollziehen kann ich sie schon.
#
Als Außenstehender Forumsuser geht mir das reflexartige Gekreische von Basalt und Jaroos nach den weinerlichen Beiträgen von keinabseits deutlich mehr auf den Sack, als die weinerlichen Beiträge von keinabseits.

Da aber User wie keinabseits ihr Gejammere wahrscheinlich nicht abstellen werden, würde ich Basalt und Jaroos darum bitten, diese User einfach zu ignorieren. Manchmal sind die Zankereien hier im Forum echt unerträglich. Dabei ist es ganz sicher so, dass ich in der Vergangenheit auch mal an diesen beteiligt war. Schön ist es aber vor allem bei dieser Hitze nicht.

Können gerne im Winter damit weiter machen, da brauche ich diese Reibereien dann wieder
#
Zustimmung +1
#
Als Außenstehender Forumsuser geht mir das reflexartige Gekreische von Basalt und Jaroos nach den weinerlichen Beiträgen von keinabseits deutlich mehr auf den Sack, als die weinerlichen Beiträge von keinabseits.

Da aber User wie keinabseits ihr Gejammere wahrscheinlich nicht abstellen werden, würde ich Basalt und Jaroos darum bitten, diese User einfach zu ignorieren. Manchmal sind die Zankereien hier im Forum echt unerträglich. Dabei ist es ganz sicher so, dass ich in der Vergangenheit auch mal an diesen beteiligt war. Schön ist es aber vor allem bei dieser Hitze nicht.

Können gerne im Winter damit weiter machen, da brauche ich diese Reibereien dann wieder
#
Kastanie30 schrieb:

Als Außenstehender Forumsuser geht mir das reflexartige Gekreische von Basalt und Jaroos nach den weinerlichen Beiträgen von keinabseits deutlich mehr auf den Sack, als die weinerlichen Beiträge von keinabseits.

Da aber User wie keinabseits ihr Gejammere wahrscheinlich nicht abstellen werden, würde ich Basalt und Jaroos darum bitten, diese User einfach zu ignorieren. Manchmal sind die Zankereien hier im Forum echt unerträglich. Dabei ist es ganz sicher so, dass ich in der Vergangenheit auch mal an diesen beteiligt war. Schön ist es aber vor allem bei dieser Hitze nicht.

Können gerne im Winter damit weiter machen, da brauche ich diese Reibereien dann wieder

Auch wenn das jetzt vielleicht widersprüchlich zu dem, was ich zuletzt gesagt habe, klingt: bisweilen gehört auf einen groben Klotz auch ein grober Keil. Das ist jedenfalls meine Ansicht. Insofern stören mich geharnischte Antworten auf einen Bausch an unbegründeter Jammerei keineswegs.
Man sollte, denke ich, lediglich aufpassen, dass man dann berechtigte Einwände nicht auch unter diesen Bausch mischt und entsprechend behandelt. Ist nicht immer einfach, gebe ich zu.
#
SamuelMumm schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Nichtsdestotrotz gibt es in der gesamten Jammerei auch vereinzelt Kritikpunkte,

Diese herauszupicken, ist bisweilen ziemlich mühselig.

Nein. Das Thema Stendera/Allan hat mich auch schon bewegt. Ich muss die Kritik von keinabseits hier nicht teilen - nachvollziehen kann ich sie schon.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Das Thema Stendera/Allan hat mich auch schon bewegt. Ich muss die Kritik von keinabseits hier nicht teilen - nachvollziehen kann ich sie schon.      

Dieses Thema ist doch noch gar keins, so lange nicht klar ist, ob einer von beiden wirklich in Frankfurt bleiben muss. Wie Jaroos schon sagt, der User findet jeden Tag einen neuen Weltuntergang, der noch gar nicht stattgefunden hat. Und dabei bleibt er eben leider nie sachlich, sondern jammert immer aufs erbärmlichste.

WuerzburgerAdler schrieb:

Ich muss die Kritik von keinabseits hier nicht teilen - nachvollziehen kann ich sie schon  

Seine "Kritik" (wenn Du sein Geflenne ernsthaft so nennen willst) kann ich nicht nachvollziehen, weil er schon vorsorglich jammert ohne zu wissen, ob der Fall überhaupt eintritt!
#
Kastanie30 schrieb:

Als Außenstehender Forumsuser geht mir das reflexartige Gekreische von Basalt und Jaroos nach den weinerlichen Beiträgen von keinabseits deutlich mehr auf den Sack, als die weinerlichen Beiträge von keinabseits.

Da aber User wie keinabseits ihr Gejammere wahrscheinlich nicht abstellen werden, würde ich Basalt und Jaroos darum bitten, diese User einfach zu ignorieren. Manchmal sind die Zankereien hier im Forum echt unerträglich. Dabei ist es ganz sicher so, dass ich in der Vergangenheit auch mal an diesen beteiligt war. Schön ist es aber vor allem bei dieser Hitze nicht.

Können gerne im Winter damit weiter machen, da brauche ich diese Reibereien dann wieder

Auch wenn das jetzt vielleicht widersprüchlich zu dem, was ich zuletzt gesagt habe, klingt: bisweilen gehört auf einen groben Klotz auch ein grober Keil. Das ist jedenfalls meine Ansicht. Insofern stören mich geharnischte Antworten auf einen Bausch an unbegründeter Jammerei keineswegs.
Man sollte, denke ich, lediglich aufpassen, dass man dann berechtigte Einwände nicht auch unter diesen Bausch mischt und entsprechend behandelt. Ist nicht immer einfach, gebe ich zu.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

dass man dann berechtigte Einwände nicht auch unter diesen Bausch mischt

Wenn er dann mal einen berechtigten Einwand hätte.
#
Ich verstehe nicht, warum die Ignorierfunktion nicht öfter genutzt wird. Auf einen Jammerbeitrag kommen meist drei Reaktionen. Für den Thread sind das vier uninteressante Beiträge, die man erstmal überlesen muss. Selbst wenn man die einschlägigen Jammerlappen ignoriert hat, stolpert man immer noch ständig über die entsprechenden Reaktionen.

Wenn ihr von einzelnen Usern genervt seid, dann spart euch bitte die Antwort, setzt sie einfach auf die Ignorierliste und Allen ist geholfen.
#
Misanthrop schrieb:

Jaroos schrieb:

Ich gehe davon aus, dass die uns den bei einem deutlich besseren Angebot abgeben.

Ich hatte gelesen,

"Ich gehe davon aus, dass die uns bei einem deutlich besseren Angebot abgeben",

und war jetzt doch kurz bestürzt, wie weit Bobics neuer Kurs für die Eintracht geht.

Vielleicht könnte sich trotzdem beim Forumstreffen jemand kurz versichern lassen, dass dergleichen nicht geplant ist.


Octagon soll interessiert sein... *duckundweg*
#
Jaroos schrieb:

Misanthrop schrieb:

Jaroos schrieb:

Ich gehe davon aus, dass die uns den bei einem deutlich besseren Angebot abgeben.

Ich hatte gelesen,

"Ich gehe davon aus, dass die uns bei einem deutlich besseren Angebot abgeben",

und war jetzt doch kurz bestürzt, wie weit Bobics neuer Kurs für die Eintracht geht.

Vielleicht könnte sich trotzdem beim Forumstreffen jemand kurz versichern lassen, dass dergleichen nicht geplant ist.


Octagon soll interessiert sein... *duckundweg*

Ich hatte eigentlich Sorge um einen Verkauf der Forumsgemeinde, nicht der Eintracht.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Das Thema Stendera/Allan hat mich auch schon bewegt. Ich muss die Kritik von keinabseits hier nicht teilen - nachvollziehen kann ich sie schon.      

Dieses Thema ist doch noch gar keins, so lange nicht klar ist, ob einer von beiden wirklich in Frankfurt bleiben muss. Wie Jaroos schon sagt, der User findet jeden Tag einen neuen Weltuntergang, der noch gar nicht stattgefunden hat. Und dabei bleibt er eben leider nie sachlich, sondern jammert immer aufs erbärmlichste.

WuerzburgerAdler schrieb:

Ich muss die Kritik von keinabseits hier nicht teilen - nachvollziehen kann ich sie schon  

Seine "Kritik" (wenn Du sein Geflenne ernsthaft so nennen willst) kann ich nicht nachvollziehen, weil er schon vorsorglich jammert ohne zu wissen, ob der Fall überhaupt eintritt!
#
Basaltkopp schrieb:

schon vorsorglich jammert ohne zu wissen, ob der Fall überhaupt eintritt!

So sieht's aus
#
Ich verstehe nicht, warum die Ignorierfunktion nicht öfter genutzt wird. Auf einen Jammerbeitrag kommen meist drei Reaktionen. Für den Thread sind das vier uninteressante Beiträge, die man erstmal überlesen muss. Selbst wenn man die einschlägigen Jammerlappen ignoriert hat, stolpert man immer noch ständig über die entsprechenden Reaktionen.

Wenn ihr von einzelnen Usern genervt seid, dann spart euch bitte die Antwort, setzt sie einfach auf die Ignorierliste und Allen ist geholfen.
#
Also, die Ignore-Funktion finde ich persönlich jetzt komplett überflüssig. Was nützt es mir, wenn ich einen User ignoriere und dann bei zwanzig Folgebeiträgen den Sinn nicht verstehe?  

Sicher gibt es hier User, die in häufig wiederholter Form einfach nur Negatives zur Eintracht äußern. Und es gibt welche, die darauf in häufig sehr deutlicher Form reagieren. Beides gehört dazu. Wir sind eine Art Stammtisch - so empfinde ich das zumindest. Da darf und soll jeder seine Meinung sagen, auch wenn sie abstrus ist, und er muss die entsprechende Reaktion dann natürlich aushalten. Wie bei einem richtigen Stammtisch wird natürlich mit zunehmendem Alkoholspiegel die Sachlichkeit der Argumentationen nicht unbedingt höher.

Auch mir geht manch einer hier mit ständigem Pessimismus zemlich auf den Geist. Aber wenn ich keinen Bock habe, darauf zu antworten, nehme ich es halt beiläufig zur Kenntnis und lese weiter. Gehört dazu, finde ich; gehört alles dazu. Und gerade im Sommerloch ist es doch oftmals ausgesprochen kurzweilig, anderen bei ihren Kappeleien "zuzusehen". Schließlich geht es ja immer um den Verein, dessen Wertschätzung uns alle hier im Forum vereint.

Vorhin las ich hier im Thread den Satz "dann wären wir top in Deutschland" (gemeint war unser Forum - sorry, dass ich den Namen des Schreibers nicht mehr parat habe). Mich stört das "wäre"!    😉
#
Jaroos schrieb:

Misanthrop schrieb:

Jaroos schrieb:

Ich gehe davon aus, dass die uns den bei einem deutlich besseren Angebot abgeben.

Ich hatte gelesen,

"Ich gehe davon aus, dass die uns bei einem deutlich besseren Angebot abgeben",

und war jetzt doch kurz bestürzt, wie weit Bobics neuer Kurs für die Eintracht geht.

Vielleicht könnte sich trotzdem beim Forumstreffen jemand kurz versichern lassen, dass dergleichen nicht geplant ist.


Octagon soll interessiert sein... *duckundweg*

Ich hatte eigentlich Sorge um einen Verkauf der Forumsgemeinde, nicht der Eintracht.
#
Misanthrop schrieb:

Jaroos schrieb:

Misanthrop schrieb:

Jaroos schrieb:

Ich gehe davon aus, dass die uns den bei einem deutlich besseren Angebot abgeben.

Ich hatte gelesen,

"Ich gehe davon aus, dass die uns bei einem deutlich besseren Angebot abgeben",

und war jetzt doch kurz bestürzt, wie weit Bobics neuer Kurs für die Eintracht geht.

Vielleicht könnte sich trotzdem beim Forumstreffen jemand kurz versichern lassen, dass dergleichen nicht geplant ist.


Octagon soll interessiert sein... *duckundweg*

Ich hatte eigentlich Sorge um einen Verkauf der Forumsgemeinde, nicht der Eintracht.


Da müssten wir richtig schön draufzahlen, damit uns freiwillig wer nimmt
#
Lasst mal die Kirche im Dorf.

Es ist das gute Recht von keinabseits, eine etwaige resp. sich abzeichnende "Ausbootung" Stenderas zu kritisieren und dies in den Kontext mit der Allanverpflichtung zu stellen. So weit hergeholt ist das ja nun nicht.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Lasst mal die Kirche im Dorf.

Es ist das gute Recht von keinabseits, eine etwaige resp. sich abzeichnende "Ausbootung" Stenderas zu kritisieren und dies in den Kontext mit der Allanverpflichtung zu stellen. So weit hergeholt ist das ja nun nicht.


Ist doch die große Frage ob er "ausgebootet" wird.
Ich bin auch noch Fussballromanitker, aber ich muss dann doch sagen, Stendera braucht Spielpraxis und da stellt sich die Frage ob es nicht schlauer ist ihn mit sicherer Spielpraxis zu verleihen?
#
zur Frage Stendera: ich mag ihn und halte viel von ihm. Aber ich denke auch, für ihn wäre es einfach mal gut, im Stahlbad 2. Liga ein Jahr mehr oder minder durchzuspielen. Wenn er das körperlich und mental durchsteht, dann kann er gerne als - dann - potentieller Stammspieler wieder kommen. Ich habe nämlich manchmal den Eindruck, dass er dazu neigt, es sich etwas leicht zu machen. Wenn er es auch in der 2. Liga nicht schafft, dann sieht es schlecht aus...Natürlich verlieren wir für diese Saison einen guten Ersatzspieler.

Womit ihm aber weniger gedient ist, die Einsatzzeiten von Allan Sousa zu bekommen, also 10, 15 mal eingewechselt zu werden. Das ist nicht Fisch und nicht Fleisch.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Lasst mal die Kirche im Dorf.

Es ist das gute Recht von keinabseits, eine etwaige resp. sich abzeichnende "Ausbootung" Stenderas zu kritisieren und dies in den Kontext mit der Allanverpflichtung zu stellen. So weit hergeholt ist das ja nun nicht.


Ist doch die große Frage ob er "ausgebootet" wird.
Ich bin auch noch Fussballromanitker, aber ich muss dann doch sagen, Stendera braucht Spielpraxis und da stellt sich die Frage ob es nicht schlauer ist ihn mit sicherer Spielpraxis zu verleihen?
#
Ja, dieser Auffassung kann man sich getrost anschließen.
#
Ja, dieser Auffassung kann man sich getrost anschließen.
#
Man sieht ja an Kittel was etwas Luftveränderung und Spielpraxis vollbringen kann.
#
Laut Bild fahren Tawatha,Hrgota,Stendera,Kamada und Mandela nicht mit ins Trainingslager.Dürfen sich angeblich alle einen neuen Verein suchen.Bei Kamada,Stendera und Mandela hoffe ich auf Ausleihgeschäfte.
#
Ja, dieser Auffassung kann man sich getrost anschließen.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Ja, dieser Auffassung kann man sich getrost anschließen.


Das hoffe ich auch, dass das so gesehen wird.

Mit meiner methodischen Intervention wollte ich weder Partei für einen User noch in der Stendera-Debatte Flagge zeigen.

Ich wollte sagen: Wenn man das Unsachliche ignoriert und sich sachlich auf die inhaltliche Aussage stürzt, dann wird das Forum  - meinetwegen - noch topper in Deutschland.
#
Man sieht ja an Kittel was etwas Luftveränderung und Spielpraxis vollbringen kann.
#
Mainhattener schrieb:

Man sieht ja an Kittel was etwas Luftveränderung und Spielpraxis vollbringen kann.


Stimmt. Nur haben wir nichts davon. Und: vielleicht wäre es auch hier mit mehr Einsätzen mehr geworden.

Aber egal. Hoffen wir auf ein Barkok-Modell bei Stendera.
#
Laut Bild fahren Tawatha,Hrgota,Stendera,Kamada und Mandela nicht mit ins Trainingslager.Dürfen sich angeblich alle einen neuen Verein suchen.Bei Kamada,Stendera und Mandela hoffe ich auf Ausleihgeschäfte.
#
Wer richtig lesen kann ist klar im Vorteil...von Tawatha steht da natürlich nix.
#
Also doch noch ein Luisser Ersatz.

Ohne Stendera fehlen dann 2 Deutsche, oder? Mal sehen, wer die 2 Profiverträge bekommt, vielleicht ja der Einfachheit halber die Zwillinge
#
Stendera war abzusehen. Seine Karriere bei uns ist immer ein hoch und runter und jetzt ist er in einer Phase wo er stecken geblieben ist. Er ist noch sehr jung, aber eine Leistungssteigerung erkennt weder Kovac noch Hütter. Eine Veränderung könnte ihn vielleicht wieder voran bringen.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!