Vielen Dank für eine grandiose und fantastische Saison

#
Auch von mir ein fettes Dankeschön...
Seit 1977 immer dabei, aber eine der schönsten Zeiten die ich erleben durfte. Egal wie es ausgeht, wir sind der Gewinner der Saison. Soviel Anerkennung gab es noch nie.
Diese Mannschaft hat den Multi Kulti Gedanken umgesetzt.  Wir sind Eintracht im Herzen von Europa, der Verein der einfach anders ist.
Wir haben Tausenden Menschen  Gänsehaut bereitet, wir haben eine goldene Zukunft.
#
Wie jetzt? Was denn? Kann der nicht nicht wenigstens abwarten, bis das letzte Spiel abgepfiffen wurde?

Kann er schon, will er aber nicht. Ich will mich jetzt und hier bedanken und auch völlig ergebnisoffen. Ich bin dankbar für diese Saison, egal wie das morgen ausgeht, ob CL oder EL oder eben doch nur achter.
Und genau deshalb heute. Weil es einfach ein riesengroßes Danke sein soll für die Leistungen und tollen Erlebnisse in dieser Saison und kein Danke, aber es wäre schöner gewesen wenn.....

Vielen Dank in erster Linien natürlich an die Mannschaft und das Trainerteam, die natürlich in erster Linie verantwortlich waren für die grandiosen Leistungen, die so eigentlich nicht zu erwarten gewesen wären. Hier will ich gar nicht mehr groß auf die Profipessimisten eingehen, die uns bestenfalls Platz 16 zugetraut hätten.

Aber mal ehrlich, wer hätte ernsthaft geglaubt, dass wir tatsächlich vor dem letzten Spiel noch die Chance haben, uns für die CL zu qualifizieren? Wer hätte diese unfassbaren Leistungen in der EL erwartet? Wenn überhaupt hatten die meisten doch auf Platz 2 mit sehr viel Glück gerechnet, aber eher wurde doch davon ausgegangen, dass man gegen Limassol beide  Spiele gewinnt und vielleicht ein Unentschieden gegen Lazio.
Und dann holen wir als erster deutscher Verein 18 Punkte in der Gruppenphase und schalten 3 CL Absteiger aus, bevor wir denkbar knapp an Chelsea scheitern.

Ein Dank geht natürlich an die Physios und die gesamte medizinische Abteilung. Die haben alle großartige Arbeit geleistet. Trotz der vielen Spiele und oft kurzen Pausen zwischen den Spielen haben sie die Jungs alle immer wieder fit bekommen und es gab kaum Verletzungen durch Überlastungen!

Vielen Dank auch an Fredi Bobic, Ben Manga und Bruno Hübner, die unserem Trainerteam einen richtig guten Kader zur Verfügung gestellt haben. Nicht zu vergessen auch die beiden anderen Vorstände Axel Hellmann und Oliver Frankenbach. Hier wurde die finanzielle Basis geschaffen, neue Einnahmequellen wurden aufgetan und die Vermarktung weiter verbessert.

Auch allen anderen Mitarbeitern der EFAG sei gedankt, die im Hintergrund dazu beigetragen haben, dass optimale Arbeit geleistet werden konnte oder auch die Mitarbeiter vom Ticketing. Zwischen dem VF und dem Hinspiel gegen Chelsea war beispielsweise wirklich wenig Zeit und jeder hat seine Karten pünktlich erhalten.

Vielen Dank auch (auch wenn es dafür einen eigenen Thread gibt) an die UF und NWK. In jedem Heimspiel sowieso der 12. Mann, in vielen Auswärtsspielen auch. Dazu die Choreos und die Atmosphäre insbesondere bei den EL Spielen.

Zuletzt noch vielen Dank für ein paar besondere Momente:
- An Luka Jovic für seine 5 Tore gegen Düsseldorf, insbesondere das Tor des Monats.
- An Kevin Trapp für den gehaltenen Elfer im Hinspiel gegen Inter.
- An Goncalo Paciencia für sein 3:2 gegen SAP in der 96. Minute
- An Seb Haller für seine JAF Gedächtnis Übersteiger Tor zum erlösenden 3:1 gegen Donezk

Dies sind nur ein paar besondere Hochlichter für mich und diese könnt ihr ja gerne durch eure persönlichen besonderen Momente ergänzen!

Vielen Dank für solch ein erfolgreiche Saison. In diesem Jahr hat es unglaublich viel Spaß gemacht, Fan von Eintracht Frankfurt zu sein!
#
Basaltkopp schrieb:

Wie jetzt? Was denn? Kann der nicht nicht wenigstens abwarten, bis das letzte Spiel abgepfiffen wurde?

Kann er schon, will er aber nicht. Ich will mich jetzt und hier bedanken und auch völlig ergebnisoffen. Ich bin dankbar für diese Saison, egal wie das morgen ausgeht, ob CL oder EL oder eben doch nur achter.
Und genau deshalb heute. Weil es einfach ein riesengroßes Danke sein soll für die Leistungen und tollen Erlebnisse in dieser Saison und kein Danke, aber es wäre schöner gewesen wenn.....

Vielen Dank in erster Linien natürlich an die Mannschaft und das Trainerteam, die natürlich in erster Linie verantwortlich waren für die grandiosen Leistungen, die so eigentlich nicht zu erwarten gewesen wären. Hier will ich gar nicht mehr groß auf die Profipessimisten eingehen, die uns bestenfalls Platz 16 zugetraut hätten.

Aber mal ehrlich, wer hätte ernsthaft geglaubt, dass wir tatsächlich vor dem letzten Spiel noch die Chance haben, uns für die CL zu qualifizieren? Wer hätte diese unfassbaren Leistungen in der EL erwartet? Wenn überhaupt hatten die meisten doch auf Platz 2 mit sehr viel Glück gerechnet, aber eher wurde doch davon ausgegangen, dass man gegen Limassol beide  Spiele gewinnt und vielleicht ein Unentschieden gegen Lazio.
Und dann holen wir als erster deutscher Verein 18 Punkte in der Gruppenphase und schalten 3 CL Absteiger aus, bevor wir denkbar knapp an Chelsea scheitern.

Ein Dank geht natürlich an die Physios und die gesamte medizinische Abteilung. Die haben alle großartige Arbeit geleistet. Trotz der vielen Spiele und oft kurzen Pausen zwischen den Spielen haben sie die Jungs alle immer wieder fit bekommen und es gab kaum Verletzungen durch Überlastungen!

Vielen Dank auch an Fredi Bobic und Ben Manga, die unserem Trainerteam einen richtig guten Kader zur Verfügung gestellt haben. Nicht zu vergessen auch die beiden anderen Vorstände Axel Hellmann und Oliver Frankenbach. Hier wurde die finanzielle Basis geschaffen, neue Einnahmequellen wurden aufgetan und die Vermarktung weiter verbessert.

Auch allen anderen Mitarbeitern der EFAG sei gedankt, die im Hintergrund dazu beigetragen haben, dass optimale Arbeit geleistet werden konnte oder auch die Mitarbeiter vom Ticketing. Zwischen dem VF und dem Hinspiel gegen Chelsea war beispielsweise wirklich wenig Zeit und jeder hat seine Karten pünktlich erhalten.

Vielen Dank auch (auch wenn es dafür einen eigenen Thread gibt) an die UF und NWK. In jedem Heimspiel sowieso der 12. Mann, in vielen Auswärtsspielen auch. Dazu die Choreos und die Atmosphäre insbesondere bei den EL Spielen.

Zuletzt noch vielen Dank für ein paar besondere Momente:
- An Luka Jovic für seine 5 Tore gegen Düsseldorf, insbesondere das Tor des Monats.
- An Kevin Trapp für den gehaltenen Elfer im Hinspiel gegen Inter.
- An Goncalo Paciencia für sein 3:2 gegen SAP in der 96. Minute
- An Seb Haller für seine JAF Gedächtnis Übersteiger Tor zum erlösenden 3:1 gegen Donezk

Dies sind nur ein paar besondere Hochlichter für mich und diese könnt ihr ja gerne durch eure persönlichen besonderen Momente ergänzen!

Vielen Dank für solch ein erfolgreiche Saison. In diesem Jahr hat es unglaublich viel Spaß gemacht, Fan von Eintracht Frankfurt zu sein!



Genau so ist es! Und ich habe durchaus Sachen, mit denen ich nicht 100%ig zufrieden oder einverstanden bin und dazu werde ich vielleicht bei Gelegenheit auch noch etwas schreiben. Aber trotz allem oder vielleicht auch gerade deshalb war das die geilste Eintracht-Saison, die ich bisher erlebt habe. Und Adi Hütter ist definitiv mein Eintracht-Lieblingstrainer bisher. Ambitioniert ohne arrogant zu sein, spielt nach vorne, ohne hinten auf zu machen, stellt 3 Stürmer auf, wenn andere sagen: 2 Stürmer ist zu offensiv, hat unsere Krisen sehr gut gemeistert. Ich bin so gespannt, wie er die Mannschaft für nächste Saison zusammenstellt und welche Elemente er noch in unser Spiel einbringt. Ich glaube an Hütter - so wie an Hellmann, Bobic, Manga. Danke Adi, Danke Eintracht. Und morgen: Dawei, dawei, UH!
#
Klasse Thread, Basalti!

Ich bin immer noch geflasht von den 15 Minuten nach dem Hazard Elfer und von diesen unfassbar vielen Highlights, die wir in der Saison erleben durften!

Mein persönliches Highlight ist der Wandel vom Randalemeister zum Vorbild hinsichtlich Leidenschaft, Einsatz, Einheit mit dem Club, Spielern, Logen usw. Mehr geht nicht! Dankeschön an die UF, die NWK und allen Adlern, die unsere Mannschaft durch diese Saison „getragen“ haben!
#
Danke, Basalti!
Eintracht!
😘 🤗
#
Ich bin seit '93 Eintrachtfan. Aber ein solches Team, was auch den Namen Eintracht verdient, habe ich so noch nicht erlebt. In den Anfängen der 90er Jahre haben wir vielleicht etwas technisch besseren Fußball gespielt, aber es gab nicht diese Einheit und diesen Teamgeist auf dem Feld und im ganzen Verein.

So eine Wucht, rund um diesen lange schlafenden Riesen Eintracht Frankfurt, gab es noch nie in diesem Ausmaß....

Man kann gar nicht genügend Hüte vor dieser aktuellen Eintracht-Mannschaft, dem Trainerteam, Bobic, Manga, Hübner, Hellmann, Steubing und Co. ziehen!!!

DANKE für diese klasse Saison inklusive EL. 👍🏻

#
Haltet mich für bekloppt, aber wisst ihr, wann ich so wirklich ungläubig vorm TV stand? Als die in der Werbung, ja in der Werbung, das Halbfinale der EL angekündigt haben mit unserer Eintracht. Wir. EL Halbfinale. In der Werbung angekündigt. Heißer Scheiß.

Danke an Basalti für den Thread. Es ist eigentlich alles geschrieben worden von so vielen hier.

Stolz bin ich. Auf das Team, die Trainer, das Umfeld, die Fans. Einfach mal stolz.

Morgen Saison veredeln sich feiern lassen
#
Dem kann ich mich nur anschließen. Danke Basalti für den tollen Threads zu diesem Zeitpunkt.

Egal, wie das Spiel morgen endet und wir wieder Europäisch spielen oder nicht: Es war einfach eine absolut geile Saison. Wenn ich an die magischen Nächte im Stadtwald oder das Auswärtsspiel in Mailand denke bekomme ich Gänsepelle. Das war so geil...

Vielen Dank dafür
#
Gracias a la vida, dass ich als holländischer Bub in den Sechzigern in Frankfurt aufwachsen durfte und dadurch ein Fan des besten, des geilsten, des europäischten Vereins auf diesem Kontinent wurde und Danke für die tollen Spiele in Nicosia, Rom, Charkow, Mailand, Lissabon und London. Ich bin ein reicher Mann, dass ich vor Ort sein konnte und das alles erleben durfte.
#
Kaum habe ich angefangen eure Zeilen zu Lesen fing das Weinen wieder an....

Neben vielen Tollen Momenten in dieser Saison ist das der Moment für meine Ewigkeit und das Sinnbild wofür Eintracht Frankfurt steht!

https://www.youtube.com/watch?v=7CZPg3MZSIg

DANKE

#
Steinat1975 schrieb:

Kaum habe ich angefangen eure Zeilen zu Lesen fing das Weinen wieder an....

Neben vielen Tollen Momenten in dieser Saison ist das der Moment für meine Ewigkeit und das Sinnbild wofür Eintracht Frankfurt steht!

https://www.youtube.com/watch?v=7CZPg3MZSIg

DANKE




Dieser Moment war auch für mich sehr bezeichnend. Oder die geile Rettungstat vpn Fallete gegen Lissabon...die Blutgrätsche, die sogar noch zu einem Abstoß geführt hatte.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die morgen nicht noch mal richtig Gas geben und die Bayern auch fordern können. Und Bayern braucht nur einen Punkt, die müssen gar nicht gewinnen.
Es wäre wirklich schade, jetzt alles noch zu verspielen, aber daran glaube ich im Moment und nachdem ich hier die Beitrage gelesen habe, gar nicht mehr. Diese Mannschaft hat eine ähnliche Wucht wie dieses Forum hier.
#
Von mir auch Zustimmung und Dankeschön. An einer verpassten Europa-Teilnahme morgen würde mich maximal ärgern, dass Andere, denen Ich es überhaupt nicht gönne und die es absolut nicht verdienen sich die Millionen in die Taschen schieben können.

Mir hat diese Saison mehr denn je gezeigt, dass wir einfach der geilste Club der Welt sind, egal wohin die Reise geht. Wenn uns ein EL-Titel und/oder eine CL Teilnahme auch nur einen Schritt näher an das gebracht hätte, was andere Vereine auf europäischer Bühne zeigen, sowohl von Fanseite als auch von Leidenschaft auf dem Platz und drum herum, dann pfeif Ich da drauf. Das was wir haben, kann man sich auch mit 10000 Titeln nicht kaufen.
#
Klasse thread und vielen Dank für die Eröffnung.
Ich möchte aber hier auch Danke sagen an die Spieler, die in der zweiten Reihe stehen, wie Branimir, Marc, Marco, Taleb  und die, die den Verein in der Saison verlassen haben, allen voran unser Mexikaner.

Und sollte es morgen nur für Platz acht reichen, was solls. Ich freue mich schon auf die neue Saison.
Und ich weiß auch schon wo ich morgen zwei Eintracht-Aufkleber hinbeppe.
#
Lieber Basalti,

für diesen Thread und vor allem für den Zeitpunkt vor der entscheidenden Schlacht gegen den Erzfeind muss ich dir höchstes Lob aussprechen und möchte dir herzlich danken.

Während der letzten Spieltage hat man ja im STT gesehen, wie sich die Spreu vom Weizen trennt. Und gerade du gehörst zu denen, die ich seit mehr als zehn Jahren hier kenne und schätze. Manche Guten sind gegangen. Aber solange solche Threads hier eröffnet werden, ist das Forum für mich wichtig.

Der Mannschaft und unseren Trainern, und das schließt ausdrücklich Niko Kovac ein, kann ich gar nicht genug danken. Für das Pokalfinale, für eine fantastische Bundesligasaison, und natürlich für die sagenhaften Spiele in der Euroleague.

Ebenso muss ich den Machern der Euroleague-Doku auf RTL Nitro danken. Sie haben Einblicke in das Innenleben dieser sagenhaften Truppe gewährt, die mich wirklich beeindruckt haben. Das sind nicht nur gute und ehrgeizige Fussballspieler. Das sind Menschen, die ich liebgewonnen habe. Und das ist für mich in dieser Saison das Entscheidende: Ich habe noch nie eine Mannschaft von Eintracht Frankfurt so geliebt wie diese. Das Team um Yeboah, und Okocha habe ich bewundert. Fjörtoft wird für immer unvergessen sein. Viele andere haben einen Platz in meinem Herzen, Nikolov, Benni und der Fussballgott. Jones, der verlorene Sohn. Und so viele weitere Geschichten.

Doch dieses Mal ist es etwas anderes. Und es begann ganz früh: Es war der 16. September 2017, der 4. Spieltag. Eintracht spielte gegen Augsburg, und der Kicker fasste danach zusammen:

"FCA gewinnt nach fünf sieglosen Spielen gegen Frankfurt
Freistoßkünstler Max sorgt für Augsburger Jubel
Der FC Augsburg entschied einen Fußball-Krimi für sich und gewann bei Eintracht Frankfurt knapp mit 2:1. Die Fuggerstädter legten einen disziplinierten Auftritt an den Tag, hielten Ball und Gegner vor allem in Durchgang eins vom eigenen Tor weg und gingen selbst früh in Führung. In der Schlussphase musste der FCA einen Frankfurter Angriff nach dem anderen über sich ergehen lassen, brachte das Ergebnis letztlich über die Zeit und rückt in obere Tabellenregionen vor."

Im STT war die Hölle los, und viele verdammten das Konglomerat aus Spielern, mit denen es im Lebbe nix werd.

Und ich weiß immer noch nicht warum, aber ich schrieb:

https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/128747?page=4#4731370

Und dieser Zauber hat sich bewahrheitet. Morgen kann diese von mir geliebte Mannschaft in einer Form Fussballgeschichte schreiben, die wir uns noch vor drei Jahren nicht hätten träumen lassen. Sie kann aber auch geschlagen und traurig mit leeren Händen diese bisher so begeisternde Saison beenden.

Doch wie es auch ausgeht - ich werde stolz und mit Tränen in den Augen vor dem Fernseher stehen.

Eintracht.
#
stefank schrieb:

Doch wie es auch ausgeht - ich werde stolz und mit Tränen in den Augen vor dem Fernseher stehen.

Eintracht.

Genosse! Dein Platz ist heute im Berliner Olympiastadion, nicht vor dem Fernseher. Ganz Hoffenheim steht still, wenn Dein starker Schrei es will!
#
stefank schrieb:

Doch wie es auch ausgeht - ich werde stolz und mit Tränen in den Augen vor dem Fernseher stehen.

Eintracht.

Genosse! Dein Platz ist heute im Berliner Olympiastadion, nicht vor dem Fernseher. Ganz Hoffenheim steht still, wenn Dein starker Schrei es will!
#
adlerkadabra schrieb:

stefank schrieb:

Doch wie es auch ausgeht - ich werde stolz und mit Tränen in den Augen vor dem Fernseher stehen.

Eintracht.

Genosse! Dein Platz ist heute im Berliner Olympiastadion, nicht vor dem Fernseher. Ganz Hoffenheim steht still, wenn Dein starker Schrei es will!


Das ist allerdings schon sehr kräftig, wenn man den in Berlin losgelassenen Schrei in Mainz hört - ich bin beeindruckt!
#
adlerkadabra schrieb:

stefank schrieb:

Doch wie es auch ausgeht - ich werde stolz und mit Tränen in den Augen vor dem Fernseher stehen.

Eintracht.

Genosse! Dein Platz ist heute im Berliner Olympiastadion, nicht vor dem Fernseher. Ganz Hoffenheim steht still, wenn Dein starker Schrei es will!


Das ist allerdings schon sehr kräftig, wenn man den in Berlin losgelassenen Schrei in Mainz hört - ich bin beeindruckt!
#
Matzel schrieb:

adlerkadabra schrieb:

stefank schrieb:

Doch wie es auch ausgeht - ich werde stolz und mit Tränen in den Augen vor dem Fernseher stehen.

Eintracht.

Genosse! Dein Platz ist heute im Berliner Olympiastadion, nicht vor dem Fernseher. Ganz Hoffenheim steht still, wenn Dein starker Schrei es will!


Das ist allerdings schon sehr kräftig, wenn man den in Berlin losgelassenen Schrei in Mainz hört - ich bin beeindruckt!

Oh, verstehe. Dann soll halt in Gottes Namen ganz Aspirin stillstehen. Und wenn des Genossen Schrei auch den Hoppels zu Mainz ins Mark fährt, umso besser. Ach, egal, Stefan, schrei irgendwas, aber schrei.
#
Matzel schrieb:

adlerkadabra schrieb:

stefank schrieb:

Doch wie es auch ausgeht - ich werde stolz und mit Tränen in den Augen vor dem Fernseher stehen.

Eintracht.

Genosse! Dein Platz ist heute im Berliner Olympiastadion, nicht vor dem Fernseher. Ganz Hoffenheim steht still, wenn Dein starker Schrei es will!


Das ist allerdings schon sehr kräftig, wenn man den in Berlin losgelassenen Schrei in Mainz hört - ich bin beeindruckt!

Oh, verstehe. Dann soll halt in Gottes Namen ganz Aspirin stillstehen. Und wenn des Genossen Schrei auch den Hoppels zu Mainz ins Mark fährt, umso besser. Ach, egal, Stefan, schrei irgendwas, aber schrei.
#
Sein Schrei könnte, entsprechende Lautstärke vorausgesetzt, genauso wertvoll werden wie dieser:

https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Schrei#/media/File:The_Scream.jpg

#
Auch von mir ein herzliches Dankeschön an den Treaderöffner und meine Eintracht sowie deren Verantwortlichen, der ich seit 1969 als Badenser immer fest die Daumen gedrückt habe.
Egal wie es ausgeht...ihr wart einfach Spitze. Egal wo ich mich zeige....Lob von ALLEN Seiten, das will was heissen.
Halb Deutschland drückt uns den EL Daumen, Ihr schafft das.....
#
Moin zusammen.
von mir auch ein Dankeschön für die geile Saison. Was die Jungs geleistet haben ist aller Ehren wert.
Gerannt, gekämpft, gegrätscht bis zur Erschöpfung, davor ziehe ich meinen Hut. DANKE!!!!
#
DaZke!
#
Bei mir überwiegten nach der fast zu erwartenden Niederlage in Mainz Enttäuschung und Angst. Ich hatte gar keine Lust mehr mich mit Chancen und Konstellationen auseinanderzusetzen. Heute ist die Hoffnung zurück zumindest den 6. Platz klarzumachen. So oder so, es war die insgesamt beste Saison an die ich mich erinnern kann. Danke für das Erlebnis.
#
Klasse thread und vielen Dank für die Eröffnung.
Ich möchte aber hier auch Danke sagen an die Spieler, die in der zweiten Reihe stehen, wie Branimir, Marc, Marco, Taleb  und die, die den Verein in der Saison verlassen haben, allen voran unser Mexikaner.

Und sollte es morgen nur für Platz acht reichen, was solls. Ich freue mich schon auf die neue Saison.
Und ich weiß auch schon wo ich morgen zwei Eintracht-Aufkleber hinbeppe.
#
hawischer schrieb:

Ich möchte aber hier auch Danke sagen an die Spieler, die in der zweiten Reihe stehen, wie Branimir, Marc, Marco, Taleb  und die, die den Verein in der Saison verlassen haben, allen voran unser Mexikaner.

Richtig und wichtig das zu erwähnen. Alle sind Teil des Ganzen und ganz offensichtlich haben alle zum erstklassigen Klima beigetragen.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!