Vielen Dank für eine grandiose und fantastische Saison

#
2 Punkte aus den letzten 6 Spielen... 18 wären möglich gewesen, oder zumindest 15...

Trotzdem Danke...
#
Insgesamt eine tolle Saison.
Erfolgreichste Punkteausbeute seit 26 Jahren.
Nach 30 Jahren wieder in einem europäischen Halbfinale.
Unvergessene Pokalnächte.
Europa liebt uns.
Eine tolle Entwicklung (spielerisch und finanziell).

und Platz 8 in der Fernsehgeldtabelle (leider doch noch hinter Schalke).
#
7. Platz, der zur Quali für die EL berechtigt, wäre vor der Saison top gewesen. So bleibt ein bitterer Beigeschmack, weil es nie einfacher war, in die CL zu kommen, vor Allem wenn man bis zum 33. Spieltag auf Platz 4 stand, ist der 7. Rang schon etwas skeptischer zu betrachten. Dass man 5 Stück in München kriegt ist nicht das Problem. Eher die teilweise fahrlässigen Auftritte gegen Augsburg (die ich nicht brauche und spätestens seit heute auch den Abstieg in der nächsten Saison wünsche), Berlin und Mainz sind doch bedenklich. Sicherlich ist unser Kader für die Belastung, die wir dieses Jahr hatten, nicht ausgelegt. Aber wenn da unserer erfahrensten Abwehrspieler sich stellenweise so düpieren lassen, hat das auch viel mit Mentalität zu tun.

An sich hoffe ich auf ein besseres Kombinationsspiel in der nächsten Saison, Angleichung der Qualität in der Breite des Kaders und die erfolgreiche Qualifikation für die EL, um wieder so geile europäische Nächte erleben zu dürfen.

Ich hoffe, dass man die Mannschaft in etwas so zusammenhalten kann und lediglich im Mittelfeld ordentlich nachlegt, damit man die 8er, 10er oder 6er Position nicht bloß mit Kampfgeist, sondern auch mit spielerischer Klasse bestücken kann.

Ansonsten war das ein schönes Jahr mit einem versöhnlichen, aber doch etwas enttäuschendem Ende.
#
7. Platz, der zur Quali für die EL berechtigt, wäre vor der Saison top gewesen. So bleibt ein bitterer Beigeschmack, weil es nie einfacher war, in die CL zu kommen, vor Allem wenn man bis zum 33. Spieltag auf Platz 4 stand, ist der 7. Rang schon etwas skeptischer zu betrachten. Dass man 5 Stück in München kriegt ist nicht das Problem. Eher die teilweise fahrlässigen Auftritte gegen Augsburg (die ich nicht brauche und spätestens seit heute auch den Abstieg in der nächsten Saison wünsche), Berlin und Mainz sind doch bedenklich. Sicherlich ist unser Kader für die Belastung, die wir dieses Jahr hatten, nicht ausgelegt. Aber wenn da unserer erfahrensten Abwehrspieler sich stellenweise so düpieren lassen, hat das auch viel mit Mentalität zu tun.

An sich hoffe ich auf ein besseres Kombinationsspiel in der nächsten Saison, Angleichung der Qualität in der Breite des Kaders und die erfolgreiche Qualifikation für die EL, um wieder so geile europäische Nächte erleben zu dürfen.

Ich hoffe, dass man die Mannschaft in etwas so zusammenhalten kann und lediglich im Mittelfeld ordentlich nachlegt, damit man die 8er, 10er oder 6er Position nicht bloß mit Kampfgeist, sondern auch mit spielerischer Klasse bestücken kann.

Ansonsten war das ein schönes Jahr mit einem versöhnlichen, aber doch etwas enttäuschendem Ende.
#
Stimmt. Weniger als 58 Punkte brauchte man noch nie für einen CL Platz. Alles Versager. Wir sollten den Verein abmelden
#
Stimmt. Weniger als 58 Punkte brauchte man noch nie für einen CL Platz. Alles Versager. Wir sollten den Verein abmelden
#
Man kann es so, völlig aus dem Zusammenhang gerissen betrachten oder einfach mal festhalten, dass ein Heimsieg, ein Remis und einmal in einem Spiel keine 6 Tore kassieren, gereicht hätte. Oder Zwei Heimsiege (in der Verlosung Augsburg, Hertha und Mainz) und man wäre in der CL gewesen. Aber sieht man es aus dem Zusammenhang gerissen, sind es trotzdem nur 4 Punkte mehr (bei 5 Punkten Vorsprung auf den letztendlichen Teilnehmer nach 30 Spieltagen btw).
#
Man kann es so, völlig aus dem Zusammenhang gerissen betrachten oder einfach mal festhalten, dass ein Heimsieg, ein Remis und einmal in einem Spiel keine 6 Tore kassieren, gereicht hätte. Oder Zwei Heimsiege (in der Verlosung Augsburg, Hertha und Mainz) und man wäre in der CL gewesen. Aber sieht man es aus dem Zusammenhang gerissen, sind es trotzdem nur 4 Punkte mehr (bei 5 Punkten Vorsprung auf den letztendlichen Teilnehmer nach 30 Spieltagen btw).
#
Wenn es blöd is, dass ich das hier schon in nem anderen Fred gepostet hab, dann löscht es! Aber diese Rumgejammer nervt tierisch.

Lieber Frankfurter Bob:
Hättest Du diese Mannschaft, die heute gegen Bayern gnadenlos unterlegen war nächstes Jahr wirklich gern in der CL gesehen?????

So und das wird jetzt wieder der letzte post meinerseits für lange Zeit!
und übrigens "Gude Basalti! und Danke für diese Fred!"

An alle die mich noch kennen: "Gude, ihr Leut! Ich hab euch nicht vergessen, lese immer noch, schreibe aber nix mehr!"
An alle "jüngeren" Forums-Mitglieder: "Bin schon lang dabei, schreib aber nicht mehr so viel!"

Heut muss mich aber mal wieder melden:

Danke liebste Diva! Das war eine geile Saison.

1.) Es gab nie Abstiegssorgen.
2.) Es gab wahnsinnige Spiele im Waldstadion (Düsseldorf, Hoppenheim...),
3.) und auswärts (in Hoppenheim, auf Schalke...).
4.) Es gab geile Tore (Jovic, Paciencia, Haller, Rebic, daCosta, Kostic).
5.) Es gab tolle Spielzüge und
6.) tollen offensiven Fußball.
7.) 54 Punkte Wow!

Und ja:
Das alles in der Bundesliga.
Vielen Dank dafür und explizit dafür!!!!!

Liebe Eintracht Gemeinde und vor allem denjenigen, die immer noch sagen "Es hätte CL sein können!".
Wir haben uns über die Liga für Europa qualifiziert (auch wenns da noch in die "Vorrunde" geht)!
Das ist eine unglaublich gute Leistung. 54 Punkte sind unglaublich gut. Guckt Euch die letzten 8 Jahre an!
Da war man mit 54 Punkten immer sicher in der Euro League! Was können wir dafür, dass es diesmal sooo knapp is!
Ich betone das jetzt mal wirklich ausgiebigst, weil mich alles andere nervt. Die Bundesliga is das Tagesgeschäft und das ham die Jungs super hinbekommen!

Danke liebe SGE! Danke und nochmal Danke!!!!

Und ich hoffe, dass nächstes Jahr der Spagat zwischen den magischen EL Nächten und dem Alltagsgeschäft Bundesliga wieder so gut, oder noch besser klappt
#
Wenn es blöd is, dass ich das hier schon in nem anderen Fred gepostet hab, dann löscht es! Aber diese Rumgejammer nervt tierisch.

Lieber Frankfurter Bob:
Hättest Du diese Mannschaft, die heute gegen Bayern gnadenlos unterlegen war nächstes Jahr wirklich gern in der CL gesehen?????

So und das wird jetzt wieder der letzte post meinerseits für lange Zeit!
und übrigens "Gude Basalti! und Danke für diese Fred!"

An alle die mich noch kennen: "Gude, ihr Leut! Ich hab euch nicht vergessen, lese immer noch, schreibe aber nix mehr!"
An alle "jüngeren" Forums-Mitglieder: "Bin schon lang dabei, schreib aber nicht mehr so viel!"

Heut muss mich aber mal wieder melden:

Danke liebste Diva! Das war eine geile Saison.

1.) Es gab nie Abstiegssorgen.
2.) Es gab wahnsinnige Spiele im Waldstadion (Düsseldorf, Hoppenheim...),
3.) und auswärts (in Hoppenheim, auf Schalke...).
4.) Es gab geile Tore (Jovic, Paciencia, Haller, Rebic, daCosta, Kostic).
5.) Es gab tolle Spielzüge und
6.) tollen offensiven Fußball.
7.) 54 Punkte Wow!

Und ja:
Das alles in der Bundesliga.
Vielen Dank dafür und explizit dafür!!!!!

Liebe Eintracht Gemeinde und vor allem denjenigen, die immer noch sagen "Es hätte CL sein können!".
Wir haben uns über die Liga für Europa qualifiziert (auch wenns da noch in die "Vorrunde" geht)!
Das ist eine unglaublich gute Leistung. 54 Punkte sind unglaublich gut. Guckt Euch die letzten 8 Jahre an!
Da war man mit 54 Punkten immer sicher in der Euro League! Was können wir dafür, dass es diesmal sooo knapp is!
Ich betone das jetzt mal wirklich ausgiebigst, weil mich alles andere nervt. Die Bundesliga is das Tagesgeschäft und das ham die Jungs super hinbekommen!

Danke liebe SGE! Danke und nochmal Danke!!!!

Und ich hoffe, dass nächstes Jahr der Spagat zwischen den magischen EL Nächten und dem Alltagsgeschäft Bundesliga wieder so gut, oder noch besser klappt
#
Dilltal_Mimi schrieb:

Wenn es blöd is, dass ich das hier schon in nem anderen Fred gepostet hab, dann löscht es! Aber diese Rumgejammer nervt tierisch.

Lieber Frankfurter Bob:
Hättest Du diese Mannschaft, die heute gegen Bayern gnadenlos unterlegen war nächstes Jahr wirklich gern in der CL gesehen?????


Ja! Die Gruppenphase allein hätte die Kassen gefüllt. Es geht doch dabei nicht einmal darum, dass man da weit kommt. Aber dann wäre man an den Fleischtöpfen dran gewesen, hätte mehr investieren können, mit bissel Glück den dritten Platz gemacht und wäre dann auch weiter in der EL dabei. Dass ist doch dummes Geschwätz. Ich sehe lieber die Eintracht in der CL als Leipzig oder Leverkusen, die da auch keinen Deut mehr reißen werden als wir es getan hätten! Wenn man richtig glücklich gewesen wäre, wie Schalke in dieser Saison, hätte es sogar fürs Achtelfinale reichen können. Das wäre ein Haufen Asche gewesen, in Dimensionen, die uns nicht mal das HF in der EL eingebracht hat.
#
Eintrachtfreunde! Ich war am Anfang der Saison im Ulmer Stadion, das ich einigermaßen gedetscht wieder verlassen habe. Glücklicherweise habe ich mich mich gleich im Anschluss mit Sabine ak WiB (eigens mit der Vespa angereist) bei einem Ulmer Griechen zum Abendessen und gemeinsamen Wundenlecken getroffen. Viel Diskussion, Fazit: das wird noch, trotz allem.

Und wie das geworden ist! Nach einer Reihe einfach mitreißender Spiele, jedes mit seiner eigenen Dynamik: Marseille, Rom, Limassol, Inter. Die Horrorgruppe. Makellos bewältigt. Und weiter: Donezk, Benfica. Schließlich: EL Halbfinale! Gegen Chelsea! Und da, nach zweimal Unentschieden, erst im 11meterschießen unglücklich unterlegen. Wir! Die Eintracht!! Die Ex-GraueMaus (was sie für mich niemals war). Drumherum gabs einen leichten Absacker in der Liga - geschenkt. Die liegengelassenen Punkte in der Liga - sind wir Erbsenzähler? Nein, sind wir nicht. Wir sind Eintracht. Und was unglaublich ist: der Traum Europa geht weiter. Gleich im Anschluss. Wann hat's das jemals gegeben?

Wisst ihr was? Habe heute die Konferenzübertragung im Radio gehört. Verschiedene Reporter haben sich sukzessive von ihren Spielorten gemeldet, und immer wieder war zu hören: ach schade, Stand jetzt die Eintracht raus, 8.Platz. Mit hörbarem Bedauern. Egal, es ist der 7. geworden. Aber was die Eintracht in einem unerhörten Sprung an Sympathien gewonnen hat, durch Leidenschaft, durch Enthusiasmus, durch den Glauben an das Wunder, durch die Mannschaft, die Fans, das ganze Drumherum - das ist mir vollends da klar geworden.

Und ja, Stefan, ganz ausdrücklich, auch mir geht es so: ich liebe diese Mannschaft. Sie ist einzigartig. Wunderbar.
#
Eintrachtfreunde! Ich war am Anfang der Saison im Ulmer Stadion, das ich einigermaßen gedetscht wieder verlassen habe. Glücklicherweise habe ich mich mich gleich im Anschluss mit Sabine ak WiB (eigens mit der Vespa angereist) bei einem Ulmer Griechen zum Abendessen und gemeinsamen Wundenlecken getroffen. Viel Diskussion, Fazit: das wird noch, trotz allem.

Und wie das geworden ist! Nach einer Reihe einfach mitreißender Spiele, jedes mit seiner eigenen Dynamik: Marseille, Rom, Limassol, Inter. Die Horrorgruppe. Makellos bewältigt. Und weiter: Donezk, Benfica. Schließlich: EL Halbfinale! Gegen Chelsea! Und da, nach zweimal Unentschieden, erst im 11meterschießen unglücklich unterlegen. Wir! Die Eintracht!! Die Ex-GraueMaus (was sie für mich niemals war). Drumherum gabs einen leichten Absacker in der Liga - geschenkt. Die liegengelassenen Punkte in der Liga - sind wir Erbsenzähler? Nein, sind wir nicht. Wir sind Eintracht. Und was unglaublich ist: der Traum Europa geht weiter. Gleich im Anschluss. Wann hat's das jemals gegeben?

Wisst ihr was? Habe heute die Konferenzübertragung im Radio gehört. Verschiedene Reporter haben sich sukzessive von ihren Spielorten gemeldet, und immer wieder war zu hören: ach schade, Stand jetzt die Eintracht raus, 8.Platz. Mit hörbarem Bedauern. Egal, es ist der 7. geworden. Aber was die Eintracht in einem unerhörten Sprung an Sympathien gewonnen hat, durch Leidenschaft, durch Enthusiasmus, durch den Glauben an das Wunder, durch die Mannschaft, die Fans, das ganze Drumherum - das ist mir vollends da klar geworden.

Und ja, Stefan, ganz ausdrücklich, auch mir geht es so: ich liebe diese Mannschaft. Sie ist einzigartig. Wunderbar.
#
adlerkadabra schrieb:

Und ja, Stefan, ganz ausdrücklich, auch mir geht es so: ich liebe diese Mannschaft. Sie ist einzigartig. Wunderbar

Danke. Dem schließe ich mich an.
#
Dilltal_Mimi schrieb:

Wenn es blöd is, dass ich das hier schon in nem anderen Fred gepostet hab, dann löscht es! Aber diese Rumgejammer nervt tierisch.

Lieber Frankfurter Bob:
Hättest Du diese Mannschaft, die heute gegen Bayern gnadenlos unterlegen war nächstes Jahr wirklich gern in der CL gesehen?????


Ja! Die Gruppenphase allein hätte die Kassen gefüllt. Es geht doch dabei nicht einmal darum, dass man da weit kommt. Aber dann wäre man an den Fleischtöpfen dran gewesen, hätte mehr investieren können, mit bissel Glück den dritten Platz gemacht und wäre dann auch weiter in der EL dabei. Dass ist doch dummes Geschwätz. Ich sehe lieber die Eintracht in der CL als Leipzig oder Leverkusen, die da auch keinen Deut mehr reißen werden als wir es getan hätten! Wenn man richtig glücklich gewesen wäre, wie Schalke in dieser Saison, hätte es sogar fürs Achtelfinale reichen können. Das wäre ein Haufen Asche gewesen, in Dimensionen, die uns nicht mal das HF in der EL eingebracht hat.
#
Es geht nicht nur um Kassen! Es geht darum, dass die SGE in Europa ein riesige Duftmarke hinterlassen hat. Die gilt es zu nutzen und weiter auszubauen. In der CL in der Gruppenphase ausscheiden trägt sicher nicht dazu bei. Ich seh es komplett anders, als Du. Es gilt jetzt aus der vergangen Saison zu lernen und die richtige Schlüsse zu ziehen. Dann kann man den nächsten Schritt machen. Der Schritt CL, wäre meiner Meinung nach ein zu großer gewesen!

Ich bin freudig gespannt auf diesen nächsten Schritt und genieße jetzt einfach die vergangene unfassbare Saison, in der ich mir nie Sorgen um die SGE machen musste.

Nochmal: Danke liebste Diva!

Und jetzt gute Nacht!
#
Danke für alles. Die Saison war großartig. Und wenn man sich die letzten 3 Jahre anschaut, eine stetige Entwicklung. Weiter so.
#
Es geht nicht nur um Kassen! Es geht darum, dass die SGE in Europa ein riesige Duftmarke hinterlassen hat. Die gilt es zu nutzen und weiter auszubauen. In der CL in der Gruppenphase ausscheiden trägt sicher nicht dazu bei. Ich seh es komplett anders, als Du. Es gilt jetzt aus der vergangen Saison zu lernen und die richtige Schlüsse zu ziehen. Dann kann man den nächsten Schritt machen. Der Schritt CL, wäre meiner Meinung nach ein zu großer gewesen!

Ich bin freudig gespannt auf diesen nächsten Schritt und genieße jetzt einfach die vergangene unfassbare Saison, in der ich mir nie Sorgen um die SGE machen musste.

Nochmal: Danke liebste Diva!

Und jetzt gute Nacht!
#
Es geht nicht nur um Kassen! Es geht darum, dass die SGE in Europa ein riesige Duftmarke hinterlassen hat. Die gilt es zu nutzen und weiter auszubauen. In der CL in der Gruppenphase ausscheiden trägt sicher nicht dazu bei. Ich seh es komplett anders, als Du. Es gilt jetzt aus der vergangen Saison zu lernen und die richtige Schlüsse zu ziehen. Dann kann man den nächsten Schritt machen. Der Schritt CL, wäre meiner Meinung nach ein zu großer gewesen!

Ich bin freudig gespannt auf diesen nächsten Schritt und genieße jetzt einfach die vergangene unfassbare Saison, in der ich mir nie Sorgen um die SGE machen musste.

Nochmal: Danke liebste Diva!

Und jetzt gute Nacht!

Ich sage nur Danke und weniger ist mehr
#
Wenigstens die Westerwälder behalten kühlen Kopf und können die Saison richtig einschätzen.
Auch von mir ein riesiges Danke an die Mannschaft und alle Verantwortlichen.
Es geht weiter vorwärts.
Und ja, ich bin auch Westerwälder.
#
Noch ein "Danke" aus dem Westerwald. Ein besonderer Dank geht auch an Peter Fischer, für seinen Mut öffentlich Stellung zu beziehen, gegen Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit, für seine Hingabe an Eintracht Frankfurt und an die Menschlichkeit.
Diese Saison war die Schönste, seit ich denken kann und Fan der Eintracht bin, anno 1962
#
Danke!!!  ,für eine der schönsten Saisons,an die ich mich erinnern kann ,in 42 Jahren,wirklich tolle Momente und teilweise traumhafter Fussball,der Pokalsieg und diese triumphale Reise,bis  ins EL-Halfinale,
Danke  Danke Danke
#
So, nach 4 Stunden Schlaf bin ich immernoch zufrieden aber einen deut geknickter als gestern.

Nach einer Saison die deutlich mehr Lust als Frust beschert hat steht tatsächlich "nur" der 7 Platz.

Der Blick auf die historischen Tabellen zeigt es dann deutlich... CL benötigt einfach 60+ Punkte. Selbst die wären irgendwie in Reichweite gewesen aber das ärgert mich eher weniger. Aber mit 54 Punkten fast über die Klippe geschubst worden zu sein und von Znainz gerettet worden zu sein ist unfassbar.

Die EL Quali fühlt sich so ungerecht an. Trotzdem geil das wir wenigstens diese dann noch erreicht haben.

Wie geschrieben, eine Saison mit deutlich mehr Lust als Frust haben wir bisher in Frankfurt ja auch noch nicht so oft erleben dürften.
Nun muss Bobic den Kostic/DaCosta machen und ohne Pause Spieler an Land ziehen und auch ein paar abschieben.

#
Mich würde interessieren wer vor der Saison nicht mit Platz 7 zufrieden gewesen wäre / also positiv denken und jedes Jahr steigern / 2023 folgt die Meisterschaft 😁
#
Nach einer Nacht drüber schlafen bleibt der Eindruck von gestern bei mir erhalten. Man hat bei der Robbery -Abschiedstour Spalier gestanden und wollte diese nicht stören. Da bleibt auch hängen von dieser Saison. Leider.

Dennoch bin ich insgesamt zufrieden, weil teilweise verdammt gut Fußball gespielt worden ist. Es wurde viel erreicht. Platz 7 birgt allerdings mehr Nach wie Vorteile, denn die fehlende Vorbereitungszeit könnte zum Bumerang werden. Es bleibt nix anderes übrig  als unter Hochdruck einen Kader zusammenzustellen, der qualitativ in der Breite besser aufgestellt ist. Für Spieler wie Kostic oder Da Costa muss es auch mal eine Pause geben können.
#
So, nach 4 Stunden Schlaf bin ich immernoch zufrieden aber einen deut geknickter als gestern.

Nach einer Saison die deutlich mehr Lust als Frust beschert hat steht tatsächlich "nur" der 7 Platz.

Der Blick auf die historischen Tabellen zeigt es dann deutlich... CL benötigt einfach 60+ Punkte. Selbst die wären irgendwie in Reichweite gewesen aber das ärgert mich eher weniger. Aber mit 54 Punkten fast über die Klippe geschubst worden zu sein und von Znainz gerettet worden zu sein ist unfassbar.

Die EL Quali fühlt sich so ungerecht an. Trotzdem geil das wir wenigstens diese dann noch erreicht haben.

Wie geschrieben, eine Saison mit deutlich mehr Lust als Frust haben wir bisher in Frankfurt ja auch noch nicht so oft erleben dürften.
Nun muss Bobic den Kostic/DaCosta machen und ohne Pause Spieler an Land ziehen und auch ein paar abschieben.

#
Cyrillar schrieb:

Nun muss Bobic den Kostic/DaCosta machen und ohne Pause Spieler an Land ziehen und auch ein paar abschieben.

Wir sollten auf unsere Sprache achten.
#
Nach einer Nacht drüber schlafen bleibt der Eindruck von gestern bei mir erhalten. Man hat bei der Robbery -Abschiedstour Spalier gestanden und wollte diese nicht stören. Da bleibt auch hängen von dieser Saison. Leider.

Dennoch bin ich insgesamt zufrieden, weil teilweise verdammt gut Fußball gespielt worden ist. Es wurde viel erreicht. Platz 7 birgt allerdings mehr Nach wie Vorteile, denn die fehlende Vorbereitungszeit könnte zum Bumerang werden. Es bleibt nix anderes übrig  als unter Hochdruck einen Kader zusammenzustellen, der qualitativ in der Breite besser aufgestellt ist. Für Spieler wie Kostic oder Da Costa muss es auch mal eine Pause geben können.
#
wegjubler schrieb:

Es bleibt nix anderes übrig  als unter Hochdruck einen Kader zusammenzustellen, der qualitativ in der Breite besser aufgestellt ist. Für Spieler wie Kostic oder Da Costa muss es auch mal eine Pause geben können.

Das wäre auch ohne die Quali-Spiele zwingend notwendig gewesen.
#
Cyrillar schrieb:

Nun muss Bobic den Kostic/DaCosta machen und ohne Pause Spieler an Land ziehen und auch ein paar abschieben.

Wir sollten auf unsere Sprache achten.
#
edmund schrieb:

Cyrillar schrieb:

Nun muss Bobic den Kostic/DaCosta machen und ohne Pause Spieler an Land ziehen und auch ein paar abschieben.

Wir sollten auf unsere Sprache achten.




Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!