SaW 25.KW: 17.-23.06.19 Gebabbel


Thread wurde von Matzel am Montag, 24. Juni 2019, 16:20 Uhr um 16:20 Uhr gesperrt weil:
Wie wäre es mal mit einem neuen Gebabbel?
#
Die FNP bleibt ihrem neuen Qualitätsanspruch und kündigt das Hellmann-Gespräch als "GroßeR Interview an".

Wenigstens haben Sie nicht getitelt:
Hellmann-Schock: Marketingvorstand über irre Eintracht-Entwicklung

Insgesamt ein nettes Interview mit Hellmann, ohne allzu viele neue Erkenntnisse. Aber auch er stößt in das Horn, dass von der Jovic-Summe vergleichsweise wenig hängen bleiben wird. Umso gespannter bin ich, inwiefern sich die Kaderplanung dieses Jahr entwickeln wird.
#
Unter dem Interview ist ein Bild-Artikel über den Saisonauftakt von 95 verlinkt. Und zwar nicht die 95er aus Düsseldorf, sondern aus Hannover!
#
Die FNP bleibt ihrem neuen Qualitätsanspruch und kündigt das Hellmann-Gespräch als "GroßeR Interview an".

Wenigstens haben Sie nicht getitelt:
Hellmann-Schock: Marketingvorstand über irre Eintracht-Entwicklung

Insgesamt ein nettes Interview mit Hellmann, ohne allzu viele neue Erkenntnisse. Aber auch er stößt in das Horn, dass von der Jovic-Summe vergleichsweise wenig hängen bleiben wird. Umso gespannter bin ich, inwiefern sich die Kaderplanung dieses Jahr entwickeln wird.
#
AdlerWien schrieb:

Die FNP bleibt ihrem neuen Qualitätsanspruch und kündigt das Hellmann-Gespräch als "GroßeR Interview an".

Wenigstens haben Sie nicht getitelt:
Hellmann-Schock: Marketingvorstand über irre Eintracht-Entwicklung

Insgesamt ein nettes Interview mit Hellmann, ohne allzu viele neue Erkenntnisse. Aber auch er stößt in das Horn, dass von der Jovic-Summe vergleichsweise wenig hängen bleiben wird. Umso gespannter bin ich, inwiefern sich die Kaderplanung dieses Jahr entwickeln wird.

Ist doch ein ordentliches Interview. Sollen sie titeln: "Kleines Interview mit Hellmann ohne neue Erkenntnisse"? Ein bisschen sollte man schon berücksichtigen, was Aufgabe der Journalisten ist: Clicks und hohe Auflage! Natürlich heißt das nicht, dass nur Schrott mit reißerischer Überschrift veröffentlicht werden soll, aber so ein Interview im Sommerloch ist doch absolut ok.

Hellmann rechnet mit verbleibenden 25-30 Mio. Das ist schon realistischer als die 20 von Fischer. Kommt halt daraufan, was an Transfers noch passiert. Rebic scheint ja nicht unwahrscheinlich und dann kämen nochmal ca. 20 - 25 Mio. rein. Das wird man nicht alles auf einmal "loswerden"

#
Finde das Interview mit Hellmann sehr interessant. Klar, das meiste kennen wir schon, trotzdem alles mal im Gesamtkontex zu lesen ist interessant und was er sagt bestärkt mich in der Meinung das wir sehr gut aufgestellt sind.
#
AdlerWien schrieb:

Die FNP bleibt ihrem neuen Qualitätsanspruch und kündigt das Hellmann-Gespräch als "GroßeR Interview an".

Wenigstens haben Sie nicht getitelt:
Hellmann-Schock: Marketingvorstand über irre Eintracht-Entwicklung

Insgesamt ein nettes Interview mit Hellmann, ohne allzu viele neue Erkenntnisse. Aber auch er stößt in das Horn, dass von der Jovic-Summe vergleichsweise wenig hängen bleiben wird. Umso gespannter bin ich, inwiefern sich die Kaderplanung dieses Jahr entwickeln wird.

Ist doch ein ordentliches Interview. Sollen sie titeln: "Kleines Interview mit Hellmann ohne neue Erkenntnisse"? Ein bisschen sollte man schon berücksichtigen, was Aufgabe der Journalisten ist: Clicks und hohe Auflage! Natürlich heißt das nicht, dass nur Schrott mit reißerischer Überschrift veröffentlicht werden soll, aber so ein Interview im Sommerloch ist doch absolut ok.

Hellmann rechnet mit verbleibenden 25-30 Mio. Das ist schon realistischer als die 20 von Fischer. Kommt halt daraufan, was an Transfers noch passiert. Rebic scheint ja nicht unwahrscheinlich und dann kämen nochmal ca. 20 - 25 Mio. rein. Das wird man nicht alles auf einmal "loswerden"

#
Uwes Bein schrieb:

AdlerWien schrieb:

Die FNP bleibt ihrem neuen Qualitätsanspruch und kündigt das Hellmann-Gespräch als "GroßeR Interview an".

Wenigstens haben Sie nicht getitelt:
Hellmann-Schock: Marketingvorstand über irre Eintracht-Entwicklung

Insgesamt ein nettes Interview mit Hellmann, ohne allzu viele neue Erkenntnisse. Aber auch er stößt in das Horn, dass von der Jovic-Summe vergleichsweise wenig hängen bleiben wird. Umso gespannter bin ich, inwiefern sich die Kaderplanung dieses Jahr entwickeln wird.

Ist doch ein ordentliches Interview. Sollen sie titeln: "Kleines Interview mit Hellmann ohne neue Erkenntnisse"? Ein bisschen sollte man schon berücksichtigen, was Aufgabe der Journalisten ist: Clicks und hohe Auflage! Natürlich heißt das nicht, dass nur Schrott mit reißerischer Überschrift veröffentlicht werden soll, aber so ein Interview im Sommerloch ist doch absolut ok.

Hellmann rechnet mit verbleibenden 25-30 Mio. Das ist schon realistischer als die 20 von Fischer. Kommt halt daraufan, was an Transfers noch passiert. Rebic scheint ja nicht unwahrscheinlich und dann kämen nochmal ca. 20 - 25 Mio. rein. Das wird man nicht alles auf einmal "loswerden"


Ging mir eher um die Rechtschreibfehler direkt in der ersten Dachzeile.

Das Interview selbst war völlig in Ordnung, wobei ich es schade findet, dass in der FR dann eine ausführlichere (und interessantere) Variante erschienen ist, die man ohne den Hinweis im SaW gar nicht zu Gesicht bekommen hätte.
#
Tja, seit die FNP keine eigenen Journalisten/Reporter mehr einsetzt und nur noch im Printbereich die Artikel von Dur/Kil übernimmt, kann man dieses Blatt eigentlich vergessen. Nur noch dieses blöde Clickbaiting im Internet. Nur noch Abtipperei von anderen Quellen.
Letzte Saison waren wenigstens noch Markus Katzenbach und Christian Heimrich für die FNP bei Eintracht-Spielen am Start... Und die alten Recken wie Klaus Veit oder Rainer Jourdan sind leider schon in Rente...
Schade...😬
#
Schönes interessantes Interview mit Herrn Hellmann.
Jeder der Panik wegen Transfers schiebt, sollten uns tatsächlich noch mehrere Stammspieler verlassen,
sollte sich diese 2 Passagen an die Tür kleben und auswendig lernen.


Aber wenn jetzt der Augsburger Manager Stefan Reuter 15 Millionen für einen Verteidiger wie Martin Hinteregger aufruft, dann stecken Sie doch genau in diesem Dilemma.
Glauben Sie mir, das Thema ist bei meinem Kollegen Fredi Bobic in guten Händen. Der ist Schwabe. Da bekommt man nichts geschenkt. Wir sind uns im Vorstand und Aufsichtsrat absolut einig, dass wir nichts Unvernünftiges tun werden, weil uns das Thema sonst in den Folgejahren einholen würde, insbesondere dann, wenn man sportlich mal nicht erfolgreich ist. Wir werden garantiert nicht den Fehler machen und uns in die Abhängigkeit begeben, in jedem Jahr auf Teufel komm raus international spielen zu müssen, allein um ein ausgeglichenes Bilanzbild zu erhalten.


Wird die Fallhöhe immer höher?
Mit einem gestiegenen Gehaltsniveau besteht die Gefahr, in eine Spirale zu kommen, sodass man zum Erfolg verdammt ist. Und wenn man in einer solchen Situation erst einmal ist, dann besteht die nächste Gefahr, dass die Entscheidungen irrationaler werden. In diese Falle dürfen und werden wir nicht tappen. Wir müssen mit Augenmaß wachsen. Und möglicherweise auch mal eine Sache liegenlassen, wenn man nicht davon überzeugt ist, dass es ökonomisch sinnvoll ist, selbst wenn sie sportlich total attraktiv ist. Ich will einfach, dass die Menschen wissen, dass für uns eine andere Zeit begonnen hat, in der wir Chancen und Risiken noch genauer gegeneinander abwägen müssen. Das ist insbesondere das Handlungsfeld von unserem Finanzvorstand Oliver Frankenbach und Philip Holzer, dem Vorsitzenden des Finanz- und Prüfungsausschusses.
#
Schönes interessantes Interview mit Herrn Hellmann.
Jeder der Panik wegen Transfers schiebt, sollten uns tatsächlich noch mehrere Stammspieler verlassen,
sollte sich diese 2 Passagen an die Tür kleben und auswendig lernen.


Aber wenn jetzt der Augsburger Manager Stefan Reuter 15 Millionen für einen Verteidiger wie Martin Hinteregger aufruft, dann stecken Sie doch genau in diesem Dilemma.
Glauben Sie mir, das Thema ist bei meinem Kollegen Fredi Bobic in guten Händen. Der ist Schwabe. Da bekommt man nichts geschenkt. Wir sind uns im Vorstand und Aufsichtsrat absolut einig, dass wir nichts Unvernünftiges tun werden, weil uns das Thema sonst in den Folgejahren einholen würde, insbesondere dann, wenn man sportlich mal nicht erfolgreich ist. Wir werden garantiert nicht den Fehler machen und uns in die Abhängigkeit begeben, in jedem Jahr auf Teufel komm raus international spielen zu müssen, allein um ein ausgeglichenes Bilanzbild zu erhalten.


Wird die Fallhöhe immer höher?
Mit einem gestiegenen Gehaltsniveau besteht die Gefahr, in eine Spirale zu kommen, sodass man zum Erfolg verdammt ist. Und wenn man in einer solchen Situation erst einmal ist, dann besteht die nächste Gefahr, dass die Entscheidungen irrationaler werden. In diese Falle dürfen und werden wir nicht tappen. Wir müssen mit Augenmaß wachsen. Und möglicherweise auch mal eine Sache liegenlassen, wenn man nicht davon überzeugt ist, dass es ökonomisch sinnvoll ist, selbst wenn sie sportlich total attraktiv ist. Ich will einfach, dass die Menschen wissen, dass für uns eine andere Zeit begonnen hat, in der wir Chancen und Risiken noch genauer gegeneinander abwägen müssen. Das ist insbesondere das Handlungsfeld von unserem Finanzvorstand Oliver Frankenbach und Philip Holzer, dem Vorsitzenden des Finanz- und Prüfungsausschusses.
#
Axel Hellmann schrieb:

Glauben Sie mir, das Thema ist bei meinem Kollegen Fredi Bobic in guten Händen. Der ist Schwabe. Da bekommt man nichts geschenkt.


Herrlich
#
Ist doch clever die Jovic-Ablöse bzw. das was hängen bleibt klein zu reden.. Ich denke die Realität sieht anders aus.
#
Ist doch clever die Jovic-Ablöse bzw. das was hängen bleibt klein zu reden.. Ich denke die Realität sieht anders aus.
#
Debusinho schrieb:

Ist doch clever die Jovic-Ablöse bzw. das was hängen bleibt klein zu reden.. Ich denke die Realität sieht anders aus.

Wurde doch hier alles schon durchgerechnet. Das stimmt schon so. Wenn Benfica 30% bekommt, sind es ja eh schon nur noch 70%. Und dann kommt das Finanzamt!
#
Debusinho schrieb:

Ist doch clever die Jovic-Ablöse bzw. das was hängen bleibt klein zu reden.. Ich denke die Realität sieht anders aus.

Wurde doch hier alles schon durchgerechnet. Das stimmt schon so. Wenn Benfica 30% bekommt, sind es ja eh schon nur noch 70%. Und dann kommt das Finanzamt!
#
Sind doch putzige Leute diese Realitätsverweigerer.
#
Kann man bitte mit der FNP so verfahren wie mit der B**d? Das ist einfach nur noch Clickbait.
#
Kann man bitte mit der FNP so verfahren wie mit der B**d? Das ist einfach nur noch Clickbait.
#
crowba schrieb:

Kann man bitte mit der FNP so verfahren wie mit der B**d? Das ist einfach nur noch Clickbait.


Ja, die Schlagzeilen und auch zum Teil die Artikel nerven ohne Ende.
#
Stendera gibt wohl immer mehr ein trauriges Bild ab.

Das Selbstvertrauen muss schon recht gering sein, wenn man beim HSV auf eine Stammplatzgarantie pochen muss.
#
Stendera gibt wohl immer mehr ein trauriges Bild ab.

Das Selbstvertrauen muss schon recht gering sein, wenn man beim HSV auf eine Stammplatzgarantie pochen muss.
#
Mit der Forderung Stammplatzgarantie wirst du nirgends genommen. Leistung muss er bringen, erst dann kann man eventuell auch mal was fordern.
#
Der Hinweis auf das Finanzamt ist aber schon ein wenig irreführend. Besteuert wird am Ende der Gewinn des Geschäftsjahres. So müsste man auch bei jedem Spielerkauf dazusagen, dass er nicht so teuer war, weil der Kauf den zu versteuernden Betrag mindert. Hört man Hellmann und Fischer müsste man meinen, dass uns durch Besteuerung weniger Geld für Investitionen zur Verfügung steht. Das stimmt so aber nicht.

Abgesehen davon bin ich sehr angetan vom angekündigten maßvollen Umgang mit Gehältern und Einkäufen. Das Einkalkulieren sportlicher Erfolge hat schon anderen Traditionsvereinen das Genick gebrochen. Suttgart und Hamburg etwa. Letzterer betreibt seit Jahren Insolvenzverschleppung.
#
Kann man bitte mit der FNP so verfahren wie mit der B**d? Das ist einfach nur noch Clickbait.
#
Kann man bitte mit der FNP so verfahren wie mit der B**d? Das ist einfach nur noch Clickbait.


100 % mit und unterschreib! Das ist ja unerträglich geworden, selbst bei der B... war ja wenigstens ab und zu etwas richtig
#
Kann man bitte mit der FNP so verfahren wie mit der B**d? Das ist einfach nur noch Clickbait.
#
crowba schrieb:

Kann man bitte mit der FNP so verfahren wie mit der B**d? Das ist einfach nur noch Clickbait.


Habe auch beschlossen, die Artikel die vom FNP User eingestellt werden, nicht mehr anzuklicken.

Schade, wenn mit dann vielleicht mal ein vernünftiger Artikel entgeht, aber auf die ganzen „Ticker“ mit ihren „Updates“, die dann Copy & Paste von Bild Artikeln sind (mit einer noch reißerischen Überschrift versehen) habe ich wirklich keine Lust mehr.

Im Gegensatz zur BILD Sache, muss hier aber ne Entscheidung der Mods her, weil ja der FNP Werbeaccount dafür gesperrt werden müsste.
#
crowba schrieb:

Kann man bitte mit der FNP so verfahren wie mit der B**d? Das ist einfach nur noch Clickbait.


Habe auch beschlossen, die Artikel die vom FNP User eingestellt werden, nicht mehr anzuklicken.

Schade, wenn mit dann vielleicht mal ein vernünftiger Artikel entgeht, aber auf die ganzen „Ticker“ mit ihren „Updates“, die dann Copy & Paste von Bild Artikeln sind (mit einer noch reißerischen Überschrift versehen) habe ich wirklich keine Lust mehr.

Im Gegensatz zur BILD Sache, muss hier aber ne Entscheidung der Mods her, weil ja der FNP Werbeaccount dafür gesperrt werden müsste.
#
Ich klicke das auch nicht mehr an. Kann man sich wirklich sparen.
#
Mit der Forderung Stammplatzgarantie wirst du nirgends genommen. Leistung muss er bringen, erst dann kann man eventuell auch mal was fordern.
#
propain schrieb:

Mit der Forderung Stammplatzgarantie wirst du nirgends genommen. Leistung muss er bringen, erst dann kann man eventuell auch mal was fordern.


Richtig. Ich frage mich auch wie das ablaufen sollte. 10 Spiele im Formtief. Aber dennoch muss er immer spielen?

Kann mir gar nicht vorstellen, dass es sowas überhaupt (noch) gibt.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!